Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Lohnt es sich Linux herunterzuladen...??

  1. #1
    Mitspieler Benutzerbild von D-Krals
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Koblenz CH
    Beiträge
    38

    Lohnt es sich Linux herunterzuladen...??

    ...oder was auch immer was man mit dem machen kann??

    Ich wollte fragen ob es keine Virus oder so auf es dem download gibt??
    Und sonst ob es sich lohnt das herunterzuladen??
    Und ob das wirklich 100% kostenlohs ist??
    ...Have a Problem..make a Point..!..take it easy..smoke a Joint..

  2. #2
    Meisterspieler Benutzerbild von Gwaen
    Im Spiele-Forum seit
    May 05
    Ort
    Essen, NRW
    Beiträge
    2.313
    LOL keine 3 minuten geduld?

    zu linux: kommt drauf an, es gibt viele verschiedene distributionen (versionen), es gibt auch kommerzielle die geld kosten.

    aber was du im netz zum downloaden findest ist in der regel kostenfrei.

    als anfänger solltest du dich mal bei diesen distributionen umschauen da sie ehr einsteigerfreundlich sind.

    www.opensuse.org
    http://fedoraproject.org/wiki/


    und gewöhn dir bissl geduld und bessere umgangsformen an...
    das man in nem forum mal ne stunde, nen tag oder länger auf ne antwort wartet ist normal

  3. #3
    Mitspieler Benutzerbild von anonymous
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    73
    1.bist du irgendwie dumm oder so ? bzw was willst du mit Virus?
    2.Warum kannste dich nicht richtig artikulieren
    3.Wenn du dich für Linux interessierst schau mal bei Wkipedia
    4. Ubuntu ist für Einsteiger zu empfehlen
    siehe: www.ubuntu.com
    ciao

  4. #4
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von D-Krals Beitrag anzeigen
    .
    1. Ich wollte fragen ob es keine Virus oder so auf es dem download gibt??
    2. Und sonst ob es sich lohnt das herunterzuladen??
    3. Und ob das wirklich 100% kostenlohs ist??
    hallo! Ich hatte auch eine Zeit lang Linux...

    zu 1.: Von einem Virus hat ich nocht nichts gehört, und war bei mir nicht...
    zu 2.: Es lohnt sich auf jeden Fall! Man kann ja auch Windows simulieren, verbraucht so weniger RAM als das original-Windows. Das heißt kurz, mansollte auch alle spiele spielen können die auch auf windows gehen
    zu 3.: Das hängt davon ab. Das meiste ist kostenlos. Aber manche Programme vertragen sich miteinander nicht. Deswegen gibt es auch packs, die zusammengestellt sind um so etwas zu verhindern und genau die kosten manchmal was.

    ALSO: Es lohnt sich auf jeden Fall!

    Stephan

  5. #5
    Meisterspieler Benutzerbild von luke1000v3
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    657
    Naja kommt drauf an ob du Linux gut findest oder nicht also ich habe eine Platte mit Linux und ich muss sagen wenn es die ganzen Games auch für Linux gäbe würde ich mit Barrel Aero und Viste und Xp fertig machen
    Also ich hab nicht geschäut und die 3.2 GB gezogen und auch keine Probleme gehabt.

    mfg luke
    60% aller potentiellen Amokläufer spielen Killer Spiele....
    100% essen Brot!!! Verbietet Brot!!!
    Meine Greetz!
    Games Convetion...ich war dort 24.08.2007!
    600 Beiträge!!!
    hir verstiss ich mal gegen (Boardregel 7.2.2)

  6. #6
    Mitspieler Benutzerbild von Headbänger
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Beiträge
    54
    Ich würde auch lieber Linux benutzen wenn ich jede Software wie bei Windows benutzen könnte und Linux rettet auch die Festplatte bei Mbr Fehlern also Saugen was das zeug hält

  7. #7
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 07
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von stephan014 Beitrag anzeigen
    zu 2.: Es lohnt sich auf jeden Fall! Man kann ja auch Windows simulieren, verbraucht so weniger RAM als das original-Windows. Das heißt kurz, mansollte auch alle spiele spielen können die auch auf windows gehen
    Nicht, dass hier ein falscher Eindruck entsteht. Was Stephan sagt stimmt nicht.
    Windows Spiele unter Linux zum laufen zu bekommen ist in den meisten Fällen eine riesige Frickelei. Viele Spiele laufen überhaupt nicht und die Spiele die laufen, laufen häufig langsamer als unter Windows. Genauso ist es auch mit anderen Programmen.

    [edit]
    Ich sehe gerade, dass der Thread schon nen Monat alt ist... naja macht nix
    [/edit]
    Geändert von doodles (26.9.07 um 19:51 Uhr) Grund: "Windows Spiele unter Windows zum laufen"... macht keinen Sinn

  8. #8
    Let`s Smile Benutzerbild von manadrache
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Wenn ich das bloß wüsste >.>"
    Beiträge
    2.508
    Zitat Zitat von doodles Beitrag anzeigen
    Windows Spiele unter Windows zum laufen zu bekommen ist in den meisten Fällen eine riesige Frickelei.

    ich hoffe mal das du linux meintest denn sonst machst du was falsch
    Ein Apfel bringt Vitamine-Vitamine bringen Kraft- Kraft bringt Macht- Macht bringt Geld- Geld bringt Frauen- Frauen bringen Sex- Sex bringt Aids- Aids bringt den Tod - Willst du einen Apfel ?

    In diesem Haus, da wohnt ein Geist, der jedem, der hier zu lange scheisst,von hinten in die Eier beißt! Mich hat er noch nie gebissen, denn ich habe ihm auf
    den Kopf geschissen!


    Bück dich Fee! Wunsch ist Wunsch

  9. #9
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 07
    Beiträge
    37
    ähh... ja natürlich

  10. #10
    using Windows 7 Benutzerbild von Steinbeisser
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 04
    Beiträge
    1.176
    Mal von der anderen Seite:
    Linux lohnt sich überhaupt nicht

    Warum?
    Naja, wenn du ein Windows XP besitzt, warum willst du dann umsteigen? Ja in Ordnung, Windows ist ziemlich teuer und Linux ist umsonst, aber du besitzt Windows ja schon also fällt der Punkt weg. Und das ganze Freeware-Zeugs findeste für Windows auch, zu mal es von fast allen FreeWare-Linux-Programmen auch eine kostenlose Windowsversion gibt.
    Allein unter Linux etwas auf nen USB-Stick zu speichern ist schon eine Tortur. Bis du dann dein Linux dazu bekommst den USB-Stick überhaupt zu erkennen dauert es schon Stunden. Mag sein, dass Linux offener ist und ich in alle Systemdateien reinschnuppern darf nur was bringt mir das? Wenn du deinen PC zum Spielen benutzen willst dann vergiss Linux ganz schnell. Auch diese Sache mit den Emulatoren, die dann Windows emulieren ist ein ganz heißes Eisen an dem man sich schnell die Finger verbrennt.
    Was auch ziemlich nervig ist, dass du viele Sachen auch heute noch über die Konsole machen musst (ich kenne das aus dem Informatikunterricht). Linux hat für mich absolut keine Vorteile für einen Privatanwender und der Datenmüll kommt bei mir nicht noch einmal auf die Platte. Windows ist nicht so schlecht , wie alle sagen denn im Endeffekt benutzt es doch jeder - es ist schon fast ein Trend geworden über Windows zu meckern und ganz ehrlich: Bei den 5 PC's die wir hier zu hause haben ist noch nie ein größerer Fehler ala BlueScreen aufgetreten.

    Lass bloß die Finger davon
    Signatur gemäß Boardregeln entfernt.

  11. #11
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 07
    Beiträge
    37
    das kann ich so nicht stehen lassen.

    Linux lohnt sich, wenn man interessiert ist, mal was anderes auszuprobieren. Linux ist nicht unbedingt besser als Windows, es ist eben anders. Linux hat zwar einige Nachteile (schlechte Hardwareunterstützung, kaum proprietäre Software) gegenüber Windows aber auch viele Vorteile (erhöhte Flexibilität (es gibt z. B Linux Distributionen, die man auf total alten Rechnern installieren kann oder auf einen USB Stick, u. s. w.), große Auswahl an freier Software, die einfach einfach zu installieren ist).

    Also ich weiß nicht, was du für einen USB Stick hast, aber bei mir funktioniert das alles automatisch und einfach, wie unter Windows.

    Zu der Consolensache: Unter Suse, Ubuntu oder Mandrake kann man fast alles ohne Console machen

    Aber sollte man den PC wirklich primär zum Spielen benutzen, da gebe ich dir recht, sollte man lieber bei Windows bleiben

  12. #12
    using Windows 7 Benutzerbild von Steinbeisser
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 04
    Beiträge
    1.176
    Zu Hause hatte ich SuSe und in der Schule arbeiten wir mit Kubuntu und beides hat mich nicht überzeugen können weil es einfach nicht benutzerfreundlich ist.

    es gibt z. B Linux Distributionen, die man auf total alten Rechnern installieren kann oder auf einen USB Stick
    toll -.-
    Was soll mir das bringen ein betriebssystem auf dem USB-Stick zu haben wenn es doch normal alles läuft oO? Etwa als Notfall-OS? Dafür habe ich mir für Windows einfach ne RepairCD erstellt. Und auf alten Rechnern kann man genauso gut auch Windows 98 installieren und noch nichtmal das ist schlechter wie die heutigen Linuxdistributionen.
    Die Distributionen sind ja im prinzip auch ein problem: Jeder Hobbyentwickler kann sich sein eigenes Linux zusammen bauen und stellt es dann ins I-Net zum Download bereit. dabei kommen dann sachen heraus wie Ubuntu, Kubuntu, Xubuntu ... . So und welches ist jetzt das richtige für mich? Es gibt ja neben diesen auch noch weitaus mehr Distributionen. Das ist keine Flexibilität sondern mehr eine Unübersichtlichkeit
    Signatur gemäß Boardregeln entfernt.

  13. #13
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 07
    Beiträge
    37
    Auf Grund der Tatsache, dass du deinen Standpunkt sowieso nicht änderst und auf Teufel komm raus nach Nachteilen von Linux suchst (Distributionsvielfalt als etwas schlechtes darzustellen ist schon ziemlich hirnrissig) beende ich diese Diskussion hier.

  14. #14
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 07
    Beiträge
    9
    hallo

    jetzt komm ich auch mal zu wort (auch wenn die luft schon ein wenig dicke ist )




    also jetzt muss ich dann doch mal so richtig dumm fragen: wie bekomme ich eigtl. linux auf meine erste (und einzigste) festplatte, ohne windows vorher drauf zu haben? (ich vermute mal, festplatte raus, zu nen freund rennen, bitte sagen, als 2te festplatte anschließen und drauf, dann wieder zurück und wieder einbauen im eigenen pc...richtig?)

    desweiteren hab ich gehört, das mit wine die meisten "älteren" spiele zum laufen gebracht werden können, CS 1.6 soll angeblich "einwandfrei" laufen...






    mfg,

    spenzer

  15. #15
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 07
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von spenzer Beitrag anzeigen
    wie bekomme ich eigtl. linux auf meine erste (und einzigste) festplatte, ohne windows vorher drauf zu haben?
    Genauso wie Windows.

    Linux runterladen oder kaufen, gegebenenfalls auf CD/DVD brennen. Die CD/DVD einlegen und von der CD/DVD booten und dann einfach installieren.

  16. #16
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 07
    Beiträge
    9
    cool,

    danke!


    macht so irgendwie mehr sinn als die festplatte hin und her zu schicken

    wenns soweit ist, und mein rechner vor der tür steht, probier ich´s mal mit linux.
    kann ja nur geld sparen, weil wenn des linux nix taugt, kauf ich mir halt windows^^.


    also bis denne,

    mfg,
    spenzer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lohnt es sich,sich Doom zu kaufen???
    Von ZIRSIUS im Forum Doom
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 9.10.07, 15:21
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.06, 14:28
  3. Lohnt es sich ???
    Von Cortez92 im Forum Metal Gear Solid 1
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.8.06, 19:02
  4. Lohnt sich LINUX ?
    Von Leonb im Forum Linux
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.1.06, 17:14

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •