Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 33 bis 48 von 92

Thema: Final Fantasy für Bluttat veranwortlich?

  1. #33
    .biological.hazard. Benutzerbild von Bloody Kirika
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    .in.your.veins.
    Beiträge
    1.662
    Ich habe ja auch nicht behauptet dass sie sich auf jeden Fall daran orientiert haben. Ich habe lediglich gesagt dass es sein könnte. Aber Recht hast du schon, dann hätten sie einen viel größeren Zirkus veranstaltet und es wären viel mehr Gerüchte entstanden. Aber wenn man sich Last Order anschaut müsste man nur noch ein krankes Gehirn haben und Sephiroth als Idol haben und schon haben wir einen potenziellen Mörder. Denn in Last Order kommen schon manchmal ein paar nicht ganz saubere Szenen vor, aber da nur FF7 algemein besprochen wird ist die Lage nicht ganz so schlimm. Aber bei Last Order könnte man was Morden angeht schon bedenken haben. Aber ein Anime ist auf keinen Fall ein Grund zum töten. Was erzählt wird ist einfach nur schlecht recherchiert und völliger Blödsinn. Zumindest denke ich das.

    Greetz: Kirika
    Don't be afraid of the Dark,
    be afraid of what it hides.

    Cheerio SF

  2. #34
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    48
    Das denkt jeder Mensch der schon mal ein Videospiel gespielt hat, in dem irgendeine Form von Gewalt dargestellt wird. Der Mensch ist wohl, egal was er von spielen hält, in der Lage zu erkennen, dass es sich in einem Spiel anders anfühlt jemandem eine runterzuhauen (jeder hat mal in echt ne Prügelei gehabt, und sei sie noch so harmlos: man merkt dass es was anderes ist)
    So verhält es sich auch mit dem Schusswaffengebraucht. Die realistische darstellung einer Waffe kommt der Atmosphäre und meist auch dem spielerischen Anspruch zugute, aber NICHT zwingend einer Verherrlichung!
    In einer Sache muss ich recht geben: Die jugendlichen Amokläufer haben eindeutig ein Videospiel nachgestellt. ABER: Das kann unmöglich das Motiv sein! Die Jungs hatten ganz massive sonstige Probleme, aber ein Videospiel verursacht keine Probleme die ein solches Ausmaß erreichen (außer die kleinen Mädels die sich umgebracht ham wenn ihr Tamagotchi gestorben ist; eine Sache die wirklich bedenklich ist!!!) Meinetwegen ähnelt der Vorgang einem Shooter, ja klar, weil ja mit Schusswaffen geschossen wird (achwas, man bemerke nur den Zusammenhang!), aber Fakt is dass die ausgerastet sind. Und ausgerastet wären die auch ohne Shooter, dann wärn sie halt mit nem Küchenmesser losgerannt, meine Güte.
    Aber die Sache mit Final Fantasy ist echt nur noc zum lachen. Wenn es eine Reihe gibt, die moralisch Wertvolle Botschaften enthält und klar zwischen guten und bösen Beweggründen abgrenzt, ist es ja wohl Final Fantasy. Wer in Final Fantasy die bösen toll findet, findet auch die Bösen in jedem x-beliebigen Film toll, sollen deshalb alle Bösewichter aus der Filmindustrie entfernt werden, sodass uns eine Zeit des verfilmten friedlich Miteinanderlebens bevorsteht? Na dann gute Nacht^^

  3. #35
    Mitspieler Benutzerbild von Muriel
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Beiträge
    19
    Das Lächerliche an der ganzen Geschichte ist ja die Tatsache, dass ein Spiel und ein Film, welche beide ab 12 Jahren freigegeben sind als Auslöser für diese Bluttat hingestellt werden.
    Was kommt denn als nächstes? Die Nazis haben sich von Wagner zum Massenmord inspirieren lassen? Natascha Kampuschs Entführung war die Umsetzung des Romans The Collector und die Schuld am Anschlag vom 11. September trägt Nostradamus?

    Nein Freunde! Als nächstes landet ein 10 jähriger in den Bild Zeitungen dieser Welt, weil er seinem „herzlosen“ Stiefvater einen Schlüssel ins Auge gerammt hat, nachdem er zuvor Kingdom Hearts gespielt hat! Ein Opfer, das von einem Ambos erschlagen wurde liegt tot auf der Straße, weil ein 40 jähriger Typ, der sein halbes Leben in der Klapse verbrachte, Gefallen an den Looney Toons fand! Und jeder Mensch, der jemals eine Bank überfallen hat tat dies nicht wegen Geldproblemen oder Ähnlichem, sondern weil er einmal genauso sein wollte wie seine Idole, nämlich die Panzerknacker!

    Ich sehe schon die Schlagzeile vor mir: „In der Wohnung des 37 jährigen Stefan M. welcher am Vortag bei einem Banküberfall mit seinen Komplizen Jürgen H. und Kar S. eine Summe in Höhe von mehreren Millionen Euro erbeutete, stellten Beamte des BKA kriminalitätsverherlichende Lektüren, wie die Mickey Maus und das Lustige Taschenbuch sicher, welche unter anderem den genauen Ablauf eines Überfalls auf einen Hochsicherheitsgeldspeicher beschreiben […] Augenzeugen berichten außerdem, dass sich M. und seine Komplizen gegenseitig mit den "Codenamen" Kater Karo, Opa Knack und Gundel Gaukelei anredeten. Diese "Codenamen" stehen für verbrecherische Induviduen in besagten Lektüren, welche sich durch extrem unsoziales Verhallten, eine enorm ausgeprägte kriminelle Energie und häufige Gefängnissaufenthallte auszeichnen!“ So viel dazu... *g*
    Die Sache ist also klar. Man muss jegliche Art von Medien verbieten, um die Menschen davor zu bewahren zu Gewalttaten inspiriert zu werden. Sobald das geschehen ist, wird allerdings ein neues Problem auftreten: Nämlich Amokläufe aus Langeweile! -.-

    Und das wird sich wahrscheinlich auch nicht ändern. Zumindest solange übereilte Zensur billiger ist und mehr gesellschaftliche Zustimmung findet als eine umfassende soziale Betreuung von Jugendlichen, welche zur Abwechslung auch ernsten Problemen auf den Grund geht und diese nicht von einem Amt zum nächsten weiter schiebt oder gar ganz unter den Teppich kehrt und diese erst hervorkramt wenn es bereits zu spät ist.
    Ansonsten kann ich mich nur der Tatsache anschließen, dass ein Mensch der sich durch ein Spiel wie Final Fantasy zu solch einer grausamen Tat inspirieren oder sogar provozieren lässt, ernsthafte psychische Probleme haben muss, die dazu führen, dass praktisch jedes Spiel, jeder Film oder jedes Buch, dass nur ansatzweise Gewaltdarstellung enthält einen vergleichbaren Effekt bei ihm auslösen würden…

    PS: Versucht doch mal etwas über das Thema bei You Tube zu suchen. Ich wollte hier eigentlich drei Links reinstellen, darunter zu einem Videostatement von Final-Fantasy.de, doch aus uhrheberrechtlichen Gründen ist mir das leider nicht möglich.

  4. #36
    Mitspieler Benutzerbild von YevonIII.
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    ?
    Beiträge
    51
    Das Thema ist in meinen Augen und Ohren die unverschämteste Art und Weise, wie sich ein runtergekommener Politiker in die Medien drücken kann. Armseelig, sich auf keine Fakten stützendes Kommerzgewäsch. Nicht mehr und nicht weniger. Kein Beckstein hat jemals einen Controller in der Hand gehabt. Doch alles kommt wie gelegen und aufeinmal kennt Deutschland seinen Namen! Schade das unsere Politik schon so weit ins Leere abgedriftet ist...
    THERE IS ALWAYS A REASON TO PIMP-SLAP SOMEONE!

  5. #37
    Let`s Smile Benutzerbild von manadrache
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Wenn ich das bloß wüsste >.>"
    Beiträge
    2.508
    die polizei müsste mal nachdenken

    keiner der normal im kopf ermordet wegen final fantasy 2 menschen da muss es doch ne vorgeschichte geben

    also ich finde das diese mörder eher nen knacks weg haben als das se von ff beeinflusst wurden
    Ein Apfel bringt Vitamine-Vitamine bringen Kraft- Kraft bringt Macht- Macht bringt Geld- Geld bringt Frauen- Frauen bringen Sex- Sex bringt Aids- Aids bringt den Tod - Willst du einen Apfel ?

    In diesem Haus, da wohnt ein Geist, der jedem, der hier zu lange scheisst,von hinten in die Eier beißt! Mich hat er noch nie gebissen, denn ich habe ihm auf
    den Kopf geschissen!


    Bück dich Fee! Wunsch ist Wunsch

  6. #38
    Breaking my Limits Benutzerbild von Rote Flamme
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Beiträge
    2.515
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Muriel
    Das Lächerliche an der ganzen Geschichte ist ja die Tatsache, dass ein Spiel und ein Film, welche beide ab 12 Jahren freigegeben sind als Auslöser für diese Bluttat hingestellt werden.
    Was kommt denn als nächstes? Die Nazis haben sich von Wagner zum Massenmord inspirieren lassen? Natascha Kampuschs Entführung war die Umsetzung des Romans The Collector und die Schuld am Anschlag vom 11. September trägt Nostradamus?

    Nein Freunde! Als nächstes landet ein 10 jähriger in den Bild Zeitungen dieser Welt, weil er seinem „herzlosen“ Stiefvater einen Schlüssel ins Auge gerammt hat, nachdem er zuvor Kingdom Hearts gespielt hat! Ein Opfer, das von einem Ambos erschlagen wurde liegt tot auf der Straße, weil ein 40 jähriger Typ, der sein halbes Leben in der Klapse verbrachte, Gefallen an den Looney Toons fand! Und jeder Mensch, der jemals eine Bank überfallen hat tat dies nicht wegen Geldproblemen oder Ähnlichem, sondern weil er einmal genauso sein wollte wie seine Idole, nämlich die Panzerknacker!

    Ich sehe schon die Schlagzeile vor mir: „In der Wohnung des 37 jährigen Stefan M. welcher am Vortag bei einem Banküberfall mit seinen Komplizen Jürgen H. und Kar S. eine Summe in Höhe von mehreren Millionen Euro erbeutete, stellten Beamte des BKA kriminalitätsverherlichende Lektüren, wie die Mickey Maus und das Lustige Taschenbuch sicher, welche unter anderem den genauen Ablauf eines Überfalls auf einen Hochsicherheitsgeldspeicher beschreiben […] Augenzeugen berichten außerdem, dass sich M. und seine Komplizen gegenseitig mit den "Codenamen" Kater Karo, Opa Knack und Gundel Gaukelei anredeten. Diese "Codenamen" stehen für verbrecherische Induviduen in besagten Lektüren, welche sich durch extrem unsoziales Verhallten, eine enorm ausgeprägte kriminelle Energie und häufige Gefängnissaufenthallte auszeichnen!“ So viel dazu... *g*
    Die Sache ist also klar. Man muss jegliche Art von Medien verbieten, um die Menschen davor zu bewahren zu Gewalttaten inspiriert zu werden. Sobald das geschehen ist, wird allerdings ein neues Problem auftreten: Nämlich Amokläufe aus Langeweile! -.-

    Und das wird sich wahrscheinlich auch nicht ändern. Zumindest solange übereilte Zensur billiger ist und mehr gesellschaftliche Zustimmung findet als eine umfassende soziale Betreuung von Jugendlichen, welche zur Abwechslung auch ernsten Problemen auf den Grund geht und diese nicht von einem Amt zum nächsten weiter schiebt oder gar ganz unter den Teppich kehrt und diese erst hervorkramt wenn es bereits zu spät ist.
    Ansonsten kann ich mich nur der Tatsache anschließen, dass ein Mensch der sich durch ein Spiel wie Final Fantasy zu solch einer grausamen Tat inspirieren oder sogar provozieren lässt, ernsthafte psychische Probleme haben muss, die dazu führen, dass praktisch jedes Spiel, jeder Film oder jedes Buch, dass nur ansatzweise Gewaltdarstellung enthält einen vergleichbaren Effekt bei ihm auslösen würden…

    PS: Versucht doch mal etwas über das Thema bei You Tube zu suchen. Ich wollte hier eigentlich drei Links reinstellen, darunter zu einem Videostatement von Final-Fantasy.de, doch aus uhrheberrechtlichen Gründen ist mir das leider nicht möglich.
    Du triffst den Nagel suf den Kopf(oder wie der spruch auch hiess)
    ich persönlich spiele seit fast 8 Jahren Final Fantasy und habe auch schon
    "Killerspiele" gespielt.
    Und das was diese 2 deppen gemacht haben ist einfac nur krank.
    Final Fantasy ist ein nahezu harmloses spiel

  7. #39
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    48
    Die meisten Gewaltakte in FF versprühen sogar eine Gewisse Ästhetik und Eleganz. So grausam und verheerend die Angriffe von Sin Beispielsweise sind, so natürlich wirken sie.
    Genauso Seymour; sein satz, der Tod sei eine sanfte Erlösung allen irdischen Leidens, er muss nicht gefürchtet werden.
    Nur 2 von vielen Beispielen, und bevor sich jetzt die Kritiker darauf stürzen und sagen "Ha! Nicht blutig, aber verharmlost und geschönt!": Nein, beides trifft nicht zu! Zwar wird es in beiden Fällen so dargestellt, aber wie bereits oben erwähnt ist für jeden Menschen der bei Verstand ist eine klare Linie zwischen moralisch richtig und moralisch falsch zu erkennen. Man kann die Handlungsweisen der bösen Nachvollziehen, aber heißt man sie damit automatisch gut? Nein tut man nicht.
    Uns stehen keine Selbstmordserien aufgrund friedlicher Sterbeszenen oder -interpretationen in Videospielen bevor, und wenn doch, dann ist daran der Mensch Schuld, nicht das Spiel, das als Vorbild dinet. Der betreffende hätte ansonsten einfach eine andere Möglichkeit genutzt sein Leben zu beenden. (Und so verhält sich das auch mit den Amokläufen)

  8. #40
    provehito:in:altum Benutzerbild von Casteels
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Beiträge
    1.589
    Ich glaube das die beiden Jungen einfach den Film nicht verkraftet haben.

    Die Szenen mit Cloud und Co. haben es zwar insich, aber nichts bedrohliches für die Jugend. Der eigentliche Aspekt liegt nicht in der Tat, sondern an den Waffen, die dort gezeigt werden. Wo Waffen in einem Spiel, oder wie in diesem Film, auftauchen, wird von den Kritikern eingeschränkt und abgestempelt als >Killerspiel<! Von der USK gibt es eine einschätzung/einschränkung und das wars. Aber nach diesen ganzen Amokläufern, wird die Spielebrance, mehr und mehr erdrückt von der Gewalt und dem Einfluss der Medien. Man sieht ja jetzt schon, dass sie auf RPGs zurück greifen, weil sie Kategorisch vorgehen.

    Wenn wir uns an die Politiker halten würden, müssten wir nach ihrer Meinung alle mit nem Strohhalm essen und mit der Nase trinken.


    Noah
    Azureus Rising
    Metaru Gia Soriddo Raijingu


  9. #41
    Tentakel
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 06
    Beiträge
    2.307
    Leute ich will ja nicht stören, aber hier meine meinung:
    Erstens: Final Fantasy ist meiner Meinung nach kein spiel, dass zuz solchen Taten veranlaßt.
    Zweitens: Es hat schon so seine Gründe, warum dass nicht ab 18 ist. Es ist ja kein brutales Spiel wo ohne gnade gemetzelt wird, oder?
    Und drittens: Wer so behindert ist und glaubt ein Spiel in der realität nachtzuahmen oder es nicht voneinander trennen kann, der ist sowieso krank. Mal ernsthaft, wer steht schon auf und sagt "heut will ich so sein wie sephiroth (z.B.)"? Wer ist so vernebelt, dass er das nicht voneinander trennen kann.

    So mein Senf habe ich auch dazu abgegeben Ich würde mich freuen wenn ihr gleicher meinung seid.
    Und ich möchte noch sagen dass ich Jaska vollkommen recht gebe.

    Viele Grüße,

    Gz.: Bloody Haruka
    "Wir weinen, wenn ein Vogel singt, aber nicht wenn ein Fisch blutet.[...] Wenn die Puppen sprechen könnten, würden sie mit Sicherheit schreien: Ich will aber kein Mensch sein!" - Major, Ghost in the Shell

  10. #42
    Mitspieler Benutzerbild von Euromaster
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    ~~ Jenseits von Cocoon in Pulse ~~
    Beiträge
    67
    Zitat Zitat von Bloody Haruka
    Und drittens: Wer so behindert ist und glaubt ein Spiel in der realität nachtzuahmen oder es nicht voneinander trennen kann, der ist sowieso krank.
    Jap, es gibt halt immer ein paar Spezis, die sowas denken.

    Und die Politiker denken anscheinend , das alle, die sowas spielen
    (z.B. ,,Killerspiele'', oder seit neuesten halt Final Fantasy) sich gleich sich 'ne
    Schrotflinte oder weiß der Geier was nehmen und Morde/Amokläufe begehen
    (Man sieht es ja --> Sie wollen ja sowas verbieten).
    >>Hier könnte ihre Werbung stehen! XD<<
    "That wasn't a battle...that was assisted suicide." (Resonance of Fate)

  11. #43
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    48
    Ein bisschen kann mans ja nachvollziehen. Wenn jemand noch nie ein Spiel gespielt hat, klingt das natrülich ein bissche erschreckend, wenn er erfährt dass tausende es toll finden bewaffnet durch ein Level zu rennen und Menschen zu erschießen. Aber genau da liegt ja der springende Punkt: die Personen die uns Spielern den Spaß verderben wollen, haben einfach keine Perspektive, sie können nicht wissen, was die Faszination ausmacht bzw vor allem, was sie eben NICHT ausmacht!
    Sollte die Videospielindustrie tatsächlich so stark beschnitten werden wie sich das manche mehr oder weniger einflussreiche Personen wünschen, wo kommen wir dahin? Ich kann das nicht sicher sagen, bin noch nicht lang genug auf dieser Welt, aber ich denke mal, als die ersten Filme produziert wurden, in denen Menschen getötet wurden, sind wahrscheinlich auch erst mal die Fetzen geflogen zwischen Kritikern und Befürwortern. Ich stell mir das mal so vor: "Da werden skrupellos und grausam Menschen getötet!" "Ja aber das werden sie in Büchern doch auch!" "Aber da steht es nur geschrieben, in Filmen sieht man es genau!" "Das tut man in einer Theateraufführung auch!" "Ja aber dort ist es eine künsterische Darstellung, keine blutige GEWALTVERHERRLICHENDE"
    Und jetzt sehen wir mal was uns so um die Ohren geschmissen wird an anerkannten Filmen, etwa der weiße Hai oder Scarface. Diese Filme sind echte Klassiker, obwohl sie blutig, grausam und teilweise Menschenverachtend sind.
    Die Diskussion hat sich gewandelt: "Da werden skrupellos und grausam Menschen getötet!" "Ja aber das werden sie in Filmen doch auch!" "Aber da sieht man es nur, in Spielen führt man die Tat selbst aus!" "In vielen Filmen ist auch "der Gute", eine Identifikationsfigur, skrupellos auf seinem Feldzug!" "Ja aber dort ist ja jedem klar, dass das keine Realität ist, das wirft schon niemand durcheinander!"
    Wenn denn alles glatt läuft und "Killerspiele" weiterhin nicht verboten werden können wollen wir doch mal in 20 Jahren zurückblicken und drüber lachen, was die Kritiker zu unserem schon jetzt extrem populären Hobby sagen^^

  12. #44
    .biological.hazard. Benutzerbild von Bloody Kirika
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    .in.your.veins.
    Beiträge
    1.662
    Du hast völlig Recht Jaska.
    Ich denke wenn sie jetzt den Spielemarkt oder Produktion extrem beschneiden würden würden dies eh mit warscheinlich tausenden Spielern zutun bekommen. Da könnten sie genausogut Theaterstücke und Filme verbieten. Aber hier in Ar... Deutschland werden Spiele sowieso schon genug zensiert, was haben die?
    Und außerdem ist wie schon so verdammt oft gesagt Final Fantasy kein Killerspiel weil man ja zu den Guten gehört und eben nicht gnadenlos Menschen abmetzelt. Ich mein, wie realistisch ist es bitte jemanden oder ein Monster mit Magie zu erledigen wo sich die Leiche danach sowieso auflöst?!
    Ist doch alles totaler Quatsch, aber ich denke weiterhin werden sie sowieso nichts unternehmen können, die habens schon so oft gesagt und sehr viel mehr ist bis jetzt noch nicht passiert. Ist doch alles nur Blödsinn...

    Greetz: Kirika
    Don't be afraid of the Dark,
    be afraid of what it hides.

    Cheerio SF

  13. #45
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    48
    Das geilste ist ja noch, dass die Berichterstattung der Bild war, dass die 2 "ohne Gnade töten wollten, wie sie es schon hundertmal am PC geübt hatten"
    Erst danach hat man bemerkt, dass das ganze nicht von FFVII inspiriert war sondern bestenfalls von Advent Children (Jaaaaaa verbietet die Filme, denn sie sind Schuld und besonders die die ab 12 Jahren freigegeben werden -.-')
    Naja, aber laut Bild ist das ohnehin ein wirrer Streifen, und auf einmal kommt natürlich noch die Wahrheit ans Licht, dass nämlich die beiden Täter neben Final Fantasy natürlich auch noch Zugang zu anderen schlimmen Killerspielen hatte!
    Tipp: Genauere Recherchen VOR der Berichterstattung senken die Glaubwürdigkeit nicht noch weiter als die blenderische Themenbehandlung als solche. Was der unwissende nicht-Spieleranteil der Bevölkerung bekommt sind schlecht recherchierte und fehlerhafte Meldungen. Man fragt sich wer wohl der berechtige Kläger, wer der Beklagte sein sollte...

  14. #46
    Mitspieler Benutzerbild von xAnsemx
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    In der Finsternis der Herzen
    Beiträge
    89

    Projekt Zeigt euch!

    An ALLE,
    geht mal unter der Rubrik News&Gerüchte im Thread Verbot von Killerspielen dort wurde kürzlich die Aktion gestartet "Zeigt euch !" macht mit und demonstriert gegen ein Verbot von Videospielen!
    Als Opfer der Finsternis musst du wertvoller werden...
    ...Es ist langweilig, einen Halbtoten zu zertreten...
    ...Ich will dich leiden sehen, und deinen verzweifelten Kampf beobachten...

  15. #47
    ~Nyu~
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    dazu bin ich im moment zu faul, vllt mach ichs wenn du nen direkten link gibst...

    zum thema: Final Fantasy lässt Leute Amok laufen? Wenn das stimmen soll, dann ist auch jeder der Simpsons guckt ein potenzieller Irrer...

  16. #48
    Mitspieler Benutzerbild von xAnsemx
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    In der Finsternis der Herzen
    Beiträge
    89
    dazu bin ich im Moment zu faul...
    Äh...Hä? Zu Faul???? Oh Mann, da will man mal die Welt der Videospiele retten und keiner hat Bock dazu. Wenn das in RPGs so wäre dann hätte man die schnell durchgezockt .
    Ey hier gehts um die Rettung der Videospielewelt! Unsere Heimat, unser einziger Zufluchtsort.

    ...jeder der Simpsons guckt ein potenzieller irrer...
    Ich guck' Simpsons...bin ich irre...? NEIN!!!

    P.S.: Der Thread wurde noch am nächsten Tag gelöscht.Ein ähnlichen Thread gibt es noch unter Politik&Wirtschaft.Zum Thema "Zeigt euch" gibt nur noch die möglichkeit zu googeln.(Leider weiss ich nicht wie man einen Link erstellt, Tut mir aufrichtig Leid *verbeug*)
    Als Opfer der Finsternis musst du wertvoller werden...
    ...Es ist langweilig, einen Halbtoten zu zertreten...
    ...Ich will dich leiden sehen, und deinen verzweifelten Kampf beobachten...

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 26.12.08, 16:24
  2. Final Fantasy XIII und Sequel Final Fantasy Versus
    Von Tabitha-Lee im Forum Final Fantasy 13
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 9.2.08, 17:04
  3. Final Fantasy Guardians - Der Thread zu Final Fantasy
    Von Sir Braska im Forum Final Fantasy
    Antworten: 6800
    Letzter Beitrag: 24.3.07, 18:03
  4. Final Fantasy VII oder Final Fantasy XII?
    Von manadrache im Forum Final Fantasy
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.3.07, 17:30
  5. Final Fantasy VII vs. Final Fantasy VIII
    Von Snaptrax im Forum Final Fantasy
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.8.05, 13:11

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •