Seite 2 von 16 ErsteErste 1234567891011 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17 bis 32 von 253

Thema: Werwolf - Wölfe der Karibik

  1. #17
    Sehen, Hören, Sprechen Benutzerbild von Varancé
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    713
    Beiträge
    3.613
    Commodore Varrington stand in Feldherrenposte am Bug der Victoria: Die Arme hinter der eleganten blauen Uniform verschränkt, die Weißhaarperücke über dem langen blonden Haupthaar und einen Dreispitz auf dieser. Hinter ihm reinigten Rotröcke ihre Waffen, kletterten Seemänner durch die Takelage, schrie sein erster Maat den Männern Befehle zu. Der Commodore wusste, dass er seine Sache gut machte und ein weiteres Anfeuern nutzlos wäre. Seine Gedanken waren bei Port Loyal und seinen Kindern.
    Er stellte nüchtern fest, dass sie wohl nicht schnell genug in der Stadt eintreffen würden, um die Piraten von einem Angriff abzuhalten. Sie mussten darauf vertrauen, dass sie sich einige Stunden mit den Hafengeschützen aufhalten würden, bevor sie angriffen. NIchtsdestotrotz war es nur eine dünne Hoffnung; es schien ihm sehr wahrscheinlich, dass die Piratenhorden die Stadt zumindest betreten würden, bevor er und die angeforderte Verstärkung eingreifen konnten.
    Aber was konnte er tun, um sein Kinder zu retten?
    Ungebeten erschien ein Gesicht vor seinem geistigen Auge....ein unverkennbar irisches, liebreizendes Gesicht....Stopp! Rasch verscheuchte Varrington das Bild von Grace O'Malley, bevor seine überreizte Vorstellungskraft sie alllzu liebreizend darstellen konnte. Wie konnte er nur das Andenken an seine Frau derart beleidigen? Hatte er nicht geschworen, in ihrem Namen das Übel, dass sie getötet hatte, auszumerzen? Wie konnte er dieses Ziel mit der nötigen Entschlossenheit verfolgen, wenn seine Gedanken zu einem anderen Weib wanderten?
    Er legte die Hände auf die Reling und versuchte, seine Gedanken zu ordnen. Nach einem kurzen Verharren richtete er sich wieder auf und pfiff laut und durchdringend.

    Die Antwort des weiblichen Seeadlers, der sich aus dem Krähennest erhob und elegant auf seinem ausgestreckten Arm landete, war ein nicht minder durchdringender Schrei. Der Commodore streichelte ihr Gefieder. "Ruhig, Victoria." Die Lösung erschien ihm nunmehr gänzlich klar: Victoria konnte den Weg nach Port Loyal finden, und zwar bei weitem schneller als jedes Schiff in der Karibik. Er würde ihr eine Nachricht für Grace ans Bein binden, in der er sie darum bat, seine Kinder in Sicherheit zu bringen, ohne die Gefahr konkret zu bennenen. Er wollte sie nicht unnötig in Panik versetzen. Nach kurzem Nachdenken setzte er noch eine dringende Empfehlung an sie dazu, ebenfalls spätestens übermorgen das Weite zu suchen und Port Loyal zu meiden. Die Nachricht rollte er zusammen, versiegelte sie mit Wachs und band sie Victoria ans Bein. Der Vogel kreischte protestierend ob der zusätzlichen Last.
    Varrington suchte den Blick der bernsteinfarbenen Augen. "Du musst dies hier nach Port Loyal bringen, Kleine. Das ist der wichtigste Auftrag, den ich dir jemals gegeben habe. An diesem Stück Papier hängt das Leben von drei Menschen." Er hatte fast den Eindruck, dass der prächtige Vogel seinen Worten aufmerksam lauschte und sie verstand. Er trug ihn zum Bug.
    "Flieg, Victoria.....FLIEG!" schrie er, als er den Arm ausstreckte und den Vogel ruckartig vor sich, in den Himmel über der klaren karibischen See warf. Er sah ihm noch lange nach, bis seine kräftigen Flügelschläge ihn aus seinem Sichtfeld getragen hatten.
    Geändert von Varancé (3.1.07 um 14:22 Uhr)
    Signaturen sind mir zu mainstream.

  2. #18
    Elite-Spieler Benutzerbild von Gihon
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Beiträge
    430
    Wenn man sich den momentanen Gesichtsausdruck von Grace versuchen würde vorzustellen käme etwa ein wütender Pumuckel raus.
    „Wie kann sie es wagen?“
    Im Augenblick erinnerte absolut nichts an die ansonsten so gestrenge und um Haltung bedachte Gouvernante.
    Ihr Haar stand in einem wirren roten Heiligenschein um ihr schmales Gesicht. Ihre grünen Augen schossen Polarlichtern gleich Blitze ab. Und durch ihre Wut wurden die blasse Haut und die darauf verteilten Sommersprossen mit einem rosigen Hauch überweht.
    „Das ist eine bodenlose Frechheit“ hinabblickend auf das Schriftstück in ihrer Hand nahm sie einen der herumstehenden Kerzenleuchter und donnerte diesen gegen die Wand.
    „Diese, diese Person. Das ist unglaublich.“ Immer noch vor sich hinwütend hatte sie den auf dem Bett bereitstehenden Koffer gefüllt. Wahllos lies sie Kleidungsstücke, Schuhe und Bücher hineinfallen.
    „Mam?“ Sylvina kam vorsichtig um die Tür herumschauend ins Zimmer geschlichen.
    „Meint ihr nicht ihr solltet lieber mit Derognaden darüber reden?“ schüchtern versuchte die treue Seele wieder etwas Ruhe in Grace O’Malleys aufgewühltes Gemüt zu bringen.
    „Mit dem Gouverneur? Der hat es noch nicht einmal geschafft diese Person zu erziehen als sie noch ein Kind war, was glaubst du wird er heute ausrichten können?“
    Bitter auflachend schnappte sich Grace ihren Koffer. Als plötzlich durch das geöffnete Fenster Victoria herein flog. Sie kannte den Vogel gut.
    Hatte ihn oft im Beisein des Commodore geatzt und liebte sein herrliches Gefieder.
    Zutraulich landete der große schwere und stattliche Vogel ganz vorsichtig auf dem ausgestreckten Arm. Hob gleich darauf eines der Beine und zeigte an, dass er eine Nachricht dabei hatte.
    „Sylvina, bitte sag dem Gouverneur ich möchte ihn gerne noch heute Vormittag sprechen.“ Das Mädchen dankte dem Herrn, dass der Vogel die Wüterei von Grace unterbrochen hatte. Zwar war sie diese regelmäßigen Anwandlungen ja gewöhnt, doch auch ihr erschien es übertrieben, dass die Tochter des Gouverneurs der Irin regelmäßig ein bis zweimal in der Woche kündigte.
    Stets widerrief der Gouverneur diese Kündigungen aber für die Gouvernante machte es das Arbeiten bestimmt nicht leichter.
    Nachdem Sylvina das Zimmer verlassen hatte, band Grace die Nachricht vom Bein des Vogels. Was mochte Isaak denn von ihr wollen? Schließlich wusste sie um seine außerordentliche Trauer und Wut über den Tod seiner Gemahlin.
    Und auch sie hatte bittere Tränen geweint, denn Madame Varrington war die einzige Freundin die sie hier gefunden hatte.
    Erst nach und nach war Liebe in ihrem Herzen zu dem stolzen und unbeugsamen Commodore eingezogen. Und seine zärtliche Art mit den Kindern umzugehen, hatte sie schlussendlich ganz und gar gefangen.
    Aber sie gab dieser Liebe nur wenig Hoffnung, wusste sie doch wie sehr er litt.
    Nach dem lesen des Zettels überlegte Grace ein paar Minuten. Und fasste dann einen Entschluss.
    Sie warf alles aus dem Koffer und packte mit Bedacht neu.
    Danach ging sie in die Gemächer des Commodore wo sie Tom und Anne in ihren Studien versunken vorfand.
    „Grace!“ mit einer erfreuten Umarmung stürzte sich die kleine Anne auf die Frau. Tom erhob sich etwas langsamer. Schon heute war er ein Abbild seines Vaters.
    „Grace, was habt ihr mit eurem Haar angestellt?“ skeptisch schaute der Junge auf die gelöste und wirr den Rücken herunterhängende rote Haarpracht.
    „Oh, verzeiht meine Lieben“ mit ein paar geübten Handgriffen richtete sie ihren Knoten erneut.
    „Was würdet ihr davon halten mit mir einen Ausflug zu machen?“ mit freundlich blitzenden Augen blickte die Gouvernante auf die beiden Kinder.
    „Kommt Kâit auch mit?“ Tom hielt mit seiner Abneigung dem Enkel des Gouverneurs gegenüber nicht hinter dem Berg.
    „Nein, nur wir drei. Ich habe die Erlaubnis eures Vaters heute per Luftpost erhalten. Stellt euch das einmal vor.“ Mit fröhlicher Stimme erläuterte Grace den Kindern ihren Plan.
    Nachdem dies nun geklärt war begab sich die Gouvernante zum Gouverneur. Diesmal würde sie ihn nicht so leicht davon kommen lassen. Sie würde auf ein paar freien Tagen bestehen, mit dem Hinweis darauf, dass dadurch vielleicht seine Tochter erkennen würde dass sich in Punkto Erziehung einiges ändern müssen würde.
    Die Wachen die die kleine energische Füchsin, so nannte man sie heimlich hinter ihrem Rücken, durch die Gänge streben sahen hatten beinahe Mitleid mit dem Gouverneur. Denn der Hergang war natürlich stets offen und für alle erkennbar gewesen.
    Und diesmal schien es als würde die Gouvernante einen Weg einschlagen, der doch Erfolg versprechend schien.

  3. #19
    Sehen, Hören, Sprechen Benutzerbild von Varancé
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    713
    Beiträge
    3.613
    Hocherwehrte Miss O'Malley,
    ich schreibe ihnen diese Zeilen, während ich mit der Lady Victoria in höchster Eile Port Loyal ansteuere. Hinter mir geben zweiundzwanzig Matrosen ihr Bestes, um uns so schnell wie möglich heimwärts zu tragen. Sie werden es schon ahnen, Grace - Gefahr ist im Verzug.
    Ich habe lange mit mir gerungen und mich schliesslich entschlossen, sie in diesr Angelegenheit nicht zu belügen. Piraten. Wir wissen mit Sicherheit, dass sie auf dem Weg nach Port Loyal sind, und wir wissen auch, dass ihre Armada stark genug ist, um den Kampf gegen die Garnison zu gewinnen, wenn ich und die Royal Navy nicht eingreifen. Ich will ihnen keine falsche Hoffnung machen - wenn sie im Palast des Gouverneurs verbleiben, ist ihr Leben in höchster Gefahr.
    Und darum möchte ich sie um etwas bitten, Grace. Ich weiß, dass sie die einzige Person sind, die über genügend Entschlossenheit, Mut und Tatkraft verfügt, meine Bitte zu erfüllen. Ich möchte, dass sie Tom und Anne in Sicherheit bringen - und sich auch. Suchen sie in einer der Höhlen im Hinterland Zuflucht oder verstecken sie sich in den alten Hütten - aber halten sie sich in Gottes Namen von Port Loyal fern, Grace. Ich weiß nicht, ob ich noch einen Verlust verkraften kann.
    In Sorge um ihr Leben und das meiner Kinder,
    Commodore Isaak Varrington
    Signaturen sind mir zu mainstream.

  4. #20
    Mitspieler Benutzerbild von Flame
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Ort
    in a Dark Hole
    Beiträge
    95
    Revos tod (>.<) bedeutet, dass ein erfahrener spieler unter den wölfen ist,
    wenn du meinst.
    Dann dürfen wir keinen erfahrenen Spieler trauen wenn wir überleben wollen
    TRY AGAIN

  5. #21
    The Reggae Boyz Benutzerbild von Renan
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 05
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.545
    Habe auch auf Gihon Blindschuss gemacht! Sry, wenn ich falsche treffe!
    BM Wahl steht ja auch noch an...

  6. #22
    - seeress - Benutzerbild von Angel of Retaliation
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    3.456
    Blog-Einträge
    2
    Am ersten Tag lässt sich immer so schwer vernünftig verdächtigen

    Zitat Zitat von darkgemini
    So wie ich drake kenne hat er sicherlich nicht zoper und gihon in einem team gelassen, höchstens als wölfe. Daher geht mein schuss mit sicherheit auf einen der beiden.
    Klingt logisch. Bestimmt ist mindestens einer von ihnen ein Pirat. Aber wenn wir uns irren sollten, dann ist dark verdächtig.
    Im Moment verdächtige ich ihn aber nicht, da er sehr für uns Bürger spielt. (Okay, kann natürlich auch eine List sein ^^' )

    Mindestens ein guter Spieler ist unter den Wöl... Piraten (Macht der Gewohnheit xD ). Den sollten wir vielleicht als ersten raussuchen. Oder was meint ihr?

    Edit: Auf wen schießt ihr? Ich weiß nicht, wen ich nehm soll. Gihon? Ich hasse Blindschüsse aber andererseits könnte sie ja gut in Frage kommen...
    » goodness «

    ·٠•● ♪


  7. #23
    Mitspieler Benutzerbild von Flame
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Ort
    in a Dark Hole
    Beiträge
    95
    ich schlage zoper vor weil einer von den beiden stirbt so oder so
    und als bm hab ich noch keine ahnung
    TRY AGAIN

  8. #24
    - seeress - Benutzerbild von Angel of Retaliation
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    3.456
    Blog-Einträge
    2
    Entweder Gihon oder Zoper, oder? Dann würd ich mich lieber mit euch abstimmen.

    Als BM am besten ein Spieler, der nicht so viel Erfahrung wie dark oder so hat. Am besten ein neuer. Auf wen könnte man sich denn verlassen? Flame? Der ist bestimmt kein Wolf (würde Dra nicht ähnlich sehen) <.<
    » goodness «

    ·٠•● ♪


  9. #25
    Elite-Spieler Benutzerbild von Gihon
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Beiträge
    430
    Mal eine Frage nebenbei. Warum wollt ihr mich lynchen? Nur so Interessehalber?

    Anstatt also den Träumer zu mir zu schicken werde ich gleich am ersten Tag gelyncht. Warum?

    Weil ausgerechnet Darkgemini in mir einen Piraten vermutet?

    Sorry, aber das ist in letzter Zeit gerade kein guter Ratgeber in dieser Beziehung.

    Vor allem weil er dann so nett sagen kann, er habe ja schließlich den Seher zu mir geschickt, wenn ich tot bin.

    Menno, dabei wollte ich diesesmal richtig viel rpg schreiben. Warum zum Geier werden eigentlich immer die Aktiven Spieler am Anfang gelyncht???

  10. #26
    I'm Steve and I'm awesome Benutzerbild von Steve ´89
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.208
    Die aktiven spieler sind nunmal am gefährlichsten. Sowohl für Bürger als auch für Piraten.

    Ich wähle - wie könnte es anders sein - mich zum BM <.<
    Auf wen ich schieße weiß ich noch nicht sicher...
    Bla

  11. #27
    Urge to kill ... RISING! Benutzerbild von Daimaju
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Beiträge
    1.718
    Zitat Zitat von Steve ´89
    Die aktiven spieler sind nunmal am gefährlichsten.
    Eigentlich nicht, denn in ihrem Verhalten kann man viel lesen. Von den Inaktiven und Stillen kann man nur vermuten, was sie sind - und das ist viel gefährlicher, weil man im Prinzip blind schießt. Aber genug davon.

    Wenn ich einen guten Spieler töten wollte, dann nicht Gihon oder Zoper, die schreiben zu schöne RPGs
    Zumal es überhaupt keinen Anhaltspunkt gibt, dass Gihon gefährlich ist. Sie hat bisher nur RPGs gepostet und sich verteidigt. Und ich muss ihr zustimmen, Darkgemini sollte man nicht ohne Weiteres vertrauen. Und weil er schon wieder mit Anschuldigungen um sich wirft und alle verwirrt, wäre er mein bevorzugtes Opfer für den ersten Tag, nicht Gihon. Sie sollte erstmal gescannt werden.
    Das ist meine Meinung, denkt darüber nach.

    Wahrscheinlich ziehe ich damit wieder Darks Zorn auf mich D=
    ... 'cause it's cheaper than dating


    Oh no, there is nothing you can do that I have not already done to myself!

  12. #28
    I'm Steve and I'm awesome Benutzerbild von Steve ´89
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.208
    Zitat Zitat von Daimaju
    Eigentlich nicht, denn in ihrem Verhalten kann man viel lesen. Von den Inaktiven und Stillen kann man nur vermuten, was sie sind - und das ist viel gefährlicher, weil man im Prinzip blind schießt. Aber genug davon.
    Joa, stimmt schon. Kommt eben darauf an, wie man es sieht.
    Die Spielleiter verteilen meist die Rollen nicht ganz zufällig, sondern auch nach aktivität, deshalb...

    Dai...wen schlägst du vor? (Nicht dass es mich in irgendeiner weise beinflussen würde - nur interessieren )

    Sicher es ist nicht gut, wenn die aktiven Spieler am anfang sterben, aber ehrlich gesagt finde ich es schlimmer wenn wir heute einen weniger aktiven lynchen, der sich dann als Seher herrausstellt. Auch darüber sollte man nachdenken.

    Ich würde eigentlich silence gern tot sehen ...
    Bla

  13. #29
    Contractor Benutzerbild von Chrono Chrusader
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Ort
    Everywhere
    Beiträge
    967
    Was haben die RPGs mit deinen Verdächtigungen zu tun?
    Klar sind das gute RPGs, is aber für mich kein Grund


    Das Kommentar über dark is auch nicht unbegründet, da stimme ich dir zu
    Ach mann, der erste Tag nervt
    You can't take away my strength

    fix these broken veins

    there's nothing left to fight

    Live free or let me die!

  14. #30
    Elite-Spieler Benutzerbild von ~Saim~
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    448
    für RPG texte habe ich gerade leider keine zeit, gihon und vara wenn anderen in eile sind bitte eure zusammenfassen, les sie mir später dann gerne durch, aber erstmal ne kleine zusammenfassung.

    und das bringt mich gerade zu einem weiteren punkt gihon.
    wieso schreibst du nur RPG zum anfang und kaum wo du verdächtigt wirst schreibst du normal?

    Anstatt also den Träumer zu mir zu schicken werde ich gleich am ersten Tag gelyncht. Warum?
    erster tag da braucht man ein lynchopfer wie immer gesagt wurde, zwar finde ich es auch nicht gerade toll auf einen spieler loszugehen der sich immer beteidigt, aber immer nur zum anfang noobs zu killen ist auch nicht gerade toll.

    Menno, dabei wollte ich diesesmal richtig viel rpg schreiben. Warum zum Geier werden eigentlich immer die Aktiven Spieler am Anfang gelyncht???
    ist eigentlich nicht so, also wäre mir was neues, sonst wurde immer flame oder so gelyncht.

    irgendwie schreibst du gerade nicht im zusammenhang und wo ich ehrlich sagen muss, dass ich bevor ich deinen post gelesen hatte dich noch für unschudlig hielt jetzt einen kleinen verdacht auf dich hege.

    zum seher ich werde diesmal wieder sehr aggressiv spielen und damit ihr wisst das ich auf bürgerseite spiele, bitte scan mich.

  15. #31
    ineffectual
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    2.152
    Oh nein! Mit diesem Gedanken zog sich Sean ganz schnell in den Gang zurück aus dem er gerade gekommen war.
    Da lief ja die Gouverneurstochter wieder Streife.
    Sich langsam rückwärts bewegend stieß er auf einmal mit etwas annehme weichem zusammen.
    Er zuckte zusammen und wendete sich schleunigst um.
    „Aber, aber. Herr Schatzkanzler? Wohin denn so verstohlen?“ mit einem koketten Zwinkern blickte Liirian ebenfalls um die Ecke. Und dann handelte das Dienstmädchen sehr rasch.
    Sie zog den Mann einfach mit sich hinein in die offen stehende Wäschekammer. Und schloss die Tür. „Ähm, Liirian was machen wir hier“ der Kragen schien Sean immer enger zu werden. Und nicht nur dieser. Schließlich stand er mit dem Traum seiner schlaflosen Nächte enge zusammengedrückt in der dunklen Heimeligkeit der Wäschekammer.
    „Och, ich weiß nicht so genau. Aber es schien mir als würdet ihr keinen besonderen Wert darauf legen der Tochter des Gouverneurs über den Weg zu laufen?“ sie lehnte sich etwas an ihn. Und blickte mit ihren großen blauen Augen aus dem Halbdunkel zu ihm hinauf. Sie hatte gerade die richtige Größe dachte Sean. So zart und so geschmeidig wie Seide.
    Sein Herz klopfte im mittlerweile schon mehr als nur im Hals. Und er wusste würde er nun nicht den Raum verlassen, dann könnte er die Beherrschung verlieren. Denn sie war so wunderbar und einzigartig. Mit ihrem Lachen und ihrem koketten Humor. Den Rundungen die sich…Oh nein. Er ermahnte sich wieder zu Sinnen zu kommen. Und wollte gerade die Tür öffnen. Als sie nach ihm griff.
    "Nichts ist auf dieser Welt gerechter verteilt als der natürliche Menschenverstand. Jeder denkt, genug davon zu besitzen."

  16. #32
    drache auf drachenparty Benutzerbild von drakemaster
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Ort
    SumpfdrachenEsslokal
    Beiträge
    1.350
    Wenn ihr meine RPG-Schreiber lyncht bin ich sauer.

    Ok Scherz beiseite. Nach reiflicher Überlegung bin ich zu der Einsicht gekommen, dass die Regeln nicht eindeutig sind.

    Einerseits steht drin, dass die Verwandlung nicht verhindert werden kann, undnicht als Fressen zählt. Andererseits lasse ich sie jetzt als Fressen zählen. Und es könnte ja sein, dass sie sich neutralisieren.

    Sie kann nicht neutralisiert werden.

    Somit wäre, wenn heute verwandelt würde ein Fressen gegeben, auch wenn ein "Es wurde nicht gefressen" gepostet wird.
    ‡♪‡ destinata tua pone! ethici fidi se tene! audaxi es! clari stare! solum tuus defende! nulla compromissa! ‡

    ‡♪‡ dracones nulla compromissa facent! ‡

    ‡ honor tuus cadere parata es! ‡

    ‡♪‡ atrium pro aeternitae est ‡♪‡

    ‡♪‡ lupus mactabilis est ‡♪‡

Ähnliche Themen

  1. Werwolf ~ Nach Pfingsten komm' die Wölfe
    Von Tigress im Forum Archiv
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 1.6.10, 16:51
  2. Werwolf - Der blutige Pfad der Wölfe
    Von Fuchs im Forum Archiv
    Antworten: 462
    Letzter Beitrag: 26.3.10, 02:14
  3. Werwolf - Die Jagd der Wölfe
    Von Varancé im Forum Archiv
    Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 19.8.06, 19:16
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.3.06, 21:39
  5. "Tal der Wölfe" - Kampf der Kulturen?
    Von Faustus im Forum Gesellschaft & Religion
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 7.3.06, 22:32

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •