Seite 19 von 48 ErsteErste ... 1011121314151617181920212223242526272838 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 289 bis 304 von 762

Thema: [RPG] Die Welt von Tandrar

  1. #289
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    686
    Stellas Mund schmeckte etwas nach Metall,so schmeckte ihr Blut also... sie liebte seine blutigen Küsse. In ihrem Körper machte sich ein Hauch von Schwäche breit. Sie suchte wieder den Körperkontakt zu Praiokles und lies sich gegen ihn fallen und flüsterte ihm zu: "Du weißt ganz genau wie du das wieder gutmachen kannst..." Sie sah ihn grinsend an...

  2. #290
    Elite-Spieler Benutzerbild von hochelb89
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    301
    "Dann lasst Euren sogenannten 'Gott' erscheinen", Calis wurde ungeduldig. Die Angst machte sich in ihm breit. Würde gleich wirklich ein Gott erscheinen? Er hatte sich noch nie mit der Frage nach einer höheren Macht beschäftigt. Bisher glaubte er nur daran, dass sich jeder selbst überlassen war.
    Er hob sein Schwert auf und deutete damit auf Azazel. Um sich selber Mut zu machen, sagte er: "Ich glaube nicht an solchen Unsinn, ihr seid doch bloß ein mieser Heuchler" Er machte einen Schritt auf Azazel zu und drohte ihm mit seinem Schwert.
    Brothers everywhere, raise your Hands into the Air!
    We are Warriors, Warriors of the World!
    Like Thunder in the Sky,we´ve sworn to fight and die!
    We are Warriors, Warriors of the World!

    ManOwar! Hail to the Kings!!

    Die 150 Fragen: http://www.spieleforum.de/showthread...39#post3486296

  3. #291
    ~Death Lord of Slaanesh~ Benutzerbild von Katan The Unleashed
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Nähe Trier (bei da mosel ^^)
    Beiträge
    3.567
    Azazel lachte leise. Er sprach ein paar Sätze die niemand zu übersetzen vermag und calis warf sein schwert angeekelt von sich. das Schwert wandte und krümmte sich und mit Erschrecken musste calis feststellen das es sich in eine fahl-weiße Schlange verwandelt hatte.

    Azazel fnkelte ihn bösartig an.

    '' ich empfehle euch sehr eure Agression im zaun zu halten wenn der junge Herr erscheint....er kennt keine Gande und duldet keinerlei Ungehorsam''

    Dann sprach er zu den anderen: '' Ihr wisst was ich euch gesagt habe ....verhaltet euch nach diesen regeln und ihr werdet es vielleicht überleben.''

    Letztendlich wandte er sich König tassion zu.

    '' Ihr als der König seid der Verantwortliche für diesen haufen Abschaum hinter mir - wird auch nur einer den dunklen Prinzen oder seine Wächter verägern wird er uns alle auslöschen- also betet das sie alle fein brav sind und vor dem Prinzen auf die Knie gehen.''

    dann drehte Azazel sich um - seine Augen waren nun schneeweiß und glommen leicht Violett.
    Er fiel auf die Knie und hob zu einem grauerhaften Sing Sang an. Die Gruppe merkte wie ihre Sinne immer träger wurden. Sie sahen Dinge die sie sich schon immer gewünscht hatten...verstorbene Verwandte, Geliebte, Macht und Ruhm - kurz : sie sahen ihre tiefsten und verborgensten Herzenwünsche.

    dann verdunkelte sich der Himmel und es hoben blasphemische Chöre an. es war als ob millionen von Kinderstimmen sangen -doch es waren keine fröhlichen Kinderstimmen - ein makabres Gemisch aus Gesang und Schmerzenschreie drang an ihre Ohren. Für eine Sekunde schien es Praiokles als sähe er einen Schwarm lebloser Phöten an der Decke schweben - kleine ,tote Körper mit verkrüppelten Engelsflügeln -übersät mit Narben. eines der Wesen lächelte Praiokles schmerzverzerrt an und erbrach dann eine Schwall Blut und eine ekelhate Schwarze FLüssigkeit. Praiokles wäre bei dem Anblick fast ohnmächtig geworden so wiederlich und natrurfern war der Anblick der schwarzen Cherubin.

    Plötzlich konnten auch die anderen die makabren Engelskinder sehen. Sie schienen sich um das Tor zu versammeln an dessen Stelle nun ein klaffender Warpspalt war.
    Als die chöre und das Geschrei einen Höhepunkt erreicht hatten begann das finstere Ritual.

    Ein Wesen trat in den Raum welcher nun von einem gleißenden Violett geflutet wurde.

    ---------------------------------------------------------------------------
    ich will jetzt für keinen anderen schrieben - ich hätte jetzt geshcreiben dass alle auf die Knie gehen weils sonst ungemütlich wird ^^
    +Born - Tainted - Died +
    + Remind the Unleashed +
    + His unholy Beauty will never Die +

  4. #292
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    686
    Stella reagierte schnell, sie packte Calis und Praiokles gab den beiden einen Ruck und zog sie auf den Boden, die Beiden protestierten laustark, doch Stella sah ernst drein und flüsterte: "Spürt ihr die Macht nicht die von ihm ausgeht?? Wir müssen sehr sehr vorsichtig sein..." Sie spürte wie der Gegendruckd er von Calis und praiokles ausging langsam nachlies...

  5. #293
    Mehr Schlecht als Recht Benutzerbild von Zelles
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Imperial City (Berlin)
    Beiträge
    1.926
    Tassion hatte indessen Stellung vor seinem "Thron" eingenommen.
    Nicht aus Angst, sondern aus Respekt kniete er vor dem jungen Gott nieder, als dieser den Raum betrat...
    Würde dieser Dämon ihn abschlachten, Tassions Volk würde sich gegen den Besatzer wenden. Es wäre eine dumme Idee dieses "Gottes", ganz Tandrar gegen sich zu verfeinden...

    Saith kniete ebenso nieder wie alle anderen. Er tat es nicht aus Respekt oder Freundlichkeit dem Fremden gegenüber, denn viel mehr aus Angst.
    Er blickte den Werwolf furchterfüllt an. Würde er sich nicht verbeugen, wäre er dann das Verderben, das den König und seine direkten Untergebenen umbrachte? Wegen einer kleinen Unhöflichkeit? Saith wusste nicht, ob der Wolfself sich beherrschen konnte. Oder der Vampir. Eigentlich konnten sie sich alle durch einen kleinen Fehler in den Tod stürzen...

  6. #294
    Elite-Spieler Benutzerbild von hochelb89
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    301
    Calis hatte die Bewegung Stellas nur aus dem Augenwinkel kommen sehen, doch nun spürte auch er die kriechende Angst. Hatte er gerade wirklich seine Eltern gesehen? Hatte dieser Gott die Macht, sie ins Leben zurück zurufen? Die Schrei der Kinder trieben ihn in den Wahnsinn, gleichzeitig wurde er durch das grelle violette Licht geblendet...
    Er konnte sich nicht mehr bewegen, er merkte wie Stellas Hand ihn am Boden hielt, doch es war noch eine viel größere Kraft dahinter, die ihn verharren lies.
    Er fragte Stella mit einem Beben in der flüsternden Stimme: "Werden wir das überleben?". Er sah ihr in die Augen und sah darin nichts als Unsicherheit. Er wand den Kopf wieder auf den Boden. Sein Herz schlug schneller, er begann zu schwitzen. Er versuchte einen klaren Kopf zu bekommen, doch es gelang ihm einfach nicht... Er zwang sich nicht zu schreien, denn das würde ihren Untergang bedeuten...
    Brothers everywhere, raise your Hands into the Air!
    We are Warriors, Warriors of the World!
    Like Thunder in the Sky,we´ve sworn to fight and die!
    We are Warriors, Warriors of the World!

    ManOwar! Hail to the Kings!!

    Die 150 Fragen: http://www.spieleforum.de/showthread...39#post3486296

  7. #295
    ~Death Lord of Slaanesh~ Benutzerbild von Katan The Unleashed
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Nähe Trier (bei da mosel ^^)
    Beiträge
    3.567
    ich tu einfach mal so als würden alle knien .......ihr kniet jetzt einfach alle ........OMG hoffentlich knien alle XD
    ------------------------------------------------------------------------------

    Als der junge Gott den raum betrat war es als ob die Luft zu einer merkwürdigen Klebrigen Substanz geworden wäre. Es duftete in den herrlichsten Gerüchen und schien fast wie Parfum. keiner sprach ein Wort als der Gott Slaanesh in all seiner Pracht vor ihnen stand. Ihn zu beschreiben war ein Ding der Unmöglichkeit denn jeder sah ihn anders. Die einen sahen ihn als wunderschöne junge Frau, die anderen als einen stattlichen mann, wieder andere sahen in ihm alte Freunde wieder -sie sahen alle das lieblichste Wesen vor sich dass sie sich denken konnten. Und doch war es einen magischen Wesen wie Praiokles oder gar Azazel vergönnt den Prinzen in seiner eigentlichen Form zu sehen. es war ein hochgewachsenes, schlankes Wesen mit einer aschfahlen,fast weißen Haut. Er war in prachtvolle Gewänder gehüllt die nicht von dieser welt stammten und seine Arme waren mit glitzernden Ketten und edelsteinen behangen. Er hatte langes,schneeweißes haar das sich leicht bewegte als ob ein zarter Windhacuh den Raum durchfluten würde.

    Zu seinen beiden Seiten marschierten jeweils 3 Dämonen, größer als Slaanesh selbst aber anstatt in Seide in prachtvollen Rüstungen und weiten Umhängen gekleidet. Die 6 Hüter der Pforten lasen aus schweren Büchern vor in einer Sprache die nur Azazel verstehen konnte. Neben den Hütern der Pforten gingen insgesamt 12 Rituskrieger- 6 zu jeder Seite. Große Stämmige Dämonen in ausladenden und sehr schwer wirkenden Rüstungen -sie alle trugen lange mit stacheln und opalen verzierte Lanzen und gingen im Gleichschritt langsam nebenher.

    Als Slaanesh zu sprechen begann war den Anwesenden als hörten sie hunderte Stimmen - weitaus schlimmer als Azazels Stimme.

    '' Nun....ich bin erschienen meine Kinder....Azazel...sag mir: warum hast du mich gerufen mein Sohn.''

    Azazel wollte gerade antworten doch der Prinz machte eine kurze Bewegung mit den Sugen und Azazel brach sofort wieder ab.

    '' ich sehe.....Azazel....warum bist du im Körper meines kriegsherren inkarniert?
    was hast du mit der Seele katan-samas gemacht .?''

    Die Augen des Prinzen verengten sich zu schlitzen und man konnte merken dass Azazel dies nicht geplant hatte.Er wirkte sehr beunruhigt als er sprach.

    '' Lord Slaanesh....ich erscheine vor euch in tiefster Demut...die selle des ''Unleashed'' weilt immer noch in diesem Körper. Aber der Grund warum ich euch gerufen habe ist ein anderer My Lord. Diese Menschen hier...''

    doch weiter kam er nicht den der junge Prinz hatte ihn abermals zum schweigen verurteilt.

    '' Azazel....ich will mit katan-sama sprechen. Er hat mir stets sehr gut gedient und aufgrund eines unglücklichen Zufalls habe ich ihn nie belohnen können ....und nun sehe ich ihn von dir beseelt Azazel!''

    Azazel wurde langsam panisch:
    '' my Lord ihr könnt ihn nicht sprechen . ''The Unleashed'' hat euch verraten - er hat euch um seine schwester verraten-er war nicht mehr gläubig , er..''

    doch der rest ging einem schmerzensschrei Azazels unter den der Prinz hatte seine Hand erhoben und dutzende kleine violet läuchtende Fäden hatten sich um Azazels Kehle gewickelt- sie schienen Katans Körper nicht zu verletzen- sie mussten direkt Azazels Seele angreifen. Der junge Prinz schien leicht verägert als er zu sprechen begann:

    '' Azazel...deine Ausreden interessieren mich nicht - du brauchst einen neuen Körper?? da hast du ihn.''

    Er deutete auf einen der Rituskrieger der sofort seine Lanze nahm und sie sich in den Bauch rammte. Tassion zuckte zusammen -die macht des jungen Gottes musset sehr weit reichen wenn seine Diener derart Loyal waren das sie sich auf geheiß ihres Meisters sofort töteten. Tassion sah wie ein seltsames Wesen mit großen Schwingen und einer peitschenartigen Zunge von Katans Körper in den des Rituskrieger übergang. Der Rituskriege satnd auf und rieb sich die Kehle. es war Azazels keuchende Stimme die aus ihm antwortete.

    ''ich danke euch ......My Lord.''

    Katans Körper lag nun reglos auf dem Boden. Slaanesh ging zu ihm hin und berührte in kurz mit seiner hand -dann sprach er zu ihm.

    '' Erhebe dich Katan-sama...erhebe dich Unleashed ....du der du es verweigert hast in den Stand eines Gottes aufgenommen zu werden und der mir 15 lange jahre lang treu gedient hat..du sollst deine Belohnung erhalten.''

    Als Slaanesh geendet hatte stand Katan zittrig auf. Er erblickte Slaanesh und seine Miene verzog sich zu einer Grimasse.

    ''DUU!!!!!!''

    Der Prinz lachte verspielt...'' Ja ich ...nun großer Katan sama....du bist mir vielleciht nicht mehr so wohl gesonnen wie vor 15 jahren...trotzdem halte ich mein altes Ehrenwort.''

    Katan konnte sich kaum auf den beinen halten.
    '' Was willst du Schlangenzunge...was hat der Gott des Schmerzes mir zu sagen wo er mich doch ebensogut zerquwtschen könnte wie eine Made.''

    Slaanesh lacht wiederum:

    ''Nun Katan ...es ist richtig dass ich dich längst hätte töten können...allein für deinen Mangel an respekt....jedoch .....bin ich auch ein Wesen das sich nichts schenken lässt- du hast mir gedient -durch dich ist meine macht um ein tausendfaches gewachsen und ich werde es mir nicht nehmen lassen dir dafür etwas zurückzugeben ....Katan sama...ich werde dir deine 15 jahre treue gut bezahlen.(er machte eine kurze pauseund sprach dann weiter)
    Nun Katan sama es ist richtig dass du dich mir entsagt hast...und auch wenn ich dir erneut den Stand eines Gottes anbiete würdest du es nicht gutheißen ....ist es nicht so??''

    als katan antwortete konnte man die unterdrückte Wut deutlich spüren.

    '' ich will kein Gott der schmerzen sein -Lord Slaanesh- lieber ein einziges Leben unter Freunden als alle zeitalter dieser Welt in euren Reihen.''

    Slaanesh lachte nun laut auf und Praiokles konnte 3 reihen messerscharfer Zähne in seinem Rachen erkennen.

    '' Das habe ich mir gedacht ..und auch wenn ich dir deine Schwester zurückgeben würde wäre es gegen deinen Willen denn sie wäre ein wesen des Slaanesh und ihre seele gehörte mir.

    Katan bebte nun vor Wut.''Du wagst es meine Schwester zu erwähnen du schamloses Monster? ich würde dich umbrigen wenn du sie auch nur berührst -egal was du bist - ein Gott -eine macht ich würde einen weg finden dich zu zerstören.''

    Der Prinz sah nun hämisch auf Katan herab.

    '' Wie ich dachte....nun ...katan -abschließend werde ich dir sagen was du von mir bekommst. Du sagst dich von mir und dem Slaaneshi ideal los- es ist deine Entscheidung...in den Hallen der Schmerzen wirst du stets willkommen sein.Es steht dir frei zu kommen und zu gehen. Weiterhin werde ich keinen Finger an dich und deine Schwester legen -weder im Diesseits noch im Jenseits.
    ......ach und Azazel wird dich nicht mehr belästigen. Nun denn bleibt mein geschenk immer noch aus, was Katan sama?? Nun........sagen wir .....ich werde mich revangieren. Und wenn du es willst werde ich für dich ,deine schwester udn all deine anderen geliebten wesen eine welt nur aus freude erschaffn -ohne hintergedanken, Ohne Trug und Lüge. es ist wie gesagt ein Geschenk von mir....was sagt ihr.

    Katan sah ihn an ..er konnte kaum noch stehen:

    ''warum sollte ich euch trauen??''

    Plötzlich stand der Prinz direkt vor ihm und sah ihn an - Katan starrte zurück. Dann geschah es . der junge Prinz knite für ein oder zwe sekunden or Katan und richtietet ich dann wieder auf.

    '' Weil ihr mein Wort habt -Katan sama..und bei all meiner Intriganz und Hinterhältigkeit -mein Wort werde ich niemals brechen.''

    Damit wandte er sich dem König zu und sprach nun zu Tassion.

    ''Nun zu euch Mensch....ich erlaube euch zu sprechen...wenn ihr etwas zu sagen habt sprecht nun...den Gott der Freuden sehen die wenigsten Sterblichen in ihrem Leben.''
    +Born - Tainted - Died +
    + Remind the Unleashed +
    + His unholy Beauty will never Die +

  8. #296
    Mehr Schlecht als Recht Benutzerbild von Zelles
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Imperial City (Berlin)
    Beiträge
    1.926
    Nun Meinte Tassion, während er aufstand Zuerst möchte ich euch danken, dass ihr mir in meinen bescheidenen Hallen einen Besuch abstattet. Doch ich fürchte, ich kann euch vorerst keine Annehmlichkeiten meines Hauses anbieten, da ich nicht weiss, ob Götter unsere Bedürfnisse teilen.
    Bemerkte er mit einem kurzen Lächeln. Dann senkte er kurz den Kopf, und fragte Ihr habt von Katan-Sama gesprochen... Habt euch vor ihm verbeugt. Anscheinend seid ihr ihm vieles schuldig. Wieso? Ihr seid ein Gott. Entstehen Götter nicht aus Glauben und Macht?

  9. #297
    Meisterspieler Benutzerbild von Praiokles
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Bonn (Rheinland,es lebe der Karneval)
    Beiträge
    1.128
    Praiokles kniete dort, von Stella auf dem Boden gehalten....wenn er nicht gewusst hätte, dass ein aufstehen nur Schmerzen mit sich bringen würde, hätte es ihn keine Sekunde lang auf dem Boden gehalten.
    Allerdings sah er diesen Gott in einer Gestalt, in der er ihm nicht sonderlich schön vorkam....schön war nur Stella in seinem Leben....er liess sich nicht von einem solchen Wesen blenden.
    Allerdings war es wahrscheinlich, dass die Zauber, welche ihn umgaben, nur auf Sterbliche wirkten, denn was hatte Slaanesh schon mit Untoten zu schaffen.

    Die Haltung, in welcher er da kniete wurde ihm langsam unbequem und so stand Praiokles zwar nicht auf, denn er wusste nicht, was dann geschehen würde, doch richtete er sich auf, sodass er auf den Knieen saß...
    er besah sich die verschiedenen Dämonen, welche den Gott flankierten...alle sahen aus, als würde er nicht gerne gegen sie antreten wollen....
    doch sie waren alle damit beschäftigt auf Tassion zu schauen, welcher erblaßt auf seinem Thron saß.....schlißelich war auch er nur ein Mensch und so wirkten alle Zauber ebenso auf ihn.
    Praiokles Hand wanderte wie automatisch zu der von Stella.....es war, als bräuchte er etwas Halt....was ziemlich ungewöhnlich für ihn war.
    Er drückte Stellas Hand und brachte sie dazu, sich ebenfalls in eine knieende Position aufzurichten...sie allerdings schien den Zaubern des Gottes ausgeliefrte zu sein, denn sie klammerte sich ängstlich an Praiokles, welche nun schützend seinen Arm um sie legte....
    egal ob es nun Tag oder Nacht war, er würde alles tun, um si zu beschützen!
    Der Böse aber wird in der Macht des Satans auftreten mit großer Kraft und lügenhaften Zeichen und Wundern

    Bibel a Mat 24,24; Ofb. 13 11-14

  10. #298
    ~Death Lord of Slaanesh~ Benutzerbild von Katan The Unleashed
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Nähe Trier (bei da mosel ^^)
    Beiträge
    3.567
    Slaanesh lächelte schalkisch und antwortete dann.

    '' Ihr habt bessere Manieren als ich dachte Mensch...ihr sollt wissen das es bisher kein sterbliches Wesen geschafft hat einen Blick auf mich zu werfen und dieses treffen zu überleben wenn sie nicht zu meinen lieben Kindern gehörten. Nun also- ich werde eure Angenehmlichkeiten nicht beanspruchen da ich nicht lange in euren hallen weilen werde. Was Katan-sama anbelangt hat er für mich treu gedient und das wie gesagt 15 jahre lang - er traf mich als er noch sehr jung war. Er war gearde mal 13 jahre alt als sein Leben schon fast vorbei war - den Tod seiner Schwester konnte er nicht ertragen.''

    ''Katan stand plötzlich hinter de Prinzen '' SEI STILL...du bestie - du redest als wäre ich nicht da -als könnte ich deine Worte nicht hören und doch willst du nur das ich erneut leide.''

    Slaanesh schnippte kurz mit seinen langen,geschmeidigen Fingern und Katan fiel um - er wurde von den langen Haaren des Prinzen aufgefangen die ihn wabernd umflogen und ihn sachte zu Boden gleiten lassen.

    danbn wandte sich der Prinz wieder Tassion zu.

    '' Nun können wir frei reden. Er ist nicht Tod ..er schläft einen gerechten Schlaf. Nun..wie schon gesagt war Katan ein Bündel aus Tränen und Wut als er mich traf- ich nahm ihm alle Trauer..alle gefühle...all den Schmerz und gab ihm dafür den unbändigen Hass und die Macht die Menschen für Ihre taten bluten zu lassen.....und was soll ich sagen ...er hat sie bluten lassen.''

    Er lachte bösartig auf und fing sich dann wieder- Er sah König Tassion mit einem sehr seltsamen Blick an . Es war etwas von Mordlust in seinen kalten,schlitzartigen Augen doch auch etwas wie Mitgefühl und Hass.
    Dann satnd er plötzlich genau neben Tassion und beide sahen auf den schlafenden katan herab. Der Mund des Prinzen kam ganz nah an Tassions Ohr.

    '' Der Seelenschnitter...der Schattensänger...The Unleashed...Katan sama hat millionen deiner art blutrünstig hingerichtet für das was sie ihm angetan haben.''

    dann richtete sich slaanesh wieder auf und sprach laut und voller extase:

    ''es ist doch amüsant zu sehen was ein kleiner katzenjunge - ein Junge aus einem einfachen Bauernhaus tuen kann wenn man ihm das liebste auf der Welt nimmt. Ihr wollt wissen warum ich ihm so viel Schulde? Er hat den Planeten erde aus der Herrschafft der menschen befreit! Er hat millionen eures geblüts in der luft zerrissen -die Ströme aus Blut tropfen noch immer vom Erdball. Der verdammten König der Menschen hat er sein eigenes Herz fressen lassen und als der 13. Krezzuug vorrüber war hatte er mehr als die hälfte der Erdbevölkerung gerichtet. Und all das nur weil die skaven schlau genug waren den Verdacht auf die menschen zu lenken.''

    Er lachte wie wahnsinnig auf. '' wie dekadent zu sehen das die ratte die Katze dazu bringt den mensch zu töten wo es doch anders herum gedacht ist. Nun ..durch Katan habe ich die erde von den Menschen befreit die nicht an mich Glaubten - bald habe ich die Orks, die Elfen, Die alten Echsen versklavt- alle marschieren sie unter meinen Banner-das sechsgeflügelte Banner der Schmerzen. ...nun denn das ist der Grund warum ich katan zu dank verpflichtet bin.''

    Tassion schloss die Augen - er spürte die Mordlust des jungen Gottes....er wolte nicht sterben. Als der junge Prinz abermals anhob zu sprechen rechnete Tassion mit dem schlimmsten.

    ''nun König der Menschen ...der letzte König durfte seine Eingeweide fressen ...und auc wenn ich es sehr amüsant finden würde ....ich werde nicht dergleichen geschehen lassen.....habt ihr noch eine farge ...ansonstenw erde ich euch nun verlassen ....katan-sama ist wohl glücklich mich und meines Gleichen nicht mehr sehen zu müssen.''
    +Born - Tainted - Died +
    + Remind the Unleashed +
    + His unholy Beauty will never Die +

  11. #299
    Mehr Schlecht als Recht Benutzerbild von Zelles
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Imperial City (Berlin)
    Beiträge
    1.926
    Es ist mir egal, was ihr oder katan anderen Menschen angetan habt. Hauptsache, es passiert nichts dergleichen gegenüber mir, meinem Volk oder meinen Verbündeten...
    Hauptsache, dieser... "Gott" Würde bald verschwinden.
    Ich danke euch für die Jugend, die mir euer Azazel vermacht hat, und dafür, das ich jetzt nicht blutend auf meinem Thron sitze... Nein, ich habe keine Fragen mehr...

  12. #300
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 06
    Beiträge
    106
    //Nur so als ungefähre Orientierung wie es um meinen Char steht, sorry, hatte I-net-Probleme

    Círdan kniete in Gedanken versunken auf dem Boden. Dieser Gott hatte ihm all jenes gezeigt, was er all die Jahre für verloren geglaubt hatte. Und doch wurde ihm klar, dass er es verloren hatte. Mit einem Male wurde er von solch zügelloser Wut ergriffen, dass er es schwer hatte, diese zu bändigen. Dieser Dämon, der soeben in den Körper eines anderen gewechselt war, er hatte all diese Wachen angegriffen, er hatte einen, nein zwei Wesen für seine Zwecke missbraucht und ihre Körper genommen, als wären sie keine Individuen. Nur dieser Gott hinderte ihn noch daran, ihm nicht gleich sein Grinsen aus dem Gesicht zu polieren...

  13. #301
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    686
    Stella spürte Praiokles starken Arm, der sich um sie legte. Dann spürte sie wer der echte Praiokles war, vorsichtig zog sie sich an ihm hoch, sie war der Illusion verfallen gewesen das dort ihr Geliebter mit Tassion sprach. "Praiokles... ich... ich hab Angst... bis grade warst du noch zwei mal da... jetzt ist da nur etwas komsiches..." Ihr Atem stockte sie war noch sehr verwirrt, durch die Illusion. Ihre Arme fuhren krampfhaft um seinen Körper und sie versteckte ihren Kopf an seinem Hals...

  14. #302
    ~Death Lord of Slaanesh~ Benutzerbild von Katan The Unleashed
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Nähe Trier (bei da mosel ^^)
    Beiträge
    3.567
    Slaanesh lächelte finster.

    '' Nun gut mensch.... eure Jugend sollt ihr behalten ..seht es als Geschenk das ich euch in meiner unendlichen Güte gewähre.''

    Er wandte sich zu gehen. Katan bemerkte aus den Augenwinklen wie Azazel die Zähne zusammenbiss- er hatte sich die ganze Angelegenhiet wohl anders vorgestellt. Als die Dämonen das Portal erneut durchschreitet hatten uns nur noch 2 Wächter und Slaanesh selbst vor dem Spalt standen blickte Slaanesh noch ein letztes mal zurück.

    '' So Trennen sich denn unsere Wege großer Katan-sama. Und wenn ihr auch nur ein Staubkorn in der Unendlichkeit meines Bewusstsein seid werde ich mich immer mit einem lächeln an euch erinnern. Und entrichtet euer werten Schwester das ich bedaure was mit ihr geschehen ist wenn ihr sie im Abbyssum wiederseht....Und...zu euch junger König.....ihr braucht nur zu Rufen ....der Prinz der Freuden wird euch immer hören selbst wenn alles andere zu zerbrechen scheint. ...Auf Wiedersehn meine kinder...''

    damit trat Prinz Slaanesh durch das Portal gefolgt von den zwei letzten Wächtern. Als sich die klaffende warpsplate wieder grschlossen hatte platzte es aus Azazel herraus.

    '' Ihr widerlichen kleinen würmer- ihr seid schuld das ich in dem schäbigen Körper eines Rituskrieger stecke.''

    Er sah angewidert an sich herab.

    '' Das werdet ihr mihr büßen! Ich werde euch die Wahre macht des Dämonenstandes zeigen!!!!!!''

    damit holte er weit aus und rammte sich die eigene hand in den brustkorb. Unter ächzen riss er sich das noch schlagende Hez baus der Brust und lachte dabei wie wahnsinnig. Er warf es tassion vor die Füße. Als der nach einem angewiderten Blick auf das herz wieder aufsah musste er mit Entsetzten feststellen dass Azazel sich zu verändern schien - er schein zu wachsen -und dies extrem schnell- Er war nun schon um die 4 meter groß und zwei große weiße Schwingen waren aus seinem Rücken gebrochen. 4 lange krallenbewehrte Arme brachen aus dem verformten Körper herraus und ein krokodilähnlicher, jedoch ebenfalls mit weißen Federn bewachsener Schwanz verlängerte sein Rückrad. 6 große geschwungene Hörner sprossen aus seinem Kopf und dutzende meterlange Zungen peitschten aus seinem Rachen.
    Katan lächelte finster. '' Endlich ist es soweit....großer Bruder!!!!!''

    Azazel lachte boshaft.
    '' Ich sehe dich nicht als Bruder an du Made - du bist es nicht wert das du dich ein Sohn des Slaanesh nennen darfst!''

    katan ging kurz in sich und sprach zu sich selbst
    '' Oje Enigma verlass mich jetzt nicht sonst siehts bald übel für uns aus''

    und ins einem Kopf antwortete eine dunkle, warme und freundliche Stimme.

    ''ich steh an deiner Seite - kämpft gemeinsam gegen das uralte Übel und ich werde eure Schwester und Klingen direkt in das Herz des Bösen lenken!!!!''

    katan öffnete die Augen und schrie los :

    ''Los greift ihn an so lange er geschwächt ist- wir oder er''
    +Born - Tainted - Died +
    + Remind the Unleashed +
    + His unholy Beauty will never Die +

  15. #303
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    686
    Langsam wurden Stellas Glieder wieder lockerer. Nachdem der Dämon verschwunden war kehrte auch langsam ihr Mut wieder zurück. Sie sah auf, der Dämon war verschwunden, Katan stand wieder. Stella stand vorsichtig auf und drückte Praiokles einen Kuss auf die Wange: "Wie in alten Zeiten, Seite an Seite..." Mit diesen Worten schritt sie neben Katan und rief: "Ich stehe an deiner Seite mein Freund! Du kannst auf mich zählen." Sie winkte Praiokles heran, es würde ein klasischer Kampf für sie werden, dei selbe Kombination wie schon seit Jahren...

  16. #304
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 06
    Beiträge
    106
    Círdan schaute auf und schmunzelte, dass war ein Gegner nach seinem Geschmack! "Bei Endu Ramian, lasst die Klingen tanzen"
    Mit einem schnellen Schritt zog er seine Waffen und überbrückte die Distanz zwischen sich und dem Monstrum, die inzwischen doch schon recht klein war.
    "Wollen wir hoffen, dass er nicht die Decke zum Einsturz bringt."
    In einer kurzen Sekunde blieb er fast stehen. Jede Ader seines Körpers pulsierte. Dann ließ er seiner Wut freien Lauf. Mit atemberaubender Geschwindigkeit schwang er seine Waffen und tanzte mehr mit seinem Gegner, als dass er kämpfte. Als die erste der zahlreichen Körperteile auf ihn zukam, war klar, dass er nur eines wollte: Tod! Mit zwei gezielten Hieben wehrte er die Zunge ab und hieb auf sie ein. Es sah fast so aus, als ob er sie zerhacken wollte, doch als der Dämon sie zurückzog sah man, dass sie mit dutzenden, centimeterdicken Rissen durchzogen worden war.
    "Lasst den Tanz beginnen"

    //Hoffe ich habe jetzt nicht zu heftig geschrieben

Ähnliche Themen

  1. Die Karte der RPG Welt
    Von Galaxydefender im Forum Hilfe zum RPG / FAQ
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 27.7.09, 14:47
  2. Die Welt von Tandrar - Ein etwas anderes RPG
    Von Zelles im Forum Forenspiele
    Antworten: 890
    Letzter Beitrag: 14.12.07, 20:43
  3. [ANMELDUNG]Die Welt von Tandrar...
    Von Zelles im Forum Forenspiele
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.7.07, 00:26
  4. KH2 Die Welt von Winnie Puuh
    Von Durel im Forum Kingdom Hearts 2
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.10.06, 20:04

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •