Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Suche Spezialisten für gute Tipps

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    3

    Suche Spezialisten für gute Tipps

    Hi,

    also ich spiele derzeit mit einem Kollegen täglich AOE2 Multiplayer.
    Wie spielen mit kompletter Entwicklung und 20000 Rohstoffen am Anfang. Dann teilen wir die Karte in der Hälfte auf und bauen erstmal 2 Std. auf. Dann geht es in den Krieg.

    Er spielt immer mit den Byzantinern. Ich im Moment auch. Ich schaff es einfach nicht gegen ihn zu gewinnen. Er hat unheimlich viele Rohstoffe. Ich sag mal die Bewertung am Ende:

    er ich
    technologie 1ooo 820
    gesellschaft 390 130
    gesamtpunkte 68000 17000
    millitär 33000 14000
    wirtschaft 33000 1805


    Geht das mit richtigen Dingen zu? Ich habe am Anfang mindestens 50-60 Leute gehabt, die Wald abgebaut haben und Felder gebaut haben. Er hatte 180000 Holz und Fleisch. Ich hatte 90000. Wie kommt der auf so viel Punkte bei Wirtschaft.

    Wie kommt man zu Gold( relikte, goldberge,verkauf v. waren)

    Er hat meistens 20 Pikaniere, 80 Reiter aus der burg,5-6 Triboks, 20 kanoniere,30 berittene Bogenschützen. Dann rückt er in mein Land vor, baut ein kleine Festung für Nachschub. Dann rückt er vor meine Festung und macht nach und nach meine Mauern kaputt.

    Ich hab das Gefühl dass seine Triboks weiter als meine schießen.

    Was heißt bei den einheiten LP

    Welches Volk sollte ich nehmen?

    Warum gibt es bei uns keine Spanier?

    Wie besiege ich ihn?

    geht das mit rechten dingen zu?

    hat jemand die tipps von Gamestar?

    Ich muss gegen ihn gewinnen. bitte verzeiht, dass ich die Einheiten nicht bei Namen kenne. Das Spiel ist echt mal geil.

    Bitte gebt mal ein paar Tipps!

    Danke

  2. #2
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Beiträge
    137

    Text

    Zitat Zitat von anfän
    Hi,

    also ich spiele derzeit mit einem Kollegen täglich AOE2 Multiplayer.
    Wie spielen mit kompletter Entwicklung und 20000 Rohstoffen am Anfang. Dann teilen wir die Karte in der Hälfte auf und bauen erstmal 2 Std. auf. Dann geht es in den Krieg.

    Er spielt immer mit den Byzantinern. Ich im Moment auch. Ich schaff es einfach nicht gegen ihn zu gewinnen. Er hat unheimlich viele Rohstoffe. Ich sag mal die Bewertung am Ende:

    er ich
    technologie 1ooo 820
    gesellschaft 390 130
    gesamtpunkte 68000 17000
    millitär 33000 14000
    wirtschaft 33000 1805


    Geht das mit richtigen Dingen zu?
    Ich habe am Anfang mindestens 50-60 Leute gehabt, die Wald abgebaut haben und Felder gebaut haben. Er hatte 180000 Holz und Fleisch. Ich hatte 90000. Wie kommt der auf so viel Punkte bei Wirtschaft.
    Das geht sicher mit rechten Dingen zu. Er spielt wahrscheinlich viel besser als du(d.h.:ist geübter).
    Aus der Statistik erkennt man, dass er wahrscheinlich mehr Dorfbewohner hat als du. Das heißt, dass er hat mehr Ressourcen hat und ist somit länger für einen Kampf gerüstet ist. Baue deine Wirtschaft gut auf! Viele viele Felder, gut strukturieren, usw...

    Zitat Zitat von anfän
    Wie kommt man zu Gold( relikte, goldberge,verkauf v. waren)
    WICHTIG: VERSUCHE SO SCHNELL WIE MÖGLICH SO VIELE RELIQUIEN WIE MÖGLICH ZU EROBERN.
    Außerdem: Bau zuerst mal das ganze Gold in deiner Siedlung ab (Goldbergbau) dann sieh zu, dass du deinen Gegner vom Gold abschneidest und somit dich stärkst und ihn schwächst. Dann hast du einen Goldpolster, und außerdem musst du nicht andauernd auf Gold warten, wenn du welches brauchst... Wenn das Ganze Gold abgebaut(oder zu gut verteidigt um abzubauen) ist, solltest du dich auf andere Beschaffungsquellen spezialisieren. Entweder Karren-/Koggenhandel, wenn du mit einem anderen Spieler zusammenspielst, oder, wenn du alleine bist Handel über den Marktplatz. Verkaufe nur Nahrung, einfach aus folgendem Grund: z.B: Holz und Nahrung bringen am Markt je 14 Gold/100 Einheiten:
    ABER: für 60 Holz kannst du ein Feld bauen, das bis zu 275 Nahrung(bin mir nicht ganz sicher, aber auf jedenfall mehr als 200) abwirft. d.h wenn du 200 Nahrung, die du für 60 Holz erwirtschaftet hast, verkaufst erhältst du 28 Gold. Bei den 60 Holz aber nur 8.4 Gold!!!! Das entspricht einem Verhältnis von:
    3:1

    Zitat Zitat von anfän
    Er hat meistens 20 Pikaniere, 80 Reiter aus der burg,5-6 Triboks, 20 kanoniere,30 berittene Bogenschützen. Dann rückt er in mein Land vor, baut ein kleine Festung für Nachschub. Dann rückt er vor meine Festung und macht nach und nach meine Mauern kaputt.

    Ich hab das Gefühl dass seine Triboks weiter als meine schießen.
    TIPP: Masse statt Klasse: Baue viele, viele Kasernen und Bogenschießstände, aus denen du laufend, und ich meine wirklich laufend Pikeniere und Plänkler produzierst(die kosten ja nur Nahrung und Holz)
    Dann kontere die Einheiten deines Gegners.... zuerst versuche seine teuren Gepanzerten Reiter mit billigen Pikenieren und seine Kanoniere und Berittenen Bogenschützen mit Plänklern zu kontern. Seine Pikeniere sollten kein Problem darstellen.(Katapulte, Elitekämpfer, Bogenschützen öder Ähnliches.)
    Belagerungswaffen schaltet man am besten mit einem Trupp aus Paladinen oder anderen berittenen Nahkampfeinheiten aus.

    Weiters: Lass nicht zu, dass er (dein Gegner) Dorfbewohner in dein Gebiet einschleust. Töte diese sofort, denn sie sind gefährlicher als jede Militäreinheit!

    Triboke können nur durch eine Technologie(Ich glaube "Belagerungsingenieure") ein Feld weiter schießen.
    Der große Nachteil der Triboke ist ja, dass sie um zu feuern aufgebaut und zum Bewegen abgebaut werden müssen, also, kann man aufgebaute triboke leicht mit Belagerungskanonen zerstören, da diese beweglich sind.

    Zitat Zitat von anfän
    Was heißt bei den einheiten LP
    Lebenspunkte(= die Anzahl an Schaden die eine Einheit nehmen kann, bevor diese eliminiert wird)

    [QUOTE=anfän]Welches Volk sollte ich nehmen?[QUOTE=anfän]
    Je nachdem welche Strategie du verfolgst. Auf keinen Fall aber typische "Infanterievölker" (Goten), da diese Völker auf Infanterie spezialisiert sind, und die gepanzerten Reiter einen Angriffsbonus gegen Infanterie haben.

    Wenn die Streitmacht des Gegners wirklich hauptsächlich aus gepanzerten Reitern besteht, und er auch nie von diesen abweicht, wären Franken eine gute Wahl (starke Ritter)!

    Zitat Zitat von anfän
    Warum gibt es bei uns keine Spanier?
    Weil ihr ohne die Erweiterung (The Conquerors) spielt.

    Zitat Zitat von anfän
    Wie besiege ich ihn?
    Üben, üben, üben. Zuerst gegen einfache Computergegner, dann die Anzahl und den Schwierigkeitsgrad der CPU- Spieler erhöhen.

    [QUOTE=anfän]geht das mit rechten dingen zu?[QUOTE]
    Wie schon gesagt: JA!

    Zitat Zitat von anfän
    hat jemand die tipps von Gamestar?
    Nein! (zumindest ich nicht)

    Zitat Zitat von anfän
    Danke
    Ich hoffe, dass ich helfen konnte.
    ...lagE ?nerri ad hcim hci etllos redo ,nut uz xin tpuahrebü tah ,tseil reih sad red ,dnameJ

  3. #3
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    3
    Hi EESpieler,

    besten Dank für deinen ausführlichen Text. Okay dann werde ich mal in den Kampf ziehen.

    Ich berichte über meinen weiteren Verlauf und hoffe, dass ich seine Felder und Kloster nieder brenne.

    MfG
    anfän

  4. #4
    schlicht
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Beiträge
    622
    ANGRIFF IS DIE BESTE VERTEIDIGUNG!!!!!!!!

    Das beseutet, greif ihn einfach mal an, bevor er dich angreift. Und sonst ist alles wass eespieler gesagt hat richtig. probier auch mal die Mongolen oder Briten. Dnnn brauchst du massig mandugais oder Langbogen. Und dann immer nach der deviise:
    Wer seinen Bogen afu dich richtet wird von einem Bogen, der auf ihn gerichtet ist, sterben.
    Das sollte nstürlich nur für dich gelten!
    Es ist nicht schlimm zu fallen, es ist nur schlimm nicht mehr aufzustehen

  5. #5
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.711

    Cool

    Zitat Zitat von anfän
    Hi,


    Er hat meistens 20 Pikaniere, 80 Reiter aus der burg,5-6 Triboks, 20 kanoniere,30 berittene Bogenschützen. Dann rückt er in mein Land vor, baut ein kleine Festung für Nachschub. Dann rückt er vor meine Festung und macht nach und nach meine Mauern kaputt.

    Welches Volk sollte ich nehmen?


    Danke
    hmmm.....
    seine Hauptstreitmacht besteht aus KAVALLERIE ... und die Triboks stören dich.

    evtl. Mongolen: nutze den Angriffsbonus der MANGUDAIS gegen die Triboks (auch zeitweise nützlich gegen Pikeniere auf Entfernung) und wehre die Kavallerie/ber.Bogensch. evtl mit KAMELREITERN ab.

    oder Sarazenen: Kamelreiter und MAMELUCKE gegen die Kavallerie.
    bedenke: Mamelucke gelten als teure "goldfressende" Einheit.


  6. #6
    schlicht
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Beiträge
    622
    Spielt mal Dunkler wald, und dann nach so 1 1/2 Stunden, fängst du an, mit Triboks und Mangen und son Zeug dir nen Weg zum Gegnern zu brechen(durch den Wald). Aber bleib ausserhalb seiner LOS (Line of Sight =Sichtlinie). Dann , während der Schlacht, brichst du durch und schrottst sein Lager. Dann guckt er blöde.
    Es ist nicht schlimm zu fallen, es ist nur schlimm nicht mehr aufzustehen

  7. #7
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    3
    hi leute,

    wir haben zur zeit erst mal eine pause eingelegt. sind zwar mitten im spiel, aber haben so oft gezockt, dass wir erst mal abstand brauchen. dieses mal sieht es bei mir schon besser aus. aber ich schaff es nicht so eine armee auf zu bauen um seine mauer ein zu reißen und standhaft zu bleiben. das ist mein größtes problem. zu zeit spiele ich mit den teutonen.

  8. #8
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.711

    Cool

    Zitat Zitat von anfän
    hi leute,

    wir haben zur zeit erst mal eine pause eingelegt. sind zwar mitten im spiel, aber haben so oft gezockt, dass wir erst mal abstand brauchen. dieses mal sieht es bei mir schon besser aus. aber ich schaff es nicht so eine armee auf zu bauen um seine mauer ein zu reißen und standhaft zu bleiben. das ist mein größtes problem. zu zeit spiele ich mit den teutonen.
    hmmm...TEUTONEN sin en DEFENSIVES Volk.
    Sie haben Dorfzentren mit guter Angriffsstärke und (mit CONQUERORS) BURGEN mit erhöhter Sicht-/Reichweite.
    Ausserdem können sie doppelt soviele Leute in Türme stellen(ab CONQUERORS bringt das sogar mit INFANTERIE etwas )

    mehr zu TEUTONEN: http://www.tsd-ares.de/aok316.php

  9. #9
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Beiträge
    1

    Holzverkauf kontra Nahrungsverkauf

    Hallo!

    Stimme auch gererell zu, nur das mit dem Nahrung statt Holz verkaufen ist natürlich Quatsch.
    Ein Bauer erntet in der dunklen Zeit ceteris paribus (gleiche Laufwege, gleiche Zeit) genauso viel Nahrung wie ein Holzfäller Holz hackt. Dann muß man beim Bauern aber noch die 60 Holz für das Feld abziehen.
    Weiters wirken sich die Entwicklungen in den späteren Zeitaltern positiv für den Holzverkauf aus. Bei den Holzfällerlagern nimmt die Abholzgeschwindigkeit um 20 Prozent in der Feudalzeit, um 20 Prozent in der Ritterzeit und (nicht bei allen Völkern) 10 Prozent in der Imperialzeit zu. Dagegen wirken sich die Upgrades der Mühle nur auf die Haltbarkeit der Felder, nicht aber auf die Erntegeschwindigkeit der Bauern aus.
    Interessant könnte der Verkauf von Nahrung nur am Anfang eines Spiels sein, da Nahrung in der Regel zum Entwickeln gebraucht wird deshalb keiner Nahrung verkauft, der Preis also noch recht hoch ist im Vergleich zum Holzpreis.

    Hoffe konnte weiterhelfen.

    Edbeck

  10. #10
    schlicht
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Beiträge
    622
    Da kann man entgegensetzen, das meist mehr holz verkauft wird, und so der preis für Nahrung höher ist. Aber ega, ich bleib beim nahrungsverkauf^^
    Es ist nicht schlimm zu fallen, es ist nur schlimm nicht mehr aufzustehen

  11. #11
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.711

    Cool

    Zitat Zitat von FloX
    Da kann man entgegensetzen, das meist mehr holz verkauft wird, und so der preis für Nahrung höher ist. Aber ega, ich bleib beim nahrungsverkauf^^
    nahrung hat so oder so nen allgemein höheren Verkaufswert, als Holz...

  12. #12
    Profi-Spieler Benutzerbild von Streaker87
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 05
    Ort
    nähe Osnabrück
    Beiträge
    216
    Zitat Zitat von Herzog de Puce
    nahrung hat so oder so nen allgemein höheren Verkaufswert, als Holz...
    Ich meine, dass beide am Ende des Spiels auf 12, mit TC auf 14 fallen.

    Sprich: Für 100 verkaufte Nahrung-/Holzeinheiten, bekommt man 12/14 Goldeinheiten. Was verdammt wenig ist !

    Man sollte generell lieber Nahrung als Holz verkaufen, weil die Felder mehr erwirtschaften. Ich möchte jetzt aber keine Rechenaufgabe dafür posten.

    Es ist nur ungefähr so, dass man zB für 100 Holz 12 Gold bekommt. Aber wenn man 60 Holz in Felder steckt und 300 Nahrung rausbekommt, hat man im Endeffekt, für 60 Holz 3*100 Nahrung verkauft, was 3*12 Gold einbringt.

    Ich sehe grad, dass EESpieler es schon ge-/beschrieben hat.

    Naja, man kann es anscheind nicht oft genug sagen

    PS: Im Dunklen Wald würde ich wahrscheinlich auch eher auf Holzverkauf zurückgreifen, weil es doch etwas schneller vonstatten geht...

    PPS: Ich sag nur, man muss flexibel sein und einfach alles mal ausprobiert haben ! ^^

    /edit: Ich kanns nicht nachschauen. Hab AoK nicht aufm PC
    >> Black Jax << [BJ]

  13. #13
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.711

    Cool

    Zitat Zitat von Streaker87
    Ich meine, dass beide am Ende des Spiels auf 12, mit TC auf 14 fallen.

    Sprich: Für 100 verkaufte Nahrung-/Holzeinheiten, bekommt man 12/14 Goldeinheiten. Was verdammt wenig ist !

    Man sollte generell lieber Nahrung als Holz verkaufen, weil die Felder mehr erwirtschaften. PPS: Ich sag nur, man muss flexibel sein und einfach alles mal ausprobiert haben ! ^^
    die fallen je nachdem, ob du entwickelt hast, ehr nicht tiefer als 17Gold...
    (sag mir, wenn ich mich irre ^^)

Ähnliche Themen

  1. Suche Spezialisten für MGS für PSX
    Von Battosaî17 im Forum Metal Gear Solid
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 2.11.03, 15:54
  2. Wer hat gute Tipps für ein Elfen Deck?
    Von Themistoklesa im Forum Magic: The Gathering TCG
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.9.03, 19:25

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •