Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21222232425262728293031
Zeige Ergebnis 481 bis 491 von 491

Thema: Kapitel 09: Das Juwel wird geschliffen

  1. #481
    blubb °o untergetaucht Benutzerbild von Archfiend
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    Burgen des Chaos, mit den lieben Grüßen des Abyss
    Beiträge
    738
    "Ha, der war gut, Timdor. Zum Glück bekam ich kein Feuerball, das war nett von dir. Ich bin zumindest versichert, dass ihr beiden keine Gefahr seid. Quitt", brach Aegnor noch lachend heraus, als er die helfende Hand annahm. Mit einem kleinen Zauber wischte er die Überbleibsel des Scherzes weg, jedenfalls soweit, dass nur noch er eine kleine Feuchtigkeit in den Beinen spürte. Das sollte schon trocknen.

    Auf Arindors Bemerkung ging er nicht weiter ein, sicher sollte sie nicht herablassend sein. Nur ließ sie Fearùns Kopf arbeiten: vor einigen Seunden hatte er eine leise Stimme doch gehört, oder nicht? Und Arindor hatte sich gerade eben vorgestellt... So blickte der Mensch in derselben Richtung wie der Dunkelelf und er bemerkte, dass das Mädchen gerade eben wach war, und nicht gerade von bester Fassung schien."Entschuldigt meine Unhöflichkeit, ich bin Aegnor Fearùn.", stellte er sich vor, als Na'Ralee, die vorhin noch gebückt über dem Mädchen kniete, sich ein wenig zurückzog. Er wollte noch etwas aufmunterndes hinzufügen, wie es sich normalerweise gehört, als er plötzlich eine tiefe Stimme hörte, die ohne Hindernis womöglich donnernd und kräftig geklungen hätte. Eindeutig ein Zwerg... "Khelad, welch Überraschung. Nur zu, setzt euch zu uns und zählt uns eure Abenteuer. Wenn es in den nächsten Minuten so weiter geht, dann sind wir ja schon alle zusammen und Startklar.". Aegnor legte eine kurze Pause ein, doch er ließ niemanden die Chance, sich auf dem Moment zu äußern: glich donnernd und kräftig geklungen hätte. Eindeutig ein Zwerg... "Genug des Scherzens, ist hier jemand in den Künsten der Heilung geschult? Unsere Hochelfe hier, dessen Name ich zwar noch nicht kenne, hat schon gute Arbeit geleistet, könnte jemand ab jetzt übernehmen?".

    Und wie er gesehen hatte geschah: eine weitere Kandidatin tauchte auf, eine Magierin. Fearùn erinnerte sich noch kurz daran, wie angeschlagen sie in den Tempel gelang, kurz ehe Rika ihr Vorstellung mit dem Todesengel hatte. Vielleicht konnte sie behilflich sein, Magier können so bekanntlicherweise ziemlich alles.

  2. #482
    Heavenly Wind
    霧の艦隊
    Benutzerbild von £exa
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 02
    Beiträge
    8.102
    Na'Ralee zog sich von den anderen zurück. Viel zu laut... dachte sie. Schon die Stimmen in ihrem Kopf strengten sie an, und nun noch das Gewirr der anderen. Zeit, sie benötigte Zeit, um sich auszuruhen und an die neue Situation zu gewöhnen... so viele Stimmen. Es schmerzte. Sie kauerte sich wieder an ihrem Baum zusammen.

  3. #483
    The Reggae Boyz Benutzerbild von Renan
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 05
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.545
    Nun, meine Künste sind... waren auf Heilmagie spezialisiert, doch ich weiß nicht, ob ich es jetzt wieder schaffe... Mein Stab ist noch nicht wieder voll einsatzfähig, doch ich könnte es versuchen!
    Sie ging langsam auf die Frau hin und kniete sich dann nieder.
    Sie hatte viele kleine Wunden, aber auch psychisch ganz schön angeschlagen.
    Langsam zog Sumara Kreise über dem Kopf der Frau mit Sumaras Stab, der blaue Funken hinter sich her zog. Es kostete Sumara nicht sehr viel Kraft, ihren Stab dafür mehr.
    mens sanav!, sagte sie langsam.
    Auf einmal bildete sich im Mitelpunkt des Kreises, den Sumara noch immer zog, eine blau Kugel.
    Die Kugel durchdrang langsam die Kopfhaut der Frau.
    Haltet still und versucht, Euch von geglichen Gedanken zu befreien!, sagte Sumara mit träumersicher Stimme, ohne die Augen abzuwenden.
    Die Kugel verschwand und Sumara viel rückwärts zu Boden.
    Sie richtete sich langsam auf.
    Wie geht es Euch?, fragte sie kurz darauf.

  4. #484
    Heavenly Wind
    霧の艦隊
    Benutzerbild von £exa
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 02
    Beiträge
    8.102
    Die junge Hochelfe konnte das Gewirr der Stimmen nicht mehr ertragen. Die Stimmen in ihr, das wilde Gewirr der Gedanken der anderen und deren Worte... alles verschwamm zu einer sinn- und maßlosen Kakophonie aus Wortfetzen in ihrem Bewußtsein. Sie hatte nie gelernt damit umzugehen, es überforderte sie vollkommen. Kein Wunder, es brauchte üblicherweise ein Jahrhundert der Vorbereitung und einen geschulten Geist, der die Stimmen ordnen konnte. Na'Ralee aber hatte weder genug Zeit noch Erfahrung, um die Gabe zu kontrollieren. So fröstelte sie, während sie verzweifelt versuchte, ihre Sinne und ihren Verstand zusammenzuhalten. Helfen konnte ihr niemand... außer der Fremde, vielleicht. Er machte ihr zwar Angst, aber immerhin war etwas positiv: Er war offensichtlich kein Freund der Orks und außerdem hatte sie seine Gedanken nicht gespürt, obwohl er so nahe bei ihr war. Das war eine Wohltat für ihre gepeinigte Seele. Thao'bran... stotterte sie mit zittriger Stimme heraus - das hochelfische Wort für Zauberer - allerdings so leise, das man es kaum hören konnte. Vielleicht konnte der Zauberer ihr helfen, die Stimmen zum Schweigen zu bringen.

  5. #485
    Mehr Schlecht als Recht Benutzerbild von Zelles
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Imperial City (Berlin)
    Beiträge
    1.926
    Wie kommt ihr darauf, das ich euch auf einmal so sehr vertraue?
    ließ der Zwerg gegen das Spitzohr verlauten, dann nahm er den Helm vom Kopf.
    Bisher erachte ich euresgleichen nicht würdig, von meinen Abenteuern zu erfahren! Ausserdem glaube ich ist jetzt keine Zeit, um gemütlich am Lagerfeuer zu sitzen, und Geschichten weiterzuerzählen.
    Er zeigte auf den am Boden liegenden Menschen, Sie braucht Hilfe, dann zeigte er auf die am Baum knieende Hochelfe, Sie scheint mir geistig etwas verwirrt zu sein, und dann zeigte er im Rund auf die vor ihm stehenden Gestalten Und ihr scheint mir nicht gerade sehr vertrauenswürdig. Auch wenn Rika euch kennt, euch vielleicht sogar als Freunde annerkennt, so kann ich das nicht von mir behaupten!

  6. #486
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    Der Stein hatte mittlerweile aufgehört zu glühen, das könnte shyraska eindeutig spüren. Er wartete sicherheitshalber noch einige Augenblicke, dann hob er das Kleinod mit spitzen Fingern auf. Es war noch immer warm, doch es kühlte langsam ab. Dann hängte er ihn sich wieder um den Hals.
    Mit einen leichten Zauber heilten die Brandwunden auf seiner Brust, dann flickte er seine angeschmorte Kleidung.
    Kurz überlegte er, in welöche Richtung er nun sollte - sollte er den anderen folgen oder Darabor einen Besuch abstatten? Er entschied sich nach kurzer Bedenkzeit für die zweite Alternative, da sie ihm am vielversprechendsten vorkam...

  7. #487
    Heavenly Wind
    霧の艦隊
    Benutzerbild von £exa
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 02
    Beiträge
    8.102
    Darabor wandte sich ab. Ich muß mich vergewissern... sagte er zu Rika, und deutete auf den toten Ork. Rika nickte. Sie fand es zwar nicht gut, dass er gleich wieder verschwand, wo sie ihn gerade erst wiedergetroffen hatte, aber wenn es um etwas so wichtiges ging, wie er sagte, dann war es notwendig.
    Und was solln wir jetzt machen?
    Das mußt du selbst entscheiden. Ich werde versuchen etwas über das hier herauszufinden. Es kann kein Zufall sein, dass Auftauchen hier und damals bei Korntal.
    Wie find ich dich wieder, Daru... Darabor?
    Keine Sorge, es wird nicht weitere zehn Jahre dauern, ehe wir uns erneut treffen. Für den Moment aber muß ich gehen. Du kannst nicht mit mir kommen, nicht jetzt. Ich kann dich nicht mitnehmen, so sehr ich deine Anwesenheit schätzen würde, Kleines. Dafür ist die Zeit noch nicht reif. Ich muß Dinge in Bewegung setzen, du mußt deinen Weg finden. Wenn alles getan ist, werden wir uns wiedersehen.
    Er legte ihr dabei seine Hand auf die Schulter, sah ihr tief in die Augen und nickte langsam. Er meinte das offenbar ernst. Dann wandte er sich ab, doch gerade als er schon zu einem Zauber ansetzen wollte, hielt er inne.
    Ahja... das hätte ich fast vergessen.
    Er drehte sich zu der Kriegerin um und drückte ihr einen kleinen, kunstvoll gestalteten, silbernen Anhänger an einer zierlichen Kette in die Hand. Er bestand nur aus ein paar alten, elfischen Schriftzeichen, die ein Wort bildeten, dass Rika allerdings nicht kannte. Es war scheinbar kein Elfisch, auch wenn das nicht sicher war, denn ihre Kenntnisse in elfischer Sprache waren schon schlecht, und die in Schrift noch schlechter. So sah sie den Magier fragend an.
    Es hilft, die Bürde zu tragen.
    Was ist das?
    Eine Insel der Ruhe im tobenden Sturm. Achte gut auf sie, laß dich von ihr führen.
    Aber...
    Du wirst es schon verstehen. Nun leb wohl... einstweilen.
    Mit diesen Worten öffnete sich hinter dem Zauberer ein gleißendes Portal aus Licht, das ihn langsam umschloss und schliesslich verschluckte. Rika wandte sich ab, um nicht davon geblendet zu werden. Sie blickte auf die kleine Kette in ihrer Hand... sich von ihr führen lassen? Von einem Schmuckstück? Wäre es nicht ihr alter Mentor gewesen, sie hätte nicht gezögert, das Ding einzuschmelzen, um daraus etwas brauchbareres zu fertigen... Silbermunition gegen Skrath zum Beispiel. Ich hasse sowas... brummte sie, dann wandte sie sich ab. Irgendwo mußten die anderen sein, nun galt es sie zu finden. Die Kette wanderte in ihr Gürteltäschchen, als sie sich auf den Weg machte, um den Rest zu suchen. Vielleicht hatte sie inzwischen etwas neues zu berichten.

  8. #488
    Mehr Schlecht als Recht Benutzerbild von Zelles
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Imperial City (Berlin)
    Beiträge
    1.926
    //Nun, da anscheinend keiner schreiben will, mach ich einfach weiter... TDO, du hättest z.B. schreiben können, wie du statt Darabor Rika triffst, Staxx könnte zusammen mit Irvene wiederkommen, usw. und so fort...^^

    Khelad drehte sich mit gezückter Axt um, als er hinter sich ein Geräusch vernahm...
    Rika, da bist du ja! Und, etwas interessantes gefunden? Wir hätten da nur eine Menschenfrau anzubieten...
    Rief er ihr zu, als er sie einige Meter entfernt aus dem Unterholz treten sah.
    Seine Frage war eigentlich unnötig. Entweder, Rika kam blutüberströmt wieder zurück oder hatte etwas merkwürdiges dabei, sie kam gar nicht wieder, oder es war nichts vorgefallen.
    Dies war eine Mischung aus zwei der drei Alternativen:

    -Ihre Gedanken schienen wo anders zu sein
    -Und sie war weder verletzt noch in Kampfbereitschaft. Das heisst, es ist nichts passiert.

  9. #489
    Heavenly Wind
    霧の艦隊
    Benutzerbild von £exa
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 02
    Beiträge
    8.102
    Rika blickte sich um. Ja, da waren sie fast alle versammelt... und ganz in der Nähe lagen eine Menge toter Orks. Rika zog die linke Augenbraue hoch, als sie das Mädchen betrachtete.
    Wart ihr das? Und was macht die dort allein im Wald? meinte sie dazu, da P'Yalra nicht gerade wie eine Waldläuferin auf sie wirkte und auch nicht sonderlich kampferfahren. Überhaupt sah sie nicht sonderlich gesund aus.
    Ob ich was gefunden hab? Vielleicht... da hinten liegt ein toter Ork, sieht sehr seltsam aus.
    Sie deutete über ihre Schulter in die Richtung aus der sie gerade gekommen war. Den Magier erwähnte sie nicht. Statt dessen fiel ihr Blick auf Na'Ralee, die immer noch unter ihrem Baum kauerte und sich zittrig bewegte.
    Thao'bran... flüsterte die junge Hochelfe... mehrmals mit leiser Stimme. Was hat sie denn? Rika kannte das Wort nicht, das Na'Ralee fortwährend wiederholte und so blickte sie fragend in die Runde, während sie neben ihr niederkniete.

  10. #490
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    Plötzlich konnte Shyraska Darabor nicht mehr wahrnehmen. Egal, was er versuchte, er schien verschwunden zu sein. Rikas Präsenz hingegen konnte der Elf problemlos ausmachen, wie sie sich in eine andere Richtung begab. Dort konnte er auch die Präsenzen seiner Gruppenmitglieder ausmachen.
    Wunderbar!, dachte er zynisch, Nicht nur, dass Darabor verschwindet, noch bevor ich ihn treffe, jetzt verfliegt auch noch meine Gelegenheit, mit Rika unter vier Augen zu sprechen!
    Doch es würden sich auf ihrer Reise sicherlich noch genügend Gelegenheiten geben, Rika ein paar Details des Zwerges zu entlocken, daher begrub er diese Gedanken rasch wieder und beeilte sich, sich den anderen wieder anzuschließen.

  11. #491
    Heavenly Wind
    霧の艦隊
    Benutzerbild von £exa
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 02
    Beiträge
    8.102
    Als Rika die Hochelfe berührte, um sich zu vergewissern, dass es ihr gut ging, zuckte diese zusammen, und schrie, als hätte man sie mit heißem Öl übergossen. Rika schreckte zurück, damit hatte sie nicht gerechnet - und noch weniger damit, dass Na'Ralee sie daraufhin mit weit aufgerissenen Augen anstarrte, spontan nach ihrer Hand griff und dann wie in Trance einige äußerst seltsame Sachen sagte:
    Die Suchende verfolgt rastlose Augen in der Nacht. Dort wo die Finsternis blutige Ernte hält, wo Äonenalte Saat im Wind des Todes aufblüht, finde den letzten Bruder des Schwertes. Geleite ihn zum Ort seiner Verzweiflung, damit ihm dunkle Monde Erlösung schenken.
    Na'Ralee sprach diese Worte mit einer Stimme, die unmöglich ihre sein konnte - düster, monoton, rauchig. Kaum war sie fertig, ließ sie die Kriegerin los und zog sich zurück. Die Elfe wirkte desorientiert und verängstigt, sie hielt sich ihre Ohren zu und wimmerte Worte, deren Bedeutung Rika nicht verstand. Nur manchmal meinte sie Satzfetzen zu hören, deren elfisch-menschlich-zwergisches Kauderwelsch sie mit Dingen wie bitte nicht oder seid doch endlich still übersetzte. Es ergab keinen Sinn... auf jeden Fall war das Hochelfenmädchen komplett verstört, sie liess sich auch nicht erneut berühren oder beruhigen. Rika versuchte es daher erst gar nicht, sie nochmals anzufassen oder auf sie einzureden, schon das geringste Anzeichen einer Annäherung beantwortete die Elfe, indem sie noch weiter zurück kroch.

    Was zur Hölle soll das jetzt? murmelte die Kriegerin. In ihr stieg eine düstere Ahnung auf...

    ~ ENDE DES KAPITELS ~

Ähnliche Themen

  1. wird das was oder is das einfach nur zu unpassend alles?
    Von Chaos General im Forum Flirt, Freunde & Liebe
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 20.6.07, 23:21
  2. Wo ist das Karo-Juwel nach durchgespielten Oracle of Ages?
    Von Feline369 im Forum Oracle of Ages / Seasons
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.7.05, 23:59
  3. HotU Kapitel 3: Das verschüttete Tor
    Von kentro im Forum Neverwinter Nights
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.8.04, 21:29

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •