Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Jagd auf die Vallhals

  1. #1
    Uhhuuhhh Benutzerbild von Umbra
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Ort
    Osaka.
    Beiträge
    622

    Jagd auf die Vallhals

    (Prinsi hatt nichts dagegen wen mein Charakter mal ein Paar Vallhals erledigt.)

    Charaktere die mitmachen:

    Thomas(NPC)Farbe:Grün

    Lens: Farbe:Pink

    Vallkyr:Farbe:Blau

    Jack:Farbe:Lila




    Ziel des Quests:Finden des Vallhals und informationen Sammeln.Neue Auftragsziele werden kommen.
    Vallhal gefunden.Jetziges Ziel:Informationen im Vallhal Tempel sammeln.Ziel Vallkyrs und Jack:Freilegung des Weges.
    Ziel von Lens und Thomas:Flucht aus dem Gefängnis.



    Ich starrte den Quest nun
    .

  2. #2
    Uhhuuhhh Benutzerbild von Umbra
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Ort
    Osaka.
    Beiträge
    622
    Als Lens und Thomas durch einen Wald zogen regnete es.Was für ein Scheiß Wetter! Wem sagst du das?
    Die Männer waren schlecht gelaunt.Es könnte schwer werden denn Vallhal zu finden.Er könnte sich überall in Khorinis verstecken.


    Ja und?Mein schwert waschen wir noch in seinem Blut.
    Das erinnerete die Männer an die Alten zeiten.Achtung!!! Die Männer sahen 3 Wölfe.Hungrige Wölfe.Sagen wir:Alle 3 für mich!!! Das Probier mal!.Die Männer liefen los und erledgten die Wölfe.


    Schlagen wir ein Lager auf! Hier ist eine gute stelle.Hier halten wir das Lager.
    Die Männer brieten das Wolfsfleisch.Doch plötzlich.Rascheln.Das muss er sein!Denn holen wir uns.Die änner sprangen aus dem Gebüsch!Und da war der Vallhal.Hab ich dich du Nuttenkind!Der Mann war geschockt.Er konnte nicht wegrennen.Thomas schhlich sich von hinten an....und packte den Vallhal.er zog seine Klinge herraus und hielt sie ihm am Hals.

    Jetzt haben war dich!Verdammter Vallhal.Woher weißt du überhaupt von uns?Ich hab mit einem von euch gearbeitet.Aber der ist nicht so ein großer Feind wie die anderen.
    Aber wer bist DU?Schonmal was von Frytke gehört?ich bin seine Wiedergeburt!

    Nein das darf nicht war sein!!!Das geht einfach nicht.Wo sind weitere Vallhals?
    Ich sag dir garnichts!O doch das wirst du.Lens hatte ein Grinsen auf den Gesicht.Dann holte er sein Amullet herraus!Dies ist eins meiner sehr mächtigen Artefakte.Pass auf.Auf meinem Befehl kann ich jemand böses vernichten oder Quälen!Was wird jetzt woll passieren?Lens sprach die Magischen Worte.Sofort kam ein Lichtsrahl der den Vallhal auflöste!Er hielt es nichtmal ned Halbe Minute aus.Wartet!Ich sage euch alles was ihr wollt!Gute entscheidung.Rauß mit der Sprache!!!
    .

  3. #3
    Uhhuuhhh Benutzerbild von Umbra
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Ort
    Osaka.
    Beiträge
    622
    Lens schaute tief auf den Vallhal.O.K,wi haben einen tempel.Östlich von hier.Er ist groß.Dort solltet ihr 3 Weitere von uns finden.Dabnn gibts aber noch unseren Meister.Ihr könnt ihn nur besiegen wenn ihr zu zweit kämpft.Der Tempel ist volller Fallen.Ich würde aufpassen.


    Nun Danke schonmal.Als Lens sich umdrehte Grinste der Vallhal.Er zog seine Klinge.Lens merkte das und konterte.Er schlug ihm den Kopf ab.Anfänger.Der andere Vallhal gegen den ich kämpfte war cleverer. Schöne Sauerrei.was machen wir jetzt mit ihm?Die Ratten solllen ihn Holen!!!


    Die Männer zogen weiter bis sie sahen das ein mann auf sie zukam.


    (Bisschen kurz aber Prinsi will einsteigen!)
    .

  4. #4
    the 'special one' Benutzerbild von Prisoner of War
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Beiträge
    537
    Lens und Thomas sahen, dass sich jemand näherte. Sie versteckten sich in einem nahe gelegenen Gebüsch und warteten ab, denn sie wussten nicht, ob noch andere Valhall in der Nähe sein könnten. Lens setzte seinen Finger an die Lippen und deutete in Richtung Thomas' Ssshhh!
    Thomas verzog ängstlich das Gesicht, sagte aber nichts.

    Lens blickte durch das Gestrüpp, er konnte wenig duch das Blattwerk sehen, aber er hörte Schritte. Eine Gestalt mit schneeweißer Haut und pechschwarzen Haaren näherte sich. Als sie den toten Valhall sah, nahm sie die Hand an den Schwertgriff, aber schien sich anders zu entscheiden und hechtete zu dem toten Valhall.

    Das ist definitiev ein Valhall! flüsterte Lens Thomas zu. Wir müssen uns bereithalten...vielleicht müssen wir noch mal n Kopf rollen lassen...

    Doch da fiel Lens die typisch valhallinische Rüstung der Gestalt auf...er hatte sie bereits einmal gesehen, aber er wusste nicht mehr, wo.
    Die Gestalt nahm den toten Valhall, zog ihn sich zur Brust, schien in rasende Wut auszubrechen und stieß den Toten mit einem lauten Schrei von sich fort. AAhhh!!

    Da ist mir wer zuvorgekommen! Vardammt...wie soll ich denn jetzt... Die Gestalt drehte sich zum Gebüsch um. Sie hatte etwas gesehen..oder ghört.
    Lens ließ nichts anbrennen, mit einem lauten Schrei sprang er mit gezogenem Schwert aus dem Gebüsch hervor. Die Gestalt zog sein Schwert, mit einem leichten Surren schien sie förmlich in die Hand des Angreifers zu fliegen.

    Lens deutete Thomas mit einer leichten Handbewegung an, im Gebüsch zu bleiben. Lens betrachtete den Valhall ausgiebig, aber er wusste nicht, was zu tun war. Der Valhall trug eine Art Maske, sein Gesicht war mit einem schwarzen Tuch verhüllt, sodass Lens seine Gesichtszüge nicht erkennen konnte.

    Was tust du hier, Lens? Du solltest nicht hier sein! Diese Valhall gehen dich nichts an...du weißt nicht was du getan hast...sie besaßen wichtige Informationen über ein Heiligtum, das ich zu finden gedenke.

    Lens schreckte zurück. Der Valhall kannte seinen Namen! Wer bist du und woher kennst du meinen Namen? fragte Lens mit zittriger Stimme.

    Da surrte das Schwert des Valhall in seine Scheide zurück und er nahm das Tuch vom Kopf...er lachte.

    Thomas sprang aus dem Gebüsch, rannte mit gezogenem Schwert auf den Valhall zu und wollte ihn erschlagen. Dieser zog jedoch sein Schwert aus der Scheide und entwaffnete Thomas mit dem Schwertzug.

    Wir sind verloren Lens! Lauf, diese Valhall ist zu stark für uns! rief Thomas verzweifelt. Lens beugte sich zu Thomas herab, half ihm hoch und sagte zu dessen Erstaunen: Nein Thomas, wir sind nicht verloren, wir sind möglicherweise gerade gerettet worden. Denn ich kenne diesen Valhall und er kennt mich. Wikommen zurück, Valkyr!

  5. #5
    the 'special one' Benutzerbild von Prisoner of War
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Beiträge
    537
    Thomas konnte es nicht fassen. EY LENS! Das ist ein Valhall! Du musst ihn umhauen er griff zu seinem Schwert. Dann hau ich ihn halt um! sagte er, ging fest entschlossen auf Valkyr zu und holte aus.
    Valkyr griff nach Thomas' Handgelenk, nahm es, drehte es um, sodass Thomas das Schwert fallen lassen muste, und warf Thomas samt Schwert etwa zwei Meter in Richtung toten Valhall.

    Was ist das denn, Lens? Seit wann bist du mit so Würmern unteregs? Valkyr warf Thomas einen scharfen Blixk zu. Thomas wimmerte leicht, steckte sein Schwert wieder ein und stand auf. Ungläubig drehte er sich zu Lens hin um. LENS! Tu doch was. Der haut uns gleich alle um! rief Thomas ängstlich und wollte losrennen.
    Nu komm mal wieder runter,ja?Thomas, darf ich dich vorstellen? Thomas - Valyr. Valkyr - Thomas

    Valkyr blickte Thomas an: Angenehm!
    Valkyr wandte sich wieder Lens zu. Nachdem wir uns nun kennengelernt haben, was macht ihr hier? seine Stimme wurde mit jedem Wort ernster. Ich suche diese Valhall schon über einen Monat, jetzt finde ich ihren Aufenthaltsort und ihr habt sie schon abgemetzelt...das ist scheiße, verdammt!!

    Lens sah auf.Tschuldigung, wusste ja nicht,dass du die suchst. Ich muss n Job erledigen, n paar Valhall killen
    Da Lens Valkyrs Einstellung kannte, behielt er seine Hand am Schwertgriff und machte sich auf eine wutentbrannte Angrifswelle gefasst. Doch erstaunlicherweise tat Valkyr rein gar nichts.
    Die Valhall sind tot. Konntet ihr irgend etwas aus ihnen rausholen, bovor ihr sie abgestochen habt? fragte er.

    Ja haben wir antwortete Lens stolz.
    Und zwar folgendes...wir wissen wo das Heiligtum ist!
    Und ihr glaubt ernsthaft, dass der Valhall die Wahrheit gesagt hat? Und er hat noch vor Fallen gewarnt? Leute, ihr müsst noch viel über Valhall lernen...sagte Valkyr. Aber eine andere Möglichkeit haben wir nicht...setzen wir uns in Bewegung. Ich komme gerne mit...wenn du erlaubst.
    Aber immer, Valkyr. THOMAS...auf gehts! rief Lens.

    Thomas folgte den beiden etwas verdutzt und seine Hand reibend...

  6. #6
    Wächter der Ewigkeit Benutzerbild von Black Dämon
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    In der Ewigkeit
    Beiträge
    638
    In der zwischenzeit, etwas Abseits des Bisherigen Geschehens schlich Jack, der Lens seit den Vorfall in der Taverne heimlich folgte durch den Wald. Ich hätte nicht alein gehen dürfen, ich wuste es. Jetzt habe ich sie verloren, Verdammt. Und während er versuchte Lens und seinen Freund wiederzufinden raschelte es hinter ihn. Als Jack sich umdrehte sah er die betrohliche Gestalt eines Schattenläufers. Verdammter Mist auch das noch. Jack rannte um sein Leben, ohne überhaubt zu wissen, wohin er lief. Nach kurtzer Zeit brauch er durch das Gestrüb und fiel Lens und seinen Freunden direkt vor die Füße. Als die Männer den Schattenläufer sahen griffen sie sofort zu den Schwertern.
    Es gab einen kurtzen, aber häftigen Kampf, bei dem immer einer den Schattenläufer ablenkt, währemnd die anderen 3 auf ihn einschlugen. Doch Jack wurde von dem Schattenläufer leicht an der linken Schulter verletzt, worauf Jack sein Schwert verlor und vor Schmertzen kurz zusammenbrach. Kurz darauf fiel auch der Schattenläufer erschöpft zu Boden.

    Verblei'n wir die Luft ein wenig. Mal sehen, wer umfällt!
    Elco, Sudeki
    mein LP-Stand
    RPG-Farbe: Navy

  7. #7
    Wächter der Ewigkeit Benutzerbild von Black Dämon
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    In der Ewigkeit
    Beiträge
    638
    Nach dem Kampf nahm Jack ein kleines Blaues Fläschchen aus seinen Umhang, Tröpfelte etwas daraus auf ein Toch und tupfte sich damit die Schulter ab. Das war aber knap, danke! Übrigens mein Name ist Jack. Ich heiße Lesn und das sind Thomas und Valkyr fiehl er ihm ins Wort.
    Mit diesen Worten hob er Jack Schwert auf, verzog schmertzend das Gesicht und lies es wieder fallen. Verdammt, das ist ja brennent heis, was soll der Mist? Jack, der nun wieder stehen konnte griff bach den Schwert und meinte Ich weis nicht was du hast! Aber es stimmt, es benimmt sich in letzter Zeit wirklich merkwürdig.
    Darauf kniete er sich vor den toten Schattenläufer und fragte Kann einer von euch Tiere ausschlachten? alle schüttelten den Kopf. Dann hielfts wohl nichts. Er nahm das Schwert um das Fell ganz grob abzuschneiden. Aber als er dem Tier das Fleisch rausschnitt merkten die anderen, das er davon was verstant. (+ Schattenläuferschlaffell +9 rohes Schattenläuferfleisch)
    Du machst das gut, aber was willt du mit einen schlechtgeschnittenen Fell anfangen, kein Händler zahlt dir was dafür?
    Wichtiger ist wohl die Frage, was du ganz allein hier drausen im Wald treibst. Denn ohne uns währst du jetzt Tot und hättest nicht nur einen Kratzer als andenken sprach Valkyr und rieb sich dabei die rot gewordene Hand. Ich äh... war im Wald Pflanzen sammeln. Hier, das wird dir helfen. Er gab ihm eine kleine grünliche Anpulle mit etwas Salbe. Ach ja, und ich schlafe auf dem Fell. Ähm, eine Frage, könte ich vielleicht mit euch mitkommen, im Wald ist es mir allein zu gefährlich. Ich könnte euch sicher helfen. Ich kann mich durch meinen Umhang im Dunkeln fast unsichtbar machen und bin ein gelernter Attentäter. Gerne, von mir aus. Also ich wein nicht recht ob man ihm trauen kann. Ach was solls, soll er mitkommen, ich fühle mich in Gegenwart dieses Valhalls ohnehin nicht ganz sicher. Danke, das ist sehr freundlich von euch.

    Verblei'n wir die Luft ein wenig. Mal sehen, wer umfällt!
    Elco, Sudeki
    mein LP-Stand
    RPG-Farbe: Navy

  8. #8
    the 'special one' Benutzerbild von Prisoner of War
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Beiträge
    537
    Ach? Du fühlst dich nicht wohl mit mir? zischte Valkyr. Gleichzeitig hatte er sein Schwert gezogen, es Thomas an den Hals gehalten und eine schöne,kleine Blutrinne in seinem Halsfleisch gezeichnet.
    Fühlst du dich vielleicht im Reich meines Meisters etwas wohler?. Mit diesen Worten begann er die Klinge ein kleines Stückchen weiter durchzuziehen und dieselbe grub sich immer weiter in Thomas' Hals. Der konnte nicht mehr tun als etwas röcheln.

    Doch Lens hatte die Situation erkannt, er hielt Valyrs' Arm fest und drückte ihn von Thomas' Hals weg. Du kannst ihn später immer noch umhauen...wenn du willst, aber nicht jetzt. fügte Lens noch schnell hinzu.
    Und obwohl Valkyr Lens' Arm ohne Probleme hätte wegdrücken können, beließ er es dabei. Da hast du Glück, dass du einen Fürsprecher hast, dem ich vertraue sagte Valkyr zwischen zusammengekniffenen Zähnen. Und mit einem verächtlichen Blick auf Jack fügte er hinzu: Ein Privileg, das nicht alle Morra genießen...Der Möchtegernjäger da kann mitkommen, aber bei der kleinsten falschen Bewegung... Valkyr zog sein Schwert, ließ es summend in der Luft herumwirbeln und warf es nur wenige Zentimeter neben Jacks Fuß in den Waldboden. ...genießt der Gott der Zerstörung ein neues Opfer. Jack schluckte, dachte sich aber offensichtlich nichts weiter dabei sondern schlug vor: Okay...dann lasst uns mal weitergehen...hehe

    Die Gruppe setzte sich in Bewegung, doch nach einer halben Stunde musste sie bereits wieder anhalten.

    Na super! Hat zufällig wer ne Brücke im Rucksack? fragte Valkyr, denn eine eingestürzte Brücke verhinderte, dass die Abenteuerer den Tempel erreichen konnten, der genau vor ihnen im Wald auftauchte...jodoch hinter einem unüberwindbaren Abgrund ohne Brücke...

  9. #9
    Uhhuuhhh Benutzerbild von Umbra
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Ort
    Osaka.
    Beiträge
    622
    Lens schaute sich den Graben an.SCHEISSE,ist der Tief.
    Dann hörten sie einen Aufschrei.Was ist los Thomas?
    Ich habe ein Seil dabei.Dahinten an dem Baum können wir uns rüber schwingen.Das Seil sah wie ein Lasso aus.Thomas warf es rüber.
    Und es erwischte den Baum.Sehr gut.Es überraschte das diese Worte von Vallkyr kamen.Gut dann schwingen wir uns mal Herrüber!Als erstes kam Vallkyr.Er hing sich ans Seil.Nahm anschwung:Flog,kam mit denn benen an eine Fehlwand,und ging hoch.Jack,Du als nächstes!Jack hing sich ran:Und es klappte.Danach ging Thomas.Auch ohne Probleme.Aber lens übesah etwas:Es war ein Ries im Lasso.Jetzt bin ich dran!!!Lens schwang:Aber das Seil Riss.Lens fiel in die Tiefe.Direkt ins Wasser.SCHEISSE!!!Er schluckte fiel Wasser.Aber dann kam er auf Boden.2 Stunden lang schlief er.Dann wachte er auf.



    Verdammt.Das Lasso war Kaputt.Aber irgendwas stimmte nicht.Wieso ich?Könte doch auch jemand anderes gewesen sein.Hatt es Thomas so Mannipuliert?Egal.Ich bleibe erstmal hier.Danach sehe ich weiter.Nach einer Zeit ging sah Lens das eine Felsspallte,direkt vor seiner Nase war.O.K ich gehe da herrein.Lens ging herrien.Dann sah er einen Dschungel.Ein Himmel auf erden.Überall Früchte.Lens kletterte auf die Bäume.Holte sich Früchte,Er hörte auf zu mampfen als er was Hörte:Wo ist er?
    Lens erkannte eine Bekannte stimme.
    .

  10. #10
    Wächter der Ewigkeit Benutzerbild von Black Dämon
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    In der Ewigkeit
    Beiträge
    638
    Er wird hier schon irgentwo sein. Siehst du die Kuhle dort im Sand, dort hat was gelegen und ich bezweifle, das es ein Tier war. Na hofentlich hast du Recht, ich weis nämlich nicht wie lange es noch dauert, bis ich ihm die Kehle durchschneise. dabei zeigte er auf Thomas, von dem er glaubt, das er an dem Unglück Schuld war.
    Meinst du wirklich, also so Verstört wie der über das Geschehene war bezweifle ich das eigentlich. Ist mir egal, wen wir Lens nicht bald finden ist er dran. Und dann kann ich für dich auch nicht mehr garantieren.
    Sucht ihr mich? Lens!
    Wieso seit ihr den hier? Und wie kommt ihr hierher?
    Na was soll den diese Frage? Wir sind natürlich hier um dich zu suchen.Und wir haben eine Leiter etwas entfernt von hier endeckt. Keine Ahnung wofür die dient.
    Vieleicht um in die Höhle hier hinter mir zu kommen. Die ist voller saftiger Früchte.
    Dann solten wir hier ein Lager aufschlagen um neue Kräfte zu sammeln und um uns zu erhohlen.
    Ganz früh am nächsten Morgen gingen die Vier zu der endeckten Leiter um wieder auf die Klippe zu kommen. Muss das sein so früh am Morgen? Können wir nicht noch ein bisschen schlafen? Natürlich, so können wir sie besser überraschen und dann haben wir es natürlich leichter.
    Mit diesen Worten griff Jack nach der Leiter, zog sich ein Stück hoch und kletterte schnell und ohne mit den Füßen die Leiter zu berühren hinauf. Als die anderen erst bei der Hälfte der Leiter erreicht hatten , zog sich Jack schon oben hoch.
    Wiso ist der eigentlich so schnell? Keine Ahnung, aber du hättest ihn sehen sollen als er runtergekletters ist. Er hing sich einfach an den Rand der Leiter und rutschte runder. Keine Ahnung wie er das macht.
    Als alle oben angekommen waren gingen sie auf direkten Weg zum Tempel.
    Dabei fiel ihn auf, das Jacks Wunde vom Vortag bereits verheilt war. Doch bevor er ihn fragen konnte drehte sich Jack um und fragte: Ja, was ist?
    Wie kommt es eigentlich, dass deine Wunde so schnell verheilt ist? Ach so, das war doch nur ein kleiner Kratzer, das war doch nicht weiter schlimm. Los lass uns weiter gehen.
    Am Tempel angekommen sahen sie, dass dieser von zwei Männern bewacht wurde. Was jetzt? Lass mich das ruhig machen. Sei bitte vorsichtig, bring dich nicht unnötig in Gefahr. Ach lass ihn doch, soll er nur. Dann sind wir ihn entlich los.
    Daraufhin ging Jack langsam in Richtung des Tempels. Als er aber in den Schatten der hohen Bäume kam die dort standen war er plötzlich weg. Dann drehte sich der eine Wächter um und kam auf die drei überbliebenen zu. Kurz bevor er sie endecken konnte sank er plötzlich zusammen. Daraufhin sah man auch wieder Jack der ihn hochwiefte und die Klinge an den Hals hielt. Er drehte sich zu der zweiten Wache, deutete mit einer Kopfbewegung an, dass sie kommen solte und navigierte sie zu seinen Begleitern.
    So er gehört euch. Stellt eure Fragen.

    Verblei'n wir die Luft ein wenig. Mal sehen, wer umfällt!
    Elco, Sudeki
    mein LP-Stand
    RPG-Farbe: Navy

  11. #11
    the 'special one' Benutzerbild von Prisoner of War
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Beiträge
    537
    Fragen? Wir brauchen keine Fragen. Aahhhh! schrie Valkyr und lief mit gezogener Klinge auf die letzte Wache zu.

    Noch bevor irgend einer der Übrigen ihn aufhalten konnten, hatte Valkyr bereits sein Schwert in den Körper des Valhall gestoßen und herubgedreht. Sofort erlosch das kleine glimmende Licht in dem Amulett Beliars, das die Wache um den Hals trug.

    Was soll der Müll, Valkyr? fragte Lens vorsichtig.
    Jetzt ist der tot und wir können den nix mehr fragen...was sollte das? Und wie: Wir brauchen keine Fragen? Warum bist du eigentlich hier? Dein eigenes Volk abmetzeln ist doch gar nicht deine Art! sagte Lens. Die übrigen schwiegen, und warteten auf eine Antwort Valyrs'.

    Valkyr begann zu lächeln, führte seine Klinge mit einem leichten Summen wieder in die Schwertscheide zurück, suchte einen Stein in der Nähe und setzte sich darauf.

    Eigenes Volk ist gut...ich glaube ich muss euch aufklären Leute. Valhall ist nicht gleich Valhall müsst ihr wissen fing er an, dann stockte er aber und horchte in Richtung Tempel.

    Was ist? fragte Lens ängstlich.
    Nichts weiter...nur ein Tier. Vielleicht haben sie noch mehr Wachen hier? Vielleicht sollten wir... NEIN! Sie haben keine Wachen mehr hier. Der Zybanus-Kult hat immer nur zwei Wachen vor dem Haupt.. Zybanus-was bei Beliar soll das nun wieder sein? Ich bekam den Auftrag, Valhall zu töten, und keine Zyban-dingsda! rief Lens aufgebracht.

    Valkyr lächelte erneut. Ganz ruhig, Kleiner. sagte Valkyr, wobei er ein leichtes Stirnrunzeln Lens' bemerkte.
    Zybanus sind Valhall...nur keine reinen Valhall. Sie haben sich Beliar abgewandt und praktizieren einen Kult wider Beliar noch Innos Gesetzen. Oder glaubst du, dass dein Meister da dich los schickt und einfach mal ein paar böse Valhall töten lässt? Nein Lens, das hier ist viel GÖßER als du denkst. Denn seit Zuben damals seinen Stab in den Wüstenboden Varants jagte und uns Valhall mit Beliar unsere Kraft und Bestimmung gab...

    Hier sind noch mehr! Zu den Waffen Brüder! Unsere Wachen sind schon hinüber! Tötet sie alle!! rief eine haranstürmende Valhall-Wache. Sie lief geradewegs in die Klinge von Jack, der urplötzlich vor dem Valhall aufgetaucht ist.

    Ok Geschichtsunterricht geht gleich weiter...und damit keine Langeweile aufkommt, da sind noch mehr böse Valhall.

    Valkyr deutete mit der Hand, die kein Schwert hielt - also der Linken - in Richtung der Ruine, indessen zog er mit einem leichten Surren auf den Lippen sein geliebtes Schwert.

    Lens bemerkte in all dem getümmel, dass er es geschliffen hatte, es hatte nun die Form eines Katanas...

    Für die Ehre Beliars! rief Valkyr und warf sich den anderen vorweg auf die anstürmenden Valhall. Er schien von uraltem, schrecklichem Zorn getrieben...

    Lens und die anderen standen ihm jedoch im Schwerterziehen nicht nach und liefen ebenfalls auf die Valhall zu...

    //Ich glaube Crauwly wollte jetzt als nächster posten...
    Ich hab mal aus den Valhall so ne Sekte gemacht...wenn nicht ok PN oder ICQ-message an mich...

    Ich bitte um eine schöne, blutige Kampfbeschreibung !! //

  12. #12
    Uhhuuhhh Benutzerbild von Umbra
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Ort
    Osaka.
    Beiträge
    622
    Ich zerhack euch in Teile verdammte Vallhals.Pass auf Lens.Ein Pfeil schoss fast Lens in den Kopf.Der Pfeil kam von Thomas.Verdammt!!!Lens zog seine Klinge und Lief auf Thomas zu.Er war überrahend leicht zu besiegen.Kümmert ihr euch um die Vallhals.Ich kümmere mich um diesen Verräter.Lens drohte
    Thomas damit das er ihm die Kehle aufschlitzt.Doch dann sagte Thomas:Thomas kann heute leider nicht kommen.
    Was?Ich bin nicht Thomas.ich bin sein Bruder gerald.Ein Vallhal.Oooooooooooooooooo!!!!!!!Lens brachte einen Wut schrei herraus.Was hasst du mit ihm gemacht?Er ist im Tempel.Er irrt da immer noch herrum.Damit kommst du nicht durch.Dann kamen Vallkyr und Jack.Was geht denn hier ab?




    Einer deiner Freunde.Er ist nicht mein Freund Thomas.Er ist sein Zwillingsbruder.Na was machen wir mit ihm?Ich schlag vor wir schlitzen ihm die Kehle auf und lassen ihn Qualvoll verbluten.Das lass mal lieber.Wir benutzen ihn als Führer.Er wird uns durch den Tempel führen.Dann schlitzen wir ihm die Kehle auf und lassen ihn Qualvoll verbluten.Hört sich net an.Lens nahm sein Schwert,hob Denn Bruder von Thomas hoch und hielt ihm sein Schwert an denn Rücken.Hop Hop an die Arbeit.Erstmal bringste uns zu Thomas.Dann führste uns zu dem Kern des Tempels wo wir herrausfinden wo sich weittere Vallhals befinden.Dann erledigen wir dich.Lens konnte die Angst vom Brudervon den Lippen lesen.Na gut dann machen wir uns mal auf den Weg.
    Es sah so aus als Ob Vallkyr und Jack sich vertragen.Nun denn an die Arbeit.Vallkyr,Jack ich gehe mit diesem Möchtegern Thomas vor.Lens hetzte Den Bruder von Thomas,Woraufhin er sich losstetzte.Sie gingen in den Tempel.Man ist das Dunkel hier!Das läst sich ändern.Lens schloss die Augen und Licht flog von seinem Amullet.Vallkyr drehte den Kopf weg.Keine Sorge Vallkyr.Das Amullet wird dich net noch einmal angreifen.Die Männer zogen weiter bis sie zu einem Grossen Graben kamen.Na los du Kriecher.Wie kommen wir daran vorbei?Aber der Bruder lösste sich von Lens griff und lief irgendwo in die Dunkelheit.O Man was jetzt?Plötzlich sahen sie eine Gestallt.Lens war plötzlich erfreut.THOMAS!!!!Bist du es wirklich.L--l--lens!!!!!Mein Alter Kumpel.
    Beide waren äusserst erfreut sich zu sehen.Mein Bruder hatt dich also nicht getötet!Der doch nicht.Ach hier darf ich vorstellen:Jack und Vallhal Vallkyr.Vallhal?
    Ist eine lange Geschichte.Ich erzähl sie dir.
    Lens erzählte Thomas alles was geschah.Da habt ihr ja schon ganz schon viel erlebt.Und ihr habt auch noch sehr viel vor.Ich bin natürlich dabei.Ist ja alles schön und gut aber wie kommen wir da rüber?Ihr habt glück.Ich habe gesehemn wie das Aktiviert wird.Thomas ging zu einer Stele von viele steine waren.Er schob sie in verschiedene Richtungen.Dann kamen auch schon Brücken Teile nach oben.Sehr gut jetzt können wir weiter.
    Gut,hier Rasten wir.Die Männer rasteten und erzählten sich Geschichten.



    (So jetzt habe ich erstaml was geschrieben.Jetzt kann der Jenige schreiben der Lusst hatt.)
    .

  13. #13
    the 'special one' Benutzerbild von Prisoner of War
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Beiträge
    537
    / Naja Crawly, nicht unbedingt das, was ich unter schön blutig und spannend verstehe, aber gut^^ //

    Das Feuer flackerte. Es erläuchtete die Umrisse der darumsitzenden Personen. Alle saßen um das Feuer herum und erzählten sich Geschichten. Alle außer Valkyr! Valkyr stand abseits des Feuers, seine Hand am Schwertgriff haltend, und in der anderen den Schaft einer Hellebarde, die er gefunden hatte.

    Lens blickte auf. Irgend etwas fehlte ihm. Er sah sich um: ein Stück Fleisch, schön kross gebraten, etwas Wein in seinem Becher, seine Gefährten mitsamt Thomas- doch halt. Ihm fehlten die lautstarken Einwürfe eines unfreundlichen, eigensinnigen Valhall. Valkyr fehlte.

    Erneut sah er sich um. Er sah Valkyr abseits stehen, Wache haltend. Er stand auf und ging zu ihm herüber.

    Was ist los? Willst du nicht mit ans Feuer? Es ist schön warm und hell da. fragte Lens vorsichtig. Genau. Und wenn man die ganze Zeit im Hellen sitzt, dann sieht man nicht wer sich dem schönen warmen, hellen Feuer nähert. Ich bleibe hier und halte Wache.
    Lens wandte sich ab. Doch er hielt noch kurz inne: Das ist es doch nicht, oder? Diese Argumentation ist zu flach für dich...du machst immer was wegen höheren Zielen...


    ok ok. Hör zu: Ich nehme diesem Thomas da die Geschichte nicht ab. Taucht hier einfach so auf und lebt...das ist nicht normal für Valhall! Sie haben gelernt Gefahren zu liqidieren und außerdem...
    Alle übrigen Wortfloskeln erübrigten sich in diesem Moment, denn die Gefährten am Feuer waren angsterfüllt aufgesprungen und liefen Schwerterziehend zu Lens und Valkyr hin.

    Denn Thomas verwandelte sich. Zuerst leuchteten nur seine Augen etwas rot auf. Dann riss sein hinterer Gewandteil an zwei Stellen auf. Doch dann stachen zwei gewaltige Flügel daraus empor und Thomas begann zu wachsen. Er wuchs und wuchs. Gleichzeitig zu seinem Wachstum veränderten sich seine Körperproportionen und Extremitäten. Sein Kopf wandelte sich zu einer Schnauze, sein Hals wurde länger, seine Beine wurden zu Pranken und sein Mund war gespickt von gewaltigen Hauern.

    Alle liefen in Richtung Lens und Valkyr, jedoch in die entgegengesetzte Richtung stürmte der Valhall. EIN PERISO'N! ICH WUSSTE DASS ES NICHT SO EINFACH SEIN WÜRDE! Valkyr zog mit einem leichten Zurren sein Schwert, drehte es, sodass es parallel zu seinem Arm verlief und rannte auf das Monzer zu, das einmal Thomas gewesen sein musste. GESTALTWANDLER HASSTE ICH SCHON IMMER! und mit einem gewaltigen Hieb versuchte er dem Monster beizukommen. Doch dieses war nicht nur stark und riesig, sondern auch schlau. Es drehte sich und ließ Valkyr ins Leere taumeln. Als Antwort schickte es einen Klauenhieb in Richtung Valkyrs, der sich aber schon lange abgerollt und in Sicherheit gebracht hate.

    Lens erkannte seine Chance, er stürmte los. Auch sein Schwert in der Hand haltend rannte er direkt auf das Wesen zu. Sein Amulett läuchtete strahlend.
    Das Monster wandte ihm den Kopf zu und noch bevor Lens es erreicht hatte fiel es vorne herüber. Auf dem Rücken des Wesens wurde zuerst Valyrs Klinge und dann er selbst sichtbar, wie er dem Monster dieselbe in den Rücken stieß.

    Die Party ist vorbei. Danke Lens, genau den Moment hab ich gebraucht. Diese Gestaltwandler aus den Tiefen der Eisenberge sind nicht den Gruppenkampf gewohnt. Valkyr stieg blutverschmiert von dem Wesen herunter. Lens sah ihn an. WAS? Schneidet ihm den Kopf ab und einer von euch sollte Trophäen mitnehmen-sind verdammt viel wert! Valkyr entfernte sich...Ich muss mal an den Fluss. Das Blut von dem Ding trocknet verdammt schnell...das will ich los sein bevor es fest ist. Passt auf Valhall auf! Das hier war nur ein Vorbote und NICHT THOMAS. Wir müssen wohl noch etwas mehr suchen...und vorsictig sein.

  14. #14
    Wächter der Ewigkeit Benutzerbild von Black Dämon
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    In der Ewigkeit
    Beiträge
    638
    Dann tun wir mal was er gesagt hat. Jack schlug mit einen gezielten Schlag der auf dem Boden liegenden Bestie den Kopf ab. (+ Kopf eines Gestaltwandlers)
    Dann schnitt er ihn den Bauch auf und sagte: Mal sehen, ob es hier auch etwas zu hohlen giebt. Toch dann machte er den Bauch schnell wieder zu. Igit ist das egelig. Das lassen wir lieber sein. Lens schmunzelte nur verschmitzt.
    Nach kurzer Zeit kam auch wieder Valkyr. Er sah noch immer schrecklich aus. Scheinbar hatte er es nicht rechtzeitig zum Fluss geschaft. Wenn jetzt einer lacht ist er einen Kopf kürzer!
    Sie machten sich weiter und kamen an eine Kammer die von drei Wachen bewacht wurde. Da gibt es bestimmt etwas wertvolles zu hohlen. Jack kümmerst du dich um eine der Wachen?
    Jack nickte nur, verschwand im Dunkeln und kurz darauf sank auch schon eine Wache zu Boten.
    Doch dann geschah etwas eigenartiges. Die zwei überbliebenen Wachen stiesen in den leeren Raum, trafen Jack, der taumelte zurück, es fiel ein Käfig und Jack war gefangen. Die Wachen stürmten mit gezogenen Waffen auf Lens und Valkyr zu. Ein harter Kampf Mann gegen Mann entbrannte.
    Der Kampf lief ausgeglichen bis die eine Wache mit einen unfähren Schlag Valkyr die Waffe aus der Hand schlug. Dieser versuchte jetzt verzweifelt sein Schwert wieder aufzuheben und dabei den Schlägen auszuweichen. Doch plötzlich war er in eine Ecke gedränkt. Die Wache erhob ihr Schwert und kurtz bevor sie zuschlagen konnte sank sie zu Boden. Valkyr wunderte sich zwar, sah dann aber Jacks Schwert, das er genz offensichtlich geworfen hatte, im Genick der Wache stecken.
    Valkyr hob sein Schwert wieder auf und ging Lens zu Hilfe. Die zweite Wache hatte gegen diese Übermacht keine Changse.

    Danke das war knapp. Wie kann ich das bei dir wieder Gut machen? Wie wärs, wenn du mich hier raus hohlst? Valkyr öffnete mit seinen Schwert als Hebel die Käfigtür und sagte: So, Jetzt sind wir wohl wieder quitt. Na wenn du meinst?
    Sie suchten den Raum ab und Jack fand eine Truhe. Mal sehen was darin ist?
    In der Truhe befand sich ein kleiner seltsamer Dolch. Den habe ich schon einmal gesehen. Ahja, dass ist ein Giftdolch. Der ist hohl und man kann ihn mit Gift füllen. Jack nahm sich den Dolch und steckte ihn ein. (+ leeren Giftdolch 5 Schaden)
    So, wenn ihr noch etwas findet könnt ihr es gerne behalten.

    Verblei'n wir die Luft ein wenig. Mal sehen, wer umfällt!
    Elco, Sudeki
    mein LP-Stand
    RPG-Farbe: Navy

  15. #15
    Uhhuuhhh Benutzerbild von Umbra
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Ort
    Osaka.
    Beiträge
    622
    Scheiss Ruine!!Wir müssen Thomas hier schnell wieder herausbekommen.Vielleicht irrt er hier immer noch herrum.Vielleicht?Vielleicht hatt ihn schon etwas gehollt.Aber solange wir keine beweise für seinen Tod haben suchen wir weiter.Wenn du meinst.Lens schaute sich gut um.THOMAS!!!!Plötzlich hörten die Männer wie etwas herrunterfiel.Es waren steine die durch lens schrei herrunterfielen.Lens sprang nach vorne.Die anderen blieben hinten.Der weg war ihnen versperrt.Alles in ordnung Jungs?Es geht.Du musst alleine weiterziehen.Wir kommen hier nicht durch.Such du Thomas.Wir überlegen wie wir hier durchkommen.O:K.Ich beeile mich.Passt auf das keine Schattenkreatur auf einmal euch von hinten packt.Lens ging weiter.Irgendetwas störte im an den ort.
    Er war kalt und dunkel.Plötlich hörte Lens ein stumpfes Geräusch.Ein Trän.Träns sind dunkle Geastalten.Halb Mensch halb Bestie.Sie greifen ihre gegner von hinten an und stechen dann ihre Giftstachel in die Arme des Opfers.Und genau das befürchtete Lens.
    Wo bist du?Zeig dich du Feigling.Doch es war zu spät.Denn der Trän war bereits direkt hinter ihm.Als Lens sich umdrehte waren seine Augen und sein Gesicht von Angste erfüllt.Ahh.Der Trän drückte ihn auf den Boden.Und dann Stach er mit dem Stachel zu.Lens fiel in ohnmacht.




    W.Wo bin ich? In sicherheit.Lens erkannte die Stimme von Thomas.Thomas wo bist du?Es ist alles so dunkel.Du wirst ne Zeit Blind bleiben.Leidr ist das Trängift schon zu lange in deinem Körper.Aber keine Sorge:Unter denn nderen gefangenen befindet sich eine Ärtztin.Ich bin in einer Zelle?
    Ja du bist auch ihr gefangener.Damit muss ich mich wohl jetzt abfinden.Keine Sorge.Jetzt Flüsterte Thomas.Morgen brechen wir aus,was?
    So ziemlich.Jetzt ruhe dich aus.Ich werde die Vallhal bitten dir Artznei zu besorgen.Jetzt schlaf.Das war nicht schwer für Lens.Er sah ja schliesslich nichts.




    Derweil bei Vallkyr und Jack


    Das kann ja noch lange dauern bis wir hier fertig sind.Sorge dich mehr um Lens.
    Ich mach mir auch sorgen!!!Das sieht man aber nicht.Bist du auf ärger aus?Aber die beiden verstanden das sie keine Zeit zum streiten hatten.Wir sollten lieber diese Steine hiere wegkriegen.Mit sprengstoff?Und wo kriegen wir sprengstoff her?Da fragst du den falschen.Und warum schlägst du das dann vor?
    Die beiden hätten sich wieder fasst gestritten.Wie wärs wenn wir schlafen?Vielleicht fällt uns Morgen etwas ein.
    Der meinung bin ich auch.


    Sie wussten noch nicht das Morgen ein anstrengender Tag wäre.






    "Der Nächste schreibt."
    .

  16. #16
    the 'special one' Benutzerbild von Prisoner of War
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Beiträge
    537
    Valkyr und Jack hatten ein klitzekleines Problem. Vor ihnen türmte sich eine riesige, undurchdringbare Wand aus heruntergefallenen Felsbrocken auf- und sie hatten absolut keine Ahnung, wie sie die da wegbekommen sollten. Zu allem Überfluss war von Lens und Thomas auch keine Spur.

    Hast du vielleicht so ne tolle Idee wie ich, wie wir da durchkommen? fragte Jack Valkyr. Nö, ehrlich gesagt keine...was willst du denn machen? Jep, du hast die gleiche tolle Idee...keine. Jack setzte sich auf den Boden und grübelte. Valkyr zündete eine Fackel an. Es wird dunkel hier drin, ich mach mal Licht. sagte er und entzündete die Fackel.

    Ein Schwarm Fledermäuse erhob sich von dem plötzlich entfachten Licht aufgeschäucht und flatterte in lauter kleinen Geschwadern durch die Luft. Valkyr fiel die Fackel wieder aus der Hand. Sie war ausgegangen. Scheiß Viecher! Nein, jetzt ist die Fackel wieder ausgegangen. Momentchen eben, ich mach' die nur wieder an.

    Valkyr entzündete die Fackel erneut und duckte sich vorsichtshalber schon mal, um herumfiegenden Fledermäusen auszuweichen. Valkyr bemerkte, dass es keine Fledermäuse mehr gab, die herumfliegen konnten. Sauber, die Biester sind alle abgehauen und kommen hoffentlich auch nie wieder! fluchte Valkyr leise. Jaja, dann müssten die ja... ...irgendwo rausgeflogen sein, richtig! bemerkte Valkyr und beendete damit Jacks angefangenen Satz. Aber wo sollten die rausgeflogen sein? fragte sich Valkyr. Er ging innerhalb des Tunnels etwas herum und auf einmal stach ihm ein Lichtstrahl ins Gesicht. Der Mond.

    Hey Jack! rief Valkyr. Hier kann man rausschauen, da müssen die kleinen Draculas rausgeflogen sein. Allerdings ist es zu klein, um durchzukriechen. Aber mir kommt da ne verdammt geniale Idee...hast du zufällig ein Seil und n kleinen Dolch dabei? fragte Valkyr mit der größten Ironie, die er aufbieten konnte. Haha du kleiner Valhall, du weißt doch, dass ich IMMER einen Dolch und n Seil dabeihabe... sagte Jack mit wesentlich weniger Ironie in seinen Worten. Jep und darum liebe ich dich auch so schmunzelte Valkyr Jack lachend zu. Im gleichen Moment warf er den Dolch als Haken durch das kleine Loch nach draußen und hakte das Seil fest.

    So! bemerkte er stolz. Na sensationell, großer Zauberer. Und was soll das sein? fragte Jack. Sieh her und staune. erwiederte Valkyr und wuchtete seinen Körper an dem unter Spannung stehenden Seil hoch, stieß sich an der Felswand ab und schwang sich an den von Felsen verschütteten Durchgang heran. Er beugte sich vor, und schlüpfte am oberen Rand hindurch, wo die Steine den vollen Durchgang noch nicht versperrt hatten. Er war durch.

    So Jack. Jetzt noch ein wenig Glück, kombiniert mit dem richtigen Stein... sagte Valkyr. Seiner Stimme war eine Konzentration anzumerken, die Jack noch nicht kannte.

    BRAAKKK. GKKKKRKRKKK.

    Die Felswand brach in sich zusammen. Dahinter kam Valkyr lächelnd zum Vorschein.
    Jack stand mit offenem Mund und einer Fackel in der Hand vor den Steinen. Aber woher...? wollte er beginnen. Reines Glück! antwortete Valkyr. Und jetzt, da der Weg frei ist, Beine in die Hand nehmen und ne Runde sprinten. Ich hab das Gefühl, dass uns dieser komische heilige Cor nicht so lange warten lässt, weil der unterwegs noch ne Grillpause eingelegt hat...

    //so Crawly dein Zug^^//

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mob Jagd auf Gockatrice!!
    Von Kladdi2006 im Forum Final Fantasy 12
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.2.07, 20:11
  2. Werwolf - Die Jagd der Wölfe
    Von Varancé im Forum Archiv
    Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 19.8.06, 19:16
  3. Tomb Raider Legend-Ghana (Jagd auf James Rutland)
    Von nagefunden im Forum Tomb Raider: Legend
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.4.06, 12:15
  4. Die große Jagd
    Von kleiner-toaster im Forum Quests
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.8.04, 14:06
  5. Die Jagd
    Von Shadow^wind im Forum Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.4.04, 15:34

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •