Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17 bis 32 von 66

Thema: Welche Klassenkombinationen nehmt ihr?

  1. #17
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von Andaran
    Nein, 1-2 fehlende CL bedeuten unter Umständen, dass man Grad X Zauber erst 2 Stufen später bekommt, was sich im Spiel schon deutlich bemerkbar machen kann. Den Rest erwähnte Lim ja bereits.
    kommt natürlich ganz darauf an, ob man die "falschen" level am ende oder am anfang nimmt - wobei man i.d.r. ja von früher ausgehen kann.
    den "rest" verstehe ich jetzt aber nicht - weil ich ja davon ausgehe dass man dann diesen feat nimmt, mit dem man ja torztdem maximales CL hätte.


    was die stärke und mächtigkeit einiger prestige-klassen angeht, da hab ich keine erfahrung, ich kanns nur so aus theoretischem blickwinkel beurteilen. und incatatrix - mal ganz ehrlich, ICH finde nichts groß besonderes an ihr (wie gesagt, bin kein großer fan der abjuration - ich finde an den zaubern einfach irgendwie keinen gefallen - auch wenn sie sicherlich besonders auch zum überleben des magus beitragen) - aber das liegt wohl nicht daran, dass sie wirklich schwach IST, sondern eher an meiner unwissenheit :-)

    seh ich das eigentlich richtig (hab nur das complete prestige-class compendium gerade zur hand), dass incatatrix, wenn sie nicht abj als special hat, sie einfach eine neue verbotene schule wählt und dann 2 specials hat? ist doch .. öhm ungenügend gelöst, wenn man mit divination startet, oder nicht? 2 prohibited gegen 2 specials ist schon ordentlich.
    ansonsten ist sie sicher net schlecht - kriegt sie ja 3 feats auf 10 level und net 2 wie der zauberer (macht den geopferten iron will wieder wett) und auch die special metamagic-abilities. hardy spirit - damit hats ein necromancer gegen ne icacantrix schon hart ^^

    und so gesehen ist ein initiate auch ne harte nuss, vor allem auf level 6 mit dem "reflexive warding". genug zeit, um gegenangriffe vorzubereiten :-)

    jede prestige klasse hat halt irgendwas für sich ....
    was mir ja am arcane order gefällt, ist dass er ein bisschen zum sorcerer wird (wenn ihm auch die gleiche spontanität doch fehlt) - und er kriegt ja auch 2 feats. aber hm ... ist halt meist effektiv nur 1 zauber den man dadurch am tag kriegt (wenn man das höchste verfügbare zauberlevel als maß nimmt). trotzdem - kann man sich eigentlich voll darauf konzentrieren, nur fürs gefecht benötigte spells vorzubereiten.

    Wie, du spielst gar nicht selber, machst dir aber darüber Gedanken was CL-Einbußen fürs epische Spiel bedeuten? Na das finde ich mal seltsam .
    habe nie gesagt, dass ich nicht seltsam bin :-P
    tja, es reizt mich einfach, einen traum-charakter zu planen - selbst wenn ich ihn nie hochspielen werde. hab ich schon beim NWN-spielen geliebt. selbst hab ich zwar nur einen charakter auf hohe stufen gespielt (irgendwas über 30 - weiß aber nimmer genau; war ein fighter2or4/weapon master7/rest monk, wenn ich mich recht erinnere. hübsche fast unkaputtbare kampfmaschine. hab aber deutlich mehr noch andere konzepte einfach in der theorie geplant, mit nem "cheat-modul" getestet, angefangen zu spielen - und die lust verloren. und nen neuen angefangen ;-)
    aber hier kann ich jetzt wenigstens mal "richtige" träume planen, weil ich ja wie gesagt eher eine wizard-affinität besitze und diese in NWN nicht wirklich ausleben konnte.
    ich wäre im unwirklichen leben gerne ein ultimativ wissensgieriger und mächtiger (nicht machtgieriger) magier ;-) meinetwegen im sanktum-elfenbeinturm, wo man dann studiert und sich golems heranzüchtet - und nur gelegentlich mal ein bisschen abenteuert.
    tja :-) und um das "mächtig" im spiel THEORETISCH realisieren zu können, studiere ich eben jetzt schon ein bisschen intensiver die unterschiedlichen wege die ein magus eingehen kann :-) selbst wenn ich in meinem leben niemals über die 5te stufe hinauskommen sollte - oder ab stufe 20 mein held laut meisterbschluss in den ruhestand gehen muss ^^

    danke für die informativen antworten!

  2. #18
    Lim
    Lim ist offline
    Profi-Spieler Benutzerbild von Lim
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Ort
    Bremen / Erwitte
    Beiträge
    154
    Zitat Zitat von dps_kane
    was die stärke und mächtigkeit einiger prestige-klassen angeht, da hab ich keine erfahrung, ich kanns nur so aus theoretischem blickwinkel beurteilen. und incatatrix - mal ganz ehrlich, ICH finde nichts groß besonderes an ihr (wie gesagt, bin kein großer fan der abjuration - ich finde an den zaubern einfach irgendwie keinen gefallen - auch wenn sie sicherlich besonders auch zum überleben des magus beitragen) - aber das liegt wohl nicht daran, dass sie wirklich schwach IST, sondern eher an meiner unwissenheit :-)

    seh ich das eigentlich richtig (hab nur das complete prestige-class compendium gerade zur hand), dass incatatrix, wenn sie nicht abj als special hat, sie einfach eine neue verbotene schule wählt und dann 2 specials hat? ist doch .. öhm ungenügend gelöst, wenn man mit divination startet, oder nicht? 2 prohibited gegen 2 specials ist schon ordentlich.
    ansonsten ist sie sicher net schlecht - kriegt sie ja 3 feats auf 10 level und net 2 wie der zauberer (macht den geopferten iron will wieder wett) und auch die special metamagic-abilities. hardy spirit - damit hats ein necromancer gegen ne icacantrix schon hart ^^
    Ich bin übrigens von der 3.5. Version ausgegangen, die hat kein hardy spirit mehr und du wirst auch kein specialist wizard.
    Wenn du die Incatatrix nimmst musst du eben eine Schule wählen, die du nicht mehr benutzen darfst. Dies darf halt nicht Divination oder Abjuration sein, ansonsten ist das ziemlich egal. Du bist dadurch nicht automatisch darin spezialisiert.
    Wenn du allerdings bereits ein specialist wizard bist, dann hast du mit der ersten Stufe Incantatrix eben 3 verbotene Schulen.

    Ich würde aber sowieso immer davon abraten sich als wizard zu spezialisieren, da meiner Meinung nach das Preis-/Leistungsverhältnis nicht sonderlich gut ist. Zwei Schulen aufzugeben ist einfach zu viel.

    Wenn du allerdings wieder im epischen Bereich denkst, dann beachte dass du als specialist wizard mit dem Talent "improved spell capacity" dann auch mal direkt nen slot mehr für Grad 10 aufwärts hast .
    Still the morning is preordained
    But I believe light is the source of all of our pain
    It reveals our smallest sins
    But dark covers all and will always take you

  3. #19
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von dps_kane
    den "rest" verstehe ich jetzt aber nicht - weil ich ja davon ausgehe dass man dann diesen feat nimmt, mit dem man ja torztdem maximales CL hätte.
    Du meinst wahrscheinlich das Feat Practiced Spellcaster aus dem Complete Arcane. Klar, Du erhältst +4 auf Dein Caster Level, deswegen fehlen Dir aber trotzdem 2 komplette Stufen mit Zaubern und ansteigendem Zaubergrad. Practiced Spellcaster wirkt sich nicht auf Dein Spruchwissen aus, in keinster Form. Es erhöht lediglich Dein Caster Level. Für manche Charakterbauten kann man das Talent wunderbar nutzen um sich etwas dicker zu machen, generell hat ein Fullcaster davon aber nur eine "minimale Schadensbegrenzung".

    und incatatrix - mal ganz ehrlich, ICH finde nichts groß besonderes an ihr..
    Mal zur Incantatrix in D&D3.5
    Zum einen kann die Incantatrix, einfach nur weil sie es kann (Cooperative metamagic), Metamagie auf die Zauber anderer wirken, ohne in irgendeiner Form den Zaubergrad zu heben. Ein Kleriker, der einen Flammenschlag zaubert, könnte so plötzlich einen maximierten Flammenschlag zaubern, nur weil die Incantatrix aushilft. Nicht prall, aber schon mal sehr nett für den Anfang. Auf Stufe 10 der Prestigeklasse sinken die Graderhöhungen für Metamagie, so dass ein empowerter und maximierter Zauber nur noch mit +3 Grade gezaubert wird, was deutlich besser ist wie +5! Auch Instant Metamagic ist dick, da man völlig spontan erst 1x, dann 2x Metamagie in einen Zauber packen kann, auch wenn der Magier sich nicht entsprechend vorbereitet hat. Mit der Errata darf das theoretische Spell-Level dann nicht mehr über 9. Grad kommen, aber damit kann man leben. Metamagic Spell Trigger ist ebenfalls ein super Feat, da man so in Notfällen Dinge tun kann, die schon extrem sind.
    Ein Stab mit Feuerball könnte so in einer Runde einen quicken/twin spelled/maximized/empowered & twin spelled/maximized/empowered Feuerball zaubern, was effektiv 4 Feuerbälle sind die maximiert und empowered sind. Also ab CL 10 ein Flächenschaden von 240+(240x1,5). Klar, das kostet deutlich Ladungen, aber es ist schon sehr derbe. Das Talent hat es jetzt übrigens in die allgemeine Talentliste geschafft, zu finden im Complete Mage.

    Das krasseste was die Incantatrix kann und was sie zur ultimativen Bombe werden lässt, ist das Talent Metamagic Effect. Es liest sich so schön harmlos, dass man "persistent spell effects" mit einem einfachen Spellcraft Check mit Metamagie versehen kann. Aber was bedeutet "persistent spell effect" eigentlich? Für Spielregeln bedeutet dies lediglich, dass der Zauber eine Wirkungsdauer haben muss, die in Runden gemessen wird. Also alles, ausser sofortwirkende Zauber.
    Schon eine Idee, was man da für Schindluder anstellen kann?
    Da die Incantatrix das Talent Persistent Spell locker nehmen kann (sie bekommt ja Metamagie hinterhergeworfen), kann sie sich praktisch extrem-boosten.

    Zum Mechanismus:
    Persistent Spell erhöht den Zaubergrad um 6 Grade, womit für den normalen (Hoch)Magier von Welt die Möglichkeit vom persistent spell bei Grad 3 endet. Die Incantatrix kann alle persistent spells mit Metamagie belegen, indem sie einen DC von "18 + (3x modified spell level)" schafft.

    Ein 6. Grad Zauber also, den die Incantatrix persistent machen möchte, würde einen Wurf erfordern von 18 + (3x12) = 54. Aber Prestigeklasse Stufe 10 geht ja jede Gaderhöhung um 1 runter, also nur noch 18 + (3x11) = 51.

    Meine jetzt 18 stufige Incantatrix hat auf Spellcraft einen Wert von +48 und damit habe ich nicht alles ausgenutzt, was ich ausnutzen könnte. Für einen 8 Grad Zauber, den sie persistent machen möchte, also für eine 57 (18+(3x13) benötigt sie lediglich einen Take10. Das ganze 3+INT modifier mal am Tag. Bei einer derzeitigen Intelligenz von 32 (Mensch, mit INT 18 gestartet) also 14 mal am Tag und damit bis zu 14 Zauber!

    Ohne tricksen zu müssen, lediglich eine Grundklasse und eine Prestigeklasse.
    Ich gebe zu, als ich aus dem Charakter eine Incantatrix gemacht habe, war mir die Macht der Prestigeklasse nicht bewusst, als ich dann aber Prestigeklassenstufe 3 erreicht habe mit eben dem Talent Metamagic Effect und ich das Talent das erste mal wahr nahm, wurde mich schon anders.
    Mittlerweile läuft sie mit diversen Zaubern herum, die 24 Stunden am Tag wirken, wie zum Beispiel "Kaupaers Scittish Nerves" (+5 auf Ini), "Blink, Greater" (nur 50% Trefferchance), Masochism&Sadism (für je 10 Schaden eingesteckt oder ausgeteilt +1 auf Trefferwurf und Saves), Dragon Sight (auf Stufe 18 Low Light Vision mit 4facher Reichweite, 180ft Darkvision und(!) 80ft blindsense), Globe of Invulnerability (Schutz vor allen Zaubern bis einschließlich 4 Grad), Spell Turning (unter anderem maximiert) und anderen; wenn sie will.

    Immer noch "nichts groß besonderes"? =)

    Und nur nebenbei bemerkt und garantiert nicht gegen Dich gemeint, aber: Never Winter Nights ist vom pen'n paper Rollenspiel so weit entfernt, wie man ein Moped mit einem Sportwagen vergleichen kann. ,)
    Neulich in unserer D&DRunde:
    Elfin (Fighter): "ist das Wasser dort vergiftet?"
    Elf (Warlock): "nein, das Wasser ist völlig okay. .. .. .. ausser ich kipp gleich um."

  4. #20
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    173
    zum wohle, ihr wanderer des forums ^^

    @lim:
    ich hab da wohl ein veraltetes buch runtergeladen (als pdf ^^). hab ich schon fast befürchtet. naja, ich kriege bestimmt bald einsicht in eine 3.5er incatantrix
    was die spezialisierung angeht: also +1 ist schon ordentlich, aber ich stimme dir zu, dass 2 verbotene schulen recht heftig sind. ehrlich gesagt finde ich aber z.b. divination spells alles andere als unpraktisch - und da muss man dann ja nur eine schule verbieten - auch scheußlich, aber irgendwas wird man schon finden, von dem man sich trennen kann (am besten irgendwas, wo man die effekte der existenten zauber durch die anderer schulen ausgleichen kann - leider ist das alles andere als simpel. ich glaube bei mir dürfte da wohl am ehesten necromancy fallen)

    @andaran:
    ja, genau das feat meine ich. was die paar stufen mit zaubern angeht und den ansteigenden zaubergrad - geht in dem fall ja um epic characters und ich meine mich zu erinnern, gelesen zu haben, dass sich die anzahl spells nach stufe 20 nicht mehr ändert - habe aber auch (noch) kein epic character handbook zur hand. in dem fall wäre der feat ja mehr als eine schadensbegrenzung - weil ab epic ja anscheinend primär der CL interessant ist (außer vielleicht der zugriff auf manche epic spells und so - aber wie gesagt, evtl fehlt mir da auch einfach nur genug hintergrundwissen gerade)

    dass die incatantrix nicht so spannend ist, diese aussage habe ich bereits zurückgezogen in meinem letzten post - hab mir die noch ein zweites mal angesehen ^^
    außerdem hab ich ne veraltete version von ihr studiert :-(
    und da ist sie eben eher gegen ethereal creatures spezialisiert - hat aber auch 2 metamagic abilities, die auch beide schon sehr ansprechend sind - wenn auch nicht ganz so heftig wie die, die du beschrieben hast (instant metamagic once per day - twice at level 9; only self, sowie improved metamagic, welches den slotunterschied um 1 verringert). die anderen stehen da gar nicht...

    btw: wie kommt man auf int 32 in 18 levels? ^^ 18+4 durch level ups. rest alles magiegeboostet? wishes? permanente, maximierte fox' cunning effekte? ^^

    und du hast recht, dass pc-games natürlich alles andere als rollenspiele sind. hab bisher schon einige rpgs gespielt. aber man muss zugeben, dass nwn und co. schon extrem nah auf den original regeln aufgebaut sind. und in meinem fall ist es bisher halt die einzige erfahrung die ich bzgl d&d habe, wenn es um höhere levels als 2 oder 3 geht (unsere alte ad&d gruppe hat glaub level 3 erreicht, genau weiß ich es nimmer; bevor sie auseinandergefallen ist). man muss halt bedenken, dass ich in punkto d&d p&p gaming ein absoluter neuling bin - aber mein interesse und meine neugierde sind GROß! ^^ (merkt man glaub ich - ich sag ja: prädestiniert für die zaubererklasse ^^)

    es scheint wirklcih bald mal soweit zu sein, dass ich als spieler zum zug komme, weil eine bei uns unbedingt mal das meistern ausprobieren will. naja, mal schaun, vielleicht lässt sie ja gray elves zu, dann werd ich wohl mal mit int 19 oder 20 starten ^^
    ansonsten werd ich wohl auch nen menschen nehmen. oder nen gnom - der mir von den rassenboni fast überhaupt nicht gefällt (abgesehen vom hübschen konst-bonus), aber die generelle rassenbeschreibung würde mir ja total taugen :-P

  5. #21
    Lim
    Lim ist offline
    Profi-Spieler Benutzerbild von Lim
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Ort
    Bremen / Erwitte
    Beiträge
    154
    Zitat Zitat von dps_kane
    btw: wie kommt man auf int 32 in 18 levels? ^^ 18+4 durch level ups. rest alles magiegeboostet? wishes? permanente, maximierte fox' cunning effekte? ^^
    Vorsicht, du wirfst hier schon wieder zwei Systeme durcheinander. In D&D 3.5. erhöhen diese Attributssteigernden Sprüche die jeweiligen Werte immer um +4. In 3.0 war das noch variabel und konnte dementsprechend maximiert werden.

    Darüber hinaus kann man sich auch noch ein Tome of Clear Thoughts und ein Headband of Intellect kaufen. Ersteres kann bis zu +5 Int als inherent bonus geben und letzteres bis zu +6 als enhancement bonus. Beides kannst du in SRD finden. (Systemreferencedocments, quasi die Liste der öffentlich zugänglichen D&D Regeln.)

    Theoretisch kann man das Headband ja noch mit mehr als +6 bauen, aber ich finde fürs nicht epische Spiel reicht dies erstmal.
    Still the morning is preordained
    But I believe light is the source of all of our pain
    It reveals our smallest sins
    But dark covers all and will always take you

  6. #22
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    173
    ah, du hast recht, dass die in 3.5 anders sind hab ich bisher noch gar net gewusst. :-)

  7. #23
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    173
    da bin ich mal wieder :-)
    ist mir grad erst aufgefallen: wie kommt man auf spellcraft +48? 18 level +3, dann hast du +11 durch hohe INT, +2 durch synergy mit knowledge arcana, sind wir bei 34.
    hast du den einen feat für spellcraft gewählt? sowie evtl skill focus? wäre man bei 39. und dann sicher noch irgendwelche artifakte, die ich mit meinem anfängerwissen nicht kenne ;-)

    mir gefällt inzwischen die incantatrix immer und immer besser ;-)
    und auch der archmage sagt mir immer mehr zu.

    im wotc-forum bin ich übrigens über einen sehr interessanten build gestoßen, der jedoch etwas ausnutzt, woran wotc wohl nicht gedacht hat:

    ultimate magus vom complete mage. ich hoffe ihr habt den irgendwie parat, ansonsten: http://boards1.wizards.com/leaving.p...10a%26page%3D3
    kurze erläuterung: auf kosten von spellslots kann man sowohl spontan (wie ein sorcerer) als auch wie ein wizard zaubern.
    normale builds sehen so aus: wizard 4/sorcerer 1/10 ultimate magus/ 5*wizardlike
    man hat dann spells wie ein level 16 wizard mit CL 20 und slots wie ein sorc 11 mit CL 15
    soweit ja jetzt nicht gerade überzeugend, fehlen doch die hübschen level 9 spells.
    mit jedoch schon vieldiskutiertem feat des practiced spellcasters kann man jedoch seinen SORCERER CL boosten, was darin resultiert, dass man bei UM 1 und 4 sein wizard CL erhöhen kann - und am ende mit level 18 wizard slots dasteht (also 1 level 9 spell), jedoch mit einem CL von 22! (und als sorcerer lvl 9 slots und lvl 17 CL).
    sehr hübsch. man kanns ja noch weiter treiben und ein sorcerer slot level opfern (1 lvl 4 spell) und eine beliebige non-casting class einbauen (was ansonsten nichts ändert).
    im forum sprechen die alle von einem Nar Demonbinder, die class ist mir aber unbekannt ^^

    nun denn - wenn mir der order of arcane schon so gut gefallen hat, dann wäre das ja jetzt eventuell auch was wert. es fehlen 2 lvl 9 spells bei diesem build, aber der CL ist höher und noch schöner, auch diese klasse birgt eine hübsche sehr große menge an metamagischen boni mit sich (augmented casting)
    ganz davon abgesehen - wenn man diesen charakter in epische levels weiterspielt hat er irgendwann wie ein mystic theurge zugriff auf alle spells sowie dass man davon ausgehen kann, dass augmented casting natürlich auch weiter steigt....

    just wanted to mention that ;-)


    aber irgendwie ist das ja auch schon wieder cheating - ausnutzen eines exploits, den wotc wohl nicht bedacht hat. hab beschlossen, ich mach mal incantatrix + vermutlich archmage (evtl aber net alle 5 levels). :-)

    bis demnächst

    kane

  8. #24
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von dpw_kane
    btw: wie kommt man auf int 32 in 18 levels? ^^ 18+4 durch level ups. rest alles magiegeboostet? wishes? permanente, maximierte fox' cunning effekte? ^^
    Meine Magierin startete mit Intelligenz 18, hat ihre Attributserhöhung immer auf Intelligenz gelegt und damit 22 erhalten und hat in einer Art "Erzmagierduell" (SC vs SC) ein Gegenstand erkämpft, der +4 inhärent auf Intelligenz gibt. Natürlich also eine Intelligenz von 26. Dann ein +6 Gegenstand enhancement und die 32 ist da.

    Zitat Zitat von Lim
    Darüber hinaus kann man sich auch noch ein Tome of Clear Thoughts und ein Headband of Intellect kaufen.
    In keiner meiner Runden kann man so einen Gegenstand kaufen. Die Welt ist zwar magisch, aber sowas findet man dann wohl besser, bzw. baut ein Abenteuer drumherum. =)

    Zitat Zitat von dps_kane
    ist mir grad erst aufgefallen: wie kommt man auf spellcraft +48? 18 level +3, dann hast du +11 durch hohe INT, +2 durch synergy mit knowledge arcana, sind wir bei 34.
    hast du den einen feat für spellcraft gewählt? sowie evtl skill focus? wäre man bei 39. und dann sicher noch irgendwelche artifakte, die ich mit meinem anfängerwissen nicht kenne ;-)
    Also.
    21 Ränge (Skillmaximierung Stufe 18) + 11 (Intelligenz) + 3 Skill Fokus (Spellcraft) + 1 (stone of good luck) + 10 (spellcraft item) + 2 (synergie via knowledge arcane) = 48.

    Es gibt ja leider keine Begrenzung beim erschaffen magischer Gegenstände (eine der größten Regellücken im D&D Itemsystem), daher sind Skillboni theoretisch endlos und nur durch Gold und XP beschränkt. In unserer Gruppe halten wir uns allerdings an die Hausregel, dass maximal ein Bonus in Höhe des Character Levels gegeben werden darf. Bei Attributserhöhungen halten wir uns btw an die Hausregel, dass maximal Charakterstufe/3 erhöht werden darf.

    Zitat Zitat von dps_kane
    ..was darin resultiert, dass man bei UM 1 und 4 sein wizard CL erhöhen kann - und am ende mit level 18 wizard slots dasteht (also 1 level 9 spell), jedoch mit einem CL von 22!
    Womit sich der typische Fehler eingeschlichen hat. Das Caster Level darf nicht über die HD erhöht werden und damit nicht über das Character Level. Stufe 20 hat also ein CL max von 20, reicht aber auch. ,)

    Zitat Zitat von dps_kane
    im forum sprechen die alle von einem Nar Demonbinder, die class ist mir aber unbekannt
    Seit Jahren ist der Nar Demonbinder im internationalen Forum eine beliebte Klasse für level dips zum "krass machen", ähnlich dem Urpriest. Du findest die Prestigeklasse im D&D3.0 Buch "unapproachable east".

    Mit der Incatatrix kannst Du einen fiesen Trick basteln bis Stufe 20, so dass Du komponentenlos bis 9. Grad Zauber sprechen kannst. (Wunsch für umsonst egal in welchem Machtgrad ^^)
    Aber gut, sowas sind Regellücken und Dinge, die man interessant findet aber eh nie spielt, weils langweilig wäre. Ginge es danach könnte man ja mittlerweile ab Stufe 5 zum Gottcharakter werden, der Divine Ranks Richtung beliebig hat und alle beliebigen Special Abilities des gesamten Spiels in sich vereint, plus Attributen in Richtung beliebig. Lustig sowas zu basteln, aber spielen .. wozu?
    Neulich in unserer D&DRunde:
    Elfin (Fighter): "ist das Wasser dort vergiftet?"
    Elf (Warlock): "nein, das Wasser ist völlig okay. .. .. .. ausser ich kipp gleich um."

  9. #25
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von Andaran
    Meine Magierin startete mit Intelligenz 18, hat ihre Attributserhöhung immer auf Intelligenz gelegt und damit 22 erhalten und hat in einer Art "Erzmagierduell" (SC vs SC) ein Gegenstand erkämpft, der +4 inhärent auf Intelligenz gibt. Natürlich also eine Intelligenz von 26. Dann ein +6 Gegenstand enhancement und die 32 ist da.
    habs mir fast gedacht... :-)

    Also.
    21 Ränge (Skillmaximierung Stufe 18) + 11 (Intelligenz) + 3 Skill Fokus (Spellcraft) + 1 (stone of good luck) + 10 (spellcraft item) + 2 (synergie via knowledge arcane) = 48.

    Es gibt ja leider keine Begrenzung beim erschaffen magischer Gegenstände (eine der größten Regellücken im D&D Itemsystem), daher sind Skillboni theoretisch endlos und nur durch Gold und XP beschränkt. In unserer Gruppe halten wir uns allerdings an die Hausregel, dass maximal ein Bonus in Höhe des Character Levels gegeben werden darf. Bei Attributserhöhungen halten wir uns btw an die Hausregel, dass maximal Charakterstufe/3 erhöht werden darf.
    ich hab mir diesbezüglich die regeln zwar noch nicht so genau durchgelesen, aber da muss ich dir zustimmen, wenn das fehlt. eure hausregeln machen da auch sinn. vielleicht sogar skill bonus auf LvL/2 beschränken. macht sinn.

    Womit sich der typische Fehler eingeschlichen hat. Das Caster Level darf nicht über die HD erhöht werden und damit nicht über das Character Level. Stufe 20 hat also ein CL max von 20, reicht aber auch. ,)
    definitiv nicht? dann ist die high arkana vom archmage also auch nur dann sinnvoll, wenn man mindestens einmal vom pfad der arkanen tugend abgekommen ist?

    Seit Jahren ist der Nar Demonbinder im internationalen Forum eine beliebte Klasse für level dips zum "krass machen", ähnlich dem Urpriest. Du findest die Prestigeklasse im D&D3.0 Buch "unapproachable east".
    hab ich inzwischen gefunden, trotzdem danke (mal wieder ^^). bin ja eigentlich ein großer fan/freund von dämonen, von daher würde mir die klasse ja zusagen - aber wie schon öfters bin ich von der klasse selbst nicht allzusehr überzeugt (v.a. muss man für den UM build ganze 3 feats opfern um den nar zu kriegen - 2 davon völlig unbrauchbar).
    selbst wenn das steigern des CL über 20 möglich ist, würde ich nicht sagen, dass ein solcher build z.b. besser ist als ein wiz5/inca10/???5 build. ich halte die incantatrix inzwischen für äußerst mächtig. die metamagische anpassung ist einfach der hammer .... :-)

    Mit der Incatatrix kannst Du einen fiesen Trick basteln bis Stufe 20, so dass Du komponentenlos bis 9. Grad Zauber sprechen kannst. (Wunsch für umsonst egal in welchem Machtgrad ^^)
    Aber gut, sowas sind Regellücken und Dinge, die man interessant findet aber eh nie spielt, weils langweilig wäre. Ginge es danach könnte man ja mittlerweile ab Stufe 5 zum Gottcharakter werden, der Divine Ranks Richtung beliebig hat und alle beliebigen Special Abilities des gesamten Spiels in sich vereint, plus Attributen in Richtung beliebig. Lustig sowas zu basteln, aber spielen .. wozu?
    naja, alle regellücken muss man in der tat nicht ausnutzen.
    UM z.b. halte ich jetzt als pure PrC auch nicht gerade für einen hit - warum ist klar (keine level 9 spells auf lvl 20...)
    das ausnutzen dieser regellücken (für die man einige feats opfern muss), macht die klasse natürlich deutlich mächtiger als einen normalen wizard. aber auch ein incantatrix build ist ja schon deutlich mächtiger als ein normalo wizard.
    es sind wie immer die hausregeln, die zählen ;-)

    gruß
    kane

  10. #26
    Lim
    Lim ist offline
    Profi-Spieler Benutzerbild von Lim
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Ort
    Bremen / Erwitte
    Beiträge
    154
    Zitat Zitat von Andaran
    Womit sich der typische Fehler eingeschlichen hat. Das Caster Level darf nicht über die HD erhöht werden und damit nicht über das Character Level. Stufe 20 hat also ein CL max von 20, reicht aber auch. ,)

    Zitat Zitat von dps_kane
    definitiv nicht? dann ist die high arkana vom archmage also auch nur dann sinnvoll, wenn man mindestens einmal vom pfad der arkanen tugend abgekommen ist?
    Ich kenne den UM nicht, aber zumindest ist es bei dem Talent "practiced spellcaster" so, dass du damit nicht mehr CL als HD kriegen kannst.
    Ansonsten ist das schon problemlos möglich, siehe Archmage oder Ionensteine oder Ur-Priest oder Perfect Wight.
    Still the morning is preordained
    But I believe light is the source of all of our pain
    It reveals our smallest sins
    But dark covers all and will always take you

  11. #27
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    vielleicht sogar skill bonus auf LvL/2 beschränken. macht sinn.
    Mittlerweile gebe ich Dir recht, wahrscheinlich ist LVL/2 sogar noch sinnvoller für die Spielbalance.

    definitiv nicht? dann ist die high arkana vom archmage also auch nur dann sinnvoll, wenn man mindestens einmal vom pfad der arkanen tugend abgekommen ist?
    Beim Erzmagier ist das was anderes. Damit steigert man tatsächlich sein Casterlevel um eine Stufe, auch über seine HD hinaus. Dafür opfert er aber auch einen 5. Grad Spellslot, also durchaus ok.

    selbst wenn das steigern des CL über 20 möglich ist, würde ich nicht sagen, dass ein solcher build z.b. besser ist als ein wiz5/inca10/???5 build.
    Kommt drauf an. Ein Kleriker mit möglichem Caster Level von >100 haut einem unter Umständen mit Blasphemie schon ordentlich auf den Kopf. ,)
    Früher war Wiz5/Inc10/Archmage5 beliebt, mittlerweile geht es krasser, aber dank der extremen Macht ist es echt egal was man nach Incantatrix 10 nimmt. Ich habe zum Beispiel Argent Savant als nachfolgende PK genommen. Zum einen weil es einfach passte, da meine Magierin primär Force-Zauber hervorkramte und zum anderen weil ich erst ne Stufe später 9. Grad Zauber haben wollte.
    Neulich in unserer D&DRunde:
    Elfin (Fighter): "ist das Wasser dort vergiftet?"
    Elf (Warlock): "nein, das Wasser ist völlig okay. .. .. .. ausser ich kipp gleich um."

  12. #28
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von Lim
    Ich kenne den UM nicht, aber zumindest ist es bei dem Talent "practiced spellcaster" so, dass du damit nicht mehr CL als HD kriegen kannst.
    Ansonsten ist das schon problemlos möglich, siehe Archmage oder Ionensteine oder Ur-Priest oder Perfect Wight.
    Ja, beim practised spellcaster ist das caster level durch die hd beschränkt. das ist bekannt. das wird aber trotzdem effizient ausgenutzt, weil der UM auf level 1,4,7, und 10 extra +1 caster level bekommt. eigentlich, um seine schwäche in spells known durch zauberpower wenigstens halbwegs auszugleichen (und eigentlich war es sicher nie gedacht, dass das CL die HD übersteigt)
    den UM findest du hier:
    http://www.wizards.com/default.asp?x...061010a&page=3


    Zitat Zitat von Andaran
    Mittlerweile gebe ich Dir recht, wahrscheinlich ist LVL/2 sogar noch sinnvoller für die Spielbalance.
    passt ja bei dir in etwa mit +10 bei deinem item. naja, ich spiel ja erst seit kurzem und bei vielen skills würde es nicht allzusehr auffallen, aber gerade hier eben schon. wobei LvL/2+1 oder +2 auch i.o. wäre, denk ich, damit das beim anfang nicht ganz so stark als begrenzung wirkt

    Beim Erzmagier ist das was anderes. Damit steigert man tatsächlich sein Casterlevel um eine Stufe, auch über seine HD hinaus. Dafür opfert er aber auch einen 5. Grad Spellslot, also durchaus ok.
    ja, dann geht das beim UM auch, weil die PrC erhöht das caster level, so dass es über die HD hinausgeht, nicht der feat practised spellcaster (der liefert jedoch diese "fehlfunktion").
    des archmages wohl beste preis/leistungs-high-arcana ;-) ein 5er slot ist für +1 CL ja wirklich nichts...

    Kommt drauf an. Ein Kleriker mit möglichem Caster Level von >100 haut einem unter Umständen mit Blasphemie schon ordentlich auf den Kopf. ,)
    na, ich hoffe, die gibt es nicht allzuhäufig ...

    Früher war Wiz5/Inc10/Archmage5 beliebt, mittlerweile geht es krasser, aber dank der extremen Macht ist es echt egal was man nach Incantatrix 10 nimmt. Ich habe zum Beispiel Argent Savant als nachfolgende PK genommen. Zum einen weil es einfach passte, da meine Magierin primär Force-Zauber hervorkramte und zum anderen weil ich erst ne Stufe später 9. Grad Zauber haben wollte.
    oha, du verzichtest auf ein level in einer spell casting class?? ;-)
    jetzt grad würd ich ja bei 5 leveln auf fatespinner4/wild mage1 schielen, aber da gibts wirklcih sehr viel was da sehr gut dazupasst. vielleicht am ehesten eine PrC, welche weitere 1-2 bonus MM-feats gibt, der incantatrix liebste kunst

  13. #29
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    45
    dein link geht nich :/ bitte korigieren

  14. #30
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    173
    oh, sorry, die direkte kopie hat da unschöne pünktchen reingemacht die natürlich keinen sinn ergeben. ist jetzt korrigiert. danke für den hinweis ;-)

  15. #31
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    dein link geht nich :/ bitte korigieren
    Nachdem Wizard of the Coast gemerkt hat, wie beliebt der Ultimate Mage bei den Spielern ist, haben sie das für Jedermann öffentlich verfügbaren "Complete Mage Excerpt" gelöscht. So sind die Leute gezwungen, das Buch zu kaufen, wenn sie sich den UM ansehen wollen.

    ja, dann geht das beim UM auch, weil die PrC erhöht das caster level, so dass es über die HD hinausgeht, nicht der feat practised spellcaster (der liefert jedoch diese "fehlfunktion").
    Sehe ich nicht so. Der Ultimate Magus kann die CL nicht über die HD Grenze rausbringen. Practised Spellcaster erhöht zum Beispiel ein CL von 12 auf 16. Der Charakter ist Stufe 16. Passt perfekt. Aber wenn der Ultimate Magus nun die CL um eins anhebt, hebt er das CL auf 13. Dann kommt Practised Spellcaster drauf .. da der Charakter Stufe 16 ist, auch nur um +3, dann ist die Begrenzung erreicht. Wie man es drehen möchte, über die HD kommt man nicht.

    oha, du verzichtest auf ein level in einer spell casting class?? ;-)
    Reines spielen auf Effizienz ist in ner Funrunde mal lustig, aber sonst nur langweilig. Die Incantatrix ist so schon krass genug gewesen, da durften die 9. Grad Zauber wirklich noch etwas warten. Jetzt mit Stufe 18 hat sie ein paar 9. Grad Zauber und dürfte -in dieser Welt- zu einer der größten Bedrohungen Faerûns zählen. (weil extrem intelligent, dazu sehr weise, im Volk sehr beliebt, da sie es versteht als glänzende Heldin dazustehen, aber dennoch neutral böse ist und ihre dunklen Geheimnisse pflegt)
    Neulich in unserer D&DRunde:
    Elfin (Fighter): "ist das Wasser dort vergiftet?"
    Elf (Warlock): "nein, das Wasser ist völlig okay. .. .. .. ausser ich kipp gleich um."

  16. #32
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von Andaran
    Nachdem Wizard of the Coast gemerkt hat, wie beliebt der Ultimate Mage bei den Spielern ist, haben sie das für Jedermann öffentlich verfügbaren "Complete Mage Excerpt" gelöscht. So sind die Leute gezwungen, das Buch zu kaufen, wenn sie sich den UM ansehen wollen.
    also der link (der korrigierte) geht bei mir wunderbar ...

    Sehe ich nicht so. Der Ultimate Magus kann die CL nicht über die HD Grenze rausbringen. Practised Spellcaster erhöht zum Beispiel ein CL von 12 auf 16. Der Charakter ist Stufe 16. Passt perfekt. Aber wenn der Ultimate Magus nun die CL um eins anhebt, hebt er das CL auf 13. Dann kommt Practised Spellcaster drauf .. da der Charakter Stufe 16 ist, auch nur um +3, dann ist die Begrenzung erreicht. Wie man es drehen möchte, über die HD kommt man nicht.
    bin ja kein experte (merkt man hin und wieder ^^), aber es geht nicht darum, dass der UM das niedrigere CL-level anhebt und damit das CL von PS mit, sondern das höhere. bsp: wiz2/sorc1 - sorc nimmt PS, also sorc CL ist jetzt auf 3. dann 2 weitere wiz level: macht wiz4/sorc1 mit CL 4/5. jetzt ein level UM - da sorc CL auf 5 ist, wird die wiz-klasse angehoben. mit arcane power haben wir auf lvl 6 nen magus mit CL 6/6 und spells 5/1. 2 weitere level ändern net viel, level 8 char mit CL 8/8 und spells 7/3. jetzt, level 4: CL sind gleich, man wähle den wiz als niedrigere klasse: mit arcane power hat man als char 9 jetzt CL 10/9 und spells 8/3. bei stufe 10 wächst das wiz CL nochmal, so dass man am ende mit CL 22 aber spells 18 dasteht - dafür aber weniger sorc levels als ursprünglich vorgesehen. es wird im endeffekt nur mehr power auf die wizardseite geschoben.

    Reines spielen auf Effizienz ist in ner Funrunde mal lustig, aber sonst nur langweilig. Die Incantatrix ist so schon krass genug gewesen, da durften die 9. Grad Zauber wirklich noch etwas warten. Jetzt mit Stufe 18 hat sie ein paar 9. Grad Zauber und dürfte -in dieser Welt- zu einer der größten Bedrohungen Faerûns zählen. (weil extrem intelligent, dazu sehr weise, im Volk sehr beliebt, da sie es versteht als glänzende Heldin dazustehen, aber dennoch neutral böse ist und ihre dunklen Geheimnisse pflegt)
    ich bin leider kleiner perfektionist. spiele zwar nicht auf reine effizienz, aber selbst wenn mir eine klasse vom prinzip her gut gefallen würde - wenn sie nicht genug power hat, dann mag ich sie nicht spielen ....
    sehr weise ... soso ^^
    klingt nach einem interessanten char, auch wenn ich von natur aus eher grundneutral bin - macht ist das einzig wahre. da tendiert man zwar eher zu evil, aber das ist wieder so ne subjektive festlegung, die meinem charakter als solchen gar nicht taugen würde ^^
    btw: habt ihr auch ne hausregel für inherente boni? sowas wie maximal lvl/4 pro attr?

    wenn ich mir nen tip vom altmeister holen darf:
    bei point-buy 29 und der intention, auf UM mit nar demonbinder und incantatrix zu spielen, fändest du diesen skillbuild gut?
    (englisch kannst du ja ;-) ist englisch, weil ich das schonmal ins andere forum gepostet habe)
    bin mir immer noch nicht ganz sicher, ob ich vielleicht statt CON eher auf DEX gehen sollte, wegen ini. aber 4 punkte CON sind bei einem wizard (ohne items) eben fast 100% mehr HP.... (mit items (z.b.+4) wären das jedoch grad mal noch 30% mehr ...)

    (29-point-buy-system)
    human, starting with STR 8, DEX 10, CON 14, INT 18, WIS 8, CHA 13.
    languages: common, draconic, abyssal, elven, celestial
    favourite prohibited schools: necromancy, illusion, evocation, enchantment (i have to drop one for inca and maybe i drop another 1 or 2 for divination or transmutation)

    skills: planning to maximize: concentration, knowl arcana, spellcraft, UMD. maybe i emphasize in intimidate, 5 ranks tumble (though cc - to defend in situations where casting is a bad choice (e.g. because enemy is not worth a single spell - let the fighters do it, or because provoking an AOO could merely kill you, get through concentration ... whatever), and finally there are many knowledge skills that sound interesting ^^

    progression:
    1: wiz1, iron will, improved initiative, many many skills (many of those trained only)
    2: wiz2
    3: wiz3, craft wondrous
    4: INT19, wiz4
    5: wiz5, extended spell
    6: inca1, spell focus (conj), quicken spell (though at that time quite useless)
    7: inca2
    8: INT20, inca3
    9: nar1, arcane disciple or mother cyst (i think i take the first one - who likes to have a cyst? ^^)
    10: um1
    11: um2
    12: INT21, um3, magical aptitude (get the best out of incas mm effect ability)
    13: um4
    14: um5, persistent spell
    15: um6, practised spellcaster
    16: INT22, um7
    17: um8
    18: um9, skill focus (spellcraft), twin spell
    19: um10
    20: INT23, inca4, maximize spell (maybe exchanged by something more valuable)


    i am not sure about my choice for charisma - without inherent boni and magical enhancements i would not be able to cast a single spell. good thing however is: augment casting is still possible ^^ thought about trading 1 int point into +2dex (for more ini(!), reflex, armor) and +1 cha, but still am not sure... at least assuming to be able to get inherent boni, this start would be better, because it will end with an even number for int and cha.

    and i am not sure about the power of my chosen metamagic feats, whether i should rather exchange the order of the MM feats or drop one etc.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Kultur nehmt ihr immer?
    Von Freakstyler im Forum Age of Empires 2
    Antworten: 235
    Letzter Beitrag: 7.9.08, 18:34
  2. Welche Waffen nehmt ihr?
    Von Habakuk im Forum Counterstrike
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.9.06, 22:31
  3. Welche waffen nehmt ihr????
    Von Linkin Park3 im Forum Freelancer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.6.06, 11:48
  4. Welche Waffen nehmt ihr ???
    Von Lost Phönix im Forum Freelancer
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.12.04, 16:59

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •