Seite 12 von 16 ErsteErste ... 345678910111213141516 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 177 bis 192 von 241

Thema: Neue Rollenvorschläge

  1. #177
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.260
    Der Andere klingt interessant, ich würde das Spiel nach dessen Sieg jedoch nicht beenden - schließlich ist eine Runde im RL (zumindest bei einigen Varianten) auch dann beendet, wenn der Dorfdepp gelyncht wird, ohne das wir hier deswegen aufhören würden uns gegenseitig zu verdächtigen. Sicher eine nette Einzelrolle aber davon haben wir schließlich bereits eine ganze Menge...


    Der Terrorist/Fanatiker hat mich dagegen schon jetzt überzeugt. Natürlich kann er nicht wie im RL eine gefährliche Rolle im Satz unterbrechen und aus dem Spiel sprengen, diese Möglichkeit, einen mächtigen Wiedersacher loszuwerden, sollte das zuletzt doch eher unterlegene Rudel aber stärken. Schade ist nur, dass der Fanatiker dabei stirbt, die Wölfe also eine wohlgesonnene Stimme verlieren - er ist ja wenig mehr als ein "umgedrehter" Jäger. Eine Möglichkeit (die die Selbnstopferung auch für den Spieler, der sonst ja aus dem Spiel ausscheiden würde, attraktiver machen könnte) wäre, den Fanatiker nicht umkommen zu lassen. Er würde also -wie ein böser Alchimist, nur zeitlich nicht an das Nachtergebnis gebunden- ein mal im Spiel einen beliebigen Mitspieler sofort töten.
    Dafür würde ich ihn dann jedoch als böse Rolle outen, was natürlich nicht mit dem Verlust seines Stimmrechts verbunden sein darf.
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  2. #178
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    jetzt versuche ich (zum mittlerweile dritten mal), zu antworten....kam ständig was dazwischen ^^

    was den anderen angeht, bei einzelparteien bin ich grundsätzlich skeptisch. Allerdings finde ich die idee der tickenden zeitbombe gut. MMN macht die rolle aber nur sinn, wenn der terrorist mitspielt, denn; man kann einfach eine schutzrolle oder scanrolle andeuten, schon wird man von den wölfen begehrt....anschließend widerspricht man sich, und die bürger stürzen sich auf einen ^^ was ich sagen will, der andere sollte es nicht zu leicht haben, sich als zielscheibe zu polarisieren...man müsste die rolle und deren effekt in einem forenspiel mal testen.

    Was den terroristen angeht: die idee finde ich gut. Klar, er kann nicht direkt in den satz eingreifen. Aber er kann verhindern, dass der seher zu viele andeutungen macht . der seher verplkappert sich einmal, bei nächsten mal hat er keine chance. auch wird diese ständige andeutbarkeit etwas eingeschränkt, und das ist schon ein gewinn.... Allein das wissen, dass es solch eine rolle gibt, lässt die spieler evtl vorsichtiger werden. natürlich werden dann die spieler die beiträge erst recht prüfen, die der seher etc verfasste, welche sein todesurteil unterzeichneten. demnach sollte er den seher evtl nicht sofort nach dem tod killen, sondern warten, bis dieser einen anderen, weniger verdächtigen post verfasst. Auch hier müsste man testen, ob die rolle sofort ausscheidet oder erst mit dem lynchergebnis/nachtergebnis....aber die grundidee ist mmn eine gute rollenergänzung
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  3. #179
    Elite-Spieler Benutzerbild von Broeckchen
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 09
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    293
    Hm, für den Anderen habe ich eine gute Idee, wie man es ein wenig schwieriger macht:
    Man kündigt an, dass es in der Runde einen gibt.
    Dadurch enstehen extreme Paranoia durch massig Interpretationsmöglichkeiten:
    Wenn jemand Andeutungen auf eine Scannerrolle macht, kann es wirklich ein Seher/FW sein oder ein Vampir oder ein bluffender Wolf oder eben der Andere, der sich für die Wölfe präsentieren will.
    Wird nachts niemand gefressen, könnte das eine Verwandlung (eines Gezeichneten) sein oder der Schutzengel oder der Hexer/Heiler oder eben der Andere.
    Darüber können sich dann Wölfe UND Bürger die Köpfe zerbrechen.
    Die Ankündigung, das der Andere mitspielt, sorgt auf jeden Fall dafür, dass jede Andeutung doppelt und dreifach durchleuchtet wird, insbesondere in den ersten Tagen.

    Aber du hast Recht darkgemini, durch den Terrorist/Fanatiker muss der Andere auch stärker aufpassen.

    Ich glaube, ich würde die beiden gerne in meiner ersten Runde einbauen.

  4. #180
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    jup, das ist ne gute idee. Sorgt zumindest für mehr unsicherheit, und sowas ist immer gut

    hehe, wenn dir da net jemand zuvorkommt......
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  5. #181
    Thrashin's my Business Benutzerbild von Spyman 6
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Ort
    Wat weiß ich? Hinterm Mond?!
    Beiträge
    1.488
    Blog-Einträge
    3
    Da wird man ja förmlich zu gezwungen als Terrorist über-aktiv zu sein.
    Ist nicht gut für Leute, die den halben Tag unterwegs sind und sich dann 20 Seiten durchlesn müssen.
    |||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

  6. #182
    Verehrt und Angespien Benutzerbild von Shintaro
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 07
    Ort
    Am goldenen Rhein
    Beiträge
    4.260
    Zitat Zitat von Spyman 6 Beitrag anzeigen
    Da wird man ja förmlich zu gezwungen als Terrorist über-aktiv zu sein.
    Ist nicht gut für Leute, die den halben Tag unterwegs sind und sich dann 20 Seiten durchlesn müssen.
    Wer die Rolle des Terroristen effektiv ausspielen will, der muss wohl wirklich auch tagsüber hin und wieder im Forum vorbeischauen, ich bin mir aber sicher, dass es auch ausreicht, zu den gewöhnlichen Ballungszeiten (nach Schulschluss und Abends) online zu sein. Damit entgeht einem vielleicht der perfekte Zeitpunkt zum Eingreifen, in diesem Fall hat man aber einfach Pech gehabt.

    Wer von Anfang an weiß, dass er nicht genug Zeit hat, der soll das eben in der Anmeldung erwähnen, andererseits ist (vorgetäuschte?) Halbaktivität für den Terroristen natürlich auch eine Art Alibi... früher oder später findet er schon ein Ziel, mit dessen Tod er die Wölfe unterstützen kann.

    Aber noch einmal: mit dem Wegfall der wolfsfreundlichen Stimme des Terroristen bei den folgenden Lynchungen ist dem Rudel nicht unbedingt gedient. Ich bin eher dafür, dass ihm einmal im Spiel ein "Jägerschuss" zusteht, der sein Ziel tötet, den Terrorist selbst aber nicht outet - es wäre, wie gesagt, nicht nur nützlicher für die Wölfe sondern auch für den sonst ja ausscheidenden Spieler motivierender. Dies kann ja gerne als mächtigere Variante "Attentäter" (oder so ähnlich) eingebaut werden
    Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert.
    F. J. Sheen

  7. #183
    Elite-Spieler Benutzerbild von Broeckchen
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 09
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    293
    Zitat Zitat von darkgemini Beitrag anzeigen
    hehe, wenn dir da net jemand zuvorkommt......
    Naja, ich hab mir die Rollen - insbesondere den Anderen - ja nicht ausgedacht, also werd ich niemanden anmeckern, wenn er die Rollen in seiner Runde benutzt. Ich findes es bloß bei beiden Rollen sinnvoll, anzukündigen, dass es sie gibt, um sie ins Bewusstsein zu rücken. Denn davon lebt ihr Sinn. Sollten sie sich etablieren, ist das natürlich nicht mehr wirklich nötig.

    Zitat Zitat von Shintaro Beitrag anzeigen
    Wer von Anfang an weiß, dass er nicht genug Zeit hat, der soll das eben in der Anmeldung erwähnen, andererseits ist (vorgetäuschte?) Halbaktivität für den Terroristen natürlich auch eine Art Alibi... früher oder später findet er schon ein Ziel, mit dessen Tod er die Wölfe unterstützen kann.

    Aber noch einmal: mit dem Wegfall der wolfsfreundlichen Stimme des Terroristen bei den folgenden Lynchungen ist dem Rudel nicht unbedingt gedient. Ich bin eher dafür, dass ihm einmal im Spiel ein "Jägerschuss" zusteht, der sein Ziel tötet, den Terrorist selbst aber nicht outet - es wäre, wie gesagt, nicht nur nützlicher für die Wölfe sondern auch für den sonst ja ausscheidenden Spieler motivierender. Dies kann ja gerne als mächtigere Variante "Attentäter" (oder so ähnlich) eingebaut werden
    Zur Aktivität: Was nötig ist, um den Fanatiker (mir persönlich gefällt diese Bezeichnung im WW-Kontext am besten) bzw. den Attentäter (der selbst nicht stirbt) effektiv zu spielen, kann man im Vorfeld wahrscheinlich schwer abschätzen. Einfach mal testen lautet mein Vorschlag.
    Der Spielleiter muss aber ebenfalls relativ aktiv sein.

    Alternativ kann man auch sagen, der Fanatiker darf auf eigene Faust handeln und einen Post a la "Ich bin Fanatiker und sprenge mich mit XY in die Luft." schreiben. Da müssen sich die anderen Spieler aber dann auch dran halten.
    Missbrauch dieses Satzes durch andere Spieler ist relativ schwierig. Man kann das zwar schreiben, um jemand ruhig zu stellen. Aber dann darf man auch selber nichts mehr schreiben und sobald der Spielleiter online kommt, fliegt man sofort auf. Und die zum Schweigen gebrachte Person kann einfach wieder mitspielen - ihre Rolle wurde ja nicht verraten. Es hätte also nur einen temporären Effekt
    Trotzdem würde ich den Missbrauch dieses Satzes durch sofortiges Kicken bestrafen. Das sollte dann auch auf der Blacklist landen.

    Zur "wolfsfreundlichen" Stimme. Der Fanatiker kennt die Wölfe ja nicht. Deshalb ist seine Stimme nur bedingt nützlich für die Wölfe.
    Ich halte aber auch die Variante des Attentäters für eine testwürdige Idee. Im RL ist vorzeitiges Ausscheiden eben nicht so bitter, schließlich bedeutet das nur ca. 10-20 Minuten Beobachten und dann geht die nächste Runde los. Hier ist das schon ein bisschen was anderes.
    Aber ähnliches wurde ja auch schon beim Freudenwesen diskutiert. Dessen "Sinn" ist es ja auch, einen Fresser durch ihren Tod zu enttarnen. Es kamen Befürchtungen auf, dass sich Spieler mit dem FW immer zu bereits als gesichert geltenden Spieler legen würden, um ihren eigenen Tod zu verhindern. Das hat sich aber meines Wissens nicht bestätigt, oder?
    Ich denke, beim Fanatiker ist es ähnlich. Ich würde ihn erstmal 2 oder 3 Mal als Fanatiker testen und dann halt die jeweiligen Spieler um Feedback bitten.

  8. #184
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    @ shin. Hmmm, das wäre eine möglichkeit. Aber wenn er nicht stirbt, haben die bürger eine figur mehr, die sie loswerden "müssen", zumindest jemand,d er den wuffis beim lynchen hilft.....hmmm...so wird aber auch zusätzlicher zweifel unter den bürgern gesät, wer der verräter ist Das hätte was....

    @ broeckchen. Gleich kicken? eine verwarnung tut es aus, sonst gehen die spieler schnell aus ^^ wir müssen schauen, ob der satz eh missbraucht wird. wer, außer einem fresser, hätte denn interesse jemanden zum schweigen zu bringen? und dadurch würden sich diese ja verraten, daher ist glaube ich dem missbrauch automatisch vorgebeugt....
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  9. #185
    Elite-Spieler Benutzerbild von Broeckchen
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 09
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    293
    Zitat Zitat von darkgemini Beitrag anzeigen
    @ broeckchen. Gleich kicken? eine verwarnung tut es aus, sonst gehen die spieler schnell aus ^^ wir müssen schauen, ob der satz eh missbraucht wird. wer, außer einem fresser, hätte denn interesse jemanden zum schweigen zu bringen? und dadurch würden sich diese ja verraten, daher ist glaube ich dem missbrauch automatisch vorgebeugt....
    Naja - ich glaube eigentlich auch nicht, dass dieser Satz besonders oft missbraucht wird. Es lohnt sich wie gesagt kaum.
    Meine Argumentation diesbezüglich war eher vorbeugend. Falls jemand angebracht hätte: "Den Fanatiker einfach reinschreiben lassen?? Da kann doch jeder behaupten, er wäre der Fanatiker..."

    Ich warte auf jeden Fall schon fast sehnsüchtig darauf, endlich ne Runde leiten zu können. Wobei die dann wahrscheinlich sehr nah an das rankommen wird, was ich bisher im RL gespielt/geleitet habe.

  10. #186
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    Hab nopch etwas Geduld, auf der Liste bist du ja schon. Und was die rollen angeht, ich denke, von der theorie her haben wir sie soweit eingegrenzt. Jetzt fehlt das Praxisbeispiel, ich freue mich aber beide mal in Aktion erleben (hoffentlich überleben) zu können, vor allem der fanatiker


    PS: Mir fällt gerade ein. Der fanatiker/attentäter bietet viel potential zum verwirren. er kann doch auch einen normalen bürger sterben lassen (vielleicht wäre es dadurch ganz gut, wenn er auch stirbt, k.A.), der seiner meinung nach in eine ganz andere richtung abzielt. ich meine, jeder hat irgendwann verdächtige, wer wölfe sind, und wer nicht. Angenommen, ich denke, Spieler A ist wolf, Spieler B verdächtigt Spieler C (!). Ich als fanatiker töte spieler B. Dann stürzt sich die gemeinde auf spieler c, zumindest wird dieser genauer unter die lupe genommen (auch wenn der fanatiker natürlich die wölfe net kennt). Ich glaube ich habe jetzt so verwirrend geschrieben, das ich netmal selber weiß, was ich eigentlich sagen wollte lange rede, kurzer sinn: er kann verwirrung stiften, und das ist genau richtig bei WW
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  11. #187
    Breaking my Limits Benutzerbild von Rote Flamme
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Beiträge
    2.515
    Blog-Einträge
    1
    Ich wollte sagen, dass ich meine Runde als Sl höchstwahrscheinlich nicht klassisch machen werde. Mir wäre in den Sinn gekommen wo es ein 2 Parteien Spiel gibt alle Bürger gegen eine Einzelpartei, ich habe mir dafür schon teilweise eine Hintergrundgeschichte ausgedacht. Aber ich würde gerne dazu euer Feedback hören.

    Also die Rolle namensvorschläge für die Rolle sind bis jtzt der dunkle Seelenwanderer/ Die schwarze Seele oder das Phantom.

    Fähigkeiten:
    -Kann jede Nacht einen Spieler töten.
    -Kann wenn er stirbt seine Rolle an einen anderen Spieler weitergeben(kann nicht verhindert werden)(Ich werde dafür höchstwahrscheinlich SW nehemen und der Spieler wird, dann zur Wahl gestellt welchen SW er nimmt)
    -Er übernimmt zusätzlich die Fähigkeiten der übernommen Rolle(sollte ich keine SW verwenden)
    Einschränkung: Die "Seelenwanderung" kann er nur bestimmten Zeitfenster (Tagen machen) ansonten verfällt eine der Sellenwanderungen, ich werde die Anzahl der SW, von der Anzahl der Spieler abhängig machen.

    Es ist nur eine Idee und ich kann sie auch gerne wieder verwerfen sollte die Idee nicht gut ankommen, da es mir hauptsächlich daruf ankommt ob die Spieler Spass haben. Aber ich will auch meinen kreativen Geist entfalten. Aber allgemein was haltet ihr von der Idee alleine gegen alle?

  12. #188
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    naja, so richtig alleine ist er ja dann nicht ^^

    Der grundgedanke klingt gut, müsste aber weiter ausgefeilt werden.

    *Wie oft kann er die Fähigkeit weiter geben? wenn es nur an SW weiter geht, ist dies ja begrenzt. Aber wenn es an irgendwen weiter geht, kann er ja fast nur fast nur gewinnen, es sei denn den Bürgern gelingt es ihn gerade in so einem zeitfenster zu eliminieren....
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  13. #189
    Breaking my Limits Benutzerbild von Rote Flamme
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Beiträge
    2.515
    Blog-Einträge
    1
    darüber habe ich mir schon gedanken gemacht, ich bin mir noch nicht sicher ob ich diese Fähigkeit von der Anzahl der Spieler oder der Tage abhängig mache.
    Aber spätestens wenn die Spieler anzahl unter 6 oder 5 sinkt, sollte diese Fähigkeit nicht mehr angewandt werden können.
    Mann muss ja irgendwie für eine Balance sorgen, aber wenn er jeden tag gelyncht wird, soll diese Fähigkeit natürlich begrenzt werden.

    Ich überlege mir auch ihn noch mit weiteren Fähigkeiten zu modifiziren oder zu verändern. Zum Beispiel, wäre mir noch in den Sinn gekommen, dass er für 3 tage die Fähigkeiten seiner Opfer übernehmen könnte. Oder dass er Gedankenlesen kann und so von jeden der ein Beitrag verfässt die Rolle erfährt.
    Ich meine, dass wäre wirklich was Neues aus meiner Sicht, ich liebe/hasse diese Gefühl der Paraonie wenn man alleine spielt.

    Es soll natürlich eine komplexe und starke Rolle werden, wenn sie alleine gegen alle spielt, außerdem bitte sie guten Stoff für eine Geschichte wie ich finde.

  14. #190
    Wir kommen in Frieden... Benutzerbild von darkgemini
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    In einem Labor an meiner Rache tüfftelnd...
    Beiträge
    4.025
    Blog-Einträge
    1
    ist es aber dann nicht frustrierend für die spieler? wenn man weiß, der böse wird solange leben, bis man nur noch zu 6 ist, kann man ja blindlings leute killen, bis diese anzahl erreicht ist. es bleibt ja eh nur einer übrig ^^

    naja, und da postzwang ist, erfährt er ja am ersten tag alle rollen, wenn jeder einen beitrag schreibt, auch hier wäre mmn eine einschränkung von nöten... (sry wenn ich rumreiten, versuche es nur einzugrenzen, damit am ende möglichst klar und deutlich wird, wie die rolle funktioniert)
    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt~Mahatma Gandhi

    *Die Königin der tausend Jahre* ~ Fans und Folgen immer gerne gesucht *Als die Tiere den Wald verließen*Sailor Moon*Lady Oscar*Anne mit den roten Haaren*Kleine Prinzessin Sara*Katri/Katholi ~Das Mädchen von der Farm*Mila*Eine fröhliche Familie*Perrine*Robin Hood*Pollyanna*Niklaas*Heidi*Marco*

  15. #191
    Breaking my Limits Benutzerbild von Rote Flamme
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Beiträge
    2.515
    Blog-Einträge
    1
    Schwarze Seele: Überarbeitung Nummer 3
    Natürliche Fähigkeiten kann jede nacht einen Spieler töten und an Tag einen spieler scannen
    Schwarzes Mal/Seelenwanderung
    -Die Schwarze Seele markiert einen Spieler, denn er nach seinen Tod übernehmen kann.
    -Er kann den markierten allerdings erst nach 3 Tagen nach der markeriung übernehmen.
    -Der merkierte erfährt davon nichts, sollte er aber gescannt werden erfährt das der jeweilige scanner.
    -Stirbt der markierte muss sich die schwarze Seele einen neune markierten suchen.
    -Die schwarze Seele kann die Fähigkeit 2 mal aktivieren solange sie lebt.
    -Er kann maximal 3 mal eine Seelnewanderung machen.
    -Kobolde und Verliebte können nicht übernommen werden, ansonten verfällt diese Fähigkeit.
    Rollenübernahme(kostet eine Seele): kann für 3 Tage die Fähigekeiten eine seiner getöteten Spieler übernehem, kann er aber auch nur alle 3 Nächte anwenden.
    Ausnahmen: Seher-erfährt alle scnas von Seher
    Kobold-erfährt alle Kobolde
    Amor-die verliebten(dasselbe für Dämon)

    Durch Broekchen verbessert: Wenn eine Seelenwanderung stattfindet erfährt der neue Spieler alle gesammelten Information des alten Wirtes aber er verliert auch alle bis dahin gesammlten Seelen.

    Edit: Okay, sie hat nichtmehr viel mit den ursprünglichen WW zu tuhen, aber das wollte ich auch mit in die Geschichte einfliessen lassen. ich werde sobald ich weiss wann ich SL bin eine Umfrage machen, wer eine normale Runde möchte oder meine spezielle Runde. Die Tötenfähigkeit soll die Werwölfe ersetzen. Ich werde wahrscheinlich an Anfang der Runde ein paar SW verteilen, bis alle Spieler verliebt bzw verlfucht sind um dann erst den die Schwarze Seele machen. Vielleicht würde ich den Dämon auch ganz aus der Runde rausnehmen.

    Auch eine Gute Storyidee wäre, dass die schwarze Seele nur menschen mit einen einsamen und schwachen Herz übernhemen kann, also keine Kobolde und verlibeten, damit diese Parteien nicht gefährdet werden.
    Weiterhin könnte man zur >Storyidee packen, dass die Schwarze Seele ohne einen Körper bilnd ist und mir der Spieler dann eine Zahl nenne muss, wonach ich dann die Rolle jemanden zuteile.
    Achja die Fähigkeiten von der Schwarzen Seele(oder Seelenwander) und des leichenflderes blockieren sich gegenseitig nicht, würde auch kein Sinn ergeben.
    Geändert von Rote Flamme (19.11.09 um 23:03 Uhr)

  16. #192
    Elite-Spieler Benutzerbild von Broeckchen
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 09
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    293
    Hm, also die Idee eines "Einer gegen alle" finde ich auf jeden Fall interessant.
    Sie hat nur irgendwie nicht mehr viel mit dem ursprünglichen Werwolf zu tun, oder? Es gibt schließlich gar keine Werwölfe mehr.

    Ich hätte folgende Idee fürs Balancing/Story:
    Der Seelenwanderer entzieht dem Körper, den er übernimmt, Kraft, daher sterben diese automatisch nach 3 Tagen. In dieser Zeit hat der Seelenwanderer aber genug Energie für eine neue Wanderung gesammelt und stürzt sich auf sein nächstes Opfer. In den 2 Tagen dazwischen ist er verwundbar. Dieser Kreislauf beginnt aber erst, nachdem der Seelenwanderer zum ersten Mal stirbt.
    Das würde Material für einige Bürgereigenschaften bieten: Es könnte z.B. einen besonders ausdauernde Bürger geben, der erst am 5. Tag stirbt. Sollten er also übernommen werden und am 3. oder 4. Tag gelyncht werden, überlebt der Seelenwanderer trotzdem.
    Das Pendant dazu wäre ein von dunkler Energie durchströmter Bürger, bei dem der Seelenwanderer schon nach einem Tag wieder genug Kraft für eine Wanderung hätte.
    Denkbar wäre auch eine Kombination aus beidem.
    Diese Regelung verhindert, dass der Seelenwanderer zu lange von den Fähigkeiten einer übernommenen Person profitiert. Allerdings würde ich mir hier dann wirklich überlegen, ob der Seelenwanderer tödliche Fähigkeiten haben sollte.

    Außerdem wäre es storytechnisch sinnvoll, wenn der Seelenwanderer, wenn er stirbt und wandert, an den Spieler, den er übernimmt eine "Übernahme-PN" schreibt, in der er ihm mitteilt, was er bisher herausgefunden hat (wenn er z.B. vorher einen Seher übernommen hatte), Vermutungen, Tipps und bisherige Pläne mitteilt.

    Auf jeden Fall aber eine nette Idee.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.1.09, 23:03
  2. Suchfunktion "Neue Beiträge" / "Neue Themen" manipulieren
    Von NachtGefluester im Forum Support & Hilfe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.06, 10:03

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •