Seite 19 von 40 ErsteErste ... 1011121314151617181920212223242526272838 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 289 bis 304 von 630

Thema: Devil May Cry 4 - Das Diskussions- und Gerüchtetopic

  1. #289
    ~Hitoshura~ Benutzerbild von ShooterInc.
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    1.367
    Irgendwie scheint es das du den Kern Ihrer Aussage gar nicht richtig erfasst hast...

    Zitat Zitat von Tabitha-Lee

    Doch, Du hast etwas vergessen, nämlich, das, was sich nicht an Zahlen oder an Gamemechanik messen lässt. Und das ist das Spielgefühl! Das läßt sich weder an Moves und tollen Cutszenen messen, noch an der Grafik. Es ist eine Herzensangelegenheit.
    Das war Ihre Kernaussage. In Ihren Posts hatte sie weder das Gameplay, die Bonussachen oder ähnliche Sachen kritisiert.

    Was sie stört, ist die Art, WIE sich das Spiel P R Ä S E N T I E R T (Ich muss das so schreiben, sonst kommt da irgendwas anderes raus..)

    Zitat Zitat von Tabitha-Lee

    DMC 3 wurde in erster Linie nicht geschrieben, um uns zu begeistern oder selbst begeistert zu sein, sondern um allen zu beweisen, dass Capcom es drauf hat. Dieser Unterschied bewegt sich auf einem schmalen Grad und ist über all spürbar. In DMC 1 waren die Macher unschuldige Geschichtenerzähler, in DMC 3 knallharte Geschäftsleute. Das erste machst Du mit Herz, das letzte mit Blick auf Erfolg und Anerkennung, was ein großer Unterschied ist.
    Und dann noch hier

    Zitat Zitat von Tabitha-Lee

    DMC 1 war ein Überraschungserfolg, DMC 3 MUSSTE erfolgreich werden, sonst hätte Capcom seinem Ruf geschadet. DARUM geht es bei der Geschichte. Und aus diesem Grund wirkt DMC 3 auf mich auch sehr gezwungen, immer auf Wirkung kalkuliert.
    Und da hat sie leider nicht unrecht. Hier zweifelt niemand daran, dass DMC 3 ein ausgezeichnetes Spiel ist aber die Art, WIE es sich P R Ä S E N T I E R T, wirkt einfach gezwungen, es ist so. Und das hat weder was mit Bonussachen oder Gameplay zu tun...

    Zum Schluss noch zwei Zitate von Ihr, die absolut widerlegen, dass sie die Reihe mindestens genauso liebt wie wir

    Zitat Zitat von Tabitha-Lee

    Ich bin dennoch ein Fan von DMC 3
    Auf DMC 4 freue ich mich ebenso.
    PS: Und wenn ich mir DMC 2 anschaue, dann zweifle ich, dass das Gameplay daran schuld war (Das Gameplay war sogar ein wenig besser).
    Geändert von ShooterInc. (9.5.07 um 17:47 Uhr)
    ~Death's vastness holds no peace. I come at the end of the long road - neither human, nor devil. All bends to my will~

    ~What do you intend to accomplish by avoiding... God's justice? Where will you go...?~

  2. #290
    Mitspieler Benutzerbild von Master_of_Triforce
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Ort
    Corrupted Hive
    Beiträge
    25
    Gezwungen... DMC2 passt eher in das Schema rein, denn dort musste man ja auf Teufel komm raus schnell einen Nachfolger rausbringen um Kasse zu machen. Bei Devil May Cry 3 hat man sich wieder die Mühe gemacht wieder ein gutes Spiel abzuliefern.

    Im übrigen denke ich das ihr beide da was überseht. Tabitha-Lee misst DMC3 die ganze Zeit an dessen "Praesentation" und meint das Spielgefühl lässt sich nur daran messen.

    Zitat Zitat von Tabitha-Lee
    Oder doch? Doch, Du hast etwas vergessen, nämlich, das, was sich nicht an Zahlen oder an Gamemechanik messen lässt. Und das ist das Spielgefühl! Das läßt sich weder an Moves und tollen Cutszenen messen, noch an der Grafik. Es ist eine Herzensangelegenheit.
    (Das hätte ich schon eher kommentieren sollen...)

    Das Spielgefühl, ein Zusammenspiel von Gameplay, Praesentation und der Geschichte, welches eben jenes Gefühl für das Spiel und die Atmosphäre erzeugt. Übrigens gehören die Grafik und Sequenzen zur Praesentation dazu. Auch etwas was hier beherzt ausgeklammert wird.

    Man muss das Gesamtpaket sehen und nicht nur stur darauf achten wie "kommerz" ein Produkt wirkt.

    Zitat Zitat von ShooterInc.
    PS: Und wenn ich mir DMC 2 anschaue, dann zweifle ich, dass das Gameplay daran schuld war (Das Gameplay war sogar ein wenig besser).
    Besser als in DMC1 und 3? Was zum...? Kein DMC-Junkie der auf ein gutes Gameplay und Herausforderung steht würde jemanden DMC2 nahelegen. Versteht mich nicht falsch, als 0815-Action Titel ist DMC2 ok, aber als ein DMC versagt der Titel völlig.
    Geändert von Master_of_Triforce (9.5.07 um 19:04 Uhr)
    [Verstoß gegen jede Boardregel]

    Spieleforum.de - Beherrscht von Chaos und Paranoia

    No URLs? No YouTube Videos? Too much pop-up ads and commercials? Holy freakin' shit... THIS IS MADNESS!

  3. #291
    Mitspieler Benutzerbild von Dark_Dante
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    28
    Hm...also ich habe eure Diskussion jetzt eine ganze Weile lang verfolgt,
    und muss sagen dass ich Tabitha-Lee in dem Punkt "Atmosphäre" recht gebe.
    Das Spielgefühl hat sich wirklich stark verändert, was ich anfangs sehr schade fand, weil es mir bei DMC 1 immer besonders gut gefallen hat.
    Aber als ich dann anfing DMC 3 durchzu spielen, konnte ich auch mit dieser neuen Art von Atmosphäre sehr gut anfreunden. (Dieses Steigerungsgehabe sei mal dahin gestellt )
    Ich finde man kann die Spiele in diesem Punkt wirklich nicht vergleichen, der Spiel "Stiel" ist meiner meinung nach ein vollkomen anderer.

  4. #292
    Mitspieler Benutzerbild von N00b4EVER
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24
    Ich Lese auch schon Ziemlich lange mit und muss jez auch mal was sagen...
    1.) DMC 3 is immer noch(für mich) das beste DMC weil ich nach dem xtausendsden mal noch spaß daran habe...was ich bei all den anderen Teilen vermisse

    2.) Gibt es ernsthaft Leute die sich mit 3 überfordert fühlen?!?!

    3.) Wahrscheinlich wird Nero nur eine kleine Abweichung sein...das spiel wurde aber gemacht weil Nero (wie ich denke) später in DMC noch eine wichtige Rolle spielen wird und es jez deshalb eine Art " Lern Nero kennen" gibt.

    4.) Ohne Dante oder Vergil als Hauptprotagonisten mach DMC keinen richtigen Sinn

    5.) Kann mir mal einer Sagen wie man die ganzen Sachen wie Bilder und überhaupt Profil eingibt^^? Danke das ihr dies Lest obwohl ich vom Thema abkomme

  5. #293
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.677

    DMC Teil 5

    Zitat Zitat von PS3-zocker_FREAK
    Neue Details zu Devil May Cry 4

    Fans von der Devil May Cry 4-Serie können gespannt in die Zukunft schauen, da neue Details, die über den nächsten Capcom-Titel dieser Reihe im letzten britischen PlayStation Magazin sehr beeindruckend waren.

    So soll der Titel - der den ca 40-jährigen Dante enthält - der längste der Reihe sein und auf 1080p bei 60 Frames per Second (FPS) laufen. Der Hauptfokus liegt jedoch immernoch auf Nero, jedoch werden beide Hauptcharaktere, also auch Dante, spielbar sein. Laut dem PSM ist das Spiel sehr gut designed und zeigt sogut wie keine Grafikmakel. Die Leute vom PlayStation Magazine konnten Bossfights gegen Bariel und die beiden Frostzwillinge anspielen. Jeder der Bosse, die im Spiel vorkommen, wird übrigens auf seine eigene Art und Weise sterben.
    Soll das tatsächlich bedeuten, es gibt schon Bilder und sogar spielbare Sequenzen des übernächsten (also des 5. Teils) von DMC? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Toll wärs natürlich trotzdem, gell.

  6. #294
    Mitspieler Benutzerbild von Master_of_Triforce
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Ort
    Corrupted Hive
    Beiträge
    25
    Die Infos aus der PSM stammen vom letzten Monat und beziehen sich auf Devil May Cry 4. Auf consolewars.de steht zum Teil das selbe wie im obigen Text. KLICK
    Geändert von Master_of_Triforce (11.5.07 um 04:34 Uhr)
    [Verstoß gegen jede Boardregel]

    Spieleforum.de - Beherrscht von Chaos und Paranoia

    No URLs? No YouTube Videos? Too much pop-up ads and commercials? Holy freakin' shit... THIS IS MADNESS!

  7. #295
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.677

    Irreführender Auszug aus einem Posting

    Auf den Seiten von Dinem Link wird nicht über die zukünftigen Spiele der DMC-Reihe, sprich über ein mögliches DMC 5 geredet, sondern von DMC 4. Also von dem Spiel, von dem wir hier die ganze Zeit sowieso reden. Und wieso soll Dante da 40 Jahre alt sein? Erstaunt mich.

    Es ging PS3-zocker_FREAK um dieses Posting hier,
    welches ist von DIESER Seite ist. Dbei wird allerdings im Allgemeinen ebenfalls über DMC 4 gesprochen. Na ja. Neu ist das alles nicht, was dort steht, bis auf Dantes Alterseinschätzung:
    Fans von der Devil May Cry 4-Serie können gespannt in die Zukunft schauen, da neue Details, die über den nächsten Capcom-Titel dieser Reihe im letzten britischen PlayStation Magazin sehr beeindruckend waren.

    So soll der Titel - der den ca 40-jährigen Dante enthält - der längste der Reihe sein und auf 1080p bei 60 Frames per Second (FPS) laufen. Der Hauptfokus liegt jedoch immernoch auf Nero, jedoch werden beide Hauptcharaktere, also auch Dante, spielbar sein. Laut dem PSM ist das Spiel sehr gut designed und zeigt sogut wie keine Grafikmakel. Die Leute vom PlayStation Magazine konnten Bossfights gegen Bariel und die beiden Frostzwillinge anspielen. Jeder der Bosse, die im Spiel vorkommen, wird übrigens auf seine eigene Art und Weise sterben.
    Geändert von Tabitha-Lee (11.5.07 um 13:04 Uhr)

  8. #296
    Mitspieler Benutzerbild von N00b4EVER
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24

    Dmc 5

    Hoffentlich wird das Spiel sich etwas intensiver um Vergil kümmern..z.B einen eigenen Story mod. Mit EIGENEN zwischensequenzen und EIGENEN Leveln.
    Aber so wie es assieht wird Nero wahrscheinlich auch eine Rolle haben..sonst hätte sie ihn nicht in 4 als den Haupt Charakter.

    P.S kann mir mal jemand erzählen wie man sein Profil einrichtet?

    Profil änderungen gefunden^^
    Geändert von N00b4EVER (11.5.07 um 21:14 Uhr)

  9. #297
    Mitspieler Benutzerbild von N00b4EVER
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24

    Kampfsystem von DMC 4

    Welches Kampfsystem wird jez eig fortgeführt? Das "Crazy" GAmeplay aus 3 oder ein Halbwegs normales...Move armeres Kampfsystem?

  10. #298
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.677

    Kampfsystem DMC 4

    Für Dante wird das Kampfsystem aus DMC 3 beibehalten, allerdings ist es bequemer, z. B. kannst Du während des Kampfes den Stil wechseln und brauchst dazu nicht mehr an eine Statue.

    Nero bekommt mit seinem Arm ein neues Kampfsysem, das in Zukunft weiter eine Rolle spielen soll, meinte Kobayashi im Interview.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    @ Master_of_Triforce
    Ich habe eine Weile überlegt, ob ich zu der Diskussion, die Du mehr beleidigend als sachlich geführt hast, noch etwas sagen soll, weil Du mich meist missverstehst oder missverstehen willst.

    Klar ist DMC 3 ein wirklich gelungenes Spiel, vor allem, wenn man es für sich betrachtet. Ich zweifel nicht daran, egal wie sehr Du das auch herunter spielst.

    Es geht um etwas anderes. Nicht nur um die Präsentation, sondern um die Möglichkeiten, die sich mit DMC auftun und die ich mit DMC 3 vertan finde.

    In DMC 1 fand ich den Ansatz einer Diskussion über die Grenzen zwischen Gut und Böse, ob dies von Capcom nun gewollt war oder nicht, spielt keine Rolle. MEINER MEINUNG NACH, und ich muss das bei Dir wohl extrem betonen, also meiner Meinung nach, entzündet die Geschichte, dass ein Dämon (Sparda) und ein Halbdämon plötzlich für die Menschen kämpfen, die Diskussion über Gut und Böse. SCHON BEI DMC 1.

    Mich enttäuscht extrem, wie Capcom mit dieser Diskussion in DMC 3 umgeht (es enttäuscht mich NICHT in DMC 2, weil dort keinerlei Auseinandersetzung stattfindet). Aber indem Capcom in DMC 3 Vergil den Part des Unguten zuschiebt, fachen sie die Diskussion erneut an: was ist gut, was ist Böse, vor allem, WER ist gut, WER ist böse. Ist Dante gut, weil er sich gegen die Dämonen entscheidet wie Sparda oder ist er ein Verräter? Ist Vergil Böse, wenn er sich gegen die Menschen und für seine dämonische Seite entscheidet? DMC 3 wirft hier eine Menge Fragen auf, die nie nicht nur nicht beantwortet werden, sondern auch noch verharmlost werden.

    Die Geschichte zwischen Gut und Böse ist so alt wie die Menschheit. Keine Frage. Wenn Du nicht zwischen Zorn und Liebe entscheiden darfst, wo bitte ist dann der freie Wille? Wir wären alle Roboter, wenn wir keinen Hass kennen würden und wenn wir als Menschen nicht die Wahl hätten zu hassen oder zu lieben.

    Außerdem: wie will man das Böse per se hassen, wenn man nur über das Gefühl der Liebe verfügt? Die Freiheit auch Haß empfinden zu können bringt eben die Verantwortung mit sich darüber nachzudenken, auf WAS und WANN ich Hass zulasse in meinem Herzen.

    Darf man einen Menschen hassen bis auf den Tod? Oder ist das eine Todsünde? DMC 3 benutzt diese Begrifflichkeiten (die 7 Todsünden, die 7 Statuen in Temen-ni-gru ....).

    Ab wann ist Haß böse?

    Sag mir nicht, dass Dich diese Diskussion nicht interessiert? Ist es böse, wenn ein Mohamedaner ein Café in die Luft fliegen läßt, sich selbst gleich mit eingeschlossen, alles für den heiligen Krieg und das Paradies? Die Frage ist doch überall, auch wenn sie selten so direkt gestellt werden wird, wie ich mich das nun traue.

    Also wieder zurück zu DMC und der Frage nach Gut und Böse. DMC 3 wirft die Geschichte in den Raum, die schon lange erzählt wird. Es gibt im Himmel Cherube, Seraphe und Engel, es wird sogar gesagt wie viele: Myriaden * Myriaden, keine Ahnung, wie viel das in Wirklichkeit ist. Sie wurden allesamt von Gott erschaffen, lange lange, lange Zeit, bevor es die Erde gab. Dann erschuf Gott aber die Erde und diese wurde nun zum Zankapfel zwischen Gott und dem Rest.

    Ein Cherub, (also ein sehr mächtiger Engel) war als schirmender Cherub über Eden gesetzt, so sagt es die christliche Geschichte. Er wollte wie Gott sein und angebetet werden und lehnte sich gegen Gott auf. Er wurde zu Satan - also zu Verleumder. Er zog ein Drittel der Cherube, Seraphe und Engel in seiner Rebellion mit sich, also 1/3 von Myriaden * Myriaden. Es ist der Cherub, der dann den Titel Satan der Teufel erhielt.

    Das ist die Frage: ist die Rebellion gegen Gott erlaubt oder nicht? Satan sagt ja! Und macht die Menschen nieder.

    Jetzt kommt Sparda ins Spiel. Sparda wiedersetzt sich Satan und sagt: Nein! Rebellion gegen Gott auf Kosten der Menschen ist nicht in Ordung. So weit so gut. Er nistet sich also auf der Erde ein und zeugt Dante und Vergil.

    Capcom hat sich den Hintergund von DMC NICHT aus dem Ärmel gezogen, wie sie es die Leute so gern glauben machen wollen.

    1. Mose Kapitel 5: "Nun geschah es, als die Menschen auf der Oberfläche des Erdbodens zahlreich zu werden anfingen und ihnen Töchter geboren wurden, daß dann die Söhne des [wahren] Gottes die Töchter der Menschen zu beachten begannen [und gewahrten], daß sie gut aussahen; und sie nahmen sich dann Frauen, nämlich alle, die sie erwählten

    1. Mose Kapitel 6, Ver 1 bis Vers 4 „Die Nephilim befanden sich in jenen Tagen auf der Erde und auch danach, als die Söhne des wahren Gottes weiterhin mit den Töchtern der Menschen Beziehungen hatten und sie ihnen Söhne gebaren; sie waren die Starken [hebr: haggibborím], die vor alters waren, die Männer von Ruhm“
    So gesehen sind Herkules oder Herakles und ja auch Dante und Vergil sogenannte Nephilim. Das heißt Söhne von Engeln/Göttern und Menschenfrauen, also Bastarde.

    In der biblischen Geschichte sind sie böse, die Nephilim. In der griechischen Mythologie sind sie stark und setzen sich für die Menschen ein. Zumindest teilweise. Herakles ist der Sohn der menschlichen Frau Alkmene und des Zeus. Alkmene ist die Gemahlin von Amphitryon, dem König von Theben. Zeus kommt zu ihr in der Gestalt von Amphitryon und zeugt mit ihr Herakles (Herkules). (Das ist nur ein Beispiel von einigen anderen.)

    Capcom hat sich dieses Hintergundes intelligent bedient. Zumindest oberflächlich betrachtet. Dann kneifen sie den Schwanz ein und tun so, als sei DMC einfach nur ein nettes Action - Gemetzel. Capcom ist feige. (ist mal wieder so ein provokativer Satz von mir). Zumindest ist God of War da viel offenherziger und mutiger, muss ich jetzt mal ehrlich sagen.

    So daraus hätte man nun wirklich viel machen können. DMC 1 - Als AUFTAKT dieser Auseinandersetzung war ein hervorragender Ansatz. Zumindest weckt es die Erwartungshaltung.

    DMC 3 macht sie zunichte, indem es durch Albernheit diesen Hintergrund abschwächt. Leider.

    Mit diesem Hintergund, den Capcom gewählt hat, kann man aus DMC viel viel mehr machen und daher finde ich es tragisch, was durch DMC 3 mit dieser Serie passiert ist.

    Erstaunlich und naiv finde ich Deine Andeutung, ich sei so ein (ich sag es jetzt mal mit meinen Worten) enttäuschtes frustriertes Fangirl von DMC 1.

    Du solltest einfach mal Deine Scheuklappen entfernen und Dein Schubladendenken aufgeben. Ich bin ein ausgesprochener Fan von DMC und ich lese auch die (bisher schlechten) Romane. Das bedeutet NICHT, dass ich dabei meine Kritikfähigkeit irgendwo draußen abgebe.

    Ich kritisiere die Oberflächlichkeit mit Capcom mit dieser Thematik bei DMC umgeht. Vielleicht verstehst Du das jetzt etwas besser.
    Geändert von Tabitha-Lee (12.5.07 um 03:01 Uhr)

  11. #299
    Mitspieler Benutzerbild von N00b4EVER
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24

    wow

    Lee...darf ich mal sagen du zu den intelligentseten und tiefblickendsden Leuten gehörst die ich kenne?
    Wenn ja...Du gehörst zu den intelligentesten und tiefblickendsden Menschen die ich je kennen gelernt habe.

    Zu deinem Post....ich muss dir recht geben,weil jetzt weis ich was du meinst.
    Dieses Gut und Böse wurde in 3 praktisch ausradiert.,und wurde durch actionhaltige Szenen und nicht grade intelligente Dialoge ersetzt

    Geschmack liegt immer noch im Auge des Betrachers...in diesem Fall in den Tiefblickenden Augen von Lee.

    Und nur weil Lee das Spiel in den Moralischen oder Spielerischen Aspekten besser findet,und zu seiner Meinung wie ein fels in der Brandung steht ist Lee noch lange kein Fangirl.

    Und grade bei dem der Lee als Fangirl "beschimpfte" sollte man sagen das deine Reaktion auf Lee´s Meinung Fangirl haltiger ist, als zu seiner Meinung zu stehen.

    Allein die Tatsache das DMC 4 für PS3 X-Box 360 und wahrscheinlich auch für den Pc erscheint,zeigt das es ihnen mittelerweile (leider) nur noch ums Geld geht

  12. #300
    Legendary Dark Knight Benutzerbild von Sparda101
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 06
    Ort
    Hell
    Beiträge
    1.092

    Text Wow

    das war sehr gut fomuliert und ich muss auch zustimmen!

    einfach gut erklärt
    The right to play god is now mine

  13. #301
    Mitspieler Benutzerbild von N00b4EVER
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24

    Vergil in DMC4 ???

    Ersteinmal danke Sparda

    Was wird denn jetztaus Vergil?

    Wurde er nun entgültig in die Unterwelt verbannt?
    Hat man ihn bekehrt?
    Oder hat er besitz von Nero ergriffen?

    In Sachen Vergil hab ich wirklich den Überblick verloren

  14. #302
    †死の天使† Benutzerbild von Cyfor
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Beiträge
    1.295
    Zitat Zitat von Tabitha-Lee
    Mit diesem Hintergund, den Capcom gewählt hat, kann man aus DMC viel viel mehr machen und daher finde ich es tragisch, was durch DMC 3 mit dieser Serie passiert ist.
    Du hast recht, dass man aus DMC viel viel mehr machen kann, aber meiner Meinung nach wollten sie vieleicht die Geschichte und die Dialoge im dritten Teil etwas einfacher gestalten, so einer Art "Teenagerstyle" (passend zu Dante und Vergil im Jugenlichen alter und auch zu den meisten Spielern, die aus Jugendlichen bestehen).
    Modified by Kronos (Boardregel 2.7)

    Spoiler (Versteckter Text)
    It's peanut butter jelly time, peanut butter jelly time, peanut butter jelly time

  15. #303
    Mitspieler Benutzerbild von N00b4EVER
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24
    Es war ja auch schön zwischendurch was lockeres zu haben...aber ich bin 14 und wünsche mir ein etwas tiefgründigeres DMC...
    Aber 4 wird sowieso wieder ernster wenn man allein die Demos und Trailer sieht.


    Wie macht man es das man unter seinem post...wie du cyfor noch einen satz stehen hat?

    Danke Cyf

    Ist eigentlich schon die neue Titelmusik zu DMC 4 bekannt?
    Geändert von Chii (12.5.07 um 21:01 Uhr) Grund: DP

  16. #304
    Mitspieler Benutzerbild von Master_of_Triforce
    Im Spiele-Forum seit
    May 07
    Ort
    Corrupted Hive
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von Tabitha-Lee

    @ Master_of_Triforce
    Ich habe eine Weile überlegt, ob ich zu der Diskussion, die Du mehr beleidigend als sachlich geführt hast, noch etwas sagen soll, weil Du mich meist missverstehst oder missverstehen willst.
    Nun ja, mich überrascht es doch ein wenig das doch darauf geantwortet wurde... Im übrigen denke ich das meine Sätze missverstanden werden.


    Klar ist DMC 3 ein wirklich gelungenes Spiel, vor allem, wenn man es für sich betrachtet. Ich zweifel nicht daran, egal wie sehr Du das auch herunter spielst.
    Wo spiele ich was runter? Nur weil ich das Gesamtpaket sehe und mich nicht nur Stur auf eine Sache richte heißt es noch lange nicht das ich was runterspiele.


    Es geht um etwas anderes. Nicht nur um die Präsentation, sondern um die Möglichkeiten, die sich mit DMC auftun und die ich mit DMC 3 vertan finde.
    Lass mich raten, die Geschichte...


    In DMC 1 fand ich den Ansatz einer Diskussion über die Grenzen zwischen Gut und Böse, ob dies von Capcom nun gewollt war oder nicht, spielt keine Rolle. MEINER MEINUNG NACH, und ich muss das bei Dir wohl extrem betonen, also meiner Meinung nach, entzündet die Geschichte, dass ein Dämon (Sparda) und ein Halbdämon plötzlich für die Menschen kämpfen, die Diskussion über Gut und Böse. SCHON BEI DMC 1.
    Na ja, nur weil ich auf die Meinungen anderer reagiere bin ich auf einmal jemand der Meinungen nicht als solche erkennt? Seltsame Logik... Wir haben offensichtlich verschiedene Ansichten, da sind Diskussionen vorprogrammiert.


    Mich enttäuscht extrem, wie Capcom mit dieser Diskussion in DMC 3 umgeht (es enttäuscht mich NICHT in DMC 2, weil dort keinerlei Auseinandersetzung stattfindet). Aber indem Capcom in DMC 3 Vergil den Part des Unguten zuschiebt, fachen sie die Diskussion erneut an: was ist gut, was ist Böse, vor allem, WER ist gut, WER ist böse. Ist Dante gut, weil er sich gegen die Dämonen entscheidet wie Sparda oder ist er ein Verräter? Ist Vergil Böse, wenn er sich gegen die Menschen und für seine dämonische Seite entscheidet? DMC 3 wirft hier eine Menge Fragen auf, die nie nicht nur nicht beantwortet werden, sondern auch noch verharmlost werden.
    Inwiefern verharmlost? Hier wäre es gut wenn man tiefer ins Detail geht. Sparda kann man fast ausschließen, da er bis jetzt noch ziemliches mysterium ist... Aber man kann auf Dantes und Vergils Verhalten näher eingehen...

    Wo du hier erwähnst das Capcom Vergil den Part des Unguten zuschiebt, richtig, aber von seiten der Entwickler kam es nicht unbedingt. Die Marketingabteilung trägt am meisten dazu bei das Vergil als "der Böse" dargestellt wird, man brauch sich doch nur die ganzen Beschreibungen auf den offiziellen amerikanischen und europäischen Seiten , in die Anleitung des Spiels oder auf die Rückseite der Verpackung, reinschauen. Nicht zu vergessen die ganzen Videospielmagazine, aber die haben von der Story eines Spiels meist eh keine Ahung.

    Das Marketingeblubber sollte man nie ernst nehmen und ignorieren. Stattdessen sollte man sich ein eigenes Bild vom Charakter der jeweiligen Person machen.


    Die Geschichte zwischen Gut und Böse ist so alt wie die Menschheit. Keine Frage. Wenn Du nicht zwischen Zorn und Liebe entscheiden darfst, wo bitte ist dann der freie Wille? Wir wären alle Roboter, wenn wir keinen Hass kennen würden und wenn wir als Menschen nicht die Wahl hätten zu hassen oder zu lieben.

    Außerdem: wie will man das Böse per se hassen, wenn man nur über das Gefühl der Liebe verfügt? Die Freiheit auch Haß empfinden zu können bringt eben die Verantwortung mit sich darüber nachzudenken, auf WAS und WANN ich Hass zulasse in meinem Herzen.

    Darf man einen Menschen hassen bis auf den Tod?
    Hm... Die Antwort darauf dürfte nicht so leicht sein... Außerdem würde das ganze zu sehr ins Off-Topic abdriften... Aber ich muss gestehen das Hass bei mir sehr kurzlebig ist, zum Glück... Ein klarer Kopf ist mir doch lieber...*^^


    Oder ist das eine Todsünde? DMC 3 benutzt diese Begrifflichkeiten (die 7 Todsünden, die 7 Statuen in Temen-ni-gru ....)..
    Wenn ich die Todsünden ernstnehme würde, dann müsste ich mich wohl fürchten das ich am Ende in der Hölle lande. Ich sag nur Faulheit... Aber wenn man das Element in ein Videospiel verbaut, finde ich das gar nicht so schlecht. In DMC3 wars z.B. mit denn Hölle-Viechern doch recht cool umgesetzt, auch wenn dadurch die Varität des Monsterdesigns etwas eingeschränkt wurde.


    Ab wann ist Haß böse?
    Sobald dieser Absurde Züge annimmt..

    Sag mir nicht, dass Dich diese Diskussion nicht interessiert? Ist es böse, wenn ein Mohamedaner ein Café in die Luft fliegen läßt, sich selbst gleich mit eingeschlossen, alles für den heiligen Krieg und das Paradies? Die Frage ist doch überall, auch wenn sie selten so direkt gestellt werden wird, wie ich mich das nun traue.
    Uninteressant finde ich es auch nicht. Aber um auf die Frage zu kommen: Ob sie sich in die Luft jagen ist mir persönlich egal. Was mich jedoch extrem stört ist das sie andere völlig unbeteiligte in den Tod reissen. Und alles nur weil sie auf "ihr Leiden" aufmerksam machen wollen oder es für Gott und den Eintritt in Paradies machen. Insofern kann man sagen das sie böse Menschen sind, sie agieren aus völlig absurden Beweggründen.

    Auf DMC(3) bezogen:

    Arkham agiert auch einem absurden Grund: er will Gott werden. Er opferte eine eigene Frau dafür und zeugte eine Tochter nur um das Portal zur Unterwelt zu öffnen. Also wenn das nicht böse ist dann weiß ich auch nicht. Als reale Person wäre er bei mir so ziemlich unten durch. Aber als Videospielcharakter finde ich ihn großartig. Ich finde er hat einen guten Bösewicht abgegeben, schön böse und durchtrieben, alleine was er für ein Aufwand betrieben hat nur um sein Ziel zu erreichen. Und sein Aufrtitt als Jester war ohnehin genial. Aus spielerischer Sicht vermisse ich aber immer noch einen Bosskamf gegen ihn in der Sparda Form.


    Ich überspringe jetzt mal einige Parts im Bezug auf die Bibel, auch wenn einige Elemente aus dieser in Devil May Cry vorhanden sind.


    Jetzt kommt Sparda ins Spiel. Sparda wiedersetzt sich Satan und sagt: Nein! Rebellion gegen Gott auf Kosten der Menschen ist nicht in Ordung. So weit so gut. Er nistet sich also auf der Erde ein und zeugt Dante und Vergil..
    Der Punkt ist aber der das, obwohl gewisse biblische/christliche Elemente, wie die 7 Todsünden, Weihwasser, Hölle, Mundus engelshafte Darstellung etc. aufgeriffen werden, die Geschichte von Devil May Cry keinen direkten Bezug zur christlichen Religion aufweisen kann. Dort gibt es keinen Gott, keinen Satan (dessen Funktion als Herrscher der Unterwelt von Mundus eingenommen wird), selbst die Hölle selbst sieht Teilweise mehr wie eine Art "Himmel" aus wie man es in DMC3 und in DMC in Mundus Thronsaal wunderbar sehen kann. Der andere Teil besteht aus einer organischen Struktur wie wir es in DMC1 sehen konnten. Die "Hölle" im Devil May Cry Universum wirkt auf mich eher wie eine Paralleluniversum.

    Es sei denn das Einbringen von Gott und Satan diente als Metapher.


    Capcom hat sich dieses Hintergundes intelligent bedient. Zumindest oberflächlich betrachtet. Dann kneifen sie den Schwanz ein und tun so, als sei DMC einfach nur ein nettes Action - Gemetzel. Capcom ist feige. (ist mal wieder so ein provokativer Satz von mir). Zumindest ist God of War da viel offenherziger und mutiger, muss ich jetzt mal ehrlich sagen.
    Feige würde ich nicht sagen, nur hier wird wieder vergessen das Devil May Cry in erster Linie für ein ausgefeiltes Gameplay steht. Ja, ich weiß jetzt heißt es wieder "Master kommt wieder dem Gameplaythema an". Doch es wäre eine absolute Lüge, wenn ich das Gegenteil behaupten würde.

    Nehmen wir jetzt mal zum Direktvergleich die God of War Reihe. Der Fokus liegt unverkennbar auf das Erzählen einer epischen Geschichte, dass Gameplay ist im Vergleich zur Devil May Cry Reihe auch simpler gestaltet. Kombos sind kaum möglich, die Moves simpel auszuführen, dazu gibts noch die Finisher mit dem Knöpfen drücken und die Waffenauswahl eingeschränkter als gegenüber Devil May Cry. Man muss auch nicht auf Styleranking hinarbeiten. Was aber nicht heißen soll das God of War schlecht sein soll, ich finde die Reihe genial. Und für Leute wie mich, die es gerne schwerer haben wollen, gibts zum Glück noch den Schwer und Sehr Schwer Modus.

    Devil May Cry bietet für das Genre auch eine tiefe Geschichte, doch der Fokus liegt, wie gesagt, in erster Linie auf dem Gameplay. Nicht umsonst sind komplexe Kombos und Tricks möglich und der Schwierigkeitsgrad selbst auf niedrigeren Stufen fordernd. Auch deshalb spiele ich Devil May Cry so gerne, weil mir das Gameplay dank seiner komplexität unzählige Möglichkeiten eröffnet.

    Darum versagt Devil May Cry 2 als Devil May Cry Spiel völlig, es bietet weder eine gute Geschichte noch ein gute Gameplay. Aber da es nunmal Teil der Reihe ist sehe ich das Game eher als eines von Dantes "normalen" Missionen an in denen er mal einen schlechten Tag hatte.


    So daraus hätte man nun wirklich viel machen können. DMC 1 - Als AUFTAKT dieser Auseinandersetzung war ein hervorragender Ansatz. Zumindest weckt es die Erwartungshaltung.

    DMC 3 macht sie zunichte, indem es durch Albernheit diesen Hintergrund abschwächt. Leider.

    Mit diesem Hintergund, den Capcom gewählt hat, kann man aus DMC viel viel mehr machen und daher finde ich es tragisch, was durch DMC 3 mit dieser Serie passiert ist.
    Diese "Albernheit" sehe ich mit einem Augenzwinkern, so kann ich die Geschichte immer noch ernst nehmen. Mal sollte gewisse Aspekte (wie die Lightshow mit der Gitarre) nicht zu ernst nehmen.


    Erstaunlich und naiv finde ich Deine Andeutung, ich sei so ein (ich sag es jetzt mal mit meinen Worten) enttäuschtes frustriertes Fangirl von DMC 1.
    Nun ja, durch das ignorieren gewisser Aspekte bekam ich leider solch einen Eindruck.


    Du solltest einfach mal Deine Scheuklappen entfernen und Dein Schubladendenken aufgeben. Ich bin ein ausgesprochener Fan von DMC und ich lese auch die (bisher schlechten) Romane. Das bedeutet NICHT, dass ich dabei meine Kritikfähigkeit irgendwo draußen abgebe.
    Na ja, wie gesagt ich versuche das Gesamtpaket eines Spiels zu betrachten. Scheuklappen sollte man mir nicht vorwerfen, auch wenn ich immer wieder das Gameplay zur Sprache bringe.
    [Verstoß gegen jede Boardregel]

    Spieleforum.de - Beherrscht von Chaos und Paranoia

    No URLs? No YouTube Videos? Too much pop-up ads and commercials? Holy freakin' shit... THIS IS MADNESS!

Ähnliche Themen

  1. Welcher der drei Devil may cry Teile ist das beste?
    Von Devilhunter Dante im Forum Devil May Cry
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 17.5.08, 23:49
  2. Devil May Cry 3||Waffenwechsel mit L2 und R2 nicht möglich
    Von Layer-01 im Forum Devil May Cry 3
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.9.05, 00:33
  3. suche Shadow hearts 2 und devil may cry 3
    Von maker0 im Forum Playstation 2 (PS2)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.4.05, 17:35

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •