Ich kenne eigenltich auch nur DndR (Klassik nur gaaanz früher einmal angespielt) und meine Lieblinkgscharaktere sind eindeutig die Kämpfer.
Als Magier macht es auch Spaß... da aber eher nur am Anfang. Später fand ich es dann etwas umständlich, dauernd nur 4-5 Zauber zu wirken und schon kein Mana mehr zu haben.

Ich habe auch einmal einen puren Dex Charakter ausprobiert, hat mir aber auch nicht so besonders gefallen. Um einigermaßen gut mit dem Bogen zurechtzukommen braucht man einfach zu viele Punkte und aus diesem Grund bleibt dann auch nichts für den 1H Kampf übrig auf den man im Notfall ja auch zurückgreifen muss.

Tja also bei mir sind es dann wohl die Schwertkämpfer. Ob 1H oder 2H ist mir eigentlich egal. 1H sieht eleganter aus und man ist schnell und flexibel während 2H ordentlich reinhaut und auch optisch eher was her macht. So ein Ritter in voller Rüstung sieht einfach besser aus mit einem ordentlichen Schwert auf dem Rücken als so einer kleinen Klinge am Gürtel.