Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: World of Warcraf; Viel zu Zeit intensiv?

  1. #17
    Elite-Spieler Benutzerbild von All.Gamer
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    293
    Hui hir sind ja richtige Prediger am Werke ^^
    Aber wir sollten das Haupthema diese theards nicht verdrängen jaja die instanzen dauern seine Zeit trotztdem gehört das nicht hir rein.

    Alos B.T.T

    PS: ( wer 14 stunden am Tag spielt der ist schon zu verstrahlt und zerstört wer anderes sagt sollte doch mal posten was er in den 14 stunden alles macht das is nähmlich ein ganzer TAG)
    Ich weiss dass es dich sehr trifft, was ich dir jetzt zu sagen habe ! Es wird dir auch sehr weh tun ! Bevor du es von jemandem anderen hörst : Den Weihnachtsmann gibt es nicht !!

    http://sigs.spieler-daten.de/bf2_Sil...3_ID_25723.png

  2. #18
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Ort
    Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg)
    Beiträge
    1.137
    Zitat Zitat von xzdoi
    Erstmal, für alle die hier noch nicht in den großen Raidinstanzen, wie Mc, Zul Gurub Bwl oder so waren....

    Jedes mal wenn in so einer Instanz ein Boss gelegt wird, wird man dieser Instanz zugewiesen, mit einer ID, die, abhängig von der Instanz, verschieden lange dauert. Mit dieser ID kann man dann nur mit der Gruppe, die die selbe ID haben wieder rein, bis sie abgelaufen ist.

    Und spielen tu ich WoW auch teilweise sehr lange.... aber zerstören tut es mich wirklich nicht.
    War das schon immer so ?
    Früher -als ich MC war- haben wir oft Leute von ausserhalb geholt weil wir nicht genug 60er waren. Natürlich... sind wir damals nie sehr weit gekommen... doch den ein oder anderen Boss haben wir auch damals geschafft.
    Wenn wir uns dann wieder vorantasten wollten (was meist 1-3 Tage danach war) haben wir wieder Leute geholt. Waren natürlich meist andere.
    Trotzdem konnten wir die Instanz betreten - nur die vorher getöteten Bosse waren weg.

    Vielleicht hat sich das aber auch inzwischen geändert o.o ist ja ein paar Patches her.

  3. #19
    Meisterspieler Benutzerbild von jakaZ
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 03
    Ort
    Vor dem Monitor
    Beiträge
    897
    Es ist so:
    - Wenn man den ersten Boss legt bekommt jeder im Raid dieselbe ID zugewiesen
    - Die ID wird nach einer gewissen Zeit gelöscht (z.B. MC, BWL, AQ40 und Naxx immer Mittwochs, Ony alle 5 Tage usw.)
    - Wenn man eine ID besitzt kann man nur in diese Instanz-ID rein, nicht zu anderen Leuten mit einer anderen ID die evtl schon weiter sind oder noch nicht so weit
    - Wenn die Gruppe mit der du die ID erhalten hast die Instanz cleart wenn du nicht dabei bist ist sie auch für dich leer
    - Wenn man an einem späteren Tag fortsetzt und neue Mitglieder in den Raid einlädt, wird diesen beim Instanzbetreten automatisch die ID des Leaders zugewiesen. Die nachgeladenen Leute dürfen vorher noch KEINE ID besitzen


    so, ich hoffe das war einigermaßen verständlich zusammengefasst und ich hoff ich hab nix vergessen =)


    Topic:
    Wenn man WoW "richtig" spielt, d.h in mehr oder weniger erfolgreichen Raids ist es sehr zeitraubend. Wir raiden 3x in der Woche einen Abend lang (ca 5h). Dazu kommt zwischendurch Gold farmen, Tränke und Buffs besorgen und wenn man Lust hat noch bissl PvP und so. Und wer Lust hat noch die 20er Instanzen von AQ und Zul'Gurub.
    Und wir sind eine Gruppe die verhältnismäßig wenig raidet.
    Es ist halt so dass neue Instanzen mega-viel Zeit beanspruchen. Für MC haben wir anfangs alle 3 Abende verbraten für neue Bosstrys etc. Als Ragna endlich down war ging das ganze an 2 Raidabenden, sprich 9-10 Stunden. Mittlerweile rennen wir in 2-3 Stunden durch den Kern, je nach Lineup und Lust der Spieler^^ BWL dann nochmal 4 Stunden. Der Rest der Zeit geht für AQ40 (ca 3-4h bis Huhuran und dann dort Trys) und ab und zu Naxxramas drauf.
    Es macht in gewisser Weise auch süchtig. Allerdings ist es bei mir so, dass ich ab und zu ne Phase hab wo mich das ganze Ding ankotzt und ich gar keinen Bock mehr hab und da bin ich dann wenn überhaupt nur zu Raids online.

  4. #20
    Halbaktiver Forenbenutzer Benutzerbild von xzdoi
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Beiträge
    1.207
    Stammgruppe hab ich Moment leider nur Mc.... Rpraid

    Ony und Zul hab ich Moment nur Randomraids benutzt, aber ist ganz ok. Aber bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht, /random auf alles ist auch ganz in Ordnung.

    Zum Topic noch etwas....

    Mein Bruder befindet sich in einer PvPstammgruppe, d.h. er sollte kein Spiel verpassen, soll heißen er rennt bei fast allem was er macht nochmal regelmäßig an den Rechner, des ist schon eine Stufe höher als wenn man nur normal raidet.
    Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren.

  5. #21
    der Verräter Benutzerbild von Kharn
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    LU,MA,HD
    Beiträge
    730
    Natürlich macht diese Spiel süchtig. Warum nicht ist ja auch ein gutes Spiel!
    Ich zocke fast jeden Abend zwischen 3 und 6 Std (mit pausen dazwischen).Ich gehe auch jeden tag schaffen, kaufe ein, kümmer mich um meine Parterin (die zockt auch ), trainiere fleißig, geheWwochenends an den Weiher, Grill mit Feunden...usw. Es klappt alles wie bisher.
    Dazu kommt man hat noch Bekannte online gemacht, mit denen man über Gott und die Welt redet.....

    Man soll nichts verteufeln und verdammen nur weil man nicht in der Lage ist sich SELBST zu beherrschen.
    Nur weil die Leute nicht dessen fähig sind, und sich nicht selbst die Schuld daran tragen wollen, schieben sie die Schuld auf das was sie schwach macht. (Selbstbelügen um ja ein gutes Gewissen zu haben, LOL^2)

    Und wenn es Leute gibt die davon nicht loskommen (zB wegen Suchtanfälligkeit), dann lieber zocken als irgendwo in der stadt mit falschen leuten rumhängen, denn dort werden sie genau so "süchtig" und abhängig und gefährden dabei noch andere!!
    meine Meinung

    Meine Rekordzeit waren 24 Std an einem WE,
    Samstags Waren alle Freunde beschäftigt, Freundin war schaffen. Ich fing um ca 11 an. den ganzen Tag lang Abends kurz gegessen. mit Kumpel verabredet (im Spiel) für an den weiher. Sonntag 11 freundin mit Kaffe geweckt und dann waren wir am Weiher. war relativ (unerwartet) fit, Sollte man auch net immer machen.
    Nachts zwischen 3 und 6 Uhr spielt es sich am ruhigsten ^^
    Komm näher!
    Ich habe etwas für dich!
    Du kannst mir ruhig vertrauen!
    Es wird dir garantiert gut tun!
    Wirklich!
    ...
    ....
    Du dummer Narr!
    ______________________________
    Kharn

  6. #22
    ~~*GiLdEnMeIsTeR*~~ Benutzerbild von Cool Boy Kev
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Ort
    Los Santos
    Beiträge
    814
    Zitat Zitat von Kharn
    Natürlich macht diese Spiel süchtig. Warum nicht ist ja auch ein gutes Spiel!
    Ich zocke fast jeden Abend zwischen 3 und 6 Std (mit pausen dazwischen).Ich gehe auch jeden tag schaffen, kaufe ein, kümmer mich um meine Parterin (die zockt auch ), trainiere fleißig, geheWwochenends an den Weiher, Grill mit Feunden...usw. Es klappt alles wie bisher.
    Dazu kommt man hat noch Bekannte online gemacht, mit denen man über Gott und die Welt redet.....

    Man soll nichts verteufeln und verdammen nur weil man nicht in der Lage ist sich SELBST zu beherrschen.
    Nur weil die Leute nicht dessen fähig sind, und sich nicht selbst die Schuld daran tragen wollen, schieben sie die Schuld auf das was sie schwach macht. (Selbstbelügen um ja ein gutes Gewissen zu haben, LOL^2)

    Und wenn es Leute gibt die davon nicht loskommen (zB wegen Suchtanfälligkeit), dann lieber zocken als irgendwo in der stadt mit falschen leuten rumhängen, denn dort werden sie genau so "süchtig" und abhängig und gefährden dabei noch andere!!
    meine Meinung

    Meine Rekordzeit waren 24 Std an einem WE,
    Samstags Waren alle Freunde beschäftigt, Freundin war schaffen. Ich fing um ca 11 an. den ganzen Tag lang Abends kurz gegessen. mit Kumpel verabredet (im Spiel) für an den weiher. Sonntag 11 freundin mit Kaffe geweckt und dann waren wir am Weiher. war relativ (unerwartet) fit, Sollte man auch net immer machen.
    Nachts zwischen 3 und 6 Uhr spielt es sich am ruhigsten ^^
    (fast) Perfekt zusammengefasst!!! Mehr fällt mir jetzt auch nich mehr zu diesem Thema ein...nur über die 24 stunden sollteste nachdenken wie schafft man sowas? mir vergeht nach höchstens 5 stunden zocken die lust...
    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt>>>>GTA FOREVER<<<
    Cool Boy Kev: Wahrer Erfinder der feuchten Toilettentücher!<----

    WoW: Pala Lvl.39 Thrall
    UD Hexenmeister Lvl.60 Durotan
    Auf buffed gibts mehr Infos^^

  7. #23
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Ort
    Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg)
    Beiträge
    1.137
    @Kharn

    Ich finde das was du schreibst -wie das mancher anderer Leute hier auch- sehr überheblich.

    Du hast einen Vorteil über den du dich glücklich schätzen kannst. Deine Freundin interessiert sich auch für WoW. Stell dir mal vor dem wäre nicht so... dann hättest du nicht die Möglichkeit dich ingame mit ihr zu treffen, dich dort mit ihr zu unterhalten und Zeit mit ihr zu verbringen.
    So aber teilt ihr diesselben Interessen und du brauchst diese Dinge nicht zu trennen.
    Wenn man viele Leute mit denen man spielt auch RL kennt kann man WoW sehr gut nutzen um seine Freundschaften/Beziehungen weiter zu pflegen. Und manchmal auch zu vertiefen.

    Wer diese Möglichkeit jedoch nicht hat der muss in dieser Hinsicht natürlich darauf achten das nicht zu vernachlässigen.

    Dazu kommt man hat noch Bekannte online gemacht, mit denen man über Gott und die Welt redet.....
    Öhm... Nein. Du bist nicht sehr glaubwürdig in dieser Hinsicht.
    Meiner Erfahrung nach ist WoW hier anders als viele andere MMORPGs. Die Spieler unterhalten sich relativ wenig über nicht ingame-Dinge. Sicher ist das wohl unterschiedlich und man kann nicht alle über einen Haufen werfen...
    Aber die meisten die man im Spiel trifft sind sehr puristisch in Unterhaltungen. Oder aber sie sind unglaublich dumm und unhöflich (80%)
    Egal was du Märchenonkel mir da auftischst... aber das glaube ich dir definitiv nicht.

    Hab natürlich auch selber einige Ausnahmen getroffen... genauer gesagt zwei.


    Man soll nichts verteufeln und verdammen nur weil man nicht in der Lage ist sich SELBST zu beherrschen.
    Nur weil die Leute nicht dessen fähig sind, und sich nicht selbst die Schuld daran tragen wollen, schieben sie die Schuld auf das was sie schwach macht. (Selbstbelügen um ja ein gutes Gewissen zu haben, LOL^2)
    Ich habe nicht das Gefühl das du weisst wovon du sprichst. Zu Anfang habe ich explizit gesagt das WoW nur ein Spiel ist und man ein Objekt nicht für das eigene Handeln verantwortlich machen kann.
    Doch Selbstbeherrschung ist nichts angeborenes... sie muss anerzogen und/oder durch Erfahrungen erlernt werden. Und wie es um Erziehung und Vernunft heutzutage bestellt ist muss ich nicht erwähnen
    Somit hat nicht jeder die Reife einem Spiel zu widerstehen das die von mir bereits genannten Punkte aufweist:

    Das Problem besteht aus 2 Punkten:
    Zum Einen ist WoW so designed das man sehr lange braucht (man wollte die Spieler wohl lange halten) um seine Ziele zu erreichen und sich vieles wiederholt.
    Darauf basiert eigentlich das gesamte Spielprinzip.
    Die Spieler hingegen haben das so aufgefasst das sie einfach nur mehr spielen brauchen
    Blizzard hat damit nicht gerechnet und war zeitweise sogar damit überfordert das die Spieler z.b. in so kurzer Zeit Nefa getötet haben. Sie sagten selber das sie damit nicht gerechnet hatten und er als Oberstes Ziel länger stehen bleiben sollte.


    Das andere problem ist die Comm. Dadurch das es eben diese Vielspieler gibt.. entwickelt sich das Gefühl bei manchen die nur 2 Stunden täglich spielen können das sie stets hinterherhinken. Das fordert diese zusätzlich mehr zu spielen um mithalten zu können. Aber wer das nicht will/kann bleibt auf der Strecke.
    Ganz zu schweigen von den ganzen 13-14 jährigen.

    Diese Kritik MUSS einfach jeder hinnehmen und verstehen. Wer das nicht kann dem ist ganz einfach nicht mehr zu helfen... der ist nicht kritikfähig... ein Fanboy.... ein Schwachkopf und nicht gesellschaftsfähig.
    Wie kann es bitte sein das manche sich in ihrer Position angegriffen fühlen, obwohl nur ein ganz klar vorhandenes Problem angesprochen wurde ??
    Ich für meinen Teil gebe mir Mühe mich sensibel auszudrücken und veranstalte keine Hetzjagden wie es die Medien so gerne tun. Trotzdem gehen alle Leute die nicht meine Meinung teilen gleich in eine Verteidigunsposition/und Konterposition als hätte ich das Spiel verteufelt.
    Dem ist aber gar nicht so.
    Ich möchte das Spieler die Möglichkeit haben WoW zu genießen.. aber gleichzeitig möglichen Schaden von ihnen und unserer Gesellschaft abwenden <.>

    Deswegen brauche ich mich auch keinesfalls von irgendjemandem in meiner Position angreifen zu lassen

    Meine Rekordzeit waren 24 Std an einem WE,
    Samstags Waren alle Freunde beschäftigt, Freundin war schaffen. Ich fing um ca 11 an. den ganzen Tag lang Abends kurz gegessen. mit Kumpel verabredet (im Spiel) für an den weiher. Sonntag 11 freundin mit Kaffe geweckt und dann waren wir am Weiher. war relativ (unerwartet) fit, Sollte man auch net immer machen.

    Ich bin der Überzeugung das jeder das Recht hat selber zu entscheiden wie viel er spielt ohne deswegen ausgegrenzt/beleidigt/angegriffen zu werden.
    Es darf nur das Bewusstsein nicht verschwinden was man gerade tut und welche Konsequenzen dies auf einen selbst, andere und das eigene Leben hat.

    (Ich entsinne mich jemanden getroffen zu haben mit dem ich mich darüber unterhielt was er jetzt noch macht - er sagte das er gleich off geht um mit seinem Kind aufn Rummel zu gehen - und er betonte das dies vorgeht).

    Das ist alles. Und in diesem kleinen Abschnitt hier ist eigentlich meine komplette Einstellung ausreichend dargelegt ^



    Ich werde mich hier jetzt raushalten und nicht mehr weiterlesen. Wer also nix besseres zu tun hat als mich zuzuflamen kann das jetzt tun ^^

    PS. Ist schon mal jemandem aufgefallen das Internetforen eigentlich die perfekte Plattform sind um sich auszutauschen bzw. miteinander zu kommunizieren?
    Man hat die Möglichkeit seine Sätze genau auszuformulieren.. man kann sich Zeit nehmen mit dem antworten und man hat die Möglichkeit Informationen leicht zu überprüfen und Quellverweise einzufügen.
    Trotzdem sind sie berüchtigt dafür das es sehr viel Zwist, Spam und emotionsgeladene "Amok-Poster" gibt. Eigentlich sieht man selten etwas anderes.

  8. #24
    der Verräter Benutzerbild von Kharn
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    LU,MA,HD
    Beiträge
    730
    @ kokiri
    Jeder ist seines Glückes Schmied. das hat nichts mit überheblich zu tun.
    Meine Freundin war voll dagegen und angenerft...anfangs.
    Dann habe ich ihr das Spiel gezeigt und sie Spielen lassen.
    Kurz danach hatten wir nen 2. Account ^^
    Die sache ist die das leute in einer Bezieung nicht miteinander reden (labern schon^^) und ihr Handeln dem anderen Erlautern z.b. den Zeitaufwand bei WOW und wieviel Spass es macht näherbringen. In einer Partnerschaft teilt man Interressen. Ob sie dem anderen gefallen wird man dann sehen.

    Selbstbeherrschung ist eine Fähigkeit, die man sich selbst antrainieren muß. Es wird durch den Charakter (meiner Meinung nach angeboren)der Person geschult.

    Desweiteren Hältst du mich für nen Märchenonkel....
    SO ich habe mittlerweile 4 bekannte mit denen ich mich regelmäßig intensiever unterhalte (Gott und die Welt). 2 davon kenn ich mittlerweile sehr gut. und einen werde ich demnächst (d.h.Wenndie finanzen stimmen) besuchen.
    Desweiteren noch einige mit denen man sich auch so gut unterhalten kann.
    Glaub es oder nicht.
    Bitte jetzt nicht wieder schreiben da hast du Glück gehabt.
    Es gibt leute die können überall hingehen und lernen keinen kennen, finden alles scheiße und alle anderen sind doof. Nur weil sie selber den Mund nicht aufbekommen....außer in ihrem 16"-21" Machtbereich.(da kann ihnen ja keiner das Wort verbieten und fühlen sich riesig) ich denke dazu gehörst du!

    Und da gibt es die anderen die gehen weg, lernen Leute kennen, haben echten Spass und lachen zusammen, ohne zur grauen masse zu gehören die den Kommerzmüll anbeten.
    (zu denen gehöre ich.)

    Und du meinst ich weis nicht wovon ich rede!
    ICH WOLLTE ES AUCH NUR NOCH EINMAL VERDEUTLICHEN.(das jeder selbst anseiner lage schuld ist)
    DAS HATTE NICHTS MIT DIR ZU TUN.
    DIE WELT DREHT SICH NICHT NUR UM DICH UND MACHT DICH AN. (mit der einstellung kann ich verstehen warum du dich als außenseiter bezeichnest) (Solche hab ich genug kennengelernt)


    Und dein Schlußsatz ist einfach nur kindisch!!!
    "Ihr könnt mich jetzt anmachen, aber ich werde es nicht lesen!"(in meine worte gefasst)
    Den Müll kauf ich dir net ab.
    (das war nicht bös gemeint)


    @cool boy
    frag mich net wie ich es geschaft habe es hatte wollte was erreichen und war halt sehr geduldig.
    Komm näher!
    Ich habe etwas für dich!
    Du kannst mir ruhig vertrauen!
    Es wird dir garantiert gut tun!
    Wirklich!
    ...
    ....
    Du dummer Narr!
    ______________________________
    Kharn

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Zu viel Latenz Zeit
    Von BOZZ_439 im Forum WoW Technik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.11.07, 16:26
  2. Meine CDs streiken von Zeit zu Zeit!
    Von psyTex im Forum PC-Hardware
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 6.5.05, 23:55

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •