Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Onimusha: Dawn of Dreams, Walkthrough

  1. #1
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha: Dawn of Dreams, Walkthrough

    Inhaltsverzeichnis
    Kampfsystem / Eigenschaften/Kombinationen
    Erklärungen, die nicht im Booklet stehen
    *************************
    Stufe 1: Beginn der Alpträume
    *************************
    Stufe 2: Der Blaue Dämon
    Boss: Danemon
    *************************
    Versteck 1 – Suruga Außenposten
    Stufe 3: Jubei ist eingetroffen, 6. Februar 1598

    Boss: Jubei Yagyu
    *************************
    Versteck 2 – Suruga Außenposten
    Stufe 4: Ohatsus Tränen, 12. Februar 1598

    Ort: Suruga-Festung
    Boss: Ohatsu
    *************************
    Versteck 3 - Suruga Außenposten
    Stufe 5: Der rote Dämon, 3. März 1598

    Ort: Sawayama-Burgstadt
    Bosse: Tenkai
    Minni-Boss: Riesenspinne (zum 1. Mal)
    *************************
    Versteck 4 - Suruga Außenposten
    Stufe 6: Die Rache eines Kindes

    Ort: Sawayama Schloss
    Bosse: Roberto
    Samurai Sakon
    Munenori
    Rieseninsekt
    *************************
    Versteck 5 - Suruga Außenposten
    Stufe 7: Tempel des Blutvergießens, 15. März 1598

    Ort: Kyoto und Daigo Tempel - Kyoto
    Boss: Samurai Sakon
    Fürst Hideyoshi
    *************************
    Stufe 8: Der Onimusha erwacht, 17. März 1598
    Teil 1: Der Hieiberg
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Stufe 8: Der Onimusha erwacht, 17. März 1598
    Teil 2: Das Oni-Herrenhaus
    Boss: Gargant
    *************************
    Dunkles Reich ab nächstem Versteck verfügbar
    *************************
    Versteck 6 - Lazulinehalle
    Stufe 9: Azuchi stürmen

    Ort: Azuchi Schloss
    Boss: Munenori
    *************************
    Versteck 7 - Lazulinehalle
    Stufe 10: Der böse Doktor

    Ort: Westliches Krankenhaus
    Boss: Luis Frois, alias Ronsencrantz
    *************************
    Versteck 8 - Lazulinehalle
    Stufe 11: Dunkles Schloss

    Ort: Sawayama Schloss und Verliese
    Minni-Boss: Riesenspinne (zum 2. Mal)
    *************************
    Versteck 9 - Lazulinehalle
    Stufe 12: Mitsunaris Stolz - CD 2

    Sakai Forschungseinrichtung und die vier Maschinen
    Boss: Mitsunari Ishida, alias Claudius
    *************************
    Versteck 10 - Lazulinehalle
    Stufe 13: Wilde Bootsfahrt - CD 2

    Ort: Stadt Sakai
    Boss: Samurai Sakon
    *************************
    Versteck 11 - San Felipe
    Stufe 14: Yodos Ankunft - CD 2

    Ort: Verlassenes Dorf
    Boss: Ophelia
    *************************
    Versteck 12 - Higo Außenposten
    Stufe 15: Shimabara Angriff, 11. August 1598 - CD 2

    Forschungseinrichtung Shimabara und die vier Maschinen
    Bosse: Mitsunari Ishida
    Claudius, der Tausendfüßler
    *************************
    Versteck 13 - Higo Außenposten
    Stufe 16: Ein Ausweg, 16. August 1598 - CD 2

    Schloss Nagoya
    Boss: Munenori
    *************************
    Versteck 14 - Akechi Grab, 17. August 1598 - CD 2
    30 Tests der Tapferkeit auf einen Blick
    *************************
    Versteck 14 - Akechi Grab
    Dunkles Reich
    *************************
    Versteck 14 - Akechi Grab
    Kombinationen - Teil I - Waffen
    *************************
    Versteck 14 - Akechi Grab
    Kombinationen - Teil II - Ausrüstung
    *************************
    Versteck 14 - Akechi Grab
    Kombinationen - Teil III - Medizin
    *************************
    Fundorte der Waffen
    *************************
    Stufe 17: Korrumpiertes Kyoto
    Noch 6 Stunden bis zur Ankunft des Omensterns
    8 Bosse:
    Rosencrantz
    Claudius
    Munenori
    Ophelia
    Hideyoshi
    Yodo (Genma-Mutterbaum)
    2 x Fortinbras (Genma + menschliche Form)
    *************************
    Geändert von Tabitha-Lee (1.5.06 um 00:47 Uhr)

  2. #2
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha 4: Kampfsystem und Eigenschaften

    Kampfsystem

    Wie schon aus den vorherigen Onimusha - Teilen bekannt, muss man auch hier die Seelen der Gegner aufsaugen.

    Gelbe Seelen heilen die Lebensenergie
    Blaue Seelen füllen die Magie auf
    Rote Seelen benötigt man zum Aufleveln der Rüstung und Waffen
    Lilane Seelen füllen die OP auf (Ab Stufe 8).

    Die Eigenschaft, mit der man die Seelen aufsaugt, heißt Vakuum und sollte aufgelevelt werden, damit das Seelensaugen schneller geht. Falls ihr Soki als Begleitung habt, kann er mit dem Steuerkreuz links - Befehl die Seelen aufsaugen, während ihr mit dem anderen Charakter kämpft. Soki ist dann ungeschützt, denn er kann beim Seelensaugen nicht gleichzeitig blocken. Das heißt, man sollte dabei seine LP im Augen behalten.

    Um von einer bestimmten Seelenfarbe mehr Seelen zu bekommen, kann man Glocken ausrüsten. Im Verlauf des Spieles bekommt man Gelbe Glocke, Blaue Glocke, Rote Glocke und Lila Glocke. Oder man stellt sie durch Kombination her:

    Erfindernotizen und Seltenes Geweih ergibt Blaue Glocke, Jubei höherer Lv
    Erfindernotizen und Seltenes Geweih ergibt Rote Glocke, Ohatsu, höherer Lv
    Erfindernotizen und Seltenes Geweih ergibt Gelbe Glocke, Roberto höherer Lv
    Erfindernotizen und Seltenes Geweih ergibt Lila Glocke, Tenkai höherer Lv.

    Die 2. Möglichkeit, von einer bestimmten Seelenfarbe mehr zu bekommen, ist mit einer entsprechenden Waffe ausgerüstet zu sein, die dies möglich macht. Hier einige Beispiele:

    Soki - Sternentod, mehr rote Seelen
    Jubei - Oni-Verschlinger, mehr gelbe Seelen
    Roberto - Ortlinde: mehr rote Seelen
    Tenkai - Monument: mehr blaue Seelen


    Kampfsystem an sich

    Der Kern des Kampfsystems sind der Kritische Treffer und die Kritische Kette. Im Augenblick, da dieser Angriff gelingt, ist der ausführende Charakter UNVERWUNDBAR und die Zeit hält kurz an..

    Kritischer Treffer, Möglichkeit 1: Meine persönliche Meinung ist, dass es richtig Laune macht, die kritische Kette zu machen, wenn man erst mal weiß, wie leicht es mit Magie funktioniert. Dabei ist es kinderleicht: man visiert einen Gegner mit R 1 an und drückt dann schnell hintereinander zunächst Dreieck (es ertönt ein Geräusch, an dem man erkennt, dass es ein Magischer Angriff ist) und direkt danach Quadrat. Ist wiklich einfach. Und wenn dann hinter dem anvisierten Gegner und um ihn herum noch andere Genma sind, rast der Charakter an allen vorbei und macht eine Kritische Kette. Meine längste Kritische Kette habe ich mal in einem Test der Tapferkeit gemacht, der einfach hieß: vernichte alle Genma und die kamen wie am Fließband. Da hatte ich am Schluss eine 50er Combo.

    Kritischer Treffer, Möglichkeit 2: ABER (Zyniker behaupten, mein ewiges ABER verrät Pessimismus und bremst die Euphorie) nichts desto trotz ist der kritische Treffer, den man erreichen kann, wenn man mit L 1 blockt und dann sofort Quadrat drückt etwas was ich so gut wie nie erreiche.

    Kritischer Treffer, Möglichkeit 3: Yep, es gibt eine dritte Möglichkeit, die gelingt mir spontan bei Massenaufläufen und vor allem dann, wenn grad ein Genma aus dem schwarzen Loch gekommen ist: bevor der gegnerische Schlag trifft, trifft der Schlag des Charakters, den ihr steuert, den Genma.

    Kritischer Treffer, Möglichkeit 4: Und last but not least die Möglichkeit, einen kritischen Treffer durch das Durchbrechen der gegnerischen Abwehr zu schaffen und das geht mit Treten: R 1 und Kreis und direkt danach Quadrat.

    Das funktioniert auch wunderbar. Wenn ihr das mal ausprobieren wollt, dann geht nach Kyoto. Es gibt diesen Platz mit Spiegel bei dieser elend laaaangen Treppe bevor man zu dem Tempel kommt, wo man Hideyoshi besiegt hat. Geht zuerst die Treppe in wenig rauf, bis der Bildschirm verschwimmt und dann direkt zurück. Dann kommen hier Genma zu Hauf. Stellt euch hin und blockt mit L 1, so lange, bis die Genma ganz nahe sind. (Begleitung auf Warten und Erholen). Diese Genma hier haben die Angewohnheit zunächst auf euch einzudreschen, dann rumzuzappeln und irgendwann zu blocken. Dann visiert ihr mir R 1 den Genma an, der blockt (dabei könnt ihr ja L 1 noch gedrückt halten und mit dem rechten Analogstick euer Ziel wechseln). Dann lasst ihr L 1 los und drückt Kreis und direkt Quadrat. Daraufin wird euer Chara herumwirbeln (das ist der Tritt) und ihr hört ein splitterndes Geräusch, wie wenn Glas zerspringt (gegnerische Abwehr ist durchbrochen) und es folgt ein kritischer Treffer / eine kritische Kette, wenn ihr sofort Quadrat gedrückt habt und weiter Quadrat drückt.

    Der Wehrmutstropfen dieser Technik ist: nicht jeder Gegner blockt, nicht jede Abwehr kann durchbrochen werden.

    Trotzdem sollte jeder wirklich den ersten beschrieben kritischen Treffer (den mit Magie Stufe 1) können, sonst geht nix. Der geht auch sofort in der ersten Mission, ich habs ausprobiert. Er unterstützt lange Combos bzw. leitet diese ein. Und je besser die Combos, umso mehr und vielfarbiger sind die Seelen, die hinterlassen werden. Man sieht unten rechts auf der Leiste, die die Anzahl der Seelen anzeigt, die man aufsaugt. Beim Saugen erscheint dann + 10 oder + 20 bei normalen Treffern. Hat man eine Combo - Kette geschafft, stehen bei gleichen Gegnern und gleicher Anzahl Gegner + 600 oder so, wenn es gut läuft.

    Spezielle Angriffe
    Es gibt weitere Möglichkeiten anzugreifen. Ein spezieller Angriff ist: R 1 drücken, linker Analogstick zurück, vor und dann Quadrat. Ganz wichtig, damit dieser Angriff funktioniert: NICHT Quadrat drücken, es sei den ihr habt das herumgewackel mit dem linken Stick gemacht. Falls ihr die quadrattaste zu früh drückt, wird aus dem Angriff ein ganz normaler Angriff mit R 1 + Quadrat. In den Schriftrollen, die man im Menü einsehen kann und in denen die Technik beschrieben ist, wird irgendwo gesagt: AUS DER BEWEGUNG heraus soll dieser Angriff gemacht werden. Und wenn ihr es ausprobiert, werdet ihr feststellen, dass diese Angriffe tatsächlich dann am besten gelingen.

    Die Variante davon ist: R 1, zuerst den Analogstick nach VORN dann nach hinten, zuletzt Quadrat.

    Diese Angriffe gelingen mehr oder weniger präzise. Mit Jubei ist es superleicht, die fliegt in die Luft und schnetzelt am Gegner herum. Wenn er nicht so schwer ist, dann zieht sie ihn mit in die Luft, ist echt toll.

    Wenn man einmal verinnerlicht hat, dass man die Finger zuerst von der Quadrattaste lassen muss, bekommt man das auch mit Soki prima hin. Das Problem bei Soki kann sein, dass die Feinde ihn schlagen, bevor er den Angriff ausführen kann, weil er die Arme hebt und für einen Augenblick sehr langsam wird.

    Am schwierigsten finde ich den Angriff mit Ohatsu und mit Tenkai. Dabei ist Ohatsus Angriff (Analogstick zuerst zurück, dann vor) sehr brauchbar, denn sie schickt Kugeln in die Erde, die dann verzögert unter den Feinden hochgeschossen kommen und diese verletzen. So kann sie während ihres danach ausgeführten Angriffs mit zusätzlicher Feuerkraft arbeiten.

    Wenn ihr mit Tenkai zuerst R 1, dann den Analog-Stick nach hinten dann nach vorn dann Quadrat macht, sticht er zu und dreht dabei den Stab weiter. Der Angriff ist nützlich, aber falls der Gegner mitendirn stirbt, dauert es einen Augenblick, ehe er diesen Angriff abbricht. Er sagt dann: there is a gap - da ist ein Lücke - soll heißen er schlägt ins nichts. Nett, dass er das wenigstens sagt.

    Mit Roberto bekomme ich den Angriff auch hin und er hat damit einen mächtigen Schlag. Das Problem hier ist, dass er schnell einen übergezogen bekommt, während ihr den Angriff vorbereitet, weil Roberto immer sehr nahe an den Feinden dran stehen muss, da er ja mit den Fäusten kämpft.

    Das Fazit: die Steuerung ist insgesamt gesehen zu kompliziert und auch zu ungenau. Vor allem der Angriff: R 1, Analogstick VOR, zurück, Quadrat ist echt schwer hinzubekommen. Er sollte nach in Kombination mit einem normalen Angriff gemacht werden, also zuerst der normale Angriff mit R 1 und dann aus dieser Beweung Quadrtat loslassen und linker Analogstick .... Dieses hantieren mit dem linken Stick ist meiner Meinung nach viel zu umständlich. Meistens wird man einfach wieder Quadrat drücken, schon aus purem Reflex.

    Die Magie

    Es gibt entgegengesetzte Elemente. Diese entgegengesetzten Paare sind:
    Feuer <> Eis
    Erde <> Wind
    Licht <> Dunkel

    Man erfährt dies, wenn man sich die Waffen genauer ansieht. Ein Beispiel:

    Die Himmelsklinge von Jubei, Attribut Wind, gibt ihr einen Wiederstand gegen Erde von 50%. Das heißt Erde und Wind sind entgegengesetzt.

    Das Schwarze Schwert von Soki, Attribut Dunkel, gewährt ihm 50% mehr Schutz vor Lichtangriffen und es ist beim ersten Durchspielen das beste Schwert gegen Hideyoshi.

    Das Problem ist, einen Anhaltspunkt zu finden, welches Element der Gegner bevorzugt, bzw. welches seine Stärke ist und dann abzleiten, welche Schwäche er hat.

    Die Zobies kommen aus der Erde. Die haben also Stärke Erde und Wind verletzt sie am stärksten. Meneteith, die Riesenberserker mit der Zunge heraushängen pflügen ebenfalls den gesammten Erdboden um, da ist es einfach zu wissen, dass Wind die Schwäche ist.

    Probe auf's Exempel: Mit dem Onyxschwert von Soki habe ich gegen die Riesenzombies im verlassenen Dorf und dem Gebiet dahinter kaum eine vernünftige Chance, obwohl es einen Angriff von 140 hat. Sein Windschwert dagegen, Siegessturm, hat nur einen Angriff von 90, ist aber leichter und hat das Gegenelement zu Erde, nämlich Wind und funktioniert wunderbar, obwohl der Angriff eigentlich um 50 Einheiten niedriger ist als das Onyxschwert.

    Bei den Bossen findet man es wie folgt heraus:
    Jubeis Erzfeind ist Munenori Yagyu, ihr Onkel. Ihre erste Waffe hat Wind. Wind ist tatsächlich Munenoris Schwäche. Im Kampf habe ich es ausprobiert und es ist wirklich so.

    Ohatsu greift mit einem Gewehr an, dessen Element Feuer ist. Allerdings hat ihre Erzfeindin Schwäche Dunkel. Hier ist es die Erfahrung des Kampfes, die mich dies gelehrt hat. Ophelia war gegen Dunkel am empfindlichsten.

    Luis - Rosencrantz ist Robertos Erzfeind. Robertos erste Waffe hat Erde. Erde ist tatsächlich Rosencrantz Schwäche. Hab ich im letzten Kampf ausprobiert und da hat es sich bestätigt.

    Soki - na ja er ist der Schwarze Oni, Element Dunkel, dazu kann man nicht viel sagen. Sein Erzfeind Hideyoshi greift mit Licht an (Blitz). Das passt also auch. Mit Hideyoshi ist es am leichtesten, denn man sieht ja die Blitze, mit denen er angreift, so dass es nicht schwer ist, herauszubekommen, wogegen er eine Schwäche hat.

    Man muss also aufmerksam beobachten. Stellt man fest, dass der Schaden, den man mit einer Waffe anrichtet, enttäuschend ist, obwohl es die stärkste Waffe ist, die man hat, dann ist das Element der Waffe nicht die Schwäche des Gegners.

    Ein Charakter kann eine gewaltige Magieattacke auslösen, indem er R 1 und laange Dreieck drückt. Dazu ist es aber erforderlich, dass die Waffe Lv 3 Oni-Magie freigeschaltet hat, d. h. sie muss etwas aufgelevelt sein.

    Kombinierte Magie-Attacke
    Diese Attacke könnte euer bester Freund werden, wenn ihr euch umzingelt fühlt oder mit einem starken Gegner konfrontiert seid oder beides.

    Beide Charas müssen Lv 3 Magie können und es muss auf den Waffen freigeschaltet sein, d. h. sie müssen etwas aufgelevelt sein. Dann drückt der Charakter, den ihr steuert R 1 und laaange Dreieck. Daraufhin erscheint unter den Lebens- und Magiebalken oben links ein Icon L 2 und das müst ihr sofort drücken. Dabei verbraucht man 2 Einheiten Magie des Charakters, den ihr steuert und eine Einheit bei dem Begleiter, dafür verwandelt ihr das gesamte Areal für einen Augenblick in die pure Hölle.

    Es wird bei dieser Attacke immer das Element benutzt, das die Waffe hat.
    aus Wind wird Twister
    aus Licht wird Shining Star
    aus Feuer wird Inferno
    aus Eis wird Freeze

    Es ist am sinnvollsten, wenn man immer die Waffen ausrüstet, die das selbe Element haben. Bei den Zombies auf dem Berg hinter dem verlassenen Dorf ist die Schwäche Wind. Wenn man den kombinierten Magieangriff machen möchte, sollten möglichst beide Charaktere eine Waffe ausrüsten, die LV 3 Maige freigeschaltet hat (muss also etwas aufgelevelt sein) und die das selbe Element haben, in diesem Fall Wind. So ist der Schaden am höchsten. Danach könnte man ein Waffe wieder umrüsten, falls die für den Einzelkampf zu schwach ist.

    Haben die Waffen unterschiedliche Elemente, werden sie in dem Angriff vermischt, derjenige, der Eis auf der Waffe hat, macht Freeze und derjenige, der Feuer auf der Waffe hat, macht Inferno. Ob sich diese Attacke nicht teilweise aufhebt, weiss ich nicht.


    Zu zweit unterwegs

    Ab Versteck 2 kann Soki immer einen Begleiter wählen. Der Charakter, der mit Soki unterwegs ist, levelt etwas schneller auf, als die Charaktere, die im Versteck sind.

    Während beide unterwegs sind, wechselt man mit L 2 zwischen beiden. Das ist nützlich, denn falls einem Charakter die Magie ausgeht, wechselt man schnell zu dem anderen Charakter und beendet, was dieser angefangen hat. Diese Technik ist besonders bei den Tests der Tapferkeit wichtig, um Gold zu bekommen.

    Es ist auch möglich, dem Begleiter einen Befehl zu geben. Dazu benutzt ihr das Steuerkreuz. Diese Befehle werden besser befolgt, wenn je höher die Beziehung des Charakters zu Soki ist (siehe nächstes Thema). Das höchste ist eine Beziehung von 10.

    Die Befehle, die ihr mit dem Steuerkreuz gebt sind:
    • nach oben: Voller Angriff
      nach rechts: Folgen und Angreifen
      nach unten: Warten und Erholen
      nach links: Spezieller Angriff, jeder hat hier eine Spezialfähigkeit:
      SOKI kann Seelen absorbieren,
      Ohatsu gibt Feuerschutz
      Jubei lenkt die Feinde ab, ohne sie zu bekämpfen
      Roberto macht Berserker
      Tenkai macht Beten (Regeneration)
    Der Befehl und die Wirkung:
    • Voller Angriff: der Charkter rennt rum und macht ohne Rücksicht auf Verluste alles platt, was er erreichen kann. Hier wenden die Charktere (ab Stufe 8) auch R 2 an.
      Folgen und Angreifen: die Begleitung eilt nie voraus, um anzugreifen. Sie bleibt IMMER hinter oder neben dem Charakter, den ihr steuert.
      Warten und Erholen bewirkt eine Erholung der LP bis zur Hälfte.
      Spezielle Fähigkeit:
      Soki: Er absorbiert die Seelen, die herumschweben. Er ist hier ungeschützt und kann nicht blocken in dieser Zeit. Das bedeutet, dass ihr unbedingt drauf achten müsst, ob er angegriffen wird.
      Jubei: Sie lenkt die Feinde ab, d. h. sie läuft kurz vor einen Feind und rennt dann weg, so dass der Feind hinter ihr her stapft. Sie bringt die Feinde von Soki weg.
      Ohatsus Feuerschutz: sie bleibt zurück, wie bei warten und erholen, schießt allerdings die Feinde ab, die in Sokis Nähe kommen.
      Robertos Berserker: er wendet alle Speziellen Techniken an, ausser R 2.
      Tenkai: sein Beten regeneriert seine LP mit der Zeit komplett.
    Beziehungen
    Soki und seine Freunde können eine gute oder eine weniger gute Beziehung zu einander haben. Wie es um die Beziehung bestellt ist, könnt ihr sehen, wenn ihr wärend einer gemeinsamen Unternehmung mit Start ins Menü geht. Der unterste Menüpunkt bei dem begleitenden Charakter heißt Beziehung. Die Zahl rechts gibt einen Wert von 1 - 10 an. Dieser Wert erhöht sich durch normale Comboattacken, die beide zusammen ausführen, während sie kämpfen, das heißt sie bekämpfen gleichzeitig einen oder mehrere Feinde. Es reicht nicht aus, einfach nur zusammen auf Tour zu gehen.

    Wozu das gut sein soll? Einige sind der Meinung, die Charaktere stellen bessere Gegenstände her. Ich bin der Meinung, sie kämpfen besser zusammen. Das heißt, die Steuerung über die CPU funktioniert besser. Und so steht es auch in einer Beschreibung, die ich in einem Spielemagazin gelesen habe. Dort wird gesagt, dass die Befehle, die man der Begleitung mit dem rechten Steuerkreuz gibt, besser befolgt werden, wenn die Beziehung hoch ist. Genau das habe ich auch beobachtet.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Die Eigenschaften

    Starteigenschaften:
    Angriff
    Stoß
    Heben
    Vernichter
    Tritt

    Werden diese Techniken auf Stufe 3 gebracht, schalten sie eine Erweiterung frei, die den Charakter flexibler machen, auch wenn er von der CPU gesteuert wird, hat er dann bessere Angriffsmöglichkeiten. Wichtig: die Freischaltung allein macht die Eigenschaft NICHT verfügbar, sie erscheint im Menü grau. Ihr müsst sie aktivieren, in dem ihr einen Punkt an sie vergebt.

    Angriff Level 3 Schaltet neue Fähigkeit frei - Maximaler Level ist Level 10
    Wirbelwind - bei Soki - Maximum Level 5
    Wirbel - bei Jubei - Maximum Level 5
    Aufladen – bei Ohatsu - Maximum Level 5
    Hakensturm - Roberto - Maximum Level 5
    V Bohrer – bei Tenkai - Maximum Level 5

    Stoß Level 3 schaltet neue Fähigkeit frei - Maximum Level 5
    Blattstoß - bei Soki - Maximum Level 5
    Jäger – bei Jubei - Maximum Level 5
    Hasentritt – bei Ohatsu - Maximum Level 5
    Drehung - bei Roberto (Stoß heißt bei ihm Körperstoß) - Maximum Level 5
    Höllenstoß – bei Tenkai - Maximum Level 5

    Heben Level 3 schaltet neue Fähigkeit frei - Maximum Level 5
    Schlagen - bei Soki - Maximum Level 5
    S Drache – bei Jubei - Maximum Level 5
    Meteorfall – bei Ohatsu - Maximum Level 5
    Lodern - bei Roberto (Heben heißt bei ihm Kinnhaken) - Maximum Level 5
    Nirwana- bei Tenkai - Maximum Level 5

    Vernichter Level 3 schaltet neue Fähigkeit frei - Maximum Level 5
    Kopfspalter - bei Soki - Maximum Level 5
    Mondklinge – bei Jubei - Maximum Level 5
    Feuerwerk – bei Ohatsu - Maximum Level 5
    Nova - bei Roberto - Maximum Level 5
    Donnerstoß - bei Tenkai - Maximum Level 5

    Tritt Level 3 schaltet neue Fähigkeit frei - Maximum Level 5
    Phönix - bei Soki - Maximum Level 5
    Bogentritt – bei Jubei - Maximum Level 5
    Stich – bei Ohatsu - Maximum Level 5
    Niederstrecken - bei Roberto - Maximum Level 5
    Erleuchten – bei Tenkai - Maximum Level 5

    Bis zu Stufe 7 kann man nur Angriff bis Lv 5 aufleveln und alle anderen bis Lv 3 hochstufen. Ab Stufe 8 kann man Angriff bis Level 10 stufen und die anderen bis Level 5.

    Nicht zu übersehen sind die anderen Fähigkeiten -
    K-Trefer
    K-Treffer - Max Level 10
    Kette - Max Level 10
    Abwehren - Max Level 5

    Abwehr
    Ausweichen - Max Level 3
    Rolle - Max Level 3

    Absorb.
    Vakuum - Max Level 3

    Die Beschreibung der Technik der normalen Angriffe / Eigenschaften

    Möglichkeit 1: Hierzu geht ihr mit START ins Menü. Dann dort auf Fähigkeiten.
    Möglichkeit 2: Am Spiegel, wenn ihr auf Fähigkeit verbessern geht, kommt ihr in das selbe Menü

    Der Spezialangriff und der schwarze Oni

    Einen speziellen Oni-Angriff mit R 2 lernt jeder Charakter in der Mission, die man mit ihm NACH Stufe 8 hat. D. h. Ohatsu und Soki haben den R 2 - Angriff zur Verfügung, wenn Stufe 8 beendet ist. Jubei hat den R 2 Angriff zur Verfügung, wenn Stufe 9 beendet ist. Roberto hat ihn, sobald Stufe 10 beendet ist und Tenkai ab Versteck 11: San Felipe.

    R 3 und L 3 - der schwarze Oni
    Dies ist auch genau der Zeitpunkt, ab dem das Oni-Erwecken durchgeführt werden kann und die Charaktere auch lilane Seelen zum Auffüllen der OP bekommen.

    Die Beschreibung der Technik der Spezialangriffe und des Oni-Modus

    Mit START ins Menü gehen, dann auf OBJEKTE gehen, dann auf ANSEHEN, dann auf WEITERE und hier auf "SCHRIFTROLLEN". Sie sind nach Personen sortiert. Soki, Jubei, Ohatsu, Roberto, Tenkai.

    Ein Beispiel:
    Tenkai - die Spezialangriff Schriftrolle heißt Kunst der Reinigung (R 2 + zusätzl. Tasten...)
    Tenkai - die Oni-Modus Schriftrolle heißt Oni-Handschuh (R 3 + L 3)
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Das Aufleveln

    Insgesamt können der Charakter, die Rüstung und die Waffen aufgelevelt werden. Die roten Seelen werden für das Aufleveln von Rüstung und Waffen benötigt, während die Charaktere durch die erworbenen Erfahrungspunkte aufsteigen.

    Je Level, den der Charakter höher stuft, wird ein Punkt vergeben. Insgesamt können die Charaktere bis Level 100 aufsteigen. Die erhaltenen Punkte sollten zuerst für Angriff und vor allem für Absorb. / Vakuum benutzt werden, damit das saugen der Seelen schneller geht.

    Ich persönlich fand es sehr nützlich, die Eigenschaften "Ausweichen" und "Rolle" unter Menüpunkt "Abwehr" hochzustufen. Vor allem die Rolle habe ich für mich entdeckt. Es bedeutet, dass ein Charakter eine Rolle macht, oder nach hinten springt, wenn ihr aus der passiven Haltung mit L 1 eine Bewegung auslöst. Das ist hilfreich, wenn viele Feinde in der Nähe sind, sie erzielen dann keine Treffer. Wie ihr ansonsten die Punkte verteilt, ist euch überlassen, denn es hängt sehr von eurem Kampfstil ab. Ihr solltet dabei nur berücksichtigen, dass ein CPU gesteuerter Begleiter nur die Angriffe tätigt, die ihr freigeschaltet habt.

    Meiner Erfahrung nach ist es das beste, wenn man nach Vakuum und Abwehr auch die Punkte unter K-Treffer aufpeppt, denn die kritischen Ketten werden dann länger.

    Mehr LP, MP und OP druch Aufleveln der Charas
    Auflevelmöglichkeiten bietet hauptsächlich das Versteck. Der Freund Sokis, Minokichi, kann Soki an verschiedene Orte teleportieren, an denen Soki bereits war. Dann können Schatzkisten geöffnet werden, die man nicht erreicht hat und man kann aufleveln, indem man Gebiete aufsucht, die hohes Feindaufkommen haben.

    Mehr Erfahrungspunkte
    Man kann die Erfahrungspunkte, die man erhält, erhöhen, indem man folgendes ausrüstet:

    Juwel der Tapferkeit, Erfahrungspunkte + 10%. Zu finden in der Suruga-Festung, die erste Mission von Jubei und Soki.
    Juwel des Muts, Erfahrungspunkte + 20%, kann man kombinieren mit Erfindernotizen + Geweih

    Waffen (zwei Beispiele)
    Sokis Drachengabe gibt Erfahrung + 100 % (hat auf Lv 1 einen Angriff von 15), beim Händler zu kaufen
    Jubeis Juzumaru gibt Erfahrung + 100 %, (hat auf Lv 1 einen Angriff von 20), diese Waffe bekommt man durch Kombination von Kriegerkodex + Geweih

    Wenn Soki und die Begleitung aufleveln, leveln auch die Charaktere mit auf, die im Versteck bleiben. Kommt ein neuer Charakter in die Gruppe, hat er gleich einen Level, der sich an der Person orientiert, die schon in der Gruppe ist. Je höher die Begleiter Sokis gelevelt haben, desto höher ist der Einstiegslevel eines Neulings und desto mehr Punkte könnt ihr bei diesem Neuling vergeben, ohne dass ihr ihn selbt aufgelevelt habt. Er profitiert von den Leveln der Gruppe. Es lohnt sich also, zwischendurch hochzustufen. Der höchste Level ist wie gesagt Level 100 und dient hauptsächlich dazu, die LP, MP und OP zu erhöhen.

    Aufleveln durch Juwele
    Allein durch das Aufleveln auf Stufe 100 sind die Werte NICHT auf Maximum. Diese Werte können nur Maximiert werden, indem man einem Charakter spezielle Juwele gibt.

    Kraftjuwel ==> Steigert LP
    Oni-Juwel ==> Steigert MP
    Antriebsjuwel ==> Steigert OP

    Diese Juwele findet man während des Spiels oder stellt sie (später) durch kombinieren her.
    Dazu benötigt ihr Erz, das ihr in Stufe 15 in der Shimabara Forschungsanlage und dort in den Laboren findet. Die Feuerbälle hinterlassen es. Rüstet die Spielerwürfel aus bei Ohatsu, wenn ihr auf Jagd geht und die Bälle abschießt. (Manchmal hinterlassen es auch Wächter, aber sehr selten).

    Gelbes Erz und Gelbes Erz ==> Kraftjuwel (LP Steigerung)
    Blaues Erz und Blaues Erz ==> Oni-Juwel (MP Steigerung)
    Gelbes Erz und Blaues Erz ==> Antriebs-Juwel (OP Steigerung)

    Die Maximal-Werte
    LP: 4.480
    MP: 3.190
    OP: 2.560

    Diese Werte könnt erreicht ihr also NUR, indem ihr auch die Juwelen benutzt. Steigern kann man sie dann nur noch, indem ihr z. B. eine Waffe ausrüstet, die einen oder mehrere der Werte erhöht. Beispiel: Durandal von Soki (bekommt er in der letzten Mission) erhöht, wenn ausgerüstet, die MP um 500 und die OP um 1.000.

    Abwehr steigern
    Die Abwehr müsst ihr steigern, indem ihr die Rüstung auflevelt. Sie kann bis Level 100 aufgelevelt werden. Auf Level 10, 20 und 30 wird dabei ein zusätzlicher Platz in der Rüstung freigeschaltet, so dass ihr dann insgesamt 4 Rütungsplätze und einen Platz für die Waffe habt. Bis zum Level 65 steigert sich dabei die Anzahl der Seelen, die ihr benötigt, um die Rüstung einen Level zu verbessern, um 20 Seelen. Ab Level 65 werden immer 50 Seelen mehr benötigt. Beispiel: Jubeis Rüstung benötigt 1.000 Seelen, um von Level 65 auf Level 66 zu verbessern. Um von Level 66 auf 67 hochzustufen benötigt sie 1050 Seelen, um von Lv 67 auf 68 zu leveln benötigt sie 1.100 Seelen usw.

    Angriff steigern
    Um eure Angriffskraft zu erhöhen, musst ihr immer wieder die Waffen aufstufen. Leider findet ihr beim ersten Durchgang zu Beginn keine Waffe, die das ganze Spiel über stark genug wäre. Ihr müsst euch ständig für eine neue Waffe entscheiden.

    Die Waffen können bis Level 10 gestärkt werden. Waffen mit einer maximalen Angriffskraft UNTER 100 level wie folgt:
    Aufleveln schwächerer Waffen

    Beispiel Erdklinge / Jubei / Maximale Angriffskraft: 64

    von Lv 01 nach 02 = 250 Seelen
    von Lv 02 nach 03 = 425 Seelen
    von Lv 03 nach 04 = 600 Seelen
    von Lv 04 nach 05 = 950 Seelen
    von Lv 05 nach 06 = 1.300 Seelen
    von Lv 06 nach 07 = 2.000 Seelen
    von Lv 07 nach 08 = 2.700 Seelen
    von Lv 08 nach 09 = 3.400 Seelen
    von Lv 09 nach 10 = 4.800 Seelen

    Insgesamt benötigt man also 16.425 rote Seelen, um eine schwächere Waffe auf Maximum zu bringen.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Die Waffen, die eine Angriffskraft ÜBER 100 erreichen leveln wie folgt:
    von Lv 01 nach 02 = 400 Seelen
    von Lv 02 nach 03 = 650 Seelen
    von Lv 03 nach 04 = 900 Seelen
    von Lv 04 nach 05 = 1.400 Seelen
    von Lv 05 nach 06 = 1.900 Seelen
    von Lv 06 nach 07 = 2.900 Seelen
    von Lv 07 nach 08 = 3.900 Seelen
    von Lv 08 nach 09 = 4.900 Seelen
    von Lv 09 nach 10 = 6.900 Seelen

    Insgesamt benötigt man also 23.850 rote Seelen, um eine starke Waffe auf Maximum zu bringen.


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Die Gegenstände

    Ihr habt euch bestimmt schon mit den wenigen Items herumgeplagt: immer nur 15 Stück von jeder Sorte können im Inventar sein und die kann man noch nicht einmal alle kaufen. Es gibt 2 Ausnahmen: Gegengift 30 Items, Charons Glocke (sofortige Wiederbelebung) 99 Stück.

    Man muss bedenken, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, die verschiedenen Leisten wieder aufzufüllen. Geheimmedizn, Geheime-Oni-Medizin etc. füllen mehr von einer Sorte auf.

    Um das Inventar so voll wie möglich zu bekommen, lasst ihr eure Charktere Kombinationen anfertigen. Ein Charakter kann 4 Kombinationen und später bei bester Beziehung 5 Kombinationen tätigen. Dann sind sie müde. Das bedeutet: wenn eure Charaktere keine Items mehr anfertigen können, obwohl ihr noch Material habt, dann geht einfach irgendwo in eins der Gebiete, die Minokichi anbietet und kommt zurück, dann könnt ihr wieder je Charakter die entsprechende Anzahl Kombinationen durchführen lassen. Je höher dabei die Level der Charaktere sind, desto bessere Gegenstände stellen sie her.

    Natürlich benötigt ihr Zutaten. Die bekommt ihr, wenn ihr in den unterschiedlichen Gebieten kämpft. Je schwieriger die Gegner sind, desto interessanter ist, was sie hinterlassen. Die Spielerwürfel und der Spieler Würfelbecher helfen dabei, gute Items zu bekommen. Man kann diese beiden Ausrüstungsgegenstände kaufen. Allerdings findet man die Würfelbecher auf auf einem Tisch, wenn man das erste Mal in Kyoto ist, bevor man gegen Hideyoshi kämpft. Bei den Würfelbechern braucht man allerdings einen Vernichtungsschlag, bei den Spielerwürfeln nicht.

    Summa summarum bedeutet das: wenn man unsicher ist und ein volles Inventar an Heilitems haben möchte, kommt man nicht umhin, trainieren zu gehen. Trainien ist also nicht nur dazu gedacht aufzuleveln.


    Kombinationen - Tipps
    An dieser Stelle wäre mir eine komplette Liste zu lang, ich füge sie beim Kapitel Akechi Grab ein. Das ist insofern sinnvoll, als das es das letzte Versteck ist und ihr überall noch einmal hin könnt um Gegenstände zu holen etc. Allerdings gebe ich hier einige Hinweise zur grundsätzlichen Funktion der Kombinationen. Grundsätzlich gilt: je höher ein Charakter aufgelevelt hat, desto bessere Gegenstände und Waffen stellt er her.

    Ausserdem stellt jeder Charakter für sich eine eigene Waffe her, wenn die Zutaten da sind. Anders herum: Tenkai wird nie eine Waffe für Jubei kombinieren und Ohatsu nie eine Waffe für Roberto, sondern immer nur jeder für sich selbst. Da die Zutaten mit denen man Waffen herstellt zu Beginn rar sind, solltet ihr euch wirklich sehr gut überlegen, wer eine neue Waffe dringend braucht. In den entsprechenden Verstecken habe ich bereits Hinweise dazu gegeben und die Waffen dort aufgelistet, die hergestellt werden können.

    Wie die Charaktere Waffen herstellen: (Einzelheiten)

    Kriegerkodex kombiniert mit
    Fänge
    Versteinerte Knochen
    Geweih
    Seltenes Geweih
    Seltenes Gehäuse
    Das bedeutet, ihr könnt PRO Charakter 5 Waffen durch Kombinieren herstellen, insgesamt also 20 Waffen von insgesamt 136 Waffen, die es im Spiel gibt.

    Wie die Charaktere Ausrüstung herstellen:
    Ausrüstungsgegenstände werden IMMER mit Erfindernotizen hergestellt. Dabei stellt bei gleichem Level jeder Charakter sehr oft einen anderen Ausrüstungsgegenstand her. (Siehe Aufstellung beim Kapitel: Akechi-Grab)

    Preisnachlass: Mit Erfindernotizen und Kriegerkodex bekommt man die Händlertafel. Wenn Soki diese Tafel ausgerüstet hat, bekommt er beim Händler 20% Rabatt.

    Erfindernotizen sind kombinierbar mit:
    Gelbes Erz
    Blaues Erz
    Fänge
    Versteinerte Knochen
    Geweih
    Seltenes Geweih
    Seltenes Gehäuse
    Wie die Charaktere Medizin herstellen:(Liste)
    Miteinander kombinierbar sind:
    Gras
    Wildblume
    Süßes Kraut
    Seltener Pilze
    Roter Pilze
    Echse
    Salamander
    Seltener Salamander
    Sonderstellung Juwele
    Sie werden mit Erz hergestellt.
    Gelbes Erz und Gelbes Erz ==> Kraftjuwel (LP Steigerung)
    Blaues Erz und Blaues Erz ==> Oni-Juwel (MP Steigerung)
    Gelbes Erz und Blaues Erz ==> Antriebs-Juwel (OP Steigerung)

    Wächter und Feuerbälle hinterlassen diese Erze, z. B. in der Shimabara Forschungsanlage (die 2. Anlage). Wächter allerdings noch seltener als die Feuerbälle. Rüstet die Spielerwürfel aus bei Ohatsu, wenn ihr auf Jagd geht und die Bälle abschießt.
    Geändert von Tabitha-Lee (30.5.06 um 22:43 Uhr)

  3. #3
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha Dawn of Dreams: Stufe 1 - Beginn der Alpträume

    4. Juli 1598
    1. Jahr des Keicho
    Mitsunari Ishida kämpft auf dem Dach mit Tenkai Nankobo Tenkai ist ein Jubei. Daraufhin sieht man Soki ein kleines Mädchen retten und dann einen Riesengenma bekämpfen. Auf einem Aussichtsturm steht ein westlich aussehender Mann mit weißen Haaren und weißem Anzug und schaut auf seine Uhr.


    Stufe 1
    Beginn der Alpträume

    Items
    Medizin 1

    Soki bekommt es mit einem Rudel Genma zu tun. Aber sie dürften kein Problem sein, wenn man nicht weitergeht, sondern an Ort und Stelle erst alle bekämpft. Im nächsten Abschnitt sind wieder Genma, allerdings kann man sie auch einzeln zu sich rüber locken und dann bekämpfen.

    Oder Soki geht nahe an die Gruppe heran, hält R 1 gedrückt, betätigt kurz Dreieck um die Oni-Magie zu aktivieren und sofort danach schlägt er mit Quadrat zu. (Der Wechsel muss schnell erfolgen). Danach macht er eine Kette und erhält entsprechend mehr Seelen und auch blaue Seelen, die seine Magie wieder auffüllen. In der kleinen Sackgasse nahe der Genmagruppe, steht ein Krug, den Soki zerschlagen kann. Hier findet er Medizin 1.

    Sobald man hinter den 3. Abschnitt geht verschwimmt das Bild und eine kleine Sequenz zeigt, wie Soki aufs Dach springt. Hier bekommt er es mit stärkeren Genma und einem Riesengenma zu tun. Die Anweisung auf dem Bildschirm besagt, dass L 1 zum blocken angewendet werden soll. Ist allerdings nicht ganz einfach, denn der Riesengenma zerschlägt alles kurz und klein. Bald verändert sich Soki zum Schwarzen Oni, dann wird es leicht. Gut wäre es, die Medizin nicht zu verbrauchen.

    Als schwarzer Oni haltet die R 1 Taste gedrückt, mit Dreieck macht ihr einen starken Angriff, mit Quadrat seid ihr schneller. Ihr müsst also ein bisschen Abwägen, was euch lieber ist. Soki als black Oni ist unverwundbar und heilt sich auch, deshalb braucht man keine Sorge haben.

    **********************************************

    Sobald er besiegt ist, wird in Zeichnungen die Hintergrundgeschichte erzählt.

    Nobunaga wollte vereinen, indem er sich der Genma bediente. Er starb durch Onimusha inmitten der Flammen. Danach verschwand die Genma Armee. Nach Nobunagas Tod wurde Hidoyoshi der Nachfolger. Er brachte Frieden. 29. Juni 1596 erschien der Omenstern und Hideyoshi machte eine Veränderung durch wodurch Krieg begann. Das spanische Schiff San Felipe erreichte Japan und Hideyoshi ließ die Passagiere töten. Ebenfalls die westlichen Missionare, die ins Land gekommen waren. Das Fushimi Schloss wurde während eines Erdbeben beschädigt.

    1598 Omenstern erscheint erneut und kündet Unheil an.

    **************************************************
    Geändert von Tabitha-Lee (11.5.06 um 12:01 Uhr)

  4. #4
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha Dawn of Dreams: Stufe 2 - Der Blaue Dämon

    Stufe 2
    Der blaue Dämon
    2 Jahre später ... 30.Januar 1598
    3. Jahr des Keicho


    Kirschbäume werden überall im Land zusammengetragen

    Soki liegt auf dem Boden, Arme unter dem Kopf verschränkt. Irgendetwas lässt den Boden erbeben und das Dach bebt mit. Soki steht auf und Minokichi fällt sozusagen von der Decke und fordert ihn auf, nachzusehen.

    Soki stellt sich dem Transport entgegen.

    Boss Danemon
    Soki fragt Danemon ob er die Käfer gegessen hat. Er bejaht und sagt, sie machen ihn stark. Soki ist angewidert. Es kommt zum Kampf.

    Wahrscheinlich kommt es einem schwer vor, weil man evtl noch nicht so sehr mit der Steuerung vertraut ist. Wichtig mal wieder: R 1, Dreieck und SOFORT danach Quadrat. Wenn man vor Danemon steht, drückt man diese Combi und wendet Oni-Magie an. Um Danemon herum sind viele Genma. Bei geglücktem Angriff, macht Soki eine Kette und schlägt nicht nur Danemon sondern auch die anderen Genma. Dadurch hinterlassen sie mehr Seelen und in unterschiedlichen Farben. Blau füllt die Magie von Soki wieder auf, so dass er diesen Angriff wiederholen kann. Falls die blaue Magie ausgeht, sind die Genmakrieger eine Hilfe. Soki macht sie platt und einige hinterlassen blaue Seelen.

    Danemon produziert immer wieder neue Genma, so dass diese immer zur Verfügung stehen. Wichtig ist es, ab und zu in eine Ecke gehen und die Angriffe mit L 1 blocken.

    Hinterlässt: 1.000 Erf und 650 Geld, aber der Geldbetrag variiert, je nachdem, wie viele Combos man hat.

    Nachdem Danemon besiegt ist, verbrennt Soki die Kirschbäume, die längst keine mehr sind.

    Vom einer behelfsmäßigen Brücke zwischen zwei Dächern aus beobachten 2 Personen die Szenerie. Es ist ein Mann mit einer Krähe auf der Schulter und eine Frau. Die Frau sagt, sie hätte ihn endlich gefunden und der Mann meint der blaue Dämon sei ein Verräter.

    Danach wird gefragt, ob man speichern möchte.

    **************************************************
    Geändert von Tabitha-Lee (9.5.06 um 18:16 Uhr)

  5. #5
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha Dawn of Dreams: Stufe 3 - Jubei ist eingetroffen

    Versteck 1 – Suruga Außenposten


    Minokichi informiert: Der gerade besiegte Boss, Naoyuki Ban Danemon, stand in Nobunagas Diensten, aber nach Honnoji verwand er.

    Minokichi ist das kopfüber Krümelchen von der Decke, ist ein Mino. Er sagt, er will Samurai werden und hat deshalb seine Heimat verlassen. Jetzt kann man seine Fähigkeiten und Waffen verbessern und Einkaufen.

    **************************************************

    Stufe 3
    Jubei ist eingetroffen.
    6. Februar 1598 – Ebene von Suruga


    Items:
    Gras
    3 x Medizin 1
    Medizin 2
    3 x Oni-Med 1
    Oni-Juwel

    Süßes Kraut
    Fänge (im Krug)
    Pilze (Dach)
    Erfindernotizen

    Trinkertagebuch 1
    Trinkertagebuch 2
    Laternentrick – Notiz
    Takezo-Geständnis

    Tests der Tapferkeit 3

    Rüstung
    Soldatenkragen
    Tigerauge

    Waffen:
    Feuertanz / Soki
    Dojiri / Jubei

    Ein Brunnen

    Bosse:
    Jubei Yagyu
    Riesenspinne

    Jubei zog los, um den Krieger zu finden, den Oni der Asche. Minokichi weckt Soki und teilt ihm mit, das viel Böses näher kommt und das ein Kind auf der Straße ist, das in Gefahr ist. Es ist in der Seitenstraße sagt er. Soki geht hinaus.

    Draußen bei den verbrannten Karren Items aufheben.
    Außerdem müssen sie quer über die Dächer durch Häuser etc, um zur Seitenstraße zu kommen, denn die verkohlten Karren versperren den Weg.

    Nächstes Gebiet heißt Monsterparade - hier ist ein Spiegel und wenn man speichert erscheint dieser Name auf dem Speicherplatz. Draußen ist Trinkertagebuch 1. Minokichi lässt sich wieder sehen. Hier auf dem Gemüsestand ist Oni-Med 1. Soki kann hier links aus dem Bild die Treppe runter ins leere Flussbett. Hier ist eine Schatzkiste mit Erfindernotizen. In den Krügen sind 1 x Medizin und 1 x Fänge. Im Flussbett ist Medizin 2, Trinkertagebuch 2. Unten sind Genma und eine

    Rätselkiste 2 Züge, Inhalt: Feuertanz
    1. oben links 1 x = Rote Reihe fertig,
    2. Unten links 1 x = Kiste geht auf

    Oben auf dem Dach Links Soldatenkragen. Rechte Leiter hoch, kann er nichts machen, er ist für den verkohlten Balken zu schwer. Wer will kann jetzt noch mal zurück und Fähigkeiten, Waffen und Rüstung verbessern. Und natürlich Speichern. Wenn man so weit ist durch die Holztür gehen und Soki landet auf der anderen Seite der verbrannten Wagen. Hier begrüßen ihn 2 Schützen mit Pfeil und Bogen: Schnell L 1 und abwarten, bis sie ihren Bogen neu spannen müssen dann nähern und schlagen.

    In den verkohlten Wagen ist Oni-Med 1. Minokichi hängt vor der Tür, mit der es weiter geht. Im Nächsten Areal sagt er, er spürt einen Menschen in der Nähe. Er verschwindet, um ihn zu finden. Bei der Leiche, wo die Krähen sind, liegt die Karte des Gebietes. Hier tauchen wieder 2 Schützen auf. Der eine hinterlässt Erfindernotizen und noch was, hab vergessen, was es war.

    Boss Jubei ~~~ 1.500 Erfahrungspunkte
    Sobald Soki das Gekreisel betritt wird eine Sequenz ausgelöst, an dessen Ende er gegen Jubei kämpfen muss. Ich hoffe, ihr habt Sokis Magie Leiste voll, denn die wird benötigt, Jubei ist schon auch ohne zu schlagen, aber da sie verdammt schnell ist, kann es echt ätzend werden.

    Zunächst sollte Soki mit L 1 unbedingt blocken, denn Jubei ist nahe bei ihm. Dann springt sie weg und er sollte hinterher und sofort mit R 1 und Dreieck und Quadrat draufhalten, wenn möglich sofort wiederholen. Insgesamt habe ich so 3 x angegriffen und der Kampf war vorüber. Nach dem Kampf stellt sich Jubei als Jubei Yagyu vor. Den Namen Jubei bekommt im
    Yagyu-Clan immer der stärkste Kämpfer der Yagyus, so kommt es dass Jubei noch einen Mädchennamen hat und dieser ist Akane. Ihr vollständiger Name wäre also Jubei Akane Yagyu. Munenori, ihr Onkel, wird sie Akane nennen.

    Sobald Jubei und Soki über die ersten Erklärungen hinweg sind, sind die Genma da und es wird sofort weiter gekämpft. Allerdings ist der Spiegel erreichbar und man sollte vielleicht überlegen, ob man hin sprintet und Kreistaste drückt. Das gibt einem eine Ruhepause und Soki kann Fähigkeiten und Objekte verbessern und die Ausrüstung kontrollieren. Jubei hat einige Punkte zu verteilen.

    Soki und Jubei überlegen sich, dass das Erscheinen der Genma einen Ursache haben muss und wollen zum alten Tempel gehen, um die Angelegenheit zu überprüfen. Dadurch habt ihr keine Möglichkeit zum Versteck zu gehen und Items nachzurüsten.

    Sokis und Jubeis Weg zum alten Tempel


    Über dir Brücke die Tür ist verschlossen und rührt sich nicht. Jubei und Soki werden ins Flussbett geschleudert und die Brücke zerstört. Unten sind viele Genma und eine Rätselkiste:

    Rätselkiste, 2 Züge, Inhalt: Tigerauge. Ausrüsten! erhöht die LP um 100
    1 x oben rechts = Rot fertig
    1 x unten rechts und die Kiste öffnet sich.

    Unten im Flussbett sind Schützen, ab und zu L 1 zu drücken um die Pfeile zu blocken kann nicht schaden. Oben wird die Brücke zerschossen und sobald man rechts weiter will, wird ein Tapferkeitstest eingeleitet:

    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Test der Tapferkeit 1:
    Ziele Axtkämpfer / 1 Minute
    Hier habe ich Magie benutzt (R1, Dreieck, Quadrat)

    Gold: Geheimmedizin 2
    --------------------------------------------------------------------------------------------

    Auf dem Dach sind Pilze. Es ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich zu Jubei zu wechseln. Somit kann man nicht über dem Tor entlang balancieren. Hier ist ein Spiegel zum Speichern.

    Weiter geht’s über die Leiter, denn das Tor ist geschlossen. Sobald Soki oben ist, wird leider die Leiter zerschossen. Soki geht allein weiter und klappt die Leiter auf der anderen Seite herunter, beseitigt einen Axtkrieger und auf der Brücke eine Schützen. Hier ist ein Kraftjuwel. Sobald er zum Tor geht und es öffnet um Jubei nachzuholen, wird der 2. Tapferkeitstest eingeleitet.

    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Test der Tapferkeit 2:
    3 Axtkrieger und ein Schütze, / 1 Minute
    Hier benutze ich den bewährten R 1, Dreieck/Quadrat Angriff. Dann beseitige ich den Schützen, der blaue Seelen für die Magie hat und wiederhole den Angriff auf die Axtkrieger.

    Gold: Oni-Juwel
    --------------------------------------------------------------------------------------------

    Jetzt könnt ihr Jubei holen und zur Brücke gehen, allerdings könnt ihr ein Item bekommen, wenn ihr zuerst nach links runtergeht. Hier ist ein Genma vor der Tür. Diesen zerkloppen. Dahinter ist eine

    Schatzkiste, 2 Züge, Inhalt: Dojiri / Jubei
    1 x unten rechts
    1 x gelb fertig oben rechts – Kiste öffnet sich
    Die Katanas Dojiri haben Angr 20, Attribut Eis, 5 Combo (also eine schnelle Waffe)

    Hier ist außerdem ein Brunnen.

    Ich rüste Dojiri aus, gehe zum Speicherspiegel zurück und werte auf, was möglich ist. Dann geht’s zurück zur Brücke. Jetzt geht’s vorne hinunter. Der Genma an der Tür wird von Jubei und Soki ohne Magie klein gemacht. Er hinterlässt, wenn man Glück hat Geheimmedizin 1.

    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Test der Tapferkeit 3:
    besiege Gache / 3 Minuten
    Dazu benutze ich wieder Magie mit anschließend Quadrat.

    Geheimmedizin 1
    --------------------------------------------------------------------------------------------

    Jetzt geht es speichern und hinten das Süße Kraut aufnehmen, ist wichtig für Kombinationen. Dann geht ihr links zum Tempel. Hier findet man die Laternentrick – Notiz und daraufhin schlägt man mit Soki auf die Laternen ein. Wenn alle Flammen leuchten fährt links die mittlere Laterne zurück und darunter ist das linke Türwappen. Beim Tor ist Medizin 1. Die Mission heißt also, das 2. Wappen zu finden.

    Unten für das Tor fehlt der Schlüssel, also hier kommen wir nicht hinein. Jetzt benötigen wir sowohl ein Wappen als auch einen Schlüssel, hört sich ganz so an, als ob man das Wappen findet, sobald man den Schlüssel hat. Also ab in den Gras überwachsenen Weg rechts vom Tempel. Hier ist Takezo-Geständnis.

    Weiter geht es und die beiden bleiben bei einer Tür stehen und eine Sequenz gibt einen Überblick über die Szenerie. Bei den in den Krügen unter dem Dach ist ein Oni-Juwel und sobald Soki es holt erscheint wieder ein Gache. Wenn ihr dem Kampf ausweichen wollt, dann holt das Juwel nicht, ihr könnt später immer noch hier hin und es holen.

    Ich benutze das Juwel mit Soki und dann schlage ich den Gaucho mit Magie. In den Krügen draußen Oni-Med 1. Dennoch fehlt der Schlüssel. Also klettert Soki die Leiter hier hoch und oben auf den Dach ist ein Toter und weiter hinten der Antike Schlüssel. Speicherpunkt wir kommen! Jubei hat einen Mordshunger, sagt sie. Was soll man da machen?

    Geheimnisvoller Garten
    Wahrscheinlich ist euch schon die rote Kiste hinter den verkohlten Balken aufgefallen, direkt neben der Eingangstür. Hier kommt ihr erst dran, wenn ihr Roberto habt, aber dazu zu gegebener Zeit mehr.

    Nach dem Speichern geht es über den Bretterweg runter zur verschlossenen Tür und ich renne durch die Genma, die auftauchen ohne mich ablenken zu lassen und drücke beim Gekreisel vor der verschlossenen Tür schnell Kreistaste, so umgehe ich in Kämpfe verwickelt zu werden. Hinter der Tür sind viele Genma und Jubei stürzt sich ins Getümmel. Es erscheint ein Gache. Außerdem sind Schützen hinten am anderen Ende. Mit Magie prügel ich auf den Gache ein. Er hat daraufhin blaue Seelen hinterlassen, so dass die Magieleiste von Soki wieder gefüllt wird. Danach lasse ich Soki mit L 1 zu den Schützen gehen, die leicht ohne Magie zu erledigen sind, lediglich die Annäherung ist mit Vorsicht zu genießen. Jubei tummelt sich bei den anderen Genma. Sobald die Luft frei ist zum atmen öffne ich die Kiste. Tempeltorschlüssel R ist in der Kiste. Aha, das gesuchte Wappen.

    Hier ist ein Spiegel, an dem man nicht speichern kann. Angriff Lv 3 Schaltet Wirbelwind frei, bei Jubei Wirbel, die beiden haben Level 11. Danach geht’s zum anderen Spiegel zum Speichern.

    Im Tempel
    Im Tempel sind Axtkrieger und Schützen. Ich renne vorbei und zum Tor und drücke beim Gekreisel schnell Kreis.

    Boss Riesenspinne ~~~ Exp: 3.000 und 350 Geld (variabel)

    Jetzt kommt die Spinne. Sie spuckt immer Genma aus, die eine Hilfe sind, denn wenn sie getötet werden hinterlassen sie lila Seelen, so dass Soki seine Magieleiste auffüllen kann. Die Spinne an sich ist leicht zu handhaben, das einzige Problem können ihre Sprünge sein. Wenn sie landet verletzt sie alles um sich herum, auch die Genma gehen zuweilen dabei drauf. Ein guten Schutz bietet das Dach vom Tor.

    Strategie:
    Jubei wird auf Warten und Erholen eingestellt. Ihr Platz ist unter dem Tordach. Sie lockt in ihrer Position die Genma an wie das Licht die Motten, was für Soki sehr praktisch ist, denn so kann er auch unter dem Tordach und in der nähren Umgebung die Genma schnetzeln. Ich hab nur dann auf die Spinne eingedroschen, wenn sie im hinteren Bereich war, selten, wenn sie am anderen Ende ist.

    Die Spinne spuckt Genmas aus, die bis an das andere Ende fliegen. Die braucht man eigentlich nicht bekämpfen, denn in regelmäßigen Abständen springt die Spinne auf die Genma drauf und Soki braucht nur noch die Seelen einzusaugen. Dabei sind IMMER blaue Seelen für die Magie dabei und immer rote Seelen, manchmal sogar gelbe. So hat man immer Schutz vom Dach und bekommt trotzdem, was man benötigt. Soki rennt immer zur Spinne, wenn sie nahe am Dach ist und schlägt mit Magie auf die Spinne. Sie holt dabei mit ihrem linken Arm aus und versucht Soki zu schlagen. Während er Magie anwendet ist er allerdings nicht verwundbar. Der Kampf kann sich lediglich etwas hinziehen.

    Die beiden hatten bei Kampfbeginn Lv. 11 und ich prügle mich eine Weile und Soki bekommt Level 12, das hat der Kampfkraft nichts genützt, denn hier kann man die Punkte nicht einsetzen, um die Angriffskraft zu erhöhen.

    Ich hab die Spinne schon mal erledigt mit Lv 17. Allerdings muss man wirklich nicht so hoch leveln. Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte. Nach dem Kampf ist endlich Ruhe. Soki und Jubei gehen ins Versteck.

    **********************************************
    Geändert von Tabitha-Lee (24.5.06 um 00:18 Uhr)

  6. #6
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha Dawn of Dreams: Stufe 4 - Ohatsus Tränen

    Im Versteck 2 – Suruga Außenposten

    Sattapass. Das ist es, wo Jubei hin will. Sie wünscht sich, Soki käme mit. Aber jetzt los zu ziehen ist glatter Selbstmord. Ich will meine Charaktere stärken:

    Beim Händler
    Er hat unter anderem ein Breitschwert für Soki im Angebot. NICHT kaufen, das hinterlassen Gegner.

    Für Jubei kann man Katanas kaufen, die sich Semimaru nennen. Sie haben bei Lv. 1 einen hohen Angriff. Ich kaufe sie und levele hoch.

    Dazu als Vergleich ihre anderen Waffen:
    Semimaru hat bei Lv 4 Angriff von 31
    Dojigiri hat bei Lv. 4 Angriff 26
    Miike Tenta hat bei Lv 4 Angriff 23

    Das bedeutet für mich, dass es sich lohnt, sich über die Waffen Gedanken zu machen.

    Zusätzlich müssen Gegenstände aufgestockt werden.

    Kombinationen

    Jubei mixt:
    Erfindernotizen und Fänge = Samurairing
    Gras und Pilze = Geheimmedizin 1
    Gras und Süßes Kraut = Medizin 2

    Minokichis Orte:
    Stärketest: Na, wie stark seid ihr? Sprecht mit Minokichi und er stellt folgendes zur Auswahl:
    Ebenen-Straße
    Stadt in der Ebene.

    Ab jetzt kann man auch Jubei steuern und mit L 2 zwischen beiden wechseln.

    1. Ebenen-Straße
    Jubei kann im Dorf durch die Ritze kriechen. Sie geht zur Tür und öffnet sie für Soki. Weiter gibt es allerdings nichts zu tun.

    2. Stadt in der Ebene und Jubeis Waffe

    Items

    Geheimmedizin 2
    Lila Ring

    Von hier aus könnt ihr bis zum Tempel gehen, wo Soki die Riesenspinne bekämpft hat und noch weiter. Na, wie weit kommt ihr?

    Wer es nicht schafft, in einem durchzukommen, sollte sich überlegen, aufzuleveln, obwohl dies ja eigentlich kein Rollenspiel ist. Aber ich versichere euch, was jetzt aufgelevelt wird, werdet ihr brauchen. Ich komme ehrlich gesagt nicht sehr weit. Ich levle hier etwas auf. Dabei kann ich immer wieder ins Lager zurück, um zu heilen und außerdem mixt Jubei mir tolle Sachen. So kombiniert sie mir den Samurai-Ring mit dessen Hilfe der Angriff um 5 steigt, wenn ausgerüstet. Das ist spürbar und ich besitze bereits 2 davon, die Soki und Jubei ausgerüstet haben. Die Angriffe sind spürbar stärker.

    Zwei Sachen, die mir wichtig sind, beziehen sich auf die Steuerung. Kritische Angriffe bzw. krit. Kette ist überlebenswichtig. Dann gibt es noch spezielle Angriffe für jeden Charakter, bei dem der linke Analog-Stick zu neuen Ehren kommt. Das klappt bei mir mit Jubei besser als mit Soki. Unten bei der Leiter im Flussbett kann man das extrem gut üben.

    Sobald man mit Soki und Jubei durch den Bach auf die andere Seite geht, kann Jubei oben hoch auf das Dach und dort den Dachbalken überqueren. Sie findet oben Geheimmedizin 2. Dann gehen die beiden weiter Richtung Brücke. Links kann Jubei nochmal hoch und über den Balken. Sie lässt eine Leiter herunter. Hier oben sitzt ein Toter.

    Beim Tempelvorplatz hinterlässt einer der besiegten Genma ein Breitschwert. Der alte Tempel, bei dem man gegen die Spinne gekämpft hat ist verschlossen. Im Gebiet hinter dem grasbewachsenen Weg kann Jubei hoch aufs Dach und dann über das Dach balancieren, das über der Tür ist. Hier oben auf den Dächern der anderen Seite findet sie einen lila Ring, den man verkaufen kann.

    ************************************************** ******************************
    Die beiden haben Lv. 23 und ich wage mich an den weiteren Weg. Zum Sattapass wollte Jubei doch, einen Mann treffen...
    ************************************************** ******************************

    Stufe 4 – Ohatsus Tränen
    12. Februar 1598


    Items

    Oni-Med 1 (beim Spiegel)
    Kraftjuwel

    Fänge
    Seltenes Geweih

    Bergfestung Karte
    Wachtagebuch 1
    Wachtagebuch 2
    Gerüstnotiz

    Besondere Items:
    Krähenfeder

    Tests der Tapferkeit: 1

    Rüstung:
    Bauernring
    Akolythenring

    Waffen
    Gletscherlied / Soki

    Feinde hinterlassen:
    Roter Pilz (Turner)
    Medizin 1 (Axtgenma)
    Genma Erfindernotizen

    Bosse: Ohatsu

    Die beiden wollen also die Festung im Sattapass in Suruga infiltrieren und trennen sich. Soki macht rif-raf, d. h. er spielt den Lockvogel.

    Wir sind mit Jubei allein unterwegs. Zunächst bekämpft sie zwei Akrobaten-Genma und überquert dann die 1. Brücke. Dahinter ist ein Areal mit einem Podest, 2 Genma und einem Genma-Schützen. Auf dem Podest ist eine Kiste mit einem Bauernring. Auf dem Weg danach ist die Karte des Gebietes und links eine Tür, für die Jubei einen Schlüssel braucht.

    Jetzt geht es Stufen hoch und 2 Artistengenma plätten. Dahinter ist ein Gatter mit Codeschloss. Türcode 136. Dahinter ist seltenes Geweih. Weiter geht es über den Baumstamm. Auf der anderen Seite ist ein Spiegel, in der Sackgasse dahinter eine Leiche und Medizin 2.

    Hinter der Brücke ist ein Gekreisel und Jubei meint jemand er leicht ist, könnte sich hinüberschwingen. Nachdem Jubei auf Soki getroffen ist, werden sie in eine Tapferkeitsprüfung verwickelt.

    Suruga Festung, Test der Tapferkeit 1
    Genma in 3 Minuten besiegen
    Ich benutze Magie, also das gewohnte R 1, Dreieck, Quadrat
    Bei Gold bekommt man das Schwarze Schwert für Soki, sehr brauchbar

    Hinten beim Wagen mit Kirschbaum ist der Akolythenring, der steigert die Oni-Magie um 10 %.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Auf zum Gerüst! Zunächst unbedingt unten entlang laufen! Hier findet man nämlich ein Kraftjuwel. Ich benutze es mit Soki.

    Die Feinde, die so akrobatisch herumturnen hinterlassen Roter Pilz!! Das ist gut! Axtgenma hinterlässt Medizin 1. Die einfacheren Genma hinterlassen Erfindernotizen.

    Jetzt bis zur anderen Seite, komplett durch laufen vor den Holz-Zaun. Hier auf Jubei wechseln und unten durch das Loch im Zaun kriechen lassen. Auf der anderen Seite ist ein Gerüst und oben liegt ein Schlüssel. Jubei krabbelt zurück und nun kann man die Tür öffnen, die hinten bei der Mauer ist. Hier ist eine Leiter und die beiden landen oben auf der Verteidigungsmauer. Hier sind 2 Kisten: Schwarze Klinge für Jubei, erhöht Anzahl der roten Seelen. Außerdem steht hier eine Rätselkiste:

    Rätselkiste, 2 Züge, Inhalt: Juwel der Tapferkeit, Erfahrungspunkte + 10 %
    1x unten links,
    1x oben rechts = Kiste geht auf

    Falls ihr diese Sachen verpasst habt, könnt ihr später vom Versteck aus nochmals hier her kommen und die Gegenstände holen.

    Auf dem Gerüst ist Gerüstnotiz. Jetzt kommt Bäumchen-wechsel-dich. Jubei krabbelt unter den Holzstangen hindurch, klettert die Leiter hoch, betätigt den Hebel und klappt die andere Leiter dann herunter, so dass Soki hinterher kann.

    Oben links ist eine Rätselkiste, 2 Züge, Inhalt: Gletscherlied / Soki
    1 x links oben = Blau fertig,
    1 x rechts unten und Kiste geht auf

    Die beiden trennen sich wieder, einer betätigt unten den Hebel damit der andere oben weiter nach rechts gehen kann. Der Charakter, der oben ist klappt rechts eine Leiter herunter, so dass der Charakter, der unten ist, nach oben folgen kann. Sie gehen um die Ecke. Hier wiederholt sich das selbe Spiel mit dem Hebel. Der Charakter, der unten ist, kann das Schmieröl aufnehmen und klettert danach hoch. Oben wird der Hebel ein 2. Mal betätigt und die beiden gehen komplett nach links. Hier geht es nicht weiter, weil wieder so ein Klappmechanismus im Weg ist. An der Wand ist eine Verzierung, die auf einen Hebel schließen lässt und der Charakter der davor steht und Kreistaste drückt benutzt automatisch das Schmieröl. Danach wird nochmal Kreis gedrückt und der Mechanismus klappt um. Dahinter finden die beiden Krähenfeder. Hier ist auch eine Leiter nach oben. Sie führt auf das Dach.


    Auf dem Dach


    Zunächst ist Soki allein. Oben kommen Gift speiende Flug-Genma. Meine Empfehlung: weiter rennen. Akrobaten und ein Schütze lassen sich blicken. Hier liegt ebenfalls Geheimmedizin 1. Weiter geht Soki über den Genmabaum und auf dem anderen Dach ist Munenori, der Mann mit der Krähe auf der Schulter. Aber Soki kann ihn nicht bekämpfen, denn Jubei kommt. Soki stellt fest, dass Munenori der Mann ist, den sie treffen wollte. Munenori ist Jubeis Onkel, er nennt Jubei Akane. Jubei schickt Soki weg. Munenori sei ihre Angelegenheit, sagt sie.

    Soki zieht sich zurück und geht zum Lager. Er ist zunächst auf einem Podest. Hier oben ist ein Spiegel. Unten trifft Soki eine Frau mit einer Muskete. Soki kennt sie, es ist Ohatsu. Sie fleht Soki an, er soll mit nach Osaka kommen. Hideyasu Yuki ist Sokis richtiger Name, er ist ein Sohn von Hideyoshi, Soki lehnt ab und es kommt zwischen ihnen zum Kampf.

    **************************************************

    Boss Ohatsu ~~~ 1.000 Erfahrungspunkte
    Sie benutzt einen Enterhaken, um sich an den Bäumen hochzuziehen, von Soki weg. Soki sollte eine volle Magieleiste haben und Items, mit denen er nachfüllen kann, dann benötigt er etwa 3 – 4 Mal Oni-Magie und Ohatsu gibt auf. Dazu nahe an Ohatsu herangehen und immer hintereinander die Magie anwenden. So lange Soki dies macht, kann sie sich nicht vom Fleck bewegen und auch nicht zurückschlagen. Vermutlich muss man entweder mit Geheimmedizin oder mit Oni-Med. einmal Magie nachfüllen. Dann hat man keine Wahl, als zwischen den Bäumen nach Ohatsu zu suchen. Interessanterweise hinterlässt sie kein Geld. Ich glaube es waren 1.000 Erfahrungspunkte, die man bekommt.
    **************************************************
    Munenori taucht auf und mischt sich ein. Er fragt Soki, ob er nicht vor hätte Jubei zu retten und Soki rennt los. Er muss über das Dach zurück. Feinden kann er ausweichen. Beim Gerüst muss er nach unten und zwar zu der Stelle, wo die Stangen quer liegen, unter denen Jubei durchgekrabbelt ist. So kann er sie retten. Danach sind sie automatisch im neuen Versteck.

    **************************************************
    Geändert von Tabitha-Lee (24.5.06 um 00:22 Uhr)

  7. #7
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha DoD: Stufe 5 - Der Rote Dämon

    Versteck 3 – Suruga Außenposten


    Aus der Erzählung zu Beginn weiß man folgendes:
    29. Juni 1596 erschien der Omenstern und Katastrophen ereigneten sich. Das Fushimi Schloss wurde während eines Erdbeben beschädigt. Minokichi will dort hin. Das bedeutet, er will nach Kyoto, denn das Fushimi Schloss ist dort.

    Das soll also das nächste Ziel sein. Aber die beiden müssen sich dringend darauf vorbereiten.

    Kombinationen:
    Seltenes Geweih und Erfindernotizen = Blaue Glocke, sie zieht blaue Seelen an.
    Gras und Roter Pilz = Geheimmedizin 1


    Angebot beim Händler
    nichts neues: Es ist nur das übrig, was man bei den letzten Besuchen nicht gekauft hat, bzw, was man dem Händler selbst verkauft hat.

    Waffen (evtl)
    Breitschwert, Lichtschwert, Erdschwert,

    Minokichis Ziele:
    01 Ebenen Straße
    02 Stadt in der Ebene (immer noch der allerbeste Levelpunkt)
    03 Suruga-Festung


    Suruga-Festung
    Wer das Schwarze Schwert und die Katanas für Jubei noch nicht hat kann sie jetzt leicht organisieren. Jubei kann jetzt mit auf das Dach und sobald sie oben sind gibts hier einen neuen Test der Tapferkeit

    ------------------------------------------
    Test der Tapferkeit 2, Suruga-Festung, Dach
    Kritische Kette x 5
    Je nachdem, wie stark ihr seid, müsst ihr ein schwaches Schwert ausrüsten, sonst sind die Genma direkt beim ersten Schlag hinüber. Am besten den Begleiter auf Warten und Erholen stellen, sonst rennt er euch dazwischen.

    Gold: Nagaring, wenn vergiftet, 50% verstärkter Angriff, sehr nützliches Item
    ------------------------------------------

    Sobald ihr alles erledigt habt, solltet ihr noch überprüfen, ob ihr den Eisring im Inventar habt und dann geht es ins nächste Abenteuer.

    ************************************************** ******


    Stufe 5: Der rote Dämon
    03. März 1598 – Sawayama


    Items:
    Geheimmedizin 1

    Rüstung:
    Paarschal
    Sergeantenkragen

    Waffen
    Mikazuki

    Tests der Tapferkeit: 1

    Brunnen: 2

    Bosse
    Tenkai
    Riesenspinne

    Sobald Soki zur Tür geht, besprechen die drei, also Soki, Minokichi und Jubei, wohin sie gehen wollen. Ihr Ziel ist Kyoto. Jubei freut sich darauf, die große Stadt zu sehen und Soki ermahnt sie, es sei keine Vergnügungsreise. Plötzlich taucht der Mann in weiß wieder auf und spricht mit Soki. Minokichi und Jubei denken Soki ist nicht ganz dicht, worauf Soki nüchtern feststellt, dass wohl nur er den Mann sehen kann, der von Kopf bis Fuß in Weiß gekleidet ist.

    Die drei machen sich auf und gehen durch das Land von Oumi. Hier gelangen sie in die Stadt Sawayama, in der ihnen jemand auflauern will. Es ist Mitsunari Ishida, der hier auf sie wartet. Die Stadt ist von einer dunklen Essenz umgeben und die Gruppe spürt, dass hier böse Kräfte am Werk sind.

    Zunächst befinden sich die Mitstreiter in einem langen Gang, an dessen Ende ein großes Tor ist. Links und rechts von diesem Gang sind je 3 Tore, die durch einen Schleier versiegelt sind, einige Schleier sind Rot, andere Blau. Der Weg ist außerdem Genma verseucht. Vorsicht am anderen Ende ist ein Schütze mit Pfeil und Bogen. Wenn der Gang sauber ist, kann die Person, die man führt die Rote Perle links neben dem Eingang der Statue aus dem Maul nehmen. Sodann werden die roten Schleier entfernt.

    Es sind an der weiterführenden Tür sechs Einbuchtungen, das bedeutet, hier müssen 6 Kugeln eingesetzt werden, damit es weiter gehen kann. Diese 6 Kugeln bekommt man nach einer Art Schnetzeljagd mit den roten und blauen Sieglen. Dazu bitte Karte checken.

    WICHTIG: Da man nur eine begrenzte Anzahl von Heilitems hat, sollte der 2. Charakter sofort nach betreten eines Raumes auf WARTEN und Erholen gestellt werden. Das hat folgenden Grund: in jedem Raum stehen neben den Säulen mit den Statuen, die die Kugeln und Siegel haben, 2 Wächter. Sie rühren sich meistens nicht, es sei denn, sie werden angegriffen (es gibt auch eine Ausnahme). Das heißt, sobald der 2. Charakter auf Folgen und Angreifen steht wird er die Wächter angreifen und die werden dann lebendig.

    Sie sind an sich nicht schwer zu besiegen, aber sie explodieren, wenn sie erledigt sind und der Charakter, den man nicht steuert kommt dabei meist zu Schaden, was viele Heilitems kostet. Also NICHT angreifen, KÄMPFE vermeiden, die man vermeiden kann, indem man auf WARTEN und Erholen stellt. Dann die entsprechenden Roten und Blauen Siegel tauschen und die Kugeln rechts aus dem Maul nehmen und weiter laufen. Es gibt allerdings eine Geschicklichkeitsprüfung, bei der es um Kritische Treffer geht. Da könnte es sein, dass man Heilitems und Magie-Items verbraucht.

    6 Gärten, 6 Perlen und 6 Fuchsjuwele

    Jetzt im Einzelnen, wie die Perlen getauscht werden müssen, um die Fuchsjuwelen zu bekommen.

    Rote Perlen im Besitz bedeuten, rote Schleier vor den Türen verschwinden, blaue Perlen im Besitz bedeuten, blaue Schleier verschwinden.

    Es gibt 6 Gärten, 6 Perlen und 6 Fuchsjuwele:
    Die Bezeichnungen für die 4 Roten Perlen sind: I, III, V und VI, die 2 Blaue Perlen tragen die Nummern II und IV. Für je eine Perle bekommt man 1 Fuchsjuwel also insgesamt 6 Fuchsjuwele:

    1. Fuchsjuwel Geist
    2. Fuchsjuwel Erde
    3. Fuchsjuwel Hölle
    4. Fuchsjuwel Himmel
    5. Fuchsjuwel Titan
    6. Fuchsjuwel Tier

    Man erhält der Reihe nach:

    Rote Perle V ist Links neben dem Eingang - einsetzen im Rechten mittleren Raum. Ihr erreicht ihn über den rechten unteren Raum, durchrennen!
    ====> dafür bekommt man Blaue Perle II + 1. Fuchsjuwel Geist

    Hier ist zwischen den Wächtern eine Schatzkiste mit Paarschal.

    Ihr habt nun eine blaue Perle. Blaue Schleier sind weg, dafür sind die Roten wieder da. Rennt weiter hoch in den nächsten Raum, ignoriert die Genma. Lauft hinter sie und drückt beim Gekreisel schnell Kreistaste und ihr seid im nächsten Raum. Hier nix machen. Nur die Tür, die zum Weg draußen führt, benutzen. (Auf dem Gang könnt ihr kämpfen, wenn ihr wollt).

    Blaue Perle II - einsetzen im Linken mittleren Raum
    =====> dafür bekommt man Rote Perle VI + 2. Fuchsjuwel Erde

    Hier der Wächter bewegt sich: ignorieren, ignorieren!! Weglaufen zur anderen Seite und Fuchsjuwel nehmen. Dann zur Schatzkiste und Kreis drücken, dann könnt ihr die Rätselkiste aufmachen.

    Rätselkiste 2 Züge, Inhalt: Mikazuki / Jubei
    1 x unten links, Lila fertig.
    1 x oben rechts und die Kiste geht auf.

    Die Genma sind langsam, also nicht kämpfen. Zum Tor auf der rechten Seite rennen und schnell Kreis drücken. Dann seid ihr im nächsten Garten. Ihr habt eine rote Perle, also sind die roten Schleier weg. Ihr könnt hier die Rätselkiste lösen, aber sonst könnt ihr nix machen:

    Rätselkiste 3 Züge, Inhalt: Sergeantenkragen
    2 x links oben, Lila fertig,
    1 x rechts unten, Kiste geht auf

    Jetzt umdrehen und raus auf den Gang.

    Rote Perle VI - einsetzen im rechten unteren Raum
    =====> dafür bekommt man Rote Perle I + 3. Fuchsjuwel Hölle

    Hier im rechten unteren Raum, in der rechten Laterne blizt etwas. Es ist ein Item, dass ihr mit Kreistaste nehmen könnt.

    Sobald ihr Fuchsjuwel Hölle habt, wird der Test der Tapferkeit ausgelöst.

    ------------------------------------------
    Sawayama Burgstadt, Test der Tapferkeit 1:
    Zielt: 5 Krit. Treffer in 3 Min

    Hier braucht ihr Magie, geht nicht anders, denn es kommen Don Gacha, die sich um die eigene Achse drehen. Wenn ihr Glück habt, treffen sie die beiden Wächter und aktivieren sie. Dann sprintet ihr hin und macht das übliche, R1 Dreieck kurz und sofort Quadrat. Dann bekommt ihr eine Krit. Kette hin und seid umso schneller mit der Prüfung fertig. Aber es kann auch sein, dass es nicht so glatt läuft, beobachtet die Dons und habt auch ein Auge auf die Schützen, die Pfeile abschießen.

    Silber / Bronze: Wildblume und Medizin 2
    Gold: Eisgewehr
    ------------------------------------------
    Dann wieder raus gehen auf den Gang.

    Rote Perle I - einsetzen im linken obersten Raum
    =====> dafür bekommt man Rote Perle III + 4. Fuchsjuwel Himmel
    Da ihr sowieso nach ganz oben müsst, könnt ihr ja glatt auch gleich speichern. Der Wächter rührt sich sofort, also schnell bei der linken Statue die Kreistaste drücken und die Perlen tauschen und dann SOFORT L 1 zum blocken; DENN es kommt eine Sequenz mit dem Fuchsjuwel und ihr könnt nicht sehen, was der Wächter macht, aber er schlägt garantiert zu. Daher L 1 gedrückt halten. Sobald ihr wieder was seht, weglaufen in einem Bogen. Der Wächter bewegt sich langsam. Zur Statue auf der anderen Seite rennen und dort das Fuchsjuwel nehmen und sofort raus auf den Gang.

    Rote Perle III einsetzen im linken untersten Raum
    =====> dafür bekommt man Blaue Perle IV + 5. Fuchsjuwel Titan
    Hier ist es schwierig, es sind akrobatische Spinnengenma hier. Aber auch Geheimmedizin 1 sowie ein Brunnen. Der eine Spinnengenma ist genau vor dem Tor, durch das man raus kann. In diesem Nachbargarten ist ein gelber Brunnen, der die Gesundheit heilt.

    Blaue Perle IV einsetzen im obersten rechten Raum
    =====> dafür bekommt man 6. Fuchsjuwel Tier
    Hier das selbe: der linke Wächter bewegt sich sofort. Also schnell Kreistaste drücken und Perle tauschen und dann blocken. Ihr könnt durch die Tür raus, durch die ihr gekommen seid. An den Genma vorbei aufs Gekreisel treten und schnell raus. Hier sind so Art Minni-Flug-Drachen und Schützen, also nix wie raus. Draußen speichern und kontrollieren, ob ihr den Eisring ausgerüstet habt.

    ACHTUNG: BEVOR man durch diese Tür hindurch kommt, sollte Soki unbedingt einen Eisring tragen, um den Schaden, der durch Eis zugefügt wird zu verringern. Außerdem sein Feuerschwert.

    Boss Tenkai ~~~ Erfahrungspunkte 1.500
    Er greift mit starken Eisattacken an. Kontern, blocken... Magie benutzen. D. h. Schnell umdrehen und R 1 zum anvisieren und wenn ihr nahe genug seid sofort Dreieck und Quadrat, 3 x hintereinander.

    Tenkai trägt die rote Maske, die er auch in der Einführungssequenz trägt, als er oben auf dem Dach gegen Mitsunari kämpft. Soki zerschlägt die Maske, ohne Tenkai zu verletzen. So schließt sich Tenkai an.

    Danach gehen die beiden hinaus und nach einer kurzen Sequenz kommt ein weiterer Boss:

    Boss: Riesen Genmaspinne ~~~ 5.500 Erfahrungspunkte

    WICHTIG: Weißhaar Tenkai irgendwo in einer Nische von einem Eingang warten lassen und nie heilen, ihr braucht die Items für Soki. Wenn er wartet, erholen sich seine HP. Soki steht am Besten in einer mittleren Türnische.

    Die Spinne ist ziemlich agil, läuft allerdings nur oben die Dächer entlang und lässt ihren scheußlichen Unterleib in den Gang hinab, so dass man schwer verletzt wird, wenn man von den sich drehenden Kreisen getroffen wird, die am Unterleib sind.

    Wenn sie an einem Ende stehen bleibt macht sie zuerst eine Feuerattacke, d. h. Sie steckt den Unterleib in den Boden und dann schießen Feuerfontänen aus dem Boden, den gesamten Gang entlang. Danach rennt sie wieder rum und sobald sie zur Ruhe kommt, schießt sie Blitzbälle ab.

    Nach diesen beiden Aktionen verharrt sie und sackt zusammen. Dann solltet ihr draufhauen, mit allem was ihr habt. Trotzdem kann es sich ziemlich in die Länge ziehen. Ich glaube ich habe 6 Magieattacken gebraucht. Lieber einmal mehr abwarten, als gebrutzelt werden. Auf die Hilfe von Weißhaar Tenkai habe ich verzichtet, da man ihn nicht steuern kann. Wenn er allein kämpft wird er sowieso bloss kampfunfähig.

    Danach kommen Soki, Jubei und Tenkai ins Versteck zu Minokichi.

    **************************************************
    Geändert von Tabitha-Lee (9.5.06 um 23:57 Uhr)

  8. #8
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha DoD: Stufe 6 - Rache eines Kindes

    Versteck 4 – Suruga-Außenposten


    Jetzt schließt sich Weißhaar Tenkai der Gruppe an. Er erzählt von einem Mann, einem Westener, Roberto, den er aus dem Sawayama-Schloss retten will, weil er gebraucht wird, um Hideyoshi zu besiegen.

    Kombinationen Tenkai-Mix und Jubei - Mix
    Gras und Roter Pilze = Geheimmedizin 1
    Gras und Pilze = Geheimmedizin 1
    Roter Pilze und Pilz = Oni-Med 1
    Blaues Erz und Erfindernotizen = Azurring (hebt euch Blaues Erz auf, den Azurring könnt ihr "nur" verkaufen. Kombiniert ihr aber Blaues Erz mit Blauem Erz, erhaltet ihr Antriebsjuwel, ist wichtig für den Oni-Modus und mit Gelben Erz kombiniert erhaltet ihr Kraftjuwel.

    Händler:
    Waffen:
    Breitschwert, Lichtschwert, Erdschwert, Lichtklinge, Erdgewehr, Hadeshandschuhe, Vaisravana

    Items:
    10 x Medizin 1
    3 x Medizin 2
    5 X Oni-Med 1
    3 x Oni-Med 2

    Rüstung:
    Flammenring, Erdring, Windring, Eisring, Lichtring, Dunkler Ring

    Halsketten
    Soldatenkragen
    Tigerauge
    Windhalsette, Lichthalskette

    Vaisravana für Tenkai, der Speer hat das Feuerelement und – 25% Oni-Magie, senkt also den Magie-Verbrauch. Das überzeugt mich. Hat bei Lv 1 Angriff 23, das ist wenig. Bei Lv 4 hat sie Angriff 30. Das ist schon brauchbarer.

    Von Soki habe ich einige Schwerter aufgelevelt:
    Feuertanz, Lv. MAX, Angriff 44
    Schwarzes Schwert, Level MAX (es hat 10 Level), Angriff 60
    Wehklagen, Level MAX Angriff 40

    Bemerkenswerte Eigenschaft von Tenkai:
    Unbedingt Weißhaar mit allen Toten reden lassen. Nicht nur, dass sie ihm sagen, wie es weiter geht, sie geben ihm auch wichtige Dinge, manchmal ein Schlüssel, ein Zahnrad oder gute Items. Aus diesem Grund suchen wir mit Tenkai einige Orte auf.

    Minokichis Orte:
    01 Ebenen Straße
    02 Stadt in der Ebene
    03 Suruga-Festung
    04 Sawayama Burgstadt


    **************************************************

    02 Stadt in der Ebene

    Items:

    Oni-Juwel
    Echtes Tigerauge

    Im Dorf auf dem "Highway" habe ich mit Tenkai gekämpft. Außerdem redet er hier mit den Toten. Der Tote auf dem Kai beim schlafenden Gacha gibt ihm ein Oni-Juwel. Geht mit ihm weiter zu der Brücke bevor man zum Tempel kommt. Hier oben sollte Jubei die Leiter rechts heruntergeklappt haben. Dann Tenkai hoch und mit dem Toten reden. Er bekommt von ihm Echtes Tigerauge, es ist super, denn es steigert die max. LP um 300.

    **************************************************

    04 Sawayama Burgstadt
    Hier wird ein zweiter Test der Tapferkeit ausgelöst, wenn ihr in den rechten oberen Garten geht:
    ------------------------------------------
    Sawayama-Burgstadt, erster Garten vorne links, Test der Tapferkeit 2:
    2 Bauerntölpel beschützen / Zeit 3 Minuten.
    Hier kommen immer wieder Don Gacha am Tor, die sich um ihre eigene Achse drehen. Das ist arg. Also den Begleiter auf „Voller Angriff“ stellen und den Charakter, den man steuert, am Tor lassen. Er muss JEDEN Gacha sofort kalt stellen, sonst dreht der sich. Die 3 Minuten werden ziemlich lang. Wenn der Charakter, den man steuert Magie 1 macht, tötet der die Gacha mit einem kritischen Treffer und alle 8 – 10 Sekunden kommt ein neuer. Er darf sich also nicht wegbewegen. Man bekommt Gold, wenn die Tölpel keinen Kratzer oder fast keinen Kratzer haben.

    Silber: Pilze
    Gold: Horin / Tenkai, Angriff 34, keine Magie
    ------------------------------------------

    Levelt hier auf, bzw. versucht euch in den Angriffen mit R 1, linker Analogstick zurück, dann vor, dann Quadrat .... Ihr wisst schon, was ich meine. In der nächsten Mission sind Tenkai und Soki gemeinsam unterwegs. Ein paar Dinge macht ihr mit Tenkai allein, also macht euch mit ihm vertraut. Speichert ab, bevor ihr losgeht und überschreibt diesen Speicherstand nicht. Falls es euch zu brenzlig ist, könnt ihr diesen Spielstand laden und noch etwas leveln, bevor ihr erneut losgeht.

    **************************************************
    Stufe 6 – Rache eines Kindes
    Verliese Sawayama-Schloss


    Items
    Vom Toten bekommt Tenkai Gegengift
    Oni-Juwel
    Medizin 2
    Medizin 3
    Geheimmedizin 2

    Versteinerte Knochen
    Kriegerkodex

    Steinsäulen -Schriftrolle
    Schloss-Verlies Karte
    Takuans Tagebuch 3
    Takuans Tagebuch 4
    Vasallennotiz 1
    Vasallennotiz 2

    Waffen:
    Yama für Tenkai
    Dekadenz für Ohatsu

    Rüstung:
    Magierring, steigert Oni-Magieangriff um 20%.

    Bosse
    Roberto
    Fürst Sakon Shima, der Samurai
    Munenori
    Rieseninsekt

    Die Gruppe beschließt, sich aufzuteilen. Sie gehen zurück in das vorherige Gebiet, das Sawayama-Schloss. Jubei soll die Genma ablenken und beseitigen, die noch in der Stadt Sawayama sind, während Jubei und Soki durch das Loch klettern, das die Genma-Spinne im Boden zurück gelassen hat.

    Vorne an in den Höhlen ist eine Weggabelung. Nach rechts geht es zu einer Brücke. Hier sitzt ein Toter. Tenkai redet mit ihm und erhält Gegengift.

    Im nächsten Areal tauchen 2 Riesenpilze auf und produzieren Genma. Evtl. kann man an dem 2. Pilz vorbeirennen, ohne zu kämpfen. Im nächsten Gebiet ist ein Toter, der etwas von den Säulen und den Bodenplatten erzählt.
    Abwechselnd mit Warten und Erholen auf Säulen und Platten stellen. Fährt man die grüne Säule hoch ist oben ein Kraftjuwel, außerdem Steinsäulen -Schriftrolle gefunden. Nun muss die grüne Säule wieder runter gefahren werden. Dadurch wird die Tür in den nächsten Abschnitt zugänglich. Dann gehen sie oben rechts durch die Tür und dort redet Tenkai mit dem Toten. Er gibt ihm den Schlüssel zu der Tür hier bei dem 2. Gerüst. Dort ist ein alter Schrein hinter der Tür, lässt der Tote ihn wissen

    Soki muss unten entlang. Am Ende findet er Medizin 2. Sie landen im Eingangsbereich, allerdings an der Seite, oben auf einem Felsvorsprung. Hier klappen sie die Leiter runter und betreten eine Steinplatte, die auf der anderen Seite eine Säule aktiviert.

    Tenkai allein
    Tenkai muss rüber. Er fährt mit der Säule hoch, die Soki von der Plattform auf der anderen Seite bedient. Oben redet Tenkai mit dem Toten. Dieser gibt ihm Yama eine Waffe. Direkt bei Schrein ist ein weiterer Toter. Er will, dass Tenkai die Monster vernichtet, damit er ihn belohnen kann. Es tauchten Gegner auf.

    Minokichi kommt von der Decke runter und erklärt den nächsten Gegner. Er sagt, die Genma sind unsichtbar und unverletzlich. Mit X kannst du sie sichtbar machen. Solange du sie sehen kannst, kannst du sie auch verletzen. Also mit Absorption. Sobald Tenkai gesiegt hat geht er zum Toten zurück. Er bekommt bei ihm ein Kupferzahnrad. Soki und Tenkai gehen zurück zum Eingang, zur ersten Weggabelung. Hier lassen sie die Brücke herunter, indem sie das Zahnrad einsetzen.

    Hier ist im Weiteren Raum ein großer Pilz, der Genma-Soldaten produziert, ich renne vorbei. Im Gang ist Takuans Tagebuch 3 und ein Speicherspiegel. Und ein Tor und Roberto.

    Boss Roberto ~~~ 2.500 Erfahrungspunkte
    Er hat kräftige Schläge, wenn man im Verlies den Kämpfen ausgewichen ist und einiges aufgelevelt hat, ist er schnell zu besiegen. Dazu muss man schon nahe an ihn heran und 3 x mit Magie angreifen.

    Roberto verzieht sich. Etwas großes nähert sich, wobei alles erbebt.

    Boss: Samurai Sakon, Fürst Sakon Shima ~~~ 5.000 Erfahrungspunkte

    Er macht um sich Feuerkreise. Sobald einer von beiden hinein gerät, wird er verletzt und fällt um. Mit Magie kann man hier die Barriere überwinden und Schaden zufügen. Ansonsten muss man ihn von hinten angreifen oder den Augenblick abwarten, wenn der Feuerkreis um ihn erlischt.

    Sakon hat starke Schmerzen, sobald er besiegt ist und greift sich mit den Händen an die Maske, er rennt hinaus. Ein schweres Tor fällt hinter Sakon herab und sie sind gefangen. Dann kommt Ohatsu und holt Hideyasu, also Soki, nach oben. Tenkai bleibt zurück.

    Sequenz:
    Luis Frois und Mitsunari Ishida unterhalten sich. Luis nennt Mitsunari Fürst Claudius. Sie brauchen die Genmabäume für das Blütenfest und sie glauben, dass Soki schon von allein bei Fürst Hideyoshi auftauchen wird. Hier oben ist ein Gemälde von dem Mann in weiß, der ab und zu Soki erscheint und den nur er sehen kann.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Soki und Ohatsu und der Weg ins Schloss


    Ohatsu will wissen, was es mit den Bäumen und den Genma auf sich hat. Mit den Bäumen sollen Genmainsekten produziert werden sagt Soki zu Ohatsu. Diese Insekten bekommen die Menschen, die daraufhin ihre Menschlichkeit verlieren und zu Genma werden, die leicht manipulierbar sind. Mit Hilfe dieser Genma will Hideyoshi seine Macht aufbauen. Ohatsu und Soki beschließen in das Schloss zu gehen.

    Auf dem Weg finden sie Takuans Tagebuch 4 und Versteinerte Knochen. In der Kiste beim Speicherspiegel ist Kriegerkodex, den man sehr gut für Kombinationen gebrauchen kann.

    Hier am Spiegel unbedingt Ohatsu ein bisschen aufleveln und Punkte verteilen und Soki auf Warten und Erholen stellen, bevor ihr das Schloss betretet, sonst rennt Soki todesmutig in den nächsten Kampf.

    **************************************************

    Sawayama-Schloss


    Hinter der Tür sind 2 Akrobaten – Genma und an der Tür ein Laser Genma. Ohatsu erledigt sie aus der Distanz. Ganz sauber und ohne Kratzer.

    Neben diesem Eingangstor sind Hebel, einer fehlt. Eine Kamerafahrt gibt einen Überblick über das Treppenhaus: es besteht aus zwei Etagen. Die Türen an der Kopfseite sind nur über eine Plattform zu erreichen, die nach oben gefahren werden muss. Das heißt, der fehlende Hebel hier unten ist notwendig, um die Plattform hoch zu fahren. Die Plattform ist im Augenblick vor dem großen Tor hier unten.

    Zunächst gehen die beiden durch das große Tor, vor der die Plattform ist. Dahinter ist ein Speicherspiegel und rechts neben dem Tor in der Ecke eine

    Rätselkiste 4 Züge: Dekadenz / Ohatsu

    Hab leider vergessen zu notieren, wie genau ich es gemacht habe. Ich kann nur so viel sagen: den blauen immer weiterschieben, der in der 2. Reihe ist, bis alles sortiert ist. Orientiert euch an dem blauen und fangt links an.

    Dies ist eine sehr wichtige Waffe für Ohatsu. Aufleveln. Sie hat Schlag, d. h. Ohatsu schleudert die Gegner zurück und wirft sie um. Rüstet sie aus und speichert ab.

    Hier ist in der Mauer ein Loch. Die beiden gehen hindurch und klettern dann eine Leiter hoch. Oben finden sie den S 1 Maschinenhebel.

    Mit dem Hebel geht es zurück in die Eingangshalle. Er wird links neben der dem großen Tor eingesetzt. An jeder Seite muss ein Charakter positioniert werden (mit Warten und Erholen zuerst den einen und dann mit L 2 den Zweiten positionieren und dann Kreis drücken). Dadurch wird der Hebel betätigt und die Plattform vor dem Tor fährt hoch.

    Okay. Die Plattform ist oben. Leider ohne Soki und Ohatsu.

    Ohatsu geht nun durch die linke Tür und die Leiter hoch. Oben schwingt sie über Pfähle. Dort ist der 1 S Osttorschlüssel. Damit öffnet sie die rechte Tür.

    Beim Garten
    Hier ist ein Garten und am Ende vom Gang eine Leiter und die Karte des Schlosses. Links ist eine weitere Tür, die wird ignoriert. Klettert am Ende vom Gang die Leiter hoch. Hier ist das Treppenhaus. Gegenüber von der Leiter, die sie hoch kamen, ist eine Eisentür, die weder Ohatsu noch Soki öffnen können. Links neben der Leiter im Treppenhaus ist eine Rätselkiste:

    Rätselkiste, 2 Züge, Inhalt: Samurairing

    1 x unten links
    1 x oben links

    Oben stellt sich Ohatsu auf das Gekreisel und bei Betätigen der Kreistaste schießt sie auf der anderen Seite ein Seil durch. Dadurch fällt ein Brett runter. Jetzt kann man über die Plattform, die ihr zuvor nach oben gefahren hattet und über das heruntergelassene Brett zur anderen Seite. Hier ist der 2 S Zentralschlüssel. Geht zurück zur Plattform und öffnet die große Tür an der Kopfseite. Ohatsu sprengt ein Türgenma weg. Dann ist hier ein 3 S Maschinenhebel. Der wird mitgenommen, genauso wie die Vasallennotiz 1 aus dem Regal.

    Leiter hoch in den 2. Stock. Oben ist Geheimmedizin 2. Zurück geht es und dann eine Leiter hoch. Wieder im Treppenhaus. Allerdings ganz oben. Um die Plattform nach ganz oben zu holen wird neben der Tür der fehlende Hebel eingesetzt. Hier ist noch Vasallennotiz 2. Dann schwingt sich Ohatsu rüber auf die andere Seite. Gemeinsam holen Ohatsu und Soki die Plattform hoch. Leider ist die Tür verschlossen.

    Jetzt kann man oben das Stockwerk nach Goodies absuchen. In der Nische auf der anderen Seite ist 3 S Zentralschlüssel und ein Brunnen. Geht wieder zur Plattform und benutzt den 3 S Zentralschlüssel. Dahinter ist ein Speicherspiegel und eine Schatzkiste.

    Rätselkiste, 3 Züge, Inhalt: Magierring, steigert Oni-Magieangriff um 20%.
    1 x unten links
    1 x oben rechts
    1 x oben links = Kiste geht auf

    Den Magierring sofort bei SOKI ausrüsten und dann speichern.

    Dann gehen Ohatsu und Soki in den nächsten Raum. Hier ist ein riesiges aber regloses Insekt und Munenori, der Onkel von Jubei, ist hier. Er nimmt Ohatsu mit. Allerdings muss man ihn bekämpfen.

    Boss Munenori ~~~ Fast 6.000 Erfahrungspunkte
    Mit dem Schwert ist er schlecht, blocken kann er auch nicht besonders, aber er hat üble Tricks auf Lager. Er ruft Krähen, die Soki angreifen oder er wirft ein Pulver auf Soki, der daraufhin betäubt ist. Dann prügelt er auf ihn ein. Unbedingt mit Start ins Menü und ein Heilitem geben. Sobald Soki wieder Handlungsfähig ist, mit Magie draufhauen. Wieder auf Distanz gehen, um dem Pulver auszuweichen und dann schnell wieder ran und draufhauen. Er ist feige und verdrückt sich irgendwann.

    In der Schatzkiste hier ist Medizin 3, das man dringend gebrauchen kann. Besser ist es, man geht zum Spiegel zurück und speichert nochmals ab.

    Zurück im Raum, in dem das Riesen-Insekt ist und Soki gegen Mitsunari gekämpft hat ist eine Leiter nach oben. Und dort oben sind Luis Frois und Mitsunari. Durch die Geheimtür bei den Gemälden kommt Roberto angeschossen und will sich auf Luis stürzen. Plötzlich fallen Soki und Roberto nach unten und Luis und Mitsunari verschwinden.

    Jetzt erwacht das Insekt

    Boss: Rieseninsekt ~~~ Ca. 7.000 Erfahrungspunkte
    Es legt Rieseneier, die wie überdimensionale Kokosnüsse aussehen. In diesen sind Genma und Axtgenma. In Wahrheit braucht man die Genma, um seine MP aufzufüllen, die könnten schnell zur Neige sein. Also sind diese Eier nicht das Problem, nur dürfen es nicht zu viele werden, also zwischendurch immer bekämpfen.

    Dann wird das Insekt die beiden vergiften, wenn sie nicht vorsichtig sind. Allerdings greift sie vorher an, bzw. bewegt den Kopf und das ist das Zeichen auf Distanz zu gehen.

    Wenn sie Eier gelegt kann man sie gut mit einer Kombination aus Magie und Kopfspalter angreifen (X und Quadrat gleichzeitig). Es ist schwer, aber zu schaffen. Roberto am besten in eine Ecke schieben, der geht sonst nur drauf.

    Danach sind die beiden automatisch im Versteck

    **************************************************

  9. #9
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha DoD: Stufe 7 - Tempel des Blutvergießens

    Versteck 5, Suruga Außenposten


    Tenkai (aha, er ist aus dem Verlies raus) redet auf spanisch mit Roberto und kann ihn überzeugen, bei der Gruppe zu bleiben. Jetzt hat man Zeit einiges nachzuholen, zum Beispiel was die Tapferkeitsprüfungen betrifft, aber auch was Unternehmungen mit Roberto betrifft.

    Minokichis Orte
    01 Ebenen - Straße
    02 Stadt in der Ebene
    03 Suruga-Festung
    04 Sawayama Burgstadt
    05 Sawayama Verlies


    01 Ebenen-Straße

    Items:
    --
    Rüstung:
    Phönixkette

    Waffen:
    Steinschneider / Jubei

    Mit Roberto geht man zum Ebenen-Straße. Geht durch die Tür links neben de Spiegel. Falls sie noch verschlossen ist, müsst ihr Jubei holen. Sie muss dann links von dieser verschlossenen Tür bei den Krügen durch den Spalt krabbeln. Auf der anderen Seite klettert sie die Leitern hoch und läuft dann über die Dächer. Sie umgeht dabei die Barrieren und klettert bei einer weiteren Leiter wieder runter. So kann die die Tür erreichen und sie öffnen.

    So kommt Roberto dann zum Flussbett und schiebt die Kisten in die dafür vorgesehen Mulden. Dazu einfach nur den linken Analogstick in die Richtung drücken, in die die Kiste geschoben werden muss und Roberto schiebt dann die Kiste. Das hat zur Folge, dass jetzt über diese Kisten die Hindernisse umgangen werden können, die auf dem Weg sind.

    Nachdem Roberto seine Arbeit erledigt hat, wechselt Soki am Spiegel zu Jubei. Sie benutzt die Kisten um hinter den Hindernissen auf eine Leiter zu klettern und dann auf das Dach. Oben entlang läuft sie zu den verkohlten Wagen. Sie ist diejenige, die sie betreten kann. Oben ist die Rätselkiste:

    Rätselkiste 3 Züge, Inhalt: Steinschneider / Jubei
    1 x oben links
    1 x oben rechts und Lila ist fertig
    1 x unten rechts und die Kiste geht auf.
    Die Katanas haben At. 22, Typ 6 Combo, Attribut Erde

    Jubei kann über die Dächer nach unten zum ersten Gebiet, dem Haus, bei dem Soki war, BEVOR er gegen Jubei gekämpft hat. Soki ist plötzlich auch hier. Es ist ein Test der Tapferkeit hier.
    -------------------------------
    Ebenen - Straße, Test der Tapferkeit 1:
    Vernichte die Genma vor Ablauf des Zeitlimits, 5 Minuten
    Ich hab mit Soki non stop Magie Lv 1 und kritische Kette gemacht, hat 50 Combos.

    Gold: Rote Glocke
    -------------------------------

    Hier ist ein Spiegel und ich wechsle wieder zu Roberto. Es ist eine Kiste hier, die Roberto in ein Loch vor der Tür hineinschieben kann. Er schiebt die Kisten übrigens nur dann, wenn absolut kein Hindernis in m Weg ist. (z. b. Soki, der dauernd an der falschen Stelle parkt). Falls ihr euch verschoben habt, dann verlasst den Raum und geht wieder rein. Dann steht die Kiste wieder da wo sie am Anfang war. Roberto schiebt sie in das Loch vor der Tür. Auf der Brücke draußen ist in einer Schatzkiste die Phönixkette, ein sehr guter Ausrüstungsgegenstand, denn er steigert den Schaden gegen Feuergegner umd 50%!!!

    **************************************************

    02 Stadt in der Ebene

    Item:

    Bauernring

    Ihr lauft ganz durch bis zu dem Areal wo der erste Boss war. In dem Garten, da wo das 2. Siegel war, kann Roberto eine Kiste vom Gerüst schieben. Beim Spiegel wechselt Soki auf Jubei. Sie geht auf die herunter geschobene Kiste und krabbelt durch einen Spalt in der Mauer. Auf der anderen Seite öffnet sie die Kiste. Bauernring drin.

    **************************************************

    05 Sawayama Verließ

    Items:

    2 x kleiner Goldklumpen

    Rüstung:
    Freundschaftsschal
    Paarschal

    Unter der Erde in der Höhle, d. h. im Verlies, krabbelt Jubei durch einen Spalt und findet 2 x kleiner Goldklumpen und 1 x Paarschal. An einer anderen Stelle bei der sie über einen schmale Felssteg balancieren muss bekommt sie ?. (wird ergänzt, wenn ich weiß, was es war).

    Beim Kämpfen in der Festung habe ich eine Waffe für Jubei bekommen, die Onimaru heißt und Attck + 100 bei Level 8 gibt. Bei LV 9 Normale Angriffe +40% LV Max: Angriffswelle erzeugen

    Onimaru hat Lv 1, Attribut: Feuer, AK: 15, Typ: 5-Combo

    ************************************************** **

    Wechselt nun zu Roberto. Geht mit ihm in das Eingangsareal. Oben rechts ist ein Felsvorsprung mit einer Kiste, die wir noch nicht erreichen konnten. Ein Felsvorsprung rechts weiter ist eine Leiter. Klettert hoch und geht dann durch die Tür. Ihr seid in der Höhle mit dem großen Gerüst. Direkt links ist eine große Kiste, die Roberto nach unten schiebt. Dann muss er eine Etage tiefer auf dem Gerüst und die Kiste noch tiefer schieben, bis sie in ein Loch fällt. Dann kann er hier durch eine Tür gehen und gelangt zu dem Felsvorsprung mit der roten Kiste mit Freundschaftsschal.

    **************************************************

    Kombinationen
    Gras und Pilze = Geheimmedizin 1
    Gras und Roter Pilze (Suruga Festung, Feinde beim Spiegel) = Geheimmedizin 1 oder 2

    Erfindernotizen und Kriegerkodex = Händlertafel

    Fänge und Erfindernotizen = Samuraikragen / Tenkai Mix
    Fänge und Erfindernotizen = Samurairing / Jubei Mix
    Erfindernotizen und Versteinerte Knochen = Lanzenring /Tenkai Mix /
    Erfindernotizen und Versteinerte Knochen = Silbergeneralring / Jubei Mix /

    Erfindernotizen und Blaues Erz = Azurring Wie gesagt, würde ich nicht dafür benutzen. Hebt es auf. Ihr könnt mit anderem Erz ein Kraftjuwel oder Antriebsjuwel herstellen.

    Die Händlertafel ist allerdings sehr wichtig, denn sie reduziert den Preis beim Händler um 20 %.

    WICHTIG WICHTIG WICHTIG WICHTIG WICHTIG WICHTIG WICHTIG

    Wenn ihr in die nächste Mission aufbrecht, werdet ihr 2 Missionen und 4 Bosse bestreiten müssen. Ein Gebiet davon ist das Oni-Herrenhaus, welches knifflig ist.

    Ich rate jedem zur eigenen Frust-Reduzierung dringend, die Items so gut wie möglich aufzustocken. Dazu könnt ihr die Gebiete aufsuchen, die Minokichi im Angebot hat. Wer das Schwarze Schwert von der Tapferkeitsprüfung noch nicht hat, hat gute Chancen es jetzt noch zu holen und aufzuleveln. Ihr bekommt es bei der Tapferkeitsprüfung die im Suruga Außenposten direkt beim Spiegel ist. Wenn ihr Soki hochlevelt und mit ihm auch die Rüstung und Schwerter, werdet ihr es nicht bereuen.




    **************************************************

    Stufe 7 – Tempel des Blutvergießens
    15. März 1598
    Ziel: Fushimi Schloss und Daigo Tempel


    Die Gruppe macht sich zunächst auf zum Akechi-Grab des Meisters von Tenkai. Danach treffen sie in Kyoto ein. Jubei macht den Vorschlag, die Gruppe solle sich trennen, einzeln würden sie weniger auffallen. Tenkai sagt, sie werden sich beim Daigo Tempel wieder treffen. Das eigentliche Ziel ist das Fushimi Schloss, in dem Fürst Hideyoshi, Sokis Vater, das Blütenfest feiert.

    Kyoto - Hauptstraße


    Items:


    Med 3
    Oni Med 2
    Kraftjuwel

    Tukans Tagebuch 5
    Karte

    Rüstung:
    Echtes Tigerauge
    Würfelbecher

    Waffen
    Rätselkiste Brücke: Erdklinge

    Tapferkeitsprüfungen: 1

    Bosse: -

    Zunächst ist man mit Soki allein, kann jedoch am Terminal einen Partner hinzunehmen. Ich entscheide mich dennoch, allein mit Soki zu gehen, denn für eine zweite Person verbraucht man Heiltränke und die benötigt man später dringend (Mit Tenkai hat man außerdem einen Bosskampf zu bestreiten, so dass es wichtig ist, dass sein Gesundheitszustand Top ist. Man könnte Jubei hinzu nehmen...).

    Im ersten Areal findet Soki die Karte des Anwesens, Med 3. Im angrenzenden Areal versperren Genma die Tore. Hier ist auch Oni Med 2 zu finden.

    Soki kommt zu einer Brücke und die Tapferkeitsprüfung beginnt
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Kyoto, auf der Brücke, Test der Tapferkeit 1:
    Töte den Genmageneral / Zeit: 2 Min.
    Der General ist auf der anderen Seite der Brücke und es sind andere Genma dabei.
    Belohnung: Eisschwert
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Hier ist die Rätselkiste mit Erdklingen für Jubei.

    Weiter geht es in den nächsten Abschnitt, in dem Takuans Tagebuch 5 liegt. Hier ist ein Speicherspiegel in einer Sackgasse, aber hier sind auch 3 Wächter, die von sich aus angreifen. In der Sackgasse liegt außerdem ein Kraftjuwel.

    Sobald Soki weiter geht, entstehen 3 Genma an Wänden und Tor. An der Seite ist eine Kiste mit einem Anhänger: Echtes Tigerauge.

    Geht Soki durch das Tor, trifft die Gruppe hier wieder zusammen. Sie betreten gemeinsam das nächste Areal. Hier treffen sie auf den Onkel von Jubei, Samurai Sakon und Mitsunari Ishida (den Typen mit der eigentümlichen Kopfbedeckung aus der Anfangssequenz auf dem Dach). Roberto rennt los, Jubei stürzt sich mit Rachegelüsten auf ihren Onkel, Soki will zu Hideyoshi und rennt in eine andere Richtung und Tenkai bekommt es mit Sakon zu tun. So löst sich die Gruppe erneut auf.

    Daigo Tempel - Kyoto


    Items:

    Geheimmedizin 1
    Kraftjuwel
    Geheimmed. 2

    Karte vom Daigo Tempel
    Kiyomasas Notiz

    Rüstung:
    Kriegerring

    Tests der Tapferkeit: 1 (der 2. in Stufe 7)

    Bosse:
    Samurai Sakon
    Fürst Hideyoshi

    Hier bekommt es Soki nicht nur mit brennenden Laternen zu tun, die zum Glück im Unglück alles und jeden in Brand stecken, sondern auch mit Feinden, die sich unter der Erde entlang bewegen und Soki stark verletzen können, wenn sie auftauchen und ihn erwischen. Also Bewegung. Dabei immer wieder innehalten und L 1 zum Blocken hochhalten, denn die Laternen können mit L 1 abgeblockt werden. Vorn am Weg liegt die Karte vom Daigo Tempel. Unter dem nächsten Baum Geheimmed. 1.

    ACHTUNG: Auch die von den Laternen getöteten Genma hinterlassen Seelen. Sobald Soki sie ansaugt, zieht er auch die Laternen zu sich.

    ---------------- Nächster Abschnitt------------------------
    jetzt kommen die Laternen in kürzeren Abschnitten hintereinander. Beim nächsten Baum ist eine Kiste mit einem Kriegerring. Auf dem Weg zum Baum kann es sein, dass Soki angegriffen wird. Lieber Blocken und auf die Feuerbälle warten, die nehmen ihm die Arbeit ab. Beim Baum sind auch Genma.

    ---------------- Nächster Abschnitt------------------------
    Hier kommen die Bälle noch schneller und mehrere hintereinander. Außerdem wird der Weg enger. Soki kann Seelen saugen, muss aber darauf achten, dass er es tut, wenn die Laternen nicht in unmittelbarer Nähe sind. Unter einem Baum ist Kiyomasas Notiz. Kiyomasa Kato ist der Vasall von Fürst Hideyoshi. Er will seinen Fürsten mit allen Mittel unterstützen, selbst wenn es ihn da Leben kosten sollte.

    ---------------- Nächster Abschnitt------------------------
    Jetzt wird es eng, denn hier warten neben den üblichen Verdächtigen auch zwei Schützen mit Pfeil und Bogen. Unter dem Baum ist Schütze Nr. 1 und ein Kraftjuwel. Am Ende des Weges ist die Treppe mit dem Schützen Nr. 2.

    Hier ist das Portal, aus dem die brennenden Laternen kommen. Soki muss zu dem Schützen auf der Treppe und ihn töten, damit sich das Portal schließt, aber UNBEDINGT vorsichtig sein, nicht die Treppe hoch, es sei denn, man ist sich ganz sicher, denn oben ist zwar ein Speicherpunkt aber auch eine Prüfung der Tapferkeit und der Gegner ist schwer zu besiegen.

    Daigo-Tempel - Juntei-Halle

    ---------------------------
    Kyoto, Test der Tapferkeit 2
    Ziel Don Gacha innerhalb von 1 Minute töten
    Hier kommt ein extra starker Don Gacha MIT Feuerbällen und anderen Genma. Ich blocke einfach mit L 1, bis die Zeit abgelaufen ist, sonst verbrauche ich zu viele Heilitems. Die Belohnung könnt ihr für lange Zeit nicht gebrauchen, drum ist es egal, wenn ihr den Kampf im Augenblick vermeidet. Man bekommt:
    Silber: Lila Ring
    Gold: Schwarzes Gewehr
    ---------------------------------------

    Die nächste Treppe hoch bekommt man es wieder mit brennenden Laternen zu tun, mit sehr sehr vielen Laternen. Allerdings liegt auf der Treppe auch Geheimmed. 2. Das solltet ihr wirklich aufheben. Ansonsten macht euch keien Soren und blockt mit L 1, die Feuerbälle schieben euch weiter nach oben. Falls eine Lücke da ist, lasst schnell L 1 los, rennt ein Stück und blockt sofort wieder. Oben erfährt Soki einen herzlichen Empfang. Und dann folgt plötzlich der Schwenk zu Tenkai:

    Boss Sakon ~~~ 5.000 Erfahrungspunkte / 560 Gold
    Jetzt wendet sich das Geschehen Tenkai zu, der im Eingangsbereich mit dem ehemaligen Samurai Sakon zu tun bekommt, während Mitsunari Ishida zuschaut. Das Geheimnis dieses Kampfes ist, KEINE Med 1 – oder irgendwas zum Heilen von TP zu verwenden, sondern NUR Geheimmedizin oder Oni-Med. Tenkai braucht immer eine volle Magieleiste und mit einem Magie-Angriff nach dem anderen ist Sakon schnell besiegt.

    5.000 Ep. / 560 Gold und je nachdem 2 Level hoch für Tenkai.

    Mitsunari will sich auf Sakon stürzen doch Tenkai verhindert dies.

    Boss Hideyoshi / 9.000 Erf. P. / 900 Gold
    Schwenk zu Soki. Er verwandelt sich in den Schwarzen Oni und bekommt es zunächst mit den Helfershelfern seines Vaters zu tun, die ihn zwar deftig herumschleudern, aber nicht verletzten können. Hier hilft die R 1 Taste, um die Schurken immer wieder schnell vors Schwert zu bekommen und immer wieder den selben Genma vors Schwert zu bekommen, den man schon mal verletzt hat, bis er das zeitliche segnet. Dann visiert ihr den nächsten Gegner an. Hat Soki sie besiegt, fordert ihn sein Vater zu Kampf heraus.

    Wer jetzt die Heilitems aufgespart hat, die die TP heilen, hat gut daran getan, denn Soki benötigt keinerlei MP, seine MP-Leiste bleibt gefüllt.

    Hideyoshi schwebt in der Luft immer im Kreis herum. Immer Hideyoshi mit R 1 im Visier behalten. Am besten kann man ihn verletzen, indem man hinter ihn kommt und seinen Rücken schlägt. In der ersten Phase ist er nicht in der Lage, Soki zu verletzen, aber sobald Hideyoshi nur noch die Hälfte seiner Lebensenergie hat, wird er stärker und heilt sich komplett. Danach wird es schwer.

    Hideyoshi setzt Energiebälle ab. Diese Bälle kann Soki zwar blocken, doch sind sie empfindlich im Weg. Sie werden zum Problem, wenn es viele werden und Hideyoshi sie mit einem Blitz verbindet. Dann muss man unbedingt in eine Ecke zurück und still verharren, bis die Blitze und Bälle wieder weg sind. Besser ist natürlich, man ist hinter Hideyoshi bzw. nahe bei ihm, dort erreichten die Blitze und Bälle Soki nicht und er kann zudem Hideyoshi angreifen. Das bricht die Bälle ab, allerdings ist das schwer. Sobald die Bälle weg sind, bzw. reduziert sind, ist das der Augenblick, in dem man Luft für Hideyoshi hat.

    Hideyoshi sagt vor seinen Angriffen je einen Satz:
    Entweder: You wanna fight your father
    Oder: Know your limits
    Oder: Feel my power
    Oder: Feel my God oder feel the power of my god

    Dann heißt es blocken, aus dem Weg gehen, kritischen Angriff machen, wenn man das hinbekommt. Zumindest im 2. Teil ist dies wichtig, drauf zu achten.

    Tipp von Kratos und BahamutZ, der es ähnlich formulierte: Bei Hideyoshi habe ich auch 5-6 mal versucht, aber bei der 2ten Runde habe ich glaub ich immer Viereck, Viereck Viereck und dann seinen Superball blocken dann wieder Viereck, Viereck Viereck und immer so weiter dann ging es dauert nur eeewig lange. Achja wenn er im Kreis flog habe ich mit Dreieck angegriffen ...

    Mein persönlicher Sieg:
    Soki hat Lv 51 und ich hab das Schwarze Schwert benutzt, das ich vom Test der Tapferkeit Suruga-Festung bekommen habe. Es ist etwas aufgelevelt. Es stimmt, dass Soki damit etwas langsamer ist, aber die schnellen Angriffe, die Soki mit Quadrat ausführt, stoppen Hidoyoshi und mit Dreieck zieht man dann noch mal Lebensenergie ab. Das heißt, die Tasten müssen kombiniert in schneller Reihenfolge gedrückt werden. Trotzdem ist es ein langer Kampf. Jeder, der Medizin nicht verbraucht hat, profitiert jetzt davon und kann zwischendurch heilen. Trotzdem sollte man so wenig Medizin wie möglich verbrauchen, denn wie gesagt, es kommt noch eine Stufe, die mit diesen Items bewältigt werden muss.

    9.000 Erf. P. / 900 Gold

    Doch Hideyoshi ist nicht geschlagen. Ohatsu ist hier und gesellt sich zu Soki. Hideyoshi greift bei mit einer gewaltigen Licht – Magie an. Jetzt kommt Jubei und blockt in letzter Sekunde ab. Soki und Ohatsu fliehen.

    **************************************************
    Geändert von Tabitha-Lee (10.5.06 um 00:19 Uhr)

  10. #10
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha DoD: Stufe 8 - Der Onimusha erwacht / Teil 1

    Stufe 8 - Der Onimusha erwacht.
    17. März 1598
    Der Hieiberg


    Items:

    2 x Seltene Pilze
    Medizin 2
    Oni-Juwel

    Versteinerte Knochen

    Karte
    Hieiberg-Legende 1
    Hieiberg-Legende 2

    Tests der Tapferkeit: 1

    Brunnen: 3

    Rüstung:
    Charons Glocke (Rätselkiste)
    Lanzenring
    Freundschaftsschal

    Waffen:
    Onischnitter für Soki
    Wächter für Ohatsu

    Soki und Ohatsu können fliehen. DER Wald kommt mir bekannt vor. Gleich vorn an sind seltene Pilze.

    Im nächsten Bildschirm ist eine Rätselkiste, ihr solltet diesen Ausrüstungsgegenstand UNBEDINGT mitnehmen, denn er könnte euer Leben retten:

    Rätselkiste 4 Züge, Inhalt: Charons Glocke
    1 x links oben, Rot fertig
    1 x eine Reihe tiefer links, Grün fertig
    Jetzt nach rechts in die 3. Reihe lila fertig
    Jetzt wieder nach links ganz unten Kiste geht auf

    Einfach von oben nach unten abarbeiten. Inhalt: Charons Glocke. Wird diese heilige Glocke geläutet, leitet sie die Seele des Besitzers aus dem Land der Toten. Einmalige Benutzung (also Wiederbelebung). Unbedingt mitnehmen und für viel später aufheben, wird gebraucht. Hier bei der Kiste ist ein Speicherspiegel.

    ACHTUNG!!! ACHTUNG !!! ACHTUNG!!!
    Wer weinige Heilitems hat, MUSS folgendermaßen vorgehen:
    Soki auf Warten und Erholen stellen und mit Ohatsu einfach durch laufen. Hinter dem Speicherterminal kommt eine Sequenz und ihr verliert vielleicht die Orientierung. Ihr müsst auf dem Waldweg weiterlaufen, nicht zu dem Felsen bei dem der Don Gacha aufgetaucht ist.

    Im nächsten Gebiet ist Medizin 2. Ohatsu hebt sie auf und dann sofort R 1 drücken. Mit Dekadenz auf die Feinde schießen, diese werden zurückgeschleudert, ohne dass sie ein Chance haben, jemanden zu verletzten. Soki saugt derweil deren Seelen auf.

    Im nächsten Bildschirm unbedingt NICHT nach links gehen, es sei denn ihr seid sicher, dass Ohatsu in der Lage ist, 2 Don Gacha zu erledigen. Dort ist in einem kleinen Platz der Onischnitter für Soki, aber ihr könnt ihn später immer noch holen. Geht statt dessen weiter rechts entlang zum abgebrannten Haus.

    Hier werdet ihr von Ohatsu getrennt und aufgefordert in den Tempel zu kommen.

    Sobald man Soki steuert, schleicht um die Gacha herum, nicht aufwecken, sonst gibt es eine ziemlich heftige Tapferkeitsprüfung und ihr könnt eure Items vergessen.

    Im linken Hausbereich ist eine :
    Rätselkiste 3 Züge, Inhalt Lanzenring

    1 x unten links
    2 x oben rechts = Kiste geht auf.

    Rechtes Haus: hier liegt die Hieiberg Karte und ein Oni Juwel.

    Hieiberg, Test der Tapferkeit 1:

    3 !!! Don Gacha innerhalb 1 Minute töten
    Das geht im Augenblick kaum ohne Items zu benutzen, also überlegt euch das gut:
    Gold: Wildblume (glaub ich)

    Nächstes Gebiet:
    Hinter dem Haus ist links ein Brunnen. Rechts ist eine rote Schatzkiste mit Freundschaftsschal. Auf der Treppe ist es ruhig. Hier liegt Hieiberg-Legende 1. Die Treppe führt zur Pagode.

    Bei der Pagode: NUR speichern, nix anderes!!! NICHT AUF DIE TREPPE der Pagode GEHEN, sonst wird eine Sequenz eingeleitet, in der Soki den schlafenden Genma tritt und daraufhin werdet ihr mit einer Gruppe Genma in einen Kampf verwickelt, die von den Bäumen kommen. Also nichts dergleichen machen, sondern weiter rennen in den nächsten Abschnitt, den Waldpfad. Oben in der Kiste ist eine gute Waffe für Ohatsu: Wächter, aber die könnt ihr später noch holen. Vorne, am vorderen Bildschirmrand liegt im Gras Roter Pilze (glaub ich).

    Bergpfand: auf dem Pfad kommen euch Genma entgegen, die Sprengstoff-Fässer absetzen und diese explodieren lassen, IGNORIEREN UND RENNEN.

    Enryahu-Tempel: SCHWER ohne Kratzer durchzukommen!!! Links ist eine rote Kiste mit versteinerten Knochen. Damit könnt ihr im Augenblick eh nix anfangen, also ist es nicht tragisch, falls ihr sie noch nicht öffnet.

    Hier kommen starke Genma aus dem Tempel zu euch rüber und Sprengstoff – Genma. Ihr braucht ein leichtes starkes, schnelles Schwert!!! Unbedingt. Vorne bei den Bodenplatten am Waldrand warten und die starke Gruppe der Genma vorlocken. Die kommen schon. Sobald sie nahe genug sind draufkloppen und dabei auf den Sprengstoff-Experten achten, der kommt auch angerannt. Dann Deckung suchen, so dass die Rudel – Genma euch nicht angreifen können und das explodierendes Fass euch nicht schaden kann. Sobald das Fass explodiert ist, versuchen in den Tempel zu kommen. So weit es geht, ignoriert die Genma und lauft durch das Tor und weiter in den nächsten Bildschirm, die Genma folgen nicht. Hier könnt ihr in Ruhe im Gras Hieiberg Legende 2 aufheben und dann die Treppen hoch zum Speicherpunkt nehmen. Links neben der Tür liegt eine Geheimmedizin 2, unbedingt mitnehmen!!

    Wenn ihr jetzt kein Item benutzt habt und volle Leisten habt, steigen eure Chancen, diesen Level zu überstehen. Glückwunsch!!!! Diesen Stand speichern und auf keinen Fall überschreiben, bis ihr es durch die kommenden Kämpfe geschafft habt!!!

    **************************************************
    Geändert von Tabitha-Lee (1.5.06 um 11:35 Uhr)

  11. #11
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha DoD: Stufe 8 - Der Onimusha erwacht / Teil 2

    Lazulishalle und Arin


    Hier findet Soki Ohatsu und das seltsame Mädchen wieder. Sie heißt Arin. Ohatsu ist bei ihr, sie ist ohnmächtig und es geht ihr sehr schlecht. Arin sagt, es gibt eine Möglichkeit, Ohatsu zu heilen, indem Soki eine Prüfung besteht. Sie schickt Soki in eine andere Welt in einem Tor/Spiegel. Es ist das Oni Herrenhaus.

    DAS ONI - HERRENHAUS


    Items:

    Medizin 2
    Geheimmedizin 1

    Rüstung:
    Collana Lupo (wichtig)
    Blaue Glocke
    Friedensdrache

    2 Gelbe Brunnen

    Bosse:
    Gargant
    Ohatsu

    ERKLÄRUNG ZUM WEG; WICHITG!!

    Es gibt hier 5 Etagen und in jeder Etage einen Schrein, der aussieht wie ein Regal. Er hat genau so viele Fächer, wie es Zimmer gibt und in genau zwei Fächern stehen Kerzen, je eine in einem Fach, eine Blaue und eine Rote.

    Beim Schrein heißt der Text:
    Die blaue Flamme – wo bist du.
    Die rote Flamme – wohin gehst du.

    Es gibt unzählige Risse in der Zeit. Kannst Du den Flammen nicht folgen, wird sich die Geschichte wiederholen.

    Übersetzt heißt das: die blaue Flamme zeigt den aktuellen Standort von Soki und die Rote markiert den Raum, in dem die echte Zeitspalte ist. Landest Du in einer falschen Zeitspalte, musst Du von vorn anfangen!!!

    KLARTEXT: JEDES MAL wenn man dieses Haus betritt werden die echten Zeitspalten NEU per Zufall bestimmt. Ihr müsst also zum Schrein gehen und die Lösung selbst ansehen.

    WEITERE BESONDERHEIT: dieses Herrenhaus kann nicht noch einmal besucht werden. Minokichi hat keine Möglichkeit euch hier hin zu teleportieren. Falls ihr ein Item verpasst, habt ihr keine Möglichkeit mehr, es später zu holen.

    **************************************************

    Oni-Herrenhaus, 1. Etage
    Gleich zu Beginn ist die Karte. Oranger Schlüssel, Medizin 2
    Im Nordwesten (also auf 11 h), im Nordosten (auf 1 h) und im Südwesten (auf 5 h) sind Oni-Zeitspalten.

    Oni-Herrenhaus, 2. Etage

    Soki landet im 2. Level. Hier sind 2 Riesen-Pilze, die Kugeln erzeugen, die Soki unter Strom setzten können. Er muss den entsprechenden Pilz zerstören, dann verschwinden die Kugeln. Die Pilze vergiften den Angreifer, wenn sie viel Lebensenergie verloren haben. Man kann die auf die Pilze draufkloppen ohne Magie. Sobald der Pilz anfängt aktiv zu werden, dreht sich Soki mit L 1 in eine Ecke. Wenn ihr Glück habt, wird er weder verletzt noch vergiftet. Sobald der Pilz wieder ruhig ist, zurück gehen und weiter draufhauen.

    Im 2. Raum oben links ist eine blaue Kugel. Die ist harmlos, so lange ihr dran vorbeilauft, aber hier müsst ihr zunächst nicht hin.

    Hier sind 2 Räume in denen je eine Kugel ist. Diese beiden Kugeln sind mit Blitzen verbunden. Ihr braucht den richtigen Zeitpunkt, um an ihnen vorbei zu kommen, bzw. ihr müsst blocken. In der zweiten Reihe der Räume im zweiten Raum von RECHTS ist der 2. Pilz. Zerstört ihr ihn, gehen die beiden Kugeln weg. Ihr braucht keine Magie. Lasst Soki normal draufhauen. Dann wird der Pilz aktiv, fängt an, sich zu drehen und das bedeutet: nix wie weg in eine Ecke und warten, bis er wieder zum Stillstand kommt. Dann wieder hin und wieder draufhauen. Kann ein wenig dauern, aber es funktioniert ohne große Verluste. Im oberen rechten Raum ist dann der Orange Schlüssel . Mit diesem kommt ihr zum Schrein und zu der wertvollen Halskette. Collana Lupo: blinkt Gesundheitsanzeige steigt die Verteidigung um 30 %. Ich würde sagen, die sollte Soki ausgerüstet haben. Es gibt 3 Oni-Zeitspalten, 1 im linken oberen Raum und im 3. oberen Raum von links gesehen, eine ist unten im zweiten Raum von links.


    Oni-Herrenhaus, 3. Etage
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Oni_Herrenh 3 E.jpg
Hits:	251
Größe:	59,8 KB
ID:	66144

    Hier ist ein Speicherpunkt im Raum mit dem Schrein.
    (Port im Raum, in dem der orange Schlüssel ist.)

    Oni-Herrenhaus, 4. Etage
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Oni_Herrenh 4 E.jpg
Hits:	194
Größe:	50,5 KB
ID:	66145

    Sofort werden Barrieren aufgebaut. Soki kommt nicht voran, ohne im Nebenraum den Pilz zu zerstören und dann 2 Wächter. Anders ausgedrückt: Die beiden Wächter stehen vor dem Pilz, ihr könnt den Pilz nicht erreichen. Es nützt aber nichts, die beiden Wächter zu zerstören, denn der Pilz macht sofort neue Wächter. Also stellt euch in den Türrahmen und schlagt einfach zu, OHNE R 1 zu drücken, nicht anvisieren, schlagt einfach zu und verschwindet wieder zurück in den Raum auf sichere Distanz. Sie folgen NICHT. Das Spielchen wiederholt ihr.

    Mit der Zeit gehen ihre Rüstungen kaputt und sie gehen dabei etwas auf die Seite. Wenn die Rüstung kaputt ist NICHT weiter direkt auf die Wächter schlagen sondern auf den Pilz. Die Wächter explodieren sonst. Jetzt wo die Rüstung kaputt ist, kann Soki an ihnen vorbei kommen zum Pilz hin. Immer, wenn ihr auf den Pilz draufhaut, trefft ihr vermutlich auch die Wächter, deshalb sollte deren Lebensenergie nicht zu niedrig sein. Wenn der Pilz beginnt, sich zu drehen, quetscht Soki in die Ecke und drückt L 1. Sobald die Gift-Attacke vorbei ist, dreht euch um und schaut, wo die Wächter sind. Möglicherweise kommt einer auf euch zu. Ihr müsst immer jonglieren, d. h. immer wieder einen guten Platz suchen, um auf den Pilz drauf zu hauen, ohne dass die Wächter eine Gelegenheit haben, Soki zu schlagen. Jetzt haut ihr weiter auf den Putz äh auf den Pilz, und wenn ihr Glück habt schleudert das die Wächter etwas zurück und ihr habt etwas Luft. Hauptsache, die explodieren nicht. Wenn alles klappt, geht der Pilz kaputt und ihr könnt auf Distanz gehen, denn dann explodieren auch die Wächter.

    In einem Raum ist eine Kugel und ein Unsichtbarer. Ihr könnt euch einen Scherz machen: bleibt in sicherer Distanz von Tür und Fenster stehen und drückt X. Das Absorbieren macht die Dinger sichtbar. Und sobald sie sichtbar sind, werden sie von der Kugel verletzt!!! Falls die Kugel sie nicht erwischt, hingehen und 1 x draufhauen, das schleudert sie in den Raum. So könnt ihr Rote Seelen abstauben. Allerdings kommen die Unsichtbaren ständig nach. Später müsst ihr durch diesen Raum durch. Das heißt, ihr bleibt noch im vorigen Raum stehen. Die Tür ist noch zu. Dann drückt ihr X und kurze Zeit später bekommt ihr mit, wie die Kugel den Unsichtbaren brutzelt. Das ist euer Zeichen, um durch diesen Raum zu gehen.

    Im allgemeinen gilt auch hier, den Kämpfen ausweichen, vorbeirennen und nicht kämpfen. Selbst wenn Soki mal getroffen wird, solange es möglich ist, einfach weiter rennen, sobald es möglich ist.


    Oni-Herrenhaus, 5. Etage
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Oni_Herrenh 5 E.jpg
Hits:	310
Größe:	75,9 KB
ID:	66146

    Für den Genma an der Tür braucht man 1 x Magie und ein paar Schläge, wenn man eine schwere Waffe hat. Die Tür öffnet man mit dem Orangen Schlüssel, dahinter ist der Lila Schlüssel und eine Rätselkiste

    Rätselkiste 4 Züge, Inhalt: Blaue Glocke
    1 x ganz unten links = Blau fertig
    1 x recht, 2. Reihe von unten = Rot fertig
    1 x oben rechts = Lila fertig
    1 x zweite von oben links Kiste geht auf

    An der anderen Tür, ist wieder ein Genma und zwei Kugeln. An der Kugel vorbei sofort 1 x Magie auf den Türgenma anwenden und wieder draufhauen, das könnte genügen. Falls nicht, sofort mit L 1 blocken, damit die blauen Kugeln und er Laser des Türgenma keinen Schaden anrichtet und dann wieder draufhauen. Sobald der Türgenma weg ist wieder blocken, bis die Kugel vorbei ist. Der Genma hinterlässt 1 x Geheimmed. Dann Lila Schlüssel benutzen und nix wie weiter.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    ACHTUNG!!! Im nächsten Raum ist eine Rätselkiste MIT SEHR WICHTIGEM INHALT, nicht verpassen:

    Rätselkiste mit Friedensdrachen

    Unten links 2 x drehen. Dann oben rechts 1 x dann erhält man Friedensdrache. Dieses Amulett zeigt seine wahre Macht, wenn Frieden, Krieg, Schicksal und Freude kombiniert werden. Im dunklen Reich bekommt ihr zwei andere dieser Items und Soki bekommt in der Letzten Mission das 4. Wenn er sie ausrüstet kann er unbegrenzt in Oni-Modus bleiben.

    Im Spiel gibt es 2 Sets, die unbegrenzen Oni-Modus ermöglichen, wenn ausgerüstet:

    Oni des Friedens, des Krieges, der Freude und des Schicksals.
    Friedensdrache, Kriesdrache, Freudensdrache, Schicksalsdrache.

    Das ist jeweils ein 4er Set, das je 1 Charakter ausrüsten kann. Damit hat er unbegrenzt Oni-Modus zur Verfügung.

    Du findest Oni des Friedens im Azuchi - Schloss (mit Roberto und Ohatsu den Weg bahnen, siehe Walkthrough) alle anderen werden von Ohatsu, Jubei und Soki auf der 90. Etage des Dunklen Reiches gefunden.

    Den Friedesdrachen findet Soki hier Oni-Herrenhaus in dieser Kiste. Den Drachen der Freude und des Krieges finden Roberto und Tenkai auf der 90. Etage. Den Schicksalsdrachen findet Soki in der letzten Mission.

    Unbegrenzten Oni-Modus für alle Charaktere bekommt man auch, wenn man das Spiel auf Schwer durchspielt.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Um zu wissen, welche Zeitspalte ihr nehmen müsst, braucht ihr einen grünen Schlüssel. Der Grüne Schlüssel schließt die Tür auf, hinter der der Schrein ist.

    Wie an an den Grünen Schlüssel kommt, ohne Items und Magie zu benutzen:
    Hier in der 2. Zimmerreihe von unten ist ein Pilz und 3 Blaue Kugeln. Im Raum daneben ist ein Tür-Genma. Zuerst geht ihr zum Türgenma und schlagt zu, wenn euer Schwert aufgelevelt ist, dann braucht ihr keine Magie, die nützt dann nicht so viel, wie starke Schläge. Zwischendurch unbedingt mit L 1 blocken. Möglicherweise hinterlässt er Geheimmedizin 1. Wenn er weg ist, habt ihr Zugang zum Pilz. Ihr stellt euch dazu in den Türrahmen. Ich habe jetzt das Schwarze Schwert genommen. Es hat Angriff 60. Dann hab ich auf den Pilz draufgehauen, OHNE R 1. Das braucht ihr nicht, Soki trifft auch so. Sobald der Pilz anfängt, sich zu drehen, wegrennen, ins andere Zimmer zurück. Sobald die Giftattacke vorbei ist, schlagt ihr wieder drauf, sobald der Pilz sich dreht, rennt ihr zurück. Das macht ihr so lange, bis der Pilz kaputt geht. Wenn alles gut läuft, hinterlässt er Gelbe Seelen und ihr seid geheilt. Aber es gibt auch einen gelben Brunnen hier, den ihr benutzen solltet, bevor ihr nach oben geht.

    Jetzt könnt ihr nach unten zum Raum mit dem grünen Schlüssel. 2 Wächter stehen da. Einer rührt sich ziemlich schnell. Der Schlüssel liegt genau zwischen den Wächtern. Lauft an der Seite vorbei und lasst euch nicht auf einen Kampf ein, wenn’s geht, denn es geht evtl. ein Schwarzes Loch auf. Also los, bei dem grün blinkenden Stern am Boden Kreis drücken. Dann wieder zur Tür rennen und raus.

    Ab jetzt ist es ziemlich einfach überall hinzukommen, denn ihr habt die schlimmsten Feinde besiegt und die Räume, in denen Zeitspalten sind, sind gut zugänglich. Geht zum Schrein und schaut, wohin ihr müsst. Dann speichert unbedingt ab.

    Oni-Herrenhaus - Dachgeschoss
    Sobald man von der 5. Etage aus hoch geht, landet Soki im Dachgeschoss und trifft auf Gargant, einen Charakter, der in früheren Episoden von Onimusha vorkam. Er greift Soki an und für ihn und Ohatsu haben wir alles aufgespart, was nur möglich war.

    Boss Gargant ~~~ 8.000 Erfahrungspunkte, 800 Gold
    Besonderes Item: Oni-Kugel


    Gargant hat ein Schwert, das zerbrochen werden muss. Gargant kann dieses Schwert regenerieren, d. h. nach ca. 3 Runden ist es wieder da. Damit blockt er alles ab, außer schnell hintereinander folgende Magieattacken. Daran zerbricht Gargants Schwert.

    ODER wie BahamutZ sagt: Eine große Hilfe ist ein Schwert mit einer 6er Combozahl. Soki geht nahe an Gargant heran und schlägt schnell hintereinander mit normalen Angriffen auf Gargant ein. Dann müsste das Schwert auch zerbrechen. Die Erfahrung konnt ich nicht machen, denn ich habe leider kein Schwert mit einer 6er Combo.

    Falls das Schwert nicht sofort zerbricht, sollte Soki SOFORT auf Distanz gehen. Gargant hat einen echt üblen Angriff, mit dem er das Blocken, also die Abwehr von Soki, zerstört. Dabei erscheint ein bläulicher Kreis um seinen Angriffspunkt, wie ein Gas oder so und dieses verletzt Soki stark, so dass er hinfällt. Das gibt Garant die Möglichkeit weiter drauf zu hauen, was für Soki problematisch wird. Daher mein Rat: geht auf Distanz und beobachtet Gargant.

    Er feuert Feuerbälle ab, aber mit einer Seitwärtsbewegung kann Soki diesen einfach ausweichen, wenn er nicht zu nahe an Gargant dran steht. Wenn der Zeitpunkt günstig ist, also nach diesen Attacken, sofort hinrennen und mit Magie draufschlagen.

    Ist Gargant besiegt, muss er es noch durch den Schrank zurück schaffen und sofort danach

    Boss Ohatsu, Erfahrung 5.500, Geld 600

    Sie hat 3 Stellen an die sie mit dem Enterhaken hin schwingt. Immer wenn sie in der Luft ist, schon zu der Stelle hinrennen, wo sie landen wird und dann könnt ihr draufhauen. Sofort wieder auf Distanz, denn sie greift mit starken Feuerattacken an, aber da sie immer das selbe macht, stellt man sich darauf ein und gewinnt relativ schnell. Sie feuert mit ihrem Gewehr auf Soki, wenn er sich entfernt. Unbedingt L 1 drücken zum blocken.

    Um sie zu besiegen, muss man mit normalen Attacken / Magie-Attacken ihre LP auf 0 bringen und dann sofort R 2 drücken. Dieser Spezialangriff tötet die Genma – Insekten in Ohatsus Körper. Erst dann ist der Kampf beendet. Nur Magie-Attacken töten sie nicht.

    ************************************************** *******************
    Danach ist Ohatsu geheilt und Soki hat wieder eine Erscheinung von dem Mann in Weiß.
    Geändert von Tabitha-Lee (31.5.06 um 21:07 Uhr)

  12. #12
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha DoD: Stufe 9 - Azuchi stürmen

    Versteck 6 - Lazulinehalle

    Dies ist durch Oni-Magie geschütztes Gebiet. Es ist Arins Heim und sie nimmt die Minni-Gruppe bei sich auf. Sie hat einst mit Tenkai zusammen gekämpft.

    Angebot beim Händler
    Schlecht, würde ich sagen, was Waffen betrifft.
    Breitschwert, Drachengabe, Eisschatten , Göttlicher Wind
    Zubehör, alles mögliche

    Waren: Medizin 1 - 15 x
    Medizin 2 – 3 x
    Oni-Med 1 – 5 x
    Oni-Med 2 – 3 x
    Antriebsmedizin 1 – 5 x
    Kraftjuwel – 1 x
    Oni-Juwel – 1 x
    Antriebsjuwel – 1 x
    Gegengift


    Kombinationen
    Wildblumen und Rote Pilze = Geheimmedizin 2

    Minokichis Gebiete
    Dunkles Reich (neu)
    Kyoto
    Hieiberg (die Gegend um diesen Tempel drum herum )

    Dunkles Reich ist ab jetzt verfügbar.
    Es ist eine Arena mit 100 Ebenen. Ihr müsst alle hintereinander schaffen, wenn ihr nach ganz oben wollt. Das heißt, wenn ihr einmal raus geht, müsst ihr bei Ebene 1 wieder anfangen.
    Auf Ebene 50 gibt es ein Schwert, Excalibur, Attacke 180.


    Hieiberg

    Waffen:
    Onischnitter / Soki
    Wächter / Ohatsu

    Rätselkiste 2 Züge, Inhalt: Onischnitter / Soki
    1 x links oben rot fertig
    1 x rechts unten = Kiste geht auf.

    Weiter bei der Pagode brauchen wir unbedingt die Waffe für Ohatsu. Wächter hat 40 Angriff und hat ggü. Dekadenz den Vorteil, dass sie schnell ist.

    Falls ihr aber weiter gehen wollt zum Tempel, sollte Ohatsu unbedingt Dekadenz ausgerüstet behalten. Hier wird eine neue Tapferkeitsprüfung eingeleitet:
    -----------------------------------
    Hieiberg - Test der Tapferkeit 2:
    Absorbiere innerhalb der vorgegebenen Zeit Seelen! Seelen: 2.000 / 3 Minuten

    Das ist zu diesem Zeitpunkt wirklich hart. Am besten ist es, wenn Ohatsu die starken Genma mit Dekadenz in den Garten zurück schießt. Sie selbst bleibt draußen stehen und saugt die rosa Seelenkugeln an, in denen viele Seelen sind. Wenn sie nahe genug sind, muss sie schießen, möglicherweise schlägt Soki auch drauf. Dann sofort Seelen absorbieren. Der erste rosa Ball-Genma ist leicht, der nächste wird heftiger. Ohne Dekadenz nicht zu schaffen. Ich hab Wildblume bekommen.

    Vielleicht kann man das leichter haben, indem man Soki in den Dark Oni verwandelt, keine Ahnung. Ich wollte dafür keine Items verbrauchen und Sokis OP war nicht voll.

    Gold: Bodenhandschuhe / Roberto
    -----------------------------------
    Danach können sie einfach die Treppen hinauf gehen und sind wieder im Versteck bei Arin.

    Kyoto
    Geht mit Soki und Ohatsu die Strecke nach, die Soki zurück gelegt hat, als er zu Hideyoshi gegangen ist. Im langen Weg sind nun keine Feuerbälle mehr. Ich bedauere das, denn Ohatsu hätte prima auf die schießen können. Wächter sollte unbedingt aufgelevelt werden, bevor ihr weiter geht.

    Probe: Geht auf die Treppe (die zu der Bühne führt, wo Soki seinen Vater Hideyoshi bekämpft hat) und dann direkt wieder zurück zum Platz vor der Juntai Halle, wo der Spielgel ist. Dort kommen ununterbrochen neue Genma aus schwarzen Löchern. Wie gut kommt ihr klar? Wenn alles viel zu leicht ist, geht ihr einfach in die nächste Mission.


    Stufe 9 Azuchi stürmen


    Items:

    Geheimmed. 2
    Oni Med 3

    Karte
    Fahrstuhlnotiz
    Takuans Tagebuch 1

    Rüstung:
    Wolfsring
    Friedenshalskette

    Tests der Tapferkeit: 2

    Bosse
    Munenori

    Soki bekommt eine Arrow-gram also eine Pfeilnachricht von Jubeis Onkel. Sie besagt, dass er Jubei, auch Akane genannt, in den Ruinen vom Azuchi-Schloss gefangen hält.

    Vor den Toren sind Barrieren und ein Kanonen – Genma, der getötet werden muss, damit der rote Schleier vor dem Eingang verschwindet. Rechts neben dem Eingang ist ein Spiegel. Hier ist auch die Karte der Gegend.

    1. Gebiet
    Sobald ihr das alte Schlachtfeld betretet, wird die Tapferkeitsprüfung eingeleitet:
    ----------------------------------
    Schloss Azuchi, Test der Tapferkeit 1:
    Töte den Riesengenma in 5 Minuten
    Hier soll eine Riesenspinne getötet werden, die ständig herumspringt. Überall auf Erwällen stehen Kanonengenma die auf die Spinne ballern.

    Bleibt unbedingt am Eingang stehen und arbeitet mit Ohatsu. Wenn ihr rumlauft, treffen euch im übrigen die Kanonenschüsse der Kanonengenma. Ohatsu nimmt die Spinne ins Visier und feuert pausenlos drauf, egal wohin die Spinne springt. Sie trifft fast immer. Falls die Spinne mal weg springt, lasst sie, sie kommt schnell zurück. Soki wartet derweil, sonst macht der nur Unfug.

    Belohnung:
    Silber: Ultramedizin 2
    Gold: Glimmer / Soki (Angriff 32, senkt MP Verbrauch, Magie: Licht (Zeit: 22 Sek)
    ----------------------------------
    Ich finde den Preis für Silber brauchbarer. Aber na ja...

    Nachdem die Spinne besiegt ist, bleibt der Körper liegen, ihr müsst drum herum. Hier hinten rechts ist eine Rätselkiste. Allerdings auch viele Feinde. Falls es euch zu brenzlig ist, lasst die Kiste für später, Minokichi bringt euch später hier wieder hin.

    Rätselkiste 3 Züge, Inhalt: Wolfsring, sehr sehr gutes Item
    1 x links oben
    1 x rechts unten
    1 x rechts oben. DAS ist der Wolfsring: Blinkt Gesundheitsanzeige, dann steigt Angriff um 30 %. Hier links ist auch eins von Takuans Tagebüchern.
    Jetzt müsst ihr Soki steuern, denn nur er kann das schwere Tor öffnen. Wichtig: beide Charaktere sollten auf Warten und Erholen stehen.

    2. Gebiet
    Im nächsten Areal sieht man eine Sequenz, in der Pilze auf den Felsen sind. Ohatsu Aufgabe besteht darin, diese Pilze abzuschießen, damit keine Genma nachwachsen. Dann geht sie an einer Leiter vorbei, die sie nicht benutzen kann nach links. Hier ist eine Ausbuchtung und auf dem Boden ist ein Gekreisel, das man nicht sieht. Probiert und drückt Kreis, dann beginnt sie automatisch zu reagieren und zieht sich am Geländer hoch. Oben ist ein Pilz, um den sie sich kümmern muss und Geheimmed 2.

    Kompliziert. Nachdem Ohatsu oben ist, bleibt ihr kaum Zeit, das Gebiet zu säubern. Sie muss sofort nach rechts und die Leiter runterklappen. Es kommen Feinde auf die beiden zu, so dass Ohatsu keine Ruhe hat, um die Pilze abzuschießen, kann dauern. Sobald sie es geschafft hat, muss Soki kommen, denn nur er kann das große Tor öffnen. D. h. am besten ihr wechselt auf Soki uns Ohatsu muss Blocken, d. h. warten. Dann wechselt ihr zu Soki und holt ihn hinterher. Auf dem Platz oben tummelt sich allerlei Volk. Falls es euch zu schwierig wird, macht mit Soki R 1, Dreieck, Quadrat. Dann wechselt zu Ohatsu. Mit Dekadenz schleudert sie die Feinde zurück und sobald diese am Boden liegen, wechselt schnell zu Soki und geht mit ihm zum Tor, welches natürlich mal wieder nur von ihm geöffnet werden kann.

    3. Gebiet
    Sie gehen durch das Tor und hier steuert ihr zunächst am besten Ohatsu. Sie bahnt sich den Weg zum Podest. Oben stehen bleiben, dort, wo das Holz ist und sofort Schützen auf den Felsen abschießen. Dann unbedingt checken, was sie sonst noch ins Visier nimmt, dazu immer den rechten Analog-Stick nach rechts oder links bewegen, so dass sie zwischen den Zielen hin und her wechselt. Es scheint, als ob da noch etwas links auf dem Felsen ist, was sie von hier aus nicht abschießen kann. Wenn sie alles abgeschossen hat, was möglich ist, sollte Soki nachkommen. Allerdings sollte man sich überlegen, welche Einstellung er hat. Es wird hier in der Mitte eine Tapferkeitsprüfung eingeleitet.

    -------------------------------------------
    Schloss Azuchi, Test der Tapferkeit 2:
    benutze 5 x Vernichter

    Dabei hat man zweierlei Feinde: zum einen die Erdlinge, diese Dinger, die sich immer im Boden vergraben und dann plötzlich auftauchen und alle stark verletzen. Außerdem sind hier auch die Sprengstoff-Experten. Man muss in der Tapferkeitsprüfung 5 x Vernichter anwenden, um sie zu bestehen.

    Vernichter: liegt ein Feind am Boden, drücke Quadrat

    Tipp von BahamutZ: visiere die Gegner an wenn sie unter der Erde sind
    wenn sie dann unter dir sind drücke Quadrat um den Vernichter zu machen
    also Vernichter wenn sie in der Erde sind.

    Es sieht so aus: Vernichter ist ohne R 1 durchzuführen. Das heißt: ein Erdling, der sich vergräbt, muss ganz nahe an euch dran stehen, damit Soki ihn meuchelt, ohne, dass ihr R 1 gedrückt haltet. Außerdem ist es hilfreich, wenn der Erdling eine LP eingebüsst hat. Also entweder ihr hechtet mit Soki zu einem Erdling hin, wenn der in der Gegend rumzappelt und schlagt mal drauf. Dann ist nur noch etwas Lebensenergie übrig. (Wenn mehr als ein Erdling zusammenstehen, trifft er gleich mehrere, das ist auch gut.) Der Erdling, der am nächsten an Soki dran steht, muss im Visier bleiben, bis er sich eingräbt. Dann lasst ihr sofort R 1 los und drückt direkt Quadrat, dann macht er den Vernichter, weil dieser Erdling vor seinen Füßen ist. Das ist das Entscheidende, wenn der Erdling zu weit weg ist, funktioniert es ebenfalls nicht.

    Wer die Tapferkeitsprüfung an dieser Stelle umgehen will, geht folgendermaßen vor: Ohatsu geht zuerst die Leiter hoch, während Soki unten bleibt mit der Einstellung Erholung. Wenn Ohatsu den Platz gesäubert hat wechselt man auf Soki stellt allerdings jetzt Ohatsu auf Warten und Erholen. So lässt man ihre Einstellung. Dann geht man mit Soki zur Platzmitte und die Tapferkeitsprüfung wird ausgelöst. Wenn Ohatsu auf Erholen eingestellt ist, blockt sie. Man blockt nun auch mit Soki die gesamte Zeit über und rührt sich nicht. Dann hat man zwar die Prüfung verloren, dafür aber mehr Gesundheit und Items behalten. Ihr kommt sowieso wieder und könnt es dann nochmals versuchen.

    Bronze: Roter Pilze
    Gold: Flammenklinge / Jubei, Attacke 37

    ------------------------------------------------------------------------
    Sobald die Prüfung abgelaufen ist, muss Ohatsu zum Kreisel unten rechts, oben ist ein Geländer, an dem sie sich hochzieht. (Links ist auch eine Leiter, aber leider ist sie hochgeklappt.) Allerdings kostet es Kampf, in Ruhe zum Gekreisel zu kommen, Ohatsu wird sehr von Genma behindert, ehe sie überhaupt bei dem Kreisel ist. Außerdem tauchen wieder Schützen auf, ihr braucht Geduld. Von dort schwingt sie sich hoch. Oben ist ein Schütze, also sofort abschießen. Dann kann sie die Leiter links runterklappen und Soki kommt hinterher. Ohatsu kann jetzt übrigens auch den Pilz abschießen, den sie vorhin im Visier hatte, der aber unerreichbar war.

    **************************************************

    In der Schlossruine
    Oben durch das Tor beginnt die Rätselwelt von Munenori. Beide sind in einem Korridor, der durch eine Wand versperrt wird, die wie ein roter Schleier aussieht. Es gibt eine Bodenplatte auf der gleichzeitig ein Gekreisel ist. Ohatsu muss auf die Platte gestellt werden und dann drückt ihr Kreis und sie schießt auf den Mechanismus. Dadurch wird die Mechanik zerstört und die rote Barriere verschwindet.

    Grüner Schleier
    Dann sollte Ohatsu unbedingt alles Geschmeiß abschießen. Nächste Phase ist: Soki muss auf der grünen Bodenplatte stehen und Ohatsu muss an der Stange hinüber hangeln und dann an einer weiteren Stelle auf der anderen Seite nochmals hinüber hangeln. Sie geht zum vergitterten Tor. Davor auf dem Weg ist ein Gekreisel. Wenn sie sich darauf stellt, zerschießt sie die nächste Mechanik und die grüne Wand verschwindet. Achtung sofort Soki holen, es kommen auch Feinde.

    Hier unten ist ein Spiegel. Oni Med 3 beim Speicherpunkt auch die Fahrstuhlnotiz liegt hier irgendwo.

    Das Gitter vor der Tür bekommt man weg, indem einer von beiden mit Warten und Erholen beim Hebel bleibt, währen der Andere vor der Tür steht. D. h. Charakter 1 steht mit Warten und Erholen vor dem Gitter, Charakter 2 steht mit Warten und Erholen vor dem Hebel. Zuerst betätigt man den Hebel und wechselt dann mit L 2 zum Charakter vor der Tür und drückt Kreis, so dass dieser sofort durch die Tür geht. Danach bleibt das Tor offen. So geht man nun ins nächste „Zimmer“.

    Check!! OP-Check!! OP-Check!!
    Soki benötigt gleich ein bisschen mehr als halb volle OP - mindestens. Schnetzelt hier ein wenig die Genma. Lasst Soki Seelen saugen. Falls die Monster in einem Raum weg sind, geht in einen anderen. Sobald Sokis OP voll sind, speichert ab. Verbraucht KEINE Items, um die OP zu füllen, ihr braucht sie in dieser und der folgenden Mission in den Bosskämpfen. Die Genma zu schnetzeln reicht hier völlig aus.

    Gelber Schleier
    Hier ist rechts eine Tür, an der ein Genma klebt. Davor beim Geländer ist ein Gekreisel. Auf der anderen Seite über die kaputten Balken am Speicherpunkt vorbei ist die eine Bodenplatte, auf der Soki steht. Oben zerschießt Ohatsu ein rotes Maul, und ein dritter Schleier verschwindet, bleibt nur ein blauer Schleier. Dann benutzt sie Sprengstoff um durch die Tür zu kommen. Sie landen auf dem Dach.

    Östliches bläuliches Dach
    Oben ist die Azuchi-Schloss Karte und in einer roten Kiste eine Friedenshalskette.

    Hier gibt es 2 Türen. Soki und Ohatsu sind rechts unten durch die Tür gekommen. Darüber ist eine Leiter, die heruntergeklappt werden muss. Hier rechts oben sitzt ein Toter. Links ist unten ein Hebel und links oben ist eine zweite Tür, die vergittert ist.

    Zunächst geht Ohatsu auf die linke Seite auf das Dach oben und schwingt sich hinüber auf die rechte Seite. Hier oben sitzt also der Tote. Ohatsu geht zur Leiter und klappt sie herunter. Mehr kann man hier im Augenblick nicht machen. Tenkai müsste hier sein, um mit dem Toten zu reden.

    Auf der linken Seite spielen wir wieder das wechsel-Dich Spielchen. Einer der beiden bleibt mit warten vor der vergitterten Türe, der andere bedient unten den Hebel. Sobald er bedient ist geht der andere durch die Tür.

    Hier wird die Gegend von Genma befreit. Dann wartet Soki auf einer Bodenplatte neben dem Weg mit den Äxten. Ohatsu steht oben beim Geländer und schießt auf den Mechanismus.

    Jetzt ist der Zeitpunkt für die Verwandlung von Soki. Sobald ihr wieder handeln könnt, drückt L 3 und R 3 und rennt bei den Äxten an der Seite durch. Kaum auf der anderen Seite verwandelt er sich wieder zurück und der Schleier und die Äxte sind dauerhaft weg. Soki verbraucht dabei nicht seine gesamten OP.

    Hier auf der anderen Seite ist Medizin 2 und ein Mechanismus mit großen Zahnrädern und sobald diese bedient werden, setzen sie sich in Bewegung. Sie dienen der einen Seite der Plattform als Hebevorrichtung. Das heißt, die beiden müssen aufs andere Dach.

    Zurück im Hauptraum
    Dazu gehen sie wieder zurück in dem Hauptraum. An der Plattform / Lift dreht sich nun das rechte Rad. Daran vorbei ist geradeaus eine vergitterte Tür und im selben Raum an der Wand ein Hebel. Sobald die beiden hier durch sind, gelangen sie auf das westliche Dach.

    Westliches oranges Dach, der blaue Schleier und das Toyotomi-Wappen
    Da es hier offensichtlich zur Zeit des Sonnenuntergangs stattfindet, ist diese Seite in orangefarbenes Licht getaucht. So kann man die Dächer auch bessr unterscheiden. Oben auf dem westlichen Teil des Daches sind insgesamt 4 Türen. Die linke untere ist diejenige, durch die Soki und Ohatsu kommen. Darüber ist eine Tür, die unerreichbar ist, es ist auch eine rote Schatzkiste zu sehen.

    Dann gibt es rechts 2 weitere Türen. Eine unten hinter der Leiter und eine vergitterte oben. Zuerst die Türe unten hinter der Leiter passieren und die beiden landen wieder innen. Jetzt sind sie im Raum hinter dem blauen Schleier und können ihn mit Hilfe der blauen Bodenplatte beseitigen. Sie gehen unten durch die Tür links. Nahe dieser Tür, durch die sie gekommen sind, ist das Toyotomi-Wappen.

    Hier findet sich in einer roten Kiste an der Seite Glückszauber. Senkt MP-Verbrauch der Oni-Magie um 25%.

    Rätselkiste, 3 Züge, Inhalt: Siegessturm / Soki
    1. Zug: Rechts – Oben, dann
    2. Zug: LINKS UNTEN und dann
    3. Zug: rechts unten = Kiste geht auf.

    Siegessturm ist stark, hat Lv 1 aber 45 Angriff. Dabei ist es eine sehr schnelle Waffe. Levelt sie auf, ihr könnt sie gebrauchen.

    Check!! OP-Check!! OP-Check!!
    Jetzt ist der gesamte Bereich hier unten frei von Schleiern und man kann überall herumlaufen. Vielleicht ist es nötig, dass Soki ein paar Monster plättet, um die OP etwas aufzufrischen.

    Jetzt gehen die beiden wieder nach draußen auf das orange-rote Dach auf der West-Seite. Hier gehen sie beide nach oben, der eine steht wieder vor der vergitterten Tür der ander geht oben etwas nach links zum Hebel. Sobald sie durch die Türe gehen kommen innen wieder Genma.

    Sobald die Luft rein ist, stellt sich Soki wieder auf die Bodenplatte. Ohatsu trägt ihren Teil bei und ihr verwandelt Soki wieder in den schwarzen Oni. Auf der anderen Seite, hinter dem Weg mit den sich drehenden Äxten ist Medizin 2. Sobald Soki dort ist, versenken sich die Äxte im Boden.

    Hier ist ebenfalls Medizin 2. Sobald die Zahnräder in Bewegung gesetzt sind, funktioniert die linke Seite der Hebevorrichtung der Plattform.

    Jubeis Rettung

    Mit der Plattform fahren sie hoch und benutzen an der Tür automatisch das Toyotomi-Wappen. Oben ist natürlich Munenori. Jubei ist gefesselt.

    Boss Munenori ~~~ Erfahrungspunkte ?, Gold ?, ähm ~~~ Schwäche: Wind
    Der Kampf teilt sich in 2 Abschnitte, ist aber nicht besonders schwer, weil erstens: Ohatsu und Soki gegen ihn kämpfen und weil man zweitens die Antriebsenergie einsetzen kann. Besonders in der 2. Phase des Kampfes zum Ende hin ist es eine Hilfe, wenn Soki sich in einen Oni verwandeln kann. Es spart zudem Heilitems. Munenori hat ebenso ein dämonisches Auge und setzt es in der 2. Phase des Kampfes ein. Er ist in diesem Kampf das erste Mal ohne die Augenklappe zu sehen und sieht echt attraktiv aus. Schade, dass er ein Feind ist.

    Allerdings gelingt ihm die Flucht und die Gruppe ist danach wieder im Versteck bei Arin.

    **************************************************
    Demon eye – Jubeis Oni-Erwecken und R 2, ihr Spezialangriff sind ab jetzt verfügbar.
    Geändert von Tabitha-Lee (1.5.06 um 11:39 Uhr)

  13. #13
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha DoD: Stufe 10 - Der böse Doktor

    Versteck 7 - Lazulinehalle


    Minokichis Gebiete

    Dunkles Reich
    Kyoto
    Hieiberg (die Gegend um diesen Tempel drum herum )
    Azuchi Schloss

    Händler
    Rüstet die Händlertafel aus und geht shoppen. (Hä, Händlertafel, ich kenn nur Schokoladentafeln. - Manno, Händlertafel bekomst Du, wenn Du Erfindernotizen und Kriegerkodex kombinierst. Dann bekommst Du 20 % Rabatt auf allet. - Ach sooo, DAT Ding meinst Du, hab ich doch längst. - Auch ausgerüstet? Wie vergessen!?)

    Es gibt gute Items, z. B. Antriebsmedizin 1 zum Auffüllen der OP, er hat 5 Stück im Angebot. IHR BRAUCHT ALLE, sowie ein Antriebsjuwel, nicht verbrauchen, sondern mitnehmen. Hebt diese Items für Soki auf, er braucht sie für den nächsten Boss.

    Es gibt eine Waffe für Jubei, die alles zu Gold macht, was sie trifft, oder so ähnlich. Diese Waffe heißt Usumidori, Gefundenes Geld + 100%. Lev Max: Angriff + 50, kann Oni-Mgei nicht einsetzen, Angriff 27 (lach tot, aber immerhin, für die Genmas im Flussbett der Stadt reicht das).

    Stockt ansonsten auf, was möglich ist. Das Windschwert "Siegessturm" von Soki solltet ihr hochstufen. Es ist dann Sokis schnellstes stärkstes Schwert. Es gibt das Problem, dass alle Schwerter, die Soki momentan hat, entweder einen niedrigen Angriff haben (bis ca. 45), oder viel zu schwer und damit zu langsam sind.

    Siegessturm das Windschwert, ist seine stärkste schnelle Waffe, denn es hat bei Level 1, Angriff 45, auf Level 9 Angriff 85 und auf Level 10 Angriff 90!! Allerdings braucht ihr 5.500 Seelen um von Level 9 auf Level 10 zu kommen. Level 9 ist aber auch sehr klasse.

    **************************************************
    Azuchi Schloss

    Items:

    Antriebsmedizin 2

    Rüstung:
    Juwel der Tapferkeit

    Waffen:
    Odenta / Jubei

    Geht am besten zuerst mit Ohatsu los und wenn ihr in der Ruine seid wechselt ihr zu Jubei. Sie geht 2 Räume zurück, in die Empfangshalle, ihr habt dann im Hintergrund eine Treppe. Hier balanciert Jubei über einen Balken. Sie findet Antriebsmedizin 2.

    Blaues Dach, Osten
    Geht wieder nach hinten, in dem Raum mit dem Spiegel. Hier geht durch die Tür rechts, von der Ohatsu in der ersten Mission den Genma weggesprengt hatte. Wenn ihr auf dem Dach seid geht nach links und dann nach oben. Hier ist wieder das Areal auf dem die Äxte versenkt wurden. Jubei geht vor den Mechanismus und dann nach rechts. Hier balanciert sie über einen Balken und öffnet die Tür. Dahinter balanciert sie rechts wieder über das verbliebene Stück Fussboden und dann gleich weiter nach unten zur Rätselkiste.
    Puzzle-Kiste:

    Rätselkiste, 3 Züge, Inhalt: Katanas Odenta / Jubei:
    1 x unten rechts 1 x unten links, Lila fertig
    1 x oben rechts und die Kiste geht auf:

    Jubei findet Odenta, starke Waffen für sie selbst mit Attribut Dunkel.

    Gelb-Organge-farbenes Dach, Westen
    Ich erwähne die Aktionen mit Jubei der Vollständigkeit halber. Ihr benötigt aber noch Roberto, um an den Schatz zu kommen. Das heisst, ihr müsst noch mals wieder kommen. Ihr könnt diese Aktion mit Jubei auch später noch machen.

    Geht jetzt zu der Treppe rechts vom Eingangsbereich und dort raus auf das Dach. Gleich vorn an ist eine Leiter, klettert sie hoch und geht oben durch die Tür. Genau ihr kommt in das Gebiet mit den versenkten Äxten.

    Säubert das Gebiet und geht nach hinten zum Mechanismus. Hier liegen links umgestürzte Säulen quer und Jubei krabbelt hindurch. Dahinter sind 2 Türen. An der rechten ist ein Genma, den Ohatsu sprengen muss, Jubei geht also durch die linke Tür. Hier ist ein Spiegel und eine riesige Kiste.

    Jubei balanciert ganz rechts auf dem Stückchen Fussboden, dass noch geblieben ist, zur anderen Seite und öffnet dann die Tür. Jetzt wird Roberto gebraucht, um die Kiste in das Loch zu schieben, damit Ohatsu darüber läuft, aber leider ist Roberto ja nicht da. Also vormerken.

    **************************************************
    Ausflug nach ganz oben auf das Dach
    Benutzt den Lift und fahrt hoch. Sobald ihr hier oben seid, wird ein Test der Tapferkeit eingeleitet, die dritte in diesem Gebiet. (Die erst ist am Eingang die Spinne, die zweite ist auf dem Vorplatz vor den Toren mit den Erdlingen/Vernichter.)

    --------------------------------------
    Schloss Azuchi, Test der Tapferkeit 3:
    Ziel: Sauge 2.000 Seelen auf
    Ich habe schnell Gold gehabt. Ich glaube ich habe mit Ohatsu die Seelenkugeln angesaugt und sofort geschossen. Ging so schnell.
    Silber: Antriebsmedizin 2
    Gold: Horn von Susano
    Es zieht Gelbe Seelen an, steigert die Angriffskraft und schwächt die Gesundheit des Trägers.
    -----------------------------------------------------------------------

    Hier oben auf dem Dach ist in der Kiste Juwel der Tapferkeit. Also nicht vergessen, nach dem Test nochmal alles anzusehen. Kehrt danach zum Versteck zurück und überlegt, ob ihr noch irgendwo leveln könnt. Ihr solltet bei Soki die OP voll haben, bevor ihr los geht.


    **************************************************
    Stufe 10: Der böse Doktor
    San Espana, westliches Krankenhaus – Osaka



    Items:
    Ultramedizin 2
    Medizin 2

    Kriegerkodex

    Karte vom Krankenhaus
    Krankenhaus Aufzeichnung
    Takuans Tagebuch 7


    Die Gruppe geht in ein Krankenhaus, um Roberto aus Luis Frois Händen zu retten.

    Man sollte unbedingt Ohatsu mitnehmen, denn sie erreicht fliegende Genma total unkompliziert. Von den Zombies bekommt man manchmal Echse.

    An der Seite liegt Ultramedizin 2. Links die Krankenhaus Karte.

    Rechtes Untersuchungs-Zimmer
    Hier ist Takuans Tagebuch 7 und Kriegerkodex. Oben bei den Regalen ist Medizin 2 und der Energieraumschlüssel. Weiter gibt es hier nichts zu tun.

    Linkes Untersuchungs-Zimmer
    Hier ist ein Kraftjuwel und ein Speicherspiegel. Außerdem ist hier der Energieraum. Die Charaktere benutzen den Energieraumschlüssel und aktivieren im Energieraum einen Schalter. Im Empfangsraum ist jetzt der Lift in Funktion.

    1. OG
    Auf dem Boden liegt Krankenhaus Aufzeichnung.

    -------------------------------------------------------
    Westliches Krankenhaus Test der Tapferkeit 1:
    Ziele: Dark Puppet x 2 / Zeit: 3 Minuten
    Ich würde hier nur blocken mit L1. Beide Charaktere stehen auf Warten und Erholen. Der Charakter, den ihr steuert, muss mit L 1 blocken. Das müsst ihr 3 Min machen.

    Die Prüfung muss gemeistert werden, in dem ihr, wie im Kampf gegen Ohatsu, zuerst die LP von den Dark Puppets auf 0 bringt und dann sofort mit R 2 den Reinigungs-Angriff ausführt, sonst stehen die Puppets mit voller LP-Leiste wieder auf.

    Es ist nicht schwer, wenn man die Puppets auseinander treibt (d. h. Ohatsu / Begleiter muss auch kämpfen). Sie dürfen nicht zusammen sein, dann werden sie unerträglich. Dazu achtet ihr einfach darauf, in welche Richtung euer Begleiter den einen Puppet treibt, also scheucht ihr den anderen Puppet in die andere Richtung und erledigt ihn. Danach kümmert ihr euch um Nr. 2.

    Falls ihr es nicht schafft steckt ihr unter Umständen ganz schön Prügel ein, denn die Puppets sind stark. Das ist auch der Grund, weshalb ich euch hier von einem Kampf abrate, ihr braucht im folgenden Bosskampf eure Items.

    Gold: Meteorsturm / Ohatsu, Angriff 54/ Attribut Wind

    -----------------------------------------------------------------------------

    Sobald die Prüfung vorbei ist, speichere ich am Spiegel. Ich entschließe mich, mit Soki weiter zu kämpfen und stelle aber auch Ohatsu auf Angreifen. Soki hat unter anderem den Glückszauber ausgerüstet, das senkt den Verbrauch der Oni-Magie um 20%.

    WICHTIG. Soki ist der Charakter, den ihr steuern müsst. Stellt Soki auf Warten und Erholen, auch wenn ihr ihn steuert und eure Begleitung auf „Kämpfen“.

    Boss Luis Frois ~~~ Erfahrungspunkte? Gold? ähm ~~~ Schwäche Erde

    Vorab eine Kampfmethode, an die ich nicht gedacht hatte: diese wäre vielleicht mit Jubei in den Kampf zu gehen. Ihre OP müssen voll sein. Ihr müsstet sie dann steuern und Soki muss auf Angriff stehen. Sobald der Kampf los geht, drückt ihr mit Jubei R 3 und L 3 und so hält Jubei die Zeit an und nur sie bewegt sich schnell. Dazu braucht Jubei allerdings eine ausserordentlich gut gelevelte Waffe, denke ich.

    Hinweis: Ich habe es ausprobiert in meinem 2. Durchgang und es funktioniert wunderbar. Wenn Jubei die Zeit anhält ist sie selbst sehr schnell, allerdings hat Soki dennoch die Arbiet hinterher, es ändert nicht sehr viel an Sokis Kampf. -

    Ansonsten muss ich sagen: der Rosencrantz - Luis ist echt verrückt. Während des Kampfes sagt er ständig: "I will make your autopsie." Er hat üble Angriffe drauf. In der ersten Hälfte des Kampfes geht es noch. Sobald seine HP zur Hälfte runter sind, teleportiert er euren Begleiter nach oben auf den Balkon und und dieser kann nicht zurück. Ihr kämpft mit dem Charakter, den ihr steuert allein gegen Luis. Wichtig: zu diesem Zeitpunkt NICHT in den schwarzen Oni verwandeln, ihr braucht die OP und die Items, die die OP auffüllen für den zweiten Teil des Kampfes.

    Luis teleportiert im Raum herum und Soki muss sich ständig drehen, um ihn zu erwischen. Normale Magie fügt ihm wenig Schaden zu. Ich habe abwechselnd das Schwarze Schwert und das Windschwert benutzt. Feuerschwerter richten überhaupt nix aus.

    Zuerst ist Luis nur damit beschäftigt, Blitze auf Soki zu schießen und hin und her zu teleportieren. Das ist der Zeitpunkt, wo ihr so oft wie möglich drauf hauen solltet. Der Zeitpunkt währt jedoch nicht lange und Luis wird fies, das heißt:

    1. Unsichtbarkeit, Blitze, Teleport und die Seziermesser
    Er wird unsichtbar und platziert im Raum Messer an den Seiten, die auf Soki zufliegen. Stellt Soki in eine Ecke, damit die Messer, egal aus welcher Richtung sie kommen, alle in diese Ecke fliegen müssen. Jetzt schlagt die Messer zurück. Das heißt, kurz bevor die Messer auf Soki treffen muss Soki die Messer treffen. Das wird oft schief gehen, weil Soki nicht an Ort und Stelle bleibt, während ihr versucht die Messer zurück zu schlagen (wenn er blockt, schieben ihn die Messer herum, wenn ihr versucht die Messer zurück zu schlagen, bewegt sich Soki in der Gegend herum.

    Aber ab und zu schafft man es. Dann SOFORT Luis suchen, dabei Soki in die Mitte bringen und die Kamera drehen, so seht ihr ihm an schnellsten. Er schießt wieder Blitze auf Soki, evtl. müsst ihr blocken. Dann zu ihm hin und entweder mit Start ins Menü und das Schwarze Schwert ausrüsten, oder, falls das Windschwert hochgestuft ist, dann benutzt dies. Ohne Magie könnt ihr vielleicht 2 x draufhauen, bevor Luis wieder unsichtbar ist. Mit Oni-Magie (R1 – Dreieck-Quadrat) verhindert ihr für eine Weile, dass er sich unsichtbar machen kann.

    R 2, den Spezialangriff anzuwenden ist schwierig, denn Soki holt dazu aus und es dauert einen Augenblick, ehe der Angriff ausgeführt ist. Luis kann diesen Augenblick nutzen, um sich unsichtbar zu machen oder wegzuteleportieren. Müsst ihr abwägen. Am besten ist es, Luis liegt am Boden oder so, dann trifft R 2 eher.

    Hilfreich war ein kombinierter Magieangriff mit Ohatsu. Ihr nehmt Luis in Visier, drückt lange Dreieck, bis unter den Lebensbalken L 2 erscheint und drückt es dann sofort. Das könnt ihr ein paar mal machen.

    Manchmal teleportiert Luis nach oben auf den Balkon. Allerdings weiß man nie so genau, wann. Denn er ist ja unsichtbar. Wenn ihr Glück habt, hört ihr Ohatsu / eure Begleiterin reagieren. Sie schießt sie oder gibt Laute von sich. Dann solltet ihr vielleicht mal nachsehen und mit L 2 zur Begleitung wechseln. Daher zu Beginn die Empfehlung: Soki muss auf Warten und Erholen eingestellt sein und Ohatsu auf kämpfen oder sogar auf Voller Angriff, damit ihr hört, wenn sie loslegt und damit Soki nicht von Luis verletzt werden kann, wenn er wieder nach unten kommt.

    2. Der Magische Kreis
    Die weitaus schlimmere und absolut tödliche Attacke von Luis ist folgende: Er zaubert um Soki einen Magischen orange-roten Kreis. Er selbst hat einen roten Kreis über dem Kopf und ist jetzt stärker verletzbar. Allerdings teleportiert er hier auch hin und her, so dass es nicht leicht ist, an ihm dran zu bleiben, aber das ist nicht das Problem.

    Der magische Kreis enthält eine Uhr. Man sieht zwei riesige Zeiger, die sich um Soki herum bewegen und ständig immer schneller und schneller werden. Sobald sie so schnell sind, dass man ihre Bewegung nicht mehr verfolgen kann, explodiert der Kreis und Soki und Ohatsu sterben beide (meistens).

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, zu überleben:

    1. Voller Lebensbalken:
    Ihr müsst den Lebensbalken immer voll gefüllt haben, vor allem, wenn die Zeiger sich schnell drehen. Es geht das Gerücht, das die Explosion "nur" 80% der LP abzieht. Ich denke, dass man es so empfindet, wenn Soki sehr hoch aufgelevelt ist und bereits eine sehr lange Lebensleiste hat und dadurch immer einige LP übrig bleiben. Ich bin jedenfalls schon gestorben, obwohl die Leiste komplett gefüllt war.

    Außerdem ist dies ist ein Risiko, da ihr nicht wisst, ob Luis direkt vor oder direkt nach der Explosion auf Soki drauf haut und ihr keine Möglichkeit habt zu blocken. Und es verbraucht sehr viele Heilitems, bzw setzt voraus, dass ihr davon sehr viele habt.

    2. Der schwarze Oni:
    Ihr müsst die OP von Soki immer aufgefüllt haben. Sobald der magische Kreis explodiert, stirbt Soki und verwandelt sich in einem Nu in den Schwarzen Oni. Das hat unter Umständen den Nachteil, dass Soki zwar der schwarze Oni ist, Luis aber bereits wieder unsichtbar. Oder Soki wird mit Oni-Erwecken zwar wiederbelebt, ist aber nur kurz der schwarze Oni.

    Die meiner Meinung nach beste Variante: Da Soki als schwarzer Oni sehr viel mehr Schaden anrichtet, als in seiner menschlichen Form, könnt ihr ihn auch schon vorher mit L 3 und R 3 in den schwarzen Oni verwandeln. Das heißt, ihr wartet so lange es geht ab, d. h. macht die Verwandlung, wenn die Uhrzeiger sehr schnell werden, damit nicht die OP verbraucht sind, bevor die Explosion kommt.

    Zu diesem Zeitpunkt wird Luis garantiert sichtbar sein und ihr könnt prima draufhauen und LP abziehen, benutzt auch R 2, während Soki der schwarze Oni ist. Es ist außerdem sehr von Vorteil, wenn Soki immer noch der schwarze Oni ist, wenn die Explosion vorbei ist. Denn er kann Luis hier am meisten LP abziehen, bevor dieser wieder unsichtbar wird.

    Anders ausgedrückt: wenn ihr vor der Explosion heftig auf Luis eindrescht, kann er weder teleportieren, noch sich unsichtbar machen und ihr habt damit ziemlich viel Zeit, auf Luis weiter einzuschlagen, selbst wenn Soki schon wieder in der menschlichen Form ist.

    Bei der zweiten Variante wird Ohatsu definitiv kampfunfähig und ihr belasst es dabei, denn ihr braucht die Items für Soki. Ohatsu erholt sich von allein.

    Sobald Soki wieder in seiner menschlichen Form ist, vorsichtig sein, denn es kommen wieder die Messer und Luis ist wieder unsichtbar. Es werden übrigens von Mal zu Mal mehr Messer, die an den Seiten stehen und einige bewegen sich, als ob sie losfliegen wollen, tun es aber nicht. Es ist ein Ablenkungsmanöver.

    Ihr solltet nun mit Antriebsmedizin Sokis OP auffüllen. Der nächste Kreis kommt bestimmt. Falls euch die Antriebsmedizin ausgeht, greift auf die Ultramedizin zurück. Sie füllt von allem etwas auf. Falls es nicht ausreichen sollte, um Soki zu verwandeln, versucht ein paar OP zu gewinnen, indem ihr ihm ZUM SCHLUSS, wenn er die andere Medizin bekommen hat, ein Antriebsjuwel gebt. Das zieht die OP ein kleines bisschen an. Soki braucht ungefähr 1.400 OP. Ungefähr soll heißen: er kann nicht drunter liegen. 1.300 OP reichen für eine Verwandlung nicht aus.

    3. Die knifflige Verzeweiflungs-Variante:
    Nemen wir mal an, es gehen euch echt alle Mittel aus, euch in einen Oni zu verwandeln und dieser Luis ist immer noch auf den Beinen. Ihr seid kurz davor ihn zu besiegen und wollt nicht aufgeben. Was nun?

    1. Ihr müsst noch Items haben, die die LP auffüllen.
    2. Wenn die Zeiger sich schneller drehen, bleibt ihr mit "blocken" auf der Stelle stehen und beobachtet den Kreis. Ein Finger muss auf der Start Taste sein. Sobald der Kreis explodiert hört ihr einen Knall, um Soki wird alles hell und im selben Moment müsst ihr auf Start drücken und ins Menü gehen. Hier müsste Sokis Lebensbalken rot sein und sehr gefährlich aussehen. Ihr gebt ihm, was er an Heilitems benötigt, damit der Lebensbalken komplett gefüllt ist. Dann geht ihr aus dem Menü raus. Hier kippt Soki dann um, steht aber kurz darauf wieder auf und ihr könnt weiter kämpfen.

    Diese Verfahrensweise ist aber eher für den Notfall, wenn euch die Antriebsmedizin und die Ultramedizin ausgehen. Die Gefahr ist hoch, dass ihr aus Nervosität zu früh ins Menü geht und der Lebensbalken ist noch nicht rot und ihr bräuchtet nicht zu heilen. Geht ihr nun wieder aus dem Menü heraus explodiert der Kreis und ihr könnt dann in diesem Augenblick nicht mehr Start drücken und nochmals ins Menü gehen. Ihr könnt nichts mehr tun als von vorn anzufangen.

    Oder aus Angst zu früh ins Menü zu gehen, drückt man zu spät Start. Dann kann das Menü nicht mehr aufgerufen werden und Soki und Ohatsu sind kampfunfähig. Es ist also sehr knifflig.

    Möglicherweise gibt es auch noch eine andere Möglichkeit, mit dem magischen Kreis umzugehen. Z. B. könnte es sein, dass man mit Ohatsu etwas tun kann, was den Tod verhindert. Ein Mal habe ich einfach zu Ohatsu gewechselt mit L 2 und beide waren dann zwar verletzt, sind aber am Leben geblieben. Allerdings ist diese Methode noch schwieriger anzuwenden, als die unter Punkt 1 beschriebene. Mir ist es nicht gelungen, die Bedingungen heraus zu finden, unter denen es funktioniert.

    Sobald Luis besiegt ist, tauchen viele Genma auf. Die Gruppe ist in Not, aber Luis verändert sich. Es ist der echte Luis, der in sich selbst die Oberhand über Rosencrantz gewinnt und diesen unterdrückt. So verhilft er der Gruppe zur Flucht. Sie nehmen Roberto mit und kehren zu Arin zurück.
    **************************************************
    Geändert von Tabitha-Lee (17.5.06 um 14:17 Uhr)

  14. #14
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha DoD: Stufe 11 - Dunkles Schloss

    Versteck 8 – Lazulinehalle

    Minokichis Gebiete

    Dunkles Reich
    Kyoto
    Hieiberg (die Gegend um diesen Tempel drum herum )
    Azuchi Schloss
    Westliches Krankenhaus

    Azuchi Schloss
    Items:
    Antriebsmedizin 2 (falls noch nicht geholt)

    Rüstung:
    Wolfsring (falls noch nicht geholt)
    Juwel der Tapferkeit (falls noch nicht geholt)
    Heilender Rosenkranz
    Oni des Friedens

    Waffen:
    Odenta / Jubei (falls noch nicht geholt)

    Tests der Tapferkeit: 3

    Zunächst geht mit Ohatsu los. Es ist bis auf die Tapferkeitsprüfung mit der Spinne alles so, wie es beim ersten Besuch hier war. Das bedeutet: Ohatsu kann die schweren Tore nicht öffnen, dazu braucht ihr Soki.

    Zunächst wie gehabt den Kanonen-Genma killen, damit der rote Schleier verschwindet. Falls ihr die Rätselkiste rechts vom großen Tor noch nicht geöffnet habt, könnt ihr dies nachholen.

    Rätselkiste 3 Züge, Inhalt: Wolfsring (für den, der es noch nicht hat)
    1 x links oben
    1 x rechts unten
    1 x rechts oben. DAS ist der Wolfsring

    Im nächsten Gebiet, hinter dem ersten Tor, stellt BEIDE auf Warten und Erholen ein. Mit Ohatsu schießt ihr wieder den Pilz ab und rennt dann am Besten mit Ohatsu los. Es kommt ein Don Gacha, der anfängt sich zu drehen. Geht mit Ohatsu rückwärts und feuert aus allen Rohren. Falls ihr es nicht mit Ohatsu schafft, muss Soki mit ran. Wenn er erledigt ist, erreicht ihr mit Ohatsu die Leiter.

    Oben ist ein zweiter Pilz und links ein dritter. Schießt beide kaputt und dann könnte es sein, dass ihr Ruhe habt. Lasst Ohatsu dort stehen, bei der Leiter und wechselt zu Soki. Geht mit ihm den Weg zum nächsten schweren Tor. Es kommt ein Don Gacha in Begleitung, aber den ignoriert ihr, indem ihr schnell beim Gekreisel Kreis drückt.

    Falls es euch nicht gelingen sollte, beide Pilze kaputt zu schießen, wimmelt es oben von Genma. Dann müsst ihr bei Ohatsu Dekadenz ausrüsten, das wirft die Feinde zurück. Wenn ihr Luft habt wechselt wieder zu Soki, er muss zum Tor und hindurch gehen, denn Ohatsu ist dies nicht möglich.

    Im nächsten Areal verfahrt ihr mit Soki und Ohatsu fast genau so. Nur die Gegner sind anders. Stellt Ohatsu oben ab und wechselt zu Soki. Der soll zu Ohatsu hoch, sich wenn irgend möglich nicht mit kämpfen aufhalten, sondern zur bereits herunter geklappten Leiter, links. Hier hoch. Oben ist ein Schütze. Dann nix wie durch die Tür, Ohatsu ist automatisch da, sobald ihr durch seid.

    In der Schloss-Ruine - Variante 1: ihr wart mit Jubei noch nicht hier
    Jetzt wechselt ihr wieder zu Ohatsu und räumt mit den Genmas auf, die hier in der Ruine sind. Geht dann nach rechts und weiter in den nächsten Raum zum Spiegel. Hier wechselt ihr auf Jubei.

    Jubei geht zurück in den vorigen Raum. Hier kann sie über den Balken balancieren und holt Antriebsmedizin 2.

    Organge-farbenes Dach, Westen + Oni-des-Friedens
    Geht jetzt zu der Treppe rechts vom Eingangsbereich und dort raus auf das Dach. Gleich vorn an ist eine Leiter, klettert sie hoch und geht oben durch die Tür. Genau ihr kommt in das Gebiet mit den versenkten Äxten.

    Säubert das Gebiet und geht nach hinten zum Mechanismus. Hier liegen links umgestürzte Säulen quer und Jubei krabbelt hindurch. Dahinter sind 2 Türen. An der rechten ist ein Genma, den Ohatsu sprengen muss, Jubei geht also durch die linke Tür. Hier ist ein Spiegel und eine riesige Kiste.

    Jubei balanciert ganz rechts auf dem Stückchen Fussboden, dass noch geblieben ist, zur anderen Seite und öffnet dann die Tür. Jetzt wird Roberto gebraucht, um die Kiste in das Loch zu schieben. Soki kommt jetzt durch die Tür zum Spiegel und holt sich Roberto.

    Roberto schiebt die Kiste, so dass sie runter fällt und eine Lücke schließt. Am Spiegel tauscht Soki Roberto gegen Ohatsu. Sie läuft über diese Kiste in den Nachbarraum zum Türgenma und sprengt ihn weg. Durch diese Tür landen die Helden draußen auf dem Dach. Hier sind 2 Kisten.

    Rätselkiste 4 Züge, Inhalt: Heilender Rosenkranz:
    In der Mitte, die einzelne blaue Kugel muss runter.
    links 2. von unten 1 x , dann unten links 1 x = Blau und Rot sind fertig
    Zweite von oben rechts 1 x = Gelb fertig
    Ganz oben Rechts 1 x = Kiste geht auf
    Heilender Rosenkranz ist drin, ein sehr wichtiges und brauchbares Item, denn es regeneriert die LP. Ihr braucht es gegen die Endbosse und im Dunklen Reich.

    Rote Kiste hat Oni des Friedens
    (da war doch was mit einem Item aus dem Oni-Herrenhaus, kombiniert mit Krieg, etc zeigt es seine wahre Macht!?) Ich beginne also Ausrüstung zu sammeln.

    Die Ost-Seite und Jubei (falls vor der Krankenhaus – Mission noch nicht gemacht)
    Soki wechselt wieder zu Jubei. Auf der West-Seite bei dem Mechanismus balanciert Jubei über einen Balken. Dann über ein schmales Streifchen Fußboden an der Seite. Nochmal zu einem Balken, den sie runter balanciert zur Rätselkiste:

    Rätselkiste, 3 Züge, Inhalt: Odenta / Jubei
    1 x unten rechts 1 x unten links, Lila fertig
    1 x oben rechts und die Kiste geht auf:

    Odenta drin, Katanas für Jubei. Sie haben bei Lv 1 At 40, ist also für den Augenblick eine sehr gute Waffe. Außerdem öffnet Jubei die Tür, so das diese jetzt von beiden Seite zugänglich ist.

    Jetzt hoch auf das Dach, mit dem Lift, falls ihr noch nicht dort wart.
    --------------------------------------------------------------------------
    Schloss Azuchi, Test der Tapferkeit 3:
    Ziel: Sauge 2.000 Seelen auf / Zeit: 4 Min
    Es kommen Genma und ihr müsst X drücken, um rosa Seelen-Genma anzuziehen und dann zu zerschlagen. Ihr braucht 2 Stück. Ohatsu kann sie ansaugen und dann X lösen und sofort Quadrat drücken, dann zerschießt sie die Kugeln.
    1 m 28 s 55 gibt Gold und das Horn von Susano: es zieht Gelbe Seelen an, steigert die Angriffskraft und schwächt die Gesundheit des Trägers.
    Antriebsmedizin 2, bekommt man, wenn man die Prüfung mit Silber abschließt.
    --------------------------------------------------------------------------

    Hier oben ist in der Kiste Juwel der Tapferkeit

    ************************************************** ****

    Wieder zurück ins Versteck bei Arin. Hier lasst ihr Items kombinieren, wenn möglich und stuft hoch, was machbar ist. Dann sucht ihr euch nochmals das Krankenhaus bei Minokichi aus. Nehmt zunächst Ohatsu mit.

    Westliches Krankenhaus

    Items:
    Oni-Juwel

    Waffen:
    Schwarzes Inferno / Ohatsu
    Lichthandschuhe / Roberto

    1 Roter Brunnen

    Tests der Tapferkeit: 2 (ein neuer Test)

    Die Feinde hier sind stark, eine Freude für Leute, die schon hoch gelevelt sind, denn hier kommt man endlich noch ein Stückchen weiter mit dem Leveln.

    Die rosa Flug-Genma hinterlassen manchmal Glückszauber. Von den Riesen-Zombies kann man manchmal „Seltener Salamander“ bekommen, sie geben übrigens 1.200 Erfahrungspunkte, von den anderen Zombies bekommt man manchmal Echse oder Gegengift. Es gibt noch die Unsichtbaren hier, mit X anziehen, um sie sichtbar zu machen. Sie geben 700 Erfahrungspunkte.

    3 Kisten für Roberto
    Sobald die Gegend sauber ist, geht zum linken Raum. Dort ist der Spiegel. Hier wechselt ihr zu Roberto. Geht zurück in den Empfangsraum und lasst ihn dort die Kisten schieben.

    Linke Seite hinter dem Block: Roter Brunnen mit 1.000 roten Seelen, Rote Kiste mit Schwarzes Inferno, eine Waffe für Ohatsu, sie löst vermutlich Dekadenz ab, denn sie wirft, genau wie Dekadenz, die Feinde zurück.

    Rechte Seite hinter dem Block: Oni-Juwel liegt auf dem Schreibtisch.

    Jetzt fahrt ihr hoch in den 1. Stock. Hier ist wieder eine Kiste. So lange ihr nicht großartig herumlauft, seid ihr relativ ungestört. Hinter der Kiste sind Lichthandschuhe, na klar für Roberto. Im Gang kann es turbulent werden. Aber Roberto ist wirklich stark. Falls die Rosa Flug-Genma kommen, weiter rennen. Nicht stehen bleiben. Sobald ihr stehen bleibt, zaubern sie 2 Arten von „Gefängnis“ will ich es mal nennen. Sie bestehen aus einem Satz Karten, die sie herunter lassen. Diese schweben in der Luft und teilen sich auf und erzeugen ein Vieleck. Bis zu diesem Zeitpunkt kann man noch aus dem Vieleck heraus. Aber sobald ein Vieleck beginnt, sich zusammen zu ziehen, ist es vorbei. Ein dunkles Vieleck entzieht dem Charakter, der darin gefangen wird MP ein roter verbrennt ihn. Daher ist Ohatsu auch so wichtig, bei den Rosa Dingern. Aber im Augenblick ist eben Roberto da und wir brauchen ihn noch. Am anderen Ende des Ganges ist ein Spiegel. Speichert ab. Behaltet Roberto und geht in den Raum seiner Qualen, in den Operations-Saal, wo ihr Luis bekämpft habt. Hier wird ein neuer Test der Tapferkeit eingeleitet.

    ---------------------------------------------------------------------------
    Krankenhaus, Test der Tapferkeit 2
    Ziel: Diamant / Zeit 3 Min
    Roberto is cool. Das Ziel, also Diamant, ist ein Genma, der starke Arme hat wie Roberto, eben nur als Genma. Er hat muskelbepackte Arme und trägt als Waffe Handschuhe. Roberto lässt sich keine Zeit, er stürzt sich sofort auf den Typen. In 12 Sekunden war er nieder gestreckt. Allerdings ist Robertos Level über 50, also je schwächer er ist, desto öfter müsst ihr draufhauen, aber es ist eine leichte Prüfung. Falls ihr wollt, drückt L 3 und R 3 und geht in den Oni-Modus bei Roberto und dann kloppt der ihn in Sekundenschnelle zu Brei, äh zu Gold.
    Bei Gold bekommt ihr Enma-Handschuhe.
    ---------------------------------------------------------------------------

    Krankenhaus, Test der Tapferkeit 1, auf ein neues, falls ihr wollt
    Ziele: Dark Puppet x 2 / Zeit: 3 Minuten
    Wer Lust hat, kann sich nochmals an der Puppet Prüfung versuchen. Sie ist nicht so schwer, wie ich dachte. Falls ein Charakter mit Soki in der Prüfung ist, sollte er ihm hier im engen Gang nicht in die Quere kommen. Es ist nicht schwer, wenn es euch gelingt, die Puppets auseinander zu treiben. Sie dürfen nicht zusammen sein, dann werden sie unerträglich. Wie schon mal erwähnt, achtet ihr einfach darauf, in welche Richtung euer Begleiter den einen Puppet treibt, also scheucht ihr den anderen Puppet in die andere Richtung, IMMER R 1 gedrückt halten, damit ihr seht, wie viel LP übrig sind und wenn der Balken leer ist sofort R 2 drücken. Danach kümmert ihr euch um Nr. 2.

    Falls ihr es nicht schafft steckt ihr unter Umständen ganz schön Prügel ein, denn die Puppets sind stark. Das war auch der Grund, weshalb ich euch in der Mission von einem Kampf abgeraten hatte. Ich weiß auch nicht, ob es immer so ist, aber der eine Puppet hatte bei mir ein Schwert, der andere aber, der hatte wie Ohatsu ein Gewehr und damit eine entsprechend hohe Reichweite.

    Gold: Meteorsturm / Ohatsu, Angriff 54
    ************************************************** *****

    Meine Empfehlung:

    Zurück im Versteck angelangt sucht euch einen Partner und geht aufleveln. Es gibt verschiedene spezielle Trainigsstrecken, bei denen man sehen kann, wie gut die Fähigkeiten der einzelnen Persönlichkeiten ausgebildet sind UND wie gut ihr sie nutzen könnt. Hier ist es Kyoto. Wie gut kommt ihr mit den einzelnen Charakteren bis vor die Juntei-Halle? Wie werdet ihr mit den Erdlingen fertig? Falls ihr in das Dunkle Reich wollt, müsst ihr mit jedem Charakter allein die Etagen dort meistern. Dann solltet ihr auf jeden Fall hier die Strecke mit jedem Charakter mal massnehmen.

    Geht ins Krankenhaus und schaut euch an, wie ihr mit jedem die Schwebe-Genma erreicht. Jeder kann es und im Dunklen Reich tauchen sie ab ca Lv 30 auf und nicht nur einer allein, manchmal 5 Stück auf einmal.

    Setzt euch Ziele:

    Konzentriert euch darauf, einen euch mit den unterschiedlichen Kampfstilen der einzelnen Persönichkeiten vertraut zu machen. Testet mal den Oni-Modus: was macht Ohatsu im Oni-Modus und was macht sie, wenn ihr R 2 drückt?

    Was macht Jubei im Oni-Modus: sie hält die Zeit an, das ist Klasse. Aber: was ist "Schnellziehen" bei Jubei? Falls ihr eine Beschreibung der Spezial-Fähigkeiten wollt, müsst ihr mit START ins Menü, dann auf OBJEKTE gehen, dann auf ANSEHEN, dann auf WEITERE und hier auf "SCHRIFTROLLEN". Sie sind nach Personen sortiert. Soki, Jubei, Ohatsu, Roberto, Tenkai.

    Setzt euch Ziele, indem ihr eine Waffe / Rüstung auflevelt etc. Dann merkt ihr gar nicht, dass ihr auch die Charaktere selbst auflevelt. Ausserdem bekommt ihr euren Vorrat an Items voll, denn ihr könnt immer wieder kombinieren. Wenn ihr einen Charakter levelt, leveln die anderen, die im Versteck sind mit und ihr könnt dann Fähigkeitspunkte vergeben. Ist also sinnvoll, aufzuleveln.

    ************************************************** *****

    Stufe 11
    Dunkles Schloss

    Items:

    Med 2
    Antriebsmed. 2
    Antriebsjuwel

    Seltenes Geweih

    Besondere Gegenstände:
    Wasserwegschlüssel
    Hebel
    Kupferzahnrad A
    Kupferzahnrad B

    Ausrüstung:
    Geprägter Hammer (Rätselkiste)
    Samurairing (Rätselkiste)
    Silbergeneralring (Rätselkiste)
    Magierring

    Waffen:
    Brunhilde / Roberto
    Masamune / Jubei
    Enryu / Soki

    Wenn ihr im Versteck auf das Gekreisel bei der Tür tretet, kommt Roberto von seinem Lager und sagt, er müsse unbedingt ins Verlies zurück, um etwas zu holen, dass er verloren hat. Die Gruppe besteht darauf mit ihm zu gehen und so machen sie sich ins Azuchi - Schloss auf.

    Zu Beginn am Geheimweg sind automatisch Soki und Roberto zusammen. Links hier ist ein Spiegel, an dem Soki seinen Mitstreiter wechseln kann. Rechts liegt im Gras Med 2. Zunächst schiebt Roberto die Kiste weg. Sodann wechselt Soki auf Ohatsu und betritt mit ihr den nachfolgenden Bereich. Hier ist eine Tür, an der von Ohatsu der Genma weg gesprengt werden kann. Dahinter ist eine Schatzkiste mit Seltenes Geweih (oder Geweih, es ist unterschiedlich), gut zum Kombinieren.

    Jetzt kommt wieder Roberto ins Spiel. Es gibt 2 Kanäle und zwei Brücken, die hinüber führen. An der anderen Seite ist eine verschlossene Tür. Zwischen den beiden Kanälen auf dem Weg ist hinten an der Wand eine Vorrichtung für einen Hebel. Zuerst gehen die Helgen ganz zur rechten Seite und holen den Hebel aus der Schatztruhe. Dieser wird eingesetzt. Jetzt nochmals mit Kreis bestätigen und der entsprechende Charakter betätigt den Hebel, passiert nicht automatisch. Danach senken sich die Schleusentore und die Kanäle unten laufen leer.

    Beide Charaktere auf “Warten und Erholen“ stellen. Ein Charakter bleibt nun an dem Hebel neben der Brücke während der andere unten in den Kanal geht. Sobald der eine Chara unten ist, wechselt man zum Chara oben und lässt die Brücke hoch. Wieder zum Charakter unten wechseln und Goodie aufsammeln. Die übliche Prozedur zu zweit eben. Hier erhält Soki den Wasserwegschlüssel und Antriebsmedizin 2, für die wir dankbar sind.

    Jetzt, da wir den Schlüssel haben, können wir weiter gehen und nehmen zunächst Roberto mit. Das hat einen bestimmten Grund: es gibt VOR dem Schloss einen Geheimgang. Geht mit Roberto durch die Tür. Sobald die beiden durch diese Tür gehen, sieht man folgende Szenerie: hier ist ein Vorplatz mit zwei kleinen Türen direkt ggü. von der Tür, woher die beiden kommen. Rechts ist ein großes Tor, durch das die beiden hindurch müssen. Es erscheinen jedoch starke Genma und man kann wählen, sie zu bekämpfen oder durch eine der Türen zu schlüpfen. Wer Items sparen will, sollte schleunigst durch eine der Türen verschwinden. Sobald man zurück ist, sind die Genma weg und auf dem Vorplatz ist alles ruhig.

    Schaut euch die beiden Quader in der Mitte an, auf denen oben die Feuerampeln stehen und Licht spenden. Von einer Seite aus kann Roberto sie schieben und darunter sind 2 Geheimgänge. Ihr findet hier folgende Items:

    Linker Quader (Schlosseingang im Rücken)

    Rätselkiste 4 Züge, Inhalt: Brunhilde / Roberto
    01-02-03
    04-05-06
    07-08-09
    10-11-12

    08-09/11-12 = Gelb fertig
    02-03/05-06
    04-05/07-08 = Lila fertig
    02-03/05-06 = Kiste geht auf

    Unter dem Rechten Quader im Geheimgang ist in der roten Kiste ein Goldklumpen. Ausserdem ist hier eine Rätselkiste:

    Rätselkiste 5 Züge, Inhalt: Geprägter Hammer
    01-02-03-04-05
    06-07-08-09-10
    11-12-13-14-15

    02-03 / 07/08
    06-07 / 11-12 = Lila fertig
    02-03 / 07-08 = Grün fertig
    08-09 / 13-14 = Rot fertig
    04-05 / 09-10 = Kiste geht auf

    Jetzt schlage ich vor, Soki geht zurück zum Spiegel und wechselt wieder zu Ohatsu, ihr werdet gleich sehen wieso. Wenn ihr wieder zum Vorplatz kommt, könnt ihr wieder hinten in der Tür verschwinden, oder direkt rechts auf das Gekreisel vor dem großen Tor treten und verschwinden.

    Im Schloss
    Es taucht ein starker Genmageneral auf. Dieser Genmageneral hat ein Schwert, dass eine Art Blitz hat, mit dem er die Soki und Begleitung zu sich ziehen kann. Wenn L 1 gedrückt ist oder der Charakter Warten und Erholen eingestellt hat, kann er das Blocken. Außerdem ist an der Tür ein Türgenma, der mit Laser die Umgebung bearbeitet. Um Items zu sparen, sollte der Begleiter auf Warten und Erholen eingestellt sein, sonst läuft er ständig herum und bekommt den Laser ab. Beide Charaktere sollten nahe dem Eingangsbereich warten. Jetzt ist Ohatsu eine echte Hilfe. Sie sollte Dekadenz ausrüsten und den General erledigen. Dann wechselt sie zu Wächter und erledigt aus sicherer Distanz den Türgenma. Diese Tür ist die einzige offene Tür und die beiden gehen hindurch.

    Dahinter ist praktischer weise ein Spiegel und Soki wechselt zu Roberto. Drinnen erkundet ihr die Wege mit ihm. Er kann Stahltüren öffnen und vor allen Dingen zwei Hebel betätigen, die jeweils ein Gitter im Boden versenken, so dass man an die Goodies ran kommt.

    Jetzt der Reihe nach:
    Direkt im Bereich hinter der Genmatür ist in der Nähe des Spiegels ein Loch in der Wand. Hier durch ist eine verschlossene Tür und eine Leiter nach oben. Oben ist ein Hebel, den Roberto betätigen muss – er versenkt ein Gitter im Boden. Dahinter ist der Notausgangsschlüssel. Er öffnet unten die Tür bei der Leiter.

    Tür geöffnet
    Dahinter ist der kleine Garten und weiter hinten eine Leiter nach oben. Es kommen zwei Akrobaten-Spinnen-Genma, die stark zuschlagen können, sie können die Abwehr durchbrechen. Oben sind viele Genma-Soldaten, ein Schütze und wenn der Gang endlich wieder frei ist, erscheint ein Axtgenma. (Es ist genau die Stelle, an der Ohatsu beim ersten Besuch gegenüber das Seil durchschossen hatte und das Brett herunter fiel). Hier ist eine Rätselkiste:

    Räteselkiste: 2 Züge, Inhalt: Samurairing
    1 x unten links = Gelb fertig
    1 x oben links = Kiste geht auf

    Eisentür
    Gegenüber der Leiter, über die ihr hoch gekommen seid ist eine Eisentür und Roberto schlägt sie auf.

    Achtung: Hinter der Eisentür ist eine rechts eine Leiter nach oben und ganz hinten eine Leiter, die nach auch nach oben führt.

    Die hintere Leiter könnt ihr ignorieren, denn sie führt nur wieder ins Treppenhaus, genauer gesagt auf der anderen Seite des Treppenhauses. Mit anderen Worten: ihr könnt vom Versteck aus wirderkommen und die Rätselkiste, die hier ist, lösen. Wer sie jetzt lösen will bekommt hier die Beschreibung.

    Um zur Kiste zu kommen, müssen sie den kleinen Gang entlang in die Nische, dort ist eine 2. Rätselkiste.

    Rätselkiste, 2 Züge, Inhalt: Silbergeneralring
    1 x unten rechts
    1 x unten links = Kiste geht auf,

    Leiter direkt neben der Eisentür - Fortsetzung des Weges
    Jetzt gehen die beiden den Weg zurück zur Eisentür, durch die sie nach dem Garten gekommen waren. Vor der Eisentür ist ja noch die Leiter nach oben, die benutzen sie jetzt.
    Oben ist wieder ein Hebel, der ein Gitter im Boden versenkt. Roberto muss es bedienen. Hinter dem Gitter ist Antriebsmedizin 2 UND eine Eisentür.

    Hinter dieser Eisentür ist schon die Treppe, die zu dem Raum führt, in der die beiden mal gegen das Insekt gekämpft haben.

    Hier ist ein Speicherspiegel und ich wechsele zu Ohatsu, das spart Magie. Dann speichere ich und betrete oben den Raum. Sofort zur Mitte gehen, dann wird eine Tapferkeitsprüfung eingeleitet, Ohatsu steuern.

    ---------------------------------------------------------------------------
    Sawayama Schloss, Test der Tapferkeit 1
    Besiege den Genmageneral / Zeit 2 Minuten
    Ich denke ihr müsst hier in den Oni-Modus, um Gold zu bekommen. D. h. Roberto könnte das super hinbekommen, denn seine Fäuste sind unschlagbar stark, wenn er im Oni-Modus ist.
    Beim 3. Rang bekommt man Echse
    Gold: Zeitjuwel
    Zeitjuwel: Es flackert, wenn der Zeitpunkt da ist für einen krit. Treffer, ein echt interessantes Item
    ---------------------------------------------------------------------------

    An der Stelle, an der das Rieseninsekt gewesen ist, liegt Oni-Juwel

    Oben im Zimmer ist Mitsunaris Tagebuch 1. Bei dem Bildern gehen sie nach unten.

    Unten ist Kraftjuwel und eine Leiter nach unten. Hm, Feuerbälle, was für Ohatsu. Mitsunaris Tagebuch 2 liegt hier und ein Schütze kommt auch, sobald man die Fläche betritt, auf der die Feuerbälle waren.

    Die Feuerbälle hinterlassen folgendes: Kleiner Goldklumpen, Gelbes Erz, Blaues Erz. Außerdem 1.000 Erfahrungspunkte und ungefähr 300 Gold. D. h. ihr könnt hier aufleveln, zumindest Soki und Ohatsu betrifft aber auch Punkte sammeln für die Waffen und Rüstungen, ohne große Anstrengung. Was aber viel bringt sind die Items: Gelbes und Blaues Erz kombiniert ergibt ein Antriebsjuwel und Gelbes und Gelbes Erz gibt Kraftjuwel. Wenn ihr also Goodies wollt und aufleveln, geht einfach zu der Leiter, mit der ihr her gekommen seid, dann hat Ohatsu ein besseres Schussfeld und der Schütze taucht nicht immer wieder neben ihnen auf. Dann geht ihr einfach die Leiter immer wieder rauf und runter, so lange, bis ihr genug habt.

    Jetzt geht ihr da die Leiter runter, wo ihr den Schützen erledigt habt. Unten ist eine Rätselkiste:

    Rätselkiste 5 Züge, Inhalt Enryu / Soki
    zweite von Links oben, 2. von links unten
    ganz links oben grün und blau fertig
    3. von links oben rot fertig
    ganz rechts unten Kiste geht auf. Enryu drin. Wichtige Waffe für Soki

    Am anderen Ende geht die Leiter runter. Das ist die Leiter ins Verließ.

    Robertos Kette
    Unten ist die Kette mit einem besonderen Anhänger von Roberto, der Grund, aus dem sie hier waren, um sie zu finden. Aus dem Verließ raus ist ein Spiegel. Falls ihr noch mit Ohatsu unterwegs seid, könnt ihr hier auf Roberto wechseln, ihr braucht ihn später.

    -----------------------------------------------------------------------------
    Sawayama-Schloss, unten im Verlies, Test der Tapferkeit 2:
    Kritische Kette x 10 / Zeit 3 Minuten
    Hier kommen ständig Axtgenma und andere Genma nach. Das heißt ein Charakter steht auf Warten und Erholen und der andere macht das übliche: R 1 (am besten den Axtgenma anvisieren) Dreieck Quadrat. Immer wieder, bis die 10 x erreicht sind.
    Gold: Himmelsschwert / Soki, Angriff: 62, Magie: Wind
    Silber bekommt man Antriebsmedizin 3!! (finde ich sogar noch brauchbarer, mal wieder)
    -----------------------------------------------------------------------------

    Sobald die Prüfung beendet ist, finden die beiden auf dem Weg Kupferzahnrad A. Diese Zahnräder sind für die Brücken. Weiter draußen sind Genma auf dem Weg. An der anderen Seite wird das Zahnrad eingesetzt, die Brücke kommt runter und der Weg führt die beiden zu dem Bereich mit dem Gerüst an der Seite, bei dem man Säulen mit Hilfe von Bodenplatten bedient. Hier sind wir schon mehrmals gewesen. Allerdings sind sie ganz unten. Hier ist eine Rätselkiste am Ende.

    Rätselkiste 4. Züge / Inhalt Masamune für Jubei
    Zweite von links 1 x
    Ganz oben links 1 x
    Dritte von links oben 1 x
    Ganz Rechts unten 1 x = Kiste öffnet sich

    Die beiden gehen durch das Loch im Felsen. Sie laufen im wasserlosen Kanal unter der Brücke hindurch. Im nächsten Bereich ist eine Leiter und oben ist eine Brücke, die hochgeklappt ist und daneben ein Spiegel. Hier ist eine Kiste, die von Roberto weggeschoben werden muss, falls ihr ihn nicht bei euch habt, könnt ihr am Spiegel wechseln. Roberto schiebt die Kiste an, so dass sie in den Gang fällt, durch den Soki gekommen ist, hier geht es also nicht mehr zurück.

    Hier am Spiegel
    tauscht Soki Roberto gegen Jubei. Jubei läuft über die Kiste, die Roberto in den Weg geschoben hatte. Auf der anderen Seite ist eine Säule und mit Warten und Erholen stellt man Jubei darauf. Jetzt wechselt man zu Soki, der die Bodenplatte betritt, so dass Jubei oben landet. Dort findet sie ein Antriebsjuwel und sie zwängt sich durch den Spalt in der Felswand und bekommt das Kupferzahnrad B.

    2 Brücken und ein Weg zum Freundschaftsschal (wer ihn noch nicht geholt hat)
    Das Kupferzahnrad B wird hier beim Speicherspiegel eingesetzt. Jetzt ist diese Brücke ebenfalls unten. Am Spiegel wechselt Soki zu Roberto. Zunächst geht er mit ihm über die gerade herabgelassene Brücke und dreht sich um und geht dann sofort über die Brücke daneben, die beim ersten Besuch im Verlies runter gelassen war. Die beiden kommen wieder zu dem großen Gerüst. Dieses Mal kann Roberto die Kiste oben am Ende des Gerüstes runter schieben. Sie fällt eine Etage tiefer. Er muss also runter und sie dort nochmals schieben, so dass sie in die Lücke fällt. Daraufhin kann er dort weiter und kommt auf einen Felsvorsprung mit Kiste in der der Freundschaftsschal ist. Praktisch gesehen ist es einfach, von diesem Gerüst aus oben durch die Tür zu gehen, die Tenkai geöffnet hat, als wir das erste Mal hier waren. Aber es ist schon leichter, wenn ihr zum Spiegel zurück geht und auf Ohatsu wechselt, denn gleich werdet ihr mit einem Meneteith konfrontiert, einem großen Genma, der Erdattacken macht.

    Weg nach draußen mit Ohatsu
    Ich gehe also zum Spiegel zurück und
    tausche Roberto gegen Ohatsu, falls ihr gerade den Schal geholt habt. Im darauffolgenden Abschintt ist ein Oni in einiger Entfernung, ein Meneteith, der Erdattacken macht. (Sein Gegenelement ist Wind, also wenn ihr eine Windwaffe habt, dann nehmt sie). Ohatsu schießt ihn ab. Aber er ist eigentlich nicht die Schwierigkeit. Achtung danach kommen starke Genma, Soki sollte mitkämpfen.

    Sobald beide weiter laufen, wird eine Sequenz eingeblendet und sie landen draußen. Hier ist ein Tor, das nach draußen führt und ein Spiegel. Neben dem Spiegel liegt Geheimmedizin 2. Bevor die beiden durch die Tür gehen UNBEDINGT Soki auf Warten und Erholen einstellen, das erspart euch einen Handgriff. Und wenn ihr Ohatsu bis jetzt nicht bei euch habt, solltet ihr jetzt wechseln.

    ************************************************** ******
    Minni-Boss Riesenspinne ~~~ Erfahrungspunkte 8.000, Gold 1.600
    Hier taucht die Spinne mit dem seltsamen Unterleib auf. Soki bei einer Tür in die Nische stellen. Ohatsu ebenfalls in eine Nische und sie feuert so lange auf das Miststück, bis es besiegt ist. Damit ist die Mission beendet.

    ************************************************** ******
    Geändert von Tabitha-Lee (14.5.06 um 17:19 Uhr)

  15. #15
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha Dawn of Dreams: Stufe 12 - Mitsunaris Stolz

    Versteck 9 - Lazulinehalle


    Minokichis Orte
    Dunkles Reich
    Kyoto
    Hieiberg
    Azuchi Schloss
    Westliches Krankenhaus
    Sawayama-Schloss

    Angebot beim Händler (dran denken, Händlertafel auszurüsten)
    Waffen:
    Für Soki Raizan, hat bei Lv 1 bereits At. 52, bei Max Lv gibt es MP + 1000, es lohnt
    Für Ohatsu gibt es Eisfang, At. 52, Typ Streuen

    Items: Fast alles im Angebot. Stockt so viel auf, wie möglich.

    Kombinationen sind hier interessant:
    Falls ihr im Krankenhaus kämpft, die Gegner hier hinterlassen Echse, Seltene Echse, Geweih, Erfindernotizen.

    Damit stellen sich Jubei, Ohatsu und Roberto Waffen her:
    Geweih + Kriegerkodex = Aurora, Waffe für Ohatsu
    Geweih + Kriegerkodex = Juzumaaru, Waffe für Jubei, erhöht Erfahrung um 100%
    Geweih + Kriegerkodex = Helmwige, Roberto, Attribut Wind (habe hochgestuft und bei Lv 8 Angriff 85)

    Bevor ihr jetzt weiter geht, sorgt dafür, dass ihr eure OP auffüllt. Besonders Robertos starke Fäuste im Oni-Modus sind unbedingt brauchbar. Geht dazu irgendwo trainieren. Kyoto vor der Juntei Halle ist da sehr gut geeignet.

    Ihr wisst schon: das ist die Stelle, wo die lange Treppe ist. Diese betreten bis Bildschirm verschwimmt und sofort zurück gehen und es kommen Genmas ohne Ende. Wenn ihr wollt, dass es aufhört, einfach auf die kleine Treppe gehen, bis Bildschirm verschimmt und dann wieder zurück und die Genma sind weg.

    Falls ihr in einem der Gebiete noch irgendetwas holen oder erledigen möchtet, solltet ihr es tun, bevor ihr weiter geht. Zur Sicherheit speichert ab und überschreibt diesen Speicherstand nicht. Falls es in der folgenden Mission nicht so klappt, wie ihr euch dies vorstellt, könnt ihr diesen Speicherstand laden.

    Falls ihr VOR dem Sawayama Schloss in der vorherigen Mission noch nicht in den Geheimgängen wart, die unter den beiden Quadern sind, dann könnt ihr dies jetzt leicht noch nachlolen (für die Lösung der Rätselkisten siehe Stufe 11, Dunkles Schloss, ein Posting über diesem.

    ******************** Ende CD 1 ********************

    Stufe 12 Mitsunaris Stolz
    Toyokuni-Forschungseinrichtung in Sakai, Osaka,
    DvD 2 einlegen


    Items:
    Antriebsmedizin 3
    Kraftjuwel
    Medizin 3
    Medizin 2
    Oni-Juwel

    Geweih
    Kriegerkodex
    Erfindernotizen

    Sakai-Kontrollturm
    Takuans Tagebuch 8

    Rüstung:
    Magierring
    Phönixring (Rätselkiste)
    Freundschaftsschal
    Juwel des Muts
    Gesegnetes Oniauge

    Gelber Brunnen
    Roter Brunnen

    Waffen:
    Null-Handschuhe / Roberto
    Fels / Ohatsu

    Bosse:
    Mitsunari Ishida alias Claudius

    Sobald Soki im Versteck auf das Gekreisel tritt, um es zu verlassen, kommen seine Mitstreiter zu ihn und sie überlegen gemeinsam, wie ihr Weg fortgesetzt werden soll. Die Gruppe überlegt, warum Mitsunari so stark ist, denn er ist offensichtlich nicht mit Genma-Insekten infiziert.

    Roberto schaltet sich ins Gespräch und sagt, sie müssen den Dunklen Stein zerstören, von dem Mitsunari seine Macht erhält. Dazu müssen sie in die Toyokuni-Forschungseinrichtung und Roberto sagt, dass der Anhänger, den sie aus dem Verlies geholt haben, der Schlüssel zu der Anlage ist, in der er als Kind oft gewesen ist. Die Gruppe beschließt also, zur Forschungsanlage zu gehen, und den Stein zu zerstören.


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Zu Beginn sind 2 Wächter und ein General vor der Tür, aber Roberto ist stark und mit Soki benutze ich Magie und die drei sind schnell Geschichte. (Denkt dran, dass die Wächter explodieren, wenn die LP auf 0 sinken.)

    Im Kontrollzentrum erscheint erscheint an einem Monitor eine Meldung. Jubei ist ganz erschrocken und meint, sie hätte nichts angefasst, aber Roberto liest den Text und ist beunruhigt. Er handelt davon, dass Rosencrantz, Ohpelia und Claudius die Ankunft des Lichtgottes vorbereiten sollen und von den Genmabäumen, die gesammelt werden sollen. Außerdem sagt der Text, dass die Exorzismusperlen zerstört werden sollen. Soki fragt, ob Roberto irgendetwas verstanden hätte. Er bejaht und sagt, er werde es ihnen später erklären.

    Jetzt schaut euch ein wenig um, es gibt hier zwei weitere Türen. Eine Türe sieht aus, als hätte sie zwei V darauf gemalt (untereinander). Es ist der Lift, der nicht funktioniert.

    Die andere Tür ist passierbar, hier geht Soki allerdings nur durch, wenn er Roberto dabei hat. Das ändert sich auch nit, wenn ihr später vom Versteck aus diesen Ort nochmals aufsucht. Ganz links in der Nische ist ein Spiegel.

    4 Maschinen zerstören
    Wie geht es also weiter? Soki findet eine Notiz, die besagt, dass der Lift in Funktion genommen wird, wenn die Maschinen ausfallen, die die Genma-Essens durch die Rohre pumpen. Anders ausgedrückt: um an den Stein zu gelangen, müssen die Maschinen zerstört werden, dann wird der Lift hier vorn rechts, der zum Schwarzen Stein führt, in Betrieb genommen.

    Hinweis: ihr seid sehr viel mit Roberto unterwegs, aber benutzt wenn möglich NICHT seinen Oni-Modus. Ihr könnt die OP für eine Tapferkeitsprüfung gebrauchen, die später noch kommt. Die Feinde hier, müsstet ihr auch erst mal so klein kriegen.

    Sobald ihr mit Roberto und Soki durch die große Tür geht schaut euch unbedingt die Wände an, um die Orientierung zu behalten. Die beiden stehen in einem Schacht, in der in der Mitte eine Vorrichtung mit zwei gegenüberliegenden Plattformen ist. Auf jede der Plattformen ist ein Hebel, das seht ihr später noch. Die Plattform, die ihr jetzt erreicht, bewegt sich MIT dem Uhrzeigersinn, wenn ihr den Hebel betätigt. (Würdet ihr auf der anderen stehen, wäre es entgegen dem Uhrzeigersinn.)

    4 Markierungen, 4 Türen, 4 Maschinen
    Wichtig sind allerdings die Markierungen an den Wänden. Dieser Schacht ist gespickt mit Türen aller Art und hat diese Markierungen. Hier im ich will es mal Erdgeschoss nennen sind folgende Markierungen:

    vier ROTE Quadrate - Kontrollzentrum, hier kamt ihr her
    rechts davon: vier grüne Quadrate (zunächst unerreichbar)
    links davorn: ein Schalter und weiter links vier blaue Quadrate
    gegenüber der roten Quadrate sind vier gelbe Quadrate (zunächst unerreichbar)

    Wie ihr später feststellen werdet, zeigen die farbigen Quadrate an, welche Maschine dahinter ist: rote Quadrate - rote Maschine, blaue Quadrate blaue Maschine und so weiter. Anders ausgedrückt: über der roten Tür im EG ist ist in der Etage darüber die rote Maschine, über der grünen Tür im EG ist im 1. OG die grüne Maschine. Falls ihr nicht wisst, wo ihr eine bestimmt Maschine findet, dann schaut euch im Schacht die Quadrate an.

    Im Augenblick könnte man höchstens durch die Tür mit den blauen Quadraten darüber, aber sie ist verschlossen Soki hat keinen Schlüssel für die Tür. Es bleibt also nur die Möglichkeit, den Schalter zu bedienen und eine Etage höher zu fahren.

    Forschungsanlage 1. OG

    Schaut euch hier wieder die Wände an, bevor ihr durch die Eisentür geht. Hier sind die selben Markierungen, wie unten, aber unter den Markierungen sind KEINE Türen, die Türen sind daneben.

    Links neben der Eisentür ist die rote Markierung und rechts die blaue Markierung.

    Rote Maschine hinter der Eisentür
    Die Eisentür wird von Roberto geöffnet. Es kann sein, dass sie hier von den Akrobaten-Genma in Empfang genommen werden. Sobald die Luft rein ist, schaut euch um. Gegenüber vom Eingang ist eine Leiter nach unten. Links ist die Maschine mit roten Quadraten, rechts ist ein Leiter nach oben auf ein Gerüst.

    Zuerst schlage ich mit Quadrat auf die rote Maschine ein und sie geht kaputt. (Das kann jeder Charakter tun, ist egal, wen ihr steurt). Dahinter ist eine rote Kiste mit einem Magierring.

    Dann gehe ich an der anderen Seite des Raumes die Leiter hoch auf das Podest. Oben ist eine Rätselkiste:

    Rätselkiste 4 Züge / Inhalt Phönixring
    1 x unten links
    2 x oben rechts
    1 x oben links und die Kiste geht auf

    Dann ist hier oben noch eine Tür, aber ist nix weiter, der Gang dahinter endet vor einer Brüstung, unten hört man eine Maschine rattern.

    Zurück bei der Eingangstür - Leiter nach unten
    Unten ist eine Tür, die ein lilanes Wappen benötigt, auf dem Boden liegt ein Kraftjuwel.

    Weiter gibt es hier nichts zu tun und die beiden gehen zurück in den Schacht auf die Plattform. Bleiben 3 Maschinen, die zerstört werden müssen, blau, gelb und grün. Und Soki braucht ein lilanes Wappen und einen Schlüssel für die blaue Tür im Erdgeschoss.

    Holztür und das grüne Wappen
    Bevor ihr auf der Plattform den Hebel betätigt, dreht die Kamara, damit ihr die Wände sehen könnt und wisst, an welcher Markierung ihr vorbeikommt (der Charakter, der den Hebel bedient schaut dann mit dem Gesicht zu euch).

    Ihr fahrt wie gesagt mit dem Urhzeigersinn an der blauen Markierung vorbei und haltet vor einer Holztür. Links neben der Holztür ist jetzt die blaue Markierung und rechts ist die gelbe Markierung.

    Hinter der Holztür:
    Hier geht es nur hoch aufs Podest. Oben liegt Kriegerkodex und ein Grünes Wappen (mist, wir suchen ein lilanes Wappen, aber wer weiss, wozu es noch gut ist). Achtung, sobald man das Wappen hat kommen zwei Genma, einer ist ein Schütze. Leider erreichen wir durch die Holztür weder die blaue noch die gelbe Maschine, wir hören sie nur rattern.

    Jetzt geht es wieder raus auf die Plattform und der Hebel wird 1 x betätigt. Er fährt an der gelben Markierung vorbei und hält an einer 2. Eisentür. Links neben der Tür ist jetzt die gelbe Markierung und rechts die grüne.

    Grüne Maschine und lila Wappen hinter der 2. Eisentür
    Sobald ihr durch die Eisentür seid, seht ihr rechts zwei Wächter: ignorieren und in die ENTGEGENGESETZTE Richtung, also nach links, die Leiter hoch gehen. Oben könnte man Ohatsu gebrauchen, aber hier ist kein Spiegel zum wechseln. Es ist noch eine Tür hier. Hinter der Tür ist eine Schatzkiste mit Medizin 3.

    Wenn Roberto und Soki wieder runter kommen, sind die Wächter weg. Hier liegt Takuans Tagebuch 8. Es ist eine Maschine mit grünen Quadraten hier, sie wird zerstört. Dahinter ist eine

    Rätselkiste, 4 Züge, Inhalt: Null-Handschuhe / Roberto
    Zuerst ganz unten Rot in eine Reihe bringen
    Dann darüber Blau
    Dann ganz oben Gelb
    dann zweite von oben links – Kiste geht auf

    Ah ja, hier geht es wieder nach ganz unten. Unten ist eine Tür, in der das grüne Wappen eingesetzt werden kann. Außerdem sind hier zwei Podeste mit zwei kleinen Leitern, die aber von oben, von den Podesten aus herunter geklappt werden müssten. Weder Roberto noch Soki können das jetzt erledigen.

    Zur Orientierung: bei der grünen Maschine im 1. OG könnt ihr hinunter gehen ins EG zur Tür mit der grünen Markierung, sobald die Leitern heruntergeklappt sind.

    Im Augenblick gehen sie erst mal durch die Tür mit dem grünen Wappen. Dahinter ist das Lila Wappen (na endlich, fehlt nur noch ein Schlüssel für die blaue Tür im EG). Sie gehen zurück und nehmen schnell die Leiter nach oben, ohne sich auf Kämpfe einzulassen, wenns geht.

    Oben gehen sie durch die Eisentür zurück zur Plattform. Hier betätigen sie wieder den Hebel. Ihr fahrt an der grünen Markierung vorbei. Nächster Halt ist ein Schalter, den ihr ignoriert. Ihr habt das lilane Wappen und müsst wieder durch die erste Eisentür. Betätigt ihr den Hebel nochmals. Ihr fahrt wieder an den roten Quadraten vorbei, d. h. unten ist der Kontrollraum, hier oben die schon zerstörte rote Maschine. Ihr seid 1 x herumgefahren.

    Eisentür, der 2. Besuch, lila Wappen einsetzen
    Achtung es sind wieder Genma hinter der Tür. Ihr könnt es vielleicht ohne Kämpfe schaffen, wenn ihr direkt gegenüber dem Eingang die Leiter nach unten nehmt.

    Hinter der Tür mit dem Lila Wappen ist der Kontrollraumschlüssel. Der könnte für die blaue Tür im EG sein, die man nicht öffnen konnte. Achtung es sind Genma da, wenn man zurück geht, ich renne schnell durch.

    Zurück bei dem Hebel drehen wir eine Ehrenrunde, bis die Plattform vor dem Schalter ist und fahren dann nach unten. Es ist angebracht durch die Tür mit den roten Quadraten zu gehen, in den Kontrollraum, und dort abzuspeichern.

    Die Plattform steht jetzt nicht an der Stelle, wo sie zu Beginn gestanden hat. Sie steht in der Vertiefung links neben der roten Tür, also zwischen roter und grüner Tür. Leider können wir die blaue Tür, die abgeschlossen ist, nicht erreichen. Es ist angebracht, in den Kontrollraum zu gehen und zu speichern.

    Unten, EG Tür mit grünen Quadraten
    Dahinter ist ein Spiegel (hier kann nicht gespeichert werden) und es ist die Stelle, wo die beiden Leitern herunter geklappt werden müssen. Unten ist die Tür mit dem grünen Wappen. Es erscheint eine kleine Sequenz und man sieht eine Stange oben. Außerdem kommt vor der Tür mit dem grünen Wappen ein grüner Pilz hervor, der Genma produziert.

    Zur Orientierung: Die lange Leiter nach oben, die hinter dem Pilz ist, führt zur grünen Maschine im 1. OG, aber die zwar schon kaputt, aber ihr könnt hier mit Ohatsu etwas erledigen, aber jetzt der Reihe nach.

    Am Spiegel wechsle ich zu Ohatsu.

    Weg zum Roten Brunnen
    Zunächst ist hier aber noch eine weitere Tür beim Spiegel, von der Eingangstür einmal abgesehen. Dahinter ist eine Leiter nach oben und hier warten starke Genma. Ohatsu kann sich mit Dekadenz wehren. Hier ist eine zweite Leiter nach oben und oben auf dem Podest ist auf der einen Seite eine kaputte Stelle auf der anderen eine Tür dahinter ist ein roter Brunnen 1.000 rote Seelen plus.

    Zurück zum Spiegel
    Geht zurück in den Hauptraum mit dem Pilz hinter der grünen Tür. Zuerst beseitigt ihr die Genma auf dieser Seite. Ohatsu geht zur Kante und schießt abwechselnd auf den Pilz unten und blockt die Angriffe von den Genma auf der anderen Seite. Sobald der Pilz seinen Geist aufgibt, verschwinden die Genma. Jetzt klappt Ohatsu die eine Leiter hinunter. Sie selbst stellt sich auf ein Gekreisel an der Seite und benutzt ihren Enterhaken am Rohr/Stange. Auf der anderen Seite klappt sie die zweite Leiter herunter. Ausserdem ist hier gegenüber der Eisentür eine zweite Leiter nach oben. Die ignorieren wir erst mal.

    Ohatsu klettert die Leiter runter und dann hinter dem Pilz an der Wand die lange, lange Leiter nach oben ins 1. OG. Dort oben kommt ihr genau bei der kaputten grünen Maschine aus. Oben benutzt sie eine weitere Leiter hoch zum Podest. Sie schwingt über die kaputte Stelle und bekommt Erfindernotizen (extrem gut zum Kombinieren).

    Gelbe Maschine
    Klettert jetzt wieder runter zu der Stelle, wo der Pilz ist und geht dann rechts hoch. Bevor ihr hochklettert, stellt Soki auf Folgen und Angreifen. Nehmt dann die Leiter gegenüber der Eisentür und klettert hoch ins 1. OG.

    Hier ist die gelbe Maschine aber hier sind auch zwei Unsichtbare. Ich absorbiere mit X und sie werden sichtbar, wenn Soki auf Folgen und Angreifen steht, dann segnen sie das Zeitliche. Mit Quadrat wird die gelbe Maschine zerstört. Hinter der gelben Maschine ist eine

    Rätselkiste, 5 Züge / Inhalt: Fels für Ohatsu
    Zweite von links oben 1 x
    Dann ganz oben 1 x, so dass Blau fertig wird.
    den 4er Block in der Mitte 1 x
    2. von rechts oben 1 x Grün fertig
    2. von links unten 1 x Kiste geht auf

    Blaue Maschine hinter der Tür mit blauen Quadraten (EG)
    Okay, jetzt fehlt nur noch die Blaue Maschine. Ich wechsle am Spiegel zu Roberto und gehe mit ihm zur Eisentür auf der anderen Seite. Hinter der Eisentür geht es raus in den Schacht. Hier ist 2. Plattform des Liftes. Ihr könnt darüber laufen und erreicht endlich die Tür mit blauen Quadraten und hier wird der automatisch der Kontrollraumschlüssel benutzt. Hier geht es eine Leiter hoch und dort ist die blaue Maschine. Roberto zerstört sie und jetzt müsste der Fahrstuhl, der beim Kontrollraum ist, funktionieren.

    Hinter der blauen Maschine ist eine rote Kiste mit Freundschaftsschal. Die beiden klettern die Leiter wieder runter und werden unten von einem General und 2 Wächtern in Empfang genommen. Ihr könnt kämpfen, oder direkt bei der Tür Kreis drücken und verschwinden.

    Draussen auf der Plattform könnt ihr einfach den Schalter bedienen. Da ihr auf der anderen Plattform seid, fährt diese jetzt entgegengesetzt zum Uhrseigersinn und ihr kommt oben an den roten Quadraten vorbei sofort zum 2. Schalter. Betätigt ihn und ihr kommt unten im EG zur roten Tür und zum Kontrollraum. So umgeht ihr Kämpfe mit Genma und Pilz und die Kletterei bei der grünen Tür.

    **************************************************

    Mit dem Lift zum Schwarzen Stein
    Jetzt zurück in den Kontrollraum und dann speichern. Die Gruppe benutzt den Lift, um zum Schwarzen Stein zu gelangen. Falls Roberto seine OP auf Maximum hat, geht mit Roberto los und steuert ihn. Mit dem Lift unten angekommen, ist rechts eine Genmakanone. Ihr seht sie nicht, ihr hört sie nur. Also lauft sofort zur Mitte und ein Test der Tapferkeit wird ausgelöst. Sobald dieser vorbei ist, ist auch die Kanone weg.

    ----------------------------------------------------------------------
    Forschungseinrichtung in Sakai, Test der Tapferkeit 1
    Ziele Genmageneral x 6 / Zeit 2 Minuten
    Hier geht es nur mit Magie, aber ihr dürftet im Versteck genug aufgestockt haben. Ihr könnt hier am Besten mit Roberto im Oni-Modus kömpfen, denn er hat starke Fäuse und im bevorstehenden Bosskampf steuert ihr ihn sowieso nicht, so dass ihr auf seinen Oni-Modus nicht angewiesen seid. Wenn ihr Robertos Oni-Modus nehmt, könnt ihr wahrscheinlich Gold bekommen, ohne Sokis Oni-Magie zu verbrauchen, oder ein Item. (Soki auf keinen Fall in den Schwarzen Oni verwandeln, ihr braucht seine OP für den Boss.)

    Bei Silber - Oni Med 3
    Gold: Ortlinde / Roberto
    Sie entziehen jedem, den sie treffen rote Seelen, Angriff Lv 142, Typ 5-Combo, keine Magie
    ----------------------------------------------------------------------

    Ihr braucht nun Ohatsu, um zu der Seite zu gelangen, wo vorher die Kanone stand. Fahrt mit dem Lift zum Spiegel zurück und wechselt zu Ohatsu, ihr braucht sie sowieso. Geht wieder in den Lift und fahrt nach unten. Aufgepaßt: über dem Graben auf der anderen Seite
    ist wieder die Genmakanone, Ohatsu kann sie abschießen.

    Dann schwingt sie hier über die Rohre, genau dahin, wo die Genmakanone war. Drüben ist Gelber Brunnen auf der anderen Seite Antriebsmedizin 3!!!! Und Geweih auf der linken Seite.

    1. Labor
    Im weiterführenden Raum ist ein Genmabaum-Labor und 2 Axt-Genma und viele andere Genma, hoffentlich ist Ohatsus Waffe gut.

    Möglicherweise wechselt ihr hier in den Laboren zwischen einer Waffe mit Schlag, die die Gegner zurückwirft (wie Dekadenz) und einer normalen Waffe.

    2. Labor
    Hier ist in Unsichtbarer, auf der kleinen Brücke manifestiert sich ein Pilz und an den Seiten sind blaue Kugeln. .An der anderen Seite ist ein Türgenma. Ohatsu löst die Probleme mit Bravour. (Die Kugeln kann Ohatsu zerschießen).

    3. Labor
    Hier ist der Handschuh-Genma Diamant, wie der aus der Tapferkeitsprüfung im Krankenhaus / OP. Dekadenz macht ihn fertig. In der roten Kiste ist Juwel des Muts. Oben auf den seitlichen Wegen steht je ein Wächter. Ohatsu nimmt ihn nicht ins Visier, zuerst muss er sich bewegt haben und aktiviert sein. Auf der anderen Seite kommt der Handschuh-Genma wieder. Hier ist eine 2. rote Kiste mit Gesegnetes Oniauge.

    Im Treppenhaus
    Hier oben liegt auf dem Boden ein Oni-Juwel. Medizin 2 ist hier auch.

    Ohatsu nimmt die Treppen mit Bravour und Dekadenz. Unten ist ein Speicherspiegel. Soki sollte den Begleiter, mit dem er durch die Tür geht, auf Warten und Erholen stellen.

    Boss Mitsunari Ishida ~~~ Erfahrung 12.000 / 3.600 Geld

    Er teleportiert und macht Magiekreise, die betäuben und Energie entziehen. Soki verwandelt sich in den Black Oni und schlägt zu. Sobald die Lebensenergie von Mitsunari niedrig wird, macht Mitsunari sich unsichtbar und steht in einer Ecke. Der Fächer ist allerdings zu sehen. Soki muss drauf hauen und Mitsunari wird wieder sichtbar. Im Oni-Modus ist das für Soki ein leichtes Spiel.

    **************************************************

    Wie zu erwarten war, verschwindet Mitsunari, oder besser gesagt Claudius. Er gehört zum Dreiergespann Claudius, Rosencrantz und Ophelia. Die drei bereiten die Ankunft ihres Lichtgottes vor. Dazu benötigen sie die Genmabäume, denn die schwarzen Steine bekommen ihre Energie von ihnen. Die Ankunft des Lichtgottes ist bei Ankunft des Omensterns.

    **************************************************
    Geändert von Tabitha-Lee (10.5.06 um 22:50 Uhr)

  16. #16
    Hungrig von Träumen Benutzerbild von Tabitha-Lee
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.680

    Onimusha Dawn of Dreams: Stufe 13 - Wilde Bootsfahrt

    Versteck 10 – Lazulinehalle

    Roberto sagt, dass ein zweiter Stein zerstört werden muss. Er ist in Shimabara, Kyushu. Die Gruppe betrachtet dies als nächstes Ziel.

    Beim Händler
    Waffen: Martialische Klinge für Jubei , Angriff 60
    Flammenhandschuhe für Roberto Angriff 55

    Kombinationen
    Jetzt macht Jubei aus Erfindernotizen und Geweih Geprägter Hammer, Feinde lassen 20% mehr Gold fallen.

    Minokichis Gebiete:
    Dunkles Reich
    Kyoto
    Hieiberg
    Azuchi-Schloss
    Westliches Krankenhaus
    Sawayama-Schloss
    Forschungseinrichtung in Sakai

    Die zweite Forschungseinrichtung in Shimabara liegt in Kyushu, dazu müsste man über das Meer. Roberto weiß von einem Schiff, das nicht zerstört worden ist, der San Felipe. Sie wollen also zur Hafenstadt Sakai, wo das Schiff ankert.

    Zunächst könnt ihr aber nochmals zur Forschungseinrichtung gehen, denn es gibt hier einen neuen zweiten Test der Tapferkeit. Roberto sollte volle OP haben, Soki ebenfalls.

    Forschungseinrichtung in Sakai

    Am Eingang ist wieder der General und die Wächter. Macht doch einfach mal den kombinierten Magieangriff. Soki geht vor, nimmt den General ins Visier und drückt lange Dreieck. Dann erscheint unter den Leisten ein L 2 und wenn ihr das gedrückt habt, macht ihr einen kombinierten Magieangriff - danach sind Wächter und General möglicherweise platt. Wenn ihr Spielerwürfel ausrüstet, bekommt ihr von dem General möglicherweise eine Waffe für Soki, Deinsleif, Angriff 82, Element Eis, Angriff Lv max 164.

    Geht dann zum Lift und fahrt hinunter. Ich nehm Ohatsu mit. Dann müsst ihr durch die Labore hindurch. Der Kanonengenma ist wieder auf der rechten Seite hinter dem Graben und schießt Genma auf eure Seite. Lauft einfach weiter nach links zur Tür und drückt Kreistaste, fall ihr keinen Bock auf die Kämpfe habt.

    1. Labor
    Hier sind Axtgenma, Genma-Soldaten und Akrobaten - Genma. Bevor ihr ins 2. Labor geht, stellt sicher, dass Soki auf Warten und Erholen eingestellt ist.

    2. Labor
    Hier ist auf der Brücke ein Pilz, davor ein Unsichtbarer. Außerdem sind hier 2 blaue Kugeln. Schießt den Pilz ab und der Unsichtbare verschwindet. Die Kugeln bringen je 1.500 Erfahrungspunkte.

    3. Labor / Test und Treppenhaus
    Direkt vorn ist ein Handschuh-Genma Diamant. Schießt ihn ab. Er bringt 1.200 Erfahrungspunkte.

    Dann sind hier 2 Wächter.

    Hier wird nun der 2. Test der Tapferkeit eingeleitet. Ich hab ihn erst einmal so durchgezogen und bin dann danach weiter ins Treppenhaus gegangen, dass hinter dem 3. Labor ist. Im Treppenhaus kommen auf jedem Treppenpodest Genma, aber die schafft ihr spielend. Der Spiegel ist unten auf dem letzten Treppenpodest vor der Tür hinter der der schwarze Stein war. Dann habe ich dort am Spiegel Ohatsu gegen Roberto getauscht bin zum Labor 3 zurück gegangen und den Test auf der Brücke wiederholt, um Gold zu bekommen. Roberto und Soki müssen volle OP haben.
    ------------------------------------------------------------------------------
    Forschungseinrichtung in Sakai, Test der Tapferkeit 2:
    Genmageneral / Zeit 3 Minuten
    Sobald ihr handeln könnt, muss Roberto den schwarzen Oni-Modus nutzen und auf den General fokussieren. Ganz wichtig, es muss schnell gehen. Evtl. rüstet bei Roberto Fudohorn aus, das gibt Angriff + 50 aber Abwehr nicht länger möglich, was aber im Oni-Modus egal ist.

    Falls ihr es mit Roberto allein nicht schafft, schnell zu Soki wechseln und im Oni-Modus weiter draufhauen. Das Problem ist, dass die beiden den General durch die Gegend schleudern und ihr dann hinterher rennen müsst. Vermeidet sowas, indem ihn ihn in eine Ecke schleudert, wo er gegen die Wände knallt, dann kann er nicht weggeschleudert werden.

    Gold: Willensjuwel (1 GP aber 10fache Erfahrungspunkte)
    Silber: Salamander
    Bronze: Salamander
    ------------------------------------------------------------------------------

    Zurück im Versteck: die Gruppe bricht auf und verabschiedet sich von Arin. Sie schaut ihnen hinterher und meint, sie seinen groß geworden. Dann nimmt sie ein klingendes Geräusch wahr und wundert sich. Dieses Geräusch gehört zu dem Mann in Weiß.

    **************************************************

    Stufe 13 -Wilde Bootsfahrt
    Shimabara in Kyushu

    Items:
    Ultramedizin 1
    2 x Antirbsjuwel
    Kraftjuwel
    Medizin 3

    2 x Erfindernotizen
    Seltenes Geweih

    Stadt von Sakai-Karte
    Hafenkarte
    Beamtentagebuch 1
    Beamtentagebuch 2
    Öffnungsnotiz 1
    Öffnungsnotiz 2

    Tapferkeitsprüfungen:1

    Rüstung:
    Goldgeneralring (Rätselkiste)
    Heilender Rosenkranz

    Waffen:
    Zwielicht / Ohatsu
    Eisklinge / Jubei
    Onimaru / Jubei (falls noch nicht erhalten)

    Ich gehe wie immer mit Ohatsu los. Sie schießt uns die Feinde vom Hals. Direkt vorne liegt die Stadt von Sakai-Karte und auf dem Boot Ultramedizin 1. Im Gebiet danach ist ein Spiegel, an dem nicht gespeichert werden kann. Über eine kleine Brücke und durch das Tor geht es weiter. Hier sind Sprengstoff-Genma. Ganz rechts ist ein Spiegel.

    Sobald man vom Spiegel aus Richtung Norden geht, wird die Tapferkeitsprüfung eingeleitet.
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Stadt Sakai, Test der Tapferkeit 1
    Ziel 4 x Höllenspinne / Zeit 2 Min

    Es kommen diese Akrobaten-Genma, die sich auch in der Luft aufhängen in dem sie ein Spinnennetz erzeugen. Ich lasse Soki mit Magie angreifen, sobald er in die Nähe von einem ist.
    Silber Antriebsmedizin 3
    Gold: Orochi für Ohatsu
    -------------------------------------------------------------------------------------

    Hinter der Tapferkeitsprüfung geht es hinaus zum Kanal. Bevor ihr runter geht, wendet euch am Zaun nach links. Hier steht eine rote Kiste mit einem guten Item dirn.

    Unten auf einem Boot ist Oni-Juwel. Sie gehen über zwei Boote weiter, wobei sie auf dem Weg die Axtgenma killlen. Auf dem kleinen Platz dahinter sind 2 rosa Seelenkugeln. An der Seite am Pier ist eine

    Rätselkiste 4 Züge / Inhalt: Zwielicht für Ohatsu
    1 x unten links
    1 x unten rechts = Lila fertig
    zweite von links oben = Rot fertig
    1 x erste rechts = Kiste geht auf

    Das nächste Gebiet kostet einiges an Heilitems, denn im hier sind ca. 3 Don Gacha und hinten am anderen Ende eine Kanone. Rechts ist ein Spiegel und hier ist eine Treppe nach oben. Versucht zuerst mit Ohatsu den Kanonengenma abzuschießen. Vielleicht schafft ihr es ja, zu ihm hinzurennen und euch dahiter zu stellen. Ihr könnt auch erst nach rechts die Treppen hoch laufen. Oben ist Historisches Dokument und eine

    Rätselkiste 5 Züge, Inhalt: Goldgeneralring
    1 x links unten
    1 x rechte unten = grün fertig
    2 x recht oben Blau fertig
    zweite von oben LINKS Kiste geht auf

    Leider kann man nicht von hier oben aus schießen. Sobald ihr runter kommt ist unten immer noch Don Gacha, die Kanonen und Genma sowie eine rosa Seelenkugel. Das Kämpfen bleibt euch also nicht erspart.

    Es geht weiter über eine kleine Brücke und dahinter ist ein Tor. Rechts ist eine kleine Sackgasse und einer der Charaktere ist erst mal sicher vor der Kanone. Das Gebiet wird dann ziemlich schnell voller Genma, so dass ich mit einer Magischen Combo-Kette durch gerauscht bin (mit Ohatsu) bis zur Kanone und hab sie von dort fertig gemacht, ziemlich nahe dran, ging am schmerzlosesten. Ein General ist auch noch da, um den ihr euch kümmern müsst.

    Schlosscode Bereich 1 – Lagerhäuser 3 Bilder

    Die Sprengstoff-Genma bleiben die ganze Zeit über präsent. Ignoriert sie, was das Kämpfen betrifft, aber geht ihren Fässern aus dem Weg. Falls es euch zu bunt wird, zieht euch in die Lagerhäuser zurück, da müsst ihr sowieso rein. In einem ist die Hafenkarte, in einer Beamtentagebuch 1, hinter der Eisentür für die ihr Roberto braucht, um sie zu öffnen ist Schmieröl und Seltenes Geweih. Ein weiteres Fundstück beschreibt euch, wie der Code für das Tor ist, oben bei der Treppe. Dazu müsst ihr in die Lagerhäuser. In drei Lagerhäusern hängt jeweils ein Bild. Auf diesem Bild sind Tiere abgebildet. Schreibt euch auf, wie viele es sind. Ich hatte: 1 Wal, 4 Wölfe und 5 Vögel. Die Notiz besagt, dass die Zahlen von der größten zur kleinsten sortiert werden sollen. Also bekomme ich in meinem Fall 541. Das ist der Code für das Schloss.

    Bereich 2 – Hinter der Brücke

    Im nachfolgenden Bereich muss je ein Charakter bei dem Mechanismus der Zugbrücke stehen. Das Schmieröl wird automatisch benutzt. Dann klappt die Brücke runter.

    Bei der Brücke tauchen 2 seltsame Genma auf, in eine Silberne Panzerung gehüllt, ohne Kopf mit Sonne auf der Brust. sie hinterlassen 1.400 Erfahrungspunkte jeder. Hinter der Brücke ist ein Spiegel und eine

    Rätselkiste: 4 Züge / Eisklinge für Jubei
    ganz oben Mitte, der Blauer muss nach unten 1 x drehen
    Mitte unten 1 x = Blau fertig
    ganz rechts oben Kiste geht auf

    Hier oben rechts von der Brücke ist ein Lager in das man hineingehen kann. Hier findet man eine Notiz, die erklärt, wie man das nächste Schloss bei den nächsten Lagerhäusern öffnet. Außerdem hier ein roter Brunnen + 1.000 rote Seelen.


    6 Lagerhäuser, 6 Bilder und ein Code

    Hinter dem nächsten weiterführenden Tor ist eine Treppe und sofort ein Genma. Sobald er beseitigt ist, aufpassen, denn Achtung unten am anderen Ende des Weges rechts ist eine Kanone!!! Links von der Treppe ist ein Speicherspiegel, dort hingehen. Hier findet sich Onimaru (wird von Feinden hinterlassen, evtl. habt ihr die Waffe schon) und ein Kraftjuwel. Vor den Lagerhäusern stehen Wächter. Bekämpft sie nicht, sie regen sich nicht. Lauft etwas hinter sie und drückt so lange Kreis, bis ihr ins Lagerhaus kommt. Die Wächter sind immer wieder neu da.

    Wie man den Türcode bekommt

    (er ist jedes Mal anders und wird immer per Zufall bestimmt):
    Du hast 6 Lagerhäuser, schaut euch die Karte an, es sind die 6 Kästchen unten.

    Die nummerierst Du durch von 1 bis 6, wichtig ist: von RECHTS nach LINKS. D. h. entgegen unserer Leseweise.

    Das ganz linke Lagerhaus hat also die Nr 6, das ganz rechte Nr. 1 und ich denke, man muss sich das notieren, denn Du kommst später nicht darum herum, es zu sortieren.

    Lagerhaus 6, Bild mit 2 Elefanten
    Lagerhaus 5, Bild mit 4 Wölfen
    Lagerhaus 4, Bild mit 6 Schmetterlingen
    Lagerhaus 3, Bild mit 3 Bären
    Lagerhaus 2, Bild mit 1 Wal
    Lagerhaus 1, Bild mit 5 Vögeln

    Daraus ergeben sich folgende Zahlenkombinationen
    6 + 2
    5 + 4
    4 + 6
    3 + 3
    2 + 1
    1 + 5

    In der Erklärung hieß es, dass Du die Zahlen der BILDER von KLEIN nach groß sortieren musst, das ist also die 2. Zahl, nach der sortiert werden soll. Daraus ergibt sich:

    2 + 1
    6 + 2
    3 + 3
    5 + 4
    1 + 5
    4 + 6

    Dann hieß es weiter, dass nun NUR die Zahlen der Lagerhäuser genommen werden. Hier die erste Zahl jeweils: 2, 6, 3 und genau das ist dann der Code für die Tür: 263

    Allerdings ist der Code jedesmal anders, den Türcode musst jeder also selbst herausfinden.

    In den Lagerhäusern findet man außerdem: Erfindernotizen, Beamtentagebuch 2, hinter der Eisentür ist ein Antriebsjuwel.

    Hinter dem Tor am Pier
    Im Bereich dahinter benötigt Soki Ohatsu. Sie geht auf den Pier und schwingt sich auf die andere Seite, dann öffnet sie die Tür.

    Medizin 3 ist in der roten Kiste.

    Rätselkiste 6 Züge. Inhalt: Heilender Rosenkranz
    Das wird wohl etwas schwierig, deshalb nummeriere ich die einzelnen PLÄTZE von links nach rechts durch (ich nummeriere NICHT die Kugeln, sondern die Plätze, an denen die Kugeln sind, denn die Plätze ändern sich nicht, wohl aber die Kugeln):


    01-02-03-04-05
    06-07-08-09-10
    11-12-13-14-15
    16-17-18-19-20
    21-22-23-24-25


    17-18 / 22-23 = Lila fertig - Erster Zug
    13-14 / 18-19 = Rot fertig - Zweiter Zug
    01-02 / 06-07 = (ganz links oben) - Dritter Zug
    07-08 / 12-13 = Vierter Zug
    08-09 / 13-14 = Fünfter Zug
    04-05 / 09-10 = (ganz rechts oben) = Kiste geht auf


    Im Lagerhaus mit der Eisentür ist der Dockschlüssel. Es öffnet oben das Schloss. Hier ist der Pier mit San Felipe und sie wollen gleich ablegen, aber eine starke Präsenz veranlasst Soki, zunächst zurück zu bleiben.

    Boss Samurai Sakon ~~~ Erfahrungspunkte 15.000, Geld: 2.200
    Sakon ist stärker geworden. Ich halte mich nicht lange mit Spielereien auf und verwandle Soki in den Schwarzen Oni. Zwischendurch bekommt er wieder die menschliche Form, dann benutze ich für den Rest Magieangriffe.
    Sakon taumelt und Soki springt auf das Schiff. Sakon kommt hinterher und droht das Schiff zu beschädigen. Dann sieht man Tenkai vom Ufer aus auf das Schiff springen und Sakon schlagen. Sakon taumelt wieder. Tenkai fordert Soki auf, ihm die Macht des Oni zu zeigen und gemeinsam führen sie einen Reinigungsangriff aus. Sakons Maske wird zerstört. Er leidet schreckliche Schmerzen und windet sich und taumelt und stürzt ins Meer mit schwerer Rüstung.

    Am Ufer sind Rosencrantz – Luis und Claudius – Mitsunari. Sie verschwinden. Dann erscheint der Mann in Weiß und schaut dem Schiff hinterher. Auf dem Schiff gibt Jubei ihrer Freude über das Wiedersehen mit Tenkai Ausdruck. Plötzlich sieht Soki den Mann in Weiß auf dem Schiff und redet mit ihm. Dann verschwindet der Mann mit einem klingenden Geräusch. Soki fragt Tenkai, ob er jemanden gesehen hat, aber Tenkai verneint, nimmt aber die Präsenz von etwas bösem wahr und mahnt zur Vorsicht.

    **************************************************
    Geändert von Tabitha-Lee (10.5.06 um 23:38 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Onimusha 4: Dawn of Dreams - Letzer Endgegner
    Von Fayt Leingod im Forum Onimusha
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.8.06, 15:10
  2. Onimusha Dawn of Dreams - Lichtgott
    Von Seshiro im Forum Onimusha
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.8.06, 18:54
  3. Onimusha 4: Dawn of Dreams
    Von Tabitha-Lee im Forum Onimusha
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 16.5.06, 20:56
  4. Onimusha Dawn of Dreams, Stufe 4
    Von StormcatcherXXL im Forum Onimusha
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.4.06, 01:57
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 9.4.06, 15:48

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •