Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Atmosphärische Hilfsmittel beim Rollenspiel

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Beiträge
    4

    Atmosphärische Hilfsmittel beim Rollenspiel

    Hallo Leute,
    ich spiele seit einiger zeit auch DnD, und es macht immer richtig spass! Manchmal sprechen wir auch darüber wie toll es eigentlich wäre, die Stadt in der wir sind oder der dungeon, würde als model vor uns stehen. Ist sicherlich sehr träumerisch, aber manche aspekte sind sicherlich ,machbar. Wir benutzen aktuell immer ne tafel zum aufzeichnen, ist praktisch, aber halt nur ne tafel!
    Jetzt wollte ich mal fragen, ob ihr da einige Erfahrungen habt! Wie man die spiel welt am besten darstellt, aber vieleicht auch zum musikalischem und geräuschichem hintergrund den man machen könnte.
    Würd mich freuen ein paar tolle Vorschläge zu hören

  2. #2
    Meisterspieler Benutzerbild von Mitternacht
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    nahe Lübbecke
    Beiträge
    686
    Karten mit Miniaturen mag ich persönlich nicht so sehr, ich mag da lieber Beschreibungen. Allerdings ist Midgard auch nicht unbedingt ein System in den man Massenkämpfe hat.

    Ansonsten laufen musikalisch meist in Hintergrund Soundtracks, nicht gerad die zu bekannten Filmen (wo die Gefahr besteht das eine Diskussion zum Film beginnt), auf keinen Fall normale Musik (die lenkt hier zu sehr ab, einer fängt an mitzusummen, der nächste springt drauf an... usw.)

    Ansonsten gibt es auch noch "Geräusch"-CDs mit Hintergrundgeräuschen, z. B. für den Wald, eine Stadt usw. aber das muß ich zugeben hab ich noch nicht ausprobiert aufgrund des Aufwandes (man müßte den CD-Player immer relativ genau in Auge behalten).

    Ansonsten kann man z. B. noch etwas den Raum "dekorieren" z. B. Kerzen statt Lampen (sofern es einigermassen von Licht ausreicht, es bringt nichts wenn niemand mehr seine Notizen lesen kann ).

    Was ich evtl. auch mal probieren wollte ist "draußen" zu spielen, also kein LARP sondern irgendwo in Wald eine Stelle suchen wo man in Ruhe "picknicken" könnte und dort evtl. mal spielen tagsüber, keine Ahnung wie sowas ist.

    Oder einfach mal auf ein Mittelalterfest gehen und den Tag dort geniessen, man bekommt eine ganz neue Idee wieviel die Charas leisten wenn man z. B. selbst mal ein Schwert getragen hat und weiß was es wiegt (oder generell Ausrüstung, damit man sich das nicht immer nur vorstellen muß sondern mal real sieht).

  3. #3
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Beiträge
    4
    Also ich hab schonmal draussen gespielt, und muss sagen, es hat mehr Nach- als Vorteile. Wenn du abends spielt, ist es irgendwann viel zu dunkel, es sei denn du hsat viel Licht mitgebracht. Ausserdem ist es oft windig genug, um deine Zettel wegzupusten. Was vieleicht gehen würde wäre in einer wirklich sehr lauen Sommernacht bei einem im garten, um den Gartentisch. Aber ich fand da war man auch öfters abgelenkt, von dem was draussen passiert. Kommt aber auch drauf an wo man das macht.

    Zum spielplan....ohne kommt man ja garnicht mehr weit, weil der Meister eben wissen will, wer wo steht, in welcher reihenfolge gegangen wird etc. Für Kämpfe und Fallen ist das ja wirklich wichtig. Geräusch CDs....würde ich mir glaubich nicht extra kaufen wollen...aber danke für die tips!

  4. #4
    Elite-Spieler Benutzerbild von TheFallenOne
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    448

    Wink

    Zitat Zitat von Mitternacht
    Oder einfach mal auf ein Mittelalterfest gehen und den Tag dort geniessen, man bekommt eine ganz neue Idee wieviel die Charas leisten wenn man z. B. selbst mal ein Schwert getragen hat und weiß was es wiegt (oder generell Ausrüstung, damit man sich das nicht immer nur vorstellen muß sondern mal real sieht).
    Wofür zum mittelalter festival ? Join the Army, travel around the world, meet interesting people AND KILL THEM

    Ne mal im ernst hab beim Bund (GWDLer) ausversehn meine Ausbilder mitkriegen lassen das ich ja eigentlich ein kräftiges Kerlchen bin... nunja 3 monate AGA einsatz als MG Träger (mit vollem Gerödel)kriegt man schon ne vorstellung vom gewicht dafür dürfte ich auch am meisten damit schießen
    Geändert von TheFallenOne (10.4.06 um 09:34 Uhr)
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  5. #5
    Veronica Mars Benutzerbild von Sienar
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Ort
    Finsterberg-Dodeleben
    Beiträge
    2.352
    Zitat Zitat von TheFallenOne
    Wofür zum mittelalter festival ? Join the Army, travel around the world, meet interesting people AND KILL THEM
    Weil Du auf Mittelaltermaerkten die Moeglichkeit hast das Material, mit dem Dein Charakter im Spiel umgeht mal selbst anzufassen.

    Es ist eher unwahrscheinlich dass die Bundeswehr ihre Rekruten Schwerter und Plattenruestungen austeilt oder sie zu perfekten Bogenschuetzen ausbildet.
    Prometheus they say brought god's fire down to man
    And we've caught it, tamed it, trained it since our history began
    Now we're going back to Heaven just to look Him in the eye
    And there's a thunder 'cross the land and a fire in the sky.

  6. #6
    Elite-Spieler Benutzerbild von TheFallenOne
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    448
    Sicher ist das unwahrschienlich aber gepäckmarsch mit MG in vorhalte kommt schon hin bei 10,5 oder 11,5 Kg MG soviel wiegt ja nichtmal nen Greatsword bzw 2 händer ging mir ja auch eher um den gewichtsmäßigen vergleich.
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  7. #7
    Profi-Spieler Benutzerbild von Elastirion
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    109
    Also klar, schöne Musik im Hintergrund (... aber dazu gibts hier schon einen sehr ausführlichen Thread), abdunkeln, Kerzen (aber keine Räucherstäbchen.. Hust!). Als Meister verwende ich so ein kleines Book-Light, sehr praktisch und stört net so.
    Bei Kämpfen verwende ich sehr gerne Minis, weil es das ganze übersichtlicher macht, man kann es immer noch schön beschreiben.
    Draussen spielen ist im Sommer, wenns schwül und heiss ist cool, schön im Garten, vorher noch was grillen . Der einzige Nachteil sind die stechenden Viecher.

    Gruss, Ela.
    Spieler zu Meister: "Was hast du denn da wieder für 'ne schreckliche CD aufgelegt?"
    Meister: "Das ist der Wasserkocher!!?"

  8. #8
    Mitspieler Benutzerbild von Rodogar
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 06
    Ort
    Im niemansland zwischen dortmund u lünen
    Beiträge
    45
    Ich denke ma dass, ein Spielplan schon ne recht gute sache ist. gerade wenn man doch etwas exotischere räume hat, macht es sinn diese zumindist im grundriss zu skizzieren hilft mehr als eine beschreibung in der vorm eich achteckiger raum, welcher an der nordwest und südostwand ca.4,5 m mist an der west ond ostwand mist er ca 6 m.... das kann schon ziemlich ausarten^^ ansonsten ein 3d-modell wäre ganz klar der hammer, aber natürlich auch vom arbeitsaufwand extrem ohne gleichen - ein schönes beispiel sind die Schlachtfelder welche von verschiedenen leuten für warhammer angefertigt werden zweifelsohne wirklich beeindruckend..... doch extremer arbeitsaufwand.

    jo und um meinen senf noch bei der 2ten diskusion dazwischen zu rühren - ich kam schon in den genuss mir ein autentisches kettenhemd anzuziehen also das gewicht ist (in der kurzen zeit in der ich diese ma tragen durfe) nich soo dramatisch - vergleichbar mit nen schweren rucksack allerdings wenn man dan ma damit springt wirds doch offensichtlich wie schwer das dingen wirklich ist^^ so ein dingen an- und vor allem auszuziehen uist auch ne kleine herrausforderung für sich quasi ein 12kg t-shirt^^

Ähnliche Themen

  1. Musik beim Rollenspiel
    Von Elastirion im Forum Pen & Paper Rollenspiele
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 19.10.12, 15:19
  2. Papier als Hilfsmittel
    Von Immortalis im Forum Lustige Links
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 2.7.05, 20:13

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •