Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Déjà-vus in PZ1

  1. #1
    Profi-Spieler Benutzerbild von agent FiVE
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    205

    Text Déjà-vus in PZ1

    So, nun habe ich also auch mal PZ1 durchgespielt (und das obwohl das Spiel schon Ende 2001 erschien ) und wollte sogleich auch meinen Senf dazu abgeben...

    Nach durchforsten der Beiträge im Forum fiel mir auf, dass hier lediglich Vergleiche zu Filmen (Ring, Grudge, etc.) gezogen werden, dass jedoch niemand die offensichtlichen Parallelen zu anderen Spielen bemerkt zu haben scheint!

    Als erstes kam mir da Clock Tower 2 (1999) in den Sinn, da vor allem das Familienoberhaupt haargenau gleich aussieht, wie der Bösewicht in CT2!
    Genauso verhält es sich mit der Hintergrundstory dazu (Opferung des eigenen Kindes), die auch mit der aus CT2 vollkommen übereinstimmt.
    Gut, gerechter Weise sollte hier erwähnt werden, dass es in CT2 um Zombies ging, wobei die Gemeinsamkeiten somit auch schon aufhören.

    Des Weiteren kam mir die Story von Echo Night (1999) in den Sinn. Der Kern der Spielidee von PZ1 ist, meiner Meinung nach, aus EN entliehen. Dort spielt die Handlung zwar auf dem Luxusliner Orpheus, jedoch ist dieser (ebenso wie die Villa Himuro) von allerlei Geistern besiedelt, wobei die Aufgabe des Spielers darin besteht, deren Seelen zu erlösen; dort durch erledigen von Aufgaben hier mittels einer Kamera.
    Insbesondere das Ende beider Spiele SPOILER(!): damit meine ich die Sequenz in der die Seelen der Gequälten in den Himmel aufsteigen, ist in beiden Spielen identisch (siehe Familienoberhaupt).

    Ich persönlich bin fest davon überzeugt, dass die Programmierer absichtlich ihre Inspirationen aus u.a. diesen Spielen bezogen, da diese wie auch Parasite Eve 1 (1997) und viele andere nicht für den europäischen Markt (siehe NTSC vs. PAL-Thematik) veröffentlicht wurden.
    Somit könnte man vielleicht sogar soweit gehen zu behaupten, man hat uns hier ein prächtiges und sehr gelungenes BestOf-Remake der uns entgangenen Spiele präsentiert.
    Geändert von agent FiVE (1.4.06 um 10:17 Uhr)

  2. #2
    Mitspieler Benutzerbild von Irgendwiesowas
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Beiträge
    52
    Ähm ich seh das da ein wenig anders als du.
    Gut ich muss gestehen, ich habe keines der Drei Spiele gespielt aber das brauch ich für meine Meinung auch nicht .

    Hast du evtl. ein Bild von dem Bösewicht aus CT2? Ich mein, ja gut die Geister mögen vielleicht gleich aussehen und evtl. war das auch absicht aber wen störts denn?

    Echo Night mag PZ vielleicht ähneln aber ich würd nicht drauf wetten dass es absicht ist das sie sich ähnlich sind. Vorallem find ich auch deine Argumente dazu garnicht so Aussagekräftig.
    Ich mein ok, man muss Geiser besiegen. Aber in wievielen Spielen ist das denn so? Abgesehen davon sagst du das es auf einem Luxusliner spielt und man Aufgaben erledigen muss. Deshalb find ich das Echo Night keinesfalls so "die Grundlage" von PZ ist. Natürlich Geisterspiele haben meist parallelen. Es ist doch klar das es bei Geisterspielen/Horror/Gruselspielen darum geht dem Spuken ein Ende zu machen, so oder so!

    Dass du jetzt hier von einem Best-of-Remake redest finde ich einfach nur übertrieben. Es gibt bei solchen Spielen nunmal Parallelen und dennoch kann man das nicht alles in einen Topf werfen. Gut, es ist deine Ansicht und die kann es meinetwegen auch bleiben. Aber wirklich überzeugendes konnte ich deinem Text jetzt nicht entnehmen.

    LG

  3. #3
    Profi-Spieler Benutzerbild von agent FiVE
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    205
    Was das Bild angeht, hättest Du zwar auch ein bißchen im Netz surfen können, um Dich von der (wie ich finde) gravierenden Ähnlichkeit dieser beiden Figuren zu überzeugen. Ghosthead (so der Name des Bösewichtes in CT2) und das Familienoberhaupt könnten meiner Ansicht nach glatt Zwillinge abgeben - zu unterscheiden an ihren "Arbeitsutensilien":

    Ghosthead mit Hackbeil
    Familienoberhaupt mit Katana

    Ein Bild des Besagten habe ich übrigens diesem Kommentar angehängt


    Was Dein anderes Argument betrifft ... auch hier hättest Du Dich nur etwas im Internet umsehen brauchen, um festzustellen, dass der zweite Teil von Echo Night (welcher 2000 nur als NTSC-J-Version erschienen, also nicht mal mehr in den Staaten) die Handlung in eine Villa (KLINGELINGELING ) verlagert, wobei die Geschichte die Rettung der Freundin des Helden sowie Erlösung von rastlosen Seelen vorsieht.


    Beweisführung abgeschlossen...
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ct2_ghosthead.jpg
Hits:	57
Größe:	21,1 KB
ID:	65708  

Ähnliche Themen

  1. PZ1 Komplettlösung
    Von Chou im Forum Project Zero 1
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 5.10.07, 22:36
  2. PZ1 Garten
    Von Minihase* im Forum Project Zero
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.5.07, 15:16
  3. PZ1 Dämonenjagd - Maskenspiel
    Von chrissie1978 im Forum Project Zero 1
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 6.12.05, 09:06
  4. die zahlen codes in pz1
    Von ..::Jess::.. im Forum Project Zero 1
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.9.05, 14:57
  5. Frage zu PZ1
    Von YvimauzZ im Forum Project Zero 1
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.6.05, 19:50

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •