Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 38

Thema: [SC2] Was hat euch bewegt mit bestimmten Charakteren zu trainieren?

  1. #1
    Profi-Spieler Benutzerbild von humbold
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Beiträge
    238

    [SC2] Was hat euch bewegt mit bestimmten Charakteren zu trainieren?

    Aslo bei wir war das so:
    SC2
    der erste chara mit dem ich angefangen habe zu spielen war Link, aber nur, weil ich Zelda fan bin, ich weil er besonders gut ist.....ich fin ihn allerdungs gut.....>_>
    Dann hab ich mich für Talim entschieden, aber nur wegen ihres Aussehens, weil sie süß und geil war. Dann hab ich gemwerkt, dass sie sogar richtig schnell und effektiv ist, und wurde mit ihr immer besser, mit keinem konnte ich in SC2 besser umgehen als mit ihr
    Die dritte im Bunde war Ivy, Ich fand ihre Sadomaso Peitsche so geil, dass ich einfahc mit ihr spielen musste, ich hab mich immer schlapp gelahct, wenn ich n Kumpel so richtig mit der auspeitschen konnte....... Die war wohl ein Glückstreffer, da sie anscheinden sehr beliebt ist.
    Ich hab dann noch ein bisschen mit Cassy gespielt, aber mitd er konnte ich nie wirklich was, aber die hab icha uch nur wegen ihres schwarzen Slips genommen (2. Kostüm)
    SC3:
    Als ich gemerkt habe, das ich mit Talim nichts mehr anfangen konnte, da sie so grottig schecht geworden war, hab ich mich Ivy zugewendet. Ich hab zwar mit Talim am Anfang noch gespielt, aber immer nur auf ring out mit 66aa 6a+b
    Mit Ivy konnt ich leider auch nichts mehr, also hab ich angefangen zu trainieren und ich war ganz zufrieden, hat nicht mehr so Bock gemahct wie im 2er, aber immerhin.
    Und dann hab ich Talim mit Taki ersetzt, ihre neuen Moves fand ich einfach zu gut (und dieser Munschutz stört mich überhaupt nicht)
    Schließlich hab ich mich noch Yun und Kilik zugewendet, mit denen macht es besonders Spaß zu spielen, vor allem, weil Yun so tolle 5er Combos hat^^

    wie wars bei euch??
    Modified by Kronos (Boardregel 2.7)

  2. #2
    Profi-Spieler Benutzerbild von Adamas
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    129
    Ohhhh hier darf man sein ganz eigene Geschichte psoten? Cool, ich will auch mal...

    Ich habe 1996 mit Soul Blade angefangen und damals sofort mit Taki gespielt, dieser Charakter hat seither mich in jedem Sc Teil begleitet. Das ist immer so bei mir, die Charaktere, die ich zuerst wähle bleiben auch bei mir, in Street Fighter II, war es Ken und das habe ich 1991 zum erstenmal gespielt und es ist dabei geblieben. Also weiter zu Sc, ich war damals schon besser als die meisten anderen und wollte immer ein Turnier, das dann auch war aber ich erfuhr das leider erst zuspät. So vergingen die Jahre und SC1 kam für die Dreamcast raus, diese holte ich mir sofort mit Sc1 und DoA (was ich auch schon seit der ersten Stunde spiele). In Sc1 war ich dann aber super gekränkt von Taki und ihrem Outfits bzw ihr Gesicht war derbe verhunzt (meine Meinung), ich habe es trotzdem gespielt aber nicht mehr mit der Liebe und dem Ehrgeiz wie Soul Blade. Das war die Phase, wo ich lieber Dead or Alive2 gespielt hatte. Neben Taki habe ich auch mit Siegfried, aus fun, gespielt genau wie in Soul Blade. Dann vergingen nochmal ein paar Jahre und dann kam mein überalles geliebtes Sc2, dieses Game hat alles, für mich gut gemacht, was ich in Sc1 dumm fand und es hatte wieder ein super geiles Intro, wie SB halt. Da unser Turniermodus aber im TeamBattle stattfand, brauchte ich einen zweiten Kämpfer neben Taki, und da es Siegfried nicht mehr gab, habe ich mich für Ivy entschieden. Weil sie das genaue gegenstück zu Taki ist. Das ging auch sehr sehr gut, bis ich auf daGOTTh getroffen bin und der ist einer der besten Spieler der Welt gewesen und auch immer noch, denke ich (nur in Sc2 war es bewiesen). Damals ist dann meine "kleine SC Welt" zusammen gebrochen ich wurde besiegt wie niemals zuvor, durch einen Skill der alles überstieg was ich jemals gesehen hatte. In dieser Woche erfuhr ich auch zum ersten mal von Tierlisten...Mein Skill hat sich von da an ungemein gesteigert und ich wurde immer besser. Da fing ich auch richtig mit Ivy zuspielen an und nicht nur Kinderpalle.
    Und dann kam auch schon Sc3, Taki ist wie immer geblieben und better than ever. Ivy, wisst ihr ja alle wurde von Namco derbe verändert und nicht zum positiven. Es hat auch lange gedauert bis ich mich durchgerungen habe mit ihr weiterzuspielen. Es war nur mein Stolz, alte Charas nicht aufzugeben und ich bin mittlerweile wieder auf altem Niveau oder sogar besser. Als ich mit den beiden soweit klargekommen bin musste noch ein dritter Chara her um das ganze abzurunden, dass es wieder eine Frau wird war klar. Ich wollte aber keine TopTiere wie Cassy oder Sophie also entschied ich mich für Setsuka, die ja eh einen gewissen Reiz auf mich ausgeübt hatte. Das ist nun mein Frauen Trio. Soweit meine Geschichte, bin ja gespannt, ob das überhaupt jemand liest
    Geändert von Adamas (23.3.06 um 03:59 Uhr)

  3. #3
    Meisterspieler Benutzerbild von Draco
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 05
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    728
    jo nette story

    als ich mitsurugi des erstemal sah war für mich schon klar das das mein main char wird allein seine coole ausstrahlung.ich zockte im 2er viel mit mitsurugi und als ich in behherschte fragte ich mich okay was jetzt?Dann nahm ich taki als Ninja ist auch cool zu zocken und das waren dann meine beiden main chars.ich zockte dann immer wieder gegen meinen kumpel nur mit diesen beiden charakterenirgendwann hab ich dann auch noch mit nightmare gezockt.
    im 3er dann spielte ich auch dann mit sophitia die ich im 2er mal angefangen hab sie dann aber liegen lies, aber ich hab die arbeit wieder aufgenommen und nette erfolge erzielt.als ich gegen den docvizoo des erste mal verlor 65 zu 20 fgragte ich mich warum nur dann hab ich angefangen mit Xianghua zu spielen.
    als ich mit der dann einigermasen umgehen konnte war die frage :Mist ich zock ja fast nur mit den tussen ein typ muss her dann nahm ich rock mir gefiel so der barbaren stil. so meine geschichte wenn jetzt noch en char mit 2 katanas kommt wird das mein nächster charakter
    PSN: BahamutZ schreibt mir das ihr aus dem Spielforum seid dann add ich euch.

  4. #4
    Profi-Spieler Benutzerbild von Adamas
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von BahamutZ
    jo nette story
    Wenn jetzt noch en char mit 2 katanas kommt wird das mein nächster charakter
    Das wird Namco aber nicht machen, den Taki hat zwei Schwerter, zwar keine Katanas aber zwei Schwerter. Warum sollten die noch einen Chara rausbringen, der in diese Richtung geht? Die bringen lieber Leute mit Regenschirmen, über Ringe oder Sensen raus.

  5. #5
    Profi-Spieler Benutzerbild von humbold
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Beiträge
    238
    Zitat Zitat von Adamas
    Das wird Namco aber nicht machen, den Taki hat zwei Schwerter, zwar keine Katanas aber zwei Schwerter. Warum sollten die noch einen Chara rausbringen, der in diese Richtung geht? Die bringen lieber Leute mit Regenschirmen, über Ringe oder Sensen raus.

    Ich war auche rst richtig geil auf Setsuka, aber die kämpft ja nur mit dem Piekser, nicht mit dem Schirm, das hat mich entteuscht.
    Ich hab deine Story gelesen, hätte nicht gedacht, dass du alle Teile hast, aber in SC1 gab es Ivy schon, wie war sie damals?? CS hatte sie ja noch nicht, konnte sie wirbeln?
    Ich shcätze mal, dass man mit den Charas spielt, die einem sympathisch vorkommen.
    Modified by Kronos (Boardregel 2.7)

  6. #6
    Elite-Spieler Benutzerbild von Katzenglück
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Ort
    Anus Mundi
    Beiträge
    314
    Hehe, das ist mal wieder ein Thema

    Wie ich zu Seung Mina gekommen bin:
    Wie viele andere habe ich meine Sc-"Karriere" mit Kilik angefangen. Und zwar in Sc2. Ich fand seine Bewegungen einfach Hammer und seine Technik interressant (mal ehrlich, welches Spiel bietet einen stabkämpfenden Mönch?). Und dann habe ich Mina als Chara freigeschaltet. Zuerst wusste ich gar nicht, dass sie etwas ähnliches wie Kilik macht und sie zum ersten Mal gezockt, als ich den ArcadeMode mit allen durchmachen wollte. Und das war das große Erwachen meiner Mina-Aera Und als ich dann in Sc3 gesehen habe, dass man Yunsung und Talim derbst geschwächt hatte, bin ich voll und ganz zu ihr gewechselt ^^

    Wie ich zu Cassandra gekommen bin:
    Eigentlich nichts Besonderes, ausprobiert und Gefallen gefunden ^^ Seit Sc3 aber auch oft mit Sophitia getauscht, mit der ich in Sc2 nicht klar kam.

    Das wars fürs Erste von mir =3
    Das Leben wär nur halb so nett, wenn keiner einen Vogel hätt.
    Das schönste aller Geheimnisse: Ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen.
    Dass ich in Englisch träume, stört mich nicht, aber mich nerven die deutschen Untertitel!

    Siggi-Siggi-Sig-Sig

  7. #7
    Mitspieler Benutzerbild von Chazychez
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Ort
    Hamburg City
    Beiträge
    23
    Meie story zu SC (Von und mit Chazychaz) !!!

    Ich bin durch JAG und daGOTTh, den zwei wohl besten Sc spielern ganz Deutschlands auf diese Fantastische reihe gestoßen !

    Anfangs spielte ich mit Siegfried, weil ich sein aussehen einfach klasse fand, und auch das er Tatsächlich ein Deutscher ist ! Mir gefill sein schwert und seine art zu Kömpfen !!!

    In Sc2 gab es dann Siegfried leider nur noch im Dritten Kostum von Nightmare aber für mich blieb er Siegfried Ich versuchte mein Glück mit Maxi und wollte auch in Sc2 schon mit Mitsurugi spielen, aber bei uns gab es eine regel ! Wer einen Bestimmten Charakter spielte und von anfang an sagte das er diesen Charakter spielen will, durfte es anderen spielern verbieten auch mit diesem Charakter zu spielen, und das war leider der Fall !!! Diese regel besteht übrigens heute noch !

    Zum glück hörte der Mitsurugi spieler dann in Sc3 auf mit ihm zu spielen weil er ihn zu Overpoewerd fand, und zockte mit Cassy weiter !

    Das hieß für mich start frei für MITSURUGI in Sc3 Anfangs freute ich mich viel mehr darauf das es endlich wieder siegfried gab, doch als ich merkte das ich besser mit Mitsurugi klar komme war er mein einziger Maincharakter und ich ließ Siegfried links liegen !

    Heute bin ich ein sehr guter Mitsurugi spieler, und hoffe darauf auch mal International oder gegen andere sehr gute Sc3 spieler zu treffen, um mein können unter beweiß zu stellen !!!

    Ich hatte ja auch über diese 7 jahre hinweg die besten trainer ganz Deutschlands Und unzählige Kämpfe gegen meine besten Sc Kumpels, in der mein Skill sich über die jahre ziemlich verbessert hat ! Ich habe mich sehr auf das parriersystem spezialisiert !

    Und bin froh zu sagen das ich Adamas und sein Team Padbreakers kennen gelernt habe, die heute zu unseren Besten freunden zählen !!! Gegen euch macht es immer am meisten spaß zu zocken, ihr seit für uns Hamburger die größte Konkurenz ausser uns beweißt irgendwann mal jemand das gegenteil !!! Ich bin auf jeden fall ser froh das wir euch kennen gelernt haben !!!

    Also schönen gruß nach Berlin von meiner seite, nicht mal mehr einen Monat und wir lassen wieder richtig die fetzten fliegen

    Das war meine kleine Sc geschichte, hoffe sie gefällt euch !?

    Mfg Chazychaz.
    Geändert von Chazychez (24.3.06 um 02:47 Uhr)
    Modified by Kronos (Boardregel 2.7)

  8. #8
    just bring it!!! Benutzerbild von burningfist
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 05
    Ort
    Neo Arcadia
    Beiträge
    917
    also im gegensatz zu euch hab ich keine wirkliche story

    naja ich habe auch mit soulblade angefangen aber ich ahbe so ziemlich jeden gespielt und da ich sehr jung war hab ich mich nicht auf einen fixiert bzw. ich hab es nicht so sehr ernst genommen. mit soul calibur 2 kamen ne menge meinungswechsel hintereinander. erst konzentrierte ich mich auf kilik weil der einen nett anschaulichen style hatte, dann habe ich mit yunsung angefangen wegen der überragenden beinarbeit. ein bischen später kam mitsurugi auf den plan denn er hatte ähnlichkeit mit dne samurai welche ich persöhnlich bewundere. jetzt bin ich bei raphael wegen seiner finesse und der eleganz und der arroganz bei dieser wahl habe ich mich nie nach der spielerstärke orientiert sondern immer nach der optik.

    kilik: hab ihn genommen weil neo in matrix reloaded mit dem verkehrsschild in der "schulhof-szene" die dutzend smiths richtig überl platt gemacht hat. kilik ist aber nicht so gut wie neo und deswegen hab ich ihn aufgegeben.

    yunsung: es gab einen film von jackie chan wo er gegen einen ziemlich stämigen man gekämpft hat, der aber seine beine extrem gut beherschte. man könnte sagen er ist der yunsung der realität diese kampfszene sah so cool aus das ich es mal mit yunsung versucht hab. hat aber irgendwie nicht so ganz das wieder gegeben was ich erwartet habe denn die szene mit jackie chan und dem koloss war darum so cool weil man von einem koloss niemals erwarten würde dass er seine beine so heftig gut beherscht. mal abgesehen vom koloss, keiner macht ihm das so schnell nach. wie dem auch sei yunsung ist kein koloss und deswegen sieht es bei ihm nicht so gut aus.

    raphael: im film "shang hi knights" gab es am ende eine szene wo jackie gegen den mörder seines vaters kämpfte. dieser war ein adeliger und wollte an den thron. jedenfalls war er im fechten so heftig gut dass er jackie chan so richtig vorgeführt ja fast schon lächerlich gemacht hat. er hat jackie drei chancen gegeben, ein paar mal mit der stumpfen seite jackie ins gesicht geklascht, ein paar kleine schnittwunden verpasst und andauernd angegrinst. dieser kampf ging so rasant dass er mich fasziniert hat. ich hoffe mit raphael ein bischen an diese szene anknüpfen zu können. im übrigen war dieser adelig vom charakter her eine exakte kopie von raphael

    das war dann auch meine story die eigentlich noch nicht zu ende ist denn ich atme ja noch...

    ps: aus datenschutzgründen kann ich keine genauen zeit und ort angaben machen
    EINE NEUE ÄRA DER BEAT EM UPS KOMMT...
    NICHTS WIRD SO SEIN WIE FRÜHER...
    DIE BEAT EM UP REVOLUTION KOMMT...

    THE BURNINGDRACODUCTION.INC IS COMING...

    TO BE CONTINUED...

    copyrights @ burningfist and Draco die genies der beat em ups XD in partnerschaft mit Katzenglück GmbH&CO

  9. #9
    Mitspieler Benutzerbild von Chazychez
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Ort
    Hamburg City
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von burningfist
    also im gegensatz zu euch hab ich keine wirkliche story

    naja ich habe auch mit soulblade angefangen aber ich ahbe so ziemlich jeden gespielt und da ich sehr jung war hab ich mich nicht auf einen fixiert bzw. ich hab es nicht so sehr ernst genommen. mit soul calibur 2 kamen ne menge meinungswechsel hintereinander. erst konzentrierte ich mich auf kilik weil der einen nett anschaulichen style hatte, dann habe ich mit yunsung angefangen wegen der überragenden beinarbeit. ein bischen später kam mitsurugi auf den plan denn er hatte ähnlichkeit mit dne samurai welche ich persöhnlich bewundere. jetzt bin ich bei raphael wegen seiner finesse und der eleganz und der arroganz. bei dieser wahl habe ich mich nie nach der spielerstärke orientiert sondern immer nach der optik.

    kilik: hab ihn genommen weil neo in matrix reloaded mit dem verkehrsschild in der "schulhof-szene" die dutzend smiths richtig überl platt gemacht hat. kilik ist aber nicht so gut wie neo und deswegen hab ich ihn aufgegeben.

    yunsung: es gab einen film von jackie chan wo er gegen einen ziemlich stämigen man gekämpft hat, der aber seine beine extrem gut beherschte. man könnte sagen er ist der yunsung der realität. diese kampfszene sah so cool aus das ich es mal mit yunsung versucht hab. hat aber irgendwie nicht so ganz das wieder gegeben was ich erwartet habe denn die szene mit jackie chan und dem koloss war darum so cool weil man von einem koloss niemals erwarten würde dass er seine beine so heftig gut beherscht. mal abgesehen vom koloss, keiner macht ihm das so schnell nach. wie dem auch sei yunsung ist kein koloss und deswegen sieht es bei ihm nicht so gut aus.

    raphael: im film "shang hi knights" gab es am ende eine szene wo jackie gegen den mörder seines vaters kämpfte. dieser war ein adeliger und wollte an den thron. jedenfalls war er im fechten so heftig gut dass er jackie chan so richtig vorgeführt ja fast schon lächerlich gemacht hat. er hat jackie drei chancen gegeben, ein paar mal mit der stumpfen seite jackie ins gesicht geklascht, ein paar kleine schnittwunden verpasst und andauernd angegrinst. dieser kampf ging so rasant dass er mich fasziniert hat. ich hoffe mit raphael ein bischen an diese szene anknüpfen zu können. im übrigen war dieser adelig vom charakter her eine exakte kopie von raphael

    das war dann auch meine story die eigentlich noch nicht zu ende ist denn ich atme ja noch...

    ps: aus datenschutzgründen kann ich keine genauen zeit und ort angaben machen
    Also, ich weiß jetzt nicht so recht was ich sagen soll

    Du vergleichst Kampfzenen aus Matrix und Jacky Chan Filmen mit Charakteren aus Soul Calibur ???

    Gut das man das macht, kann ich ja noch verstehen.......aber das man die Charaktere nur deswegen fallen lässt, weil sie keine "Kollose" sind, oder nicht so Stark sind !!!

    Tschuldige, aber wie geht sowas ??? Ich kann doch nicht nach ein paar Filmen gehen, und die Charaktere deswegen wegschmeißen !!!

    Ich meine es ist doch klar das Kilik niemals so stark ist wie Neo aus Matrix !!!

    Oder Yungsun kein kampfkollos ist der Super gut Teakwondo kann !!!

    Also bitte wenn Kilik so stark wäre wie Neo dann wäre er der Geilste und Stärkste Cahrakter ever !!! Und jeder würde mit ihm spielen !!!

    Also komische geschichte, aber naja jeder dem seinen

    Mfg Chazy
    Modified by Kronos (Boardregel 2.7)

  10. #10
    just bring it!!! Benutzerbild von burningfist
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 05
    Ort
    Neo Arcadia
    Beiträge
    917
    Also, ich weiß jetzt nicht so recht was ich sagen soll

    Du vergleichst Kampfzenen aus Matrix und Jacky Chan Filmen mit Charakteren aus Soul Calibur ???

    Gut das man das macht, kann ich ja noch verstehen.......aber das man die Charaktere nur deswegen fallen lässt, weil sie keine "Kollose" sind, oder nicht so Stark sind !!!

    Tschuldige, aber wie geht sowas ??? Ich kann doch nicht nach ein paar Filmen gehen, und die Charaktere deswegen wegschmeißen !!!

    Ich meine es ist doch klar das Kilik niemals so stark ist wie Neo aus Matrix !!!

    Oder Yungsun kein kampfkollos ist der Super gut Teakwondo kann !!!

    Also bitte wenn Kilik so stark wäre wie Neo dann wäre er der Geilste und Stärkste Cahrakter ever !!! Und jeder würde mit ihm spielen !!!
    da hast du mich aber falsch verstanden. ich gehe niemals nach stärke denn jeder chara ist bei richtiger nutzung bärenstark (meine theorie)

    es ist egal ob neo jetzt superstark ist oder ob yunsung ein koloss ist. die "schulhof-szene" war deshalb so faszinierend weil neo bzw. keanu reeves mit dem stab richtig gut umgehen konnte. das machte optisch wichtig was her und ich versuchte dan mit kilik das selbe zu machen hat mich aber nicht so beindruckt wie geplant. bei yunsung ist das so: bei seinem filmvorbild waren die kampfszenen so cool weil der typ so um die 2 meter war und rund 100 kilo wiegte. von so einem würde man nicht erwarten dass der seine beine so gut oder besser als yunsung beherscht. bei yunsung ist es ja auch cool aber halt nicht so wie bei seinem filmvorbild.
    EINE NEUE ÄRA DER BEAT EM UPS KOMMT...
    NICHTS WIRD SO SEIN WIE FRÜHER...
    DIE BEAT EM UP REVOLUTION KOMMT...

    THE BURNINGDRACODUCTION.INC IS COMING...

    TO BE CONTINUED...

    copyrights @ burningfist and Draco die genies der beat em ups XD in partnerschaft mit Katzenglück GmbH&CO

  11. #11
    Mitspieler Benutzerbild von Sacharja
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Ort
    Elmenhorst/Stralsund
    Beiträge
    84
    Tja, eigentlich bin ich inzwischen schon auf genug Seiten mit SC-Threads unterwegs. Aber nur um sicherzugehen, dass meine sehr geehrten Mitarbeiter hier auch wirklich keine potentialen User für unser Webportal übersehen haben, hab ich mich auch mal hier angemeldet.
    Zum Thema. Anders als scheinbar die meisten anderen hier hab ich die Serie mit SC2 kennengelernt. Schon Monate bevor ich das Spiel eigentlich besaß (dabei handelte es sich übrigens um die GC-Version und nein ich bin kein Link-Fanboy), habe ich im Internet intensivst über den Titel recherchiert und mich öfters gewundert, wie ich ein solches Juwel bisher übersehen konnte. Story, Charakterdesigns, Stages und allgemein das ganze Spiel und die Atmosphäre übten einen ungeheuren Reiz auf mich aus, mehr noch, als ich das Spiel endlich in meinen Händen hielt. Zu jener Zeit davor fiel mir ein Charakter schon ganz besonders ins Auge. Mein Avatar mag es erahnen lassen, es war Siegfried. Er erinnerte mich leicht an David aus Silver, einem Spiel, dass ich zu zocken auch sehr genossen habe, sah aber noch ne Spur besser aus und hatte dieses mächtig dicke Schwert...
    Gleichzeitig fielen mir Artworks zu Nighties zweitem Kostüm in die Hände und mir gefiel das Design noch bald genauso gut wie das von Siegfried. Da die Siegfried-Bilder allesamt SC1-Versionen waren, ließ mich die überraschende Ähnlichkeit der beiden noch nicht stutzig werden. Ich ahnte jedoch ob der gleichzeitigen Anzeig im Google-Cache schon, dass sie irgendwie miteinander in Verbindung standen. Böse Zwillinge vielleicht? In jedem Fall war ich gespannt.
    Obwohl ich gleichzeitig ein bisschen enttäuscht über das Fehlen des eigentlichen Siegfrieds war, übte sein halbmenschliches Alter-Ego eine ganz besondere Wirkung auf mich aus, die ich auch heute noch nicht so recht erklären kann. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich einfach ein Fan von Helden und Bösewichten bin, die Style mit anspruchsvollen Stories verbinden, ohne sich dabei so einfach in eine Schublade sortieren zu lassen. Hinzu kam, dass er mir im Gegensatz zum gesamten Rest des Rosters sofort übernatürlich gut in der Hand lag und seine Movelist machte dann den Rest.
    Ich habe immer intensiver mit ihm gespielt und trainiert und ich habe ihn auch meinen anderen Mains sehr weit vorgezogen, etwas, was ich mit dem nun zurückgekehrten Siegfried immer noch zu tun pflege. Und natürlich bin ich jetzt noch mit mehr Elan dabei, wo er mit Schillerrüstung, Requiem als Standardwaffe, intelligenterem Text und einer noch besseren Stimme zurück ist.
    Schon im letzten Teil habe ich dann noch Seung Mina dazugenommen. Mir gefiel ihre kindliche Art, die in so krassem Gegensatz zu ihrem reifen körperlichen Äußeren stand. Nach Siegfried konnte ich außerdem mit ihr am besten umgehen.
    Zasalamel kam dann wie Sigi noch vor dem Release von SC3 in die Auswahl, weil er genau wie Sigi in allen Aspekten das Geforderte bot. Nach längerem Anspielen stellte ich mit etwaigem Unmut fest, dass ich lange nicht so natürlich mit ihm ungehen konnte, aber da alles andere stimmte, beschloss ich, ihn als Main zu behalten und hart an seiner Perfektion zu arbeiten.



    Für die, die keine Lust haben, sich durch den langen Text zu wühlen. Ich wähle meine Charaktere immer so:

    1. gewecktes Interesse durch Ästhetik oder Auftreten im Spiel
    2. Anprobieren im Trainingsmodus
    3. Nachforschen über Story, alle Quoten im Charakterprofil durchgehen
    4. Falls Charakterdesign anspricht, er, was das direkte Spielen angeht, interessant genug ist oder natürlich in der Hand liegt, kommt er in die nähere Auswahl.
    5. Testphase im Vs-Modus gegen andere Menschen.
    6. Macht es weiter Spaß und bleibt er mir interessant genug, wird er einer der Mains. Ansonsten zurück in die Schublade damit.

    Haha, das wärs fürs erste. Gott ich liebe es, mit solchen Posts in Foren einzusteigen.

    @Katzenglück

    Yunsung ist definitiv besser in SC3 und das kommt nicht von irgendwoher.
    Geändert von Sacharja (30.3.06 um 19:38 Uhr)

  12. #12
    Meisterspieler Benutzerbild von Crimson Mio
    Im Spiele-Forum seit
    May 05
    Ort
    croft manor
    Beiträge
    638

    Mein Voldo...

    hm..bei mir war das wirklich komplett emotional bedingt...
    voldo...
    1996 habe ich das erste mal soul blade gezockt.
    (allerdings mit mina, sie war mein erster lieblingschar)
    naja, gezockt habe ich es mit meinem besten freund, der für mich immer wie ein bruder war...
    ich hatte von anfang an sympatien für voldo, ich habe halt eine schwäche für seltsames XD
    hm...ganz ehrlich, wir waren ganz schön doof, wir haben uns immer ausgemalt, wie die nächsten teile von soul blade wohl werden würden.
    dann bin ich von dort weggezogen und wir haben nur noch telefoniert,
    unseren traum, die fortsetzungen zu zocken hatten wir mit den jahren total aus den augen verloren...
    an einem wochenende war ich dann mit meiner besten freundin unterwegs und wir landeten in nem games-shop.
    da fiel mir dann soul calibur 2 in die hände und ich war völlig außer mir vor freude, als ich sicher war voldo auf den einen bild auf der hülle zu erkennen...
    ich kaufe das game und als ich zuhause war legte ich es ein,
    ich rief meinen besten freund an und während ich den rufton hörte,
    wählte ich voldo, ich wollte mit ihm den storymode zocken...
    naja, am anderen ende wurde dann abgenommen,
    allerdings war es seine mutter und die sagte mir, dass er tot sei...
    er hatte in der nacht zuvor einen "unfall" gehabt, er war überfahren worden...
    viel mehr brauche ich glaube ich nicht zu erzählen...
    ist ja wohl auch klar, dass ich so gleich den allerersten kampf mit voldo nach fast 10 jahren verlor XD
    welch ironie...
    naja, seit dem ist voldo für mich wichtiger denje, er hat einen unheimlichen emotionalen wert für mich...
    naja...
    ~~~
    . . . g e n o c i d e _ a n d _ m a s s m u r d e r . . .

    ~ s h i n o b i d o | i m a s h i m e ~

  13. #13
    Mitspieler Benutzerbild von The Chairy
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Beiträge
    30

    Talking Meine Lebensgeschichte seit Soul Calibur

    Es fing alles damit an, dass ein Freund von meinem Bruder ein Spiel mit dem wunderschönen Namen Soulblade mitbrachte.Ich habe dieses Spiel geliebt,geatmet,vergöttert.Damals waren meine Mains Voldo und Sophitia.Als ich meinen ersten Kampf überhaupt verlor,hatte ich eine erfreuliche Nahaufnahme von Sophitias Unterwäsche,welche mich dazu gebracht hatte,unaufhörlich weiterzuspielen.Der andere, etwas vewegene Protagonist erinnerte mich an eine Kreuzung zwische einer Mumie und Darth Vader.

    Ich hatte viel im Internet recherchiert und bin nach und nach auf die nächsten Soul Calibur-Incarnationen gestoßen.Infolge der nächsten Spiele(SC2,SC3) änderten sich auch meine Bedürfnisse, mit bestimmten Characteren zu trainieren.Sophitia wurde durch Cassandra und Voldo durch Lizardman ersetzt.

  14. #14
    Mitspieler Benutzerbild von Black Link
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 05
    Ort
    In der Schattenwelt
    Beiträge
    5
    SC II

    Auch ich habe zu Beginn mit Link gespielt. Der Grund ist denkbar einfach:
    Ich war [bzw. bin immer noch] ein Legend of Zelda Freak. Nach einer Weile habe ich begonnen, mich für die Teamduelle zu interessieren, am Liebsten mit Acht Kämpfern.
    Die Auswahl beschränkte sich hauptsächlich auf Kreaturen und nicht auf Menschen. [Die Folgenden waren in etwa vertreten: Link, Voldo, Yoshimitsu, Cervantes, Asaroth, Berserker, Nightmare und Necrid]

    Um auf die Frage eine klare Antwort zu geben: Menschliche Charakter waren mir zu uninteressant.
    Da habe ich mir einfach das Spielen mit dem Rest beigebracht^^

    EDIT: SC III kann ich leider nicht mein Eigen nennen...
    ...< Der Hauch der Finsternis >...

  15. #15
    Profi-Spieler Benutzerbild von leonscottkennedy
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Beiträge
    190

    My Story

    Als ich das erste mal soul calibur II gespielt hab (wusste noch net ma das es einen erstenb teil namens SOUL BLADE gab xD)hat mich am anfang sofort Taki begeistert.dieses geschreie i einfach zu cool
    Mein Bruder hat immer kilik genommen und auch immer gewonnen...
    Dann kam ein freund von meinen bruder zu uns und hat auch gezockt...auch mit Taki!
    nachdem ich ca.20 mal mit taki verloren hab,sagte er nur dumm:du musst mit taki voll trainieren,mit ihr hast du nix drauf!
    Ich war geschockt und hab ne woche bestimmt nur mit taki trainiert,weil ich gegen ihn UNBEDINGT gewinnen wollte!
    2 Monate später kam er wieder...und dann gings ab!
    ich hab jeden kampf immer ohne getroffen zu werden geschafft und seitdem traut er sich nicht mehr gegen mich zu spielen^^
    Nachdem dann Soul Calibur 3 kam,konnte ich leider nix mehr mit Taki anfangen und wollte mal mit mitsurugi probieren zu spielen!
    Dann hintetrher war ich mit mitsurugi genauso wie ich früher mit Taki war
    Now Playing:
    Resident Evil 5
    Tenchu Z

  16. #16
    Unendlichkeit Benutzerbild von Grenchler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Beiträge
    1.211
    Ich entscheide mich bei meinen Lieblingsfiguren eigentlich auch anhand des Auftretens im Spiel. Der Charakter muss mir vom Stil her gefallen. Außerdem kommts dann natürlich auch darauf an, ob ich überhaupt mit dem Kampfstil des Charas klarkomme...
    Meine Lieblingscharaktere sind jedenfalls Talim und Nightmare. Sie sind beide recht einfach zu spielen. Außerdem gefallen mir allgemein düstere Figuren wie Nightmare.

    In SC2 wohlgemerkt, SC3 habe ich nicht....

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dragon Quest 9 - Frage zu Charakteren
    Von Sleepyx im Forum Dragon Quest
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.8.10, 20:54
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.4.07, 21:00
  3. Was hat euch inspiriert Final Fantasy zu spielen.
    Von playstaiton2 player im Forum Final Fantasy
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.12.05, 21:42
  4. zu den charakteren
    Von osmo im Forum GTA San Andreas
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.7.05, 01:24

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •