Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Bis zur Unendlichkeit - und noch viel weiter...

  1. #1
    Elite-Spieler Benutzerbild von newbietron
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    324

    Text Bis zur Unendlichkeit - und noch viel weiter...

    Moinsen

    Nachdem ich heute ein wenig in der Artikel Sektion herum gesurft bin, wollte ich auch mal einen Artikel schreiben. Meine früheren Deutschlehrer würden mich zwar dafür auslachen, jedoch bediene ich mich hier der Anonymität des Internets, um meine grauenvollen Grammatik- und Rechtschreibfehler unbekannt Euch vorlegen zu können.

    Ich wünsche Euch trotzdem viel Spaß beim lesen…


    „Bis zur Unendlichkeit – und noch viel weiter!“ - Captain Buzz Lightyear, Toy Story

    Hallo alle zusammen.

    Wie Ihr wahrscheinlich erahnen könnt, will ich über das Thema „Unendlich-***-Kombos“ schreiben.
    Bevor ich mit meinem Artikel beginnen, will ich schnell noch erklären, was „Unendlich-***-Kombos“ (UK) sind und wie vielseitig sie sein können.

    UK sind mehrere Effekte/Aktionen, die sich gegenseitig beeinflussen und in richtiger Reihenfolge zu keinem Ende führen, sondern, wie es meine Bezeichnung verrät, unendlich oft eingesetzt werden können.
    Diese UK können in verschiedenen Bereichen auftreten wie unendlich Mana erzeugen, Karten ziehen, Bibliothek zerstören und ähnliche Dinge.
    Hier ein paar Beispiele für UK:

    Unendlich Mana, Karten, Leben, Kreaturen tappen und enttappen

    Im Spiel: Priest of Titania, 4 weitere Elfen und der Staff of Domination
    Kombo: Die Priest produziert 5 Mana. 3 davon gehen in den Staff und enttappen die Priest. 1 Mana enttappt den Staff. Somit haben wir ein Mana im Pool und beide Karten sind wieder enttappt und das Spiel kann von vorne losgehen.
    Da man diesen Vorgang beliebig oft wiederholen kann (unendlich), kann man natürlich alle Fähigkeiten des Staffs nutzen und seine komplette Bibliothek spielen und alle Kreaturen tappen oder enttappen.
    Da ich keine Bezeichnung für das Ausnutzen des Staffs kenne, nenn ich es hier mal „Staffen“.

    UK ohne den Staff
    Unendlich viele Tokens, Leben,
    Im Spiel: Priest of Titania, Wellwisher, Llanowar Elf, Centaur Glade und (unsere Schlüsselkarte) Intruder Alarm
    Kombo: 3 Mana durch die Priest und 1 Mana durch den Llanowar Elf. Mit den 4 Mana ein Centaur Token produzieren, der ins Spiel kommt. Da eine Kreatur ins Spiel gekommen ist, enttappen (dank dem Intruder) alle Kreaturen und das Spiel geht von vorne los. Mit dem Wellwisher macht man sich dazu jedes Mal drei Leben (ist aber ziemlich egal wie viel Leben man bekommt in einer UK)


    Natürlich könnte man das Spielchen noch weiter treiben…

    Im Spiel:
    Gaea’s Cradle -- Intruder AlarmWellwisher -- Centaur Glade -- Krosan Restorer -- Orochi Leafcaller -- Prodigal SorcererFecundity -- Altar of Dementia -- Nullmage Shepherd -- Cabal Interrogator -- Withered Wretch -- Kiki-Jiki, Mirror Breaker -- Angel of Despair

    Kombo:
    Durch die Cradle bekommen wir 7 Mana
    4 davon gehen in die Glade
    Ein Token kommt ins Spiel
    Alle Kreaturen enttappen
    Noch 3 Mana im Pool
    Mit dem Krosan Restorer entappen wir das Land
    Mit dem Land produzieren wir 8 Mana
    4 Davon gehen in die Glade
    Ein Token kommt ins Spiel und alle Kreaturen enttappen
    7 Mana im Pool
    Mit dem Krosan Restorer wieder das Land enttappen und Tokens produzieren…
    Mit dem Sorcerer könnten wir jetzt alle Kreaturen und Spieler abknallen…
    Mit dem Leafcaller können wir schwarzes Mana für den Cabal erzeugen…
    Mit dem Cabal allen Spielern die Karten abwerfen lassen…
    Mit dem Nullmage Shepherd alle Artefakte und Verzauberungen zerstören…
    Mit dem Wellwisher Leben kriegen…
    Mit dem Kiki-Jiki, Mirror Breaker und dem Angel of Despair zerstören wir alle bleibenden Karten…
    Mit dem Withered Wretch entfernen wir alle Karten aus den Friedhöfen…
    Mit dem Altar unsere Token opfern und den Gegnern die Karten aus den Bibliothek ziehen…
    Mit dem Fecundity Karten ziehen, wenn unsere Tokens durch das Opfern auf den Friedhof gehen…

    und das alles dank dem Intruder Alarm…

    So, da sich jetzt jeder eine UK vorstellen kann, kann ich nun meinen Artikel fortführen.


    Einige von Euch benutzen vielleicht selber solche Kombos, andere spielen gegen solche Kombos und wieder andere benutzen sie und spielen gegen sie. Ich selber kenne nur einen Spieler, der eine derartige Kombo spielt (entweder unendlich viele Myr Tokens oder unendlich viel Mana für einen Fireball), aber ich spiele nicht häufig gegen ihn.

    Ich habe mich gefragt, warum solche Art von Kombos so interessant für einige Spieler sind, wobei sie meiner Meinung nach das Spiel an sich kaputt machen (dazu kommen ich später). Was reizt diese Spieler, ganze Deck zu entwerfen, die nur gewinnen können, wenn sie eine UK spielen? Wo liegt der Zauber an diesen Kombos?

    Meiner Meinung nach spielen Spieler diese UK wegen mehrerer Aspekte.

    Ein Aspekt ist wahrscheinlich der, dass eine UK Macht bedeutet. Jene Wirksamkeit der Karten wird so geschickt ausgenutzt, dass sie keine Grenzen mehr haben und man in die Leere der Unendlichkeit eintauchen kann. Man begibt sich in Terrain der vollkommenen Freiheit. Spieler empfinden ein Gefühl der Unbesiegbarkeit, wenn sie eine derartige Kombo benutzen können und alle anderen Störfaktoren wie Counten oder Zerstörungskarten beseitig haben. Sie heben sich von den Grenzen ab und können so unvorstellbare Dinge (wie 3.594.929.493.299.335.987 Token produzieren) in die Tat umsetzen.

    Ein weiterer Aspekt beinhaltet die kreative Seite. Spieler versuchen aus vielleicht unscheinbaren Karten solche Kombos zu kreieren, um somit sich selber etwas zu beweisen und/oder die Freunde zu beeindrucken. Ich selber hab eine UK für Kampfphasen „entworfen“. Ich werde sie aber niemals in eins meiner Decks einbauen (aber darauf komme ich später).

    Andere Spieler spielen solche UK im Deck, um eine weitere Gewinnmöglichkeit zu haben. Sie sind nicht auf diese UK angewiesen, vielleicht benutzen sie sie auch nur im Notfall.

    Ich kann mir auch gut Spieler vorstellen, die ziemlich schlecht Magic spielen und mit UK auf der sicheren Seite sein wollen. Da eine UK meistens das Ende für den anderen / die anderen Spieler bedeutet, ist es somit sehr leicht ein Spiel damit zu gewinnen. Man brauch nur die richtigen Karten ziehen, die Störfaktoren beseitigen und die UK zu starten.


    Ok, nach diesen Aspekten kommt die Frage auf: Warum spielt nicht jeder eine solche Kombo? Sie geben ein Gefühl von Macht, mit ihnen kann man ganze Mehrspieler Spiele gewinnen und sind zudem leicht zu bedienen. Also, warum spielt nicht jeder eine UK?


    Ganz einfach! Wegen diesen Gründen.
    Ich spiele MtG seit ca. 3 Jahren. „Sir Tobi“ hat es mir damals beigebracht und sei dem bin ich dem Magic verfallen. Mittlerweile ist es so, dass ich sehr wenig Karten besitze und meine Decks fast nur aus Proxies bestehen. Für meine MtG Gegner ist dies aber kein Problem. Ich habe nie an Turnieren teilgenommen oder an anderen großen Events. Ich spiele einfach nur gegen meine Freunde aus Spaß.
    Ich brauche kein Gefühl von Macht, um Spaß zu haben. Es reicht, wenn fast gleichstarke Decks gegeneinander antreten und es bis zum Schluss spannend bleibt, wer gewinnt. Als „Sir Tobi“ mir Magic beibrachte, hatte er zwei Decks. Ein rot-schwarzes und ein mono schwarzes. Heute würde ich sagen, dass jene Decks ziemlich schlecht waren, aber gegeneinander lieferten sie sich sehr gute Duelle. Man konnte sagen, dass jedes zu 50% gegen das andere gewann. In einem solchen Spiel ist es mir dann auch egal, ob ich verliere oder gewinne. Ich hatte meinen Spaß und das zählte.
    Letztens habe ich bei meinem UK Freund mit 5 anderen Spielern gespielt und muss sagen, dass es mich ziemlich enttäuscht hat, als ich sah, wie zwei Turnierdecks gegeneinander antraten. In der 4 Runde gab ein Spieler auf, weil er keine Chancen auf einen Sieg gesehen hat (obwohl er 4 Mana draussen hatte und einige Karten auf der Hand). Hallo?? Wo ist da die Spannung und der Nervenkitzel? Ich konnte es einfach nicht begreifen.
    Das gleiche ist mit Mehrspieler Spielen. Mein UK Freund packte bei einer Runde „Kopf-Geld-Jäger“ seine UK aus, die kein Spieler verhindern konnte (warum auch immer) und gewann mit einem Feuerball, den er auf alle Spieler spielte. Wieder das gleich wie oben: Hallo?? Wo ist da die Spannung und der Nervenkitzel? Und wieder konnte ich es nicht begreifen.
    Und nun warum ich es mir nicht leicht machen will mit den UK. Ein grundlegender Aspekt, warum ich Magic spielen ist die mit dem Deck bauen verbundene Kreativität. Ich liebe es Decks zu bauen und habe ziemlich viele Ideen (auf meinem Rechner lagern ca. 40 Deckideen, die leider alle noch „geformt“ werden müssen). Ich habe keine Lust durch (meiner Meinung nach) billige UK ein Spiel zu gewinnen. So etwas verletzt meine kreative Seite. Ich will mehr. Ich will durch listige Tricks den Gegner besiegen und mit unscheinbaren Karten Kombinationen das Spiel gewinnen. Das reizt mich an Magic. Nicht den leichten Weg zu gehen, sondern auf dem schwierigen Pfad trotzdem noch der Herr zu sein. Künstler malen doch auch keine Bilder aus, sondern entwerfen eigene Meisterwerke.


    Kommen wir jetzt zu dem Thema "Wie gehe ich gegen diese UKs vor"?
    Grundlegend kann man sagen, dass eine Combo aus mindestens zwei Karten besteht. Das gilt natürlich auch für UKs. Durch diese Tatsache erscheint die Lösung ziemlich eindeutig. Wenn eine UK aus mindestens zwei oder mehr Karten besteht, dann besteht sie nicht, wenn diese Karten nicht vorhanden sind.
    Ok, man nehmen einfach eine oder mehrere Kombo Karten weg und schon haben wir den babylonischen Turm zu Fall gebracht, aber wie entfernen wir diese Karten? Da gibt es drei Typen, eine Kombo zu verhindern:

    1. Das klassische "Countern"
    Nehmen wir den traditionellen Counterspell. Diese Karte steht für den Spieltyp "Control", da sie verhindert, dass andere Zaubersprüche auf dem Feld landen. "Counterspell-Spieler" kontrollieren das Spiel und entscheiden, welcher Zauber wirksam wird und welcher nicht. Diese Spieler müssen sich einfach auf die Schlüsselkarte der Kombo konzentrieren und schon bekommt der UK Spieler erhebliche Probleme.

    2. Simples Zerstören
    Eine weitere "Control" Form besteht darin, jene Kombo Karten nach dem Ausspielen zu zerstören. Sobald diese liegen, versucht man, diese mit Karten wie Mortify, Naturalize, Putrefy oder Wrecking Ball zu zerstören. Diese bringen wieder den UK Spieler ins Schwitzen.

    3. Verbote
    Man kann auch ohne "Counter"- oder "Zerstörungs"-Karten eine UK zum scheitern bringen. Man spricht für jene Kombo Karte "Verbote" aus. Karten wie Meddling Mage oder Pithing Needle sprechen regelrecht Verbote dieser Karte aus. Entweder dürfen sie gar nicht erst gespielt werden oder ihre Fähigkeiten dürfen nicht benutzt werden. Beides sehr grosse Hindernisse für UK Spieler.

    Als absoluter "Kombo Killer" wird die Karte Cranial Extraction bezeichnet. Sobald diese gespielt wird, braucht der Spieler einfach den Namen der Schlüsselkarte nennen und schon werden alle Kopien dieser Karte aus dem Spiel entfernt. Wenn der UK Spieler keine weitere Möglichkeit hat, das Spiel zu gewinnen, kann dieser einpacken.

    Als weitere Möglichkeit, UK entgegen zu treten, besteht darin, das Ziel eines Zauber beseitezuschieben. Welcher UK Spieler möchte schon einen Fireball mit unendlich viel Schaden auf einen loslassen, wenn man selber einen Goblin Flectomancer kontrolliert?

    Diese Möglichkeiten setzt natürlich voraus, dass man die UK verstanden hat. Man muss wissen, welche Karten man countern/zerstören/verbieten muss, damit eine UK einem nicht mehr gefährlich werden kann.

    Alles in allem erscheinen diese UK weniger gefährlich als angenommen. Man muss nur wissen, wie man gegen sie vorgehen muss und schon kann man sie von ihrem "absoluten" Thron stürzen.
    Gleichzeitig will ich aber noch sagen, dass diese Form von Kombos auch nicht ungefährlich ist.
    Eine Regel dazu: Je mehr Möglichkeiten/Alternativ Karten ein Spieler hat, eine UK zu formen und/oder je schneller er diese spielen kann, desto gefährlicher sind sie.



    Beenden will ich diesen Artikel mit folgenden Worten:
    Eine Unendlich-***-Kombo ist wie Fast Food. Es schmeckt gut, aber macht auf Dauer nicht satt.









    Wer bis zu diesem Punkt angekommen ist, dem Danke ich für die Aufmerksamkeit. Ich hoffe, mein Artikel hat Euch Unterhalten können.

    NewBie Tron
    Geändert von newbietron (17.5.06 um 15:10 Uhr)
    Erde ist mein Körper|Wasser ist mein Blut|Luft ist mein Atem|Und Feuer meine Seele

  2. #2
    Mitspieler Benutzerbild von Sir Tobi
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    Soltau und Hannover
    Beiträge
    11

    Jawohl!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Hi Alter!

    Du hast ja sowas von recht, dass gibt es gar nicht! Ich will nicht der absolute Beherrscher aller Spiele sein, sondern auch richtig Spaß dadran haben!

    Kannst du dich noch an den Laden bei mir zu Hause erinnern? (Namen werden nicht genannt) ich suchte Karten für mein Ophisdeck und da kam gleich jemand an ob ich auch die und die Karte für jene und solche Kombo besitze!!
    Ich habe den Kerl nur komisch angesehen und ihm direkt gesagt, dass ich davon nichts halte! Man hat der mich verwirrt angeguckt !!!!!!!!!!!!!!

    Warum auch???????????????

    Ich will SPAß AM SPIELEN haben!!!!!!!!! Das ist es!

    Naja dieses Thema regt mich sowieso auf könnte mich noch richtig darüber auslassen. Aber es ist besser vieles nur zu denken als zu sagen!

    Ich finde den Artikel sehr cool!

    Also: Für den Spaß am Spielen!!!!!!!!

    Bis dahin,

    Sir Tobi

  3. #3
    blubb °o untergetaucht Benutzerbild von Archfiend
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    Burgen des Chaos, mit den lieben Grüßen des Abyss
    Beiträge
    738
    Tja, da geb ich dir in einiger Maßen recht. Zwar sind solche UK's nerveig, manchmal langweilig. Aber nicht unbesiegbar. Dak Overlord hier, der sich zwar fast nicht mehr meldet, aber was solls..., spielt manchmal mit einem Kiki/Intruder Alarm Deck. Aber etwas muss ich hinzufügen: er gewinnt nicht immer. Hab mir ein Mono-R Beatdown geproxt, war knapp 10€ wert, und ich hab ihn immer gekriegt. Kiki's Ziel zuerst shocken, bzw mit Frostlings kaputtmachen, was auch immer.
    Ich selbst spiele manchmal UK's. Hab einige Zeit lang ein Leveler/Beacon Deck gespielt. Es gewann in den meisten Fällen, aber es geschah auch oft, dass ich mich auf einmal selbst vera***** hab. War schon einmal durch einen einfachen Shatter besiegt worden, der mir die Lanternen kappe machten... Oder der Gegner hatte es geschafft, eine Krea mit 11 though zu haben, und ich hatte nur zwei Inseln, sodass ich zwar unendlich viel Züge hatte, aber nicht durchkam.
    Hatte mir auch einen Teysa/DarestHour/Mind Bend Deck geproxt. Es war schon lustig, der Gegner mit einem 100/100 Twilight Drover zu plätten, aber das Deck hatte zwei Nachteile: 1. Mit einer schlechten Hand sanden meine Chancen zu 10% die Kombo noch zu kriegen, ehe ich starb
    2. Es war öde, keine Abwechslung, immer dieselben Züge, 1st Hour, 2nd Spawning Pit, 3rd Drover, und dann hab ich mich irgendwie organisiert, um die Kombo zum Laufen zu bringen.

    Viele solche Kombo-Decks sind auf nur eine Karte angewiesen. Sie gewinnen oft mit einem Überraschungseffekt, danach kennt jeder die Kombo und kann was dagegen einpacken (Cranial Extraction, Public Ennemy No.1 gegen UK, dicht gefolgt von Jester's Cap). Aggro-Control (in jeglicher form) kriegt sie auch recht einfach, zB Landdestruction (selbst versucht, wirkt Wunder gegen jede Kombo). MUC kann auch gegen Kombo viel ausrichten (ok, zugegeben, MUC ist wahrscheinlich noch langweiliger als UK... da steckt nicht einmal die kreativität des Deckbauers dahinter...).

    Hatte einige Zeit solche Kombos gespielt, aber jetzt langweilt mich das nur. Ich glaube den meisten geht es genauso: dann kommt eine Phase, wo man die verrücktesten Kombos mit den meistmöglichen Farben spielen, dann eine, wo man mit dem strikten Minimum den Gegner bezwingen wil... Ich schaffe es zB nicht, immer mit demselben Deck zu spielen, muss immer abwechseln. Ist aber auch das Ziel des Spiels...


    Ansonsten: gute Idee, mal sowas zu posten, das gleiche würde auch für Control gelten (ich gebs zu: LD ist auch Control und langweilig, aber sobald es im Multiplayer gezockt wird, gibt das Deck wirklich was zum Nachdenken^^)
    Hat Forumpause

  4. #4
    Elite-Spieler Benutzerbild von newbietron
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    324
    verdammt, den part "wie man solchen UKs entgegenwirken kann" ab ich ganz vergessen... *schäm*
    ich denk mal, den werd ich noch hinzufügen. danke für den unabsichtlichen denk-anstoss.
    Erde ist mein Körper|Wasser ist mein Blut|Luft ist mein Atem|Und Feuer meine Seele

  5. #5
    Boozing crew member Benutzerbild von saint micha
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Ort
    abgeschottet von der Umwelt
    Beiträge
    1.228
    Nun der Artokel ansich ist nicht schlecht, obwohl ich eine andere persönnliche Meinung habe. Mit machts gerade Spaß solche Decks zu spielen oder dagegen zu spielen, da ich immer gespannt bin wie lange ich bzw. mein Gegnre durchhalten kann. Ich spiel selber so ein Deck der durchschnittlicher in der 1 bis 3 Runde mit einer UK gewinnt, mit machts spaß, meinen Gegnern nicht, jedoch interessieren mich meine Gegner nicht...
    vito satana perkele

  6. #6
    Profi-Spieler Benutzerbild von T-Jay
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Basche
    Beiträge
    208
    Ich finde einen ganz Besonderen Reiz hat es ein Spiel gegen eine laufende UK zu gewinnen. Klar geht es hier auch um Macht und zwar um die Macht jemanden der "scheinbar" unbegrenzte macht hat zu zerquetschen. ^^
    Popular Hessian Phrases:
    ***********************

    Hä ? .................................. Excuse me Sir, could you please be so kind to
    ......................................... repeat your statement. I couldn't hear you well

  7. #7
    Elite-Spieler Benutzerbild von newbietron
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    324
    Ich habe den Teil "Kommen wir jetzt zu dem Thema "Wie gehe ich gegen diese UKs vor"?" geschrieben und hinzugefügt.

    Viel Spaß beim Lesen
    Erde ist mein Körper|Wasser ist mein Blut|Luft ist mein Atem|Und Feuer meine Seele

  8. #8
    Profi-Spieler Benutzerbild von T-Jay
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Basche
    Beiträge
    208
    Super nur eins hast du vergessen.
    Um eine UK aufzuhalten muss man sie zuerst verstanden haben. Es gibt ziemlich viele UKs und eine Unenbdlich Kreaturen Kombo kann man nicht mit dem Flectomancer stoppen. Genauso kann man erbärmlich untergehen wenn man bei der Izzet Guildmage Kombo den flaschen Spruch countert. Oder mit der Extraction eine Karte entfernt für die der Gegner einen Ersatzt hat.
    Popular Hessian Phrases:
    ***********************

    Hä ? .................................. Excuse me Sir, could you please be so kind to
    ......................................... repeat your statement. I couldn't hear you well

  9. #9
    Elite-Spieler Benutzerbild von newbietron
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    324
    Zitat Zitat von T-Jay
    Um eine UK aufzuhalten muss man sie zuerst verstanden haben.
    Das setze ich voraus.
    Es gibt ziemlich viele UKs und eine Unenbdlich Kreaturen Kombo kann man nicht mit dem Flectomancer stoppen.
    Das weiß ich auch. Daher habe ich auch mehrere Möglichkeiten aufgezählt, eine Kombo zu Fall zu bringen.
    Genauso kann man erbärmlich untergehen wenn man bei der Izzet Guildmage Kombo den flaschen Spruch countert.
    Siehe oben. Natürlich setzt es voraus, mit welchen Karten eine Kombo spielt und welche Karte man counter/zerstören/verbieten muss, damit diese nicht mehr funktioniert.
    Oder mit der Extraction eine Karte entfernt für die der Gegner einen Ersatzt hat.
    Ein weiterer Aspekt in punkto "Gefährlichkeit". Je mehr Karten der Spieler als Ersatz für diese Kombo hat, desto höher sind die Chancen, dass diese auch funktionieren wird. Werd ich gleich mal aufschreiben.
    Danke für diese Denkanstösse.
    Erde ist mein Körper|Wasser ist mein Blut|Luft ist mein Atem|Und Feuer meine Seele

  10. #10
    blubb °o untergetaucht Benutzerbild von Archfiend
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    Burgen des Chaos, mit den lieben Grüßen des Abyss
    Beiträge
    738
    Naja, ich würde noch Jester's Cap erwähnen, die imo besser ist als Cranial, weil man so auch alle Kombo-Möglichkeiten sieht, und, wenn man das Deck schon kennt, genau weiß, was er auf der Hand hat. Falls er dann drei von vier Kopien einer Karte fehlen, sind die Chancen quasi 0, dss er sie zieht (abgesehen von Tutoren, die zwar häufig gespielt werden).
    Hat Forumpause

  11. #11
    Meisterspieler Benutzerbild von Doks
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Ort
    Im schönen Münsterland :D
    Beiträge
    824
    Vllt könntest Du noch erwähnen, dass es noch eine Möglichkeit gibt, solche UKs aufzuhalten:

    Man lasse sie fizzln!

    Bestes Beispiel sei mal Stifle:
    Mein Gegner braucht 15min für einen Zug, verschießt das Pulver seines Decks und kloppt mir ein Tendrils mit Stormcount 33 Um die Ohren - einfach mal die Stormability stiflen und das Spiel ist gerettet!

    Oder Guilded Light:

    Man targeted Dich mit dem X-Fireball; in Response mal eben untargetable machen und er muss sich, sofern Ihr 1 on 1 spielt, selber burnen!

    Ansonsten sehr nett geschrieben!


    Gruß,

    Doks
    "Ich bin davon überzeugt, daß Sex in der Hölle eine ständige Pflichtübung sein wird."

    -Thomas Simpson (1710-61), engl. Mathematiker



    "Back to Basics: Hosing non-basics since 1999."

    - Kevin Binswanger, The Monoblue Manifesto

    Mein Tauschthread

  12. #12
    Elite-Spieler Benutzerbild von 4-bar-killa
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Beiträge
    357
    Zitat Zitat von Doks

    Oder Guilded Light:

    Man targeted Dich mit dem X-Fireball; in Response mal eben untargetable machen und er muss sich, sofern Ihr 1 on 1 spielt, selber burnen!
    Das geht so nicht, entweder vorher guilded Light spielen und der Gegner wird dich nicht burnen können oder in Resp zum Fireball und der Ball verpufft (viel besser als fizzle) einfach und er muss sich nicht selber burnen.

    Was sehr stark gegen Kombo ist,ist Orims Chant und Abeyance, dafür muss man aber wissen wann man die Kombo stoppen muss (das erfordert Ahnung und gutes Timing).

  13. #13
    Meisterspieler Benutzerbild von Doks
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Ort
    Im schönen Münsterland :D
    Beiträge
    824
    Genau das meinte ich doch Killa

    Nur das Wording vom Ball hatte ich anders im Kopf - da hast du vollkommen Recht, any number kann ja zur not auch noch 0 sein; wobei die Targets ja schon beim Spielen deklariert werden oder vertu ich mich da auch? xDDD
    Dann müsste es ja einfach Countered on Resolution sein, weil ja ein Target, also der Gegner wohl, illegal geworden ist.


    Gruß,

    ^Marschl
    "Ich bin davon überzeugt, daß Sex in der Hölle eine ständige Pflichtübung sein wird."

    -Thomas Simpson (1710-61), engl. Mathematiker



    "Back to Basics: Hosing non-basics since 1999."

    - Kevin Binswanger, The Monoblue Manifesto

    Mein Tauschthread

  14. #14
    Elite-Spieler Benutzerbild von 4-bar-killa
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Beiträge
    357
    Zitat Zitat von Doks
    Dann müsste es ja einfach Countered on Resolution sein, weil ja ein Target, also der Gegner wohl, illegal geworden ist.
    Genau das!

Ähnliche Themen

  1. [NFSU2] Ladebildschirm "Lädt..." und er läd bis in die Unendlichkeit
    Von SkyRaven im Forum Need For Speed: Underground 2
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 1.9.06, 11:25

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •