Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Wie wirkt man Zauber???

  1. #1
    Mitspieler Benutzerbild von Baccas Eisenarm
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Beiträge
    11

    Wie wirkt man Zauber???

    Hallo erstmal,
    die frage ist vielleicht ein bisschen dumm, aber in meiner gruppe haben wir vor nur DSA gespielt. D&D 3.5 spielen wir jetzt seit 3-4 monaten.
    natürlich habe ich mir das schon durchgelesen und mir auch gedanken drüber gemacht mit den zaubern .
    meine idee sah bisher so aus:
    Konzentrationswurf mit einem SG der sich aus der Umgebung (regen, kampf usw.) + Grad des versuchten Zaubers zusammensetzt. und der wurf für die zauberresistenz kommt dann später

    unser SL vertritt leider ein ganz anderes system was es dann den zauberern ziemlich schwer macht:
    der wurf setzt sich aus 10+Zaubergrad+Zauberresistenz zusammen+ evtl. hindernisse/einschränkungen zusammen

    und bevor ich meinem SL dann wieder die regeln erklären muss ohne, dass ich mir zu 100% sicher bin, wollte ich hier nochmal um rat fragen.

    ich bedanke mich schonmal bei allen die sich hoffentlich die mühe machen meinen thread zu lesen und zu beantworten

    mfg

  2. #2
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    So ganz kann ich Dir leider nicht folgen. Ich versuche einfach mal so gut es geht zu antworten:

    Konzentrationswürfe macht man im Grunde immer nur dann, wenn widrige Umstände herrschen. (Du reitest, der Boden bewegt sich entsetzlich, Sturm, Du bist in irgendwas verwickelt/eingefangen oder Du hast Schaden in derselben Runde bekommen)
    Wenn Du einfach nur im Kampfgeschehen bist und zaubern möchtest, machst Du keinen Konzentrationswurf, warum auch, Du kannst was Du gelernt hast.

    Die klare und deutliche Regel für Konzentration lautet (Original aus dem SRD):

    CONCENTRATION (CON)
    Check: You must make a Concentration check whenever you might potentially be distracted (by taking damage, by harsh weather, and so on) while engaged in some action that requires your full attention. Such actions include casting a spell, concentrating on an active spell, directing a spell, using a spell-like ability, or using a skill that would provoke an attack of opportunity. In general, if an action wouldn’t normally provoke an attack of opportunity, you need not make a Concentration check to avoid being distracted.
    If the Concentration check succeeds, you may continue with the action as normal. If the check fails, the action automatically fails and is wasted. If you were in the process of casting a spell, the spell is lost. If you were concentrating on an active spell, the spell ends as if you had ceased concentrating on it. If you were directing a spell, the direction fails but the spell remains active. If you were using a spell-like ability, that use of the ability is lost. A skill use also fails, and in some cases a failed skill check may have other ramifications as well.
    The table below summarizes various types of distractions that cause you to make a Concentration check. If the distraction occurs while you are trying to cast a spell, you must add the level of the spell you are trying to cast to the appropriate Concentration DC. If more than one type of distraction is present, make a check for each one; any failed Concentration check indicates that the task is not completed.

    Concentration DC1 Distraction
    10 + damage dealt Damaged during the action.2
    10 + half of continuous Taking continuous damage during the damage last dealt action.3
    Distracting spell’s save DC Distracted by nondamaging spell.4
    10 Vigorous motion (on a moving mount, taking a bouncy wagon ride, in a small boat in rough water, belowdecks in a stormtossed ship).
    15 Violent motion (on a galloping horse, taking a very rough wagon ride, in a small boat in rapids, on the deck of a storm-tossed ship).
    20 Extraordinarily violent motion (earthquake).
    15 Entangled.
    20 Grappling or pinned. (You can cast only spells without somatic components for which you have any required material component in hand.)
    5 Weather is a high wind carrying blinding rain or sleet.
    10 Weather is wind-driven hail, dust, or debris.
    Distracting spell’s save DC Weather caused by a spell, such as storm of vengeance.4
    1 If you are trying to cast, concentrate on, or direct a spell when the distraction occurs, add the level of the spell to the indicated DC.
    2 Such as during the casting of a spell with a casting time of 1 round or more, or the execution of an activity that takes more than a single full-round action (such as Disable Device). Also, damage stemming from an attack of opportunity or readied attack made in response to the spell being cast (for spells with a casting time of 1 action) or the action being taken (for activities requiring no more than a full-round action).
    3 Such as from acid arrow.
    4 If the spell allows no save, use the save DC it would have if it did allow a save.

    Action: None. Making a Concentration check doesn’t take an action; it is either a free action (when attempted reactively) or part of another action (when attempted actively).
    Try Again: Yes, though a success doesn’t cancel the effect of a previous failure, such as the loss of a spell you were casting or the disruption of a spell you were concentrating on.
    Special: You can use Concentration to cast a spell, use a spell-like ability, or use a skill defensively, so as to avoid attacks of opportunity altogether. This doesn’t apply to other actions that might provoke attacks of opportunity.
    The DC of the check is 15 (plus the spell’s level, if casting a spell or using a spell-like ability defensively). If the Concentration check succeeds, you may attempt the action normally without provoking any attacks of opportunity. A successful Concentration check still doesn’t allow you to take 10 on another check if you are in a stressful situation; you must make the check normally. If the Concentration check fails, the related action also automatically fails (with any appropriate ramifications), and the action is wasted, just as if your concentration had been disrupted by a distraction.
    A character with the Combat Casting feat gets a +4 bonus on Concentration checks made to cast a spell or use a spell-like ability while on the defensive or while grappling or pinned.


    Zauberresistenz kommt beim zaubern nirgendwo zum Konzentrationswurf.

    Und um es noch mal zu erwähnen, bevor es unter geht:
    wenn Du normal zauberst, machst Du keinen Konzentrationswurf.

  3. #3
    Mitspieler Benutzerbild von Baccas Eisenarm
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Beiträge
    11
    also heißt das, dass wenn der zauberer ungestört zaubern kann, jeder zauber unabhängig des grades automatisch von erfolg gekrönt?

  4. #4
    Profi-Spieler Benutzerbild von [ hsf ' raVen` ]
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    CH
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von Baccas Eisenarm
    also heißt das, dass wenn der zauberer ungestört zaubern kann, jeder zauber unabhängig des grades automatisch von erfolg gekrönt?
    jein... wenn der zauber für das opfer einen rettungswurf zulässt (steht in der beschreibung des jeweiligen zaubers), dann kann man nicht automatischen einen erfolg verbuchen... bei zaubern ohne rettungswürfe - wie z.b. magisches geschoss (magic missile) - kann ein erfolg nur noch durch einen magischen gegenstand oder durch irgendeine resistenz geblockt werden...

    Hope will get you into the dungeon, faith will get you out...

    D&D Soundtrack - Midnight Syndicate

  5. #5
    Elite-Spieler Benutzerbild von Durgan Donnerfaust
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Lüneburg, NDS
    Beiträge
    304
    jap

    das ist ein anderes System als bei DSA

    bei DSA musst du eine Probe würfeln um zu sehen ob ein Zauber gelingt
    bei D&D gelingen die Zauber, die du eingeprägt hast, automatisch

    Bei AD&D (2te Edition) war es dabei jedoch so, dass ein Zauber, wenn der Zaubernde Schaden beim Zaubern erlitt, misslang
    das kann in 3.0 und 3.5 nun noch durch einen Konzentrationswurf abgewendet werden

    ob Zauberresistenz einen Zauber abhält wird komplett seperat gewürfelt, und hat nichts mit dem Vorgang des Zauberns an sich zu tun


    Edit: Achja, Rettungswürfe gibt es natürlich auch noch. aber ich bin mal davon ausgegangen dass du die einfach nicht erwähnt hast und den Vorgang des Zauberns meintest
    "Es gibt keine Atheisten in Schützengräben" ist kein Argument gegen den Atheismus, es ist ein Argument gegen Schützengräben - James Morrow

  6. #6
    Mitspieler Benutzerbild von Baccas Eisenarm
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Beiträge
    11
    ok, danke für eure erklärungen! endlich ist uns jetzt klar wie das funktioniert, denn in den deutschen 3.5-büchern ist das nicht ganz eindeutig beschrieben.

  7. #7
    Mitspieler Benutzerbild von Redmulin Hagelpfeil
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Beiträge
    2
    Hallo, auch ich habe erst kürzlich mit D&D angefangen,
    und jetzt stellt mir sich eine frage:

    Was ist mit den Zauberpatzern?

    - Bei welchem Würfeln erfasse ich diesen denn?
    (Rüstungen erhöhen die Warscheinlichkeit bei Akanen Zaubern ja)
    - Würfel ich dafür W% oder einen normalen w20 ?


    Und schließlich noch, wie aüßert sich ein solcher Patzer denn?
    (Verpufft er einfach oder treffe ich z.B. einen Verbündeten?


    Ich wäre sehr dankbar für eine Aufklärung darüber
    mfg Redmulin

  8. #8
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von Redmulin Hagelpfeil
    Was ist mit den Zauberpatzern?

    - Bei welchem Würfeln erfasse ich diesen denn?
    (Rüstungen erhöhen die Warscheinlichkeit bei Akanen Zaubern ja)
    - Würfel ich dafür W% oder einen normalen w20 ?

    Und schließlich noch, wie äußert sich ein solcher Patzer denn?
    Zauberpatzer werden mit einem W100, bzw. W% geworfen. Kommt man unter die %-Chance, hat man einen Zauberpatzer.
    Wie auch bei einem Fehlschlag des Konzentrationswurf, passiert bei einem Zauberpatzer einfach: nichts. Der Zauber verpufft wirkungslos und der Zauberwirkende verliert einen Zauberslot. Sonst passiert nichts.

  9. #9
    Mitspieler Benutzerbild von Redmulin Hagelpfeil
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Beiträge
    2
    Danke, dann hatte ich es ja richtig verstanden.
    Ich finde dieses Forum echt Klasse da wird einem schnell und kompetent geholfen.

  10. #10
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Beiträge
    23
    "Wenn Du einfach nur im Kampfgeschehen bist und zaubern möchtest, machst Du keinen Konzentrationswurf, warum auch, Du kannst was Du gelernt hast."

    ist aber schon ein wiederspruch zu den regeln. wenn er im nahkampf steht provoziert er einen gelegenheitsangriff. also da muss eine konzentrationsprobe her

  11. #11
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von Gorgonius
    ist aber schon ein wiederspruch zu den regeln. wenn er im nahkampf steht provoziert er einen gelegenheitsangriff. also da muss eine konzentrationsprobe her
    Bei einem Magier gehe ich in der Regel davon aus dass er nicht im Nahkampf steht. Entweder er ist weit hinten, fliegt weit oben oder er lässt sich einfach nicht treffen. Meine Magier gehen nur dann in den Nahkampf, wenn sie den Gegner mit Nahkampfwaffen zerlegen wollen. ,)

    Sonst haste natürlich recht, ein Magier der direkt im Bedrohungsbereich eines Gegners steht, riskiert Gelegenheitsangriffe.

  12. #12
    Profi-Spieler Benutzerbild von [ hsf ' raVen` ]
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    CH
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von Andaran
    Zauberpatzer werden mit einem W100, bzw. W% geworfen. Kommt man unter die %-Chance, hat man einen Zauberpatzer.
    Wie auch bei einem Fehlschlag des Konzentrationswurf, passiert bei einem Zauberpatzer einfach: nichts. Der Zauber verpufft wirkungslos und der Zauberwirkende verliert einen Zauberslot. Sonst passiert nichts.
    ja, das ist so... aber man sollte immer noch beachten, dass druiden und kleriker, sowie auch waldläufer und paladine keine arkane zauber wirken, sondern göttliche... vielleicht ist dir das klar, aber es hat schon situationen gegeben, wo das kleine detail übersehen wurde...
    für göttliche zauber gilt der zauberpatzer nicht, du kannst einfach wild draufloszaubern als kleriker... auch mit der schwersten rüstung...

    Hope will get you into the dungeon, faith will get you out...

    D&D Soundtrack - Midnight Syndicate

  13. #13
    Meisterspieler Benutzerbild von Andaran
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    Tatsache raVen, hab gar nicht daran gedacht dass man das ja jetzt hätte generell verstehen können. =)
    Zum Glück steht sowas normalerweise immer in der Klassenbeschreibung. 8]

    (Und der Vollständigkeit halber:
    Konzentrationswürfe müssen Kleriker und andere Zauberwirkende dennoch machen)

  14. #14
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Beiträge
    2
    Das beste für einen Magiewirker ist jedoch (wenn er sich im Nahkampf befindet), dass er von vorne rein versucht defensiv zu zaubern. Der SG ist 15 + Grad des versuchten Zaubers auf Konzentration. Sollte dies gelingen, so provoziert er in dieser Runde keinen Gelegenheitsangriff. Sollte dieser Wurf misslingen, ist der Zauber zwar auch weg, doch im Gegensatz zum SG des Konzentrationsuwurfes wenn du zauberst, damit einen Gelegenheitsangriff provozierst, du von diesem auch noch getroffen wirst - dieser SG ist 10 + Grad des versuchten Zaubers + erlittene Schadenspunkte - ist der SG beim defensiv zaubern i.d.R. wohl niedriger, da erlittener Schaden wohl meist über 5 liegt.

    ET BESTE,
    Thalas

  15. #15
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    32
    ASO! Automatisch glückende Zauber, daran hatte ich nun nicht gedacht. Ich hab die Bücher 2-3 mal durchgekämmt, aber konnte einfach keine "Zauberformel" finden. Also hab ich den Konzentrationswurf gegen den Reflexwurf benutzt, dies kam mir dann aber doch ein wenig schwach vor, da ein Grossteil der Zauber einfach daneben ging. ^^;;

    Njo... vielen dank für die Antwort (und die Frage).

Ähnliche Themen

  1. Antidepressiva? Wie wirkt das Zeug ?
    Von Boomerdang im Forum Medizin & Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.2.07, 23:58
  2. Wie wirkt "Blade Barrier" wirklich?
    Von tartsigam im Forum Regeln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.06, 13:57
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.1.06, 15:37
  4. wirkt dieser zauber?
    Von Doofvogel im Forum Regelfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 3.2.04, 17:54

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •