Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: Götterrunde

  1. #17
    Profi-Spieler Benutzerbild von [ hsf ' raVen` ]
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    CH
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von Antimatter
    Wer kann schon von sich behaupten in den Diensten eines Gottes zu stehen.
    im grunde genommen jeder priester, kleriker und paladin... einfach mehr oder weniger direkt

    aber ein schönes ende ist es sicher, wenn man der direkten befehlsgewalt eines gottes untersteht und dabei draufgeht...

    Hope will get you into the dungeon, faith will get you out...

    D&D Soundtrack - Midnight Syndicate

  2. #18
    Elite-Spieler Benutzerbild von Durgan Donnerfaust
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Lüneburg, NDS
    Beiträge
    304
    Also wir leveln noch langsamer als ihr.. 4-5 Jahre und die Chars sind 8-10..
    ^^
    "Es gibt keine Atheisten in Schützengräben" ist kein Argument gegen den Atheismus, es ist ein Argument gegen Schützengräben - James Morrow

  3. #19
    Mitspieler Benutzerbild von xXHaDeSXx
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Beiträge
    39
    Ich hätte auch ne nette Idee für ne Götter-Kampagne: Irgendein neuer Gott will die alteingesessenen Götter(Die SC) aus ihrem Amt vertreiben und hat einen Weg gefunden Sterbliche in Götter zu verwandeln. Das dauert natürlich seine Zeit. Der Bösewicht sitzt jetzt irgendwo in seinem Versteck und baut sich eine riesige Götter-Armee.

  4. #20
    Mitspieler Benutzerbild von Quarion
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Beiträge
    32

    Götterrunde --- Nein danke!

    Zitat Zitat von xXHaDeSXx
    Ich hätte auch ne nette Idee für ne Götter-Kampagne: Irgendein neuer Gott will die alteingesessenen Götter(Die SC) aus ihrem Amt vertreiben und hat einen Weg gefunden Sterbliche in Götter zu verwandeln. Das dauert natürlich seine Zeit. Der Bösewicht sitzt jetzt irgendwo in seinem Versteck und baut sich eine riesige Götter-Armee.
    Und lass mich raten sie reiten auf einer Tarraske....? Naja ob das wirklich Spass macht? Ich habe auch ma ne kurze Zeit überlegt meinen Chara irgenwann zum Gott aufsteigen zu lassen... aber da hat man keine Feinde mehr... höchstens andere Götter... Mit einem Gott machst du ja wirklich alles fertig... Ich finde es nicht schlimm selbst Götter zu kreieren, die dann von den SC verehrt werden können ,... solange sie nicht aktiv mitkämpfen o. Ähnliches...



    Grüsse Q.
    - I think you better quit lettin' shit slip or you'll be leavin with a fat lip. -

  5. #21
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Beiträge
    84
    Zitat Zitat von Quarion
    Und lass mich raten sie reiten auf einer Tarraske....? Naja ob das wirklich Spass macht? Ich habe auch ma ne kurze Zeit überlegt meinen Chara irgenwann zum Gott aufsteigen zu lassen... aber da hat man keine Feinde mehr... höchstens andere Götter... Mit einem Gott machst du ja wirklich alles fertig... Ich finde es nicht schlimm selbst Götter zu kreieren, die dann von den SC verehrt werden können ,... solange sie nicht aktiv mitkämpfen o. Ähnliches...
    Wer dich wohl davon überzeugt hat
    Aber ich bin auch gegen Götterrunden, ich bin genauso dagegen, Götter zu spielen, denn dann gibt es wirklich keine Feinde mehr, außer vielleicht andere Götter. Aber war es nicht so, das Götter unsterblich sind? Oder ist das nur in Faerun so ? Oder irre ich mich da grade total ^^
    Naja, das wäre jedenfalls einfach nur doof, weil es keine Herausforderungen gibt, als Gott muss man ja nicht mal irgendwo persönlich erscheinen, man kann ja auch 10000de km alles bewirken...
    Wenn man epische Charaktere hat, ist es schon ok von Göttern, oder deren direkten Dienern beauftragt zu sein. Meiner Meinung nach ist das ok, denn wer soll einem denn auf so hohen Stufen sonst noch Aufträge erteilen...

    MfG Theraldo

  6. #22
    Mitspieler Benutzerbild von Quarion
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Beiträge
    32

    ähhmmmm

    Zitat Zitat von Theraldo
    Wer dich wohl davon überzeugt hat

    Tut mir leid das weiss ich nicht mehr
    - I think you better quit lettin' shit slip or you'll be leavin with a fat lip. -

  7. #23
    Meisterspieler Benutzerbild von Mitternacht
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    nahe Lübbecke
    Beiträge
    686
    Zitat Zitat von Theraldo
    Aber war es nicht so, das Götter unsterblich sind? Oder ist das nur in Faerun so ? Oder irre ich mich da grade total ^^
    Naja, das wäre jedenfalls einfach nur doof, weil es keine Herausforderungen gibt, als Gott muss man ja nicht mal irgendwo persönlich erscheinen, man kann ja auch 10000de km alles bewirken...
    Wenn man epische Charaktere hat, ist es schon ok von Göttern, oder deren direkten Dienern beauftragt zu sein. Meiner Meinung nach ist das ok, denn wer soll einem denn auf so hohen Stufen sonst noch Aufträge erteilen...

    MfG Theraldo
    War das jetzt ironisch oder ernst? Gerad bei Faerun waren die Götter doch sterblich, es gab da doch diese Zeit wo die Götter verdammt waren auf der Welt zu wandeln.. Zeit der Sorgen oder wie diese Zeit hieß. Auch bei der Drachenlanze sind Götter nicht unsterblich, so fordert Raistlin ja auch Takhisis heraus bzw. am Ende Chaos die ganze Welt.

    Wobei Götterunden aber imho schon einen ziemlich eigenen Spielstil haben dürften in Vergleich zu normalen Kampagnen. BTW: kennt sonst noch wer das Amber - Rollenspiel? Das paßt ja grob zu dieser Art des Spiels.

  8. #24
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Beiträge
    84
    Zitat Zitat von Mitternacht
    War das jetzt ironisch oder ernst? Gerad bei Faerun waren die Götter doch sterblich, es gab da doch diese Zeit wo die Götter verdammt waren auf der Welt zu wandeln.. Zeit der Sorgen oder wie diese Zeit hieß.
    Nein, es war nicht ironisch gemeint. Ich weiß, dass die Götter in Faerun sterbliche, die auf Erden wandelten waren. Wie gesagt: waren!


    MfG Theraldo

  9. #25
    Mitspieler Benutzerbild von Quarion
    Im Spiele-Forum seit
    May 06
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von Mitternacht
    War das jetzt ironisch oder ernst? Gerad bei Faerun waren die Götter doch sterblich, es gab da doch diese Zeit wo die Götter verdammt waren auf der Welt zu wandeln.. Zeit der Sorgen oder wie diese Zeit hieß. Auch bei der Drachenlanze sind Götter nicht unsterblich, so fordert Raistlin ja auch Takhisis heraus bzw. am Ende Chaos die ganze Welt.

    Wobei Götterunden aber imho schon einen ziemlich eigenen Spielstil haben dürften in Vergleich zu normalen Kampagnen. BTW: kennt sonst noch wer das Amber - Rollenspiel? Das paßt ja grob zu dieser Art des Spiels.
    Naja das die Götter mal sterblichen waren sollte wohl jeder durch Baldurs Gate gelernt haben^^


    Grüsse Q.
    - I think you better quit lettin' shit slip or you'll be leavin with a fat lip. -

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •