Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 17 bis 19 von 19

Thema: Komplettlösung RE4

  1. #17
    Mitspieler Benutzerbild von Devil_Boy1903
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 05
    Ort
    Dort wo du hin kommst
    Beiträge
    45

    Kapitel 5

    Kapitel 5.3

    Kesselraum
    Ashley wird erneut entführt, sammelt alle Gegenstände ein. Weiter Richtung Maschinenraum.

    Maschinenraum
    Hier kommt es zum „Vorspiel“ zwischen Leon und Krauser. In der Zwischensequenz muss man mehrmals Ausweichknöpfe drücken, um nicht mit dem Messer aufgeschlitzt zu werden. Wenn Leon sein Messer verliert, dann müsst er schnell den angezeigten Knopf drücken. Schließlich rettet Ada Leon.
    Weiter geht es durch die nordöstliche Tür.

    Thronzimmer
    Zuerst gilt es Laserbarrieren zu umgehen. Bei den ersten beiden muss man einfach durchlaufen. Die nächste Barriere erscheint und fährt auf Leon zu. Im richtigen Augenblick muss man die angezeigten Knöpfe ({L-Knopf} und {R-Knopf}) drücken. Nächst Barriere erscheint, und hier gilt die gleiche Prozedur. Ist man an der Tür, erscheinen noch mal viele Laser und rasen auf Leon zu. Im richtigen Augenblick die Knöpfe gedrückt und schon ist die Falle auch umgangen. Übrigens sieht man hier echt cool Sequenzen…
    Im nächsten Raum kann sich Leon für einige Sekunden auf dem Thron ausruhen, jedoch erinnert er daran, dass gar keine Zeit dafür ist. Vom Thronsessel aus betrachtet, sieht man ein Funkeln am oberen Ende des Torbogens. Abschießen. Weiter geht es hinterm Thron.

    Höhleneingang
    Noch einmal kurz durchschnaufen, bevor es zum Spielplatz des U3 geht. Der Händler bietet weitere Ausbauteile für die Magnum an.

    Spielplatz U3
    Bewegt euch vor, Leon wird in den Käfig geschleudert. Hier heißt es Knöpfe drücken und schnell durch die rote Tür flüchten, bevor der Abschnitt des Käfigs ins schwarze Nichts fällt. Wäre nicht schwer, wenn der U3 nicht immer dazwischenfunken würde. Er attackiert von oben, passt auf die Einblendung der Ausweichknöpfe auf. Wenn in den Käfig springt, dann verpasst ihm eine Ladung Schrotkugeln. Um an die Schalter zu kommen, müsst ihr die grünen Lichter ausschalten.
    Arbeitet euch vor bis zum letzten Abschnitt, springt aus ihm und bereitet euch auf eine letzte Konfrontation mit dem U3 vor. Nehmt die Magnum oder den Minenwerfer und schreitet vorwärts.

    Bossgegner U3

    Der ganze Schaden, der ihm vorher zugefügt wurde zählt nicht mehr. Rennt in den kleinen Gang und legt den Schalter um, um Leon von dem Monster zu trennen. Während er versucht das Gitter zu zerstören, schießt möglichst oft auf seinen Kopf. Sollte er durchbrechen, lauft den Gang entlang, schießt auf das explodierende Fass und schließt ihn abermals ein. Das gleich Spielchen noch mal. Schießt ihn kontinuierlich in den Schädel, während er sich am Gitter zu schaffen macht.
    Hat man ihn mit einer starken Waffe bearbeitet, sollte er spätestens hier tot sein. Ansonsten rennt schnell in die südliche Ecke. Wartet, schießt dann auf ein explodierendes Fass. Wenn er die Hälfte seiner Energie verliert, vergräbt er sich in den Boden und versucht, Leon zu überraschen. Seid auf das Einblenden der Ausweichknöpfe gefasst. Benutzt Blitzgranaten, um ihn zu blenden und beschießt ihn währenddessen. Sollte es nicht ausreichen, benutzt andere Granaten, um ihn zu schädigen. Stirbt er endlich, hinterlässt er einen Goldbarren im Wert von 50,000 Pesetas. Nach dem Kampf geht nach Norden und benutzt den Lift zum Zeltplatz.

    Zeltplatz
    Achtet hier auf die explodierenden Fässer, die das Vorkommen erleichtern können. Im Zelt findet ihr eine Leiter, die zu einer unterirdischen Höhle führt. Unten findet ihr unter anderem den Blauen Stein des Verrates. Setzt ihn in den goldenen Luchs ein, damit er komplettiert wird und für 35,000 Pesetas verkauft werden kann. In dieser Höhle findet man auch das letzte „Scheibenschießen“ – Training.

    Festungsruinen
    Jetzt kommt es zum heißen Showdown gegen Krauser.
    Da der eigentliche Bosskampf noch nicht angefangen hat, sollte man sich trotzdem einige Strategien beherzigen. Krauser greift Leon immer wieder an. Sobald Krauser auftaucht, sollte man ihn mit einer Waffe bekämpfen, die ein hohe Feuerrate hat. Nach einer Weile, bewegt sich Krauser so schnell, dass er kaum mehr zu treffen ist. Nun sollte man zum Messer greifen und Krauser attackieren, wenn er sich Leon nähert. Trifft man ihn ein- oder zweimal, wirft Krauser eine Blitzgranate und verschwindet für eine gewisse Zeit.
    Das erste Teil findet man ganz im Osten, steigt die Treppe hoch. Hat man es an sich genommen, kommt es zu einer kleinen Auseinandersetzung mit Krauser. Ausweichknöpfe drücken, um den Granaten auszuweichen. Ansonsten normal bekämpfen. Raus geht es, indem man eine Statue auf eine Bodenplatte schiebt.
    Wieder raus, ums Haus, nördlich findet ihr einen Hebel, der zu betätigen ist. Durch die Tür, hier stößt man auf kleine Roboter. Kämpft euch durch und steigt die Treppen hoch. Sammelt das Adlerteil ein und bereitet euch auf den entscheidenden Kampf mit Krauser vor.

    Bossgegner Krauser

    Am Anfang des Kampfes muss man Ausweichknöpfe drücken, die eingeblendet werden. Anschließend muss man wiederholt den {A-Knopf} drücken, um wieder auf die Plattform zu klettern. Um nicht wieder runter gestoßen zu werden, sollte man sich nicht mehr so Nahe am Rand aufhalten.
    In diesem Kampf gibt es ein Zeitlimit. Der einfachste Weg, Krauser zu besiegen, ist es, die Magnum zu benutzen. Schießt ihm ins Knie, wenn er sich nähert, sobald er auf dem Boden kniet, kann man schnell in seinen Kopf schießen. Wiederholt diese Taktik mehrmals, bis er stirbt.
    Kommt er Leon zu Nahe, sollte man versuchen, sich einen anderen Standort zu suchen. Kommt es zu einer Attacke, sollte man schnell auf Ausweichknöpfe achten. Benutzt auch das Messer, um ihn euch vom Leibe zu halten
    Nach seinem Ableben hinterlässt er das letzte Teil. Nun heißt es Beeilung, steigt die Treppen runter und setzt die drei Teile in die Tür ein. Übrigens ist es wert, die Explosion zu sehen.

  2. #18
    Mitspieler Benutzerbild von Devil_Boy1903
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 05
    Ort
    Dort wo du hin kommst
    Beiträge
    45

    Kapitel 5

    Kapitel 5.4

    Kommandobasis
    Langsam entwickelt sich die Angelegenheit zu einem kleinen Krieg. Leon sieht sich vor einen Riesenschar von Gegner gegenüber. Jedoch muss Leon diese schwierige Passage nicht alleine meistern. Er bekommt tatkräftige Unterstützung von Mike, einem Hubschrauberpiloten. Vorwiegend greift er die Türme an, die ein MG-Geschütz eingebaut haben. Wenn Mike zum Angriff übergeht, gibt er meist über Funk Bescheid. Dann sollte man sich in einem Versteck in Sicherheit gegeben. Kämpft euch zu dem Turm im Nordosten durch. (Zwei Möglichkeiten: entweder oberhalb über die Brücke oder unterhalb durch den Tunnel). Drückt ihr dann im Turm den roten Knopf, um die nordöstliche Tür zu öffnen. Daraufhin taucht ein Gatlinggun-Schütze auf. Klettert auf den Turm und erschießt ihn mit dem Scharfschützengewehr.

    Durch die geöffnete Tür, Pfad folgen, mit der Winde auf die andere Seite schlittern, Hebel betätigen. Jetzt wird es noch mal schwierig. Durch die Tür, an den Sandsäcken ducken, dann links in den Gang und die Leiter hoch. Wartet ein oben ein bisschen und erschießt Gegner, die versuchen, euch zu folgen. Lauft vor, wartet, bis der Hubschrauber die Türme ins Visier nimmt. Noch ein paar Gegner töten, zwei Schalter gedrückt und es kann weiter gehen.

    Tempeleingang
    Leider wird wieder einer der wenigen Helfer in diesem Horror getötet. Ihr müsst mit ansehen, wie Mike mit einem Raketenwerfer abgeschossen wird.
    Sammelt alle Gegenstände ein und weiter geht es durch den nordwestlichen Ausgang.

    Perlenkatakomben
    Hinter der Leiter findet ihr den Perlenanhänger.

    Zuchthaus
    In der roten Kiste findet ihr einen Sack, der wohl noch mit einem Zombie gefüllt ist. Ihr wisst, was zu tun ist.

    In den Gängen trifft ihr den letzten Regenerator, mit den Fähigkeiten eines Iron Maidens (Sind Regeneratoren mit stacheln am Körper). Vorgang ist der gleiche wie immer.
    Weiter durch den südlichen Ausgang.

    Doppelt gesicherter Hof
    Alle Waffen nachladen und ins Getümmel werfen. Schaltet alle Gegner aus, den GatlinggunMann kann man mit dem Scharfschützengewehr ausschalten. Geht auf der zentralen Plattform nach oben und nimmt ihn aufs Korn.

    Untersucht die grüne Konsole auf der zweiten Etage oder die Ausgangstür, ein Trigger wird ausgelöst. Einer der aufgetauchten Gegner hinterlässt die Notfallsperrenkarte. Benutzt sie im nördlichen Raum im Sicherheitssystem im obersten Raum. Drückt dann zwei grüne Knöpfe auf der zweiten Etage, um die nördliche Tür zu öffnen.

    Kapselraum
    Leon befreit Ashley schließlich. Aus der Doppeltür raus, zum Händler. Nutzt die Möglichkeit, unnötige Munition und Waffen, besonders mit wenig Munition zu verkaufen. Wenn die restlichen Waffen noch nicht aufgerüstet wurden, sollte das jetzt noch gemacht werden.

    Chirurgieextrakt
    Der erste westliche Ausgang (gleich links der kleine Gang) führt zurück zum Kapselraum, wo ihr die restlichen Items einsammeln könnt. Einsammeln, zurück zum Chirurgieextrakt. Leon und Ashley werden jetzt endlich von ihren Plagas befreit.

    Glückwunsch Kapitel 5 Gemeistert!!!!

  3. #19
    Mitspieler Benutzerbild von Devil_Boy1903
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 05
    Ort
    Dort wo du hin kommst
    Beiträge
    45

    Letztes Kapitel (6)

    Letztes Kapitel

    Plattformbasis
    Letzter Händler im Spiel. Um den Endgegner schnell und einfach zu besiegen, solltet ihr euch einen Raketenwerfer kaufen. Rüstet die Waffen maximal aus und stellt euch Saddler. Fahrt mit dem Fahrstuhl hoch.

    Konstruktionsplattform

    Bossgegner Saddler

    Dieser Kampf kann man gut genießen. Schießt Saddler solange in die kleinen Augen an seinen Füßen, bis sich das Monster in Schmerz windet und das große Auge entblößt. Rennt auf ihn zu und drückt den {A-Knopf}, wenn er eingeblendet wird. Schaut zu, wie Leon ihn mit dem Messer sticht und von ihm springt. Dreht euch um, rennt weg und wiederholt das Gleich noch mal. Jedes der vorderen Beinaugen kann zweimal, die hinteren einmal beschossen werden, um Saddler stark zu schädigen. Danach schließen sie sich dauerhaft und nur noch das große Auge ist angreifbar.
    Man kann auch explodierende Fässer oder schwingende Kräne benutzen. Bewegt euch zum südöstlichen oder nordwestlichen Gebiet und besteigt die Plattform. Benutzt den Hebel im richtigen Moment und ein Stapel Balken fällt auf ihn.
    Das Gebiet ist über zwei Brücken mit einem weiteren Streifen verbunden. Die Brücken fallen zusammen und werden wieder hochgefahren. Passt beim Überqueren auf die Ampel auf. Wenn sie anfängt zu blinken, dann sollte man sich darauf gefasst machen, schnell die eingeblendeten Ausweichknöpfe zu drücken, anschließend schnell den {A-Knopf}, um aufs Gerüst zu klettern.
    Saddler greift Leon und schmettert ihn auf den Boden. Das Schwanzende besteht aus vielen Stacheln und er kann Leon damit auch ganz schön aufschlitzen. Bleibt immer auf weiter Distanz zu der Kreatur.
    Wenn sich Leon auf einem anderen Streifen befindet wie Saddler, dann schießt Saddler einen Strahl nach Leon. Drückt den {L-Knopf} und den {R-Knopf}, um ihm auszuweichen.
    Hat man ihn stark genug geschädigt, wirft Ada den speziellen Raketenwerfer auf den westlichen Streifen. Jetzt muss man nur noch auf das große Auge zielen und hasta la vista, baby! Sollten alle Augen geschlossen sein, könnt ihr mithilfe der Balken vorgehen.
    Habt ihr den Raketenwerfer beim Händler gekauft, dann schießt zuerst mit der Schrotflinte auf seine Beinaugen. Wenn sich das große Auge offenbart, ist die Sache praktisch schon vorbei.
    Die Menge an Pesetas, die Saddler hinterlässt, hängt davon ab, wie viele Beinauen verletzt wurden.


    Letzte Flucht (Last Escape)
    Während der Sequenz, nachdem Saddler getötet wurde, wird ein Timer eingeblendet. Ihr müsst die Insel verlassen, bevor sie in die Luft springt.

    Fahrt nach seinem Tod und der abgespielten Sequenz mit dem Fahrstuhl nach unten, flüchtet mit Ashley durch den kleinen Tunnel. Am Ende des Tunnels steht ein Jet-Ski im Wasser geparkt, wie praktisch. Steuert ihn, um aus dem längeren Wassertunnel zu kommen. Drückt man nach vorne, beschleunigt er. Drückt links und rechts, um auftauchenden Hindernissen auszuweichen. Nach einer Explosion fallen Felsbrocken von der Decke, weicht ihnen aus.

    Das Licht am Ende des Tunnels ist nahe. Bald sind Leon und Ashley gerettet. Gebt Gas und genießt noch den Abspann.


    Glückwunsch du hast Resident Evil 4 Durchgezockt!!!!!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. RE4 Realverfilmung??
    Von VampireLady (MG) im Forum Resident Evil 4
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 7.5.05, 19:32
  2. RE4 Bestellung!?
    Von dackelwurst im Forum Resident Evil 4
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.4.05, 22:10

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •