Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 42

Thema: Was IST denn nun das Geheimnis von Monkey Island ?

  1. #1
    Königliche Spassbremse Benutzerbild von Nigthmare
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    1.402

    Was IST denn nun das Geheimnis von Monkey Island ?

    Unter allen kombinierten Gegenständen und geschickt zu führenden Gespächen im Spiel kristallisiert sich insgeheim immer noch die grosse Frage hinaus, welche nur durch Entschlüsselung des Titels selbst endteckt werden kann:

    Was ist denn nun das Geheimnis von Monkey Island?


    Eine Frage, inder in der Advenutre Szene jede Information gefeiert wird wie ein Hinweis um den Verbleib des heiligen Grals.
    Und doch, so scheint es, gibt es kein Geheimnis oder es wird nigends eine Anspielung darauf gemacht. Weshalb nun der eigentümliche Titel?


    Bekannt hierbei sind 2 sich grundlegend unterscheidende Theorien. Die eine ist gemeinhin bekannt als die "Vodoo-Wall" Theorie.

    Diese Theorie stützt sich auf eine von Ron Gilberts Aussagen in einem Interview zu dem Spiel, inder er behauptete: "Es gibt Gags im Spiel, die keine sind..."

    Die Vodoo Theorie bezeichnet das Geheimnis von Monkey Island im groben als die Insel selber.
    Im Intro sehen wir zuerst eine Karte, auf der wir Monkey, sowie Dinky Island im Südwesten finden. Dabei umschlingt auf der Karte ein seltsamer Nebel kurioserweise nur diese beiden Inseln. Nungut, man könnte jetzt sagen, ,das ist so, weil es in dem Spiel hauptsächlich um diese beiden Inseln geht, und Monkey island ein mystischen Ort im Spiel darstellt, welches man mit dem Nebel unterstreuchen wollte, aber lest weiter.
    Man nimmt in dieser Theorie an, das die Insel durch den Nebel, den wir auf der Karte sehen, in der Lage ist, seinen Standort zu verändern.Dies könnte in allererster Hinsicht schon dahingehend eine interresante Thorie sein, da Monkey Island ja nur durch Vodoo Zauber zu ereichen ist (MI1) Dies lässt sich auf einigen Hinweise fundamentieren:

    Im Intro von Monkey Island 3 sehen wir Monkey Island vom Süden. Anschliessend driftet die Kamera nach Osten ab, inder wir Guybrush in sein Büchlein schreibend vorfinden, aber kurze Zeit später nach Plunder Island treibt.
    Das Kuriose ist aber, dass Plunder Island laut der Intro-Karte woanders liegen müsste.

    Zum Vergleich: Die Karte aus dem Monkey Island 3 Intro:
    http://www.tentakelvilla.de/secret/inseln.jpg

    Ebenfalls merkwürdig ist doch, dass wir uns auf Meele Island befinden, wenn wir in MI2 mit dem Aufzug nach oben fahren. Gestützt auf Ron Gilberts Aussage, welche ich weiter oben zitierte, könnte man nun durchaus ins Grübeln kommen...

    Nicht vergessen dürfen wir auch den Titel des vierten Teils, welcher besagt "Escape from Monkey Island"

    Und noch weitere 2 Hinweise, die auf die richtigkeit dieser Theorie hindeuten:
    - Elaine Marley hört den Knall von Dinky Island, was kurios ist, da laut der Karte ein stolzes Stück Pazifik im Weg liegt, als dass sie einen Knall, hervorgerufen durch ein paar Dynamitstangen, bemerken könnte.
    - Wenn man auf dem Berg in MI1 mit Hermann Thootrots Fernglas sieht, sieht Guybrush den Späher von Meele Island. Wie kann das sein? Muss schon ein starkes Fernohr sein, nicht?


    Die zweite Theorie, und diese würde sich sogar mit den ungleichen Inselabständen decken, ist, dass es sich in allem nur um Hirngespinste eines kleinen Guybrushs handelt.

    Ich nehme mir hierzu mal das Recht heraus, eine Site zu zitieren:

    von www.Indiana-Threepwood.de.vu

    Das Geheimnis von Monkey Island?


    Die beste Adventurereihe aller Zeiten nur Vorstellungen eines Kindes?

    Informationen gesammelt auf Scummbar.com



    Jeder will es wissen, jeder kennt es, niemand weiß es genau: Das Geheimnis von Monkey Island. Auf meinen "Streifzügen" durch das Netz, auf der Suche nach der Antwort, nach der wir uns alle sehnen, fand ich folgendes in der Scummbar, was ich mal zusammengefasst vortrage.

    Hierbei geht es um die Theorie, dass Guybrush die ganze Zeit nur ein neunjähriger Junge gewesen ist, der mit seinem Bruder Chucky und seinen Eltern zu einem großen Freizeitpark gefahren ist - Big Whoop. Während sich alle amüsieren und Spaß haben, ist Guybrush so von den Piratenattraktionen begeistert, dass er ausbüchst und in seiner Fantasie die Karibik durchstreift. Irgendwann kommt er auf den Gedanken, ein Pirat zu werden und kommt nach Melee Island - in seinen Vorstellungen. Dort trifft er Elaine, besucht die Scummbar und den ganzen Rest, den wir hoffentlich alle kennen. Auf jeden Fall bemerken seine Eltern früher oder später, dass ihr Sohn verschwunden ist und schicken Chucky los, ihn zu suchen. Guybrush bekommt das irgendwie mit und in seinen Vorstellungen wird Chucky zu seinem Erzfeind, kurzerhand: LeChuck. Während er in seinen Vorstellungen die Prüfungen besteht, können WIR im Spiel sehen, dass es sich bei Guybrushs Welt um einen Freizeitpark handelt.

    Erster Anhaltspunkt ist der Automat in Stans Werft, der zweite das T-Shirt, das er gewinnt, wenn er Carla besiegt. Wie auf einem richtigen Freizeitpark!

    Es geht weiter in Monkey Island 2. Irgendwie konnte Guybrush Chucky abwimmeln und setzt seine eingebildete Geschichte fort, in der er nun den Piratenschatz Big Whoop sucht. Die Kartenteile dazu hätte er dann von ein paar Parkangestellten bekommen, die ihm auch noch Tipps geben. Und dann, unter Big Whoop, findet Guybrush die Kiste und in ihr eine E-Karte. Leute, die E-Karten vorzeigen können, dürfen einen Freizeitpark auch nach seiner Schließung besuchen. Das wäre für Guybrush der größte Schatz, da er dann die ganze Zeit seine Geschichte fortsetzen und Chucky nichts dagegen tun könnte. Guybrush trifft allerdings kurz darauf auf Chucky und die beiden kämpfen, bis Guybrush Chucky irgendwie besiegen kann. Allerdings schafft es Chucky, seinen Bruder auf die emotionale Seite zu ziehen und trickst ihn dadurch aus. Kurz darauf findet sie ein Parkangestellter im Tunnelsystem und bringt sie zu ihren Eltern ...

    Auch hier gibt es einige Anhaltspunkte, die das ganze bestätigen könnten. Am Wasserfall auf Phatt Island gibt es wie im Tunnelsystem einen Gang für Parkangestellte um besser von einer Attraktion zur anderen zu kommen. Der Aufzug unter Big Whoop führt ja auch wiede zurück nach Melee Island, wo gerade Umbauarbeiten sind. Ebenfalls sehr verdächtig.

    Allerdings bin ich nicht von dieser Theorie angetan, weil ich einfach nicht glauben will, dass meine beiden Lieblingsspiele in Wiklichkeit nicht von einem fast erwachsenen Schnösel handeln, sondern von einem wahnsinnigen Kind, das sich das ganze nur vorstellt. Ich hoffe, dass diese Theorie trotz aller dieser komischen Zufälle nicht zutrifft.

    Nun, wie ich finden besitzen wir eine schöne Auswahl an Möglichkeiten. Doch welche ist nun richtig? Oder werden wir nur alle verarscht?
    Ich bitte um Meinungen...

  2. #2
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Beiträge
    64
    Ist das Geheimmnis VOn mokey Island Big Woop oder wo ist des?
    Aber des Zitat ist gut wobei ich 1 und 2 nicht gespielt hab
    Geändert von deny (10.12.05 um 23:17 Uhr)

  3. #3
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.712

    Cool

    Zitat Zitat von deny
    Ist das Geheimmnis VOn mokey Island Big Woop oder wo ist des?
    Aber des Zitat ist gut wobei ich 1 und 2 nicht gespielt hab
    glaub ich nicht(ok, hab MI2 noch net gespielt...)

  4. #4
    Meisterspieler Benutzerbild von The 69 Eyes
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    514
    Was Nightmare da geschrieben hat könnt ihr auch nur verstehen wenn ihr die ersten beiden, vor allem den zweiten Teil gespielt habt.

    Eine wirklich schöne Theorie, aber wenn man auf das Leuchten in Chuckys Augen achtet, merkt man sofort, dass das nur ein Trick von Lechuck sein kann, was ja auch im 3. Teil bestätigt wird.
    Das Ende von Teil 2 hat bestimmt bei einigen Spielern Kopfschmerzen verursacht.

    Und zu der Frage ob wir alle nur verarscht werden: Ja!
    The only thing you really know about me is...
    ...that's all you'll ever know

  5. #5
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    14
    Man darf sich, meiner meinung nach, dabei nich auf MI3 uder 4 stützen, da Ron Gilbert LucasArts ja nach teil2 verlassen hat und wenn einer das geheimnis kennt dann er. Da LucasArts MI3 und 4 aber ohne ihn gemacht haben, hatten sie höchst warscheinlich selbst keine idee davon und haben deswegen sachen "erfunden", die gar nicht stimmen können (allein die oben gezeigte karte ist für mich einfach nur müll), da was hinein zu interprätiern wäre warscheinlich also sinnlos. Unsere einzige hoffnung besteht wohl darin, dass ron, wenn er die rechte an monkey island hätte, ein eigenes MI3-spiel herausbringen würde. Das wäre vermutlich auch die einzige chance auf einen neuen monkey island teil, da LucasArts offensichtlich keine ahnung hat wie es aus diesem schlamassel herauskommen soll, verständlich, wenn man, nur um weiter spiele aus so einer erfolgreichen serie verkaufen zu können, absolut widersprüchliche sachen fabriziert hat.
    Gruß,

    Roman

  6. #6
    Mitspieler Benutzerbild von WertasBeste
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von romsom
    Man darf sich, meiner meinung nach, dabei nich auf MI3 uder 4 stützen, da Ron Gilbert LucasArts ja nach teil2 verlassen hat und wenn einer das geheimnis kennt dann er. Da LucasArts MI3 und 4 aber ohne ihn gemacht haben, hatten sie höchst warscheinlich selbst keine idee davon und haben deswegen sachen "erfunden", die gar nicht stimmen können (allein die oben gezeigte karte ist für mich einfach nur müll), da was hinein zu interprätiern wäre warscheinlich also sinnlos. Unsere einzige hoffnung besteht wohl darin, dass ron, wenn er die rechte an monkey island hätte, ein eigenes MI3-spiel herausbringen würde. Das wäre vermutlich auch die einzige chance auf einen neuen monkey island teil, da LucasArts offensichtlich keine ahnung hat wie es aus diesem schlamassel herauskommen soll, verständlich, wenn man, nur um weiter spiele aus so einer erfolgreichen serie verkaufen zu können, absolut widersprüchliche sachen fabriziert hat.
    Gruß,

    Roman
    danke, das wollte ich auch sagen.
    nur leider ist es sehr unwarscheinlich dass ron einen weiteren teil rausbringt, schon allein, weil andere leute seine geile reihe von spielen "versaut" haben.

    vielleicht ist das geheimnis von monkey island auch einfach die suche danach, dass wir so viele anforschungen wegen einer insel anstellen und dadurch erst den wahren "schatz", die wahren tiefen des spiels erleben.
    also: das geheimnis von monkey island!

    und an die armen wichte, die die ersten beiden MI teile nicht gespielt haben: spielt sie und fragt euch "wo waren diese spiele nur mein ganzes leben lang?"
    Mäh.

  7. #7
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 05
    Beiträge
    19
    ich denke auch, dass teil 3 und 4 nichts mit dem eigentlichem sinn des Spiels zu tun hatten.
    aber mal ne ganz andere Frage. Wieso kannst du den Späher auf dem Aussichtspunkt sehen? ich sehe nur das Boot oder en Baum am strand

  8. #8
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 02
    Beiträge
    6
    JAJA, das geheimnis von monkey island.. Ich denke das ursprüngliche geheimnis von MI ist tatsächlich der freizeitpark. Allen anschein nach waren ja nur teil 1 und 2 geplant. Wobei dann LeChucks revange die lösung bieten sollte.

    So hörte man dann ewig nichtsmehr von Monkey island, bis Lukasarts merkte, dass man aus diesem geheimnis noch viel mehr machen kann. Aber auch der 3te teil endet wieder im Freizeitpark. wobei auch die verstrickungen der inseln im 3ten teil fortgesetzt werden. wenn man in der familiengruft durch ein kloch schaut findet man sich auf meelle Island wieder. (wie auch schon im 2ten teil)
    Aber so richtig verstrickt wird das ganze ja nur in MI2, wo die freizeitparktheorie durchaus zutrifft. Denn das röhrensystem (in dem kaputte automaten und schießbudenplunder sowie haufenweise merchandisingartikel zu finden sind) Verbidnet einerseits meele island (durch den aufzug) Dinkyisland(durch das loch in dem Big Woop zu finden ist), und booty island, auf dem die guvaneurin zu hause ist, und am ende auch der freizeitpark im hintergrund zu bewundern ist. Dinkey island ist sowieso ein teil von Monkey island. Und so viele welten auf so kelinem raum findet man nur auf einem Freizeitpark. Wie gesagt in MI3 findet man sich auch auf Meelee island wieder, und das ganze endet im Freizeitpark. Und auch MI4 (der zweifellos schlechteste teil)setzt dort wieder an. und zwar mit der touristeninsel jambalaya Island. auch hier ist wieder der freizeitpark zu finden. So auch der verkäufer stan, der immerwieder auftaucht, und dir wertlosen plunder andrehen will. Wie im feizeitpark, wo alle gleich aussehen, stans eben!.

    Und schon in teil 1 gibt es diese Hinweise auf den freizeitpark, wie z.B. das t-shirt, das ja schon genant wurde.
    Im allgemeinen verliert monkey island auch im spiel an bedeutung, und die parralelen zur wirklichen welt werden deutlicher.
    Ums mal so darzustellen: in MI1 wirkt alles noch komplett realistisch. Du bist ein pirat der die 7 Weltmeere durchsegelt.. bla bla.
    aber mit der zweit verschwindet die magie und die illusion, bis man sich in MI4 sogar schon auf einer touristenattraktionsinsel wiederfindet.
    Wie im richtgen leben. Ein Kind das von der illusion und der magie eines freizeitparks völlig verzeugert ist. doch mit zunehmenden alter verfliegt diese magie.

    Und das geheimnis dabei ist, dass man trotzdem wieder zurück nach Monkey island will. Mich würde es nicht wundern, wenn man in teil 5 nichtmehr Guybrush Threepwood spielt. Sondern das was ca. neun Monate nach den zweiten Flitterwochen von Guybrush und Elaine das licht der Welt erblickt.


    EDIT: Im übrigen erklärt das auhc die abstände der Spielrealease. MI1 war toll, und man will so schenll wie möglich zurück in den freizeitpark. MI2 war auch toll, aber jetzt reichts erstmal.
    es vergehen viele jahre, und man besucht wieder mal monkey island.. Und es war faszinierend, so dass man gleich nochmal hin möchte.. aber nach dem zweiten nacheinander dauert es wieder eine zeit, bevor man zurück in einen freizeitpark geht.

    Also bei mir war das immer so.. 2 besuche eines freizeitparks innerhalob von ein paar jahren, und dann erst wieder nach recht langer zeit.
    Geändert von Dummschwatzer (19.1.06 um 17:21 Uhr)

  9. #9
    Meisterspieler Benutzerbild von Herzog de Puce
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    1.712

    Cool

    Zitat Zitat von Dummschwatzer
    JAJA, das geheimnis von monkey island.. Ich denke das ursprüngliche geheimnis von MI ist tatsächlich der freizeitpark. Allen anschein nach waren ja nur teil 1 und 2 geplant. Wobei dann LeChucks revange die lösung bieten sollte.

    So hörte man dann ewig nichtsmehr von Monkey island, bis Lukasarts merkte, dass man aus diesem geheimnis noch viel mehr machen kann. Aber auch der 3te teil endet wieder im Freizeitpark. wobei auch die verstrickungen der inseln im 3ten teil fortgesetzt werden. wenn man in der familiengruft durch ein kloch schaut findet man sich auf meelle Island wieder. (wie auch schon im 2ten teil)
    Aber so richtig verstrickt wird das ganze ja nur in MI2, wo die freizeitparktheorie durchaus zutrifft. Denn das röhrensystem (in dem kaputte automaten und schießbudenplunder sowie haufenweise merchandisingartikel zu finden sind) Verbidnet einerseits meele island (durch den aufzug) Dinkyisland(durch das loch in dem Big Woop zu finden ist), und booty island, auf dem die guvaneurin zu hause ist, und am ende auch der freizeitpark im hintergrund zu bewundern ist. Dinkey island ist sowieso ein teil von Monkey island. Und so viele welten auf so kelinem raum findet man nur auf einem Freizeitpark. Wie gesagt in MI3 findet man sich auch auf Meelee island wieder, und das ganze endet im Freizeitpark. Und auch MI4 (der zweifellos schlechteste teil)setzt dort wieder an. und zwar mit der touristeninsel jambalaya Island. auch hier ist wieder der freizeitpark zu finden. So auch der verkäufer stan, der immerwieder auftaucht, und dir wertlosen plunder andrehen will. Wie im feizeitpark, wo alle gleich aussehen, stans eben!.

    Und schon in teil 1 gibt es diese Hinweise auf den freizeitpark, wie z.B. das t-shirt, das ja schon genant wurde.
    Im allgemeinen verliert monkey island auch im spiel an bedeutung, und die parralelen zur wirklichen welt werden deutlicher.
    Ums mal so darzustellen: in MI1 wirkt alles noch komplett realistisch. Du bist ein pirat der die 7 Weltmeere durchsegelt.. bla bla.
    aber mit der zweit verschwindet die magie und die illusion, bis man sich in MI4 sogar schon auf einer touristenattraktionsinsel wiederfindet.
    Wie im richtgen leben. Ein Kind das von der illusion und der magie eines freizeitparks völlig verzeugert ist. doch mit zunehmenden alter verfliegt diese magie.

    Und das geheimnis dabei ist, dass man trotzdem wieder zurück nach Monkey island will. Mich würde es nicht wundern, wenn man in teil 5 nichtmehr Guybrush Threepwood spielt. Sondern das was ca. neun Monate nach den zweiten Flitterwochen von Guybrush und Elaine das licht der Welt erblickt.


    EDIT: Im übrigen erklärt das auhc die abstände der Spielrealease. MI1 war toll, und man will so schenll wie möglich zurück in den freizeitpark. MI2 war auch toll, aber jetzt reichts erstmal.
    es vergehen viele jahre, und man besucht wieder mal monkey island.. Und es war faszinierend, so dass man gleich nochmal hin möchte.. aber nach dem zweiten nacheinander dauert es wieder eine zeit, bevor man zurück in einen freizeitpark geht.

    Also bei mir war das immer so.. 2 besuche eines freizeitparks innerhalob von ein paar jahren, und dann erst wieder nach recht langer zeit.

    hmmm...da scheint allmählich was dran zu sein...(überzeugende erklärung zumindest! )

    hmmm...wie gesagt, bleibt natürlich die frage offen, was sich Lucas Arts jetzt einfallen lässt, um die Reihe (erfolgreich) fortzusetzen...

  10. #10
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Beiträge
    64
    meiner meinung nach ist DAS GEHEIMNISS VON MONKEY ISLAND das GEHEIMNISS VON MOKEY ISLAND

    niemand kennt es ja wirklich (muss zugeben hab nur 3+4 gepiet)

  11. #11
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    14
    Wie schon gesagt, Ron Gilbert sagt, er habe einen Plan gehabt. Er hatte tatsächlich DREI MI-Teile geplant und hätte im dritten "Das Geheimnis" gelüftet. Unsere einzige Hoffnung ist es also wirklich das "Monkey Island 3a - The Secret Revealed or Your Money Back".
    Gruß,

    Roman

  12. #12
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Beiträge
    13
    also leute, ich spiele monkey island seit ich 4 oder 5 bin, könnt ja rechnen wie alt ich ungefähr bin^^ klarklar, bin klein und unerfahren, und blabla, aber mal ernstahft: DAS geheimnis von monkey island gibt es doch gar nicht.

    1.Die Affen die das Schiff da wieder zurück gebracht haben, wie haben die das angestellt?Geheimnis 1
    2.Der Schatz Big Whoop, warum gibts den, und warum findet ausgerechnet der spieler den schatz, obwohl guybrush...nunja, sagen wir mal ein pechvogel ist.Geheimnis 2
    3.Warum will man Pirat werden?Geheimnis 3
    4.Es könnte doch auch genauso gut sein, dass das Geheimnis einfach nur dieses ist, dass es diese insel gibt, bzw. was es mit der insel auf sich hat.Theorie 1
    5.Das ganze Spiel ist doch reine verarsche, es ist nur dümmlich, und deswegen spielenswert....sinnlos im pazifik, quasi.Warum sollten diese freizeitpark geschichten einen tieferen sinn haben?Theorie 2
    6.Die Wettbewerbe gibt es auch schon in teil 2 auf booty island(glaub ich), das mit dem weitspucken.Überlegt mal, das soll doch einfach nur hirnlos sein, oder nicht?immer noch theorie 2
    7.Warum kann guybrush zehn minuten unter wasser bleiben?das wird doch meines wissens nach auch immer wieder aufgegriffen.Und wenn man länger als 10 mions unter wasser bleibt, stirbt man, aber das ist doch auch einfach nur hirnlos.es hat keine bewandtnis, warum soll man in einem adventure sterben?das wird doch an der szene mit dem gummibaum deutlich.

    Beim schreiben deises textes ist mir was eingefallen.
    Das geheimnis von Monkey Island ist hirnlos.Es ist schwachsinn, versteht ihr?
    Wow, ich habs gelöst

  13. #13
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 02
    Beiträge
    6
    Das Geheimnis von Monkey Island könnte auch einfach sein, dass wir uns 17 jahre nach erscheinen von Teil 1 immernoch einen kopf drüber amchen.. Das is sehr wohl Bemerkenswert... 17 jahre (in worten:Siebzehn)

  14. #14
    Mitspieler Benutzerbild von Lord of Secrets
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Beiträge
    8

    Text

    Also eigentlich is mir das Geheimnis egal..
    Ich liebe Monkey Island einfachnur
    Es is einfach genial und ich denke wenn es ein geheimnis geibt dann isses das Spiel selber...wie schon oft angesprochen wurde hier....


    Greez @ all
    Lord of Secrets

  15. #15
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Beiträge
    33
    Das geheimniss von MI ist das es alles nur ein SPiel von zwei Brüdern war, werd 1 und 2 kennt weiß wovon ich rede. Es sind nur zwei unschuldige Kinderlein. 3-4 sind nämlich überhauptnicht vom wirklichen MI-Entwickler gemacht worden, denn Mit Teil2 endete MI offiziell schon!

  16. #16
    You get what you deserve. Benutzerbild von pyro
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 03
    Beiträge
    3.522
    DAS GEHEIMNIS VON MONKEY ISLAND wird entweder im nächsten Teil gelüftet, oder im übernächsten....oder im überübernächsten.....oder........

    Auf jedenfall eine der besten ADVENTURES ALLER ZEITEN!
    Das geheimniss ist glaub ich die faszination die davon ausgeht, das Geheimnis überhaupt lüften zu wollen
    Live by the sword, die by the sword

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Monkey Island 1 - Wo zur Hölle ist das Fort???
    Von KainLaVey im Forum Monkey Island
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.7.07, 17:06
  2. Was ist das Geheimnis?
    Von leonigluecklich im Forum Resident Evil 4
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.10.06, 16:36

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •