Es liegt im Prinzip der Sache, daß bei Mehrfachumwandlungen zu Qualitätsverlust kommt. Schon allein wenn man ein Signal mit der PS2 Qualität reinschickt, ist es wohl absolut logisch, daß die Qualität hinterher nicht besser sein kann. Daran ändert auch kein Monitor mit 'ner Auflösung von 1600x200 was. Das ist ein simples Gesetz der Signalwandlung. Du solltest Dich mal etwas mit Signal-/Verstärker- und Wundlungselekotronik beschäftigen, bevor Du diese Behauptungen aufstellst. Ein Videosignal wird auch durch DSP's und ähnliches nicht verbessert. Ein schlechtes Videosignal bleibt einfach schlecht. Diese DSP's und elektronischen Filter polieren nur die subjektive Wahrnehmung des Bildes auf, mehr nicht. Davon abgesehen, hat eine PS2 eine interne Auflösung von 640x480 (entspricht in etwa der Auflösung eines NTSC Bildes), da kannst Du rumpolieren und machen was Du willst, das Bild wird deshalb auch nicht besser wenn man ein visuelles Gerät hoherer Auflösung verwendet.