Umfrageergebnis anzeigen: was findet ihr besser PC oder Mac

Teilnehmer
258. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Mac

    66 25,58%
  • PC

    192 74,42%
Seite 8 von 20 ErsteErste 1234567891011121314151617 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 113 bis 128 von 316

Thema: Was findet ihr besser

  1. #113
    Elite-Spieler Benutzerbild von marcel3067
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 05
    Ort
    salzgitter
    Beiträge
    334
    Ich find windows am besten(läuft fast alles)
    Meine PS ID: marcel3067

    Added mich einfach mal

  2. #114
    Meisterspieler Benutzerbild von Dunst
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Beiträge
    579
    Dafür läuft es nicht gut
    Windows ist absoluter Schrott, das Problem dass man hat ist einfach dass wenn man umsteigt fast keine Software bekommt da Windows der unangefochtene Marktführer ist! Wenn das nicht so wäre hätte ich schon lange kein Windows mehr
    Spiele zur Zeit: Assassins Creed, The Darkness
    Wer mal mit mir zocken will, meine PSN-ID: Dunst

    MOST WANTED: 1. Metal Gear Solid 4, 2. Killzone 2, 3. Gran Turismo 5, 4. Resistance 2, 5. GTA 4

  3. #115
    Profi-Spieler Benutzerbild von Dr.agon
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    Das willst du nicht wissen
    Beiträge
    173
    Ähhh bei MW Windows sind die meisten Fehlermeldungen, die meisten Probleme und du sagst es ist abm besten???

    Gib mir bitte eine Begründung
    PSN-ID: Knochentrocken

  4. #116
    Banned Benutzerbild von seb-
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von Dunst
    Mit den richtigen Updates ist Linux nicht zu bremsen, du kannst alles aus einem Multi Core rausholen, du kannst Dinge die dir fehlren von jemand anderem programmieren lassen oder selbst machen,...

    Ich mag Mac, aber Linux ist um Welten besser, und am fortschrittlichsten ist nicht Mac OS X sondern Solaris
    Ganz hinten kommt dann Windows
    WEnn du die sachen selbst Programierst kannst du nie erwarten das die mal ernsthaft an ein Produkt wie iMovie HD oder Keynote 3 herankommt, geschweige denn das ein Otto normal User die Zeit hat sowas zu Programmieren oder es kann...und Mac OS X basiert auf den neusten Darwin Kernel da kommt kein Solaris, SuSE oder Debian ran.
    Sag mir doch mal ein paar Argumente was an Linux besser sein soll! Oder soll ich jetzt erst alles aufzählen was OSX kann und Linux nicht?

    In einem sind wir uns aber alle einig: Windows ist ziemlicher SCHROTT naja also das M$ es nichtmal mit Vista schafft Mac OS X Konkurenz zu machen finde ich schon recht schwach.

  5. #117
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Jordanien (Amman)
    Beiträge
    1.590

    Lightbulb

    Zitat Zitat von seb-
    Mac OS X gilt momentan eben als das fortschrittlichste Betriebssystem. Das ist nunmal so, was ich selbst auch nur bestätigen kann.
    Das entspricht aber wohl eher deiner Auffassung und keinesfalls der der restlichen Welt.

    Linux spielt in der richtigen UNIX Liga nicht mehr mit, das haben sie sich selbst zuzuschreiben mit dme Updatewahn der mehr Fehler in einem update einbringt als alte verbessert, aber die BSD Reihe ist noc richtiges UNIX und im übrigen ist der Darwin Kernel eine art Fork davon, genauer om Free BSD.

    Zitat Zitat von seb-
    Oder hat Linux etwa Spotlight, Expose´ oder Automator ähnliche Features? Von der Bootzeit mal ganz zu schweigen....
    Bessere frage, brauche ich das wirklich? Ich für meinen teil komme gut mit freier software aus bisher, und im übrigen kenne ich persönlich einige MAC benutzer... Davon benutzen die meisten Microsoft Word und haben größtenteils keine ahnung was "vi" ist. Der rest wird marginal oder gar nicht benutzt und wenn wird nur ein Bruchteil des Funktionsumfanges in anspruch genoommen, da kann ich mir bessere dinge vorstellen.

    Zitat Zitat von seb-
    Linux ist ein guter Ansatz, keine Frage aber es gibt eben modernere Technologien.
    Moderner wohl kaum. Woher du diesen, mit verlaub, blödsinn, hast wüsste ich aber doch mal gerne.

    Zitat Zitat von seb-
    Oder soll ich jetzt erst alles aufzählen was OSX kann und Linux nicht?
    Ich würde darum bitten, ja.

    Gruß Nils
    Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht. (Francois Duc de La Rochefoucauld, fr. Schriftst., 1613-1680)

    Diskutier nie mit Idioten, Ignoranten oder oberflächlichen Leuten...Sie ziehen dich auf Ihr Niveau herab und schlagen dich dann mit Ihrer Erfahrung!

    Huldigt der rosa Hose!
    [12:29] Daimaju: Bitte Fritte

  6. #118
    Elite-Spieler Benutzerbild von steve108
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Beiträge
    284

    Arrow Für PC!

    PC find ich besser, weil ja auf dem Mac nur wenige Spiele gehen!
    Ich kenn mich mit dem Mac zwar nicht aus, aber was kann der, was Windows nicht kann?
    Gruß, steve

  7. #119
    Banned Benutzerbild von seb-
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    51
    1.

    MacOS X zeichnet sich vor allem durch folgende Dinge aus:

    - sehr hohe Stabilität durch Unix-Kern
    - sehr gute Multimediafähigkeiten
    - vektorbasiertes Grafiksystem
    - sehr leichte Handhabung
    - durchgängig gültiges Bedienmodell (z.B. überall drag'n'drop)
    - Systemweit gültige Kurzbefehle
    - Zeitsparende Funktionen wie Exposé, Aufspringende Ordner
    - Systemweite Rechtschreibkorrektur, Zusammenfassung von Texten, Notizzettel verfügbar.
    - iCal für Erinnerungen und Terminplanung
    - iChat für Instant Messaging, Telefon & Videochat
    - Mail mit Spamblocker
    - Sherlock für Internetdienste wie Übersetzung, Bilder- und Internetsuche, Support uvm.
    - Systemweites Adressbuch
    - Vorschau & schnellster PDF-Reader
    - keine Trennung in Pro- und Normalversion, das selbe System für alle Aufgaben
    - Spaltenansicht für einfaches horizontales Navigieren und Vorschau von Dateien
    - Seitenleiste für direkten Zugriff auf häufig verwendete Dateien und Verzeichnisse
    - Dock für häufig verwendete Programme, Dateien, Links, Menüs uvm.
    - Skalierbare, hochauflösende Icons
    - stufenlos zoombarer Arbeitsbereich für Sehprobleme
    - Schneller Benutzerwechsel
    - sehr gute Speicherverwaltung (sehr viele offene Programme auf einmal möglich, mehrere aktive Benutzer auf einmal möglich usw.)
    - systemweites Farbmanagement
    - systemweite Schriftverwaltung
    - eigene, geschützte Bereiche für jeden Benutzer mit präzisen Rechten möglich
    - einfaches Streamen von Musik und Fotos über drahtlose und drahtgebundene Netzwerke
    - einfaches Verbinden zu anderen Computern
    - wartungsfreies System, keine manuellen Optimierungen nötig
    - stressfreies Arbeiten: Bisher keine Viren, keine Trojaner und ähnliche Plagen!
    - keine nervigen Sprechblasen oder Assistenten, stattdessen einfache Bedienung
    - ...

    Siehe hierzu auch www.apple.de/macosx

    2.

    iLife zeichnet sich durch folgende Dinge aus:

    iTunes:
    Einfachste Verwaltung und Musiksoftware mit Möglichkeit, Musik im Internet zu kaufen, iPod zu füttern, CDs zu brennen oder was auch immer mit Musik gemacht werden soll.

    iMovie HD:
    Einfaches Erstellen von Filmen aus selbstgeschossenen Fotos (direkt aus iPhoto) oder aus aufgenommenen Videomaterial, Effekte, vielfältige Ausgabemöglichkeiten, High Definition fähig

    iPhoto:
    Einfache Bildverwaltung für Digital- oder gescannte Fotos mit Diashows, Fotokorrektur und vielfältigen Ausgabemöglichkeiten.

    GarageBand:
    Einfach eigene Musik erstellen, komponieren, zusammenstellen, aufnehmen und mixen und veröffentlichen. In iTunes exportierbar.

    iDVD:
    Einfaches Erstellen von eigenen DVDs aus Material von iMovie oder iPhoto, verschiedene Titel, Themen und Möglichkeiten professionelle DVDs zu brennen.

    Spiele:
    Doch, es gibt sie, Spiele auf dem Mac. Zwar sind die meisten dank schlechter Portierung oder schlechter Anpassung nicht so schnell, wie es auf dem Mac möglich wäre und die Anzahl der Spiele ist nicht so hoch, wie bei Windows, aber die dafür haben die Mac Spiele in der Regel (bis auf die "schlechten" Ausnahmen) mehr Klasse und es ist nicht jeder Mist dabei. Andererseits sind auch nicht alle guten Titel am Mac zu finden. Auf jeden Fall gibt es genug Spiele, um sich die Zeit zu vertreiben, manche Spiele wie von Blizzard, werden zeitgleich für Mac und Windows rausgebracht, bei vielen aber muss man auf die Portierung etwas warten. Alternativ kann man auch Windows mittels BootCamp auf seinen Mac installieren, dann könnte man Windows für Spiele benutzten, schnell neubooten und schon hätte man wieder Mac OS X. Siehe hierzu auch http://www.apple.com/de/macosx/bootcamp/

    3.

    Linux läuft mit einigen Abstrichen und kann als 2. OS nebenher installiert werden, wenn gewünscht. Da Mac OS X jedoch durch einen BSD-Unix Unterbau die GNU/Linux-Tools und mit X11 auch weitere Linux-Programme selbst ausführen kann, ist ein eigenes Linux nicht notwendig. Das heisst im Klartext: Mit X11 kann man Linux Programme auf Mac OS X ausführen also benötigt man kein eigenes Linux.

    4.

    MacOS X optimiert und defragmentiert sich selbst, es müllt sich nicht zu und selbst wenn man mal nicht alles löscht, was zu einem Programm gehört hat, dann bremst das nicht das System aus. Die Optimierungen laufen fürgewöhnlich nachts, also mal den Mac die ein oder andere Nacht im Ruhezustand laufen lassen und schon ist wieder alles in alter Frische.


    So das sollte erst mal reichen...

  8. #120
    Elite-Spieler Benutzerbild von marcel3067
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 05
    Ort
    salzgitter
    Beiträge
    334
    Ja,das Problem ist das man fast keine Software für Linux bekomt
    Meine PS ID: marcel3067

    Added mich einfach mal

  9. #121
    Banned Benutzerbild von seb-
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von marcel3067
    Ja,das Problem ist das man fast keine Software für Linux bekomt
    Naja es gibt schon eine gute Auswahl aber hier ist Mac OS X einfach im Vorteil, es kann Linux und Mac OS X Programme Ausführen also hat man hier die doppelte Auswahl.

  10. #122
    Banned Benutzerbild von seb-
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    51
    Jetz sind die letzten Posts schon wieder weg was soll denn das sowas nennt sich MOD

    HIER gehts weiter: http://www.spieleforum.de/showthread.php?t=256772

  11. #123
    Blauer Moderator im Ruhestand Benutzerbild von Kronos
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    bei meiner Süßen
    Beiträge
    2.186
    Ja, sowas nennt sich Mod.

    Für euren Smalltalk haben wir hier in diesem Thema keinen Platz. Haltet solche Privatgespräche per PN ab. Ich finde es echt eine Dreistigkeit, dass wenn man schon merkt, dass Beiträge gelöscht werden, diese einfach wieder penetrant neu in das Thema gestellt werden. Unten rechts in diesem Forum findet ihr alle zuständigen Moderatoren. Wenn man eine Frage hat, dann wendet man sich an diese.

    Dann zu dem verlinkten Thema:
    1. Ist es nicht notwendig, dass dieses Thema hier seinen Sinn verliert und alle Postings dorthin gelenkt werden. Ein direkter Vergleich von PC und Mac ist weiterhin sinnvoll und bleibt somit weiterhin offen für eine Diskussion.
    Die Frage nach dem besten Betriebssystem hat hiermit kaum was zu tun.

    2. Gibt es bereits ein Thema, welches diese Frage behandelt und dieses findet man im richtigen Unterforum, nämlich unter "Betriebssysteme":
    Welches Betriebssystem findet ihr am besten?

    >>Kronos<<

    >> back to topic <<
    For a long time,
    I have searched for a gently gleaming feeling.
    For a light.
    After I found you.
    I will never forget you.
    >>I will be with you<<
    Eternally...

  12. #124
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Beiträge
    9

    Keine Software für Linux ?!? ....

    Zitat Zitat von marcel3067
    Ja,das Problem ist das man fast keine Software für Linux bekomt
    ALSO .... Ein wenig Recherche und vor allem Bildung hat noch keinem geschadet!

    Habe mal kurz bei www.debian.org nachgesehen und da steht doch tatsächlich:

    Debian GNU/Linux provides more than a pure OS: it comes with over 15490 packages, precompiled software bundled up in a nice format for easy installation on your machine.

    Nochmal auf Deutsch: fünfzehntausendvierhundertundneunzig
    Alle im wahrsten Sinne des Wortes frei und gratis.
    Gut, das sind nicht alles Anwendungen, aber ca. mehr als ein drittel davon sind Programme. Spielen kann man damit übrigens auch, wenn es nicht nur die DirectX-Junkie 3D-Spiele sein müssen.
    Vergleichbare Softwarepakete unter Windows würden Dich mindestens 3000€ kosten - noch Fragen? Gut, denn es kommt noch besser

    Im gegensatz zu Windows, kann ich einfach eine Liste der zu installierenden Softwarepakete zusammenklicken und dann lädt es
    1. alle vollautomatisch in der aktuellen Version herunter und
    2. installiert die auch alle in einem Rutsch, ohne, daß ich ständig einzeln opfer_kommerzware-setup.exe anklicken müßte. Das gilt für alle 15490 Pakete. Fast dasselbe gibt es auch für Ubuntu-Linux, welche auf Debian aufbaut.

    Falls mir die Programme immer noch nicht reichen sollten, kann ich mit Crossoveroffice Photoshop, Flash, Quicktime, iTunes u.v.a. Windowsprogramme auf Linux laufen lassen - ohne, das Viren dort laufen würden.

    Junge Spiel weiter und lass ruhig weiter spyware/adware/würmer auf deinem tollen Windows laufen...

    Freiheit haben nur die verdient, die sich darum bemühen

  13. #125
    Banned Benutzerbild von seb-
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    51
    Dann Addiere man dieses ganze Programmpaket mit dem Mac Softwaremarkt...

  14. #126
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Beiträge
    9

    Os X != Linux

    Zitat Zitat von seb-
    Naja es gibt schon eine gute Auswahl aber hier ist Mac OS X einfach im Vorteil, es kann Linux und Mac OS X Programme Ausführen also hat man hier die doppelte Auswahl.
    Das stimmt nicht ganz, denn viele OpenSource Programme laufen nicht so ohne weiteres auf Os X. Der Aufwand diese Programme zu kompilieren und zu installieren ist hier wesentlich höher als bei z.B. FreeBSD oder Linux.
    (Nein, Os X ist kein vollständiges BSD)

    Viele grafische UNIX-Anwendungen setzen eine X-Server (nein, das hat nichts mit Apples OS X zu tun) voraus. Nun ist gerade die Version von Apple mit die Langsamste auf allen UNIX-Systemen.

    Ich finde Apple ja auch für einige Anwendungen ganz toll, und ich arbeite auch seit 1996 mit deren Betriebssystemen und habe mir damals für 6000 DM ein G3 Powerbook gekauft und vor ca. einem Jahr einen Mac Mini, doch Apple hat nicht auf alle Bedürfnisse eine Antwort. Die Aqua-Oberfläche z.B. ist mir dann doch im Vergleich zu GNOME oder KDE etwas zu eingeschränkt anpassbar.

    Meine Meinung zu diesem Thema:
    Spieler -> PS2 und oder XP
    Grafiker, Autoren, Durchschnittsnutzer -> Os X
    Poweruser, Programmierer -> Linux / FreeBSD

    Ich benutze außer BSD alles o.g., da Apple eben nicht die Antwort auf alles ist.

  15. #127
    Elite-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 05
    Beiträge
    372
    man kann linux aufn mac booten

    aber ...

    Spieler -> PS2 und oder XP
    was sucht da die ps2?! das einzig wahre ist nintendo...

  16. #128
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 06
    Beiträge
    9

    ACK: Ein UNIX pro Rechner, reicht ;)

    Zitat Zitat von GingerBaker
    man kann linux aufn mac booten

    aber ...



    was sucht da die ps2?! das einzig wahre ist nintendo...
    Oops, Von mir aus:
    Spieler -> PS2 und oder XP, Xbox(360), Nintendo(GameCube, N64)

    Linux auf Macs:
    Eigentlich reichtfür die Meisten in 90% der Fälle schon Os X.

    Booten allein ist wohl etwas wenig, denn Apple rückt z.B. nicht die Treiber für Airport und den Gigabit-Ethernet-Chip heraus, damit Linux etwas damit anfangen kann.

    Die Welt wäre schon besser, wenn Microsoft nur noch 60% Marktanteil hätte, und der Rest sich über Apple mit 25% und 15% Linux verteilen würde. Dann gäbe es einen fairen realistischen Wettbewerb. Mehr will ich gar nicht!

    Soll doch jeder benutzen was er will, doch wenigstens genug Eier in der Hose haben die Konsequenzen zu tragen und die Welt nicht mit seinem Zombie-Rechner mit Viren und fiesen Vorurteilen gegenüber anderen Betriebssystemen zu nerven.

Ähnliche Themen

  1. Was findet ihr besser?
    Von -[T.F]-<$miro> im Forum Counterstrike
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.8.04, 04:08
  2. Was findet Ihr besser?
    Von aco5 im Forum Taktik-Spiele
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.7.04, 00:53

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •