Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Wie waren eure ersten Diablo 1 Erfahrungen?

  1. #1
    Profi-Spieler Benutzerbild von schindarella
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    152

    Wie waren eure ersten Diablo 1 Erfahrungen?

    Servus,
    wenn ich daran denke wie ich zum ersten Mal Diablo 1 auf meinem P1 gespielt hab fallen mir wieder viele lsutige Dinge ein.

    Z.B. dass ich bei jeder Falle erst mal zusammengezuckt bin oder dass ich so perblex beim Butcher war, dass er mich gekillt hatte noch bevor ich einen Schlag gemacht habe. Ich fins heut auch noch lustig von was für Waffen ich fasziniert war. Z.B. ein Flachion (oder wie das heisst). Das war nämlich rot weil ichs noch net gebrauchen konnte. Ich dachte echt das wäre die Wunderwaffe um alles nieder zu machen.

    Wie waren eure ersten Erfahrungen in dem Spiel. Wart ihr auch son blutiger Anfänger wie ich oder wart ihr ganz locker und habt das Spiel gleich durchschaut.
    Warum ohne Sinn Leben, wenn es einen Sinn hat.

  2. #2
    DANKE Benutzerbild von Valten
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Ort
    Motrei/Wüpptoi/Türol/Öschtrreich
    Beiträge
    716
    JOa, das ist bei mir noch nicht so lange her ^^

    Mit dem Butcher hat ich keine probleme, da ich meinen char. schon ziemlich aufgelevelt hatte (ich hab schon lange gespielt, aber als dann kein butcher kam, hab ich die speicherung meines chars einfach in einen ordner verschoben, und das spiel neuinstalliert.... aber das interesiert warscheinlich keinen ^^)

    Nur bei diesem untoten typ tat ich mich dann schwer ^^
    dann hatte ich keine lust mehr, weil ich diablo II bekommen hab ^^


    mfg
    Valten
    Zitat von
    || Und meinen Pfarrer hab ich bei der ersten Kommunion (die noch direkt in den Mund ging) gebissen...tjoah... ||

  3. #3
    Tagträumer Benutzerbild von weltensegler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Ort
    Im Liegestuhl in meinem Vorgarten
    Beiträge
    760
    Das war total witzig am Anfang. Der Butcher hat mich auch als erstes abgemurkst, auch bevor ich irgendwas tun konnte. Richtig Probleme hatte ich auch als ich das erste mal das Quest mit dem Schild vom Pub hatte, wo man erst die Truhe öffnen muß und dann erst die Mauer verschwindet, die die Treppe versperrt. Da ich noch nicht wußte daß imer nach 4 Leveln eine neue Umgebung kommt, war ich total verzweifelt. Ich wußte damals auch noch nicht, daß man mit einem Charakter mehr als einmal Spielen kann.

    Witzig war es aber auch wenn mein Bruder und ich zusammen gespielt haben. Ok, zusammen gespielt ist übertrieben. Meist hat er gespielt und ich saß daneben und hab ihm dauern Ratschläge gegeben. Ich war sozusagen das Gehirn und er die ausführende Hand. Das kam daher, daß wir damals nur einen Rehcner hatten.

    Tja, das waren noch Zeiten. Irgendwie aber total witzig. Wir hatten viel Spaß. So spielen wir manchmal immernoch. Das ist auch bei Egoshootern witzig. Er ist immer der Haudrauf Typ und ich schleich mich lieber von hinten an und erledige die Gegner bevor sie wissen was los ist. Er ist deshalb auch wesentlich öfter drauf gegangen als ich.

    Ach ja, einmal aht er versehentlich kurz bevor er gestorben ist - umringt von ganz vielen Monstern - gespeichert. Ich glaube wir haben eine Halbe Stunde lang versucht den Charakter zu retten. Irgendwann haben wir es dann auch geschafft. Aber nur zu zweit. Ich haute wie wild auf die Zahlen um einen der Tränke rechzeitig zu trinken und er haute währenddessen wie wild auf die Typen um da raus zu kommen. Man, das war vielleicht was.


    PS: Ich hab es erst vor kurzem wieder ausgepackt und installiert. Es ist immernoch das bessere von beiden Diablo Spielen.
    Du schaust dich um
    Und bist milliardenfach allein
    Mit den Seelen deiner Art
    Milliarden Läufer auf einem Weg,
    Dem Weg durch deine Zeit,
    Aber Weltensegler,
    Keiner wird vor dir da sein.
    Es ist ein langer Weg.

    "Der Weltensegler"

  4. #4
    Profi-Spieler Benutzerbild von schindarella
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    152
    Mein Kumpel und ich ham im Multiplayer so was ähnliches erlebt. Wir sind irgendwo in der Pampa gestorben, wo elends viele Monster rumgerannt sind. Weil wir net wussten, dass man die Gegenstände beim Neustart doch wieder hat, haben wir verzweifelt versucht unsere Sachen zwischen ne riesen Horde Gegner wieder zu bekommen.

    Über die blöden Teleportiergegner hab ich mich aber immer elends aufgeregt. Aber auch die durchschaut man irgendwann... Nerven tun sie jedoch immer noch so wie alle Fernkämpfer, wenn man gern mit Warrior oder Barbar spielt.

    Ach ja, das beste war, dass ich am Anfang mimm Warrior immer noch nen Bogen und einen Staff of Fire Wall dabei hatte. Falls ich mal nen schweren Gegner aus der Distanz töten wollte.
    Warum ohne Sinn Leben, wenn es einen Sinn hat.

  5. #5
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 04
    Beiträge
    58
    Sterben ist doch das coolste im Spiel!

    Da rauscht einem das Adrenalin in die Rübe und man hat mal wieder eine Herausforderung. Höchst verwundbar im dunklen Dungeon rumwuseln, Gegner weglocken und Stück für Stück die Ausrüstung wieder zusammenklauben. Es gibt doch nichts besseres...ich freu mich immer wenn ich sterbe...okay, mit meinem NM ist es wurscht, aber mit anderen Chars *g*

  6. #6
    Mitspieler Benutzerbild von Lord Agelmar
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Beiträge
    7
    hm jaja, damals, das spiel war 2jahre draussen und ich seit 10jahren... wir ham das gezockt bis zum umfallen, immer so zu dritt vorm pc und immer den char auf diskette dabei, wenn ich zum freund bin... das war noch was... hm hab immer mal wieder gezockt, jetzt momentan auch wieder, das is einfach zu göttlich

  7. #7
    Profi-Spieler Benutzerbild von Itsuki Hinasaki
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 06
    Ort
    The lost village
    Beiträge
    200
    o__Ô Also, mir fällt da so als erste Erfahrung ein, dass ich voll den Mega schiss hatte, in die Dungeons hinabzusteigen, weil die Musik und die Grafik so beklemmend sind ._.
    Aber mittlerweile habe ich ein paar Cheatwege herausgefunden, sodass mein CHara nun so stark ist, dass ich keine Angst mehr haben muss
    Mafuyu x Itsuki for life.
    Liebe Grüße gehen an: tigermausbaer (*ganz viel Schoki geb ;D*), yuuenwildrock (*durchknuddel <33* Du Süße)ReiKurosawa & Mio_Amakura
    Didn't we always promise each other? Together. Forever.

  8. #8
    Profi-Spieler Benutzerbild von Imperion
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    107
    himmel ^^
    als ich das erste mal diablo gezockt habe kannte ich das spiel nochnichtmal. das war diese doablo-spawn varsion, die, die nur bis level 3 oder so geht. ich hab das entdeckt und habs mal gestartet und, naja, ich hatte halt keinen plan.
    ich ging dann durchs dorf, kam zu dem ersten level und da wurde ich angegriffen von diesen kleinen viechern. damals dachte ich das rote sei meine energie und das blaue die der gegner, und wunderte mich auchnoch, warum die nicht geringer wurde *lol* bis ich abgekratz bin... dann waren ca 3 jahre pause. dieses spiel schien mir immer schwachsinnig und unlogisch...und unfair ^^ aber heute bin ich eingefleichter dia hellfire und LoD zocker ^^
    letzten endes hat sich dann doch alles zum guten gewendet

  9. #9
    Mitspieler Benutzerbild von ff-fan1985
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    7

    Talking

    Das ich absolut planlos durch die Gegend lief, fiel mir im ersten Momant nicht auf, ich war (aus damaliger Sicht ^^) erstmal erschlagen von dem absolut tollen Soundtrack (Tristram-Ohrwurm) und der genialen Grafik. Selbst heute erwische ich mich ab und zu bei einem erneuten Versuch ins Kloster hinunter zu steigen.

    Selten schaffen die Entwickler eine solch perfekte, dichte Athmosphäre zu schaffen, welche einen nicht mehr los lässt.

    Butcher - Ja, die erste Begegnung war kurz ...

  10. #10
    Profi-Spieler Benutzerbild von Sick-Of-It-All
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Beiträge
    202
    Hehe, ist ja mittlerweile schon ewig her. Ja, die Grafik fand ich damals toll, ich finde sie auch noch heute recht ansehnlich. Die Musik und Stimmung waren schon top und sind es auch noch heute.
    Auch die einfache Steuerung gefiel mir.

    Butcher, na ja, der war zwar ne harte Nuß, aber nach ein bißchen Training hatte er mir nicht mehr viel entgegenzusetzen und klappte nach ein paar Schlägen ab . Und dann gab es da ja noch den Skelettkönig, der war auch nicht ohne. Die Krone zum Life Stealing hat sich in den tieferen Ebenen sehr gut gemacht .

    Auch die "Splattereffekte" fand ich lustig. Wie diese komischen kleinen Viecher(hab den Namen vergessen) in den ersten Leveln immer krächzend zusammenbrachen, oder die Zombies mit Gewimmer. Oder wie saftig es immer klang, wenn die Ziegenböcke in ihren eigenen Saft fielen.
    Diablo wird immer unter meinen Allzeit-Favoriten sein .
    Sprecht grob mit mir. Ich liebe grobe Jungs!

  11. #11
    PK-Laz0r Benutzerbild von Oeltankhart10
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Ist das wichtig?
    Beiträge
    2.582
    Nun,ich habe und hatte Diablo nicht für den PC,sondern für die Playsi,und da ist das richtig kacke(könnte auch an der steuerung,den grafikfehler und der tatsache liegen,dass es auf englisch ist und ich deshalb fast keinen durchblick hab....hab dann auch nach dem ersten dungeon aus gemacht......)
    Ich kann mir aber gut vorstellen,dass das auf PC sehr gut sein muss....immerhin hält sich auch diablo2 schon 8 jahre am kacken.
    Geändert von Oeltankhart10 (23.3.08 um 21:46 Uhr)

  12. #12
    Profi-Spieler Benutzerbild von Sick-Of-It-All
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Beiträge
    202
    Ja, gabs halt nur auf Englisch, aber wenn ich mir die alberne Diablo 2 Lokalisation ansehe, halte ich das für keinen Beinbruch . So hab ich als Grundschüler halt ne Menge schöner Wörter wie skeleton, maul(zweihändiger Hammer) usw. gelernt. Auch wenn es im Englisch-Unterricht nicht so viel gebracht hat .
    Sprecht grob mit mir. Ich liebe grobe Jungs!

  13. #13
    Kritik ist meine Lehre Benutzerbild von _Don_Tom_
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 08
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    809
    ich habs auch auf ps1 und du musst nur die sprache in optionen umstellen
    die is bei mir anfangs auch immer englisch
    aber diablo war schon ein highlight damals
    ab und zu zog ichs noch, besonderes highlight wenn du den diablo besiegt hast dann nimmt er doch den stein und haut ihn sich selbst in die birne
    ja in grundschule da war ich auch wirklich von dem game fasziniert
    Wer braucht schon eine Signatur!

    Spielt zurzeit: CoD Black Ops, Battlefield BC 2
    Gamertag: xBuL1eTxPrOofx

  14. #14
    Profi-Spieler Benutzerbild von Sick-Of-It-All
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 05
    Beiträge
    202
    Diablo gab es auch auf Deutsch? Wäre mir neu.

    Bei mir ist der Typ aufgeplatzt und ein Luftstrahl kam aus der Brust . Fand das ein bißchen schade, daß der Endkampf keine richtige Herausforderung war. Der Typ hat nicht mal nen eigenen Namen gehabt und ist nach ein paar Schlägen krepiert.
    Sprecht grob mit mir. Ich liebe grobe Jungs!

  15. #15
    Kritik ist meine Lehre Benutzerbild von _Don_Tom_
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 08
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    809
    ja auf der ps1 konntest du oder kann man immer noch in optionen
    die sprache auf deutsch umstellen; pc weiß ich nicht;
    bei der ps1 zieht der krieger aus diablo irgendso einen stein aus dem kopf,
    mit dem der erzbischof den prinzen, in den diablo verwandelt hat
    und haut ihn sich dann selbst in den schädel und verwandelt sich
    ja nur vom diablo die ganzen "leibwächter" sind so mieß
    er hingegen ist voll schnell tod
    Wer braucht schon eine Signatur!

    Spielt zurzeit: CoD Black Ops, Battlefield BC 2
    Gamertag: xBuL1eTxPrOofx

  16. #16
    Mitspieler Benutzerbild von Dragon77
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 12
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5
    hey!

    also ich weiß auch noch, dass ich völlig begeistert war von der Grafik, dem Sound...joa, und das ersten paar Mal erschlagen zu werden, war nich so toll....und bei den Dungeons, die fand ich total gruslig jaja, das waren Zeiten....

    Jetzt was ernstes: Hier war wohl jemand zuu begeistert vom Spiel....und ist dabei gestorben Hier der Artikel dazu.


    Aber das soll uns die Freude am Spiel nicht verderben - weil 2 Tage ohne Pause ist ja schon echt krass.

    Grüße,
    Dragon
    If you see me running, try keep up with me
    Bomb Squad

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eure Fehlkäufe für den Gamecube
    Von El-Loco im Forum Gamecube
    Antworten: 357
    Letzter Beitrag: 23.10.13, 11:21
  2. Was waren eure Spiel-Fehlkäufe?
    Von Buschfunker im Forum Kaufberatung
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 25.8.08, 16:13
  3. Was waren eure größten Schlachten?
    Von Messerschmitt06 im Forum Hearts of Iron
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 2.9.06, 14:40
  4. Wie waren eure ersten SF forumtage???
    Von THE WOLFMAN im Forum Smalltalk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.1.05, 19:36

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •