Seite 11 von 11 ErsteErste ... 234567891011
Zeige Ergebnis 161 bis 175 von 175

Thema: Die besten Einheiten?

  1. #161
    der Große Benutzerbild von Acroneos
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Ort
    Graz, Österreich
    Beiträge
    2.143
    Jep. Wenn ich nur an Weihnachten denke... sabber.....

  2. #162
    Error Benutzerbild von Hannes@Honk
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.272
    du hast andrejos der... vergessen ;(

    Ich warte auch noch auf Weihnachten,kb mir es zu kaufen
    mfg

    Ich werde die Welterrherschaft an mich reißen... und dann?
    Män PC:
    CPU:Amd Athlon 64 X2 4600+
    Mainbord: Asus M2N-E
    Speicher:2048 DDR2 Ram
    Grafikkarte:GeForce 7900GT Xpert (512mb)
    580 Watt Netzteil

  3. #163
    Profi-Spieler Benutzerbild von Polykritos
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Ort
    Mittendrin
    Beiträge
    226

    @ hermann

    ...denn ich hätte 2 von den schweren Adelskavalerie Einheiten Deine
    Plänkler verfolgen lassen damit sie...
    Na ja wie gesagt: erstens waren die ihrer Kav. schon ledig, als nur noch meine beritt. Bogenschützen übrig waren und zweitens habe ich dannach das gleiche nochmal gespielt,allerdings mit einer kleinen veränderung.
    die germanen blieben gleich stark, bzw. die Kav. habe ich noch etwas aufgewertet, die schwierigkeitsstufe war immer noch sehr schwer, doch in meiner armee gab es nur noch den general, 2 einheiten kathapranken und 8 einheiten berittene bogenschützen.
    Da hat die KI auch versucht meine beritt. Bogenschützen mit ihrer Kav. zu jagen und zu strecke zu bringen, sie war sogar so klug ihre Kav. dabei nicht zu zerstreuen, doch es waren einfach zu viele für sie, und die kathapranken waren dabei auch äußerst störend. der rest war ein kinderspiel. und taktisch ist dann in dieser situation für die germanen auch nicht mehr viel drin.
    D.h. gegen dich und deine germanen muss man sich auch nur entsprechend vorbereiten. du kochst schließlich auch nur mit wasser.

    Gruß
    Polykritos der wasserkocher

  4. #164
    Elite-Spieler Benutzerbild von maxo2000
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Ort
    Im Adlernest
    Beiträge
    447
    Zitat Zitat von HermannTheGerman
    Ich habe eine Dokumentation über die ganze Schlacht in Teutoburg. Und sie war auf eine Lichtung und daher war es eine offene Schlacht und da war nix unfaires dran....

    Und der Andere da... die greichen waren weder real noch im Spiel besser als die Germanen...
    Ne die RÖmer waren auf ner engen lichtung wurden in den FLanken gefallen und besiegt. Die Römischen Schilde waren NAss, also nicht zu benutzen.

  5. #165
    der Große Benutzerbild von Acroneos
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Ort
    Graz, Österreich
    Beiträge
    2.143
    Ganz klar die Legionäre der Römer, sowie die Kataphraktelefanten

    Bestes Preis/Leistungsverhältnis haben meiner Meinung nach die römischen Hastati...
    "Jeder Schritt vorwärts, den der Geist auf seinem Wege zur Erkenntnis tut, bringt irgendeine Entdeckung, die nicht nur neu, sondern, im Augenblick wenigstens, auch die wertvollste ist."

    - John Locke, ´An Essay Concerning Human Understanding´ (1695)

  6. #166
    DVG
    DVG ist offline
    F**pmann Benutzerbild von DVG
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 07
    Beiträge
    638
    nee ..da finde ich die römische kav. sowie principes am besten

  7. #167
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    189
    Im puren Rome finde ich die "normalen" Legionäre und die Spartaner am Besten.

    Schnell noch meinen Sempf zur "Teuteburger-Wald-Thema" geben:
    Damals hätte meiner Meinung nach jedes Volk versucht seine Gegner in einen Hinterhalt zu locken und ihm damit höchstmöglichen Schaden zuzufügen, ist meine Meinung. Die "Schlacht" im Teuteburger Wald war eigentlich ein Gemetzel an den Römern die auch mit Frauen und Kinder unterwegs waren. Es fand nicht auf einer Lichtung sondern über mehrere Kilometer und Tage im Wald statt. Wahrscheinlich das es auch Scharmützel auf Lichtungen gab. Es war eben eine bewaffnete Hetztjagd durch den Wald. Wenn die Römer die Chance gehabt hätten, ein paar der siegreichen Germanen in einem Dorf niederzumachen, hätten sie es wohlmöglich auch gemacht.
    Fällt euch auch nur ein einziges Beispiel für wirkliche Gnade in der Antike ein? Mir nicht wirklich. Das war eben eine ganz besondere zeit in der die Kriegsführung brutal und mit vielen Mitteln geführt wurde-nicht anders wie z.B. im Mittelalter.

  8. #168
    der Große Benutzerbild von Acroneos
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Ort
    Graz, Österreich
    Beiträge
    2.143
    Hmmmh Hannibal war schön gnädig: Statt einer Million Römern nach der Schlacht vom Trasimenischen See umzubringen, ließ er sie nach Rom zurück...

    (Um Roms Bevölkerung zum Aufgeben zu zwingen.... Ich mag den Hannibal...)

    Zum Teutoburger Wald:

    Soo wichtig war die schlaht aber auch wieder nicht... Sie hatte nicht soviel historische Bedeutung, wie zB die Schlacht bei Marathon. OMG wenn die griechen bei ,Marathon verloren hätten...
    "Jeder Schritt vorwärts, den der Geist auf seinem Wege zur Erkenntnis tut, bringt irgendeine Entdeckung, die nicht nur neu, sondern, im Augenblick wenigstens, auch die wertvollste ist."

    - John Locke, ´An Essay Concerning Human Understanding´ (1695)

  9. #169
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    189
    Ich finde die Schlacht im Teuteburger Wald war schon relativ wichtig. Immerhin verloren die Römer 2 von insgesamt 11 Legionen und der römische Vormarsch wurde gestoppt. Wenn die Römer Germanien besiedelt hätten, wäre die ganze Geschichte anders gelaufen.
    Hannibal hat am Trasimenischen See politische gnade gezeigt, gut. immerhin etwas. Die miesten Feldherren damals waren natürlich keine Untiere, aber in der Antike herschte trtz. ein anderes Bild wie z.B. im Mittelalter, als Gefangene der Ehre Willen freigelassen wurden. In der Antike war es natürlich den gefangenen Gegner zu versklaven oder ihm gar die Kehle durchschneiden zu lassen. Haben alle ähnlich gemacht, gibts aus zeitgenössischer Sicht auch wenig dagegen einzuwenden.

  10. #170
    DVG
    DVG ist offline
    F**pmann Benutzerbild von DVG
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 07
    Beiträge
    638
    Falsch , falsch und nochmals falsch
    die legionen die gefallen sind waren die legionen XVII, XVIII und XIX
    also 3 von insgesamt 24 legionen also ca. 1/8 der armee...(die namen der drei legionen (17,18,19)wurden nie wieder einer andren legion zugesprochen)

    und die römer hatten bereits halb germanien und hatten es sich selbst zur provinz gesprochen ...
    die schlacht im teutoburger wald war sozusagen eine rebellenschlacht.
    arminius, der general der germanen, war sogar ein römer !!! (bzw. er diente einige zeit den römischen legionen und wusste daher wie die römer kämpften)

    arminius, dem die römer vertrauten, lockte die drei legionen in ein gebiet, dass die römer noch nicht kannten und noch unerforscht war.

    es gab ca. 34000 tote darunter 20000 römer

    so war das und nicht anders

    was du meinst grimbold is ein feldzug, der gegen die germanen ein paar jahre zuvor gestartet wurde...(die römer kamen mit schiffen durch die elbe)
    das waren 2 legionen und die generäle waren glaub ich die neffen von augustus
    Geändert von DVG (23.10.07 um 15:31 Uhr)

  11. #171
    der Große Benutzerbild von Acroneos
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 06
    Ort
    Graz, Österreich
    Beiträge
    2.143
    im Mittelalter, als Gefangene der Ehre Willen freigelassen wurden

    Zeig mie ne Quelle, wo das steht Nur weil man bei Medieval 2: Total War dies machen kann, muss das nicht historisch korrekt sein...
    "Jeder Schritt vorwärts, den der Geist auf seinem Wege zur Erkenntnis tut, bringt irgendeine Entdeckung, die nicht nur neu, sondern, im Augenblick wenigstens, auch die wertvollste ist."

    - John Locke, ´An Essay Concerning Human Understanding´ (1695)

  12. #172
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    189
    @DVG
    , ich kann dazu nur ein Wort formulieren:
    PEINLICH
    Tut mir Leid das ich euch mit falschen Informationen beworfen habe, habe da was verwechselt. Oh, Mann!

    Noch schnell ein Satz zu Arminius: Er war schon Germane, als sein Vater den Krieg gegen die Römer verlor, musste Arminius als "Geisel" mit in römisches Gebiet kommen und dort aufwachsen. Diese "Geiselhaft" war damals eine Sitte.


    @Andrejos
    Ritter hatten im Mittelalter ein Recht auf Lösegeld. Die meisten "Schlachten" im Mittelalter waren ja sowieso nur kleine Territoriale-Mini-Konflikte von Fürsten. Da brachte es eben mehr den feindlichen Fürsten/Ritter gefangen zu nehmen und seine Familie das Lösegeld zahlen zu lassen. Wie gesagt, nur Ritter hatten dieses Gnadenrecht.
    Kann man eigentlich in fast jedem zweitklassigen Geschichtsbuch nachlesen. Möchte euch aber lieber ein gutes Buch ans Herz legen:
    Es heißt "Ich Wolkenstein" und handelt vom Ritter Wolkenstein und seiner Familie. Wolkenstein war eine historische Figur, ein Dichter und natürlich Ritter. Er hat sein Leben in Gedichten und Versen festgehalten. Er war u.a. als Knappe mehrmals auf Kreuzfahrt im Osten. Eine sehr interissante Person, das buch ist leider etwas schwer zu kriegen, da es schon nichtmehr das jüngste ist. Müsst einfach ein bisschen Googeln.

    Grimbold der Schandvolle
    Geändert von Grimbold (24.10.07 um 14:15 Uhr)

  13. #173
    DVG
    DVG ist offline
    F**pmann Benutzerbild von DVG
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 07
    Beiträge
    638
    ach quatsch macht doch nix
    man sagt ja genies können sich irren ( das errinnert mich an meinen bio lehrer, der mich immer fragt wie ich heisse , oder wohin er muss)

    naja aber war wirklich so...wenn man sich das ma überlegt 1/8 der gesamten armee der römer wurde besiegt ...und das von einer "primitiven" rebellenarmee

  14. #174
    Herr der Kühe Benutzerbild von soggy
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.865
    Also meiner Meinung nach gehört eine Diskussion über die Schlacht im Teutoburger Wald bzw. die Verfahrensweise der Römer mit den Germanen im Allgemeinen nicht in dieses Thema, sondern ins Unterforum für Geschichte. Ihr könnt dort gerne ein Thema eröffnen und weiter diskutieren, hier geht es immer noch um die Frage nach den besten Einheiten im Spiel Rome: Total War.

    Kurz gesagt: Back to Topic!
    Die meisten Computerstörungen haben ihren Ursprung zwischen Tastatur und Stuhllehne!

    >>> Werwolf <<< | >>> Top 100 <<< | >>> Boardregeln <<<

    Copyright ©2003-2016 by soggy

  15. #175
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 07
    Beiträge
    189
    Geht klar, danke das wird das Thema noch erörtern durften.

    Im Standard-Rome sieht die Legionärs-Kavallerie find ich spitze aus. Berserker sind auch richtig klasse. Habe mal im XGM-Mod Berserker auf die zahlenmäßig überlegenen Spartan-Royal-Guard geschickt und wer hat wohl gewonnen? Dank ihrer Wut und dem wegschleudern der Gegner, die Berserker (!).

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 234567891011

Ähnliche Themen

  1. Hochelben- die neuen Einheiten
    Von Gil-galad06 im Forum Herr der Ringe Tabletop
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 26.12.06, 22:42
  2. Gibt es Einheiten die zu stark sind???
    Von Hell Slayer im Forum Warhammer Fantasy
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28.7.05, 21:32
  3. die besten aller besten mmorpg`s
    Von achietwasnew im Forum Massive Multiplayer Online Rollenspiele (MMORPGs)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.7.04, 17:17
  4. Empires - Die Neuzeit nicht über 125 Einheiten???
    Von JoelAK im Forum Echtzeit-Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.2.04, 16:26

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •