Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Lan Party Organisation

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 05
    Beiträge
    1

    Lan Party Organisation

    Hi,

    ja ich weiss das es dazu hier schon mehrere Themen gibt aber keins trifft wirklich auf mich zu.

    Ich will jetzt in den Sommerferien mit nem Freund zusammen ne große Lan-Party machen (vll. bis 64 Leute). Wir haben von nem Freund ein klimatisierte Halle bekommen wo wir die machen können. Lan-Anlagen sind auch kein Problem denn haben wir schon. Aber wie siehts mit dem Brandschutz aus ? Die Lan-Anlagen haben mich ne Stange Geld gekostet, Versicherung ? Wenn ja woher ? Aber wie sieht es mit dem Jugendschutzgesetz aus? Wir werden garantiert Spiele spielen mit FSK16, 18 oder ohne Altersfreigabe. Die Teilnehmer kommen so gut wie alle aus dem Freundeskreis und sind z.T. auch noch nicht 16 bzw. 18. Muss ich das kontrollieren ? Es ist also im weitesten Sinne eine privat Lanparty. Muss ich die also auch irgendwo bei der Stadt anmelden ?

    MFG
    Benedikt

  2. #2
    Mitspieler Benutzerbild von Nietzke
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 05
    Beiträge
    65
    Also bei sovielen Leuten denk ich schon das du das als ne Veranstaltung anmelden musst. Dann musst du natürlich auch für Sicherheit garantieren. Das heißt du musst aufpassen das 16 jährige keine Spiele spielen die ab 18 sind usw.. Ich denk mal du musst da schon einiges beachten!

  3. #3
    Profi-Spieler Benutzerbild von Bloody Phoenix 1983
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Ort
    Arsch der Welt
    Beiträge
    148
    Hm, wenn wirklich bis zu 64 Leute kommen würden, und du es nicht als öffentliche Veranstaltung planst und durchführst musst du nix anmelden.
    Ihr habt die Halle ja angemietet und was du in der Halle machst ist dem Gesetzgeber erst mal egal. Falls jedoch etwas passieren sollte, bist du als Veranstalter schon in einer Zwickmühle. Wie ist die Halle denn beschaffen ? Hat sie Rauch-melder/abzug? Wie sieht es mit Fluchttüren und Notausgängen aus ? Ist die Halle mit Feuerlöschern (Mindestens Brandschutzklasse A besser Kohlendioxidlöscher Brandschutzklasse B) o. Wandhydranten ausgestattet? Habt ihr Verbandskästen? Löschdecken ? Wenn das alles vorhanden ist, musst du dir um den Brandschutz keine Gedanken machen. Trinkt ihr Alkohol auf eurer Session ? Falls ja, solltest du aufpassen, das Leute die dafür noch zu jung sind sich nicht volllaufen lassen. Falls es einer übertreibt, und im Krankenhaus landet oder schlimmstenfalls stirbt, kriegst du richtig Stress mit den Eltern. Das gleiche gilt für Drogen. Wenn was passiert, kommst du in arge Erklärungsnot. Ihr solltet die Halle mit dem Rechnern + Tischen so zustellen, das im falle eines Brandes die Leute schnell die Halle verlassen können. Wegen der USK brauchst du dir eigentlich keine Gedanken zu machen, außer ein 12 Jähriger kriegt von einem Spiel Alpträume und erzählt es seinen Eltern. Dann stehen diese natürlich auf deiner Matte. Für all dies gilt, wo kein Kläger ist, gibt es keine Anklage.Falls deine Lanparty doch öffentlich werden soll, ist die Sache schon komplizierter. Falls du noch Fragen hast, schreib mir ne PN. Ich habe meine Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit gerade hinter mir.
    Geändert von Bloody Phoenix 1983 (8.7.05 um 15:17 Uhr)
    Nichts ist umsonst, nichtmal der Tod, der kostet das Leben.

  4. #4
    Profi-Spieler Benutzerbild von Bloody Phoenix 1983
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Ort
    Arsch der Welt
    Beiträge
    148
    Du könntest auch so eine Art AGB aushängen die jeder Teilnehmer durchlesen und zustimmen sollte. Hier mal ein Beispiel: (Ist nicht von mir, hab ich aus dem Netz kopiert )

    Jeder Teilnehmer ist für seine mitgebrachten Gegenstände selbst verantwortlich. Der Veranstalter kann für abhanden gekommen oder geklaute Gegenstände nicht Haftbar gemacht werden.

    Kopfhörer sind Pflicht. Es besteht ein generelles Boxenverbot. (wär ansonsten bei 64 Leuten ziemlich laut )

    Jeder Teilnehmer ist für die Betriebsbereitschaft seiner Geräte selbst verantwortlich.

    Der Genuß von Alkohol wird geduldet, sollte sich aber in Grenzen halten. Das Rauchen ist gestattet. Anweisungen der Organisatoren zur Einschränkung bzw. Einstellung des Nikotin- und Alkoholkonsums ist unbedingt Folge zu leisten.

    Jeder Teilnehmer verpflichten sich die allgemeinen guten Sitten anzuerkennen und gegen diese nicht zu verstoßen. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor zu jeder Zeit einen Teilnehmer aus gutem Grund auszuschließen

    Jeder Teilnehmer verpflichtet sich keine gesetzeswidrigen Aktivitäten im Rahmen der Veranstaltung zu setzen. Besonders hervorgehoben werden hier: Software Piraterie, Verbreitung verbotener Datenbestände, Beeinträchtigung oder Beschädigung fremder Datenanlagen.

    Jeder Teilnehmer ist für die Datenbestände auf seinem Rechner selbst verantwortlich. Dies gilt besonders für die Einhaltung von EULAs und anderen Lizenzvereinbarungen. Der Veranstalter übernimmt hierfür weder Verantwortung noch Haftung, da Kontrolle praktisch nicht durchführbar ist.

    Dem Teilnehmer ist untersagt den Betrieb der Veranstaltung mutwillig zu stören. Dies gilt insbesondere für den Betrieb des Computernetzwerks.

    Jeder Teilnehmer ist für den Schutz und die Sicherheit seines Eigentums selbst verantwortlich. Der Veranstalter verpflichtet sich den Zugang zu Veranstaltungsräumlichkeiten zu regulieren.

    Jeder Teilnehmer verpflichtet sich persönliche Gegenstände nach der Veranstaltung von seinem Sitzplatz zu entfernen (Hardware, Müll etc.) und diesen geordnet an die Veranstalter zu übergeben

    Jeder Teilnehmer haftet unmittelbar, im Zweifelsfall zumindest mittelbar, für ihm zuordenbaren Schäden jeglicher Art.

    Der Veranstalter kann für Datenverlust und/oder ähnlichen Schaden an Computeranlagen der Teilnehmer, der nicht direkt ihm zuordenbar ist und aus seinem mutwilligen Verschulden hervorgeht, nicht belangt werden.
    Nichts ist umsonst, nichtmal der Tod, der kostet das Leben.

  5. #5
    Profi-Spieler Benutzerbild von DUCE
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    SHS
    Beiträge
    171
    Also ich als Lang Organisator weiß was für Probleme auftauchen.

    Also du hast eine Halle gemietet das ist in Ordnung, wenn echt nur Freunde kommen, die du auf eine Gesteliste stellst, dann ist es eine private Verantaltung und dann brauchst du keinen arzt und die feuerwehr muss die halle nicht prüfen.

    Du darfst allerdings keine Werbung für deine Lan machen (Homepage ect.), denn dann wird sie öffentlich!!!

    Also wenn du siwtches und so schon alles hast, dann sind die dinger natürlich net versichert und wenn sie kaputt sind, tja dann haste pech

    Eine Versicherung ist ziemlich teuer, deswegen mieten wir uns die Sachen auch. Denn für eine 64 Mann/Frau Lan brauchst du Switches mit Gigabit Uplink und das kostet!

    Würden jetzt allerdings deine kumpels spiele ab 18 zocken und es würde das ordnungsamt kommen, könnte es trotzdem zu problemen führen. Aber rein theoretisch dürfen sie nicht kommen, da es eine private Lan ist!!!

    Wenn du dich 100% absichern möchtest, müssen alle einen Zettel unterschreiben lassen von den Eltern wenn man noch net 18 ist!
    Darin soll stehen, dass du für Schaden nicht auf kommst!!! Das ist sehr wichtig, wenn nen PC kaputt geht, musst du es net bezahlen!!! Wenn jemand erkrankt, dann ist das seine sache ...

    Wenn sie mit diesem Zettel ankommen, dann musst du dir keine gedanken machen!
    LAN ORGA IM RAUM BIELEFELD !

    no risk no fun

Ähnliche Themen

  1. Organisation von LAN-Partys
    Von e-nitiative.nrw im Forum LAN-Partys & Online-Gaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.9.03, 19:01
  2. LAN Organisation
    Von datnebu im Forum LAN-Partys & Online-Gaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 2.9.03, 16:18

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •