Umfrageergebnis anzeigen: Machen Ego-Shooter aggressiv?

Teilnehmer
109. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, im Gegenteil, shooten entspannt!

    84 77,06%
  • Ja, ein wenig auf jeden Fall!

    22 20,18%
  • Na klar, die machen total aggressiv!!!

    3 2,75%
Seite 2 von 11 ErsteErste 12345678910 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17 bis 32 von 169

Thema: Machen Ego-Shooter aggressiv?

  1. #17
    Benutzer noch nicht aktiviert !
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Beiträge
    190
    Auch ich spiele fast ausschließlich Ego-Shooter und Action-Adventures.

    Ich kann nicht behaupten, dass ich aggressiver geworden bin.

    Wenn ich allerdings machmal lese, dass z.B. einer der gerade Postal 2 zockt, noch mehr Blut sehen will, dann verspüre ich einen Hauch von Aggressivität.

  2. #18
    Nazhgar
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Moin Leuts.
    Ego Shooter und andere gewaltätige Spiele machen nicht aggressiv. Eigentlich bauen sie Aggresionen ab. Jedoch schwindet das Mitleidsgefühl des Spielers. Das ist wissenschaftlich bewiesen. Dadurch wird man abgestumpfter.

    Jedoch verbessern 3D Shooter das räumliche Denken (das ist auch wissenschaftlich erwiesen) und man verbessert seinen Orientierungssin. Eignet sich also gut, wenn man Architekt werden will. Außerdem wird die Hand-Augen Koordination verbessern.

  3. #19
    hNt
    hNt ist offline
    FrameWork Benutzerbild von hNt
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Ort
    Fox River
    Beiträge
    10.566
    ja das habe ich auch schon oft jetzt gehört also ist es doch gut wenn man pc spielt
    BSoD Hilfe
    Man sagt, es gäbe einen Mann, erschaffen von den gefährlichsten Kriminellen der Welt. Aufgezogen von einer verbannten Bruderschaft der Kirche, auserkoren die Welt von dem Bösen zu befreien, das sie befallen hat.
    Die meisten glauben, seine bloße Existenz sei eine Sünde. Nur wenige wissen, er ist ein notwendiges Übel.
    Wer bist du?
    Dort wo ich herkomme, gab man uns keine Namen, man gab uns Nummern.
    Was war deine Nummer?
    47…

  4. #20
    Everyone dies Alone Benutzerbild von THE WOLFMAN
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Pale Blue Dot
    Beiträge
    1.780
    Immerhin hat lib recht.
    Aber trozdem mag ich wie Carlos früh morgens aufzustehen und Quake III:Arena zocken
    infinity

  5. #21
    Meisterspieler Benutzerbild von Polizistenduzer
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    1.182
    Ich bin Angestellter im beamtenvergleichbaren Dienstleistungssektor und habe vor zwei Monaten meinen Zivildienst beendet.

    Ich zocke seit Jahren Ego-Shooter und steh dennoch zu der Meinung, dass ich den Dienst an der Waffe verweigere! Ich hasse Waffen jeglicher Art in der Realität.

    Ich trenne strikt Realität und Gaming! Ich bin Clanleader und liebe es, mit Koordination, Teamdenken und Fairness Call-of-Duty zu zocken!

    Ganz wichtig: Spielt mal 15 Minuten Need-for-Speed-Underground und fahrt danach selbst mit dem Auto durch die Stadt! Dann sagt ihr mir, ob das Spiel nicht mehr in die Realität eingreift als irgendein Ego-Shooter?!?
    | Intel Core 2 Duo E6850 (2 x 3.00 GHz)
    | Gigabyte P35-DS4
    | OCZ 8 GB DDR2-RAM (4 x 2.00 GB)
    | Sapphire HD4870 (512 MB GDDR5)
    | HP w2207h (22'' LCD)

  6. #22
    Everyone dies Alone Benutzerbild von THE WOLFMAN
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Pale Blue Dot
    Beiträge
    1.780
    Naja NFSU hab ich ja irgendwie träume ich danach zuviel über illegale Autorennen
    infinity

  7. #23
    Meisterspieler Benutzerbild von Master of Desaster23
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Ort
    Bei mir zuhause
    Beiträge
    1.383
    Der Meinung von Polizistenduzer schliesse ich mich an.Auch ich habe meinen Zivildienst bereits abgeleistet,allerdings bin ich schon seit über nem halben Jahr damit fertig.
    Obwohl ich seit 2 Jahren Ego-Shooter spiele,bin ich in keinster Weise aggressiv und hasse reelle Waffen.Die einzigste Waffe,die ich jemals in die Hand nehme ist meine Gaspistole und das auch nur zu Sylvester.Die Vorstellung,eine richtige Waffe auf einen Menschen zu richten,widert mich an.Dann schaltet sich eine Barriere in meinem Kopf ein.
    Wenn im Falle eines Krieges mein Leib und Leben,oder das von meinen Angehörigen,bedroht wird,sieht es anders aus.Aber ich denke,das ist bei jedem so.
    Jeden Tag erhöht sich die Anzahl derer,die mich am Arsch lecken können.

    Ironie und Sarkasmus sind meine Eltern.

  8. #24
    Everyone dies Alone Benutzerbild von THE WOLFMAN
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Pale Blue Dot
    Beiträge
    1.780
    Ich schließ mich jetzt auch euch an
    infinity

  9. #25
    Meisterspieler Benutzerbild von Hylax
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.371
    Meine pädagogische Meinung zu dem Thema:

    Durch eine gestärkte Persönlichkeit, die eine der Gesellschaft angepasste gute Erziehung genossen hat, sollte kein Problem mit Ego-shootern haben.
    Meiner Meinung erhöht es kurzweilig die aggressive Bereitschaft, aber das kann schnell wieder zurückgehen. Vermessen wäre es zu sagen, jeder der täglich zwei Stunden dies und das zockt sofort zum Amokläufer mutiert und hirnlos durch die Gegend marodiert.

    Es gibt gewisse Spiele, siehe Call of Duty, da iss mir die Atmosphäre zu arg geworden. Die erste Stalingrad Mission ist hart am Limit. Hingegen solche blöden Doom3 spiele wo es nur ums Blut geht sind mir ehrlich gesagt zu blöd, zu langweilig und zu schlecht, da hilft die Grafik nix, das is einfach nur mies und bei DEN SPIELEN sollte man drauf achten, dass wirklich nur die das Spiel kriegen, die alt genug sind. Alles andere ist unverantwortlich.

    Zwar isses ungut, den Kindern spiele zu geben, wo sie 40 mal auf den ggner einballern und er kniet sich wimmernd hin (bevor er stirbt!) und vermitteln so ein falsches Bild, als aber auch spiele, wo man nen Headshot verpasst, woraufhin der Biologie Unterricht "Hirn" auf der Wand dahinter abgehalten wird.


    Demnach: FSK ist sinnvoll, eine Zensur in geregelten Maßen ebenso, Spiele wie MP mit ner Kindersicherung sind echt eine Bereicherung und Verkäufer die nem 12 jährigen Doom 3 oder Half Life verkaufen sind unverantwortliche Profitkriecher.


    Spiele sind aber nicht minder gefährlich als die Realität die unstäglich durch die Mediengeilheit vorgeführt wird.
    Die Kinder sehen dauernd Krieg, beib Spielen, im Fernsehen, manchmal direkt vor der Tür oder erleben nen gewaltigen Krach der Eltern zu Hause...


    Vielleicht macht es welche aggressiv, doch genau die brauchen Hilfe damit umgehen zu können... generalisieren darf man sowieso nichts.

  10. #26
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Obernburg, Hundbaum
    Beiträge
    39
    egoshooter machen im spiel selbst aggressiv
    aber wenn ich das spiel beende is die aggression wieder weg
    die medien haben viel dazu beigetragen dass egoshooter so nen schlechten ruf in der gesellschaft haben

  11. #27
    Meisterspieler Benutzerbild von Master of Desaster23
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Ort
    Bei mir zuhause
    Beiträge
    1.383
    Dem kann ich nur beipflichten!
    Kaum läuft einer Amok,sind die Ego-Shooter dran Schuld!
    Dazu kann ich nur sagen,wer keine Ahnung hat,Fresse halten!
    (in Bezug auf Politik und Medien)
    Jeden Tag erhöht sich die Anzahl derer,die mich am Arsch lecken können.

    Ironie und Sarkasmus sind meine Eltern.

  12. #28
    Profi-Spieler Benutzerbild von [SP]Slim_Shady
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    de_dust
    Beiträge
    160
    Seitdem ich angefangen habe Ego-Shooter zu spielen (4Jahre) hab ich mehr verstaendniss fuer andere leute und war kein einzieges mal mehr in schlaegerein verwickelt (vorher 2x in der Woche).
    Modified by Kronos (Boardregel 2.7)

  13. #29
    Everyone dies Alone Benutzerbild von THE WOLFMAN
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Pale Blue Dot
    Beiträge
    1.780
    Mit 4 jahren ich kann es einfach nicht glauben
    RESPECT!
    Ich hab derademal mit 8 jahren angefangen aber ich hatte noch nie ne schlägerei nur 1oder 2 mal ne kleine wo man sich nur an die kehle geht
    infinity

  14. #30
    Meisterspieler Benutzerbild von Master of Desaster23
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Ort
    Bei mir zuhause
    Beiträge
    1.383
    Ich denke ma,er meint,er hat vor 4 Jahren angefangen,nich mit 4 Jahren.
    Ich habe mich noch nie wirklich geprügelt.Die einzigen Prügeleien waren die in der Schule.Und das ist schon 8 Jahre her.
    Seit 2 Jahren spiele ich exzessiv Ego-Shooter und bin trotzdem noch so ruhig und gelassen wie vorher auch.Man braucht schon wirklich lange,um mich richtig auf die Palme zu bringen.
    Jeden Tag erhöht sich die Anzahl derer,die mich am Arsch lecken können.

    Ironie und Sarkasmus sind meine Eltern.

  15. #31
    Everyone dies Alone Benutzerbild von THE WOLFMAN
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Pale Blue Dot
    Beiträge
    1.780
    Naja nicht das ihr jetzt denkt das ich mit 8 Jahren angfangen habe Ego-Shooter zu spielen.
    infinity

  16. #32
    Meisterspieler Benutzerbild von Hylax
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.371
    Ich mit 11... Wolfenstein 3d

Seite 2 von 11 ErsteErste 12345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ego-Shooter
    Von KeYoMaT im Forum Anregungen & Kritik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 1.7.05, 01:29
  2. Ego Shooter
    Von John Mullins im Forum Playstation 2 (PS2)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.9.03, 18:47
  3. Ego-shooter
    Von MeTaL FrEaK im Forum Ego-Shooter
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 16.7.03, 06:13

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •