Umfrageergebnis anzeigen: Deine Nummer 1 ist .... ?

Teilnehmer
742. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Microsoft XBOX360

    173 23,32%
  • Nintendo Wii

    226 30,46%
  • Sony PlayStation 3

    343 46,23%
Seite 50 von 79 ErsteErste ... 1121314142434445464748495051525354555657585969 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 785 bis 800 von 1257

Thema: PlayStation 3, XBOX 360 oder Wii ?

  1. #785
    Dovakhiin Benutzerbild von muddimann
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 05
    Ort
    Skyrim
    Beiträge
    2.513
    Für mich war das Fehlen von Rumble ebenfalls keine große Sache. Ehrlich gesagt habe ich das beim Spielen nach einer Weile nich mehr bewußt wahrgenommen und mich nur jedesmal geärgert, wenn ich den Controller abgelegt habe und er sich dann manchmal verseblstständigt hat und sich zielsicher auf die Tischkante zubewegt hat.^^
    Das neue Pad ist mir auf der diesjährigen GC aber negativ aufgefallen. Zum einen war das geringe Gewicht etwas merkwürdig, das ist aber sicher Gewöhnungssache. Zum anderen fand ich die neuen Schultertasten L2 + R2 nicht besonders gelungen, da ich recht häufig beim intensiven Motorstorm zocken abgerutscht bin.
    Ich kenne keine anzüglichen Lieder über Schubkarren!

  2. #786
    █████████████ Benutzerbild von Santa
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Flensburg, Germany
    Beiträge
    2.775
    Da ich selber auch eine PS2 habe und mein Bruder die PS3 habe ich auch schon beide spielen können bzw Testen. Ich muss sagen das mir die von der PS3 wirklich besser gefallen. Mich stört es auch nicht unbedingt das sie keine Rumble funktion mehr haben. Ich mein es war doch wirklich sinnlos dieses Gimmick. Hat man dadurch irgendwelche Spiel vorteile gehabt???
    Invaders must Die
    ▬ ▬ ▬
    Aus Liebe zum Kino

    ▬ ▬ ▬
    Spielt gerade: L.A. Noire ::: PSN-ID: Memphis-84

  3. #787
    Nicht perfekt aber immer mit Stil & Humor... Benutzerbild von Seppinho
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Auf der Wewelsburg
    Beiträge
    8.353
    Zitat Zitat von muddimann Beitrag anzeigen
    Zum anderen fand ich die neuen Schultertasten L2 + R2 nicht besonders gelungen, da ich recht häufig beim intensiven Motorstorm zocken abgerutscht bin.
    Gut, bei Motorstorm kann ich nicht mitreden (da sofort verhöckert ^^), aber nach dem Test mit einigen Shootern kann ich sagen, dass die zwei hinteren Schultertasten prima Trigger abgeben, so sind wohl auch konzipiert worden.

  4. #788
    Meisterspieler Benutzerbild von Schwedenshredder
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Beiträge
    576
    Zitat Zitat von Santa Klau Beitrag anzeigen
    . Hat man dadurch irgendwelche Spiel vorteile gehabt???
    Bei Rennspielen ist es von großem Vorteil, da man spürt, wann das Heck ausbricht, jemand zu nah auffährt, man mit einem Reifen im Schotter fährt, etc.

  5. #789
    Doktor der Dröhnung Benutzerbild von Amnesiac
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    556
    Dem Stimme ich zu. Vorteile hatte man durchaus, nicht bei jedem Spiel, aber bei gewissen war es sehr nützlich.

    Wenn die Verhältnisse zu irre werden, werden die Irren zu Profis.

    - der Doktor hat nun Zeit für Sie.

  6. #790
    Elite-Spieler Benutzerbild von racedriver002
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 07
    Ort
    im Herz Deutschlands
    Beiträge
    250
    Hi,
    sagt mal: Wie kommt ihr eigentlich mit dieser SIXAXIS Steuerung bei den PS3 Controllern zurecht?

    Ich hab gehört die soll zu empfindlich sein. Mich würde mal interessieren, bei welchem Spiel ihr sie nutzt. Zum Beispiel Assassins Creed mit der SIXAXIS Steuerung zu zocken, sollte doch eigentlich fun machen, oder?

    Wenn sich diese Funktion jedoch als sinnlos erweist, überlege ich mir noch mal genau, ob ich mir eine PS3 kaufe, oder nicht.

    (Ach und: Ich wollte für meine Frage nicht extra nen neuen Thread erstellen, deshalb hab ich meinen Beitrag hier hinein gepostet. Bitte reißt mich nicht in Stücke, wenn das falsch war.... )

  7. #791
    Meisterspieler Benutzerbild von Schwedenshredder
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 06
    Beiträge
    576
    Zitat Zitat von racedriver002 Beitrag anzeigen
    Hi,
    sagt mal: Wie kommt ihr eigentlich mit dieser SIXAXIS Steuerung bei den PS3 Controllern zurecht?

    Ich hab gehört die soll zu empfindlich sein. Mich würde mal interessieren, bei welchem Spiel ihr sie nutzt. Zum Beispiel Assassins Creed mit der SIXAXIS Steuerung zu zocken, sollte doch eigentlich fun machen, oder?

    Wenn sich diese Funktion jedoch als sinnlos erweist, überlege ich mir noch mal genau, ob ich mir eine PS3 kaufe, oder nicht.

    (Ach und: Ich wollte für meine Frage nicht extra nen neuen Thread erstellen, deshalb hab ich meinen Beitrag hier hinein gepostet. Bitte reißt mich nicht in Stücke, wenn das falsch war.... )
    Sixaxis ist ein Extra, das nur als Reaktion auf die Wii-Steuerung drangepackt wurde. Im Grunde nur ein Sensor der Schwenkbewegungen erkennt (links, rechts, oben, unten), eigentlich sinnlos. Findet auch nur bei wenigen Spielen tatsächliche Verwendung (z.B. ist Lair (Flugspiel auf Drachen) komplett auf dieser Steuerung aufbebaut, was auch ein Grund ist, warum das Spiel so unglaublich grottig ist). Sachen wie Assassins Creed kann man damit sowieso vergessen, da selbst die wesentlich besser durchdachte Wii-Steuerung für 3D-Bewegungen einen Analogstick benötigt. Sixaxis kann man also getrost vergessen und ignorien. Sich deswegen die PS3 nicht zu kaufen ist aber Schwachsinn. Wenn dir Bewegungssensoren wichtig sind kauf dir eine Wii, da ist das Konzept wenigstens schlüssig und nicht nur Marketinggedöns.

  8. #792
    Elite-Spieler Benutzerbild von racedriver002
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 07
    Ort
    im Herz Deutschlands
    Beiträge
    250
    Neeeee, ich mag eher realistische Grafik, also ist ne Wii nix für mich.

    Ich meinte ja nur, dass man eine Funktion auch gleich weglassen kann, wenn sie sowieso nicht perfekt funktioniert (bei der PS3).

    Wie gesagt, ich mag geile Grafik. Da sind XBox 360 und PS3 etwa auf gleichem Niveau im Moment. Bin mal gespannt, wie sich das in den nächsten Jahren entwickelt.

    Obwohl die PS3 vom Anschaffungspreis zwar teurer ist, als die XBox 360, werd ich mir aber nächstes Jahr warscheinlich trotzdem die PS3 kaufen, denn:
    --> kein RoD
    --> geringere Lautstärke des Lüfters im Betrieb (mein alter PC war sehr laut, also weiß ich wie der Lüfter nerven kann)
    --> besitzt BlueRay Laufwerk (bei der XBox 360 muss man ja noch ein HD-DVD Laufwerk dazu kaufen)

    Die PS3 bietet meiner Meinung nach für ihren Preis die beste Grundausstattung. Also wird SIE gekauft.....

    Mich würde ja noch folgendes interessieren:

    Welche der beiden Konsolen hat im Durchschnitt die bessere Framerate?
    Oder ist das von Spiel zu Spiel unterschiedlich?
    Die Hardware welcher Konsole ist für zukünftige Spiele besser geeignet?

    mfg racedriver002

  9. #793
    Dominating Force Benutzerbild von cyberstar
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    C:\Deutschland\Berlin
    Beiträge
    4.082
    Zitat Zitat von racedriver002
    Die PS3 bietet meiner Meinung nach für ihren Preis die beste Grundausstattung. Also wird SIE gekauft.....
    Du vergisst bei deiner Aufzählung der Argumente aber, dass es im Moment wenig attraktive Games für die Playstation³ gibt. Ausstattung hin oder her, wer einumfassendes Portfolio will für den ist die 360, bei allen Nachteilen, momentan die bessere Wahl!

    Zitat Zitat von racedriver002
    Welche der beiden Konsolen hat im Durchschnitt die bessere Framerate?
    Oder ist das von Spiel zu Spiel unterschiedlich?
    Ich würde schätzen im Durchschnitt hat die 360 (noch) die bessere Framerate. Beispiele dafür wären PES, NHL08, Madden, Orange Box und .Skate. Es gibt einige Titel, bei denen die Entwickler die FPS auf 30 ansetzen, wärend die 360 Titel teilweise auf 60 kommen.
    Allerdings gibts auch gegenteilige Beispiele, wie zum Beispiel CMR: DiRT oder Assassins Creed, welche auf der PS³ flüssiger laufen. Dafür hat Assassins Creed Probleme mit unerklärlichen Abstürzen.

    Zitat Zitat von racedriver002
    Die Hardware welcher Konsole ist für zukünftige Spiele besser geeignet?
    Das kann man so nicht sagen, die 360 ist definitiv einfacher zu programmieren (und damit auch schneller und kostengünstiger), aber die PS³ wird aufgrund des Cell-Chips in Zukunft (womöglich) mal die bessere Figur machen. Bisher ist davon noch wenig zu sehen...

    Zitat Zitat von Schwedenshredder
    Sixaxis kann man also getrost vergessen und ignorien. Sich deswegen die PS3 nicht zu kaufen ist aber Schwachsinn. Wenn dir Bewegungssensoren wichtig sind kauf dir eine Wii, da ist das Konzept wenigstens schlüssig und nicht nur Marketinggedöns.
    Auch wenn ich kein Freund dieses Features, was eher aus Marketinggründen konzipiert wurde, bin, muss ich sagen, dass du es dann doch etwas zu schlecht machst. Bei einem Spiel wie Lair, welches auf diesem Feature aufbaut, geht das in die Hose aber bei CoD III oder Ratchet und Clank ist es eigentlich ganz lustig, einfach ein Gimmick was aber nicht durch und durch schlecht ist.

    Zitat Zitat von Seppinho Beitrag anzeigen
    Da muss ich aber mal ein wenig Einspruch erheben, wenn auch keinen bös Gemeinten: Mein Cousin und ich (Zockerbrüder im Geiste) sind seit dem NES dabei, aber die Wii wird in absehbarer Zeit nicht in unseren Wohnungen/Zimmern stehen.
    Sorry aber das Argument ist etwas unschlüssig...
    Wären du und dein Cousin noch in dem Alter wie damals, würdet ihr heute der Wii mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit etwas positiver gegenüber stehen. Gamer werden eben älter und die Zeiten wie auch die Geschmäcker ändern sich, oder denkst du, ein einem solch zarten Alter wärst du auch schon ein großer Fan der GTA Serie gewesen?

    Viele Zocker, welche die "große alte Zeit" besingen, vergessen, dass diese Dinge eben damals neu waren, dass man die Welt noch mit anderen Augen gesehen hat und dementsprechend die Sichtweise auf Spiele auch noch eine andere war!

    Zitat Zitat von Red Scorpion Beitrag anzeigen
    Ach echt???
    Ich dachte, dass die PS³ eine Taktrate von 550 MHz hat und die Xbox 360 500 MHz. Deshalb müsste doch die PS³ die nase etwas vorn haben, oder etwa nicht???
    Der Takt ist, wie auch bei Grafikkarten und Prozessoren, eigentlich weniger ein entscheidendes Feature. Der RSX-Grafikchip der PS³ ist vom G70 der GeForce Serie für den PC abgeleitet. Dieser Chip kann kein FSAA (Kantenglättung) zusammen mit HDR (High-Dynamic Range - realistische Beleuchtung) darstellen. Zudem ist er weniger effizient als der Xenos-Grafikchip der 360, welcher von Ati stammt, und der schon ein paar Features hat die beim PC erst mit DirectX10 in Serie gingen. Dies liegt daran, dass der Xenos im Gegensatz zum RSX über sogenannte Unified-Shader Einheiten verfügt, was bedeutet, dass sie etwas weniger "starr" konzipiert sind und Vertex- sowie Pixelshaderoperationen durchführen können. Das selbe gilt für die Speicherarchitektur der 360 (512MB unified RAM)

    Diese Daten sagen nicht unbedingt Jedem etwas, entsprechen aber der Wahrheit.

    MfG -cyberstar-

  10. #794
    PlayStation 3 Benutzerbild von burton
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    Switzerland
    Beiträge
    1.008
    Zitat Zitat von cyberstar Beitrag anzeigen
    Du vergisst bei deiner Aufzählung der Argumente aber, dass es im Moment wenig attraktive Games für die Playstation³ gibt. Ausstattung hin oder her, wer einumfassendes Portfolio will für den ist die 360, bei allen Nachteilen, momentan die bessere Wahl!
    Ja, MOMENTAN vielleicht, aber auf lange Zeit gesehn denke ich das sich die PS3 bewähren wird und auch auf dem Markt weiter nach oben klettert. Ausserdem gibt es bereits einige sehr gute Spiele wie Assassin's Creed, Kane&Lynch, Call of Duty 4 usw... und im Januar folgt dann noch Burnout Paradise, dass in sachen "Crashgames" alles, und damit mein ich "alles" in den Schatten stellen wird. Joa dann wäre da noch GTA IV und MGS4.
    Aber momentan ists halt so das es nicht sooooo viele Top-Spiele gibt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    burtn
    PlayStation-Network-ID: xsandrox (...könnt mich ruhig adden)

    "Manchmal passieren Sachen aus einem guten Grund"

  11. #795
    Doktor der Dröhnung Benutzerbild von Amnesiac
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    556
    Die von dir genannten Games (mit Ausnahme von MGS, das schätze ich ist Exklusiv) gibt es bzw. wird es ohnehin für beide Konsolen geben,
    da ist es egal welche man sich kauft.

    Mir persönlich würden ja beide Konsolen gut gefallen, aber das Geld reicht nicht dazu... deshalb sitz ich jetzt auf nur Einer.
    Wenn die Verhältnisse zu irre werden, werden die Irren zu Profis.

    - der Doktor hat nun Zeit für Sie.

  12. #796
    Nicht perfekt aber immer mit Stil & Humor... Benutzerbild von Seppinho
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Auf der Wewelsburg
    Beiträge
    8.353
    Zitat Zitat von cyberstar Beitrag anzeigen
    Ich würde schätzen im Durchschnitt hat die 360 (noch) die bessere Framerate. Beispiele dafür wären PES, NHL08, Madden, Orange Box und .Skate. Es gibt einige Titel, bei denen die Entwickler die FPS auf 30 ansetzen, wärend die 360 Titel teilweise auf 60 kommen.
    Allerdings gibts auch gegenteilige Beispiele, wie zum Beispiel CMR: DiRT oder Assassins Creed, welche auf der PS³ flüssiger laufen. Dafür hat Assassins Creed Probleme mit unerklärlichen Abstürzen.
    Volle Zustimmung auch aus dem PS3-Lager. Für Assassins Creed wurde aber auch ein Patch nachgereicht

    Sorry aber das Argument ist etwas unschlüssig...
    Wären du und dein Cousin noch in dem Alter wie damals, würdet ihr heute der Wii mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit etwas positiver gegenüber stehen. Gamer werden eben älter und die Zeiten wie auch die Geschmäcker ändern sich, oder denkst du, ein einem solch zarten Alter wärst du auch schon ein großer Fan der GTA Serie gewesen?
    Es war ja auch nicht als wirkliches Argument gedacht, sondern sollte Unkown_Soldier aufzeigen, dass Nintendo es nicht in dem Grad schafft, die alten Fans bei der Stange zu halten, wie er es formuliert hatte. Ist zwar nicht unbedingt mein Gebiet, aber Nintendo hat es sich damals mit dem N64 kräftig versalzen. Ich hab meines noch immer, war für meinen Geschmack eine prima Konsole aber es kamen für viele einfach zu wenig RPGs und Adventures raus, eben das, was das SNES groß machte. Beim Cube waren bis auf Zelda auch nicht wirklich namensträchtige Adventures oder RPGs vertreten und bei der Wii habe ich jetzt auch nicht wirklich von was "Großen" gehört. Eben Games wie Illusion of Time, Mystic Quest Legends, Lufia oder Secret of Mana, Games bei denen es schon unter den Fingernägeln juckt

    Viele Zocker, welche die "große alte Zeit" besingen, vergessen, dass diese Dinge eben damals neu waren, dass man die Welt noch mit anderen Augen gesehen hat und dementsprechend die Sichtweise auf Spiele auch noch eine andere war!
    Aber du kennst ja mich und mein Motto "Never change a winning team": Ich habe damals die vielen neuen Dinge auch kennengelernt und war und bin damit immer noch zufrieden. Das Sich-Immer-Neu-Erfinden ist zwar gut für das Erreichen der großen Gamer-Potentiale, aber nichts für mich Traditionalist.

  13. #797
    Elite-Spieler Benutzerbild von Stürmer
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Ort
    Hollow Bastion
    Beiträge
    359
    Eigentlich sind ja alle drei recht gut, nur da ich schon einen PS2 bleibt ich dabei. Leider reichte das Geld noch nicht für ne PS 3.
    and
    lay me to sleep

  14. #798
    Dominating Force Benutzerbild von cyberstar
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    C:\Deutschland\Berlin
    Beiträge
    4.082
    Zitat Zitat von Seppinho
    Volle Zustimmung auch aus dem PS3-Lager.
    Hey, ein (fast) vorbehaltloser Zuspruch ^^
    Haste heute deine Betriebstemperatur noch nicht erreicht oder sollte ich mich an solch seltene Momente gewöhnen?

    Zitat Zitat von Seppinho
    Für Assassins Creed wurde aber auch ein Patch nachgereicht
    Es trifft zu, dass es einen Patch gibt, es trifft allerdings nicht zu, dass die Probleme damit erledigt sind!

    Siehe:
    http://arstechnica.com/journals/thum...creed-problems

    UbiSoft scheint das Problem selbst nicht zu kennen, jedenfalls nicht direkt. Das einzige was die Freezes minimiert, ist das ausloggen aus PSN beim zocken.

    Zitat Zitat von Seppinho
    Es war ja auch nicht als wirkliches Argument gedacht, sondern sollte Unkown_Soldier aufzeigen, dass Nintendo es nicht in dem Grad schafft, die alten Fans bei der Stange zu halten, wie er es formuliert hatte. Ist zwar nicht unbedingt mein Gebiet, aber Nintendo hat es sich damals mit dem N64 kräftig versalzen. Ich hab meines noch immer, war für meinen Geschmack eine prima Konsole aber es kamen für viele einfach zu wenig RPGs und Adventures raus, eben das, was das SNES groß machte. Beim Cube waren bis auf Zelda auch nicht wirklich namensträchtige Adventures oder RPGs vertreten und bei der Wii habe ich jetzt auch nicht wirklich von was "Großen" gehört. Eben Games wie Illusion of Time, Mystic Quest Legends, Lufia oder Secret of Mana, Games bei denen es schon unter den Fingernägeln juckt
    Ich muss zugeben, dass insbesondere der Cube einen Mangel an RPGs hatte. Denoch ist das N64 vor allem deswegen gefloppt, weil Nintendo einfach nicht erkannt hat, das Sony mit der PSX ein Gerät aus der Taufe gehoben hat, dass die Spielekonsolen aus den Kinderzimmern in die Wohnzimmer geholt hat. Gaming war plötzlich nicht mehr knuddelig und süss sondern cool und hart, da hat sich Nintendo zu sehr auf seine Tradition besonnen und nicht zu wenig. Schau alle Serien die du heute magst, bzw eher vergötterst, sind z.B. MGS, GT und FF. Bis auf letzteres sind dies Produkte der Playstation Generation (ok MG gabs schon auf dem NES, aber der Durchbruch kam mit MGS auf der PSX) und ich denke es ist falsch sich als reiner Traditionalist dar zu stellen, wenn man auf den Playstation Zug aufgesprungen ist weil das eigene Hobby eben etwas moderner geworden ist

    Zitat Zitat von Seppinho
    Aber du kennst ja mich und mein Motto "Never change a winning team": Ich habe damals die vielen neuen Dinge auch kennengelernt und war und bin damit immer noch zufrieden. Das Sich-Immer-Neu-Erfinden ist zwar gut für das Erreichen der großen Gamer-Potentiale, aber nichts für mich Traditionalist.
    Also auch das muss ich als unzureichende Aussage bewerten. Die "Winning-Teams" erfinden sich aber immer wieder neu und bei dir wars mal Nintendo, nun ists Sony und in ein paar Jahren ists Gott weiß was. Sony hat ein Gamer-Potential (zu dem du zählst) erreicht indem sie was neu erfunden haben, und du kannst doch nicht behaupten, dass sie es Nintendo damals gleich gemacht haben

    Im Gegenteil, sie haben etwas Neues gewagt und haben damit großen Erfolg gehabt. Nun bröckelt der zumindest etwas, aus den uns bekannten Problemen, und weil man eben in gewisser Hinsicht verschlafen hat, welche Bedeutung heut zu Tage das Internetgaming hat.
    Nur weil dich dies in dieser Phase mal nicht anspricht, heißt es nicht, dass es eine Entwicklung ist welche die Spielbranche in ihrer Gesamtheit nicht weiter bringt. Meine Philosophie ist, dass jeder der Hersteller etwas zur Entwicklung (Evolution) der gesamt Industrie beiträgt, wärend du gerne beim alten und bewährten bleiben würdest. Das wäre aber in jeglicher Hinsicht ein Rückschritt!

    MfG -cyberstar-

  15. #799
    Nicht perfekt aber immer mit Stil & Humor... Benutzerbild von Seppinho
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Auf der Wewelsburg
    Beiträge
    8.353
    Zitat Zitat von cyberstar Beitrag anzeigen
    Hey, ein (fast) vorbehaltloser Zuspruch ^^
    Haste heute deine Betriebstemperatur noch nicht erreicht oder sollte ich mich an solch seltene Momente gewöhnen?
    Vorübergehend in meinem temporären Akt der Gefühlsduseligkeit ja

    Schau alle Serien die du heute magst, bzw eher vergötterst, sind z.B. MGS, GT und FF. Bis auf letzteres sind dies Produkte der Playstation Generation (ok MG gabs schon auf dem NES, aber der Durchbruch kam mit MGS auf der PSX) und ich denke es ist falsch sich als reiner Traditionalist dar zu stellen, wenn man auf den Playstation Zug aufgesprungen ist weil das eigene Hobby eben etwas moderner geworden ist
    Was ist Tradition? Tradition macht für mich nicht ein bestimmtes System, sondern gewisse Spielprinzipien (ist das die Mehrzahl? ^^) und Figuren aus der Videospielwelt aus. Und diese Prinzipien und Figuren gab und gibt es zum Teil auch heute noch und denen bleibe ich treu, unabhängig vom System und mit etwas ablehnender Haltung gegen Innovationen. Ich bin ja auch kein SNESler erster Stunde sondern hab meines erst 1995 bekommen.

    Bis zu einem gewissen Alter/Zeitpunkt war ich auch ziemlich offen für Neues im Bereich der Videospiele, aber mittlerweile habe ich genug gesehen um sagen zu können, was mich zufriedenstellt und mehr als das brauche ich nicht. Hier und da ein paar Neuerungen innerhalb des Systems eines Spieles mag ich persönlich auch, aber mehr, nö

    Nur weil dich dies in dieser Phase mal nicht anspricht, heißt es nicht, dass es eine Entwicklung ist welche die Spielbranche in ihrer Gesamtheit nicht weiter bringt. Meine Philosophie ist, dass jeder der Hersteller etwas zur Entwicklung (Evolution) der gesamt Industrie beiträgt, wärend du gerne beim alten und bewährten bleiben würdest. Das wäre aber in jeglicher Hinsicht ein Rückschritt!]
    Hier bin aber ich nicht bereit um meinen Horizont als Sepp hinauszusehen, denn selbst wenn ich wollen würde, hätte ich einfach nicht die Zeit noch mehr als GTA, MGS, GT, RE und PES zu spielen. Oblivion ist da die allererste Ausnahme seit sehr langer Zeit. Resistance ist ja auch ein Shooter alter linearer Schule und gefällt mir deswegen und wegen dem Koop super. Darum mag ich auch Half-Life 2 und Konsorten eher weniger.

    Ich brauche einfach keine solchen bahnbrechenden Erfindungen wie die Wii-Bewegungssensoren und anderes um glücklich zu sein.

  16. #800
    Doktor der Dröhnung Benutzerbild von Amnesiac
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    556
    Interessantes Thema. Traditon kann ich im Videospielbereich aber überhaupt nicht empfinden. Dafür ändern sich für mich die Dinge viel zu schnell.
    Bisher hatte ich mir jede Konsole von Nintendo gekauft, aber bei der Wii Konsole mache ich die erste Ausnahme. Die Argumente sprechen mich in diesem Fall viel
    zu wenig an, obwohl mich einige Nintendo Titel schon interessiert hätten.

    Bei Spieleserien geht es mir genau anders herum. Ich habe einige Serien welche ich mit großem Interesse verfolge, der Story wegen, der Charaktere usw.
    Aber wenn sich vom Spielprinzip keine Innovationen auftun und es keinen nennenswerten Fortschritt gibt, können mir diese Fern bleiben. Ein gutes Beispiel ist die Resident Evil Serie. Ich besitze zwar alle Teile der Hauptserie, aber nach
    Teil 2 hat mir das ganze nichts mehr gegeben. Erst Teil 4 schaffte mit seinem
    überarbeiteten Gameplay wieder Abhilfe.
    Wenn die Verhältnisse zu irre werden, werden die Irren zu Profis.

    - der Doktor hat nun Zeit für Sie.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 10.11.10, 06:48

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •