Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17 bis 32 von 54

Thema: Hearts of Iron II Taktiken

  1. #17
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Versorgungsprobleme

    Hallo erstmal, hier mein erster Beitrag...

    Hätte da mal ne Frage in Bezug auf die Vesorgung.
    Ich spiele mit Nat. China und befinde mich im Krieg mit Japan.
    Außerdem bin ich verbündet mit diesem asiatischen Staat der zwischen China und Mandschukuo (einem Marionettenstaat von Japan) liegt.
    Jedenfalls besteht keine direkte Verbindung zwischen China und Mandschukuo ich muss also durch das Territorium meines Verbündeten marschieren.
    Meine Truppen in den besetzten Gebieten von Mandschukuo sind jedoch nicht versorgt, stattdessen wurde automatisch ein Konvoi von meinem Festland zu einer besetzten Provin erstellt der aber auch nicht fuktioniert weil ich keine Ahnung habe wie ich Nachschub aus meiner Hauptstadt in die Küstenprovinz bringe, die Ausgangspunkt für meinen Konvoi ist.
    Also wie schaffe ich den Nachschub dahin und warum sind meine Einheiten nicht versorgt obwohl Versorgungswege doch eigentlich auch durch verbündete Staaten laufen?

    PS: Bin noch neu im Forum könntet ihr mir vielleicht sagen was MP bedeutet?

  2. #18
    SF.de Ruhestand Benutzerbild von Killercat
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    Auf ner Kugel glaub ich...
    Beiträge
    1.182
    @Proeus
    Ja, der Osten ist befriedet....ich muss aber sehr mit MP sparen...kann also nich mehr wie früher einfach mal 20 Inf. Div. in Auftrag geben.
    Im Osten steh ich jetzt in Indien (gegen Engeland) und im Westen hab ich Portugal ins Bündnis geholt, hab Island und Grönland eingenommen (in Grönland nen vierfachen Flughafen draufgeklatscht und bin in Kanada gelandet. Jetzt schlag ich mich mit meinen Panzern an die Ostküste der Staaten durch, die kanadischen Truppen sind zum Großteil auf ner Landzunge eingekesselt, ohne schweres Gerät krieg ich sie aber nich endgültig klein....also müssen sie noch ein bisschen warten.
    Ne kleine, aber doch feine Flotte hab ich aufgebaut. Die besteht atm aus drei Bismarck's, 2 schweren Kreuzern, 6 leichten Kreuzern, 10 Zerstörern und 15 Transportern. Wenn man mal dagegen sieht, dass Großbritannien ca. 80% seiner Flotte durch meine Mabos verloren hat^^
    @Peron.
    MP sind Menpower. Das ist das Symbol mit den Menschen. Die zahl dahinter repräsentiert den Wert, den du an Wehrfähigen hast und mit denen du weitere Truppen bauen kannst.
    Warum deine Truppen keinen Nachschub erhalten weiß ich nicht wirklich. In deinem eigenen Territorium wird der Nachschub meines Wissens an alle Enden automatisch transportiert, ich könnte mir nur vorstellen, dass du keine Konvoischiffe hast, die den Nachschub bis in die Feindeszone bringt
    blub

  3. #19
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Ostfeldzug

    Hattest Recht lag nur den Konvois.
    Hab mich jetzt doch für einen zweiten Versuch mit Deutschland entschieden nachdem ich letztes Mal in Russland gescheitert bin.
    Es hat aich als äußerst effektiv erwiesen bereits im April 1940 die Sowjetunion anzugreifen, ich stehe nach fast einem Jahr weit hinter Moskau habe Kaukasus und die finnischen Randprovinzen eingenommen.
    Jetzt habe ich jedoch große Probleme mit meiner TK. Durch die vielen besetzten Provinzen geht die mir immer mehr flöten. Könnte mir da vielleicht jemand nen Tip geben wie ich die erhöhe?
    Außerdem haben mir die Russen die Ölquellen in Baku zugeschüttet, hat noch ne Produktion von 1.37...da wäre ich auch für Hilfe dankbar.
    Und kann mir jemand sagen wie ich die Wehrfähigen erhöhen kann (mit Ausnahme von Agrochemie etc...)

  4. #20
    Profi-Spieler Benutzerbild von Proeus
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    125
    Die Wehrfähigen kann man ausser durch Techs nur noch durch Minister erhöhen (einige geben Bonus auf die Manpower).

    Die TK kann man (ausser durch Techs) ebenfalls durch Minister erhöhen. Meistens sinkt die TK durch Partisanen in besetzten Gebieten. Dafür bietet es sich an, schlechte Truppen der Verbündeten zu benutzen (einfach eine Truppe ins entsprechende Land und auf "Partsanenbekämpfung" gestellt). Vorsicht: fremde Truppen in eignem Land verbrauchen eigenen Supply und Öl!
    Ebenso hilft es, die eine oder andere Marionette zu entlassen. In Russland würde sich die Urkaine anbieten.

    Die Ölproduktion ist in besetzten Gebieten immer eingeschränkt. Daher in diesem Fall Aserbaidschan als Marionette entlassen. Die taugt zwar nichts, aber sie fördert volles Öl und gibt als Marionette alles Überschüssige an Rohstoffen ab.
    "Geschichte bewundert den Weisen, dem Tapferen aber huldigt sie."
    -Edmund Morris

  5. #21
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5
    Na gut aserbaidschan ist frei...aber nochmal zum problem von killercat, welches ich nun auch habe...die sowjets ergeben sich nicht....hab alle genannten städte eibgenommen. ist der krieg mit den usa dafür zwingend notwendig? das ließe sich ja noch bewerkstelligen aber japan werde ich wohl kaum einfach so in mein bündnis bekommen.
    wie habt ihr das hinbekommen?
    Geändert von Peron (6.6.05 um 02:33 Uhr)

  6. #22
    Profi-Spieler Benutzerbild von Proeus
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    125
    Nein, ein Krieg mit den USA ist nicht zwingend notwendig. Wie in Post 14 beschrieben müssen folgende Länder besetzt sein: Leningrad, Sstalingrad, Moskau, Baku und Sverdlovsk. Dazu darf Paris nicht befreit sein, die Sowjetunion muss 25% seiner Provinzen verloren haben, muss im Krieg mit Deutschland und Japan sein und die beiden müssen verbündet sein.

    Wieso sollte Japan nicht ins Bündnis wollen? Immer beeinflussen, bis die Stimmung bei +200 ist. Welche Chance besteht dann, wenn man ein Bündnis anbietet?
    "Geschichte bewundert den Weisen, dem Tapferen aber huldigt sie."
    -Edmund Morris

  7. #23
    Mitspieler Benutzerbild von Koba
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    1
    Hi!
    Seit einigen Wochen, aber nur am Wochenende, spiele ich HoI2. Am Samstag habe ich mit meinen Brüdern und einem Freund im Netzwerk gespielt. Das Kommando der Union der Sozialistischen Sowjet Republiken war unter meiner Kontrolle. Die anderen befehligten Deutschland, Nat. China und die USA.
    Jetzt kommt der Clou: Mein älterer Bruder hat Polen sofort in die Achse geholt.

    Nun ja, für mich war von dem Zeitpunkt an eigentlich klar, dass ich das Spiel nicht mehr gewinnen konnte, da ich fast völlig isoliert war. In einem Blitzfeldug habe ich mir zwar die baltischen Staaten gesichert, das hatte aber zur Folge, dass ich eine ziehmlich hohe Agressivität bekam. Schließlich blieb mir nichts anderes übrig als die Flucht nach vorne anzutreten und mit allen verfügbaren Einheiten Deutschland anzugreifen. Die Offensive war jedoch nicht stark genug. Schließlich habe dann 1941 kapituliert, da Deutschland sehr viel mehr Panzer besaß.

    In einem Einzelspiel habe ich tagsdarauf mit Deutschland gespielt. Neben Polen hatte ich Spanien, Portugal, Ungarn, Bulgarien, Slowakei, Argentinien und Jugoslawien in meinem Bündnis. Nach der Eroberung Frankreichs und der Beneluxstaaten trat dem Bündnis auch Italien bei. Schließlich griff ich nach der Eroberung der Schweiz, Russland an. Von 1942 bis 1944 reduzierte ich die russischen Einheiten im Heeresvergleich von fast 300 auf 50.
    Für Russland ist ein Bündnis Polen-Deutschland meiner Meinung nach ein sicheres Todesurteil, da Russland keine wirklichen Verbündeten auf seine Seite bekommt. Außerdem finde ich Frankreich viel zu schwach und die Luftwaffenerforschung sollte man auch nicht betreiben.
    Geändert von Koba (6.6.05 um 17:13 Uhr)
    "Eine verfehlte Strategie für alle Fälle!"

  8. #24
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5
    Gut ich habe alle diese Städte und Paris erobert, zudem habe ich japan und italien in meinem bündnis und trotzdem tut sich nichts.
    ist das nur eine frage der zeit?

  9. #25
    Profi-Spieler Benutzerbild von Proeus
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    125
    Das Event triggert mit einer gewisasen Wahrscheinlichkeit. Wie lange wartest du schon?

    @ Koba: Ja, Frankreich ist schwach und bis auf Mabos ist die Luftwaffe recht schwach und zu vernachlässigen. Sinnvoll sind auch Taktische Bomber, jedoch nur, wenn diese auch eine hohe Erfahrung haben.
    In einem MP-Spiel braucht man gewisse Regeln, die ihr offensichtlich nicht hattet Sonst ist das Spiel nämlich zu unausgewogen, da es auf einen historischen Verlauf hin ausgelegt ist.
    Ein Spiel mit Deutschland zu verlieren ist für einen erfahrenen Spieler beinahe unmöglich.
    "Geschichte bewundert den Weisen, dem Tapferen aber huldigt sie."
    -Edmund Morris

  10. #26
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Talking

    Gut alles im Lot. Es hat zwar ne halbe Ewigkeit gedauert aber im Juli 42 nachdem ich schon in Sibirien stand hat Stalin endlich aufgegeben. Dummerweise stand mein gesamtes Ostheer im sowjetisch nationalen Gebiet weshalb es vollständig strategisch nach Berlin verlegt wurde und ich einen Monat ohne den Großteil meiner Armee zubrachte....
    Hat jemand ne Idee wie ich den Briten Gibraltar und damit den Zugang zum Mittelmeer entreißen könnte? Nat. Spanien weigert sich beständig ins Bündnis einzutreten weshalb ich eine Invasion erwäge. Da ich keinen Mittelmeerhafen mein eigen nenne (Nach der Eroberung Jugoslawiens hat sich Italien die Küstenprovinzen unter den Nagel gerissen) komme ich nicht ins Mittelmeer rein ohne einmal um Afrika herum zu fahren...
    Geändert von Peron (8.6.05 um 12:51 Uhr)

  11. #27
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    7
    Hallo,

    ich hab ne Frage zu den Flugzeugen, wieviele Divs baut ihr bis 39 und wovon?

  12. #28
    Profi-Spieler Benutzerbild von Proeus
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    125
    Tja, das kommt ganz auf das Land an.
    Da die KI sowieso "doof" ist, spielen Flieger keine so große Rolle. Wenn man z.B. Marinebomber in Massen einsetzt, hat die KI in Kürze keine Flotte mehr (was ziemlich langweilig ist). Takbos und Stukas sind nicht effektiv und Jäger kann man immer ein paar brauchen, wenn die KI nervt. Ich baue wenige.

    Im Multiplayer hingegen... aber das ist ne andere Geschichte.
    "Geschichte bewundert den Weisen, dem Tapferen aber huldigt sie."
    -Edmund Morris

  13. #29
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    7
    Danke erstmal für die schnelle ANtwort. Ich spiele Deutschland ab 36. HAb das Spiel aber erst ne Woche. Hab bisher je 8 Div. Takbo´s und Jäger gebaut, dazu 4 Stukas. Reicht das oder nicht?

    Aus Hoi I bin ich gewohnt das die Jäger eigentlich im Westen bleiben müssen wenn es 39 gegen Polen geht. Ist das in II auch noch so?

    Und nächste Frage, ich habe sortenreine 4er Einheiten gebaut, ist das richtig oder mischen?

  14. #30
    Profi-Spieler Benutzerbild von Proeus
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    125
    Die Luftwaffe ist im zweiten Teil deutlich "generft" worden, ist also nicht mehr so stark wie im ersten Teil. Daher braucht man auch nicht wirklich viele Flieger, vor allem nicht für den Preis. (Meine Meinung.)
    Ich würde -vor allem im ersten Spiel- keine Bomber mehr bauen, Ausnahme Marinebomber (was wie oben geschrieben die Feindflotten vor unlösbare Aufgaben stellt). Höchstens ein paar Jäger können noch helfen, als Absicherung gegen feindliche Flieger (weil die immer nerven).
    Wie gesagt: die Bomber sind viel schwächer als im ersten Teil!

    Ich mische Luftflotten meist sortenrein, wenn ich vernünftige Begleitjäger habe, mische ich drei Bomber mit einem Begleitjäger. Gegen die KI ist das völlig ausreichend.
    "Geschichte bewundert den Weisen, dem Tapferen aber huldigt sie."
    -Edmund Morris

  15. #31
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    7
    So Polen ist nach exact 20 Tagen besiegt, derzeit verlege ich gerade zurück nach Westen. Was mich zur nächsten Frage führt. Wie kann man Transportschiffe bauen? Ich find einfach nichts.

  16. #32
    Profi-Spieler Benutzerbild von Proeus
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    125
    Im Baumenü unter Flotillen ist eine Liste mit allen baubaren Schiffen. Die Transporter sind ganz am Ende, da muss man etwas nach unten scrollen.
    "Geschichte bewundert den Weisen, dem Tapferen aber huldigt sie."
    -Edmund Morris

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hearts of Iron F.A.Q.
    Von Zaphod83 im Forum Hearts of Iron
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.06, 21:45
  2. Hearts of Iron II - Symbole Forscherspezialgebiete
    Von Gyal im Forum Hearts of Iron
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.6.05, 20:41
  3. Hearts of Iron II - Unruhe und IK Problem
    Von Gyal im Forum Hearts of Iron
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.6.05, 19:23
  4. Hearts of Iron
    Von os-warp im Forum Hearts of Iron
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.5.03, 01:54

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •