Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 17 bis 22 von 22

Thema: Brauche knifflige Rätsel für D&D

  1. #17
    Profi-Spieler Benutzerbild von LüLü
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Ort
    sinzig (liegt zwichen bonn un koblenz)
    Beiträge
    204

    Text

    rätzel findet man immer auf www.helden.de dann glaubsch auf meister ich kann ja ma en paar hier reinstellen!

    1.
    Die Spieler stehen vor der Aufgabe eine sechsstellige Lösungszahl zu finden. Damit liesse sich nämlich ein Zahlenschloss öffnen, das auf einer wahrlich sehr stabilen Türe zu finden ist. Und diese, wie kann es auch anders sein, versperrt den Spielern den Weg zu weiteren Abenteuern und heroischen Heldentaten. Auf der Türe selbst ist unter dem Mechanismus zur Eingabe der sechs Zahlen folgender Spruch zu finden:

    Die Frage sie ist eine Qual
    Wie find ich sie, die Lösungszahl
    Die seltenste Ziffer Du wirst sehen
    wird hilfreich Dir zur Seite stehen

    Diese Ziffern musst Du finden
    und geschickt sie dann verbinden
    Dann wird für's Auge klar von diesen
    auf die gesuchte Zahl gewiesen

    Im Verlaufe des Spiels müssen die Spieler in den Besitz einer Pergamentrolle gelangen (siehe Bild Karte1.jpg). Auf diesem Pergament ist, wie die Spieler herausfinden sollten, die gesuchte Lösungszahl zu finden.
    Leider ist diese Lösungszahl, wie die Spieler an der grossen Menge wild auf dem Pergament erscheinender Zahlen sehen, sehr gut versteckt. Die Spieler werden also mit diesem Pergament alleine kaum was anfangen können und einfach Zahlen am Schloss ausprobieren stellt angesichts der grossen möglichen Anzahl von Lösungen bei sechs Stellen keine wirkliche Lösung dar.

    Helfen sollen natürlich die bedeutungsschwangeren Worte, die auf der Türe zu finden sind. Es geht hier erst mal um die seltenste Ziffer, die man leicht als die Null identifizieren kann, die nur sieben mal auf dem Pergament vorkommt.
    Nun die Ziffer ist gefunden was soll nun das mit dem Verbinden? Wenn man mit einem Stift oder auch nur in Gedanken die Nullen auf dem Pergament wie Punkte verbindet dann ergeben die Umrisse der Linien einen grossen Pfeil (siehe Bild Karte2.jpg) der dann auf eine Zahlenfolge weist in meinem Fall 634218. Und eben diese Zahl gilt es am Zahlenschloss einzugeben. Und es kann weiter gehen!

    Am besten ist es natürlich wenn der Spielleiter eben dieses Pergament als Schriftstück vorbereitet und es dann den Spielern zum Knobeln übergibt.


    oh leider zeigt er die karten die beiligen nicht an! da is nämlich das pergament dargestellt aber dann müsst ihr halt bei helden.de gucken

    2.
    Ein gefährliches, hochmagisches Rätsel, das ein wichtiges Labor oder eine magische Schatzkammer bewachen könnte.

    Situation:
    In einem marmornen Raum mit allerlei Glyphen, blahblah...
    findet sich eine schwere Stein- oder Metalltür mit einem langen, einladenden Hebel in Greifhöhe daneben. Auf der Tür, und das ist die einzige wirkliche Besonderheit in diesem Raum, sieht man das Bild einer schlangenhäuptigen Frau, einer Gorgone oder Medusa (existieren Gorgonen in ihrer Welt nicht, setzen sie Basilisken ein.) Natürlich öffnet sich die Tür bei Ziehen des Hebels nicht. Genaugenommen passiert gar nichts, außer daß die anwesenden Personen im Raum je 6 Lebenspunkte verlieren...
    (spielen sie nicht DSA, geneigter Leser, orientieren sie sich an 1/10 der max. Lebenspunkte)

    Lösung:
    Die Tür ÖFFNET sich nach dem Ziehen des Hebels! Dummerweise konnten die VERSTEINERTEN Charaktere das nicht bemerken! Die intensive Magie wird beim Ziehen des Hebels wirksam, der Blick der Gorgone petrifiziert alle Anwesenden, während die dazu benötigte KRAFT – richtig – aus der Lebensenergie der im Raum stehenden gezogen wird. Nach etwa drei Herzschlägen schließt sich die Tür wieder, kurz bevor der Zauber seine Wirkung verliert. Der einfachste Weg zur Lösung besteht natürlich im Schließen der Augen, dem klassischen Spiegelvorhalten, oder dem einfachen Verdecken der Medusa! (klingt leichter, als es ist!)

    Hinweise:
    Tja... Eine magische Untersuchung zeigt natürlich die magische Natur der Gorgone (DSA: echsiche Urvariante des Granit und Marmor) und die Magie in den Runen im Raum (DSA: modifizierter Magischer Raub).
    Ist ein Blinder unter den Spielern oder schließt einer bewußt die Augen, ist das Rätsel praktisch gelöst. Hat einer einen wie auch immer gearteten Wiederstand gegen Versteinerung oder Zauber allgemein, sehr gut.
    Spielerinnen im Nachbarraum könnten natürlich das Schabegeräusch der Tür hören, aber generell sind Spieler sehr gern gemeinsam in Räumen mit Glyphen und Runen


    3. einige rätzel im hobbit style


    FRAGE: Ich knurre, doch Worte kommen nie üner meine Lippen. Ich kann leer sein doch niemals bin ich voll.
    ANTWORT: HUNGER !

    FRAGE: Was verschlingt alles, was es berührt, und ißt doch nichts?
    ANTWORT: DIE ZEIT !

    FRAGE: Was kann nie verliehen oder verdient werden und wird immer verschwendet?
    ANTWORT: DIE ZEIT !

    FRAGE: Was ist der Anfang der Ewigkeit, das Ende der Stunde, der Anfang allen Endes und das Ende aller Tage?
    ANTWORT: DER BUCHSTABE E !

    FRAGE: Was hat mehr Wert? Ein Pfund hunderter Münzen aus Gold oder ein halbes Pfund zweihunderter Münzen aus Gold ?
    ANTWORT: EIN PFUND !

    FRAGE: Onkel und Brüder hab ich keine, aber dieses Mannes Vater ist meines Vaters Sohn
    ANTWORT: DEIN SOHN !

    FRAGE: Welches Wort mit sechs Buchstaben spricht jeder falsch aus?
    ANTWORT: FALSCH !

    FRAGE: Nachts kommen sie ohne geholt zu werden, bei Tage verschwinden sie ohne geholt zu werden?
    ANTWORT: DIE STERNE !

    FRAGE: Mich gab es nie. Mich wird es immer geben. Niemand sah mich je, noch wird mich jemals jemand sehen, und doch vertrauen alle auf mich, die in dieser nüchternen Halle leben und atmen
    ANTWORT: DER MORGEN !

    FRAGE: Was ist schlimmer als der Tod und besser als die Liebe?
    Die Toten essen es und wenn es die Lebenden essen sterben sie eines qualvollen Todes
    ANTWORT: NICHTS

    FRAGE: Stehe erst im Westen, bin erst lang dann kurz, begleite dich dein Leben lang und habe erst nachts meine Ruh.
    ANTWORT: DER SCHATTEN !

    FRAGE: Wer Hörner nicht zum Stoßen trägt, seinen Bauch zu hüten pflegt, dessen Worte Ohren sengen, dessen Augen nichts entgeht
    ANTWORT: EIN DRACHE !

    FRAGE: Groß und Klein, Dunkel und Hell, Gut und Böse, kämpft und flieht
    ANTWORT: DER MENSCH !

    FRAGE: Welches Wesen läuft am Morgen auf allen vieren, am Mittag auf zwei Beinen und Am Abend gar auf dreien?
    ANTWORT: DER MENSCH !

    FRAGE: Was schreitet stehts vor und bleibt niemals stehen, nagt an allen, sorgt für Vergehen?
    ANTWORT: DIE ZEIT !

    FRAGE: Es braucht für sich die klare Luft, doch andren läßts das Atmen nicht. Stechend, beißend ist sein Duft, doch spendets seit Äonen Licht?
    ANTWORT: DAS FEUER !

    FRAGE: Jeder will es werden, doch keiner will es sein?
    ANTWORT: ALT !

    FRAGE: Was nagt ohne Zähne und läuft ohne Beine, allein Tote besiegen diese eine?
    ANTWORT: DIE ZEIT !

    FRAGE: Wer lebt in einem Haus Ohne Tür und Knauf, Kommt einmal hinaus, Sucht es nie wieder auf?
    ANTWORT: Das Kücken/Die Henne (das Haus ist das Ei)

    FRAGE: Etwas, das alles und jeden verschlingt:Baum der rauscht, Vogel, der singt, frißt Eisen, zermalmt den härtesten Stein, zerbeißt jedes Schwert, zerbricht jeden Schrein, schlägt Könige nieder, schleift ihren Palast, trägt mächtigen Fels fort als leichte Last.
    ANTWORT: ZEIT



    so hoffe ich konnte helfen

    mfg LüLü
    "in Schützengräben gibt es keine Atheisten!" ist kein Spruch gegen Atheisten sondern gegen Schützengräben!

  2. #18
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Beiträge
    2

    Zum Rätsel mit der Waage

    Weiß ich den, ob der neunte Stein schwerer oder leichter ist?
    Wenn nciht wäre das ganze noch etwas komplizierter.

    Ich entnehme diese Art von Rätseln immer aus Knobelbüchern. In solchen Büchern gibt es eine Reihe von kniffligen Rätseln.
    Spannend wird es dann im Rollenspiel, wenn die Spielen nicht einfach das Rätsel vorgelegt bekommen, sondern die Charaktere durch Aktionen das Rätsel lösen müssen. Was wäre, wenn im Beispiel mit dem ermordeten Hobbit, der Mensch den Drow wirklich öffentlich für den Mord verantwortlich macht sodass es zu einen offenen Konflikt kommt. Dann hätten die Spieler evtl. noch die Alternative Alibis zu untersuchen.

    Naja, wichtig ist es immer die Spieler rätseln zu lassen. Alle müssen gefordert werden, die Charaktere, die Spieler und manchmal auch die Spielleiter (wie kommt man aus der Situation wieder raus?)

    Alles Gute
    YetiNebelwald


    Wenn du meinen Namen sprichst bin ich schon nicht mehr da.
    Wer bin ich?

  3. #19
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    May 05
    Beiträge
    36
    Antwort: Stille

    Außer diesem lassen sich noch eine ganze Menge anderer Rätsel aus BaldursGate2 entnehmen, vorrausgesetzt, unter den Spielern befindet sich kein BG2-Zocker.

    Oder einen Klassiker der Philosophie (in etwas anderem Wortlaut):
    Wenn du die Wahrheit sagst, töte ich dich mit meinem Schwert.
    Wenn du lügst, töte ich dich mit meinem Zauber.

  4. #20
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 05
    Beiträge
    18
    Hi

    Das Rätsel hab ich aus einem Computerspiel (is auch nicht schwer)

    "Mein erstes ist nicht wenig, mein zweites ist nicht schwer, gemeinsam lässts dich hoffen, doch hoffe nicht zu sehr!"

    Die Antwort ist: Vielleicht

    na dann, bis die Tage!

  5. #21
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 11
    Beiträge
    1
    [QUOTE=£exa;1921598]Joah... mal ein kleines Rätsel... aus einem Spiel

    Ein Halbling wurde erschlagen... es gibt vier Verdächtige...

    Der Mensch sagt, der Drow habe ihn getötet.
    Der Drow behauptet, der Zwerg wäre es gewesen.
    Der Elf schwört, er sei es nicht gewesen.
    Der Zwerg meint, der Mensch lügt!

    Wer war es, wenn nur einer die Wahrheit sagt ?!


    Antwort: Elf

    Das geht gar nich, oder bin ich zu blöd

    Jedenfalls ists nich der Elf.

    Angenommen der Elf wär der der die Wahrheit sagt, dann müssten alle anderen ja lügen.

    Der Mensch sagt, der Drow habe ihn getötet. -lügt-
    Der Drow behauptet, der Zwerg wäre es gewesen. -lügt-
    Der Zwerg meint, der Mensch lügt! wär dann ja richtig, da der Mensch lügt.

  6. #22
    Profi-Spieler Benutzerbild von Balgul
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    199
    Beginne einfach mal mit der Annahme, dass der Zwerg die Wahrheit spricht.

    edit: Wenn du, wie in deinem Lösungsvorschlag, davon ausgehst, dass der Elf die Wahrheit sagt, kommst du zu dem Schluss, dass Elf und Zwerg die Wahrheit sagen -> Das Rätsel besagt aber, nur einer darf die Wahrheit sagen.
    Du musst einfach einen beliebigen Aussuchen und ihm die Wahrheit attestieren. Führt diese Annahme nicht zum Ergebnis (eine Wahrheit, 3 Lügen), kann er nicht die Wahrheit sagen. Also weiter mit dem nächsten. Hier ist es besonders einfach, da man hier bei dem einzigen ansetzen kann, der was zum Aussageverhalten der anderen sagt, dem Zwerg - die anderen sagen ja nur was zum Tathergang, das bringt aber erstmal nichts.

    Im Grunde geht es in dem Rätsel nicht darum, den Mörder zu finden - diese Information ist ein Nebenprodukt der richtigen Lösung.


    Was mir noch spontan einfällt (sind vllt. nicht für so eine Runde geeignet, aber allgemein^^):
    Frage: Ich komme einmal in der Minute, zweimal im Moment und nicht in tausend Jahren. Wer bin ich?
    Antwort: Der Buchstabe M

    Frage: Ich stehe in einem Haus, dessen Wände alle nach Süden zeigen. Als ich aus dem Fenster blicke, sehe ich einen Bären. Welche Farbe hat dieser?
    Antwort: Weiß, denn das Haus steht genau auf dem Nordpol (jaja, magnetisch vs. geographisch, bla *g*)

    Frage: Ein Astronaut besucht einen winzigen fremden Planeten. Dort findet er nur eine einzige Spezies. Er zählt sie und versucht dabei, ihr Geschlecht zu bestimmt. Am Schluss kommt er auf 137 männliche, 214 weibliche und 78 unbestimmbare Individuen. Wie viele Außerirdische gibt es auf dem Planeten nun?
    Antwort: Einen! Lediglich der Astronaut ist auf diesem Planet ein Außerirdischer. (Wenn man kulant ist und "irdisch" nicht ausschließlich auf den Wortursprung "Erde" bezieht^^)
    Geändert von Balgul (11.2.11 um 22:47 Uhr)
    Comic Chaos - Zum gescheiterten Helden
    Das kostenlose Point-and-Click-Adventure aus einer anderen Dimension!

    "Zu leben ist eine Schlacht, die wir letzten Endes alle verlieren. Aber es liegt ein Stück weit in unserer Hand, wie man uns in Erinnerung behält."
    -Ollowain, Schwertmeister der Königin Emerelle und Wächter der Shalyn Falah [Bernhard Hennen, Elfenwinter]

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Knifflige Rätsel gesucht
    Von Happy80 im Forum Kaufberatung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 4.1.07, 19:57
  2. Brauche Kompletlösung für ratchet & clank !
    Von lenny1020 im Forum Ratchet & Clank 1
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.4.06, 21:48
  3. Brauche Tipps für Orks & Goblins
    Von El Bacco im Forum Warhammer Fantasy
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.04, 16:16
  4. Schwertfels Kisten / Rätsel & Elemantarmagie
    Von Joy im Forum Spellforce: The Order of Dawn
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.4.04, 19:25

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •