Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: Decknamen (für Noobs und auch Fortgeschrittene)

  1. #17
    Meisterspieler Benutzerbild von Doks
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Ort
    Im schönen Münsterland :D
    Beiträge
    824
    Extended - R/W bzw. G/W Slide - rot/weiß bzw. grün /weiß
    Ein Deck, dass um die Karte Astral Slide gebaut ist:
    Mit möglichst vielen cyclebaren Karten entfernt man je nach Situation gegnerische Kreaturen mit der Rutsche aus dem Spiel bis zum Ende des Zuges oder entfernt die eigenen, die nun unangreifbar/unzerstörbar sind. Man hat so einen Megablocker, indem man den Schaden auf den Stack gehen lässt und die Kreatur dann mit der Rutsche in Sicherheit bringt. Meistens besitzen die Kreaturen einen nützlichen CIP-(comes-into-play)-Effekt, der dann immer wieder ausgelöst wird.
    Zuerst wurde das Deck rot/weiß gespielt, um die rote Verzauberung Lightning Rift genau so effektiv nutzen zu können. Als mit dem Erscheinen von Fifth Dawn die Eternal Witness kam, wandten sich die moderneren Decks der Farbe Grün zu - ihr könnt euch sicher vorstellen, dass die Witness mit der Rutscher seeeeeehr häufig ins Spiel kommt und immer wieder neuen Kartenvorteil verschafft - ein weiteres Deck, das die Fähigkeit der Witness wieder aufs brutalste ausnutzt. Außerdem bietet Grün die Sicherung der Manabase durch Manabeschleuniger alâ Rampant Growth oder Sakura Tribe Elder an sowie eine Menge Artefaktzerstörer, vor allem gegen Ravager Affinity: hier zu nennen Oxidize (mit der Witness immer gut^^), aber vor allem der Viridian Shaman mit nützlichem CIP-Effekt !
    Ansonsten enthält das Deck noch die für ein Control-Deck typischen Boardsweeper (Massenvernichter wie Wrath of God und Akromas Vengeance), nach dem Sideboarden kann noch Purge geaddet werden bzw. Wing Shards. Sie alle machen Kreaturen-Decks das Leben schwer und gegen Kontrolle hat man das hübsche Plow Under, dass eine Art Lock aufbaut, wenn man es Runde für Runde auf den Gegner spielen kann, dank Witness. Außerdem stellt das Decree of Justice eine gute Möglichkeit dar, die gleichzeitig auch Wincondition Numero Uno ist. Daneben natürlich noch der Eternal Dragon, der aber die meiste Zeit im Grave verweilt, um alle Ebenen aus dem Deck zu suchen und gleichzeitig auch so gecyclet wird.
    Das Deck ist alles in allem nur schwer zu besiegen: Vielleicht helfen massiver Angriff mit Goblins + Patriarchs Bidding etwas oder Counter auf die Schlüsselkarten sowie der Sundering Titan, der per TaN gerufen wurde. Jedenfalls kann man noch lange nach Gegenwaffen suchen oder auch probieren, dieses ohnehin schon sehr gute Deck zu verbessern.

    Gruß,

    Doks
    "Ich bin davon überzeugt, daß Sex in der Hölle eine ständige Pflichtübung sein wird."

    -Thomas Simpson (1710-61), engl. Mathematiker



    "Back to Basics: Hosing non-basics since 1999."

    - Kevin Binswanger, The Monoblue Manifesto

    Mein Tauschthread

  2. #18
    Elite-Spieler Benutzerbild von LaquatusMaxi
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    355
    Wird dieses Topic eigentlich noch aktualisiert?

  3. #19
    Profi-Spieler Benutzerbild von Arlic
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    187
    KA aber ich schreib dann noch was

    Madness --> Extendet --> U/G

    Ein Madness Deck versucht sich durch das Discarden, mit Karten wie Wild Mongrel oder Aquamöbe, einen Vorteil durch die Fähigkeit Madness zu verschaffen und schnell Kreaturen auszuspielen wie z.B. Arrogant Wurm. Durch ein Wonder wird das ganze dann (oft) recht früh fliegend. Das ganze wird dann durch Counter wie Circular Logic gestützt. Läuft normalerweise recht flott.

  4. #20
    Profi-Spieler Benutzerbild von Kretos
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    177
    Hi Leute!
    Sorry das ich meinen Thread hier solange habe schlafen lassen, ich hatte ne kleine Pause.. Jetzt komm ich langsam wieder zurück und habe die Liste mal wieder auf Vordermann gebracht.

    *Update*
    Greetz @ all
    Kretos
    Meine Bewertungen - Meine Wantz - Meine Havez

    Schaut mal rein!

    Alle sagten: "Das geht nicht!"..
    Dann kam einer, der wußte nicht, dass es nicht geht und hat's gemacht!

  5. #21
    Elite-Spieler Benutzerbild von newbietron
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    324
    mir persönlich fehlen noch diese neuen deck ideen, die auf der pro tour gespielt worden wie zoo (gut, dass is nun nicht neu), owling mine und der gleichen, sofern dies in diesen thread gehört.
    beschreiben kann ich diese decks leider net, da mir jedliche turnier erfahrung fehlt
    vllt fühlt sich ein user befähig, dies zu ergänzen (is aber nur ein vorschlag)
    Erde ist mein Körper|Wasser ist mein Blut|Luft ist mein Atem|Und Feuer meine Seele

  6. #22
    Boozing crew member Benutzerbild von saint micha
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 06
    Ort
    abgeschottet von der Umwelt
    Beiträge
    1.228
    Solidarity bzw. Spring Tide, Legacy 1.5

    Ist ein Mono U Deck. Solidarity toetet "In response". Das heisst, das Deck macht garnix aus Laender legen, wenn der Gegner in seinem Zug dfann soweit ist zu toeten, geht Solidarity "In Response" in die Combo. Dabei spielt es High Tide, tappt alle Inseln, spielt Reset, dann spielt Solidarity nen Haufen Kartenzieher, High Tides und entpatt die Laender immer wieder durch Reset und Turnabout, schlieslich wird ein Brain Freeze mit einem riesigen Stormcounter gespielt, event. countert man den Brain Freeze selbst durch Remand , so bleiben die Stormcopien auf dem Stack und man spielt den Brain Freeze nochmal aus. So wird die Bibo des Gegners weggemillt und der Gegner wird anschliessend durch Stroke of Genius gefinisht.
    Spring Tide ist genau dasselbe, bloss es verwendet keinen Reset sondern Cloud of Faeries und Snap, somit ist Spring Tide billiger als Solidarity, jedoch aber auch etwas schlechter, da es nicht "In response" toeten kann.
    Momentan ist das Deck wohl mit Landstill, NQG und den Vial Gobbos wohl das Deck to Beat in Legacy.
    vito satana perkele

  7. #23
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    Ibbenbüren
    Beiträge
    1.172
    Moin,
    Naja, wenn dieser Thread sowieso schon nach oben gepushed wurde, versuch ich mich auch mal mich - zumindest in dem Format in dem ich mich z.Z. am ehesten auskenne - zu arrangieren.

    Angel Stompy T1.5/Legacy

    Meist ein schnelles Mono-W Deck. Die Strategie ist es möglichst viel Critter für W oder WW zu legen, um den Gegner schon möglichst früh unter Druck zu setzen. Savannah Lions, Soltary Priest, Isamaru und Silver Knight sind da wohl die häufigst gewählten Kreaturen, die von der Mother of Runes beschützt werden. Zusätzlich werden die 3 schätzungsweisen stärksten Equipments (Jitte, Sword of Fire/Ice, Mask of Memory) gespielt, die diese Kreaturen unterstützen. Sollte es der Gegner doch schaffen eine stabile Kontrolle über das Spiel zu finden, kann eine Parallax Wave, die sowohl das agressive Spiel des Gegners zerstören kann als auch eigene Kreaturen von einem Wrath of God schützen kann, noch einmal eine spielentscheidene Wendung bringen. Finisher ist meistens der Exalted Angel, der mit einem Sword of Fire and Ice oder einer gelandenen Jitte dem Gegner oft die restlichen Lebenspunkte nimmt.
    Ein Blausplash, um Zugriff auf Counter und Meddling Mages zu haben, wird z.Z. eher selten gespielt, da man sonst zu sehr auf Control aus ist und das im SB befindliche Armageddon einem zu sehr schwächen würde. Außerdem gibt es ausreichend viele 2/2-Critter für WW, statt dem in T1.5 gebannten Land Tax wird auf die Variante mit Tithe gesetzt.
    Absolut gutes Matchup gegen Aggro, gegen Control mittelmäßig bis schwach, gegen Combo wohl kaum gewinnbar (wenn dann nur durch ein gut getimetes Armageddon).

    Entstanden ist dies Deck wohl aus einer Variante des White Whenees, welches in T1 kaum noch Erfolge hat und aufgrund der gebannten Land Tax in Legacy fast nie gespielt wird. Der Name "Angel Stompy" hat das Deck wohl von der auf dem Deck basierenden Karte "Exalted Angel", welcher oftmals schon in Runde 2 oder 3 aktiv werden kann.

    MfG Namse

  8. #24
    PK-Laz0r Benutzerbild von Oeltankhart10
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Ist das wichtig?
    Beiträge
    2.582
    Ich hab da noch n Jiki Combo deck.dazu braucht man nur 2 Karten Kiki Jiki und himmelshusar.Wenn man den husar kopiert wird der jiki wieder enttapt.somit kann man unendlich husaren machen.Problematisch wird das nur,bei sowas wie der silklash spider XGG:SS deals X dameg to each creature with flying.da der husar fliegend ist,kann man mit 5 mana alle töten.trozdem eine angenehme combo,wenn man nicht gerade gegen ein spinnen deck(meins^^) spielt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Frage für Fortgeschrittene - Schmiede
    Von roguff im Forum Guild Wars
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.1.06, 06:49
  2. Für Fortgeschrittene:ANGEL BURNER DECK
    Von master_of_TCG's im Forum Yu-Gi-Oh Deck-Strategien/Bewertungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.8.05, 15:08
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.3.05, 18:49
  4. Schau dpch selbst ode rmuss ich den Decknamen für dich extra aufschreiben?^^
    Von Harpyie im Forum Yu-Gi-Oh Deck-Strategien/Bewertungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.3.04, 21:41
  5. SUCHE NFSU UND COD CLANMEMBER (auch noobs)
    Von ready2go im Forum Allgemeines Gaming-Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.1.04, 16:32

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •