Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: kleine Umfrage: Warum ist ogame so beliebt?

  1. #17
    Mitspieler Benutzerbild von ios707
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    37
    wow ... jonas, klasse posting

    Du hast vielleicht recht damit, dass ogame absichtlich so gemacht wurde um die Spieler in seinem Bann zu halten, aber welches Spiel macht das nicht?
    Und genau darum ging's mir ja beim eröffnen dieses Threads hier, ich wollte rausfinden was Eurer Meinung nach die "Beliebtheit" von ogame ausmacht ... und wem auch immer jetzt ogame gehört, dem seine Marketing-Abteilung hätte auch keine besseren Antworten liefern können ;-)))

    Zu der anderen Sache die du da ansprichst, ich nenne es mal "Realitätsverlust durch ogame", ist aber auch kein ogame-typischer Effekt.

    In allen Browsergames wirst du Dauer-Onliner finden ... diese Leute werden auch sowieso den ganzen Tag und die halbe Nacht im Netz verbringen, egal was man als Admin oder Entwickler da macht ... die findet man in jedem Spiel.
    Als Admin von einem ähnlichen Game empfinde ich gerade das auch als Problem, da diese Dauer-Onliner natürlich über-mächtig sind ... lass da mal einen pubertierenden Rotzlöffel an die Macht kommen, dann gute Nacht ...
    Quantum-Blitz - ein browser-basiertes Weltraum-Strategie-Spiel

  2. #18
    Benutzer noch nicht aktiviert !
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Beiträge
    15
    ahhh ich verstehe ..das ist ein link
    jetzt weiss ich auch warum du mir nicht so ganz recht gibtst

    das spiel ist ja gar nicht schlecht auf den ersten blick
    wie viele machen mit?
    wie viel verdienst du damit?
    hast du ein vorhandes online spiel muster scribt verwendet (und wie bekommr man sowas ) ????
    Geändert von jonas123 (2.4.05 um 14:42 Uhr)

  3. #19
    Marine (auf Drogen) Benutzerbild von benda
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Beiträge
    1.280
    Zitat Zitat von ios707
    In allen Browsergames wirst du Dauer-Onliner finden ... diese Leute werden auch sowieso den ganzen Tag und die halbe Nacht im Netz verbringen, egal was man als Admin oder Entwickler da macht ... die findet man in jedem Spiel.
    Als Admin von einem ähnlichen Game empfinde ich gerade das auch als Problem, da diese Dauer-Onliner natürlich über-mächtig sind ... lass da mal einen pubertierenden Rotzlöffel an die Macht kommen, dann gute Nacht ...
    Das ist im allgemeinen eigentlich kein Problem. Du haun n paar mal Leute, die da nicht mithalten können, dann wird dennen das zu langweilig, und die kloppen sich nurnoch untereinander... Es sei denn, es sind im echten Leben kleine Versager, die weder Freunde, noch was zu sagen haben, dann nutzen die ihre Macht voll aus.
    WE ALL LIVE IN A YELLOW SUBMARINE

  4. #20
    Mitspieler Benutzerbild von ios707
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    37
    jonas123 ... Danke
    Das Spiel basiert auf Quantum Star SE, ist ein Open Source Projekt:
    http://sourceforge.net/projects/quantumstar/

    Verdienen tu ich damit überhaupt nichts, null, nada ... es gibt keine "Premium-Accounts" oder so was ...

    benda ... stimmt natürlich, aber der Entwickler glaubt immer, er kann dem ganzen Abhilfe schaffen ... also mit irgendwelchen Mechanismen diesem Newbie-Killen Einhalt zu gebieten ... dachte ich auch, musste feststellen dass man da nur wenig machen kann ...
    Quantum-Blitz - ein browser-basiertes Weltraum-Strategie-Spiel

  5. #21
    Marine (auf Drogen) Benutzerbild von benda
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Beiträge
    1.280
    Zitat Zitat von ios707
    benda ... stimmt natürlich, aber der Entwickler glaubt immer, er kann dem ganzen Abhilfe schaffen ... also mit irgendwelchen Mechanismen diesem Newbie-Killen Einhalt zu gebieten ... dachte ich auch, musste feststellen dass man da nur wenig machen kann ...
    Och, ich kenn genug Spiele mit gut funktionierendem Noob-Schutz.
    Bei Kartellwar z.B. kommen die noobs, wenn sie sich grade angemeldet haben, in eine von zwei Extra-Städten, wo die Starken nicht reinkommen. Da bleiben sie dann so lange, bis sie stark genug sind, dann werden sie Zwangsversetzt.
    Oder bei eternalreign, einem Spiel von nem Kollegen von mir, funktioniert der geplante Schutz so: Man kann, egal wie stark man ist, immer nur ähnlich starke Leute angreifen.
    Einen Noob-Schutz zu machen ist imo sehr einfach.
    Klar wird es trotzdem immer stärkere und schächere Spieler geben, bei jedem Spiel, egal was das Ziel ist. Aber solange man dabei nicht den Spaß am Spiel verleirt ist das egal. Bestes Beispiel mal wieder Kartellwar. Da gibt es 6 Berufe, von dem man sich einen auswählen und druch trainieren/Beruf ausüben verschnellern kann. Nehmen wir den Beruf "Arzt". WEnn du dich selbst heilst dauert eine Heilung 2 Stunden. So lange brauch auch ein untrainierter Arzt, doch ab 4 mio Berfuserfahrung und 200 Berufsskills (ca) braucht der Arzt und einer Stunde zum heilen. Das man so viel Erfahrung nicht ohne Probleme bekommt ist klar. Allerdings muss man dafür die Stärke oftmals auf der Strecke lassen (kann man aber später durch Items kompensiern ). Deshalb ist die Masse von KW-SPielern in zwei Gruppen geteilt: Schläger und Berufler.
    Wenn man dann mal erschossen wird ist das kein Problem, ausser Gesundheit und der Möglichkeit, sich zu wehren verliert man nichts (und der Arzt und Waffentechnicker bekommen mehr Erfahrung). Und je nach Arzt ist man nach 41 Minuten bis 2 Stunden wieder fit, und es kann weiter gehen.

    Warum das nicht bei allen Spielen so ist verstehe ich nicht. Wenn man nach einem Sieg Gold/Ressourcen von dem Verlierer bekommt ist das nur ein Anreiz, schwache Spieler anzugreifen, vor allem für die Halbstarken, damit die sich eine größere Flotte bauen können.
    Und das macht Ogame so ziemlich kaputt.
    (Hoffe ich hab mit den Ressourcen nicht was verdreht )

    Ui, nun sieht mein Beitrag aus, wie eine wandelnde KW-Werbung Nehmts mir nich übel, aber ich bin von dem Spiel bessesen^^
    Und wer nun sagt, wenn man nix von dem Verlierer bekommt ist das kein Anreiz sich zu kloppen: Ihr spielt die falschen Spiele!!!1111111111
    Bei KW gibt es pro STadt 6 Märkte, das Syndikat was einen Markt kontrolliert kann STeuern dafür festlegen, und bekommt dann, beim Waffenmarkt zum Beispiel, immer für gekaufte Waffen die Steuern in die Kriegskasse. Und wenn sich dann ein anderes Syndikat, in Stockholm zum Beispiel, einsam fühlt, kommt es mal eben nach Rom und versucht, dem Marktchef AdV ein oder zwei Märkte abzunehmen. Und schon ist ein Krieg geboren, dann geht es in Stockholm weiter, usw. Und noobs müssen da selten drunter leiden, weil die ja ihre eigene STadt haben, bzw, wenns um schwächere Spieler geht, die gegen A keine Schnitte haben, dann zieht A eben woanders hin und vergnügt sich mit dem stärkeren B.
    Geändert von benda (4.4.05 um 08:51 Uhr)
    WE ALL LIVE IN A YELLOW SUBMARINE

  6. #22
    Raffi
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    1. Ich denke nicht das es nur daran liegt, dass Ogame ein älteres BG ist, sicherlich hat es auch damit zu tun, ist aber nicht der entscheidende Faktor.

    2. In anderen Spielen wird der Wert durch ein Level anstatt durch eine Platzierung gekennzeicht z.B. in G2 lvl 70 elite 2 > lvl 50 elite 2 ist ja auch vollkommen logisch..........

    3. Wer behauptet Ogame hätte keine Kommunikation, oder bräuchte keinen spielerischen Zusammenhalt, der kann mir nicht erzählen das er das Spiel jemals wirklich erfoglreich gespielt hat.

    Das Ogame Prinzip ist relativ "simpel", sprich: irgendwann wirds langweilig, doch was einem Schlussendlich wirklich ans Spiel bindet, das ist Community, meist natürlich die Ally Community .

    4. Je mehr Zeit desto mehr Punkte, das ist eigentlich bei jedem BG so, bei Ogame ist es aber bei weitem NICHT so extrem wie bei anderen BG's. Man kann relativ wenig Zeit investieren und dennoch oben mitspielen, ich habe damals 8-10 Mio Res im Schnitt am Tag gemacht (ohne Res) und habe mir nie den Wecker oder ähnliches gestellt. Wer mehr Zeit hat ist klar im Vorteil, aber wo ist das nicht so? Wer 8 Std am Tag Fussball spielt ist demjenigen ders nur 2 Std am Tag spielt auch meist überlegen. Ich pers halte mich seit wochen auf platz 35-38 indem ich nur meine Minen Produktion verbaue........ .

    5. Das spiel drängt sich genauso in den Tagesablauf wie jedes ECHTZEIT BG, die Frage ist wie man damit umgehen kann, wer bei Ogame andauernd vor dem PC hockt wird auch andauernd bei spielen wie G2 einen Kampf starten sobald sein Char wieder gehielt ist.

    6. Solange Ogame Spass macht, warum sollte man es nicht spielen? Ist doch sinnlos nur wegen der "Sucht". Ich meine wenns jemandem Spass macht, soll ers spielen und sonst nicht, ist ja wie wenn ich jemandem sage er solle nicht soviel World of Warcraft spielen.......wie er seine Freizeit verbringt ist schlussendlich seine Sache.

  7. #23
    Mitspieler Benutzerbild von ios707
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    37
    geiler Thread bisher, vielen Dank noch mal an alle die ihre Meinung hier kund getan haben!

    ... und besonderer Dank gilt Raffi, der uns zurück zum Thema gebracht hat

    Das mit der Kommunikation und was einen letztendlich bei ogame hält sehe ich genau so wie Raffi - es sind ja gerade die anderen Leute die auch das Game spielen was den besonderen Reiz daran ausmacht. Und dann sind es bei ogame auch noch so viele davon ... aber das hatten wir ja auch schon alles ;-)

    Trotzdem, ich glaube auch, der Schlüssel zum Erfolg eines Browsergames liegt zu grossen Teilen in der Community die um das Spiel herum entsteht ...
    Quantum-Blitz - ein browser-basiertes Weltraum-Strategie-Spiel

  8. #24
    Benutzer noch nicht aktiviert !
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Beiträge
    15
    "Das Ogame Prinzip ist relativ "simpel", sprich: irgendwann wirds langweilig, doch was einem Schlussendlich wirklich ans Spiel bindet, das ist Community, meist natürlich die Ally Community ."

    ja aber wenn das so ist warum werden nachrichten dann nach einem tag gelöscht ?

  9. #25
    Raffi
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Communtiy und Kommunikation sind 2 paar Schuhe.........


    Community = Forum, IRC etc.
    Kommunikation = Unterhaltung etc.

    Wenn du ne richtig gute Ally hast und viele Freunde dort findest wird dir das Game auch Spass machen.....

    Wir bei Jg44 können bestimmt behaupten, das wir erfolgreich sind, kaum Members gekickt haben und auch kaum welche gegangen sind, vor allem aber haben wir nie vergessen das es ein Spiel ist, niemand wird gekickt weil er geplättet wurde oder ähnliches in Jg44 habe ich persönlich ne richtig geile Ally gefunden, mit leuten wo ich auch RL technisches belabern kann (und ja, ich habe noch mehr als genug RL + RL-Freunde ) und nen Haufen leute denen ich Blind vertrauen würde........

    Die Ally's sind für mich DER Grund warum man noch spielt, nicht wegen dem Spiel selbst.... denn so gut wie JEDES Spiel wird alleine irgendwann mal langweilig (single player games dürfen sich ausgeschlossen fühlen )

  10. #26
    Benutzer noch nicht aktiviert !
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Beiträge
    15

    Talking

    gut

    dann würde mich nur intressieren wie viel zeit du tatsächlich in den foren der ally verbringst und wie viel zeit du damit verbringst mienen /schiffe zu bauen..

  11. #27
    Raffi
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Das ist relativ schwer zu sagen........ "on" bin ich ja relativ viel, was noch lange nicht heisst, das ich aktiv bin...... zudem ist meine Ally wie gesagt eher IRC lastig und da bin ich am abend EINIGE Std. drin.

    Res verbauen sieht bei meinen Accounts momentan so aus -> 1 mal am Tag alle Res auf den HP, etwas bauen und das wars dann auch schon. Auf raiden habe ich momentan einfach keinen bock, auch wenn die Fleet mehr als gut genug dafür wäre (110k lj, 4,2k ss, 2k zers etc.....)

    Ich kann also behaupten ich chatte wesentlich länger (zeitlich betrachtet) als ich ogame spiele (raiden, farmen, etc.).

    ausserdem bin ich Ogameforum relativ aktiv unterwegs

    Selbst als ich aktiv gefarmt habe (8-10 Mio res GEWINN im Schnitt p. Tag - OHNE die Minen produktion ;o) ) - war ich wesentlich mehr im IRC am abend, bzw. aktiver.......denn wenn die Fleets mal fliegen, fliegen sie.......zurückziehen tue ich 99.99% der fälle eh nicht.....

  12. #28
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    71
    Ogame ist ne Einsteigerdroge. Man spiel es ca. 1 Jahr und sucht sich dann ein game was einen viel mehr fordert.
    Bei Ogame sind die Möglichkeiten sehr begrenzt, aber gerade gut für Anfanger.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Warum ist Apple so teuer???
    Von PSD im Forum Mac / Apple
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 22.9.14, 19:44
  2. Stand up Speak up -- Ist es bei euch auch so beliebt?
    Von Doc im Forum Lifestyle & Mode
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 6.7.09, 20:20
  3. warum ist inuyasha so beliebt?
    Von Kapitan im Forum Inuyasha
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.4.06, 20:20
  4. Warum ist das so?
    Von TerrorKid im Forum X2 - Die Bedrohung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.04, 14:31

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •