Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17 bis 32 von 60

Thema: Was habt ihr gegen Raiden??

  1. #17
    Königliche Spassbremse Benutzerbild von Nigthmare
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    1.402
    Original von TheRealShady
    Und das war immerhin bei jedem, den man spielt (außer eben Solid auf dem Tanker) so. Wie ich schonmal wo erwähnt hab, spielt man in jedem MGS-Teile eine Schachfigur der Patriots. Deshalb hätte Solid Snake auch in MGS2 nicht gepasst.
    Ja und? dass wussten wir doch schon. (Zudem gab es in MGS3 noch keine Patriots, BB wurde mehr durch die CIA-ausgenutzt, deren Verfahren gleichte aber mehr einem Standard und wird vom Spieler leicher durchschaut als die Aktionen der Patriots)

    Ich sage es nochmal, Raiden ist die typische Schachfigur der Patriots, herausgepickt, angelogen, zu Aktionen animiert, Punkt.
    Snake und Big Boss wurden erst durch besondere Umstände für die Patriots interresant und sind somit keine 08/15 Agenten wie man sie zu einem Einsatz für Big Shell hätte aussuchen können.

    Raiden wurde nur "bevorzugt", da Solidus sein früherer Mentor war um eine grössere Wahrscheinlichkeit der Rache von Raidens Seite her zu versichern.
    Jedem anderen Agenten hätte man ebenfalls ein paar Chips implantieren lassen können, diese Info Solidus zukommen lassen und beide dann kämpfen lassen, aber es musste ja das Dementie des "Solid Snake Simulators" gewahrt werden.

    Ich wollte noch dazu schreiben das Raiden also mehr den "normalen" Menschen darstellt, der von den Patriots mal eben so beeinflusst wird wie das durchschnitliche Volk.
    So soll Raiden sich mit dem Spieler vergleichen (nicht umgekehrt) um ihm zu zeigen, dass er selbst nichts anderes wäre, als dieser Raiden.

    by the way: ein Dementi ist eine 100% glaubwürdige Lüge

  2. #18
    Juggalo Benutzerbild von jagajuzi
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 03
    Ort
    Shangri-La
    Beiträge
    657
    Mich kotzt der glaub so an weil ich mich so gefreut hab mit Snake zu zocken und dann kommt aufeinmal der und nimmt mir meine erwartungen.
    Insane Clown Posse claim to have been visited by the spirit of the Dark Carnival. This showed them six revelations, each one in the form of a Jokers Card. Each Jokers Card is more than an album... it is a warning. Each one has a specific message telling people to change their evil ways before the end consumes us all.
    1.Carnival of Carnage
    2.The Ringmaster
    3.The Riddle Box
    4.The Great Milenko
    5.The Amazing Jeckel Brothers
    6.The Wraith

  3. #19
    Meisterspieler Benutzerbild von TheRealShady
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    903
    @nightmare:
    ...Stimmt. Da hab ich mit BB was durcheinander gebracht...

    Aber das Solid Snake in MGS1 eine Schachfigur der Patriots war, wie Raiden, steht für mich auch fest. Wer weiß, ob der Oberst Campbell von MGS1 nicht auch schon ein Programm war, das im Auftrag der Patriots agierte und Snake wieder aus dem Ruhestand geholt hat. Wenn ich mich nicht irre, wird ja auch gesagt, dass der Shadow Moses Island Zwischenfall von den Patriots organisiert wurde.
    "Der Feigling stirbt tausend Tode. Der Held aber nur einen." William Shakespeare - "Julius Caesar"
    "Wir lernen aus Erfahrung, das die Menschen nichts aus Erfahrung lernen." George Bernard Shaw
    "Mir wird applaudiert, weil mich jeder versteht. Ihnen wird applaudiert, weil Sie niemand versteht." - Charlie Chaplin an Einstein

    Foxhound-RPG

  4. #20
    Königliche Spassbremse Benutzerbild von Nigthmare
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    1.402
    Wer weiß, ob der Oberst Campbell von MGS1 nicht auch schon ein Programm war, das im Auftrag der Patriots agierte und Snake wieder aus dem Ruhestand geholt hat.
    Dagegen spricht der "physikalische" Besuch in Snakes Hütte sowie seine überschwinglichen Gefühle im Fall "Meryl"
    Wenn ich die mit dem Programm von GW vergleiche:
    "Raiden, du musst deinen Einsatz ausführen...{Fehlerhaftes Bild entfernt #40295}"

    Wenn ich mich nicht irre, wird ja auch gesagt, dass der Shadow Moses Island Zwischenfall von den Patriots organisiert wurde.
    Wie ich mal sagte: Vermutlich wird Liquid seine Info´s über den REX auf Shadow Moses von Ocelot bezogen haben.
    Danach "verteilte" Ocleot förmlich die technischen Daten über den Metal Gear.
    So wurde die Entwicklung nach neuen Metal Gear angeheizt und "irgendjemand" musste dann ja nur noch auf die Idee des Arsenal kommen und "irgendjemand" musste dann nur noch mal ebenso nebenbei heimlich GW programmieren.

  5. #21
    Meisterspieler Benutzerbild von TheRealShady
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    903
    Zitat Zitat von Nigthmare
    Dagegen spricht der "physikalische" Besuch in Snakes Hütte sowie seine überschwinglichen Gefühle im Fall "Meryl"
    Wenn ich die mit dem Programm von GW vergleiche:
    "Raiden, du musst deinen Einsatz ausführen...{Fehlerhaftes Bild entfernt #40296}"
    Physikalischer Besuch? Hütte? Wann? Is schon lange her.

    Und Gefühle kann man programmieren. Ganz MGS is ja schon ein bisschen utopisch. Man sehe sich mal Volgin bzw. Metal Gear an... Oder das VR-Training...etc.
    "Der Feigling stirbt tausend Tode. Der Held aber nur einen." William Shakespeare - "Julius Caesar"
    "Wir lernen aus Erfahrung, das die Menschen nichts aus Erfahrung lernen." George Bernard Shaw
    "Mir wird applaudiert, weil mich jeder versteht. Ihnen wird applaudiert, weil Sie niemand versteht." - Charlie Chaplin an Einstein

    Foxhound-RPG

  6. #22
    Benutzer noch nicht aktiviert ! Benutzerbild von topiastar
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Minas Tirith
    Beiträge
    221
    Snake ist meiner meinung nach viel cooler

  7. #23
    Königliche Spassbremse Benutzerbild von Nigthmare
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    1.402
    Physikalischer Besuch? Hütte? Wann? Is schon lange her.
    In der Missionsbesprechung von MGS1, da, wo Snake auch die Spritze von Naomi bekommt.

    Und Gefühle kann man programmieren.Ganz MGS is ja schon ein bisschen utopisch. Man sehe sich mal Volgin bzw. Metal Gear an... Oder das VR-Training...etc.
    Gefühle zu programmieren würde vorraussetzen dem Computer beizubrigen, in welcher Situation er welches Gefühl abzuspielen hat mit Verknüpfung an die gegebene Situation, dem Wortschatz, Reaktionen innerhalb des Gefühls etc.

    die Umsetzung eines solchen Projekts wäre der Alptraum für jeden Programmierer. Für soetwas wäre es einfacher den Computer selber denken zu lassen "like GW", dennoch würden auch hier die gegebenen "Gefühlsscripte" bei Wiederholung auffallen.

    Zudem haben die Campbell´s aus MGS2 und MGS1 eindeutige Unterschiede in ihrem Gefühlsleben gezeigt.


    Das ganze wirkt aufgrund von Volgin, FOXHOUND, etc. zwar "fantastisch", dennoch sucht das Spiel viele Verknüpfungen zum Realen.
    Ob Volgin nun 100k Volt ausströmt oder ne FAMAL nimmt spielt ja eigentlich kaum eine Rolle, beides wird nur als Waffe verwendet und findet im Gesamtverlauf ohnehin keine manifestation und diese übernatürlichen Fähigkeiten von Cobra und Co. finde ich Spielspaßsteigernd.

    (Du natürlich auch, is mir klar, ich will damit nur sagen dass man damit an den Spieler dachte und nicht an den Realismus, was ich ebenfalls an Hideos Spiele-Still toll finde da mir übertriebener Realismus der anderen Spiele gehörig aufn Sack geht)


    Soetwas wie VR ist gar nicht so unwahrscheinlich, wenn man sich mal die immer besser werdende Grafik der Computerspiele vor Augen führt. Eine vollkommene Integration des Körpers in ein Spiel ist vom technischen Aufwand her durchaus möglich und wenn der Computer sich in dem gleichen Masstab weiterentickelt wie er es bisher tat werden wir es in wenigen Jahren mit Terrabytes auf unserer Festplatte und RAM zu tun haben.

    Metal Gear, nunja, auch spielt der Metal Gear, obwohl der Titel des Spiels, für den Verlauf kaum eine Rolle und nimmt im Grunde nichts tragendes ein, es ist immerhin jedesmal dasselbe: Metal Gear ist Missionsgrund --> Metal Gear wird zerstört. (Daselbe wie bei Cobra und Co.

  8. #24
    Meisterspieler Benutzerbild von TheRealShady
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    903
    Zitat Zitat von Nigthmare
    In der Missionsbesprechung von MGS1, da, wo Snake auch die Spritze von Naomi bekommt.
    Jaja. Die Hütte hat mich verwirrt!
    Gefühle zu programmieren würde vorraussetzen dem Computer beizubrigen, in welcher Situation er welches Gefühl abzuspielen hat mit Verknüpfung an die gegebene Situation, dem Wortschatz, Reaktionen innerhalb des Gefühls etc.

    die Umsetzung eines solchen Projekts wäre der Alptraum für jeden Programmierer. Für soetwas wäre es einfacher den Computer selber denken zu lassen "like GW", dennoch würden auch hier die gegebenen "Gefühlsscripte" bei Wiederholung auffallen.
    Ist mir schon klar, dass das quasi unmöglich ist. Und es IST der Albtraum eines jeden Programmierers (und somit auch ein bisschen meiner ).
    Nur eben weil MGS ein WENIG utopisch ist (und das steht ja auch fest), kann man ja davon absehen und einfach mal vermuten das es möglich ist.
    Das ganze wirkt aufgrund von Volgin, FOXHOUND, etc. zwar "fantastisch", dennoch sucht das Spiel viele Verknüpfungen zum Realen.
    Ob Volgin nun 100k Volt ausströmt oder ne FAMAL nimmt spielt ja eigentlich kaum eine Rolle, beides wird nur als Waffe verwendet und findet im Gesamtverlauf ohnehin keine manifestation und diese übernatürlichen Fähigkeiten von Cobra und Co. finde ich Spielspaßsteigernd.
    Da ich persönlich den Realismus in Spielen sehr schätze, ist MGS mal ne sehr gute Abwechslung und das fand ich auch immer schon toll an MGS.
    Soetwas wie VR ist gar nicht so unwahrscheinlich, wenn man sich mal die immer besser werdende Grafik der Computerspiele vor Augen führt. Eine vollkommene Integration des Körpers in ein Spiel ist vom technischen Aufwand her durchaus möglich und wenn der Computer sich in dem gleichen Masstab weiterentickelt wie er es bisher tat werden wir es in wenigen Jahren mit Terrabytes auf unserer Festplatte und RAM zu tun haben.
    Meine Aussage war nicht auf die Möglichkeit bezogen sondern auf den jetzigen Standpunkt. So wie VR aussieht (riesige Genom-Soldaten, die Meryl zerstampfen wollen) ist das natürlich zur Zeit utopisch.
    "Der Feigling stirbt tausend Tode. Der Held aber nur einen." William Shakespeare - "Julius Caesar"
    "Wir lernen aus Erfahrung, das die Menschen nichts aus Erfahrung lernen." George Bernard Shaw
    "Mir wird applaudiert, weil mich jeder versteht. Ihnen wird applaudiert, weil Sie niemand versteht." - Charlie Chaplin an Einstein

    Foxhound-RPG

  9. #25
    Königliche Spassbremse Benutzerbild von Nigthmare
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    1.402
    @Realismus: Ich finde, an den richtigen Stellen wurde Realismus perfekt eingefügt und an anderen, wo es nicht wichtig war, gelockert.

    @VR: Die Aussage über die Entwicklung des PC´s war nur eine Nebensache, es ging mehr um die Aussage :
    "Eine vollkommene Integration des Körpers in ein Spiel/Programm/whatever ist vom technischen Aufwand her durchaus möglich "


    Meines Wissens definiert sich Utopie aus erst in ferner Zukunft und ohne genaue Vorstellung über die Technik mögliche Technologie. Aber das ist eigentlich auch schon wieder so scheissegal...

  10. #26
    Meisterspieler Benutzerbild von TheRealShady
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    903
    Zitat Zitat von Nigthmare
    Aber das ist eigentlich auch schon wieder so scheissegal...
    Ja, da hast du wiedermal Recht!
    "Der Feigling stirbt tausend Tode. Der Held aber nur einen." William Shakespeare - "Julius Caesar"
    "Wir lernen aus Erfahrung, das die Menschen nichts aus Erfahrung lernen." George Bernard Shaw
    "Mir wird applaudiert, weil mich jeder versteht. Ihnen wird applaudiert, weil Sie niemand versteht." - Charlie Chaplin an Einstein

    Foxhound-RPG

  11. #27
    Elite-Spieler Benutzerbild von Prowler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Beiträge
    320
    Ich muss Nightmare Recht geben , das Verhältnis von Realismus und Surrealismus macht bei MGS für mich den Reiz aus. Es wird nicht weiter danach gefragt wie man es schafft mit einem Schwert Gewehr-Kugeln abzuwehren , es schaut einfach cool aus .

  12. #28
    Meisterspieler Benutzerbild von TheRealShady
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    903
    Zitat Zitat von Prowler
    Es wird nicht weiter danach gefragt wie man es schafft mit einem Schwert Gewehr-Kugeln abzuwehren , es schaut einfach cool aus .
    He! Das haben sie von Star Wars abgeschaut. Also bitte...
    "Der Feigling stirbt tausend Tode. Der Held aber nur einen." William Shakespeare - "Julius Caesar"
    "Wir lernen aus Erfahrung, das die Menschen nichts aus Erfahrung lernen." George Bernard Shaw
    "Mir wird applaudiert, weil mich jeder versteht. Ihnen wird applaudiert, weil Sie niemand versteht." - Charlie Chaplin an Einstein

    Foxhound-RPG

  13. #29
    Königliche Spassbremse Benutzerbild von Nigthmare
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    1.402

    Talking

    He! Das haben sie von Star Wars abgeschaut. Also bitte...
    Mua... genau wie Mantis

    {Fehlerhaftes Bild entfernt #40297}
    Geändert von Nigthmare (23.3.05 um 22:06 Uhr)

  14. #30
    Elite-Spieler Benutzerbild von Prowler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Beiträge
    320
    Das ist es ja

    Hideo macht es einfach wie Lucas,Spielberg und Tarantino : Einfach alles reinnehmen was einem selbst immer gefallen hat . Ein bisschen James Bond hier ....ein bisschen Rambo da....eine kleine Priese X-Men abgerundet von einem hochmodernen 2-beinigen Mecha und fertig ist MGS
    Wenn mans richtig anstellt jault kein Hund danach das ein Ninja in der modernen Welt unlogisch ist oder das Revolverkugeln von Wänden abprallen ^^.

  15. #31
    Meisterspieler Benutzerbild von TheRealShady
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    903
    D.h., dass man, vorausgesetzt ich schreib mal ne Geschichte, ne Mischung aus CoD, HL, MGS und Max Payne erwarten kann
    "Der Feigling stirbt tausend Tode. Der Held aber nur einen." William Shakespeare - "Julius Caesar"
    "Wir lernen aus Erfahrung, das die Menschen nichts aus Erfahrung lernen." George Bernard Shaw
    "Mir wird applaudiert, weil mich jeder versteht. Ihnen wird applaudiert, weil Sie niemand versteht." - Charlie Chaplin an Einstein

    Foxhound-RPG

  16. #32
    Elite-Spieler Benutzerbild von Prowler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Beiträge
    320
    Trau dich , wag einen Versuch ^^

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Habt ihr eigentlich was gegen Ausländer in Deutschland ???
    Von Payne Zocker im Forum Gesellschaft & Religion
    Antworten: 1833
    Letzter Beitrag: 7.11.14, 15:34
  2. Was wünscht ihr euch zu Weihnachten und was habt ihr bekommen?
    Von kleiner-toaster im Forum Allgemeines Gaming-Forum
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 7.12.12, 17:58
  3. pliskin (nur lesen wenn ihr gegen solidus u. vamp gekämpft habt)
    Von Solid Max im Forum Metal Gear Solid 2
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 4.8.06, 20:09
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.3.04, 23:59
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.03, 23:07

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •