Umfrageergebnis anzeigen: Der "schlechteste" RE Movie - Charakter ?

Teilnehmer
42. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Alice

    11 26,19%
  • Jill Valentine

    3 7,14%
  • Carlos Olivera

    4 9,52%
  • Angie Ashford

    3 7,14%
  • Nicholai

    1 2,38%
  • Terri

    5 11,90%
  • L.J.

    1 2,38%
  • Nemesis

    2 4,76%
  • ich finde alle gut

    12 28,57%
  • keiner von diesen, sondern jemand anderes (bitte posten)

    0 0%
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17 bis 32 von 49

Thema: Die "schlechteste" RE Apocalypse - Charakter ?

  1. #17
    Mitspieler Benutzerbild von Kanye87
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    98
    Das beste am ganzen Film war der Gangster Nemesis

  2. #18
    Mitspieler Benutzerbild von Kanye87
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    98
    Ich finde da waren gar keine Harten Stellen die man beim 1. zur Genüge sah

  3. #19
    Elite-Spieler Benutzerbild von Seizure
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 04
    Ort
    wo Blut und Eiter aus dem Wasserhahn fließen
    Beiträge
    466
    @Kanye87

    ja da stimme ich zu; Nemesis war der einzige "charakter", der einigermaßen gut rübergekommen ist
    Manifestation von Trugbildern
    ...dazu gehören auch Poltergeister. Negative Emotionen - wie Angst, Sorgen oder Stress - manifestieren sich als externe Energie mit physischen Effekten. Sie können Alpträume auslösen. Sehr oft sind Heranwachsende, vor allem Mädchen, betroffen.


    Mit dieser Zeile hier möchte ich alle aus diesem Forum herzlichst grüßen.
    Spezielle Grüße an: Lucius, SilentSteff, xray, GestrafterAdler, Banshee

  4. #20
    Lucius
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Also ich als alter Fan des NEMESIS fand den im Film auch ganz gut!

    Der war das einzige was mich bis zum Ende durchhalten lies...

  5. #21
    Profi-Spieler Benutzerbild von Sirius
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    234
    Also soll ich ganz ehrlich sein ?
    ich fand den Film übeslt schlecht.
    Einfach JEDER der dort mitgemacht hat, sei es Alice, Jill oder sonst
    wehr, war grotten schlecht.
    Ich finde der Film ist die totale runtermache von den Resident Evil Spielen.
    Besonders der dritte teil wird heruntergemacht. Der Nemesis wird von Menschen gesteuert, was er hätte nie tun würde. Und dazu war er viel zu schwach und billig dargestellt. Ich kann nur dazu sagen, das der film in den Müll kommen soll. Wenn ich schon den namen Resident Evil Apocalypse höre, bekomm ich nen Kotz Krampf. Oh got, ich bekomm nen Kotzkrampf...urgh...

    Zitat Zitat von sicK!
    ich persönlich fand Alice am schlechtesten.

    so dieses möchtegern ich-bin-cool getue, schrotflinte mit einer hand abschiessen, coole sprüche ablassen, mit motorrad durch ein kirchfenster brettern und nen licker umkarren, rückwärts runterspringen, mit den waffen rumwirbeln, blabla etc...
    das ist einfach kein , wie soll ich sagen, "RE-benehmen", schon fast peinlich

    sicher trifft einiges auch auf andre charaktere zu (siehe Jill -.- ) aber Alice war die Krönung.
    meine meinung
    greetings
    ganz deiner Meinung.
    Geändert von Sirius (24.3.05 um 03:46 Uhr)

  6. #22
    Profi-Spieler Benutzerbild von _JillValentine_
    Im Spiele-Forum seit
    May 05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    135
    im ersten teil ist alice noch natürlicher rübergekommen und jetzt nachdem sie unetliche male iwie infiziert worden ist(schwachsinn) da geht die einem echt aufen keks..vorallem das sie nachdem sie gestorben ist wieder auferweckt wurde..ich dacte nur so jooo jetzt gehts los

    aber terri und hier diese angela..OMG
    "If you could go back and just change one thing about your life, would you? And if you did, would that change make your life better? Or would that change ultimately break your heart? Or the heart of another? Would you choose an entirely different path? Or would you change just one thing? Just one moment. One moment that you've always wanted back?"

  7. #23
    GESPERRT Benutzerbild von Master Chaos
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Burgkirchen (Bayern)
    Beiträge
    458
    War Alice schon echt voll übertrieben und Nemmy hat doch tatsächlich zu den guten gewechselt und is überhaupt schon von nem simplen Heli gekillt worden(wie KONNTEN sie das nur mit ihm machen??? ), aber es gab noch 2 Charas die sogar NOCH schlimmer verunstaltet wurden und zwar:

    Nicholai und Carlos

    Mal ehrlich: was zum Teufel sollen die beiden ausm Film denn bitte noch mit den Charas aus den Games zu tun haben???
    Carlos sieht doch völlig anders aus und verhält sich leider auch ganz anders. Hätt mir da scho nen deutlich besser passenden Schauspieler gewünscht und auch charakterlich war der enttäuschend.
    Und dann noch Nicholai erst!!! Oh Gott, jung statt alt, gut statt böse und mal eben ganz plump draufgegangen, kurz gesagt: total vermasselt!

  8. #24
    Mitspieler Benutzerbild von fan214
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 07
    Beiträge
    71
    Da fehlt ein Punkt "ALLE" der film war echt eien Schande, pure Geldmacherrei fand die ganzen RE. Filme zum kotzen

  9. #25
    Profi-Spieler Benutzerbild von _JillValentine_
    Im Spiele-Forum seit
    May 05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    135
    ich fand den film nicht schlecht ich fand nur das es echt nicht gut gespielt war
    man hat den leuten das einfach nicht abgekauft
    "If you could go back and just change one thing about your life, would you? And if you did, would that change make your life better? Or would that change ultimately break your heart? Or the heart of another? Would you choose an entirely different path? Or would you change just one thing? Just one moment. One moment that you've always wanted back?"

  10. #26
    PC, PS3 & Xbox 360 Gamer Benutzerbild von Th4LoN
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    1.077
    bähh igitt, wie soll ich die charaktere gut finden wenn ich schon den kompletten Film einfach zum kotzen finde??? Also wie gesagt, da fehlt ein punkt "ALLES"

  11. #27
    Gestαlteηwαηdler Benutzerbild von Pergor
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    Turm des Magiers
    Beiträge
    2.654
    Logikfehler en masse (ich sag nur Sniper), scheiss Texte und Synchronisation, miese Kamera, enttäuschende Action, Zombies ohne Horrorfaktor.
    ich fand den Film übeslt schlecht.
    Einfach JEDER der dort mitgemacht hat, sei es Alice, Jill oder sonst
    wehr, war grotten schlecht.
    Da fehlt ein Punkt "ALLE" der film war echt eien Schande, pure Geldmacherrei fand die ganzen RE. Filme zum kotzen
    bähh igitt, wie soll ich die charaktere gut finden wenn ich schon den kompletten Film einfach zum kotzen finde??? Also wie gesagt, da fehlt ein punkt "ALLES"
    Wirklich alles äußerst konstruktive Kritiken. Und so eloquent...

    Wie hätte eurer Meinung nach denn ein richtiger RE-Film aussehen sollen? Einfach nur 1zu1 die Story und den Verlauf im Herrenhaus etc. runterspulen? Abgesehen davon, dass das definitiv viel zu öde gewesen wäre, wäre das auch, wie hier bereits richtig angemerkt wurde, in keinster Weise massentauglich. Hätte man sich direkt an den Spielen orientiert, hätte man sich vor Unlogik kaum retten können. Der absolute Knaller im Spiel war ja Rebecca, nachdem Chris ihr gesagt hat, sie könne mit ihm kommen. "Geh du schon mal vor, ich muss noch was vorbereiten!"
    Ja genau! Es kann mir doch keiner ernsthaft erzählen dass eine detailgetreue Umsetzung des ersten Teils so ein toller Film geworden wäre? Stinklangweilig, mehr nicht! Soll man eine Ewigkeit lang einen Chrakter verfolgen, der nach und nach die Gängle entlangwatschelt, Rätsel löst (was so mancher unter Rätsel versteht) und Zombies Kugeln ins Hirn jagt? Das kann doch keiner ernst meinen!?
    Ich für meinen Teil fand die Filme gut. Der zweite hat mir sogar noch besser gefallen. Von diesem besitze ich auch die Premium-Edition und im "Making of" merkt man wohl, wieviel Arbeit und Mühe dahinter steckt. Da waren alle mit Interesse und Einsatz dabei! Da hatte keiner vor, RE in irgendeiner Form in den Dreck zu ziehen! An alle, die das Ganze als Geldmacherei betrachten: Bei welchen Filmen geht es denn nicht ums Geld? Alice war übertrieben, ja? Aber Nemesis als Charakter war realistisch? Überlegt mal, wer von diesen beiden die unlogischeren Sachen gemacht hat im Film.
    Ich kann nur sagen dass die Filme in Ordnung waren und dass ich mich auf "Extinction" freue. Sicher, eventuell hätte man mehr rausholen können. Die Filme allerdings derart schlecht zu machen halte ich für übertrieben. Aber im Zweifelsfalle stecken die wahren Meister-Regisseure und -Produzenten natürlich hier im Forum, keine Frage.

    Beovr Missverständnisse auftreten: Die Spiele als solche fand ich genial. Auch den ersten Teil! Aber als Fimvorlage sind diese Spiele in der Form gänzlich ungeeignet. Zumindest meiner bescheidenen Meinung nach.

  12. #28
    PC, PS3 & Xbox 360 Gamer Benutzerbild von Th4LoN
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    1.077
    Zitat Zitat von Pergor
    Wirklich alles äußerst konstruktive Kritiken. Und so eloquent...

    Wie hätte eurer Meinung nach denn ein richtiger RE-Film aussehen sollen? Einfach nur 1zu1 die Story und den Verlauf im Herrenhaus etc. runterspulen? Abgesehen davon, dass das definitiv viel zu öde gewesen wäre, wäre das auch, wie hier bereits richtig angemerkt wurde, in keinster Weise massentauglich. Hätte man sich direkt an den Spielen orientiert, hätte man sich vor Unlogik kaum retten können. Der absolute Knaller im Spiel war ja Rebecca, nachdem Chris ihr gesagt hat, sie könne mit ihm kommen. "Geh du schon mal vor, ich muss noch was vorbereiten!"
    Ja genau! Es kann mir doch keiner ernsthaft erzählen dass eine detailgetreue Umsetzung des ersten Teils so ein toller Film geworden wäre? Stinklangweilig, mehr nicht! Soll man eine Ewigkeit lang einen Chrakter verfolgen, der nach und nach die Gängle entlangwatschelt, Rätsel löst (was so mancher unter Rätsel versteht) und Zombies Kugeln ins Hirn jagt? Das kann doch keiner ernst meinen!?
    Ich für meinen Teil fand die Filme gut. Der zweite hat mir sogar noch besser gefallen. Von diesem besitze ich auch die Premium-Edition und im "Making of" merkt man wohl, wieviel Arbeit und Mühe dahinter steckt. Da waren alle mit Interesse und Einsatz dabei! Da hatte keiner vor, RE in irgendeiner Form in den Dreck zu ziehen! An alle, die das Ganze als Geldmacherei betrachten: Bei welchen Filmen geht es denn nicht ums Geld? Alice war übertrieben, ja? Aber Nemesis als Charakter war realistisch? Überlegt mal, wer von diesen beiden die unlogischeren Sachen gemacht hat im Film.
    Ich kann nur sagen dass die Filme in Ordnung waren und dass ich mich auf "Extinction" freue. Sicher, eventuell hätte man mehr rausholen können. Die Filme allerdings derart schlecht zu machen halte ich für übertrieben. Aber im Zweifelsfalle stecken die wahren Meister-Regisseure und -Produzenten natürlich hier im Forum, keine Frage.

    Beovr Missverständnisse auftreten: Die Spiele als solche fand ich genial. Auch den ersten Teil! Aber als Fimvorlage sind diese Spiele in der Form gänzlich ungeeignet. Zumindest meiner bescheidenen Meinung nach.
    Die siehst das ganz falsch eine von dir wörtlich genommene 1:1 übersetzung sehe ich deinen Augen GENAU wie das spiel, also das man eben nur den einzelnen charakter sieht usw. Das ist aber SCHWACHSINN ^^ Sowie ich die Filmemacher kenne würden sie dann das alles etwas umbauen, also das praktisch Chris mit Rebecca die ganze Zeit unterwegs ist und es sich dann alles szenenwechsel (Jill/Barry oder Jill&Barry im film? Chris&Rebecca, Wesker) So kann man dann praktisch auch anhand des films sehen, was Wesker, Barry und Rebecca gemacht haben während wir mit Jill oder Chris durch das Herrenhaus marschierten. Dann hätte ich noch eine lange vorgeschichte gemacht, also "Mysteriöse Mordfälle in Raccon city usw." So ähnlich wie im buch der anfang wäre für den Filmanfang sehr passend. Dann noch Szenen von George Trevor der durch das Herrenhaus irrt weil er gefangen ist, Lisa's geschichte. Also wäre ich Regisseur und hätte noch mehr Kenntnisse über die Regieführung und hätte alle nötigen mittel dazu dann könnte wohl ich den Film besser machen als die ****** Filmemacher von Resident Evil und Resident Evil Apokalypse....

  13. #29
    Profi-Spieler Benutzerbild von _JillValentine_
    Im Spiele-Forum seit
    May 05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    135
    ich stimme dir zu!
    man sollte die spiele verfilmen mit richtigen schauspielern
    "If you could go back and just change one thing about your life, would you? And if you did, would that change make your life better? Or would that change ultimately break your heart? Or the heart of another? Would you choose an entirely different path? Or would you change just one thing? Just one moment. One moment that you've always wanted back?"

  14. #30
    Gestαlteηwαηdler Benutzerbild von Pergor
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    Turm des Magiers
    Beiträge
    2.654
    Also wäre ich Regisseur und hätte noch mehr Kenntnisse über die Regieführung und hätte alle nötigen mittel dazu dann könnte wohl ich den Film besser machen als die ****** Filmemacher von Resident Evil und Resident Evil Apokalypse....
    "Wäre ich der beste Regisseur der Welt, würde ich auch die besten Filme der Welt machen!"

    Ja super...
    Speziell beim ersten Teil wäre noch anzumerken, dass dort das Budget extrem knapp bemessen war. Da hättest du auch keinen Film deiner Vorstellung entsprechend drehen können. Den ersten Teil fand ich auch nicht so überragend, aber in Anbetracht der schwierigen Umstände wurde durchaus noch was ordentliches daraus gemacht. Beim zweiten Film sah das Budget schon besser aus und so konnten sie diesen Film komplett in Toronto drehen. Und im zweiten Teil bemerke zumindest ich auch eine Steigerung zum ersten Film.
    Ich kann nur die ewige Kritik an den Schauspielern nicht nachvollziehen. Sicher, Jill Valentine beispeilsweise mag teilweise etwas übertrieben willensstark sein, aber im Grßen und Ganzen war Sienna Guillory absolut prädestiniert für die Rolle der Jill und setzt das auch gut um. Nur Oded Fehr als Carlos ist etwas daneben, weil da überhaupt keine Ähnlichkeit besteht. Dennoch spielt er ihn gut. Und Alice entspringt nicht den Spielen, also übe ich da auch keine Kritik.

  15. #31
    PC, PS3 & Xbox 360 Gamer Benutzerbild von Th4LoN
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    1.077
    Zitat Zitat von Pergor
    "Wäre ich der beste Regisseur der Welt, würde ich auch die besten Filme der Welt machen!"

    Ja super...
    Speziell beim ersten Teil wäre noch anzumerken, dass dort das Budget extrem knapp bemessen war. Da hättest du auch keinen Film deiner Vorstellung entsprechend drehen können. Den ersten Teil fand ich auch nicht so überragend, aber in Anbetracht der schwierigen Umstände wurde durchaus noch was ordentliches daraus gemacht. Beim zweiten Film sah das Budget schon besser aus und so konnten sie diesen Film komplett in Toronto drehen. Und im zweiten Teil bemerke zumindest ich auch eine Steigerung zum ersten Film.
    Ich kann nur die ewige Kritik an den Schauspielern nicht nachvollziehen. Sicher, Jill Valentine beispeilsweise mag teilweise etwas übertrieben willensstark sein, aber im Grßen und Ganzen war Sienna Guillory absolut prädestiniert für die Rolle der Jill und setzt das auch gut um. Nur Oded Fehr als Carlos ist etwas daneben, weil da überhaupt keine Ähnlichkeit besteht. Dennoch spielt er ihn gut. Und Alice entspringt nicht den Spielen, also übe ich da auch keine Kritik.
    Oh das mit dem extrem knappen Budget beim ersten film wusste ich garnicht Das das Budget hat man ja dann im zweiten Film eindeutig gesehen... Der dritte Film wird bestimmt genauso, oder noch schlimmer...

  16. #32
    Profi-Spieler Benutzerbild von CP9 Forte
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    Ewiges Gefängnis
    Beiträge
    205
    Angie Ashford...dicht gefolgt von Nemesis....

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 15:06
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.9.07, 00:44
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 3.6.07, 01:01
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.10.03, 11:19

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •