Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17 bis 32 von 38

Thema: Metal Gear Solid 3 langweilig?

  1. #17
    Elite-Spieler Benutzerbild von --SolidSnake--
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 04
    Ort
    Neunkirchen
    Beiträge
    367
    Das spiel ist nie und nimmer langweilig!!!!

    Das ist so was von genial und geil!

    Ich denke an nichts anderes mehr....

    DAs beste SPiel was ich je zu Augen bekommen habe!!!
    Ein Zufall ist wissenschaftlich eine Anomallie.
    Eine Frage ist niemals indiskret, sondern immer nur die Antwort.
    Kein Mensch kann sich ändern, er kann kann sich nur für eine bestimmte Zeit und einen bestimmten Zweck verstellen.
    Heute stehen wir vor dem Abgrund, und morgen sind wir einen Schritt weiter.
    Nur wer vom Nachdenken zum Neudenken kommt, kann auch Umdenken.
    Wer Wind sät, erntet Sturm!!!

    ...The King of Kings...

    <The Legend Lives On...>
    --HBKarlo--

  2. #18
    Mitspieler Benutzerbild von Pfeffi
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Ahaus
    Beiträge
    29
    MGS2 hatte zu viele zwischensequenzen.
    In MGS3 passt die Anzahl genau.

  3. #19
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    10
    ich finde MGS2 hatte "zu wenige" zwischensequenzen, da wurde die story ja die ganze zeit übers codec weitergebracht,das wir find ich extrem langweilig,vor allem am ende,das dauert ewig,beim ersten mal durchzocken hab dann einfach nur noch dreieck gedrückt...
    ein tiemlicher schwachpunkt war das meiner meinung nach.

    aber bei MGS3 war die story richtig geil und sie wird geil rübergebracht,is aber auch nicht so vertieft wie im zweier,was ich allerdings gut finde.

  4. #20
    Meisterspieler Benutzerbild von TheRealShady
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    903
    Langweilig nicht. Aber ich war von Teil 2 und VOR ALLEM Teil 1 mehr in den Bann gerissen. MGS3 hab ich erst zweimal durchgespielt. MGS1 sicher schon 10 mal und MGS2 vielleicht 5 mal.
    "Der Feigling stirbt tausend Tode. Der Held aber nur einen." William Shakespeare - "Julius Caesar"
    "Wir lernen aus Erfahrung, das die Menschen nichts aus Erfahrung lernen." George Bernard Shaw
    "Mir wird applaudiert, weil mich jeder versteht. Ihnen wird applaudiert, weil Sie niemand versteht." - Charlie Chaplin an Einstein

    Foxhound-RPG

  5. #21
    Mitspieler Benutzerbild von Raksha Goldjunges
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Beiträge
    5
    ich bin auch der meinung das mgs das beste aler spiele sit doch wie komm ich aus der zelle raus wo volgin mich gefangenhält

  6. #22
    Elite-Spieler Benutzerbild von Wolfpac.Inc
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    254
    stimmt tts hab ich auch öfter durch als mgs 3, aber am meisten in den bann gezogen hat mich sons of liberty
    -->I am what I am and I do what I can<--

    "There is only room for one Boss and one Snake", The Boss

  7. #23
    Shalashaska Benutzerbild von Lustikus
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Aus dem Walde komm ich her. Ich muss euch sagen, dort fröstelt es sehr. (eigentlich aus Österreich)
    Beiträge
    947
    MGS 1 hab ich erst 4 mal durch, MGS 3 hab ich glaub ich 3 mal durch und bei MGS 2 hab ich nach dem 20sten mal aufgehört zum zählen.

    Um aus der Zelle zu kommen, musst du dich entweder im Menü mit dem Analogstick ein paar mal im Kreis drehen, damit sich Snake übergibt.
    Oder ganz einfach gibst du bei der Codec Frequenz 144,75 ein und schon kannst du gemütlich durch die Tür latschen, doch pass auf Johnny auf.

    Für diese Frage gibt es eigentlich schon was weiß ich wieviele Beiträge. Musste einfach ein bisschen suchen, dann findest du eine ausführlichere Antwort.
    MGS1 → GENE
    MGS2 → MEME
    MGS3 → SCENE

    MEME x GENE x SCENE → MGS³

  8. #24
    Meisterspieler Benutzerbild von Paladus
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 03
    Beiträge
    2.460
    Zitat Zitat von Jimmy Pop
    The End is nich sso schwer. Was ich gemacht hab is viel essen mitgenommen und auf den Baum hochgeklettert, wenn er schießt musst du sofort die heilen und schaun wo der schuss hergekommen is (pfeil im rücken=hinter dir) dann einfach mir der Ak oder was anderes ballern was das zeug hällt.

    PS: Warum ich auf den Baum gegangen bin?
    Weil ständig wenn ich mich am boden versteckt hab stand der auf einmal hinter mir und haat mich erschossen.
    Das kann nie und nimmer geklappt haben
    Unter keinen Umständen glaube ich dir, dass du The End mit 'ner AK beim Schuss ins Blaue treffen konntest.
    Ok natürlich galub ich's dir wenn du das sagst, aber krass ist das schon.
    Noja, zumindest bekommst du bei einem solchen Stilbruch nicht seine Uniform oder das Gewehr ^^

    @Topic
    Ich fang mal von Vorne an.
    Ich hab MGS jetzt frisch durch.
    Man kann sagen was man will, ein ausgewogenes Verhältnis von Video und Spiel war dabei, zuviel gabs nie. Wenn man wie ich eigentlich mit MGS2 bewusst angefangen hat MGS zu spielen, mag es ein bisschen wenig an Sequenzen geben, aber nüchtern betrachtet ist dem nicht so.
    MGS2 hab ich einzig wegen der Dog Tags, als einziges Spiel meines gesamten Lebens öfters als dreimal durch.
    Kein Gothic, kein Zelda oder Mario, kein Metroid oder anderes game, nix hab ich jemals multible male gezockt.
    Und auch bei Fans, die's 20 mal spielen, scheint es ja immernoch öfters durchgespielt worden zu sein, als die anderen MGS.
    Entsprechend geh ich davon aus, dass es definitiv nicht zuviele Sequenzen hatte. Und es sind Viele, es sind gerade beim ersten mal und gerade am Ende verdammt Viele und verdammt Lange dabei.
    Jedoch kommen die meißten ja damit klar.
    Sicher drückt man sie irgendwann mal weg, weil man es zum x-ten mal gesehen hat, aber nur weil man es schon kennt.
    Mir ist es vorher noch nie untergekommen, dass jemand bewusst und ohne Reue beim ersten mal die Sequenzen übersprungen hat.
    Wow, da geht doch das Spiel flöten.

    Ich zitiere mal die Packung von MGS1: "Metal Gear Solid bringt ihnen taktische Spionage-Action, wie es sie noch nicht gab und ist der erste cineastische Titel einer neuen Generation. Erleben sie eine völlig neuartige Spieldimension!"

    Darauf ist es angelegt, wie ein Film zu wirken. Es ist ein Teil des Spiels und sollte nicht als überzogenes Extra gesehen werden.
    Ok, es ist wahr, die Codec Sequenzen waren echt für'n Arsch, da will ich nichts sagen, aber vermutlich wäre MGS2 auf zwei Discs rausgekommen wenn man das alles in Videosequenzen verpackt hätte.
    Außerdem wäre es Sinnlos gewesen. Dann sieht man halt die ganze Zeit, wie zwei Leute sich bewegen wärend sie sprechen, OHNE das IRGENDWAS passiert. Ui, da konzentriere ich mich lieber auf den Text.
    Das ist mir bei MGS1 aufgefallen, als Snake mit Otacon geredet hat.
    Die Szene wurde bestimmt zwei drei mal von Filmarchivmaterial aufgelockert, weil man nicht die ganze Zeit Snake und Otacon beim rumsitzen zusehen konnte.
    MGS2 hatte einfach zuviel zu sagen, DAS ist wohl das Problem gewesen.

    Und bei MGS3 muss ich sagen, dass ich es perfekt fand.
    Ich hab mich teilweise sogar darauf konzentriert zuviel zu finden, aber mir gelang nichts in die Richtung.
    Die Virtuose Mission war vielleicht ein wenig flach vom Flair her, aber eigentlich lag der Schwerpunkt bis zur Hälfte der Mission beim Gameplay. Das da bei fünf Bildschirmen nicht viel bei rauskommt ist ja logisch.
    Und im weiteren Verlauf der Story konnte man sich doch wunderbar in die Hauptcharaktere einleben. Selbst Sigint der einem ja nichtmal vorgestellt oder nahe gebracht wurde war einer sympathischsten Kollegen aus allen Teilen.
    Leider viel die Cobra Unit so unter den Tisch, was nach dem detaillierten Hintergrund der MGS2 Bosse sehr auffiel.

    Aber eigentlich war dein Problem, dass das Game zuviele Sequenzen hat.
    Also, es hat deutlich weniger als MGS2, zumindest im Codec bereich, aber ich würde auch sonst sagen. Also kann es schonmal nicht an der Schmerzgrenze liegen. Und wenn ich mal das Spiel im Kopf durchgehe, dann waren die großen Filmszenen doch eigentlich auf die Punkte begrenzt wo man ein temporäres Ziel erreicht hat, zumindest meistens. Spielabschnitte waren reichlich dabei.
    Ich versteh nicht, wie du da von zuwenig Spiel sprechen kannst.
    - schweiß sind muskeln die weinen -
    - schmerz ist schwäche die den körper verlässt -
    - im kampf mit deinem kontrahenten ist der physische, vollkommene sieg -
    - von geringerem wert -
    - als die kleinste behauptung des glaubens -

    alles was zählt, ist im geiste zu obsiegen

  9. #25
    Profi-Spieler Benutzerbild von The Feary
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Österrreich,Wien
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von Raksha Goldjunges
    ich bin auch der meinung das mgs das beste aler spiele sit doch wie komm ich aus der zelle raus wo volgin mich gefangenhält

    Da hat Lustikus schon recht,
    es gibt genug beiträge wie man aus der Zelle rauskommt aber ich sag's nochmal:

    1.Nimm die Todes-Pille,der Soldat erschreckt sich das du tod bist und öffnet die Türe und eilt zu dir,dann die Leb-Pille nehmen und zusammenprügeln.

    2.Im Heilmenü einfach dann wo man snake heilenkann,einfack mit dem R-Stick ihn so lange drehen(15 mal oder so),dann zurück zum spiel,dann kotzt er,dann kommt die Wache wieder in die Zelle und usw.

    3.Die leichteste von allen:
    In der Foltersequenz sieht man dann hinter the Boss wenn man R1 drückt wo The Sorrow ein Schild hochhält mit der Frequenz: 140.75 oder 144.75,
    eines von den Beiden keine Ahnung mehr welche dann öffnet sich die Tür wenn du in der Kammer die Frequenz aufrufst.



    Und zum Thema Sequenzen im Spiel,
    es ist ja schon bekannt das die Dauer der Sequenzen genau die hälfte der Spielzeit ist,
    also ist es nicht allll so zu übelnehmen,
    aber das dreiviertel der Sequenzen ist mörderspannend,cool usw.
    der Rest ist zum verstehen der Story,
    also kein Stück überflüssig...
    Geändert von The Feary (22.4.05 um 14:32 Uhr)
    The Feary = Eine Mischung aus "The Fear" und "The Fury"..
    Feurig und unsichtbar.Die perfekte Kombo..hehe

  10. #26
    Knight of Darkness Benutzerbild von Dark Knight
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    1.280
    Wie hier ja schon oft gesagt wurde lebt das spiel von den Sequenzen und wegdrücken verdirbt den spiespas. wobei ich sagen muss dass das das letzte drittel das geilste ist.
    Jeder der da spiel mal gespielt hat weis glaube ich warum.
    Was ich etwas gemein finde ist die Musik die ab und zu kommt (die melodien)
    wenn ich einen gegner nicht sehen aber hören kann ist das manchmal echt nervig.

    Und wenn einem die Szenen(warum auch immer) nicht gefallen sollten kann man sie ja wirklich wegdrücken. Was aber im spiel manchmal irritierend sein kann.

    Man kann sagen was man will das spiel ist geil und wenn jemand sagt es ist scheise dann hätte ers sich nicht kaufen sollen.
    Albert Einstein sagte einmal: Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt.. oder der ganze Rest im Land.

    Gesetze sind Falsch.. Nur weil alle das gleiche tun macht es das dennoch nicht immer richtig. Manchmal haben die recht, die sich von solchen Bunden wie Gesetze lösen und ihren eigenen Weg gehen.

    Macht es einen weniger Schuldig wenn man vor einem Mord Alkohol getrunken hat? Macht es die Tat weniger grausam?

    PS 3 Name: Darkknight132

  11. #27
    Mitspieler Benutzerbild von Jac Draco
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Ort
    Kaiserreich Gelldorf
    Beiträge
    71
    hmm ja mgs 3 man kann nu sagen es ist der hammer andere sagen es ist schunt... ich spiele es auch grade und bin fast durch... *hab gleich unter schwer angefangen *man will ja auch was vom game haben...* dennoch is meine anfämgliche begeisterung etwas gedrückt... klar cih werde natürlich jetzt ne menge kritik für meine meinung einfahren aber egal meinungen kann man ja mal ncoh los werden...
    aber zuerst das positive... ich find das neue survival system klasse *ich nenn das so* mit dem verarzten und essen das is cool und innovativ... die story ist wie immer gut... wenn cih auch die vom 2 mehr mochte in verbindung mit 1 ...*is halt geschmacksache ich mag halt verdrehte sachen* aber naja...
    die dschungel location ist auch gut geklungen... klar nachdem ich resi 4 gezockt habe hat mich die grafik von mgs nun nicht mehr ganz so weggehauen ... aber es geht ja auch net imma nur um grafik...
    es ist schon ein sehr abwechselungsreiches und flexibles spiel ... nun aber nen paar dinge die mir net gefallen *indeckunggeh*
    also 1.
    mir gefällt es nciht das man nur mit der pistole besser foran komtm als wenn man taktisch überlegt... vieleicht mag das am schwierigkeitsgrad liegen aber es ist einfach cniht von nöten sich hinten anzuschleichen oder andere dinge zu tun wenn man mit nem gezielten schuss alles einfacher haben kann.... *die müssen einen mehr zum taktischen zwingen die programierer.
    ...dann finde ich das im vergleich zu teil 2 der detailreichtum etwas gesunken ist ... und auch die figurengrafik ist schlechter geworden...
    bei teil 2 gab es nachladeanimationen der waffen beim schnellen nachladen.
    man kontne viel kaputt machen und die umgebung noch mehr nutzten...
    klar das liegt nun an derneuen location aber wenn man scho mal in nen haus ist möchte ich wenigstens mit der umgebnung interagieren...
    ich errinere mich noch an mgs 2 eine schießerrei in nem laggerraum wie mir das obst um die ohren flog die getränke flaschen zerplatzten und der inhalt zu boden floß kisten zersprungen sind uvm... man hatte einfach mehr das gefühl mitten drinn zu sein...
    und nun der punkt der mir besonders am herzen liegt... man wann bekommen die das endlich geregelt die steuerung wenn man kriecht zu optimieren *und die kamera ansädnig zu setzten..
    bei mgs2 war die kamera meist io.. bei 3 oh gott katastrophe...
    immer laufe ich mir ... also dem spieler entgegen ohne zu sehen was kommt dauernd muss cih in die ego perspektive wechseln...
    und die steuerung am boden ... man kricht durch das tiefe gras... okay ego.. dann man kommt zum rand ... oben auf... ein russischer soldat kommt und ich möchte zurück kriechen drücke also in die richtugn des grases und was macht mein snake... kriecht noch weiter raus *aaaaarrrghhh*
    nach vielen rumgeruder schafft man es dann zum glück nun meistens doch und ist in sicherheit..
    dieser post sollte nciht sagen mgs3 ist schlecht ... auf keinen fall ein meilenstein ist es wohl ... dennoch für mich nicht der überflieger den cih selbst erwartet hatte *teils find ich mgs2 sogar besser* und es würde mcih net wundern wenn mgs3 nach einem halben jahr wie der vorgänger auf der liste für abgewertete spiele steht ...
    ich hoffe ich habe nun nicht alle mgs freaks aufgescheucht... es sollte konstruktive kritik sein für leute die nciht einfach nur blind auf das positive sehen...
    udn vieleicht sehe ich ja einige dinge auch falsch oder anders .. also reißt mir mal net den kopf ab...

    mata ne


    ray

  12. #28
    Knight of Darkness Benutzerbild von Dark Knight
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    1.280
    So du gehst jetzt in die ecke da und denkst mal drüber nach was du da geschrieben hast. ^^

    Nein. also amn muss schon sagen das einiges stimmt.
    Abe das mit dem anschleichen ist nicht dafür das um unbedingt am gegner vorbei zu kommen(auser auf europ. extrem) sondern auch manchmal was aus dem gegner rauszuholen. zb. Informationen über frequenzen.

    Was ich auch schlimm finde wenn ich an einer klippe langkriechen will das er sich manchmal hinhockt. So werde ich andauernd gesehn das ist furchtbar.
    Albert Einstein sagte einmal: Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt.. oder der ganze Rest im Land.

    Gesetze sind Falsch.. Nur weil alle das gleiche tun macht es das dennoch nicht immer richtig. Manchmal haben die recht, die sich von solchen Bunden wie Gesetze lösen und ihren eigenen Weg gehen.

    Macht es einen weniger Schuldig wenn man vor einem Mord Alkohol getrunken hat? Macht es die Tat weniger grausam?

    PS 3 Name: Darkknight132

  13. #29
    Profi-Spieler Benutzerbild von The Feary
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 05
    Ort
    Österrreich,Wien
    Beiträge
    111
    Also im Gründe stimmt eigentlich ja fast alles aber naja ein SPiel kann ja nicht alles haben,und nach dem SPiel zufolge wird viel mit den Waffen gemacht,und nicht wie du sagtest taktisch,aber man kann ja immer noch an Wände klopfen oder Claymores sammeln als auch legen so das die anderen reintreten,nur wird jetzt nicht mehr sooo viel draufgelegt weil man in den anderen 2 Teilen eben mehr wie du sagtest "taktisch" vorangehen musste,das im Spiel nicht so sehr benötigt wird da es schon der 3 Teil ist,und man vielleicht nicht immer das selbe machen will,und wer weiß wie der 4 Teil wird,
    da kann man eben es auf beide arten spielen nur für die ULTRA-Sneaker ist es vielleicht nur dann lustiger wenn man es so durchspielt,
    und ich wette es kaufen sich nicht sehr viele Leute den 3 Teil wenn sie nicht die anderen 2 gespielt haben oder kennen,
    und dann können die ja auch nicht behaubten das das fehlt da die ja die anderen 2 Teile verpasst haben...
    (behaupte jetzt nicht das du so einer bist )
    The Feary = Eine Mischung aus "The Fear" und "The Fury"..
    Feurig und unsichtbar.Die perfekte Kombo..hehe

  14. #30
    Knight of Darkness Benutzerbild von Dark Knight
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    1.280
    und auserdem wer dauersneaker ist soll sich spilinter cell holen ^^ so ich mach schluss für heute. Und wehe du kommst aus deiner ecke wieder raus. ^^.
    Albert Einstein sagte einmal: Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt.. oder der ganze Rest im Land.

    Gesetze sind Falsch.. Nur weil alle das gleiche tun macht es das dennoch nicht immer richtig. Manchmal haben die recht, die sich von solchen Bunden wie Gesetze lösen und ihren eigenen Weg gehen.

    Macht es einen weniger Schuldig wenn man vor einem Mord Alkohol getrunken hat? Macht es die Tat weniger grausam?

    PS 3 Name: Darkknight132

  15. #31
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    10
    mene meinung (jetzt nicht da smit der ecke^^)
    deshalb habe ich mir auch MGS geholt,da gibts mehr action.

  16. #32
    Mitspieler Benutzerbild von Jac Draco
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Ort
    Kaiserreich Gelldorf
    Beiträge
    71
    wider aus der ecke hervior komm..
    heey ich hätte erwartet gleich fliegen nen paar granaten grinz*

    naja gut stimmt schon wer diese ganzen infos haben will und geheimnisse der muss mehr taktisch denken... aber beim ernsten durchgang juckt mich sowas net...

    natürlich stimmt es schon splintercell is hardcore schleicher ... aber mgs is ja nun man einfach flexibler..... aber und darum kann man die beiden games net wirklcih vergleichen...

    mata ne


    ray

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Metal Gear Solid 4 ; MGS 3 Subsistence ; Metal Gear 2 Acid
    Von Hedey00 im Forum Metal Gear Solid
    Antworten: 553
    Letzter Beitrag: 31.3.07, 12:50
  2. metal gear 1 und metal gear solid snake
    Von AdAmskaOcelot im Forum Metal Gear Solid
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 4.3.07, 21:25
  3. Metal Gear und Metal Gear 2: Solid Snake
    Von Kazuki Fuse im Forum Metal Gear Solid
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.2.06, 03:46
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 6.12.03, 17:12

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •