Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Rise of Nations oder No Man's Land

  1. #1
    Mitspieler Benutzerbild von Bader
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Ort
    Plaidt
    Beiträge
    84

    Rise of Nations oder No Man's Land

    Ich suche ein Strategie Spiel im Stil von Age of Empires 2. Rise of Nations ist ja so ähnlich, aber trifft das auch auf No Man's Land zu? Er sollte im Freien Spiel und im Multiplayer ordentlich Spaß machen. Wenn ihr noch andere kennt die wie AoE2 sind dann schreibt sie mal hier rein.
    Außerdem wollte ich mal wissen, ob man sein Spiel online anmelden muss um es im Internet zu zocken. Und wenn ja, kostet das was?

    Schonmal danke im vorraus.

  2. #2
    GESPERRT Benutzerbild von chimkasu
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    Thalgrund
    Beiträge
    639
    Also Rise of Nations kenne ich nicht! Deswegen kann ich zur Ausgangsfrage keine Stellung nehmen, aber ich kann dir einen Einblick in No Man´s LAnd geben!

    Das SPiel an sich ist von der Story her sehr interessant. Es geht um die Eroberung Amerikas. Deswegen wurde hier auch auf Massenschlachten verzichtet. Das SPiel setzt im Gegensatz zu Cossacks oder American COnquest (kommt später) auf Seeschlachten. Grafisch und atmosphärisch ist das Spiel dennoch sehr gut. Die Liebe zum Detail und die Story sind hier wohl die hauptsächlichen Vorteile des Spiels!
    Features, wie Kopfgeldjäger, Helden, Eisenbahnen, etc, verfeinern das Spiel und bekam von Zeitungen nicht umsonst gute Bewertungen!
    Du kannst zwischen 6 Völkern (Siedler, Spanier, Engländer, Indianer oder Patriot) wählen. DIese haben unterschiedliche Gebäude, Einheiten und Forschungen!
    Der NAchteil an dem SPiel ist eben die Bevölkerungsbegrenzung! Also ich habe es nur geschafft, 150 Einheiten gleichzeitig darzustellen. Da vergeht mir auch schnell die Lust.
    {Defekter Link entfernt #34700}
    {Defekter Link entfernt #34701}
    {Defekter Link entfernt #34702}
    Außerdem wollte ich mal wissen, ob man sein Spiel online anmelden muss um es im Internet zu zocken. Und wenn ja, kostet das was?
    Also kosten tut es so lange nichts, solange du in der Lobby des Spiels bleibst. Außerhalb des SPiels gibt es kostenpflichtige Server!
    Aber registrieren musst du dich in den meisten Fällen
    Der ganze Spaß kostet auch nicht mehr soviel

    So...nun die Alternativen
    Cossacks
    Cossacks beschäftigt sich hauptsächlich mit den Kriegen Europas. Der SPieler kann zwischen 20 NAtionen wählen, ob es nun Großmächte, wie England, Preussen oder Frankreich, oder kleine Staaten, wie Algerien, Portugal oder Niederlande sind, der Spieler hat alle Möglichkeiten!
    Auf riesigen Karten kann man bis zu 8.000 Einheiten auf einmal darstellen lassen. Dieses Feature präsentiert große Massenschlachten. Außerdem ist eine umfangreiche Enzyklopädie enthalten. Das Grundprinzip von AgeOfEmpires findet der Spieler bei Cossacks ebenfalls. Ressourcen und Nahrung sind Grundvorraussetzungen für den Gewinn!
    Screenshot 1
    Screenshot 2
    Screenshot 3

    American Conquest
    Ein weiteres TopGame aus dem Hause GSC Game World und CDV ist der Titel "American Conquest". Die Story beschäftigt sich, wie auch No Man´s Land, mit der Eroberung Amerikas!
    Kurz:
    In Cossacks brennt Europa - In American Conquest die Neue Welt..
    Mit dem doppelten Volumen, nämlich 16.000 Einheiten, kann man Kriege abspielen lassen. Die anderen Features gleichen Cossacks:
    riesige Landschaften, sehr viele Einstellungsmöglichkeiten, dutzende Missionen (bei Cossacks mehr als 100, bei American Conquest 42).
    Jedoch ist American Conquest für Profispieler. Cossacks ist für Einsteiger!
    Screenshot 1
    Screenshot 2
    Screenshot 3

    Mein Tipp^^
    Ende März kommt der strategische TopTitel "Cossacks 2 - Napoleonic Wars" in die Läden. Bei diesem Spiel kannst du bis zu 64.000 (!!!) Einheiten steuern!
    Eine neue Engine und viele neue Featúres zeichnen das SPiel aus!
    Screenshot 1
    Screenshot 2
    Screenshot 3

    ->chimkasu<-

  3. #3
    Plaudertasche Benutzerbild von aco5
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    841
    Im ganzen kann ich dir Rise of Nations Empfehlen, es macht mir mehr Spaß als No´mans land, aber das ist ne ansichtsache. Da dir ja die anderen Spiele (welche ich auch habe^^) schon erklärt wurden, komme ich zu RON (abkürzung)

    Im ganzen ist es AoE2 sehr ähnlich, auch hier sind Resourcen wichtig, aber auch Technologien, die besonderheit bei RON ist wie bei Spellforce, dass es in gewisser weise ein Eigenes Subgenre ist, denn RON hat auch Elemente von Civilisation, mann muss, oder sollte mehrere Dörfer errichten, welche die Landesgrenzen erweitern, hierbei geht es Hauptsächlich um besondere Rohstoffe wie Seide oder Marmor. Die Gegnerischen Dörfer muss man Einnehmen, das alles Spielt sich auf einer Karte ab, es gibt insgesammt alle Zeitalter der Menscheit, und eine Menge Völker, wieviele dass jetzt genau waren weiß ich auch nicht. Jedes Volk hat seine Speziellen Stärken und schwächen, sowie Einheiten die andere nicht Bauen können. Im Kampagnenmodus geht es wie bei Risiko um die ganze Welt.
    Du siehst etwas und fragst"Warum?"
    Aber ich träume von etwas, das es nie gegeben hat, und frage:" Wieso Nicht ?"

Ähnliche Themen

  1. No Man's Land ist/wird fett!
    Von spielkind im Forum Aufbau-Spiele
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.5.04, 22:12

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •