Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Tarawa - Kommandobunker

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    3

    Hilfe Tarawa - Kommandobunker

    Moin moin,

    ich hab nen Problem bei der Tarawa-Mission, zudem ich nirgens Hilfe finden kann... scheinbar bin ich da irgendwie der Einzige, der dort klemmt. Hmm... dafür hatte ich keine Probleme beim Einsteigen in nen Jeep.

    Ich hänge kurz vor besagtem Kommandobunker, das letzte Geschütz ist zerstört und ich soll zu diesem Kommandobunker vorrücken.
    Zur Rekapitulation, wie diese Stelle ausschaut: Der Schützengraben teilt sich, links ist dieser zerstörte, seitlich offene Panzer unter dem man hindurchgleiten kann, dahinter links ist das letzte (bereits zerstörte Geschütz), dort muss man dann rechts abbiegen und kommt wieder dort raus, wo man hingekommen wär, wenn man sich bei der Abzweigung zuvor für rechts entschieden hätte. In dem durch den Schützengraben beschriebenen Kreis befindet sich ein Plateau, auf dem die Reste eines Hauses noch stehen. Dort liegt das M1903 in Stellung. Von links feuern permanent mindestens drei MGs den Berg herunter (den man nicht hochkommt) und von vorn werd ich von einem Panzer beschossen. Geht man weiter nach vorn, zusätzlich auch noch von zwei MGs. Mein Problem ist, dass ich keine Position finde, aus der ich den Panzer mit dem M1903 ausschalten kann. Entweder die MG-Heinis vom Berg erledigen mich (die werden immer wieder neu besetzt, ich hab schonmal ca. 25 weggesniped... ohne Erfolg) oder der Panzer tut es.

    Bitte gib mir mal wer nen Tipp... die Komplettlösung hab ich mir auch schon angesehen. Dort steht das hier:

    Kommandobunker
    =============

    Aus dem Kettenfahrzeug links holen Sie das
    M1903. Kriechen Sie unter den Ketten durch,
    demolieren Sie die letzte Kanone. Auf dem
    Podest zwischen den Gräben setzen Sie das
    Panzerabwehrgeschütz nach links und erledigen
    den Panzer. Die Stellung in dessen
    Richtung wird immer nachbesetzt. Conlin
    kniet hinter die Fässer, feuert auf die Schützen
    und rückt zum Panzer vor, dann in den
    Trichter. Die Verteidiger fallen aus, der Unterstand
    geht hoch. Gehen Sie durch die Gänge.
    Tom bekämpft den rechten Soldaten im bombensicheren
    Bunker und spurtet sofort über
    die Leitern zum Belüftungsrohr hoch.

    Wenn ich mich auf dem "Podest" (er meint das Plateau, es gibt dort kein "Podest") hinpacke, muss ich mich links vom Haus (wenn man in Richtung Panzer schaut) hinlegen, weil ich sonst keine freie Schusslinie auf den Panzer hab. Das Problem ist, dass es dort nirgens Deckung vor den drei oder vier permanent ratternden MGs vom Berg links von mir gibt. Die zersieben mich dann in der Regel innerhalb von 5 Sekunden.

    Also ich hoffe, es wird deutlich, dass ich hier schon länger als 2, 3 Stunden klemme und auch schon mehrfach und gründlich gesucht hab.

    Vielen Dank!

    Yours,
    Dread

  2. #2
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    15
    Hi,

    genau an der Stelle hab ich mir auch ein paar Stunden die Zeit vertrieben ( MoH:PA komme nicht weiter Tawara) . Bei mir war das Problem das ich ein wenig weiter vorne in der großen Komandozentrale den Funkturm auf dem Dach nicht zerstört hatte. Erst als ich den weggesprengt hatte, öffnete sich genau vorne bei den 2 Mg Stellungen im Schützengraben ein Eisentor das zuvor nicht aufzubekommen war. Vielleicht hast du das gleiche Problem?

  3. #3
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    3

    Talking

    Moin freakface,

    ich dank Dir!
    Genau das war das Problem... ich hatte den Funkturm nicht gesprengt. Diese unscheinbaren Eisen in der Wand, die da als Leiter dienen, hatte ich gar nicht gesehen.

    Alles weitere war zwar kein Kinderspiel, aber auch keine große Hürde. Ich muss sagen, dass sich das Game im Spielverlauf enorm gesteigert hat. Zu Beginn war ich wirklich n bissl enttäuscht von der Stupidität, mit der man da von Feindkontakt, zu Feindkontakt geht...

    ... aber wie gesagt, wurde immer besser meiner Meinung nach. Und Tarawa... alle Achtung, maximaler Kriegsschauplatz, wahnsinnige Soundkullisse und hammermäßig realistische Athmosphäre. Wirklich spitze!

Ähnliche Themen

  1. Tarawa Sprengsätze
    Von trader im Forum Medal of Honor: Pacific Assault
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.6.05, 00:00
  2. Tarawa
    Von Whalerider im Forum Medal of Honor: Pacific Assault
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.1.05, 14:43

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •