Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: Erfahrungsverlust durch Prestigeklasse?

  1. #17
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Helmstedt
    Beiträge
    224
    las ihr doch die zeit
    Der Tod ereilt euch,
    wenn nicht ereile ich euch!

  2. #18
    Meisterspieler Benutzerbild von hexe
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    nürnberg
    Beiträge
    566
    warum?
    weil mein Spielleiterbuch zur Zeit etwa 101,29 km von mir entfernt ist... und diese Strecke werde ich erst am Wochenende wieder zurücklegen...
    bis bald, dummdidumm

  3. #19
    Elite-Spieler Benutzerbild von JasonX 1ST
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    381
    Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass eine prestigeklasse im Hinblich auf EP-Abzug nicht berücksichtigt wird, weiß aber nicht mehr, wo ich das her hab', vielleicht aus dem SL Handbuch.
    Allerdings: Wie ist das mit zwei Prestiges ist weiß ich aber auch nicht . Ich als SL handhabe das so, dass ich keine Abzüge verteile, es sei denn das mit den Prestiges wird extrem übertrieben: Wenn also jemand 'nen Assassin(e)/ Erzmagier/ Finsterer Streiter/ Zwergischer Verteidiger/ Gildendieb/ Göttlicher Vorkämpfer/ Göttlicher Delegat spielen wollte würde ich da schon starke EP-Abzüge machen.

  4. #20
    Halbwolf Benutzerbild von Tetrodoxon
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    zuhaus
    Beiträge
    1.912
    Sorry Hexe ,wusste net das es soweit entfernt liegt. Wie kann das eigentlich passieren?
    @ Jason: Wie is es den mit 2 Prestigeklassen. Ich finde die Regel sowieso blöd Erfahrung durch Klassenkombi. zu verlieren.
    keep cool =)

  5. #21
    Elite-Spieler Benutzerbild von JasonX 1ST
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    381
    Ich find' die Regel mit den verringerten EP durchaus verständlich: Wenn sich der Kämpfer der Gruppe auf einmal mit Magie befasst, leidet seine Kampfkunst darunter (kein Aufstieg als Kämpfer) und er benötigt mehr Zeit als ein Magier, um die Zauberei erst einmal zu verstehen (langsamerer Aufstieg).
    Natürlich kannst du auch mehrere Prestiges annehmen. So könntest du dich als Schattentänzer dazu entscheiden, den Pfad eines Assassines einzuschlagen, oder die Prestigeklasse Erzmagier (Vergessene Reiche) zusätzlich zur Prestige des Magiers von Tay (ebenfalls VR) und zusätzlich zur Prestige des Schattenadepten (auch noch VR) wählen, genauso wie du unter den Grundklassen beliebig kombinieren kannst (nur dass du für jede Prestigeklasse die Voraussetzungen erfüllen musst). Schließlich kann man ja auch einen Barbar/ Hexenmeister/ Schurken/... spielen.

  6. #22
    Meisterspieler Benutzerbild von hexe
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    nürnberg
    Beiträge
    566
    Allerdings steigt dann die Gefahr ausgelacht zu werden...

    @Tetrodotoxin
    tja, irgendwann kommt eben die Zeit, dass man in einer Stadt arbeitet und in einer anderen wohnt, bzw. seine Rollenspielregelbücher aufbewahrt. Ich schleppe schon meine Würfel die ganze Zeit mit mir rum (man weiß ja nie, ob man sie nich vielleicht braucht). Da muss ich das nicht auch mit dem DMG tun.

    @PC-Topic
    Ich persönlich such schon seit langem nach einer PC für meine Kämpferin, aber entweder gehen die KriegerPCs immer Richtung Mönch, Dieb oder Ordenskrieger und das ist sie alles nicht... hmpf...
    Im "Warcraft the Roleplaying Game"-Buch hab ich eine gefunden, aber die ist schon sehr ähm... übertrieben...
    bis bald, dummdidumm

  7. #23
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Helmstedt
    Beiträge
    224
    @JasonX 1ST so viele wie willst du die voraussetzungen dafür schaffen
    Der Tod ereilt euch,
    wenn nicht ereile ich euch!

  8. #24
    Elite-Spieler Benutzerbild von JasonX 1ST
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    381

    Talking

    Is doch ganz einfach: Ein Schurke kann schonmal viele prestiges wählen, die Fertigkeiten als Vorraussetzungen haben. Der kann schon mal ohne Probleme Assassin und Schattentänzer werden. Ein Zauberwirker kann ohne weiteres mindestens vier Prestigeklassen wählen: Wissenshüter, Arkaner Jünger, Erzmagier und Roter Magier.

    Für weitere Prestiges spielen wir über der 20. Stufe

  9. #25
    Halbwolf Benutzerbild von Tetrodoxon
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    zuhaus
    Beiträge
    1.912
    @Jason: Hast du auch nur die Grundregelwerke?

    @Hexe: Nocmal sorry .
    keep cool =)

  10. #26
    Elite-Spieler Benutzerbild von JasonX 1ST
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beiträge
    381
    Ich hab' das SL-Set 3.0, das Monster-Set 3.0, Spieler-Set 3.5 und Die Vergessenen Reiche (Kampagnenset).

  11. #27
    Meisterspieler Benutzerbild von hexe
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    nürnberg
    Beiträge
    566
    @Tetrodotoxin
    jaja, schon gut...

    aber es steht im gedrucken nicht drine... da hört mein zitierter Absatz einfach auf... tsss...
    ist nur im online Regelwerk so zu finden, aber ich werd mal den alten Mann drauf ansetzen, der schon D&D spielt seit die Sache erfunden wurde...
    bis bald, dummdidumm

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. welche Prestigeklasse ist die beste?
    Von RaZZmataZZ im Forum Knights Of The Old Republic 2
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 31.12.10, 17:48
  2. Prestigeklasse oder nicht?
    Von Platina@MtG im Forum Dungeons & Dragons (D&D/D20/AD&D)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.10.06, 16:26
  3. Talente gesucht // Prestigeklasse f. Schurke
    Von Amras666 im Forum Dungeons & Dragons (D&D/D20/AD&D)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.05, 14:49
  4. Welche Prestigeklasse
    Von HansIII im Forum Knights Of The Old Republic 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.2.05, 22:21

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •