Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 32

Thema: Pet

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    5

    Pet

    Was hat es eigentlich mit den in-game Pets auf sich die man bekommen kann.
    Sind das so Plüchtiere oder so helfer im Spiel wenn das so ist was können die?

    MfG Breem

  2. #2
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    50
    das gleiche wie jedes andere pet auch, mit dem unterschied, dass diese ingame-pets nich jeder pseudoheld bekommen kann...[kannste auch nur kriegen, wenn du nen jäger-char spielst...]

  3. #3
    Profi-Spieler Benutzerbild von rav3n
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    163
    Es gibt auch andere Pets. Man kann sich auch kleine Katzen oder Vögel kaufen, die einen dann begleiten. Oder bei der Collectors Edition kann man sich eins von drei Pets aussuchen (Mini Diablo, Zergling, Panda). Diese Pets begleiten einen zwar, sind aber nur passiv und kämpfen nicht mit.

  4. #4
    Profi-Spieler Benutzerbild von E++E
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 04
    Beiträge
    136
    Ein Pet ist nichts anderes als ein Monster das du normalerweise killst. Mit ein paar Klassen (eben z.B. Jäger) kannst du dir so ein Monster gefügig machen, so dass es auf deine Befehle hört.
    Ausserdem kann nicht jedes Monster das selbe. (wäre ja langweilig ) Ein paar heilen dich, wenn du sie auf passiv stellst, ein paar helfen dir im Kampf wenn du es auf aktiv stellst. Sie haben auch unterschiedliche Stärken und Eigenschaften.

    Später im Game (wenn du genug Geld hast...) kannst du dir dann auch Pferde und andere Reittiere kaufen. Die hast du dann aber in deinem Inventar und kannst sie nicht für dich kämpfen lassen.

    Ich hoffe ich konnte helfen, wenn noch nicht alles klar ist, meld dich einfach wieder.
    Vehym Vyhdyco

  5. #5
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    50
    Das ist allerdings falsch, die drei Pets, die man mit der Collectors Edition bekommen kann, kämpfen sehr wohl und sind genau das, was man ingame eigentlich mit Pet meint...

  6. #6
    Profi-Spieler Benutzerbild von E++E
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 04
    Beiträge
    136
    Ich habe aber auch gehört, dass die Pets von der Collectors Edition immer lvl 1 bleiben und so nicht viel nutzen... kA obs ein Gerücht ist, ein GM hat mir das gesagt
    Vehym Vyhdyco

  7. #7
    Meisterspieler Benutzerbild von Königstyrent
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    1.655
    Entschuldigt mal...aber ich weiß ja nicht wo ihr eure Infos her bekommt ABER fast alles was hier gesagt wurde ist FALSCH.

    1. Pets sind entweder die Tiere, die ein Jäger zähmen kann oder die, die man sich kaufen kann.

    2. Zu den Jäger Pets: Diese Pets müssen mit einer Fähigkeit/Skill des Jägers übernommen werden. Der Jäger kann diese Fähigkeit mit lvl 10 als Quest bekommen. SO nun hat er diese Fähigkeit, mit dieser kann er nun Monster übernehmen....aber diese so übernomenen Moster müssen auch gefüttert werde. Wenn man sich nicht genut um sie kümmert, könenn sie weglaufen. Ein Jäger kann so 5 Pets haben. 4 von dieser Pets sind in einem Stall und das eine ist dein Begleiter. Dieser Begeiter (das Pet) kämpft natürlich auch für einen. Also ein KÄMPFENDES PET, was man übernehmen muss und füttern muss.

    3. Es gibt noch InGame eine Leute (NPC) die Pets verkaufen, dies sind dann Drachen Welpen, Papageien, Schlangen, Katzen usw.. Diese Pets sind dann nur rein zu dekoration da. Sie könen weder angreifen, noch muss man sie füttern. Nur deko....nichts anders, kein Kämpfer ein fresser. NICHTS NUR DEKO.

    4. DIe Pets aus der CE sind genau das gleiche wie die Pets bei Nummer 3. Also sie sind reine Deko. ichts kämpfen nichts füttern. Das einzige was sie halt abhept, ist das man sie nur mit der CE bekommt. Dies soll dann so ablaufen: Du nimmst einene Neunen Cha. und in deinem Inventar befindet sich gleich eine Rolle, diese bringst du dann zu ener gewissen Person und diese gibt dir dann als Belohnung eines der 3 Pets. Diese Pets sind dann entweder MINI DIABLO, nen ZERGLING oder nen PANDARBÄR. So wenn man sih entschieden hat bekommt man eines dieser Pets...und dieses Pet ist dann dein begleiter ABER macht nichts !!! Nur einfach mitrennen und gut aussehen.

    5. Zu den Reittieren: Jeder der 8 Rassen hat sein eigenes Reittier. Man kann sich dieser Reittier dann mit lvl 40 kaufen. Das reittier kostet 80 Gold und die Reitfähigkeit 20 Gold. Dies amcht dann 100 Gold für ein Reittier. Blizzard hat aber auch noch für jede Rasse ein 1000 Gold Reittier mit eingebaut. Dieses sieht anderst aus und ist schneller wie das für 80 Gold. So man kann aber nicht mit einem Reitier durch hohes Wasser, man kann nicht von ihm zaubern und mann kann auch nicht von dem Reittier angreifen. Also ein reines Transportmittel und für den Kampf unbrauchbar.

    SO ich denke jetzt müsste es jeder verstanden haben !!!!

    PS: Wenn ihr euch fragt warum ich nicht die Fachbegriffe benutzt habe, hier die erklärung: Jeder soll es doch verstehen und anscheinend haben hier einige Leute noch nie etwas von diesen Worten gehört.

    PPS: Ja ich bin garde etwas Sauer und entteuscht ! (da poste ich mal den Link von der blizz. Seite aber keiner benutz ihn)
    Die Große Bestie kommt, der Verschlinger von Welten !!!

  8. #8
    Meisterspieler Benutzerbild von jakaZ
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 03
    Ort
    Vor dem Monitor
    Beiträge
    897
    jep! Königstyrent hat völlig Recht.
    und bevor einer fragt: Die Viecher vom Warlock heißen Wichtel und sind KEINE Pets.

    es wär wirklich nett wenn man sich vorher auf der WoW-Homepage oder auf einer der wirklich zahlreichen Fanpages informieren würde

    www.worldofwarcraft.de (deutsche off. HP)
    www.worldofwarcraft.com (englische off. HP)

    Fanpages:
    www.inwow.de
    www.wowsource.de
    http://wow.warcry.com (englisch)

    um nur ein paar zu nennen...



    Luki

  9. #9
    Meisterspieler Benutzerbild von Chaos-Raptor
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    635
    @Luki , die wichtigeste fehlt^^


    www.WorldofWar.de
    Seit Gegrüßt ihr World of Warcraft Fans da draußen !!!
    Wenn ihr bog auf ne RPG&OOC Gilde habt dann tretet uns bei

    Modified by Kronos (Boardregel 2.7)

  10. #10
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 05
    Beiträge
    1

    Talking Ich habe noch eine Frage !!!!!

    Also ich habe einen Zwergen Jäger und wollte gerne wissen welche tiere
    ich mir alles holen kann ????

    Vieleicht kann mir ja jemand eine hp sagen oder mir hier antworten!





    mfg BooL

  11. #11
    Meisterspieler Benutzerbild von jakaZ
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 03
    Ort
    Vor dem Monitor
    Beiträge
    897
    du kannst alle Tiere (Beasts) zähmen! Eben keine mechanischen, humanoiden,... nur Tiere. Und eben nur die, die innerhalb des angegebenen Levels der Zähmen-Fertigkeit liegen (kA wie die Fertigkeit genau heißt^^).

  12. #12
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Beiträge
    17
    Da hab ich auch noch ne kleine Anmerkung, die Pets, die nur zur Zierde an dir rumlaufen können zwar nicht mitkämpfen, aber in höheren Levels gibt es Pets, die passiv bestimmte Fähigkeiten erhöhen können. (z.B. +3 Agility etc.)

  13. #13
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    50
    Stimmt nicht ganz Luki, es gibt bestimmte Tiere mit Fernattackan (z.B. die Donnerechsen), die nicht zähmbar (tameable) sind. Genaueres verraät dir ab Lvl. 24 deine Fähigkeit "Beast Lore" (zu deutsch "Tierlehre" oder so ähnlich)...

  14. #14
    Mitspieler Benutzerbild von LordTyrano
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 05
    Ort
    Luzern/Schweiz
    Beiträge
    50
    Kann man als Heldenklasse DemonHunter auch Dämonen zähmen? Wäre noch cool.

  15. #15
    Elite-Spieler Benutzerbild von Athena
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 04
    Ort
    Nicht mehr Saarland ;-P
    Beiträge
    286

    Smile

    Zitat Zitat von LordTyrano
    Kann man als Heldenklasse DemonHunter auch Dämonen zähmen? Wäre noch cool.

    Das war das Stichwort...

    Mir ist aufgefallen, das noch niemand über die Dämonenpets und ihre Herren geredet hat. Kennt hier echt niemand die Warlok's/Hexenmeister ? O_o

    Die Pet's des Jäger's sind sozusagen die Pet's der "Kämpfer"klasse.
    Die Pet's des Warlok's sind im Gegenzug Pet's der "Caster"klasse.


    Als Warlok/Hexenmeister ist man ein finsterer, Schattenmagie wirkender Charakter. Das erste Pet, welches man bekommt ist der Wichtel/Imp. Der Imp ist das schwächste aller Dämonenpets und ziemlich winzig, doch lasst euch nicht täuschen.
    Die Vorteile des kleinen Kerlchen's sind eine "Blutpakt"-Dämonenaura, die immer stärker wird wenn der Hexenmeister aufsteigt. Durch diese Aura bekommt man immer mehr Lebensenergie der eigenen zugeschrieben.

    Zudem ist der Kleine das "einzige" Dämonenpet, welches auf Distanz, also von weit kämpft weil er Feuerbälle schiesst. Das kann in manchen Situationen besser sein als ein Nahkampfpet.

    Die Kröhnung: Um Dämonenpet's zu rufen, muss man Seelensteine/scherben haben, die man sich erst von sterbenden Gegnern holen muss. Das kann manchmal recht lästig sein, doch der Wichtel/Imp ist zudem das einzige Pet, für das man keinen Seelenstein braucht.


    Das zweite Pet ist der bullige Leerwandler/Voidwalker. Er ist auch nicht unbesiegbar aber kann ziemlich gut einstecken, was ihn zu einem guten Tank(Beschützer der Caster) macht, er kann Computergesteuerte Feinde wütend auf sich machen und damit sorgen, das sie auf jeden Fall ihn und nicht seinen Herren angreifen und als letztes kann er sich noch in einen starken Schutzschild verwandeln, der sich um den Warlok legt und ihn glaub ich bis zu einer halben Minute vor Schäden bewahrt.

    Ich kam mit meinem Warlok leider nicht weit genug, um herauszufinden wie der Leerwandler so ist. Ich kam nur bis zum Wichtel/Imp.



    Drittes Pet des Hexenmeister's ist die Sukkubus, eine bizarre Dämonin. Sie hat von allen "treuen" Dämonenpet's den höchsten Schaden wie es scheint und greift mit einer Peitsche an. Allerdings hält sie auch nicht soviel aus, wahrscheinlich weil sie fast komplett nackt herumläuft.


    Viertes Pet des Hexenmeister's ist der Höllenhund/Felhounter. Laut Aussagen soll er über den Zauber "Manabrand" verfügen und ist damit sehr gut gegen feindliche Magierwirker. Ich habe nie gehört, ob er besonders gut austeilen oder einstecken kann, nur das er schnell sterben kann weil er eben ein Nahkämpfer ist.



    Und nun die stärkste Pet's des Warlok's, die "untreuen" Pet's...

    Das Fünfte Pet des Hexenmeister's ist der in WorldofWarcraft nicht so ganz mächtige, aber trotzdem schon starke Unheilshüter/Doomguard. Er kann durch den "Curse of Doom"(Fluch des Unheils?) gerufen werden. Dieser Fluch richtet im Spielverlauf satte 3200 Schaden an, wenn man der Statistik glauben darf und wenn das Ziel während dieser Zeit stirbt, besteht die Chance einen Unheilshüter zu beschwören.
    Allerdings gehorcht er nicht sehr lange...
    - Da der Fluch so viel Schaden macht, kann er auch nicht auf Spieler gesprochen werden, sondern nur auf NPC-Kreaturen.

    Das Sechste, letzte und wahrscheinlich auch mächtigtse Pet des Warlok's ist die teuflische, unberechenbare Höllenbestie/Infernal. Im Gegenzug zum Unheilshüter/Doomguard kann man das Infernal einfach so rufen, wenn man eine Seelenscherbe/einen Seelensplitter/stein dabei hat.

    Auch der Infernal gehorcht wie der Unheilshüter nur für kurze Zeit, ganze bescheidene 15 Sekunden. Dann gerät er ausser Kontrolle und will erstmal gleich den Warlok schnetzeln, dafür das dieser ihn herbeibeschworen hat.


    Ein wichtiger Faktor: Dämonen sind nicht so "dumm" wie die Tiere, die der Jäger zähmen kann. Die meisten kann man so schlau wie einen Menschen einschätzen und das macht sie natürlich sauer, wenn sie versklavt werden.


    Nur ein einziger Dämon, nämlich der kleine Wichtel/Imp ist wohl so unglaublich schwach, das er sich nach seiner Beschwörung lieber gleich dem Warlok/Hexenmeister fügt. Alleine schon für alle anderen muss man erst eine besondere Beschwörung durchführen und sie dann im Kampf besiegen.

    Ob Leerwandler/Voidwalker, Sukkubi oder Höllenhund. Sie alle sind nicht so schwach wie der Imp und fügen sich ihrem versklavten Schicksal erst, nachdem der Hexer sie besiegte und damit sozusagen seine "Würdigkeit" bewiesen hat.




    Und als letztes noch eben die beiden mächtigsten beschwörbaren Dämonen. Unheilshüter und die Höllenbestie/Infernal.
    Ich weis nicht woran es liegen mag. In Warcraft3 konnte die Höllenbestie nur vom "Schreckenslord" beschworen werden und der ist ein Untoter Dämon.
    Der Unheilshüter wiederrum konnte nur von einem Grubenlord gerufen werden, auch ein Dämon.

    Vielleicht liegt es daran, das man als Warlok/Hexenmeister in WorldofWarcraft kein Dämon ist, sondern "nur ein Sterblicher", der Unheilshüter und Höllenbestie rufen kann und einem solchen "Beschwörer" wollen sich die beiden eben nicht beugen. Ihr Stolz ist verständlich, schließlich sind Unheilshüter und Höllenbestien die mächtigsten Standartsoldaten der ganzen Brennenden Legion.

    Nur mit "Dämon versklaven" kann man die beiden nach den ersten 15 Sekunden ihrer Anrufung wieder "loyal" machen und das auch nur für maximal 5 Minuten. Dannach wird sich der Zorn über ihre Versklavung erneut gegen den Hexenmeister richten.



    Man sagt, die beiden höchsten Pet's des Warlok's sind aufgrund ihrer Unkontrollierbarkeit so gut wie nutzlos, Stärke hin oder her. Sie eignen sich aber gut für einzelne Angriffe, wenn man keine Verbündeten hat, die sie angreifen können oder wenn man sowieso am Ende ist und dem Feind noch schnell eine grosse Bestie auf den Hals hetzen will. *Kicher*

    mfg... >:-)

  16. #16
    Profi-Spieler Benutzerbild von rav3n
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    163
    Kleine Bemerkung von mir am Rande:
    Genaugenommen hat ein Warlock keine Pets sondern Summons, aber das nur mal am Rande. Es wird zwar immer von Pet (Haus/Schoßtier) gesprochen, aber da es sich um Wesen handelt die auf rein magischem Weg entstehen ist für mich der Begriff Pet für den Begleiter des Warlocks falsch und da der Leerwandler (Voidwalker) im prinzip nichts anderes ist als ein Water Elemental aus WC3 (abgesehen von der Färbung und den Fähigkeiten) und dies als Summon bezeichnet wird, finde ich den Begriff Summon wohl geeigneter um den Begleiter zu kathegorisieren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. megaman PET`s
    Von keyplayerone im Forum Anime & Manga
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.7.07, 21:00
  2. Pet erstellen
    Von Master_cheef im Forum Dungeons & Dragons (D&D/D20/AD&D)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.6.07, 13:09
  3. PEt Skills
    Von henne11 im Forum WoW Klassen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.2.07, 14:23
  4. Pet loswerden?
    Von bl00dytim im Forum Klassen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.8.06, 20:02
  5. Pet trainer
    Von Neoo im Forum Ragnarok Online
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 1.1.05, 20:01

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •