Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mysterium G-Man, wer ist er Wirklich?

  1. #1
    Meisterspieler Benutzerbild von [LoH]Q³-DoG
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Vorm PC
    Beiträge
    696

    Mysterium G-Man, wer ist er Wirklich?

    mhhh...was sic´h jeder Hlaf Live Zokcer fragen wird....wer ist der G Man Wirklich? Ich denke wenn wir hier einige Fakten zusammenzählen kommen wir dem geheimniss etwas näher....

    So, wie die Dinge laufen, glaube ich, dass G-Man ein Agent der Interstellaren Rebellenallianz ist (ich nehme an, menschenähnlich), die versucht, das rücksichtslose Combine-Imperium niederzuschlagen - ein Imperium, das meines Erachtens schon weit vor den Vorfällen von HL1 existierte. Diese Rebellen-Streitmacht hat eine unglaubliche Technologie, welche es ermöglicht, die Zeit zu kontrollieren - wie es ja auch G-Man vermag. G-Man lockt die Combine zur Erde durch die Erzeugung der Resonanz-Kaskade (Black-Mesa-Unfall). Vielleicht will er die Erde als Schlachtfeld benutzen, um die Combine von Vorfällen abzulenken, die wir nicht wissen. Vielleicht wird ihm klar, dass Gordon Freeman der einzige ist, der das Combine-Imperium besiegen kann, und hält ihn deshalb auf Abruf für diesen Dinge. Man muss im Auge behalten, dass Gordon auch eine andere Rasse befreit hat: die Xen. Dies ist Gordons zweiter großer Schlag gegen die Combine. Der Witz daran ist, dass er es noch nicht einmal sieht. Ich glaube, dass G-Man Gordon aus der Zukunft ist.


    Ich hab neulich Oppossing Forces durchgespielt:
    - Wieso fummelt der G-Man dort an einer Bombe rum? Außerdem sagt er ja das er auch mal in einer ähnlichen Situation wie Shepard und Freeman war und sie ihn deshalb an ihn selbst erinnern. Was ist also seine Vergangenheit?



    hier mal ein Story überblick über alle bisherigen HL Teile (VORSICHT!!! SPOILER!!!)



    DAS JAHR 1995
    Das Combine-Empire startet eine Invasion auf Xen und übernimmt die Kontrolle; letztlich versklaven sie den gesamten Planeten. Die Combine setzen für die Vernichtung der Xens ihre übliche Technik ein: Sie kreuzen die dominierende Spezies des Planeten (im Falle Xens sind es die Vortigaunts) mit ihrer eigenen Technologie, um einen Super-Soldaten zu schaffen, der Xens Umwelt angepasst ist, und der die mächtige Combine-Techologie nutzt. Dieser Soldat kann auf effektive Weise den Planeten erobern. Die Combine bestechen zudem ein Mitglied der von ihnen attackierten Spezies, damit er als >>Anführer<< des Planeten weitere Angehörige seiner Spezies darin bestärkt, sich den Anforderungen der Combine zu unterwerfen. Im Falle Xens ist der Nihilant dieser Anführer (obwohl nicht bekannt ist, ob der Nihilant ein Vortigaunt ist oder nicht). Im Falle der Erde ist dies einige Jahre später Wallace Breen.

    Auf der Erde studiert Gordon, um seinen Doktor am M.I.T. zu machen. (Name einer berühmten Forschungs-Uni für Technologie). In Black Mesa finden kleinere Teleportationsexperimente statt: Kristalle werden unter der Leitung der Forscher Eli Vance und Dr. Kleiner von Xen geholt, Organismen werden untersucht. Die Forschung schreitet voran.

    DAS JAHR 2000
    I.: Die Resonanz-Kaskade: Der Vorfall, der alles in den Gang brachte. Tatsächlich bewirkt dieser Vorfall den Untergang der gesamten menschlichen Rasse. Diese Kaskade (also eine Art Flut von Resonanzen) wurde von einigen speziellen Exemplaren erzeugt, die Brenn zuvor ausgewählt hatte. Was Breen mit dieser Kaskade zu tun hat und wieviel er von den Folgen wissen konnte und wollte, ist schlicht unbekannt.

    Gordons Auftraggeber: im Prolog von HL1 schreibt der Computer >>Auftraggeber: Unbekannt<<. Dieser mysteriöse Auftraggeber ist höchstwahrscheinlich G-Man, der die Ereignisse der Zukunft vorhergesehen hat und im Grunde genommen Gordon in die Test-Kammer leitet. Black Mesa (übersetzt: DER SCHWARZE TAFELBERG) ist Gordons erster (inoffizieller) Auftrag. G-Man vergewissert sich, dass es Gordon mit seinem HEV-Anzug ist: Gordon, der als einziger die Strahlung überleben konnte. Gordons Eintrittskarte war also Black Mesa.

    Gordon Freeman (Freeman heißt übrigens auch >>Ehrenbürger<< ) tötet den Nihilanten, befreit die Xen von den Combine und macht somit die Combine auf die Erde aufmerksam. Dieser Xen (Nihilant) war der Anführer der Vortigaunts, und nun sind die Vortigaunts frei. Jedoch haben die Combine nunmehr Gordon Frreeman auf Xen entdeckt und mit ihm das Portal, durch das er kam. Die Combine entdeckt die Erde und planen eine Invasion. Hierbei ist zu beachten, dass sich die Portale zwischen Xen und der Erde am Ende von HL1 nicht schlossen - sie sind immer noch offen.

    Gordon wird angeworben: G-Man läßt Gordon am Ende von HL1 die Wahl zwischen dem Tod und der Möglichkeit, für G-Man zu arbeiten. Wie HL2 beweist, hast du das Leben dem Tod vorgezogen. Nachdem du dich entschieden hast, für G-Man zu arbeiten, versetzt er Dich in den slow-time-warp (sowas wie >>Langzeit-Strahl<< ), was bedeutet, dass du in Stasis versetzt wirst (>>eingefroren<<, in >>totalen Stillstand versetzt<< ), um dich bei Bedarf wiederzuerwecken.

    DAS JAHR 2002
    Black Mesa erzeugt einen Welleneffekt, der nach den Vorfällen in HL1 den Rest der Welt ergreift. Xen-Aliens aller Art werden in die Vorstädte teleportiert. Headcrabs (>>Kopfkrabben<< ) krabbeln durch die Gänge von Lebensmittelgeschäften, andere teleportieren in Pools und Häuser. Auf der Erde bricht absolutes Chaos aus. Es kommt zu einer großen Flucht, bei der die Menschen in die Städte drängen, um unter der Schutz von Soldaten und Stacheldrahtzäunen den Monstern zu entkommen. Ein Gefühl der Sicherheit stellt sich unter den Menschen ein, da sie innerhalb der engen Grenzen der Städte wieder ein normales Leben führen können, während die Aliens fortschreiten, die Welt außerhalb heimzusuchen.

    DAS JAHR 2004
    Die Combine starten einen breit gefächerten, allumfassenden Sturmangriff auf die ganze Erde, indem sie die Xen-Erde-Portale als Transportwege nutzen. Die Combine benutzen hierbei dieselben Technologien, die sie auf Xen angewendet haben: Sie bauen durch die Kombination des Erbguts der dominierenden Spezies der Erde (Menschen) und der Combine-Technologie eine Super-Armee auf. Zudem haben es sowohl die Menschen als auch die Combines selbst mit der Bedrohung durch die Xen-Monster zu tun, die nicht mehr unter der Kontrolle der Combines sind. Die befreiten Vortigaunts schließen sich mit den Erde-Rebellen aus Rache gegen die Combines zusammen. Die Kopfkrabben - wie sie halt sind - attackieren einfach jeden, den sie finden können. Andere Monster attackieren sowohl Menschen als auch Combines.

    In einem sieben Stunde währenden Krieg zerschlagen die Combine die Erde. Dr. Wallace Breen, der ehemalige Administrator von Black Mesa (beachte: Der Administrator in HL1 ist nicht der G-Man) erklärt formal die Kapitulation der Erde und wickelt sie ab. Im Gegenzug hierfür gewähren ihm die Combine die Position des Überwachers der Overwatch. Somit ist Breen der Anführer der Erde wie es der Nihilant auf Xen war. Dies hilft ihm dabei die Lüge zu progagieren, die Versklavung der Menschen sei eine gute Sache. Die meisten Populationszentren der Erde sind zerstört. Menschen flüchten in die verbliebenen Gegenden, um den Combine zu entkommen. Kleine Stützpunkte von Rebellen-Kämpfern bilden sich. Die Städte werden nun umbenannt. Die verbliebenen Populationszentren werden nun City 1, City 2, ... City 17, City 27 usw. benannt und befinden sich unter der Kontrolle der Combine, die inzwischen eine riesige Präsenz auf der Erde aufgebaut haben. Das Gebäude der Vereinten Nationen in New York wird übernommen und zerstört.

    Die Haupt-Zitadelle wird in City 17 errichtet. Andere Zitadellen tauchen in anderen Städten auf, scheinbar aus dem Nichts heraus. Diese gigantischen Gebilde beherbergen die Kontrollzentren der Combine. Hier werden sowohl Combine-Armeen als auch Fahrzeuge, Flugzeuge und Waffen hergestellt. Wallace Breen zieht in die oberste Etage der City-17-Zitadelle ein, um zu versuchen, die Rebellen zu unterdrücken. Teil seines Plans ist zudem die Prüfung eines psychologischen Spiels mit den verbliebenen Menschen: Sie davon zu überzeugen, dass die Übernahme durch die Combine im eigensten Interesse der Menschen liegt. Tatsächlich gibt es gute Gründe dafür anzunehmen, dass er womöglich selbst an seine eigenen Lügen glaubt - er ist so sehr von dem Vertrag mit den Combine irritiert, dass er tatsächlich glaubt, die Eroberung sei im ureigensten Interesse der Menschheit. Nach den Portal-Stürmen sind die Menschen in einer solchen Verwirrung, dass sie so etwas gern glauben mögen. Deshalb versichern die Overwatch, mit dem Schutz der Städte gegen die Aliens fortzufahren, und somit setzen die verängstigten Menschen ihr Leben in den Städten fort.

    Warum verrät Brenn die Menschheit? Man kann nur annehmen, dass Wallace Breen weiß, dass die Combine eines Tages die Menschheit ausrotten wird. Um sein eigenes Leben zu schützen, liefert er die ganze Erde aus, um sein eigenes Leben zu schützen. Deshalb macht er ein Geschäft mit den Combine: Wenn er die Erde dem Oberbefehlshaber der Combine ausliefert, wird er sicher von der Erde weg in ein Combine-Portal befördert. Bis dahin obliegt es ihm, die Rebellen mit Hilfe der combine-menschlichen Streitkräfte zu bekämpfen bis die Erde passend für die Übersiedlung der Combine gemacht wurde.

    Die Combine beginnen mit übergangsweisen Maßnahmen. Zuerst beginnen sie, die Luft auf der Erde durch eine neue Art von Luft zu ersetzen, die Menschen nur schwer atmen können. Sie erreichen dies durch ein Luft-Austausch-Programm, das vor allem den Overwatch nützt. Danach erzeugen die Overwatch ein Unterdrückungsfeld, um die Menschen an der Fortpflanzung zu hindern. Dies soll die Geburt neuer Menschen verhindern und zugleich sicherstellen, dass die auf der Erde verbliebenen Menschen als letzte Generation die einzigen bleiben. Sie schütten darüber hinaus etwas in die Wasserversorgung, um die Menschen nach und nach vergessen zu lassen, was sie über die Vergangenheit wissen, damit sie sich leichter Breen und den Combine fügen. Schließlich beginnen die Combine damit, die Ozeane der Erde auszutrocknen. Diese Maßnahmen zeigen, dass die Combine die Erde für neue Einwohner vorbereiten...

    Das Jahr 2010
    Die Rebellion der Menschen ist Gordons erster offizieller Auftrag, zugleich sein zweiter Auftrag unter der Leitung des G-Man. G-Man holt Gordon für diesen Auftrag aus dem Slow-Time-Warp heraus. Nachdem Gordon entdeckt wurde, macht Wallace Breen Gordons Ergreifung oder Tötung zur obersten Priorität für die Overwatch-Polizisten.
    Gordon fährt fort, dem Würgegriff der Combine zu entschlüpfen und erzielt in Nova Prospekt einen enormen Schlag gegen die Combine. Dies bringt eine massive Revolution innerhalb der Bevölkerung in Gang, die sich als größer als die vorherige Rebelling erweist. Chaos überzieht City 17, als Wallace Breen und die Combine-Overwatch wie wild versuchen, die Ausbreitung der Revolution zu beenden. Die Zitadelle wird wieder in den Zustand voller Widerstandskraft versetzt, wobei Combine-Soldaten die Straßen überfluten. Vortigaunt-Flüchtlinge von Xen schließen sich der Resistance an, weil die die Combine als größere Bedrohung ansehen. G-Man überwacht Gordons Abenteuer und assistiert ihm wo immer nötig. Gordon wird am Ende wieder in die Stasis des Slow-Time-Warp verstetzt: G-Man versetzt ihn in Schlaf, in Erwartung des nächsten Auftrags.

    Am Ende von HL2 erfüllst du Deinen Auftrag, indem du die Zitadelle von City17 - der Combine-Thron auf Erden - als dein Ziel zerstörst. Zwar ist nicht klar, was aus den Combine auf der Erde wird, aber höchstwahrscheinlich bleiben sie ohne Anführer zurück: Die Zitadelle ist zerstört, die Overwatch haben keine Instruktionen und keinen Nachschub, und können von den Rebellen überwältigt werden. Sobald die Combine-Soldiers alle getötet worden sind, gehört die Anwesenheit der Combine der Vergangenheit an. Somit ist Gordons Auftrag erfüllt und er wird zurück in den Slow-Time-Warp versetzt, um seinen nächsten Auftrag zu erwarten.

    Was bedeutet das für die Combine? Nun, entweder müssen die Combine die Erde zurückerobern, indem sie die City-17-Zitadelle ein weiteres Mal durch die Xen-Portale schicken und somit ihre Führung und Struktur wieder aufbauen, oder sie geben den Kampf um die Erde auf. Ich glaube, dass sie damit fortfahren werden, die Erde für sich zu beanspruchen - dies wäre ein politischer Zug, der den anderen Planeten und Systemen zeigen würde, dass sie unbesiegbar sind. Eines ist sicher: The Combines sind nicht ausgestorben. Sie haben weitaus mehr Truppen in vielfachen Dimensionen und Planeten; ihr Reich erweitert sich immer noch, rücksichtlos durch die Invasion von Planeten und Dimensionen wie die Erde und Xen.

    Was hat Gordon erreicht? Er hat die Herrschaft der Combine über die Erde beendet. Und er den Combine einen zweifachen Schlag zugefügt, indem er ihnen sowohl gezeigt hat, dass die Menschen die Kraft haben, ein mächtiges Reich zu bekämpfen, als auch dass die Combine nicht allmächtig sind. Die Menschheit ist wieder frei, zumindest im Augenblick.

  2. #2
    Meisterspieler Benutzerbild von SireX
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Yavin IV
    Beiträge
    696
    woher hast du die ganzen infos?
    is aber ne sehr gute theorie, hört sich gut an

  3. #3
    Meisterspieler Benutzerbild von [LoH]Q³-DoG
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Vorm PC
    Beiträge
    696
    also der storytext habe ich glaube ich aus dem Forum der offiziellen Valve Seite, ich sage glaube weil ich mir nicht sicher bin ich hab einfach so rumgesucht

  4. #4
    Benutzer noch nicht aktiviert ! Benutzerbild von [SK]Apollo
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    Bregenz
    Beiträge
    226

    echte story

    Hi

    Also das ist dann die echte storyline von den Half-Life spielen?
    ist auch gut ausgedacht, auf jeden fall eine gute erklärung zu den spielen
    gibts da noch mehr zu dem thema zu finden, oder wird das in einem dritten teil geklärt?

  5. #5
    Meisterspieler Benutzerbild von [LoH]Q³-DoG
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Vorm PC
    Beiträge
    696
    Vlave sagt kein Wort
    ich denke mehr gibts erst bei Teil 3 oder eventuel folgenden HL2 Addons

  6. #6
    Mitspieler Benutzerbild von v4mp3y
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    80
    Gute Geschichte. Hast du das von {Defekter Link entfernt #33797} ?
    Geändert von BlackHorizon (24.12.04 um 14:57 Uhr)
    Ich esse, also bin ich.

    Zur Zeit spiele ich:

    PC: Half-Life 2, Counterstrike Source, StarCraft BroodWar, Die Sims 2, Diablo 2
    XBOX: Halo 2, GTA: Vice City

  7. #7
    Der Auserwählte Benutzerbild von liKe-yOu
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Ort
    Zuffenhausen
    Beiträge
    654
    spannende story
    hoffentlich wird in hl³ das 'richtige ende' von dem zweiten teil wietergesagt

    mfg MrCounter
    ò.Ó

Ähnliche Themen

  1. Steam - Ist er wirklich Offline?
    Von maniacmanson im Forum Steam
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.1.07, 15:02
  2. Weiss jemand, wer Alucard wirklich ist??
    Von Nicci im Forum Anime & Manga
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 2.1.07, 11:30
  3. Wer ist der chara und ist er spielbedeutend?
    Von clover im Forum Vampire 1 & 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.06, 00:42
  4. Intel® Core 2 Duo E6400 - Wie gut ist er wirklich?
    Von Gigant_II im Forum CPUs, Mainboards & Speicher
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 9.9.06, 09:39
  5. Wer ist wirklich schon so weit?
    Von Sternenmagier im Forum Golden Sun
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.12.03, 13:36

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •