Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: D&D sl-hilfe

  1. #1
    Mitspieler Benutzerbild von KingDragon_X
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Ort
    Hoch auf dem Grad der Welt
    Beiträge
    36

    D&D sl-hilfe

    Also.......
    Ich schreibe gerade an einem Abenteuer für D&D und möchte gern einige Meinungen einholen......


    Welcher Rasse würdet ihr wofür einsetzen:

    Händler

    Waffen?

    Lebensmittel?

    Tränke bzw. andere magische Gebrauchsgegenstände?

    Rüstungen?


    Söldner

    Kämpfer?

    Magier?

    Schurke?

    usw.



    P.S. Bitte unter Völkern und Monstern wählen.

  2. #2
    Veronica Mars Benutzerbild von Sienar
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Ort
    Finsterberg-Dodeleben
    Beiträge
    2.352
    Zitat Zitat von KingDragon_X
    Also.......
    Ich schreibe gerade an einem Abenteuer für D&D und möchte gern einige Meinungen einholen......


    Welcher Rasse würdet ihr wofür einsetzen:

    Händler
    Menschen
    Zitat Zitat von KingDragon_X
    Waffen?
    Menschen
    Zitat Zitat von KingDragon_X
    Lebensmittel?
    Menschen
    Zitat Zitat von KingDragon_X
    Tränke bzw. andere magische Gebrauchsgegenstände?
    Menschen
    Zitat Zitat von KingDragon_X
    Rüstungen?
    Menschen
    Zitat Zitat von KingDragon_X
    Söldner
    Menschen
    Zitat Zitat von KingDragon_X
    Kämpfer?
    Menschen
    Zitat Zitat von KingDragon_X
    Magier?
    Menschen
    Zitat Zitat von KingDragon_X
    Schurke?
    Menschen
    Zitat Zitat von KingDragon_X
    usw.

    P.S. Bitte unter Völkern und Monstern wählen.
    Es waere vorteilhaft wenn Du bezueglich Deines Abenteuers ein wenig ins Detail gehen koenntest.
    Wo spielt es?
    Wer ist beteiligt?
    Zeitrahmen?
    Soll irgendeine dieser Rollen spezielle Charakteristiken verkoerpern?
    Klein und lokal oder episch und ein ganzes Reich umfassend?

    Du brauchst fuer keine dieser Rollen eine spezielle Rasse und in einem Abenteuer, das in einem hauptsaechlich von Menschen besiedelten Reich spielt sind auch menschliche NSCs durchaus am haeufigsten anzutreffen.
    Solltest Du aber z.B. deine Spieler in ein Zwergenland ziehen lassen ist es eine logische Konsequenz, dass dort zwergische Haendler doch haeufiger anzutreffen sind.
    Prometheus they say brought god's fire down to man
    And we've caught it, tamed it, trained it since our history began
    Now we're going back to Heaven just to look Him in the eye
    And there's a thunder 'cross the land and a fire in the sky.

  3. #3
    Mitspieler Benutzerbild von KingDragon_X
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Ort
    Hoch auf dem Grad der Welt
    Beiträge
    36
    erstmal danke für die mühe.....
    Mein Abenteuer spielt bisher mitten im Nirgentwo.
    ich wollte erstmal eine Hafenstadt als Handelszentrum einbauen.....
    damit sich die spieler Ausrüsten können...
    dabei ist mir bewusst das es viele Gegenstaänd gibt die für bestimmte Rassen typisch sind.
    Beispielsweise wird Zwergen eine hohe Handwerkskunst zugerechnet.
    So interressiert mich ob ihr lieber waffen bei einem Menschen oder bei einem Zwerg kauft..
    außerdem soll am ende ja der spieler entscheiden von wem er übersohrgehauen wird

  4. #4
    Meisterspieler Benutzerbild von Mitternacht
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    nahe Lübbecke
    Beiträge
    686
    Hafenstadt... da würd ich in den meisten Settings eher Menschen als andere Völker ansiedeln, bestenfalls vereinzelt man ein nichtmenschlicher Händler.

    Warum sollten Elfen in einer überfüllten stinkenden Kloake leben (etwas überspitzt ausgedrückt). Ausnahme ist wenn Elben eine ähnliche Lebensweise wie Menschen haben, was aber eher selten der Fall ist denk ich mal. Zwerge würd ich hier eher ein Handelsposten zutrauen wo sie Material einkaufen für die Städte in den Bergen und wo diese Städte ihre Sachen verkaufen an Übersee-Händler, z. B. die von dir genannten Waffen, evtl. aber auch "solide Haushaltsgegenstände aus Zwergenstahl", z. B. Äxte, Beile, Hämmer usw.

    Was magische Sachen angeht mag ich es generell nicht wenn man diese feilbietet wie weltlichen Tand, auch hier aber wieder die Ausnahme wenn es eine High-Magic-Welt ist wie z. B. die vergessenen Welten.

    Ansonsten geb ich Sienar da recht, würd da in fast allen Fällen ebenfalls Menschen nehmen, evtl. noch für Eisenwaren ein Zwergenkontor oder einen einsamen Schmied, der aber einen guten Grund haben sollte warum er lieber getrennt von seiner Heimat leben sollte (es sei denn die Stadt heißt Ankh-Morpork *g* )

    Was evtl. auch noch ginge wäre ein Feinkostwarenladen von einen Halbling geführt, aber nur weil er dann sein Vergnügen zu seiner Arbeit gemacht hat.

    Aber z. B. Schurken wären fast immer Menschen bei mir, einfach da andere Schurken da sofort auffallen würden ("wie sahen die Verbrecher aus? Elfen sagt ihr? Da gibt es hier nur ein paar in der Stadt, die haben wir schnell."). Aber auch hier wieder die Ausnahme: wenn es unter der Stadt ein Kanalsystem gibt wo es eine Art "Substadt" gibt wo sich eine andere Rasse angenistet hat. Oder aber Werratten wenn es solche Monster gibt als "Schurken" nehmen, daraus kann man dann noch schnell ein kleines Problem machen wenn diese z. B. als Menschen angesehene Mitglieder der Gesellschaft sind.

    Tränke und magische Gebrauchsgegenstände... wenn überhaupt bei einer Magiergilde oder Thaumaturgen, ansonsten müßte man sehr viel Glück haben an sowas zu kommen. Evtl. würd ich hier auch eine alte Kräutervettel nehmen die verschiedene Heilkräuter anbietet und div. Tinkturen feilbietet. Vielleicht ist sie ja sogar leicht magisch begabt, vielleicht aber auch nur eine Schwindlerin?

    Nur ein paar Sachen die mir so spontan eingefallen sind. Ansonsten kannst du ja auch mal einen Grundplot deines Abenteuers posten, vielleicht fällt uns dann noch mehr ein

  5. #5
    Mitspieler Benutzerbild von KingDragon_X
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Ort
    Hoch auf dem Grad der Welt
    Beiträge
    36
    ich möchte noch etwas zu meiner aufzählung ergänzen:
    Es ist völlig egal ob es logisch ist oder nicht...
    Ich würde magisches zum beispiel auch von irgendeinem Metalldrachen verkaufen lassen.....

    Das wäre mit logik zwar kaum zu vereinbaren aber ich hab halt nen Drachentick

  6. #6
    Mitspieler Benutzerbild von EscarrRune
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Krefeld, Deutscher Eishockey Meister 2003
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von KingDragon_X
    Das wäre mit logik zwar kaum zu vereinbaren aber ich hab halt nen Drachentick
    merkt man *G naja, zumindest bei Dragonlance können Drachen die Gestalt von Menschen annehmen, in der form wäre ein Drache als händler für magischen schnick-schnack durchaus denkbar...
    Insanis Vagantes Sumus.

  7. #7
    Mitspieler Benutzerbild von KingDragon_X
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Ort
    Hoch auf dem Grad der Welt
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von EscarrRune
    zumindest bei Dragonlance können Drachen die Gestalt von Menschen annehmen, in der form wäre ein Drache als händler für magischen schnick-schnack durchaus denkbar...
    Ja... das stimmt.....
    Das ist ja nu auch bei D&D der fall.(siehe Halbdrache)
    aber bei mir neigen Drachen zu fairen Preisen und das entspricht ned ihrem algemeinen Charakter...
    Jeder Drache kebt um seinen Horst zu vergrößern und Schätze zu bunkern...


    Also: Wer nen Wyrm als Händler wählt für dessen gold ist eh zu spät!!!
    In diesem sinne danke für deinen eintrag

  8. #8
    Mitspieler Benutzerbild von EscarrRune
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Krefeld, Deutscher Eishockey Meister 2003
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von KingDragon_X
    Ja... das stimmt.....
    Das ist ja nu auch bei D&D der fall.(siehe Halbdrache)
    aber bei mir neigen Drachen zu fairen Preisen und das entspricht ned ihrem algemeinen Charakter...
    Jeder Drache kebt um seinen Horst zu vergrößern und Schätze zu bunkern...
    wie das bei D&D genau is, weiß ich ehrlich gesagt nich. warte noch auf das deutsche Monster Buch 3.5, kenn bisher nur die englische version, und war bisher zu faul, mich da durchzuarbeiten [abgesehen davon, sollten die einzigen grenzen die wir uns auferlegen die unserer eingenen fantasy sein, und nicht die von regelbüchern ]
    aber zu dem drachen-händler: vielleicht hat der ja irgend nen besonderen gegenstand, den deine helden dringend brauchen (und sonst nirgends kriegen). dein drache könnte dann entweder einen unmenschlich hohen preis verlangen oder die gruppe mit einem auftrag losschicken, für dessen erfüllung sie dann als belohnung den gegenstand erhalten... es bieten sich auf jeden fall genug möglichkeiten (und grundlagen für neue abenteuer) um den irgendwie einzubauen
    Insanis Vagantes Sumus.

  9. #9
    Mitspieler Benutzerbild von KingDragon_X
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Ort
    Hoch auf dem Grad der Welt
    Beiträge
    36
    danke für den tip

  10. #10
    Profi-Spieler Benutzerbild von Blutrabe
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 05
    Ort
    Vörden
    Beiträge
    179
    aber ich meine im monsterbuch stände auch das drachen die gestalt von menschen anehmen können und andere hochmagische sachen, die nicht erlärt werden z.b. die sage vom wyrm im schwert(VR)

Ähnliche Themen

  1. Stolen & Beyond good & evil hilfe für euch
    Von Janne12355 im Forum Action & Adventures
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.06, 17:15
  2. D&D-Gruppe oder SL gesucht; Region: Oberfranken
    Von Tyron im Forum Spielergesuche
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.8.06, 14:47
  3. SL Anfänger braucht Hilfe! Thema Hexen!
    Von KhanNoonienSingh im Forum Dungeons & Dragons (D&D/D20/AD&D)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.7.05, 12:13

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •