Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Risiko - einige Fragen zu den Regeln

  1. #1
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    2

    Risiko - einige Fragen zu den Regeln

    Hi.

    Gestern Abend hatte ich das ausgesprochene Vergnügen, mit Risiko - Herr der Ringe + Erweiterung Mordor/ Gondor zu machen. Das letzte mal davor hatte ich irgendwann Ende der 80-iger Risiko gespielt und daher keinerlei Ahnung bzw. Erinnerung mehr, wie dieses Spiel funktionierte.

    Beim Studium der Regeln der "Herr der Ringe"-Version sind mir einige Fragen gekommen, die wir gestern Abend nicht abschließend klären konnten. Hoffentlich kriege ich die jetzt noch so zusammen ...

    1. In einer Spielrunde haben die Spieler folgende Optionen:
    a) Verstärkungen holen und Verteilen
    b) Aktion Angriff
    c) Truppenverschiebungen
    d) Karten ziehen.

    zu a)
    Bei den Verstärkungen kann man durch das Einlösen entsprechender Karten neue Truppenkontingente erkaufen. Dabei ist nicht mehr als ein Kartensatz tauschbar, so dass nur einmalig eingekauft werden kann. Unklar war, ob die Joker-Karte auch als eigenständige Truppenkarte für eine Einheit gewertet werden kann. Daher die Frage: Kann neben einem Satz aus üblicherweise drei Karten auch die Joker-Karte zusätzlich für eine Einheit eingesetzt werden?

    zu b)
    Beim Angriff sind gleich verschiedene Fragen offen:
    1. Wieviele Angriffe sind möglich? Nur ein einziger Angriff? Wie verhält es sich, wenn von einem Land aus mehrere Länder angegriffen werden können - können dann auch von verschiedenen Ländern verschiedene Angriffe geführt werden? Oder ist nur eine OFfensive möglich?
    2.
    a) Wenn ich einen Angriff mit maximal drei Einheiten durchführe, wie es die Regeln vorschreiben, kann ich in den Angriff trotzdem mehr Einheiten verschieben, so dass bei erfolgreichem Angriff mehr als die angreifenden Einheiten das eroberte Land einnehmen?
    b) Und wie ist es, wenn die erste Angriffswelle hohe Verluste hatte - kann ich dann, sofern noch genügend Einheiten aus dem angreifenden Territorium verfügbar sind, neue Einheiten in den Angriff mit einbeziehen?
    c) Wenn in den Ländern X und Y, die an Z ohne Hindernis angrenzen, der rote Spieler genügend Truppen verfügbar hat, kann er dann wirklich nur aus einem Land angreifen? Oder müsste eigentlich aus strategischen Erwägungen nicht eine Erweiterung der Frontlinie möglich sein?
    d) Wenn der ANgreifer mit 4 Würfeln angreift und der Verteidiger nur mit einer Figur verteidigt, gibt es dann nur ein Ausfechten zwischen einer Einheit des Angreifers und der Verteidigers, so dass die übrigen angreifenden Einheiten keine Wirkung entfalten? Oder werden die überzähligen Würfel des ANgreifers nicht als automatische Erfolge gezählt? Das schien mir seh unglaubwürdig, dass wirklich nur reale Würfelpaare verglichen wurden und die übrigen Würfel des Angreifers keinerlei Wirkung hatten ...

    [Anm.: Die Kampfregeln fand ich ziemlich armeselig ...]

    zu c) Wenn ich Truppen verschiebe, kann ich nur eine einzige Truppenbewegung durchführen? Kann ich dann nicht auch Truppenverbände aufsplitten und unterschiedliche Wege gehen lassen?

    zu d) Wenn ich eine zusätzliche Truppenkarte bekomme, durch die ich auf mehr als die erlaubten fünf Karten komme, muss ich dann promptamente einen kartensatz in Truppen umwandeln? Oder muss ich dann eine überzählige Karte wirkungslos abgeben? Ist das dann eine Karte nach Zufall oder nach meiner Wahl?

    Vielen Dank für Antworten ...

    Grüße
    Fred Krug

    P.S.: Ich fand das Spiel an sich sehr reizvoll, wenn es nicht durch diese Regelunklarheiten so dermaßen an Qualität verloren hätte ...

  2. #2
    Dark Knight Benutzerbild von Nightraven
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    1.018
    Hi, ich hab das Spiel sehr oft gespielt - ist zwar lange her, aber das meiste sollte ich noch kennen. Ich werd daher mal versuchen auf Deine Fragen eizugehen....
    zu a)
    Bei den Verstärkungen kann man durch das Einlösen entsprechender Karten neue Truppenkontingente erkaufen. Dabei ist nicht mehr als ein Kartensatz tauschbar, so dass nur einmalig eingekauft werden kann. Unklar war, ob die Joker-Karte auch als eigenständige Truppenkarte für eine Einheit gewertet werden kann. Daher die Frage: Kann neben einem Satz aus üblicherweise drei Karten auch die Joker-Karte zusätzlich für eine Einheit eingesetzt werden?
    Nein
    Beim Angriff sind gleich verschiedene Fragen offen:
    1. Wieviele Angriffe sind möglich? Nur ein einziger Angriff? Wie verhält es sich, wenn von einem Land aus mehrere Länder angegriffen werden können - können dann auch von verschiedenen Ländern verschiedene Angriffe geführt werden? Oder ist nur eine OFfensive möglich?
    Es ist sind mehrere Angriffe möglich, Du musst aber vor dem Angriff festlegen, wieviele Truppen aus den umliegenden Gebieten teilnehmen, indem Du die Truppen von Deinen Gebieten auf das anzugreifende Land setzt. Dann geht die Würfelei los.... Solltest Du scheitern, darfst Du natürlich weiterhin angreifen, indem Du die verblieben Truppen von deinen Ländern auf das zu erobernde Gebiet ziehst, aber der 1. Angriff muss erst komplett abgeschlossen werden.
    a) Wenn ich einen Angriff mit maximal drei Einheiten durchführe, wie es die Regeln vorschreiben, kann ich in den Angriff trotzdem mehr Einheiten verschieben, so dass bei erfolgreichem Angriff mehr als die angreifenden Einheiten das eroberte Land einnehmen?
    Die Regel wäre mir neu. Soviel ich weiß, kannst Du mit beliebig vielen Einheiten angreifen. Vorraussetzung: Auf Deinen Ländern mus mind. 1 Einheit zurückbleiben, die nicht in den Angriff mit eingebunden werden darf.
    b) Und wie ist es, wenn die erste Angriffswelle hohe Verluste hatte - kann ich dann, sofern noch genügend Einheiten aus dem angreifenden Territorium verfügbar sind, neue Einheiten in den Angriff mit einbeziehen?
    Wie schon gesagt. Ja, aber erst wenn die 1. Angriffswelle komplett bis auf den letzten Mann geschlagen wurde
    c) Wenn in den Ländern X und Y, die an Z ohne Hindernis angrenzen, der rote Spieler genügend Truppen verfügbar hat, kann er dann wirklich nur aus einem Land angreifen? Oder müsste eigentlich aus strategischen Erwägungen nicht eine Erweiterung der Frontlinie möglich sein?
    Auch das hab ich schon weiter oben geklärt - du darfst aus allen angrenzenden Ländern Deine Truppen in das zu erobernde Land zusammenziehen
    d) Wenn der ANgreifer mit 4 Würfeln angreift und der Verteidiger nur mit einer Figur verteidigt, gibt es dann nur ein Ausfechten zwischen einer Einheit des Angreifers und der Verteidigers, so dass die übrigen angreifenden Einheiten keine Wirkung entfalten? Oder werden die überzähligen Würfel des ANgreifers nicht als automatische Erfolge gezählt? Das schien mir seh unglaubwürdig, dass wirklich nur reale Würfelpaare verglichen wurden und die übrigen Würfel des Angreifers keinerlei Wirkung hatten ...

    [Anm.: Die Kampfregeln fand ich ziemlich armeselig ...]
    Du darfst maximal mit 3 Würfeln angreifen, wenn Du mind. 3 oder mehr Einheiten angreifen lässt. Hast Du nur 2 oder 1 Einheit, die angreift, so darfst Du je nachdem nur 2 oder 1 Würfel benutzen. 4 Würfel darfst Du aber niemals zum Angriff verwenden, sondern wie gesagt max. 3
    Der Verdeitiger darf nur 2 Würfel verwenden, solange er mehr als 1 Einheit hat. Und zwar werden immer Deine höchsten Würfe mit den höchsten Würfen des Verdeitigers verglichen - Verdeitiger siegt schon bei Gleichstand. z.B Du hast 6 und 3, der Verdeitiger 5 und 2. Hier schlägt die 6 die 5 und die 3 die 2; der Verdeitiger verliert 2 Einheiten. Und richtig - hat der Verdeitiger nur eine Einheit, wird nur der höchste Wurf verglichen. Bsp. Du hast 6, 4, 4 und der Verdeitiger 6 - Du verlierst eine Einheit. hat der Verdeitiger nur eine Einheit, darf er natürlich auch nur 1 Würfel verwenden.
    [quote]Soweit ich weiß, darfst Du nur 1 Truppenbewegung machen. Splitten darfst Du nur auf folgende Weise - je 10 Einheiten sollen nach Süden und nach Osten versetzt werden, Du verschiebst in dieser Runde die 10 Einheiten nach Süden, damit sind die Zugmöglichkeiten für diese Truppen erschöpft. Erst in der nächsten Runde kannst Du die restlichen Einheiten nach Osten schicken.
    zu d) Wenn ich eine zusätzliche Truppenkarte bekomme, durch die ich auf mehr als die erlaubten fünf Karten komme, muss ich dann promptamente einen kartensatz in Truppen umwandeln? Oder muss ich dann eine überzählige Karte wirkungslos abgeben? Ist das dann eine Karte nach Zufall oder nach meiner Wahl?
    Du musst mit 5 Karten einlösen und darfst es nicht länger aufschieben. Von daher kann es gar nicht vorkommen, dass Du 6 Karten auf der Hand hast. Mit 5 Karten kann man auch immer einlösen. Wenn Du nur mithilfe des Jokers einlösen kannst, musst Du auch dieses tun.

    So, ich hoffe ich hab alles zu deiner Zufriedenheit beantwortet - wenn Du noch Fragen hast, schreib einfach nochmal rein.
    Geändert von Nightraven (5.12.04 um 19:30 Uhr)
    Gruß Nightraven

  3. #3
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 04
    Beiträge
    2

    Talking

    Hi.

    1.000 Dank für diese Beantwortung. Damit sind schon einige Brücken in Richtung des Spiels zu Gusnten desselben geschlagen worden :-).
    Jetzt erklärt es sich für mich auch, dass die Spieler, mit denen ich gespielt hatte, immer sooooooooo lange für ein komplettes Spiel benötigt hatten. Durch die nun für mich klareren Kampfregeln kann ich den Leuten gewiss die Beschleunigung des Spiels näherbringen.
    Im Grunde genommen sind Junta, Axis& Allies sowie Civilisation, um nur einige zu nennen, dennoch um Klassen besser *g*.

    Grüße
    Fred Krug

Ähnliche Themen

  1. Einige Fragen zu den Kreaturen
    Von LordBlackHawk im Forum Black & White 1
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.5.07, 22:56
  2. [TR][BM] Einige Fragen zu den Addons...
    Von Schurri im Forum Morrowind
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.1.04, 17:12
  3. Eine Fragen zu den Regeln... bitte um hilfe!
    Von tommyl17 im Forum Yu-Gi-Oh Regelfragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.12.03, 16:04
  4. fragen zu den Regeln
    Von CeRbErUs im Forum Magic: The Gathering TCG
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.03, 16:01
  5. Für alle, die Fragen zu den Regeln haben
    Von bLacK vIruS im Forum Yu-Gi-Oh! TCG
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.5.03, 19:23

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •