Umfrageergebnis anzeigen: Lasst ihr euch Steam gefallen?

Teilnehmer
58. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Half Life 2 habe ich gekauft (trotz ärger).

    42 72,41%
  • Ich weigere mich so etwas zu unterstützen.

    16 27,59%
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17 bis 32 von 56

Thema: HL2 kaufen oder boykottieren

  1. #17
    Nazhgar
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Zitat Zitat von Polizistenduzer
    Also ich muss mich hier nun mal zu Wort melden und mich gleich über ein paar Aussagen in diesem Thread aufregen:


    Erstens ist es absolut DEINE Freiheit, ob du HL² kaufst oder nicht! Wenn du es nicht kaufst, brauchst DU DICH absolut nich giften! Wenn du es schon kaufst, dann musst DU die Anforderungen des Herstellers mittragen! Genauso wie die Hardwareanforderungen musst DU auch die Onlineaktivierung akzeptieren! Das steht in jedem Laden ganz groß an den Regalen (Auszeichnungspflicht), dass Onlineaktivierung erforderlich ist! Und auf der Packung stehts auch drauf! Wenn Valve nun draufschreibt "Mindestanforderung (...) Grafikkarte mit mind. 256MB RAM (...)" dann musst du das auch akzeptieren! Und dann darfst du dich auch nicht aufregen, dass die Anforderungen so hoch sind - im Gegenteil: du musst froh sein, dass es Hersteller gibt die jeden Fortschritt mitmachen und diesen umsetzen!!
    Steam ist überflüssig und erschwert mir nur das Spielen auf unnötige Art und Weise, da ich mich als zahlender Kunde (was ich seit gestern in Bezug auf HL2 bin) nicht zufrieden fühle wenn ich mich auf so umständliche Weise rechtfertigen muss, das Original zu besitzen. Einzig und allein darum geht es hier in der Diskussion. Dass ich die Systemvorraussetzungen wahrnehmen muss, weiß ich auch, ob Du's glaubst oder nicht.
    Keine Ahnung wie lange Du an diesem Meisterwerk von Beitrag gestern gesessen hast. Gebracht hat er nichts. Dankeschön.

    Genauso ist es mit der Onlineaktivierung: Valve geht hier einen neuen Schritt, um die Missbrauchsrate stark einzudämmen! Du musst so sagen, von den Leuten die sich HL² illegal besorgen, hätten es 90% gar nicht für Geld gekauft. Verbleiben gut 10%, die eigentlich dafür gezahlt hätten.
    Willst Du mir erzählen, dass sich nur 10% der Benutzer das Spiel original kaufen. Ich erinnere mich noch an eine Zeit, als Videospiele noch auf Disketten rauskamen, ohne Kopierschutz. Damals gab es nichts leichteres als eine Diskette zu kopieren. Dann müsste man ja annehmen, dass die Raubkopierrate damals weitaus höher war als heute (und das glaub ich wirklich ganz fest).
    Sind die Zahlen der Raubkopien bis zur heutigen Zeit gestiegen? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Vor allem weil der PC wohl die billigste Plattform in Bezug auf Videospiele ist. Bist Du schonmal mitten in der Nacht von Samstag auf Sonntag so um 4 Uhr morgens von einem Club nach Hause gefahren und wurdest von der Polizei angehalten zu einem feinen Drogentest im tiefsten Winter? Ich schon, und das war zum Kotzen. Das kommt auf's selbe raus.

    Und mit den Steamaccounts: Valve hat in diverse P2P-Netzwerke (z.B. Bittorrent, KaZaA, Emule etc.) absichtlich FALSCHE VERSIONEN VON HL² eingeschleust. Diese waren mit bestimmten Definitionen ausgestattet und sobald einer mit seinem Steamaccount eine illegale Version aktivieren wollte, konnte Steam die Kopie entlarven und den Account sperren! Somit war es 100% bewiesen, dass es eine Kopie ist, da diese ja die Definitionen enthielt, die Valve Wochen vorher ins P2P-Netzwerk gegeben hat! Also bitte erstmal richtig informieren und dann Maul aufmachen!!!
    Was hat das gebracht ausser eine verschwendete Downloadzeit? Da hätte Valve auch gleich eine funktionsunfähige Version reinstellen können. Da hätte der Downloader auch nichts von gehabt. Trotzdem kann im Nachhinein doch noch einer eine Originalkopie von HL2 "ohne diese bestimmten Definitionen" ins Netz stellen, die sich jeder ziehen kann. Wo ist denn da bitteschön die Logik? D.h., dass ich als User mich beweisen muss ob ich nicht eine gefälschte Version besitze, die die Schwachmaten SELBST ins Netz gestellt haben? Ist das jetzt bescheuert oder was?

    Ich hatte auch 0 Probleme mit HL² - ich habs mir über den Preload von Steam tageweise gezogen, das läuft bequem im Hintergrund. Dann am Releasetag von CS:S konnte ich das Teil bezahlen (per Kreditkarte) und sofort loslegen. Sobald HL² released wurde, konnte ich auch die Aktivierung vornehmen, die Dauer von ca. 5 Minuten hierfür nehme ich gerne in Kauf!
    Hier musst Du ja wohl einsehen, dass Du das Privileg einer schnellen I-Net Verbindung hast, welches andere nicht haben. Dann ist es einfach sich über andere aufzuregen, die sich einfach nur wünschen das Game ohne unsinnige Sicherheitsmaßnahmen zu spielen. Viele haben selbst wenn sie DSL besitzen eine Traffikbegrenzung von durchschnittlich 5 GB von denen am Monatsende vielleich 500 MB übrig bleibt.

    Ich bin SEHR FROH, dass Valve diesen Weg zur Aktivierung gegangen ist! Immerhin will ich - als ehrlicher zahlender Kunde - nicht, dass andre mit illegalen Versionen oder Cracks das Spiel kostenlos zocken! Das Spiel ist ein Meisterwerk und seine 50 Euro allemal wert! Wer das nicht zahlt, braucht es nicht zu spielen! Zuschüsse gibts vom Staat, falls hier Arbeitslose od. Sozialhilfeempfänger mit HL²-tauglichem PC hier sind!
    Ich bin damit nicht froh. Mit ist es scheißegal, ob andere das Spiel illegal erworben haben und ich denke auch, dass viele sich das Spiel auch so original gekauft hätten. Und der letzte Satz dieses Zitats ist ja auch ein geistiger Furz, den Du Dir hättest sparen können.

    Und einen NoCD-Crack braucht auch keiner von euch! CD einlegen - loszocken! Die Steamvariante - die ich hab - ist noch viel geiler:
    Ich hab das Ding auf meiner Platte, kann es über den Desktop starten und brauch weder CD noch Crack oder so. Ich meld mich offline bei Steam an und los geht! Startdauer max. 10 Sekunden. Und damit ich auch was in der Hand habe, habe ich die Preloaddateien von Steam auf eine DVD gebrannt. So kann ich einfach wiederherstellen, falls ich formatiere etc.
    Da wären wir wieder bei der Privilegsache. Ein toller Hecht bist Du. Muss ich schon sagen.

    Man muss nur wissen, wie man nen Computer bedient - dann braucht man nicht wegen sinnlosem Müll das Maul aufmachen! Die meisten Computerfehler haben ihren Ursprung zwischen Stuhllehne und Tastatur!
    *seufz*
    Geändert von YugiSeth (26.11.04 um 10:34 Uhr)

  2. #18
    Profi-Spieler Benutzerbild von xXTigerXx
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    Am PC
    Beiträge
    112
    es ist natürlich scheisse wegen dem registrieren über internet aber das ist die schuld der raubkopierer!wenn es keine andere chance gibt das raubkopieren zu verhindern muss man halt auf härtere mittel zurückgreifen! darum unterstütze ich valve mit 100% und bemitleide die, die kein internetanschluss haben!
    {#6728}
    hier könnt ihr eure screenshots von spielen reinposten und natuürlich auch angucken

    MFG Tiger

    Modified by Kronos (Boardregel 7.2.2)

  3. #19
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    1.420
    Also ich benutze Steam und hatte damit bisher keine Problemem.
    Daran hat Half-Life² auch nichts geändert.

    Das Steam Daten an Valve sendet die die Privatsphäre der Benutzer ausspionieren, halte ich jetzt mal für völlig aus der Luft gegriffen.

    1. Es wäre sofort aufgeflogen wie bei WinXP
    2. Adware und andere Anti-Spy Programme hätten was entdeckt. Was sie bei mir zumindest nicht haben.

    Das man das Spiel nur mit Internetanschluss zocken kann (zumindest beim registrieren), ist aber schon ziemlich frech.

  4. #20
    Meisterspieler Benutzerbild von Polizistenduzer
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    1.182
    Also, YugiSeth, ich will mich hier nicht aufn Streitgespräch einlassen. Aber ein paar Dinge möchte ich gerne anmerken:


    Steam ist überflüssig und erschwert mir nur das Spielen auf unnötige Art und Weise, da ich mich als zahlender Kunde (was ich seit gestern in Bezug auf HL2 bin) nicht zufrieden fühle wenn ich mich auf so umständliche Weise rechtfertigen muss, das Original zu besitzen.
    Wie schwer kann es sein, zwei Mausklicks mehr zu machen, um ein Spiel zu starten? Kann man dann schon von "erschweren" sprechen? Ich weiß nicht, das überlass ich jetzt dir...


    Keine Ahnung wie lange Du an diesem Meisterwerk von Beitrag gestern gesessen hast. Gebracht hat er nichts. Dankeschön.
    Ach, ist nur ne Fingerübung zu später Stunde. Sowas macht mir nichts aus, wenn du das meinst. Obwohl ich nicht lange gebraucht habe - spielt die Zeit eine Rolle? Bei dir? Ach, ja: und was es gebracht hat? Naja, zumindest soviel, dass du hier schön mit Quotes antworten kannst, ist doch schön oder? Und das mach ich hier ja auch, weils wirklich extrem schön ist...


    Ich erinnere mich noch an eine Zeit, als Videospiele noch auf Disketten rauskamen, ohne Kopierschutz. Damals gab es nichts leichteres als eine Diskette zu kopieren. Dann müsste man ja annehmen, dass die Raubkopierrate damals weitaus höher war als heute (und das glaub ich wirklich ganz fest).
    Das glaubst du also wirklich ganz fest? Aha. Also, ich hab auch die ersten Schritte des Produkts "Videospiel auf PC" mitgemacht. Damals war ZacMacCraken, Indiana Jones, Day of the Tentacle, Sam&Max und Monkey Island die absoluten Brüller. Vorher war natürlich Snake und Pacman am Start. Also hier bin praktisch auch involviert. Schau mal, damals erschien pro Jahr ca. 1 Spiel. Die Auflage war nicht schlecht, aber keinesfalls vergleichbar mit der Auflage, die HEUTE erscheint! Und es kommen heute nicht ein oder zwei Spiele im Jahr - nein, es sind ja gleich 20 - 30 auf alle möglichen Genres gesehen! Wenn du von Raubkopierraten sprichst, dann dürfte das Verhältnis heute - in Zeiten von Internet & Co. - um ein Vielfaches höher sein. Auch wenn manche kein Internet haben - sehr viele bösen Menschen auf dieser Welt haben ES!


    Da hätte Valve auch gleich eine funktionsunfähige Version reinstellen können. Da hätte der Downloader auch nichts von gehabt.
    Warum sollen die ne funktionsunfähige Version reinstellen? Dann merkt der "Räuber" doch gleich, dass es nicht hinhaut. Es geht darum, illegal gezogene Software zu identifizieren - und das macht man am 100%igsten damit, indem man Aktivieranfragen von Software erhält, die man vorher als "Dummy" gekennzeichnet ins Netz gestellt hat. Somit ist der Beweis der Illegalität an der verwendeten Software bewiesen! Ist doch klug?


    D.h., dass ich als User mich beweisen muss ob ich nicht eine gefälschte Version besitze, die die Schwachmaten SELBST ins Netz gestellt haben? Ist das jetzt bescheuert oder was?
    Was musst du denn immer beweisen?? Du hast ne legale Version von HL², diese aktivierst du ganz einfach - da gibts doch keine Probleme?? Musst du nen Antrag ausfüllen und unterschreiben mit Kopie der Originalrechnung samt Barcode oder wie??? Was willst du denn beweisen? Wenn du andre Games spielst und dort den CD-Key zum Onlinezocken eingeben musst, dann musst du dich auch "beweisen"! Und das ist 100mal lästiger, den Key ständig neu einzugeben als das Produkt gleich aktiviert zu haben! Tsss... sowas....
    | Intel Core 2 Duo E6850 (2 x 3.00 GHz)
    | Gigabyte P35-DS4
    | OCZ 8 GB DDR2-RAM (4 x 2.00 GB)
    | Sapphire HD4870 (512 MB GDDR5)
    | HP w2207h (22'' LCD)

  5. #21
    Nazhgar
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Das glaubst du also wirklich ganz fest? Aha. Also, ich hab auch die ersten Schritte des Produkts "Videospiel auf PC" mitgemacht. Damals war ZacMacCraken, Indiana Jones, Day of the Tentacle, Sam&Max und Monkey Island die absoluten Brüller. Vorher war natürlich Snake und Pacman am Start. Also hier bin praktisch auch involviert. Schau mal, damals erschien pro Jahr ca. 1 Spiel. Die Auflage war nicht schlecht, aber keinesfalls vergleichbar mit der Auflage, die HEUTE erscheint! Und es kommen heute nicht ein oder zwei Spiele im Jahr - nein, es sind ja gleich 20 - 30 auf alle möglichen Genres gesehen! Wenn du von Raubkopierraten sprichst, dann dürfte das Verhältnis heute - in Zeiten von Internet & Co. - um ein Vielfaches höher sein. Auch wenn manche kein Internet haben - sehr viele bösen Menschen auf dieser Welt haben ES!
    Gut, wir sind ja auch ungefähr gleich alt.
    Es gab damals weitaus mehr Spiele als die Lucas Arts Fraktion. Sierra darf man auch nicht vergessen, dazu die Lemmings, Zool, die Apogee Spiele und was weiß ich noch. 1 Spiel pro Jahr? Das glaubst Du ja selbst nicht. Und das waren alles bekannte Titel die jeder haben wollte.
    Heute sind doch nur 90% der erscheinenden Titel im Jahr überhaupt ansatzweise interessant. Deswegen gibt es ja so viele Raubkopien, weil die Spiele einfach scheiße sind. Zwischen 2 Fifa Teilen kann man ja 5 Jahre warten und die ganzen Kriegs- und Vietnam Shooter gleichen wie ein Ei dem anderen.
    Wenn es keine Raubkopiererszene gäbe, würden die Firmen genausoviele Exemplare verkaufen wie ohne (zumindest ca.). Davon bin ich überzeugt, denn ich kauf mir die Spiele auch erst, wenn sie 10-20 Euro kosten.
    Ein CD Key einzugeben ist nicht im Vergleich zu Steam, der erstmal 20 Minuten lang Locale Dateien prüft (keine Ahnung was das sein soll).

    Beispiel:
    Ich lade mir die Valve Fake Version von Half Life runter. Registriere es...die sperren mir den Account. Dann besorge ich mir die richtige Version im Netz, mach mir nen neuen Acount und fertig (keine Ahnung ob's das schon gibt, wird aber nur ne Frage der Zeit sein). Was hab mir dann das ganze Steam gedöns gebracht...nichts, nur dass die ohne Internetanschluss, das Spiel nicht in Anspruch nehmen können und ich viele Kunden durch überlastete Server, Bugs oder ähnliche Fehler und unnützes Warten auf die Palme gebracht hab.

  6. #22
    Meisterspieler Benutzerbild von Polizistenduzer
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    1.182
    Wenn es keine Raubkopiererszene gäbe, würden die Firmen genausoviele Exemplare verkaufen wie ohne (zumindest ca.).
    Das ist ja genau das was ich gesagt habe >> LOOK >> Zitat von mir
    Du musst so sagen, von den Leuten die sich HL² illegal besorgen, hätten es 90% gar nicht für Geld gekauft. Verbleiben gut 10%, die eigentlich dafür gezahlt hätten.
    Na also, deshalb kannst du auch nicht die Kriminalität, die hinter illegaler Software steckt, herunterspielen!

    Schau mal: in der Musikindustrie, da fährt jeder Topstar fünf Mega-Luxus-Autos, hat drei Villen und ne Gitarrensammlung. Schön, die beschweren sich zunehmends über die illegalen Kopien im Netz. Angeblich würde die Musikbranche so darunter leiden... Ich bin hier der Meinung: muss jemand, der gut singen kann, fünf Autos, drei Villen usw. besitzen?? NEIN, muss er nicht! Die Varianten, Musik zu machen, werden schon fortentwickelt, allerdings nicht so schnell, dass man das an den Kunden als Aufschlag weitergeben muss.

    Ganz anders in der Spiele- und Softwareindustrie: hier werden Millionen verbraten für die Entwicklung eines kompletten Spiels! Und es müssen ständig neue Wege in der Programmierung gegangen werden, ein Spiel dauert bis zu 4 Jahre bis es fertig ist. Ein Musiktitel nur wenige Monate, wenn nicht noch kürzer. Also muss hier schon genügend Vorsorge getroffen werden, dass Produktpiraterie unterbunden bzw. stark eingedämmt wird! Und da geb ich den Herstellern Recht, vor allem, weil es absolut kein Problem ist, ein Spiel online zu aktivieren, wenn es vorgeschrieben ist!

    Eines ist dubios: die Leutz, die kein Internet haben und sich demnach auch kaum Cracks etc. ziehen können, können's gar nicht spielen, weil sie's nichtmal aktivieren können... Das ist schon hart. Es schürt allerdings das Vorantreiben der Internetmasse, die Jahr für Jahr wächst.

    Was ist, wenn du dir ein Spiel kaufst, das dermaßen verbuggt ist, dass es nicht mehr lustig ist. Dann wünschst du dir auch online Patches runterladen zu können.
    | Intel Core 2 Duo E6850 (2 x 3.00 GHz)
    | Gigabyte P35-DS4
    | OCZ 8 GB DDR2-RAM (4 x 2.00 GB)
    | Sapphire HD4870 (512 MB GDDR5)
    | HP w2207h (22'' LCD)

  7. #23
    Meisterspieler Benutzerbild von Hylax
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.370
    Na das war ja nicht über steam, soweit ich weiß, sondern über andere Programme, wo sich Leute dauernd wa srunterladen- der Esel z.B.
    "Es gibt die deutschen Worte "ned", "net", "wasn", "isch" etc. meines wissen nach nicht. Auch GROß/klein-schreibung sollte wenigstens rudimentär beherrscht werden. Vor allem würde ich aber gerne mehr punktuation sehen. Nicht jeder kann solche Sätze lesen und verstehen was der Autor einem damit sagen will.
    Isch fas es echt ned da kom isch ufn pufffff un mei mudder ne mei vadder ne doch mei schwester sacht zu misch eh alder geh heim"

  8. #24
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Beiträge
    1
    ich hab mal so ne frage an die HL2 shon haben
    kann man HL2 nach registrierung und so jetzt offline spielem oder nicht?

  9. #25
    Nazhgar
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Also Steam kann man auch im Offline Modus starten.
    Wenn man dann HL2 startet prüft Steam einmalig ca. 20 Minuten lang die installierte Version (bei mir was das so). Dann gehts auch Offline.

  10. #26
    Nazhgar
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Stimmt,
    das hab ich mir auch überlegt. Konsoleros werden von dem ganzen Fick verschont. Ich hab keine Ahnung wie es mittlerweile aussieht mit Konsolen und Internet, aber Spiele brennen kann man doch bei Konsolen auch, oder?

    Wo ist denn dann der Sinn?

  11. #27
    SF.de HardwareCrew Benutzerbild von miL0
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    697
    Hey,

    wer Hl² ohne inet zocken will .. der besorgt sich ne Non-Steam version (ja soetwas gibts) ich finde es gut und anderer seits auch scheisse.. aber seien wir doch mal ehrlich, man kann egal wie man es dreht... ein Spiel niiieeemals 100 % sicher vor Raubkopierern machen, egal welche Klimzüge man dem Kunden antut!

    Nicht aufregen! Steam kaufen zocken oder saugen zocken oder einfach bleiben lassen! Denn wer ein Spiel kauft der will es für gewöhnlich auch online zocken so wie ich .. ich würde mir niee im leben ein Singeplayer spiel kaufen.. hab ich bis jetzt auch noch nie (k. ausnahme GTA VC ) aber bei jedem neuen Spiel ist ein cdkey dabei .. und ihr wisst wie schwer man die cracken kann ... bzw. damit auch noch online anfangen zu jodeln!!! Unmöglich! zumindest wenn mehrere Leute den key haben !!!

    mfg miL0

    edit: Achja, da kam noch sowas wie Sicherheit und Spionage! hrhr sag ich da.. was soll denn theoretisch Steam wenn es denn spionieren würde.. alles ausspionieren ? Im schlimmsten fall die Kreditcarden ? Und .. sollen sie machen ... das würde niemals ohne gefasst zuwerden klappen .. und ihr kennt es ja Virus - Anti Virus ... Spiel - Crack ... Mercedes - Lexus
    Geändert von miL0 (29.11.04 um 19:45 Uhr)

  12. #28
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Beiträge
    5
    I AM SOOO SORRY
    Geändert von karnikelkiller (30.11.04 um 22:30 Uhr)

  13. #29
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    1.420
    Warez sind in diesem Forum nicht erlaubt.

  14. #30
    Meisterspieler Benutzerbild von Polizistenduzer
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    1.182
    Nun, mit Konsolen kann ich hier keine Vergleichsschlüsse ziehen. Ich finde es absolut unmöglich, mit Gamepad nen Egoshooter zu spielen! Selbst wenn man die Sichtsteuerung noch so schnell drauf hat, an nen PC-Spieler kommt man da nicht hin - dafür wett ich mein 14. Monatsgehalt inkl. Weihnachtsgeld!

    Um also Steam zu umgehen, kann man nicht sagen, es ist besser man nimmt die Konsolenvariante...
    | Intel Core 2 Duo E6850 (2 x 3.00 GHz)
    | Gigabyte P35-DS4
    | OCZ 8 GB DDR2-RAM (4 x 2.00 GB)
    | Sapphire HD4870 (512 MB GDDR5)
    | HP w2207h (22'' LCD)

  15. #31
    SpiEleG0tT Benutzerbild von bad1080
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Beiträge
    1.058
    ich könnte aber drauf wetten das valve auf der xbox genau das gleiche abzieht und das dann nur xboxlive spieler ihr hl2 aktiviert und gespielt bekommen, wäre doch nur logisch und konsequent, oder nicht?

    ausserdem hat das teil ja auch ne festplatte auf der man steam installieren könnte...

  16. #32
    Erzbaron Benutzerbild von Scar
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Beiträge
    3.979
    Ich kann bUtCh2k4 nur zustimmen. Bei mir genau das Gleiche.
    Kann mir jemand sagen, wie das mit dem offline Modus fun ktioniert? Ich habs irgendwo mal gesehen und angeklickt. Als ich dann allerdings das Spiel starten wollte kam irgend ne Fehlermeldung, dass er irgendwas nicht ueberpruefen konnte.... doer was weiß cih. Auf jedenfall gins nicht.







    mfg
    Scar

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches HL2 kaufen?
    Von Ambassador im Forum Half-Life 1 & Half-Life 2
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 2.2.07, 21:01
  2. HL2 gebraucht kaufen?
    Von AnnyBodys im Forum Half-Life 2
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.05, 22:15
  3. hl2 kaufen
    Von arturk im Forum Half-Life 2
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.8.05, 10:04

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •