Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 49 bis 58 von 58

Thema: Was gefällt euch am "Metzeln" in einem Ego-Shooter?

  1. #49
    Mehr Schlecht als Recht Benutzerbild von Zelles
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Imperial City (Berlin)
    Beiträge
    1.926
    "Warum denken soviele, dass es nur darum geht Menschen zu töten und es zu genießen?Egoshooter macht aus dem selben Grund Spaß wie z.B. Fußball."

    ein recht merkwürdiger vergleich, kein schlechter, aber ein merkwürdiger...
    ich finds toll, um abzureagieren... nehmen wir z.B. Serious sam 1&2 (keine story, wirklich nur rumrennen und ballern) oder unreal tournament (deathmatch&team deatmatch modus erscheinen mir auch nur wie rumrennen und ballern, wobei dies auch in gewisser weise taktik erfordert^^)...die beiden machen in gewisser weise spass, allerdings nicht SEHR lang und auch nich SEHR viel^^
    ich spiel wirklich lieber taktik shooter, wenn ich grad gut draufbin (also mich auch konzentrieren kann )und wenn ich schlecht draufbin, dann halt solche, wie oben genannt (abregen, einfach mal abschalten und das tun, was man im RL nie tut und auch nie tun werden darf^^) momentan sitz ich an SWAT 4... sonst hab ich allerdings auch CoD 2 (wenn man das taktik nennen kann(ausser bei search&destroy)^^), UT(s.o.) , Battlefield 2 und San andreas (weiss, is nich wirklich taktik und auch nich einfaches niederschlachten (bei mir endets ja am ende doch so ), is aba trotzdem ganz gut um abzuregen(wenn man der polizei lange genug entkommt^^))...

  2. #50
    Mitspieler Benutzerbild von Reznor
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 06
    Beiträge
    6
    Im Singleplayer Modus muss für mich bei jedem Shooter Blut dabei sein.
    Nicht weil ich es toll finde wenn die Levels am Ende blutverschmiert sind sondern weil es der Atmosphäre zugute kommt. Mir egal
    ob jetzt die Aliens aus Half-Life grün bluten. Blut muss her.
    Und warum können Cyborgs oder andere Maschinen nicht Öl verlieren
    wenn Sie richtig getroffen werden? Noch schlimmer als kein Blut finde
    ich nur eingefärbtes Blut bei Menschen (siehe System Shock 2).

    Soviel zum Singleplayer Modus, jetzt zum Multiplayer:
    Blut ist störend. Meine Freunde und ich hatten erst letzte Woche eine
    kleine LAN-Party und zockten Q3. Auf den kleineren Levels konnte man
    seine Gegner nichtmehr sehen vorlauter spritzendem Blut. Anders ist das
    mit Ragdoll-Effekt. Wenn ich durch die Gänge laufe und einer meiner
    Team-Kollege fliegt mir aus dem Seitentrakt vor die Füße, weil er vom
    Racketenwerfer eines Gegner getroffen wurde, ist das sehr nützlich
    ______________________

    Wounds bleed, tears ride • Demons feed, angels hide
    Fathers sigh, mothers weep • Children cry, crying deep

    F*** the world with a gun And a brocken blade!


    K(r)ampf-System: Asrock K7-Upgrade600, AMD Athon XP 2100+, 1024 MB Corsair PC3200, TUL Radeon X700 256MB GDDR3, Creative SoundBlaster X-Fi Extreme Music

  3. #51
    Profi-Spieler Benutzerbild von T??T
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 06
    Beiträge
    238

    Thumbs down

    <<<<<<Ja also es macht zwar richtig spass aber im echten leben könnte ich nicht einfach so abdrücken aber es ist geil>>>>>>>>

  4. #52
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 06
    Beiträge
    1
    Reine Metzelgames finde ich langweilig...
    Was ich liebe wäre die verbindung von:
    Adrenalinrausch(Dark Messiah of Might and Magic, Halo teilweise)
    Taktik (Battlefront II, CS, u.s.w.)
    Schöne Graphik (muss nicht 100% realistisch sein, aber zum Spiel passen)
    Gutes Balancing.

    cu
    Decelion

  5. #53
    this is forever Benutzerbild von eatmybrain
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 05
    Ort
    Österreich /Mabase
    Beiträge
    1.113
    Ich würde nicht sagen, dass es mir Spass macht den Gegner besonders brutal und mit viel Blut umzubringen (manchmal eventuell wenn mich ein Gegner nervt oder Ich mich abreagieren will). Ich mag es einfach den Gegner so elegant und genau wie möglich auszuschalten. Und die Atmosphäre ist auch wichtig...irgendwie.
    through fiction we saw the birth of futures yet to come. yet in fiction lay the bones ugly in their nakedness. yet under this mortal sun we cannot hide ourselves.

  6. #54
    Halb Prolet, halb Prophet Benutzerbild von GTAMaster
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 06
    Ort
    DU
    Beiträge
    1.168
    So, auch auf die Gefahr hin das ihr mich dann meuchelt:

    Es macht mir einen Mordsspaß mit schweren Waffen in eine Horde Menschenähnlicher Gestalten zu stürmen und sie bis auf den letzten wegzumähen. Dabei sind optische Schmankerl, wie z.b. fliegende Köppe, durchaus erwünscht.
    Vor allen Dingen wenn ich Besuch habe(seht euch ma den Typ auf dem 80's Foto in meiner Sig an, der ist mein ständiger Besucher) lachen wir uns einfach nur darüber kapputt wenn die Gegner so richtig schön durch die Gegend spritzen.
    Alleine mit TimeSplitters 3 haben wir mittlerweile mehr als 70h zu gebracht und unsere Kills gehen in die Millionenhöhe.

    so, jetzt dürft ihr mich alle hauen und für potentiell gefährlich halten,
    Christian
    bäm!

  7. #55
    Elite-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 06
    Ort
    7tes Universum
    Beiträge
    452

    Lightbulb Metzeln ist cool

    Was mit spaß macht am Metzeln sind dir Kriegsspiele die sind gayL, aber nicht das ihr denckt das ich dirket wie der Typ an Selbstmord machen.Tzz aber es ist ein Spiel net real Leute also!!!!!!




    FAIR PLAY IS GOOD PLAY!!!!

  8. #56
    Mitspieler Benutzerbild von DaPissnelke
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 07
    Ort
    in der linken dunklen ecke
    Beiträge
    16
    hi
    also zu deiner frage:
    ich spiele diese sinnlosen ego-shooter wo NUR noch blut vergießt,
    nur um meine wut daran auszulassen falls ich gestresst bin. Also
    meine antwort: abreagieren
    aber wenn es um z.B. CS oder battlefield geht wenn teamgeist
    gefragt ist und kein planloses gemetzel, bei solchen spielen lernt man auch
    meistens auch in einem team zu arbeiten und das wiederrum gibt das eine
    tolle atmosphäre ab.

    mFg DaPissnelke

  9. #57
    Mitspieler Benutzerbild von smooth_caleb
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Beiträge
    12
    hab den thread jetz länger verfolgt..
    zunächst mal zu quake³: natürlich gehts hier ums ballern. aber nicht um stupides rumballern und "leute zerteilen". bei dem game gehts um geschwindigkeit, reflexe, mapkenntnisse, audio-visuelle reaktionen usw.. wer das als "stupides rumballern" abstempelt, hat das spielkonzept m.m.n. nicht durchschaut.
    auch über manhunt denk ich anders. es ist zwar schon einer der härtesten titel und an manchen stellen sicher überzogen. trotzdem ist es durchgehend von hoher qualität und hat mir auf jeden fall spaß gemacht. ich bin der meinung, dass es durchaus eine >85%-wertung verdient hätte. spannung, abwechslung, umfang, ausgewogener schwierigkeitsgrad.. alles vorhanden.

    der appell an die eltern ist wohl nicht ganz ernst gemeint. ich schließe mich sofort der meinung an, dass sog. "killerspiele" nicht die wurzel allen übels sind. personen (insbes. jugendliche) mit "normalen" psychischen dispositionen und nem intakten sozialen umfeld erleiden durch solche spiele keine schäden. und das ist mittlerweile gottseidank auch wissenschaftlich bewiesen. manche titel können dagegen für bestimmte personen u.u. doch ungünstig sein. aber was man hier braucht, ist differenzierung. nicht pauschale verbote für alle. aber die diskussion ist wohl endlos und das wissen wir alle. die ursache aber von den "killerspielen" auf die eltern zu kippen finde ich aber noch dilletantischer. über die einzelnen umstände weiß man schließlich noch weniger. außerdem finde ich es ein wenig anmaßend, die gesamte elternwelt anzugreifen. und das in einem alter, indem man von natur aus gegen die elterliche generation rebelliert. die gesellschaftlichen probleme der jugendlichen haben ganz andere und vor allem mehrere ursachen: arbeitsmarktsituation, bildungsarmut, perspektivlosigkeit usw..

    sieht jetz fast aus wie ne kolumne.. sollte es aber nicht werden, drum mach ich jetz hier cut..
    I'm the purist, non-conformist, jaded subhuman terrorist!!!

  10. #58
    Mitspieler Benutzerbild von rG-p
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 06
    Beiträge
    42
    Manche behaupten , das man sich mit rumkillen abreagieren kann. Hmmm das gibt mir zu denken ^^ hehe

    Also abreagieren kann ich mich mit sowas nicht , es macht einfach Spass wie schon viele sagten ( Teamspiel / Taktik e.c.t.. )

    Abreagieren sollte man sich mit Real-Sport !

    Oder man sollte erst gar kein Stress aufkommen lassen

    hehe

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 21.12.15, 10:20
  2. Suche "Ego-Shooter"
    Von Elkaziio im Forum Kaufberatung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.5.07, 01:15
  3. Was gefällt euch in SIMS2 am besten???
    Von Sk8te or die im Forum Die Sims 2
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.1.05, 15:06
  4. Auf welchen Ego-Shooter freut ihr euch am meisten?
    Von fuetti im Forum Ego-Shooter
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.3.04, 00:04
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.5.03, 13:42

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •