Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 73

Thema: Kapitel 03: Gen Westen

  1. #1
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010

    Text Kapitel 03: Gen Westen

    Die Schlacht um Mittelstadt war geschlagen und die Überlebenden der Angriffe heilten Wunde und Herzen. Häußer lagen in Trümmern und Frauen weinten am Grab ihrer Männer, doch der Mensch hatte in diesem ersten Schachzug gesiegt.
    Was aber würde folgen? War dies nur der erste Hammerfall einer Invasion? Und was hatte es mit dem Schwinden der zweiten GoblinTruppe auf sich?

    Angaben:

    Auftrag: Mittelstadt gen Westen verlassen und dem Grund der ausbleibenden Angreifer nachgehen
    Zeit: Mindestens 50 Beiträge lang

    Beginn:

    >>Dieser Tag bricht rot an ... rot, aber nicht nur für uns.<<, schloss Ronin seinen Blick über das Leichenfeld um ihn herum.
    Die Dorfbewohner hatten sich bereits daran gemacht, die Stadt wiederaufzubauen und so konnte die Truppe ruhigen Gewissens von dannen reisen.
    >>Ich schlage vor, wir gehen dem Ausbleib des nächsten GoblinStoßes nach ... ein Goblin mag eine verachtenswerte Kreatur sein, doch feige ist sie allemal nicht.<<
    Dann blickte er gen Westen, wo der Himmel sich dunkler färbte und Nebel den Boden regierte. Das Schattenland der Orks, Goblins und anderen garstigen Völkern war weit entfernt, doch selbst hier konnte Ronin's ungeübtes Auge mehr erkennen, als ihm lieb war.
    Schließlich sah er in die Gesichter der Abenteurer ...
    Geändert von Stacer (19.11.04 um 19:00 Uhr)

  2. #2
    -
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Beiträge
    1.194
    Nach der Nachricht das die Goblinschlacht zuende war, war es an der zeit anch osten aufzubrechen und dort sie Ursache für den Angriff herauszufinden.
    Die Bürger Mittelstadts waren den Kriegern die ihnen doch so geholfen hatten sehr dankbar. Doch Hotarus Freude über den Siegw ar getrübt... ihr Schwert ging im Kampf kaputt und sie hatte es doch so geliebt. Nun hatte sie dieses Goblinschwert und obwohl es mächtig war, es war ein gewisser Ekel damit zu kämpfen.

    Als die NAchricht kamd as es Zeit war aufzubrechen, traf Hotaru auch Ronin weider der scheinbar schon darauf wartete weitere Feinnde zu besiegen.
    Auch der restd er Truppe war versammelt und nun würden sie losgehen.. Mit letztem Blick musterte Hotaru ihr Schwert und steckte es seufzend zurück in die lederne Hülle. Ob dieses Schwert verflucht war? Und sind manche Goblins ga rnicht so böse? immerhin hatte sie eienr gerettet...
    das musste sie Ronin erzählen ...
    Geändert von Loraluma (19.11.04 um 17:48 Uhr)

  3. #3
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    Ähnliche Erfahrungen hatte Siskron gemacht: Einige Goblins schienen nur Diener zu sein, die nichts dafür konnten, dass ihre Anführer böse waren. Während Siskron sein Schwert beim Laufen von Blut reinigte, sah er zwei Kämpfer, die sich angeregt unterhielten, ganz offensichtlich über die Schlacht.
    Siskron ging auf sie (Hotaru & Ronin) zu...

    *Jetzt ordne ich mich endlich unter^^!*
    Geändert von The Dark One (20.11.04 um 12:58 Uhr)

  4. #4
    -
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Beiträge
    1.194
    Mitten ind er unterhaltung kam einw eiterer Kreiger um mitzureden. Scheinbar hatte er auch ähnliches erfahren und teile es gerne mit Hotaru und Ronin. Es hatte den Anschein das Goblins nicht alle böse waren.. nur manche und die anderen sind diener! Doch scheinbar war es bei Starfe verboten sich dem Goblingesetz als Goblin zu wiedersetzen...

    Hotaru erzähle aufgeregt wie sie den Goblin im wald getroffen hatte der sie geheilt hatte. Waarum hatte er das getan? Sie blickte ihre beiden Gefährten fragend an...
    Geändert von Loraluma (19.11.04 um 18:12 Uhr)

  5. #5
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    Auch Siskron erzählte eifrig von seinen Erlebnissen: Wie er in der von den Goblins verwüsteten Orkstadt gelandet war und warum er das Fell eines Silbertigers trug. Alle waren sich einig, dass nicht die Goblins hinter diesem
    Angriff steckten, sondern einen viel gefährlichere Macht! Aber nicht die Orks, denn die hatten sie ja auch angegriffen...
    Geändert von The Dark One (19.11.04 um 18:24 Uhr)

  6. #6
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Interessiert lauschte Ronin den Worten der beiden, nachdem er Hotaru's Erzählung über ihre vergangenen Geschehnisse angehört hatte.
    >>Warum sollte eine Ratte von Goblin uns Menschen helfen?<<, sinnierte er, während er stillschweigend zum Himmel, welcher allmählich kräftiger strahlte und Mittelstadt in neuem Glanz erstrahlen ließ.
    >>Todesengel ...<< Diese Rasse wurde bislang nicht erwähnt, wo sie doch so einige Kriege der Vergangenheit Selenia's heraufbeschworen hatte, aber stets im Dunklen arbeitete. Sekunden später verwarf er diesen Gedanken, da es Wichtigeres gab, als im Trüben zu tasten.
    >>Wir sollten aufbrechen.<<
    Geändert von Stacer (19.11.04 um 18:47 Uhr)
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  7. #7
    Benutzer noch nicht aktiviert ! Benutzerbild von Azazel
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    1.206
    Emperor suchte wieder seine alte Gruppe nachdem sie erfolgreich gesiegt hatten. Doch war es wirklich ein Sieg? Zu viele von Seiten der Menschen mussten ihr Leben lassen? Emperor dachte nicht weiter darüber nach, sondern machte sich auf die Suche. "Verdammt, wo sind die bloß? Sie werden doch nicht.....?" grummelte Emperor verzweifelt "...Nein so dumm sind sie nicht. Sie werden es schon geschafft haben" Emperor hatte sich zwar in der Nacht nicht ausruhen können, jedoch verspürte er keine Müdigkeit. Mit einem Mal konnte er die Konturen eines großen Mannes ausfindig machen ... "Ronin" rief Emperor freudig und erleichter. Ihr seid also noch am Leben." "Ja, mich bringen diese paar Goblins nicht so leicht um. Dafür bin ich viel zu zäh." Emperor schaute umher, und konnte noch andere bekannte Gesichter erkennen. "Schön euch lebend zu wissen und euch wieder zu sehen." begrüßte er sie.
    Geändert von Azazel (19.11.04 um 19:02 Uhr)

  8. #8
    -
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Beiträge
    1.194
    kaum hatte ronins eine worte über Goblins gesprochen, kam ein Krieger dazu, den hotaru nur vom sehen kannte... er hieß Emperor, und war beim kapf nicht dabei gewesen. Hotaru stelle sich wie immer, neugierig vor und begann auch ihm vond er Begegnung mit dem Goblin zu erzäheln.. doch langsam war es an der zeit weiterzugehen.. bevor man sich noch ewig verschanzte..

  9. #9
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Ort
    Ulthuan
    Beiträge
    46
    Nun traf Garsan auf die Truppe. Er hatte sich in der Stadt über die verschiedenen Personen und diesen Trupp kundig gemacht. <<Seid ihr Ronin?>> , fragte er einen Mann in der Gruppe.

  10. #10
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Er blickte den ihm fremden Menschen an und nickte.
    >>Ein weiterer Krieger?<<, fragte Ronin in Gedanken, fügte dem jedoch noch eine Verbesserung hinzu, die er diesmal laut aussprach: >>Nein, kein Krieger ... ihr seid eine Art Waldläufer, will ich meinen.<<
    Ohne eine Antwort abzuwarten, klopfte er ihm auf die Schulter und hieß ihn willkommen. Dann nickte er Hotaru, wessen Gedanken er etwa erfasst hatte, und den Rest der Truppe zu, um sein Vorhaben des Aufbruches kundzutun.
    Dann stoppte er sein Handeln und bemerkte, dass er zwei Seelen auf dieser weiten Flur vergessen hatte: P'Tera und Arduinna
    >>Wo ist das doppelte Elf-Mensch Geschwader?<<, fragte Ronin in die Runde und schluckte, als er seine etwas misslungene Wortwahl bemerkte, die den anderen eine unschlüssige Miene auf die Gesichter zauberte.
    >>Sei's drum ...<<, sagte er noch und zuckte mit den metallbehangenen Schultern ...
    Geändert von Stacer (19.11.04 um 22:45 Uhr)
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  11. #11
    -
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Beiträge
    1.194
    Auch ronin drängte zum aufbruch...
    hotaru war schon gespannt wie immer. Ihre junge neugier war wieder nicht zu verstecken. Doch dann lies Ronin noch eine Bemerkung fallen: "Wo ist das doppelte Elf-Mensch Geschwader?"

    "wie geschmacklos," dachte Hotaru, "Ich weiß nicht warum er das sagt, die beiden sind doch sehr nett..." aber wo sind die beiden denn?
    Geändert von Loraluma (19.11.04 um 22:20 Uhr)

  12. #12
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    Auch Siskron konnte nicht länger warten. Wenn sie noch länger hier verweilten, hätten ihre Feinde wieder Zeit um sich vorzubereiten. "Lasst uns aufbrechen", sagte er. Und schon schritt er strammen Marsches voran. Was die anderen nun machen würden, ob sie ihm folgten oder nicht, es war ihm egal. Er hatte nur sein Ziel vor Augen und er würde es erreichen, auch alleine.
    Der 'Sturkopf' machte sich auf den Weg...
    Geändert von The Dark One (19.11.04 um 22:34 Uhr)

  13. #13
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Ihm war der Argwohn in Hotaru's Augen nicht entgangen, doch es war kein Augenblick für lange Entschuldigungen.
    Bevor er klare Gedanken fassen konnte, verließ einer der Abenteurer die Gruppe und machte sich auf. Er drehte sich nicht um und so verhalf dieser Ronin zu neuer Entschlossenheit. Sie würden den zahlreichen Fragen auf den Grund gehen und eine Antwort auf das Verschwinden der Goblins finden.
    Dann splitterte er ebenfalls von der Gruppe ab und folgte dem ersten Kämpfer gen Westen ...
    Geändert von Stacer (19.11.04 um 23:28 Uhr)
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  14. #14
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    Sikron hatte sich entschlossen. Es lag ihm im Blut; die Goblins waren nicht allesamt schlecht, aber sie würden erneute Angriffe gegen das Menschenland unternehmen -und vielleicht auch gegen andere Länder, wie er es im Reich der Orks so genau gesehen hatte. Was dann passierte, wollte er sich garnicht erst vorstellen, doch seine Gedanken kamen nicht drum herum, sich Mittelstadt zerstört und unter Orkherrschaft oder der Herrschaft anderer bösartiger Wesen vorzustellen, die den Krieg vielleicht gewinnen würden - Nein, das würde er nicht zulassen!
    Während er sich noch über Krieg Gedanken machte, sah er plötzlich in der Klinge seines Schwertes, dass ihm ein Krieger folgte, der bei der Verteidigung Mittelstadts mitgeholfen hatte. Er verlangsamte erst sein Tempo und blieb schließlich stehen...
    Geändert von The Dark One (20.11.04 um 09:42 Uhr)

  15. #15
    Benutzerbild von Millenia
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Beiträge
    2.082
    P'Tera hatte den Aufbruch der anderen gesehen... sie wußte, die Reise würde gefährlich werden, aber diesmal würde sie ihnen nicht folgen. Es gab für sie wichtigere Dinge, die keinen Aufschub duldeten. Sie mußte endlich in das Land ihrer Mutter zurück, um all die Dinge zu regeln, die sie sträflich in all den Jahren aufgeschoben hatte. Und sie mußte Arduinna wiederfinden, noch war sie nicht bei Tyrcanor angekommen - P'Tera wußte das, denn ihre letzte Meditation war erfolgreicher als Versuche zuvor. Sie hoffte, daß die junge Waldläuferin es schaffen würden. Ein letzter Blick hinauf zum Himmel, das Wetter spielte mit. Ohne weitere Verzögerungen würde sie in wenigen Tagen das Gebiet der Hochelfen erreicht haben. Nachdem sie ihre wenigen Sachen zusammengerafft hatte, bezahlte sie dem Wirt das Zimmer und verließ Mittelstadt allein in Richtung Norden.

  16. #16
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Nach wenigen Sekunden holte Ronin den Krieger ein und nickte ihm zu. Dieser schien auf ein Gespräch aus, doch ihm selbst war nun nicht danach zumute. Zudem erkannte er, wie die Gruppe mehr und mehr auseinandersplitterte, denn eine ihm bekannte Halb-Elfin verließ Mittelstadt gen Norden.
    >>Wenn ihre Entscheidung nicht an meinen Worten lag, sei es ihr Weg.<<, sprach Ronin zu sich und blickte in die Ferne.
    Vor ihnen lag ein hohes Gebirge, welches in etwa zwei, drei Tagesmärschen erreicht sein müsste. Würde dort das Land des dunklen Westens beginnen?
    Geändert von Stacer (20.11.04 um 11:43 Uhr)

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Onimusha 3, Westen
    Von sbs im Forum Onimusha
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.7.06, 19:05
  2. Buddhismus im Westen
    Von Shiny-Glurak im Forum Schule, Studium & Beruf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 7.6.06, 22:10
  3. Modchips ab dem 01.03.03 verboten...
    Von MasterPlayer im Forum PS2 Hardware
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 4.3.03, 12:11

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •