Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: SDL-Söhne des Lichts

  1. #1
    Bogo
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !

    SDL-Söhne des Lichts

    Hallo Leute!

    Ich habe in einem anderen Forum einen Thread gesehen, der sich mit Exotischen Systemen beschäftigt.

    Dabei habe ich mal wieder an mein Exotischtes System gedacht!

    Wer von euch kennt SDL-Söhne des Lichts?

    Das System ist 1989 auf der Spielemesse in Essen rausgekommen, ist ein Fantasysystem und der Autor ein gewisser Tim Wehle.

    Wer kennt das noch ausser mir?

    Ich bitte um rege Beteiligung?


    Gruss, Euer Bogo

  2. #2
    Meisterspieler Benutzerbild von Mitternacht
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    nahe Lübbecke
    Beiträge
    686
    *zurückerinner*

    War das nicht so ein DSA-Zwilling (was die Regeln betraf in etwa)? Irgend etwas ist mir da in Erinnerung, aber schon zu lange her...

  3. #3
    Bogo
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Naja, einen DSA-Zwilling würde ich es nicht unbedingt nennen, auch wenn es viele Übereinstimmungen gibt.
    Aber wenn wir mal ehrlich sind, ist das bei vielen Systemen in dieser Zeit so gewesen.

    Dieser Tim Wehle hat sich halt aus vielen verschienden Fantasyquellen bedient. Es mag Leute geben, die würden sagen, das es eine billige Aufmachung war, aber ehrlich gesagt, fand ich DSA früher auch eher billig.
    Die haben bei der Entwicklung von SDL einfach nur die guten Sachen aus diversen Regelwerken zusammengefasst. Ich fand das damals sehr erfrischend, vor allem, weil D&D mir Ende der Achtziger, ebenso wie DSA, an einem toten Punkt angekommen zu sein schien. Es bewegte sich nichts mehr in der Weiterentwicklung. Ausserdem hatte SDL den Riesenvorteil, das man aus Ermangelung von Nachfolge- und Erweiterungspublikationen praktisch alles selber erstellen muste. Der Hintergrund war auch gut gemacht und hatte ausreichende "helle Flecken", die man mit eigenen Ideen füllen konnte.

    Aber das beste an dem SDL-System war die Magie. Man musste nämlich jeden verkackten Zauberspruch nach der Würfelprobe noch aussprechen, der klassische Feuerball klang in etwa so:..."OKHROS ZORKA MORANOV!"
    ...das war manchmal der Grund dafür, das wir den ganzen Abend nur noch lachend unter dem Tisch gelegen haben...

    Naja, schön, das ich nicht der einzige RPG-Opa bin..

    Gruss, Bogo

  4. #4
    Meisterspieler Benutzerbild von Mitternacht
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    nahe Lübbecke
    Beiträge
    686
    Bist du nicht, sind glaub ich beide gleich alt

    Naja, diese "Formel-Laut-Sprech"-Regel gab es ja auch schon beim Ur-DSA damals (diese Pseudolateinischen Zauberformeln a la "Ignifaxius Flammenstrahl" usw.).

    Naja, muß zugeben das ich damals nur DSA aktiv gespielt hatte und mir die Beschreibung in der Zeitung (Wunderwelten war das glaub ich noch, bin mir da aber nicht mehr ganz sicher) zu sehr nach einen DSA-Abklatsch klang. Und da mir zur gleichen Zeit noch AD&D (damals noch die 2nd Edition) in die Hände fiel dachte ich mir ich probiere lieber mal was ganz anderes aus.

    Ich muß auch zugeben das mir das alte DSA in einer Sache besser gefiel: Helden verirrten sich eher in Dungeons usw. als in Regellabyrinthen. Wie war die Welt denn bei SDL grob beschaffen von der Aufmachung her?

  5. #5
    Bogo
    Kein Mitglied von Spieleforum.de !
    Grob gesagt haben sich die Autoren damals an den irdischen Hintergrund gehalten, also ein asiatisch angehauchter Bereich, Nordmänner und-frauen, dazu einen echt mystischen Elfenwald, eine Wüste der Farben, die sich des Nachts in Meer verwandelt etc.etc.
    Was SDL aber so überaus interessant machte, war die Tatsache, das - im Gegensatz zum bis ins letzte Detail ausgearbeiteten DSA-Hintergrund - man alles selber mit Leben und Hintergrund füllen und somit die Spieler immer wieder aufs neue überraschen konnte. Bei DSA konnte es einem ja immer mal passieren, das man die aktuelle Ausgabe des "letzten Helden" verpasst hatte, und von seinen eigenen Spielern während des Abends mehrmals bezüglich von Entwicklungen im Aventurischen Adel korrigiert wurde. Das konnte mir bei SDL nicht passieren, denn da hatte ich die volle Kontrolle über den Hintergrund.


    Genauer betrachtet hätte das auch anders sein können, wenn es damals schon das Internet gegeben hätte...


    Wenn es dich wirklich interessiert, kann ich dir gerne mal eine kostenlose, von mir erstellte, PDF-Datei von SDL zukommen lassen, das Regelwerk ist schon so lange "Out of print", da haben die Autoren bestimmt nichts dagegen...

    Für einen "RPG-Jäger und Sammler" ist es schon fast ein Muss!

    Schöne Grüße

    der Bogo

  6. #6
    Meisterspieler Benutzerbild von Mitternacht
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    nahe Lübbecke
    Beiträge
    686
    im Gegensatz zum bis ins letzte Detail ausgearbeiteten DSA-Hintergrund
    Erinner mich nicht daran. Brauchte nichtmal der aktuelle Adel sein, es reichte schon wenn einer sich ne Regionalbox oder so mal geholt hat und dir dann in Abenteuer rumgefutscht hat da es in der Box ganz anders beschrieben steht, was du aber nicht wissen kannst (wer kann sich schon für alle Systeme alle Boxen leisten und auch noch lesen?)

    So gut sie auch sind (ich freu mich über jede Midgard-Box die ich bekommen kann) so haben sie leider auch Nachteile manchmal

    Wegen des PDF, da hab ich dich in den anderen Board schon drauf angesprochen, werd dir da mal demnächst meine Adresse senden. Dank dir schonmal.

Ähnliche Themen

  1. festung des lichts
    Von ghostie05 im Forum Rayman
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 5.7.06, 15:04
  2. Verbanner des Lichts
    Von Never Died Vampire im Forum Yu-Gi-Oh Regelfragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.8.05, 01:33
  3. Tempel des Lichts
    Von lucid im Forum Spellforce: The Order of Dawn
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.04, 16:49
  4. Verbanner des Lichts
    Von Schwertjäger im Forum Yu-Gi-Oh Regelfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.4.04, 18:51

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •