Seite 19 von 24 ErsteErste ... 101112131415161718192021222324 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 289 bis 304 von 380

Thema: Die Gilde lebt - Das Diskussionstopic

  1. #289
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Beeindruckend und es tut mir beinahe Leid, dies sagen zu müssen, doch könntest du noch die Punkte der Hauptstädte eintragen die Karte etwas folgendermaßen abändern:

    - Das Gebiet der Menschen ist zum größten Teil steppenartig
    - Das Gebiet der Hochelfen ist zum größten Teil von Gebirgen geprägt und beinhaltet kaum, bzw. keine Wälder
    - Das Gebiet der Todesengel fehlt (Verwende am Besten die Karte im Thema "Informationen")
    - Es wäre auch klasse, wenn du Wälder, Gebirge und Flüsse nur vereinzelt setzen könntest, damit es übersichtlicher wird

    Ich hoffe, das war nicht zuviel des Üblen.

    EDIT: Einiges hat sich nun geklärt.
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  2. #290
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    Zitat Zitat von Stacer
    Nun stimmt alles bis auf eine Tatsache; es existieren keine Dämonen oder Elben in jener Welt, weshalb ich dich bitte, deine Rasse auf das "Gilden RPG" anzupassen.
    Na,dann mach´ ich eben einen ganz neuen Charakter!
    Geändert von The Dark One (16.10.04 um 19:24 Uhr)

  3. #291
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Das musst du nicht, denn lediglich ein Fehler beinträchtigt deine CharakterVorstellung. Geändert werden kann dies rasch und problemlos. Ich hoffe, du verstehst das.
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  4. #292
    Meisterspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    2.741
    Schon,aber Siskron ist nichteinmal halbso reizvoll,wenn er seine dämonen-und Elbenfähigkeiten verliert. Deshalb nehme ich eben einen neuen Charakter,auch aus meiner Zeichenstory "The LastHope"!(<=Wird tatsächlich zusammen geschrieben,da "LastHope" der Name eines Juwels ist!)

  5. #293
    Elite-Spieler Benutzerbild von Impa Shiekah
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    260
    @Stacer
    NP mach ich noch

  6. #294
    Benutzer noch nicht aktiviert ! Benutzerbild von Azazel
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 03
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    1.206
    Jetzt wird das ganze ja richtig übersichtlich. Ich möchte mich auf jeden Fall bei Stacer und bei Impa Shiekah bedanken, dass sie Threads erstellt und Karten angefertigt haben.

    Machen wir für die eigentliche Story einen Thread auf und dieser bleibt unser DiskussionsThread oder wie machen wir es?

  7. #295
    Elite-Spieler Benutzerbild von Impa Shiekah
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    260
    @Stacer
    so {Defekter Link entfernt #31701},
    wenn ja mach ich mich mal an die Vorgeschichte

    EDIT:

    Selenia

    Selenia die Insel im großen Meer, blieb langezeit unentdeckt, bis eines Tages die Hochelfen, die mit ihren großen, magischen Schiffen das Meer kreuzten auf diese Insel stießen und sie bevölkerten. Sie fanden eine Welt in sich vor, die sowohl Berge, Wald und Steppe beinhaltete. Sie waren begeistert und ließen sich an allen Ecken der Insel nieder auf das sie ein ruhiges ewiges Leben führen würden.
    Doch eines Tages folgte eine Rasse des Chaos dem Ruf von Selenia, es waren die Todesengel, sie hatten sich nahe der Insel nieder gelassen und beanspruchten Selenia für sich allein. Jahrelang tobte der Krieg in der westlichen Hälfte des Landes und verwüstete die einstige Idylle vollkommen. Kein Baum und kein Strauch schien hier nun mehr zu gedeihen.
    Einige der Elfen zogen sich in die Gebirge des Norden zurück und verschanzten sich hinter hohen Bergkuppen. Andere versteckten sich in den dichten Wäldern die noch übrig geblieben waren. So verloren die einstigen Herrscher dieses Landes den Kontakt zu einander und zwei unterschiedliche Rassen entwickelten sich unabhängig voneinander.
    Während dessen nahmen Orks, Goblins und Dunkelelfen, die Schergen der Todesengel, den Westen des Landes immer weiter, Stück für Stück ein und beanspruchten es für sich. Klare Grenzen bürgerten sich ein, immer wieder neu gefestigt durch kleinere Rangeleien die meistens die Orks gewannen und somit ihr Gebiet bald den gesamten Westen einnahm. Die Todesengel hatten das Interesse verloren und zogen sich zurück auf ihre winzige Insel vor der Küste, wo sie bis heute leben.
    Auf dem Kontinent sprachen sich Geschichten um Selenia herum, diese wurden immer fantastischer, bis sie eher einer Mythe entsprachen als der Wahrheit, unteranderem sagte man sich es seien noch riesige Schätze an Gold, Erz und Eisen in den weitläufigen Bergen.
    Als die Zwerge und Menschen davon hörten, packte sie Raffgier und ein Wettrennen gegen die Zeit begann. Beide Rassen bauten große Schiffe und fuhren einer Legende nach. Die Zwerge, die geschickte Baumeister sind und waren, hatten Glück und trafen direkt auf den Osten Selenias in dem die weitläufigen Berge und ein fruchtbarer Boden ihr Ankommen grüßte. Die Menschen hingegen trafen auf den Süden des Landes wo sie eine kleine bisher unentdeckte Rasse fanden, Halblinge genannt. Sie waren überrascht und erkundeten das Land weiter nach Norden wo sie auf nichts außer auf Steppe und Feinde trafen. so ließen sie sich nieder und gründeten Städte und Dörfer. Nach und nach fanden sich Verbündete die den Menschen halfen ihre Grenzen gegen die Orks zu schützen, ihre Nachbarn, die Zwerge und die Waldelfen. Doch war ihr Band nicht gefestigt und immer wieder wurden Menschendörfer überfallen und geplündert.
    Dann eines Tages, alles lief seinen gewöhnlichen Gang, erhob sich ein Schatten über der kleinen Insel vor der Küste und die Geschöpfe des Westens neu zum Gefecht gegen die freien Völker aufrief. Die Todesengel hatten einen neuen Herrscher bekommen der sich, nach den Wäldern und den Bergen sehnte, ganz Selenia sollte ihm gehören. Gegen diesen neuen Feind musste eine neue Allianz gegründet werden und so schlossen Waldelfen, Menschen und Zwerge, waren sie auch einmal Feinde, ein Bündnis, dass sie zusammen gegen die Armee der Todesengel kämpfen würden...

    P.S. bitte um Kritik
    Geändert von Impa Shiekah (13.10.04 um 22:16 Uhr)

  8. #296
    Cold As Ice Benutzerbild von BlackHorizon
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    7.164
    Blog-Einträge
    6
    Mir persönlich gefällt der erste Teil der Vorgeschichte nicht so gut,da mich vor allem die Tatsache stört,das die Todesengel so plötzlich ihr Interesse an der Insel verloren hatten.
    Vieleicht sollte man darüber nochmal nachsinnen und eventuell ein wenig umgestalten.Mir fällt zwar persönlich im Moment grad nichts wirklich Interessantes ein,aber vieleicht gibt es ja andere Mitstreiter,welche einen genialen Gedanken haben,um den Anfang ein wenig umzuschreiben.

    Die Ankuft und Ausbreitung der Menschen und Zwerge ist perfekt beschrieben und passt tatsächlich zu beiden Rassen optimal ins Bild.Sehr gelungen!



    Vielen Dank für deine Mühen,Impa.Ich bin beeindruckt
    FubAk!
    http://www.spieleforum.de/signaturepics/sigpic38579_1.gif
    "Ich hab nichts gemacht!"

  9. #297
    Benutzerbild von Millenia
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Beiträge
    2.082
    @Impa:

    Die Karte ist recht schick... nur fiel mir auf, daß immer noch einige der "Hauptstädte" direkt auf Gebietsgrenzen liegen. Insbesondere die der Goblins und Dunkelelfen. Das ergibt für mich rein vom logischen her nicht sehr viel Sinn... wäre gut, wenn man das noch ändert

    Man könnte den Mythos um die "Todesengel" etwas verfeinern:

    Die Todesengel waren ja die "zweite Rasse" und du hast geschrieben, daß die Hochelfen in Selenia die "Erste Rasse" waren. Das sollte man ändern. Logisch und stimmiger wäre es, davon auszugehen, daß es ein, nennen wir es "Altes Volk" gab, sozusagen die Urelfen. Aus diesem "Alten Volk", um das sich heute selbst bei den Elfen Mythen ranken, haben sich durch die Kriege jene drei Stämme entwickelt, die man heute Hochelfen, Waldelfen und Dunkelelfen nennt. Allenfalls einige wenige Überbleibsel dieser alten Hochkultur sollten in Selenia noch existieren, gefährlich, mächtig und verborgen.
    Dann die Todesengel. Da muß ich BlackHorizon zustimmen. Ich finde auch, daß es etwas geändert mehr Sinn ergäbe: Wie wäre dies:
    Sie haben ihr Interesse an Selenia nicht verloren - nein, es gab in ihren Reihen Streit um die Macht. So haben sie sich selbst in Haß und Krieg bekämpft und damit ihr eigenes Reich zerstört. Das erklärt auch, warum Orks und Goblins und andere ihrer Schergen in heutiger Zeit frei sind, um Chaos und Zerstörung zu verbreiten. Und es ermöglicht eine Rückkehr der finsteren Macht, einzeln oder wieder vereint...

    Soviel von mir...

    CQuad

  10. #298
    Cold As Ice Benutzerbild von BlackHorizon
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    7.164
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von CQUAD
    Sie haben ihr Interesse an Selenia nicht verloren - nein, es gab in ihren Reihen Streit um die Macht. So haben sie sich selbst in Haß und Krieg bekämpft und damit ihr eigenes Reich zerstört. Das erklärt auch, warum Orks und Goblins und andere ihrer Schergen in heutiger Zeit frei sind, um Chaos und Zerstörung zu verbreiten. Und es ermöglicht eine Rückkehr der finsteren Macht, einzeln oder wieder vereint...
    Die Idee finde ich ganz stimmig.

    Es gab also ein Urvolk Elfen,welche Hauptsächlich in den von Orks zerstörten Gebieten ansässig waren.Dieses Volk hat sich aber durch,sagen wir mal 3 verschiedene Anführer,welche verschiedene Meinungen zum Leben an sich hatten,in drei Gruppen aufgespalten,woraus dann die Dunkelelfen,welche sich der schwarzen Magie widmeten,zu den Hochelfen,die eigentlich noch am ursprünglichsten Form und zu den Waldelfen,welche sich einem Leben für die Natur gewidmet haben.

    Später kamen dann die Todesengel auf die Insel und wollten die Macht an sich reißen und alle dort lebenden Kreaturen versklaven.Doch in einem riesigen Kraftakt und einer gemeinschaftlichen Zusammenarbeit der Elfen wurden sie auf die kleine Insel vertrieben und dort in ewigem Streit und Mißgunst untereinander verbannt.Die Sklaven der Todesengel (Orks und Goblins) wurden freigelassen,da man sie nicht als Gefahr ansah.Und so siedelten sie sich im durch die langen Schlachten zerstörten Gebiet an,während sich die Elfen wieder trennten und in ihre Heimatgebiete zurückkehrten.
    Nun aber hat sich eine noch unbekannte Figur (sie muss erst im Verlaufe des RPG's erkundet werden) aber das Szepter geschnappt und sich als Anführer vor die restlichen,noch immer gefährlichen Todesengel gestellt,und sie geeint und ihren Hass dazu ausgenutzt,einen erneuten Versuch zu starten,Selenia einzunehmen und zu unterjochen.


    Mittlerweile gibt es dann dort Zwerge und Menschen,welche aufgrund der von Impa dargestellten Szenen auf die Insel verschlagen wurden....





    Wie wäre das?
    FubAk!
    http://www.spieleforum.de/signaturepics/sigpic38579_1.gif
    "Ich hab nichts gemacht!"

  11. #299
    Benutzerbild von Millenia
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Beiträge
    2.082
    Akzeptabel bis auf einen Punkt:

    Die Trennung der Elfenvölker sollte erst NACH dem Krieg bzw. durch den Krieg erfolgt sein. Warum? Weil die Dunkelelfen Finsterlinge sein sollen. Man könnte es demnach so darstellen. Ein Urvolk der Elfen kämpfe dereinst gegen die Todesengel. Dieser Kampf dauert sehr lange und um ihn zu beenden, wurden alle Mittel ausgeschöpft. Nun gab es daraufhin Streit innerhalb der Elfen, wie man die Gefahr bannen solle - das Resultat war folgendes:
    Eine Gruppe folgte dem Weg der schwarzen Magie, die andere wollte es mit redlicheren Mitteln versuchen. Dennoch wurden beide benötigt und das Ergebnis war die Vertreibung (militärisch) und Verbannung (Magie) der Todesengel auf ihre Insel. Die Reste der Todesengel waren zwar vereint in ihrem Haß, doch innerlich zerstritten und stellten für lange Zeit keine ernste Gefahr mehr dar. Der Streit innerhalb der Elfen war damit nicht begraben und so trennten sich die Gruppen irgendwann -> die Dunkelelfen wurden durch die finstere Magie korrumpiert und sind im Grunde Konkurrenten der Todesengel geworden, mit eigenen finsteren Zielen. Die Hochelfen waren der Meinung, daß all die anderen Völker nur Unheil bringen und haben sich selbst von allen Fremden isoliert -> so begegnen sie auch den Menschen, Zwergen und selbst den Waldelfen mit Mißtrauen. Die Waldelfen sind noch die weltoffensten und pflegen lockere Kontakte auch zu den "Neuankömmlingen".
    Sie lasen den Beitrag einer gehässigen Ex-Moderatorin!!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen sie die Boardregeln
    oder befragen sie einen Mod bzw. Administrator.

    WARNUNG: Titelloses Ungeheuer

  12. #300
    Elite-Spieler Benutzerbild von Impa Shiekah
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    260
    Hm sehr schöne Ideen die ich hier gelesen habe ich werde mich noch einmal dran setzen und die Sache mit den Elfen und Todesengeln ein wenig umschreiben. doch werde ich warscheinlich bei der Version bleiben das die Hochelfen die Insel erst entdeckt haben, weil ich sonst auch die Halblinge früher einführen müsste bzw. anders.
    Also Auf Bald

    Edit: {Defekter Link entfernt #31723}

    Selenia

    Selenia die Insel im großen Meer, blieb langezeit unentdeckt, bis eines Tages die Hochelfen, die mit ihren großen, magischen Schiffen das Meer kreuzten auf diese Insel stießen und sie bevölkerten. Sie fanden eine Welt in sich vor, die sowohl Berge, Wald und Steppe beinhaltete. Sie waren begeistert und ließen sich an allen Ecken der Insel nieder auf das sie ein ruhiges ewiges Leben führen würden.
    Doch eines Tages folgte eine Rasse des Chaos dem Ruf von Selenia, es waren die Todesengel, sie hatten sich nahe der Insel nieder gelassen und beanspruchten Selenia für sich allein. Jahrelang tobte der Krieg in der westlichen Hälfte des Landes und verwüstete die einstige Idylle vollkommen. Kein Baum und kein Strauch schien hier nun mehr zu gedeihen.
    Von diesem Anblick erschrocken waren die Drei Brüder der Macht Silyan, Fidur und Xersan. Die drei damaligen Herrscher der Elfen, die zusammen über ihr Land entschieden hatten, verließen an dieser Stelle den gemeinsamen Pfad Silyan schlug den Weg zu den Wäldern vor, Fidur hingegen wollte in alter Tradition die Berge im Norden bewachen und Xersan, mit seinen stark ausgeprägten dunkelen Fähigkeiten, wollte zum Angriff übergehen. Sie konnten sich auf keinen Kompromiss einigen und so ging jeder seinen eigenen Weg. Xersans Angriff auf die Todesengel schlug zwar fehl doch hatten sie die Gemeinschaft der Orks, Goblins und Todesengel listig hintergangen und so brach kurze Zeit später der Krieg zwischen ihnen aus.
    Klare Grenzen bürgerten sich ein, immer wieder neu gefestigt durch kleinere Rangeleien die meistens die Orks gewannen und somit ihr Gebiet bald den gesamten Westen einnahm. Die Todesengel wurden auf die Insel vor der Küste verbannt lebten im Streit untereinander. Doch eine neue Rasse im Hass auf die Todesengel und die Elfen bildete sich heraus. Aus Xersans Vermächtnis entstanden die Dunkelelfen, sie waren feindselig den Elfenbrüdern gegenüber, die sie im Stich gelassen hatten im Krieg gegen die Todesengel. Die Dunkelelfen mächtig genug um selbst mit ihrer kleinen Zahl gegen die Orks und Goblins anzukommen siedelten sich im Süd-Westen der Insel an.
    Auf dem Kontinent sprachen sich Geschichten um Selenia herum, diese wurden immer fantastischer, bis sie eher einer Mythe entsprachen als der Wahrheit, unteranderem sagte man sich es seien noch riesige Schätze an Gold, Erz und Eisen in den weitläufigen Bergen.
    Als die Zwerge und Menschen davon hörten, packte sie Raffgier und ein Wettrennen gegen die Zeit begann. Beide Rassen bauten große Schiffe und fuhren einer Legende nach. Die Zwerge, die geschickte Baumeister sind und waren, hatten Glück und trafen direkt auf den Osten Selenias in dem die weitläufigen Berge und ein fruchtbarer Boden ihr Ankommen grüßte. Die Menschen hingegen trafen auf den Süden des Landes wo sie eine kleine bisher unentdeckte Rasse fanden, Halblinge genannt. Sie waren überrascht und erkundeten das Land weiter nach Norden wo sie auf nichts außer auf Steppe und Feinde trafen. so ließen sie sich nieder und gründeten Städte und Dörfer. Nach und nach fanden sich Verbündete die den Menschen halfen ihre Grenzen gegen die Orks zu schützen, ihre Nachbarn, die Zwerge und die Waldelfen. Doch war ihr Band nicht gefestigt und immer wieder wurden Menschendörfer überfallen und geplündert.
    Dann eines Tages, alles lief seinen gewöhnlichen Gang, erhob sich ein Schatten über der kleinen Insel vor der Küste und die Geschöpfe des Westens neu zum Gefecht gegen die freien Völker aufrief. Die Todesengel hatten einen neuen Herrscher bekommen der sich, nach den Wäldern und den Bergen sehnte, ganz Selenia sollte ihm gehören. Gegen diesen neuen Feind musste eine neue Allianz gegründet werden und so schlossen Waldelfen, Menschen und Zwerge, waren sie auch einmal Feinde, ein Bündnis, dass sie zusammen gegen die Armee der Todesengel kämpfen würden...

    markierter Teil ist abgeändert
    Geändert von Impa Shiekah (14.10.04 um 16:36 Uhr)

  13. #301
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Die ersten Vorschläge eurerseits, Impa Shiekah, CUQUAD und BlackHorizon gefallen mir sehr gut, doch sollte man die Geschichte nicht derartig weit fortgeschritten lassen. Herrscher, sowie bisherig bekannte Helden sind anfangs etwas unnötig.
    Am Besten hat mir BlackHorizon's Vorschlag gefallen, doch wäre es wohl das Einfachste all diese Vorschläge zu einen und daraus eine Geschichte ohne Namen und Herrscher zu gestalten.

    @Impa Shiekah: Die Karte ist schier perfekt und ich hätte nichts dagegen, diese zu verwenden.
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  14. #302
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Ich habe die Vorstellungen nun einmal etwas gebündelt; seht, wie es geworden ist:

    "Selenia, eine Insel verloren in den weltlichen Ozeanen, blieb lange Zeit unentdeckt, bis Elfen das Meer überquerten und auf jene Welt stießen. Sie fanden ein Paradies vor, dem Hass und Gier fremd war und bevölkerten dieses.
    Eines Tages jedoch folgte eine dunkle Rasse dem Ruf ferner Ohren und beanspruchte Selenia für sich.
    Am Ende jahrelanger Gefechte blickten die Elfen auf ein vollkommen zerstörtes Gebiet gen Westen und Streit entbrannte zwischen dem einst so herrlichen Volk. Die Rasse der Elfen zerbrach in drei Hälften: Ein Teil ließ sich im Osten nieder und ging den Bund der Natur ein, während Hochelfen nördlich reisten und die Berge als ihr neues Territorium auserkoren. Zuletzt war es eine kleine Armee, die sich dem Dunklen hingab und fortan unter dem Schutz und Befehl der Todesengel stand.
    Dann fruchteten die Hirngespinste unbekannter Seelen und Bestien entstanden: Orks
    Klare Grenzen bürgerten sich ein, und durch eine später enorme Streitmacht der Orks beanspruchten diese beinahe den gesamten westlichen Bereich Selenia's. Woher deren Diener, die Goblins kamen, weiß bislang niemand.
    Als Gerüchte um wertvolle Erze und andere Schätze bekannt wurden, waren Zwerge nicht mehr weit und siedelten sich im Osten der Insel an. Zuletzt war es der Mensch, welcher jene Welt betrat und ihr die Magie schenkte. Nach zahlreichen Verhandlungen beanspruchte er das Zentrum Selenia's für sich, da Elf und Zwerg keine Verwendung für das steppenartige Innere jener Welt fanden. Ob dies der Grund für die Entdeckung der Halblinge war, ist von Zweifeln umgeben.
    Jahrzehnte lang schien Selenia in Ruhe zu schwelgen, doch ob dies nur dem Schein galt, würde sich bald klären. Vom Westen her hörte man stillen Aufruhr und kalter Glanz lag in der Luft. Nun lag es daran, wachsam über Chaos und die Augen gen Dunkel zu richten."

    @Impa Shiekah: Ehe ich's vergess'; könntest du die Hauptstadt der Todesengel ebenfalls ein wenig verkleinern?
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

  15. #303
    -
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Beiträge
    1.194
    hallo. ich würd egern mitmachen, hab meinen chara auch vorgestaellt, aber so ganz ahb ich es trotz aller regln nicht verstanden wei das genau abläfuft... kann es mir nochmal jemand erklären bitte? ich bin sehr intressiert an dem was ihr amcht!

  16. #304
    Passion Benutzerbild von Stacer
    Im Spiele-Forum seit
    May 03
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    4.010
    Am Besten ist es wohl, wenn du den Thread "Einführung (Regeln)" durchliest; zur Not oder nach Willen auch die restlichen, auf "Wichtig:" gestellten Themen.
    Der Rest ist hier erfragbar.
    - Monatelang wird man zerlegen, was ein Moment mir angetan.

Ähnliche Themen

  1. GT4-Bildergallerie - Das Diskussionstopic -
    Von dreadnought im Forum Gran Turismo 4
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 7.8.07, 18:50
  2. Das Spieleforum - Top 100 - Diskussionstopic
    Von Rain im Forum Musik & MP3
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 3.6.07, 19:16
  3. Wo gibt es das Spiel die Gilde?
    Von Shiny-Glurak im Forum Die Gilde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.5.06, 12:50
  4. GTA San Andreas - Das Diskussionstopic
    Von mpre im Forum GTA San Andreas
    Antworten: 520
    Letzter Beitrag: 28.3.05, 17:42
  5. Das Dritte Zeitalter --> Die Gilde
    Von dasdrittezeitalter im Forum Herr der Ringe: Das dritte Zeitalter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.04, 18:57

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •