Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: FAQs zu Flash-Karten und Game Walltes

  1. #1
    nse
    nse ist offline
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 04
    Beiträge
    2

    FAQs zu Flash-Karten und Game Walltes

    Hallo Leute!

    Ich bin nun stolzer Besitzer eines GBA SP und hab mir schon eineige geile Spiele zu gelegt. (Advance Wars, Fire Emblem und Zelda rocken einfach!)

    Jetzt hab ich mal veruscht mich im Internet über die weiteren Möglichkeiten meiner Maschine schlau zu machen. Ich bin da auch auf einiges gestossen, hab da aber noch ein paar Fragen offen. Ich hab leider nirgendwo FAQs gefunden die mir da weiterhelfen konnten. Wenn ihr mir also vielleicht meine Fragen beantworten könntet - mir würd auch schon ein Link reichen wo ich alles finden kann...

    1. Wenn ich das richtig verstanden habe, sind Flash-Karten Speichermedien auf denen ich Daten für meinen SP speichern kann. (Musik, Bilder, ROMs...)
    Wie bekomm ich da ROMs von meinen Spielen drauf? Man kann dann ja mehrere Spiele auf ein Cartridge packen und brauch nicht soviel mit sich rum zu tragen...?

    1.1 Welche Software bräuchte ich?

    2. Was ist "EZ, F2A, XG". In den Shops steht das immer dabei..

    3. Wozu brauch ich ne GBA-Bridge? Alte Spiele (GBC) kann ich doch eh spielen...

    4. Was ist der Unterschied zw. einer Flash-Karte und nem Game-Wallet? Ist das nur ein Adapter um Daten von z.B ner Smart Media Karte auf den GBA zu bekommen?
    (Wäre für mich billiger - ne Smart Media Card hab ich nämlich schon)

    Ich weiß, Fragen über Fragen, aber ich wäre echt dankbar wenn mir da jemand helfen könnte!

    Vielen Dank schon mal!
    Geändert von nse (15.9.04 um 12:54 Uhr)

  2. #2
    nse
    nse ist offline
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 04
    Beiträge
    2
    Guckst du hier

    {Defekter Link entfernt #31393}

    oder hier

    {Defekter Link entfernt #31394}

    ---> Flashlinker Systeme

  3. #3
    Shadowfighter Benutzerbild von Majora
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    967
    Zu 2: XG: Turbo GBA-512M USB Flash ROM Card - Sie hat die mit Abstand längste Spielzeit von über 11h am Stück (GBA SP) durch sehr niedrigen Stromverbrauch. Die Bedienung ist kinderleicht.

    - 512Mb RomSpeicher mit nur 11mA Stromverbrauch

    - 2Mb+8Mb Ram/Speicherstick für ewig viele Spielstände

    - Realtimeclock (Pockemon Rubin/Saphir

    - Oursunclock

    - Packfunktion für ROM (für noch mehr Software auf dem GBA)

    - Software updatebar

    - unterstützt alle Formate + MP3, Video +++

    - USB 1.1 und 2.0 kompatibel / Microsoft Windows 95-XP

    EZ: ist das aktuellste Linkerkit für den GBA und GBA SP. Sie hat viele neu features, wie Realtimeclock und Cheat support (Es werden EMU Cheats und Virtual Boy cheats akzeptiert). Es sind Hardware EEPROM und Flash saver vorhanden und keine Emulatoren mehr. Die Softresetfunktion ist neu und erweitert worden.

    Die EZ-Software wird immer als die Beste bezeichnet, einfach zu benutzen und stabil. Neu ist auch die einfach Treiberinstallation und -deinstallation.


    Produkt Features :

    Direktes Hardwarespeichern :
    Es muss nicht mehr auf Gamepatches gewartet zu werden. Die Hardwarefunktion wird komplett emuliert.
    5 Tasten Reboot :
    Einfach ' R+A+B+Select+Start' während des Spiels drücken und man kommt direkt ins Menü. Kein Neustart erforderlich
    RealTime Clock :
    RealTime Clock und Kalender eingebaut, super für Pokemon Fans.
    Game Hunter unterstützt :
    Nutzen Sie Ihren GBA(SP), um den Cheatcode selbst zu suchen und jederzeit anzuwenden. EZ2 supportet EmuCheat's cheat code format , wie CHT , VBA . 8bit ,16bit ,32bits targets

    F2A: Der Flash2Advance USB Linker ist ein professionelles Entwickler- und Backupdevice für den Gameboy Advance. Wie ein Hotsync Kabel für den Palm wird es ganz einfach in den USB Port vom PC gesteckt. Einmal connected, kann man kinderleicht ROM-DATA zwischen PC und GBA hin und her transferieren.

    Dieses Zubehörteil kann nicht dazu verwendet werden kopiergeschützte Software zu umgehen.
    GBA Spiele haben keinen Kopierschutz.
    Der Hauptverwendungszweck für dieses Zubehörteil liegt darin, sich seine Originalspiele zu sichern und selbstgeschriebene Software wie MP3 Player, Emulatoren oder Demos abzuspielen.


    Zu 3: Die GB Bridge (GBA to GBC Flash Adapter) ist der einzige Adapter, der es ermöglicht, GB/GBC Spiele auf Flash Advance Pro / Turbo Cartridges im GBA/GBC/GB zu spielen.

    GBA/GBC/GB ROMS und Savegames können in ein und derselben Flash Advance Pro / Turbo Cartridge gespeichert werden.

    -Savegames können auf den PC kopiert werden.

    -Sehr niedriger Stromverbrauch.


    Zu 4: Mit dem Game Wallet kann man ROMS, die auf einer Compact Flash Card abgelegt sind direkt von dort ohne Verbindung zum PC auf die Flash Card schreiben. Dank des bis zu 512MByte großen Speichers der Compact Flash Cards kann man somit jede Menge ROMs mit sich tragen und jederzeit auf die Flash-Card schreiben.

    Flash Karten sind zum speichern von Daten gebräuchlich.
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	XG.JPG
Hits:	72
Größe:	13,1 KB
ID:	52276   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ez.jpg
Hits:	87
Größe:	29,5 KB
ID:	52277   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Game Wallet.jpg
Hits:	184
Größe:	21,1 KB
ID:	52278  

Ähnliche Themen

  1. coles flash game
    Von aalchen im Forum Lustige Links
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 5.12.05, 14:46
  2. 3 P9 Karten und ganze Magic Sammlung mit 300 Rare Karten zu Verkaufen!
    Von ANUBIS-2 im Forum Magic: The Gathering TCG
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.12.03, 12:14

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •