Seite 15 von 20 ErsteErste ... 67891011121314151617181920 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 225 bis 240 von 320

Thema: Wann gehört EURER Meinung nach, ein Spiel auf den Index?

  1. #225
    Elite-Spieler Benutzerbild von VinZ
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 05
    Ort
    bayrisches Kuhdorf mit M und 7 Buchstaben (inzwischen nimmer)
    Beiträge
    311
    Ich finde, dass die deutsche "Index-Maschinerie" gute Arbeit leistet. Brutale Spiele gehören sich einfach nicht in die Finger von unter 18 Jährigen bzw. auch noch älteren, die einfach keinen Peil haben, dass es sich dabei um ein fiktives Spiel handelt und solchen, die es nicht Raffen, dass es sowas auf keinen Fall in Echt geben darf. ( Ich rede von den brutalen Games jetzt ) Was ich alerdings übertrieben finde, dass man bei Strategiespielen schon den Index ansetzt, nur weil in einer Mission auf Zivilisten geschocssen wird, die sowieso kaum zu erkennen sind (siehe Generals). Und wenn Spiele auf dem Index stehen, dann sollten sie nicht überhaupt nicht erhältlich sein, sondern eine angemessene Altersfreigabe (muss nicht 18 sein) erhalten und unter strengen Vorgaben ( Ausweis vorzeigen zB) verkauft werden. Ich weiß jetzt nicht wie das Game heisst aber man hat da Leute mit Benzin überschütten können und dann anzünden können. Ich hab das Game mal bei jemand gesehen aber selber nie gezockt. Sowas gehört sich absolut und überall vom Markt und VERBOTEN!
    | | und weiter gehts BL2009/2010 | |
    "Alle Deutschen stammen aus derselben Fabrik, vermutlich einem Stahlwerk",
    argentinischer Weltmeister-Trainer Cesar Luis Menotti

  2. #226
    Nicht perfekt aber immer mit Stil & Humor... Benutzerbild von Seppinho
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Auf der Wewelsburg
    Beiträge
    8.353
    Zitat Zitat von The 69 Eyes
    Aber was macht denn den Reiz aus Erwachsene zu töten?
    Ist das denn weniger krank? Nur weil es keine Kinder mehr sind?
    Naja, da sehe ich schon einen großen Unterschied, wenn man jemanden angreift der sich wehren kann (z.B. 30Jähriger Bankräuber) oder jemand kleineren und fast Wehrlosen (7jähriges Schulmädchen).
    Ich sage ja auch garnix gegen Games wie GTA, spiele sie auch selbst und find sie gut, aber mal ne Frage, warum glaubst du, sagen die Programmierer von Rockstar ständig dass sie niemals kleine Tiere wie Hunde und Kinder einbauen?
    Auch sie sehen da noch einen Unterschied.

  3. #227
    Meisterspieler Benutzerbild von The 69 Eyes
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    514
    Zitat Zitat von VinZ
    Ich finde, dass die deutsche "Index-Maschinerie" gute Arbeit leistet. Brutale Spiele gehören sich einfach nicht in die Finger von unter 18 Jährigen bzw. auch noch älteren, die einfach keinen Peil haben, dass es sich dabei um ein fiktives Spiel handelt und solchen, die es nicht Raffen, dass es sowas auf keinen Fall in Echt geben darf.
    Also wenn ich 17 Jahre alt bin kann ich nicht zwischen Realität und Fiktion unterscheiden, in dem Moment wo ich 18 werde aber schon?

    Es gibt minderjährige die sehr wohl brutale Spiele spielen können, ohne auszuticken. Und es gibt teilweise 25-jährige die immer noch nicht zwischen Realität und Computerspielen unterscheiden können.

    Falls Computerspiele zu Gewalttaten animieren könnten, dann darf man niemandem "gewaltverherrlichende" Spiele verkaufen, weill du die geistige Reife eines Menschen nicht 100 Prozent sicher am Alter festmachen kannst.
    The only thing you really know about me is...
    ...that's all you'll ever know

  4. #228
    Nicht perfekt aber immer mit Stil & Humor... Benutzerbild von Seppinho
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Auf der Wewelsburg
    Beiträge
    8.353
    Zitat Zitat von The 69 Eyes
    Also wenn ich 17 Jahre alt bin kann ich nicht zwischen Realität und Fiktion unterscheiden, in dem Moment wo ich 18 werde aber schon?...
    VinZ hat ja "...von unter 18 Jährigen bzw. auch noch älteren, die einfach keinen Peil haben" geschrieben, also ergibt sich die Antwort auf deine Frage aus dem Text

    Zitat Zitat von The 69 Eyes
    ...Falls Computerspiele zu Gewalttaten animieren könnten, dann darf man niemandem "gewaltverherrlichende" Spiele verkaufen, weill du die geistige Reife eines Menschen nicht 100 Prozent sicher am Alter festmachen kannst...
    Genau darum sollte man in Hardcore-Gewalt (=HG) und Gewalt unterscheiden. "HG" ist sehr realistisch dargestellte Gewalt gegen absolut Wehrlose, und "Gewalt" ist sowas wie CS oder GTA, wo die Grafik doch etwas eingeschränkt ist (fast eher Comic) und man sich nicht so hineinversetzen kann, sprich wo labile Menschen das Spiel nicht mit der Wirklichkeit "vermischen"

  5. #229
    Elite-Spieler Benutzerbild von VinZ
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 05
    Ort
    bayrisches Kuhdorf mit M und 7 Buchstaben (inzwischen nimmer)
    Beiträge
    311
    Zitat Zitat von The 69 Eyes
    Es gibt minderjährige die sehr wohl brutale Spiele spielen können, ohne auszuticken. Und es gibt teilweise 25-jährige die immer noch nicht zwischen Realität und Computerspielen unterscheiden können.
    geb dir 100% recht - wollte das eigentlich auch so sagen
    | | und weiter gehts BL2009/2010 | |
    "Alle Deutschen stammen aus derselben Fabrik, vermutlich einem Stahlwerk",
    argentinischer Weltmeister-Trainer Cesar Luis Menotti

  6. #230
    Meisterspieler Benutzerbild von The 69 Eyes
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    514
    Ich sehe absolut keinen Sinn darin Spiele zu indizieren.
    Wenn man davon ausgeht,dass es Leute gibt, die solche Spiele zu ernst nehmen, und es deswegen solche Spiele nicht geben darf, damit diese Leute nicht dazu angeregt werden das nachzumachen, dann muss man so gut wie alles verbieten wo Gewalt ausgeübt und thematisiert wird:

    Musik, Filme, Bücher, Fernsehen.

    Wieviele Leute haben eine Kettensäge genommen und ihren Bruder zersägt, nachdem sie Texas Chainsaw Massacre gesehn haben?

    Wieso soll man Kunst verbieten?
    Geändert von The 69 Eyes (13.12.05 um 11:43 Uhr)
    The only thing you really know about me is...
    ...that's all you'll ever know

  7. #231
    4, 8, 15, 16, 23, 42 Benutzerbild von _Faithless_
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 04
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.051
    also ich finde der index ist schon ne gute sache, da er einfach die jugendlichen von zu brutalen sachen fernhällt.
    alle über 18 können sich ja die sachen im nächsten müller bzw in diversen online-shops holen.

  8. #232
    Meisterspieler Benutzerbild von The 69 Eyes
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    514
    Zitat Zitat von _Faithless_
    also ich finde der index ist schon ne gute sache, da er einfach die jugendlichen von zu brutalen sachen fernhällt.
    alle über 18 können sich ja die sachen im nächsten müller bzw in diversen online-shops holen.
    Die Sachen auf dem Index dürfen auch nicht an Volljährige verkauft werden, diese Spiele werden komplett verboten.

    Und ob das einen davon abhält sich die Spiele zu besorgen, also man kennt immer bestimmte Wege.
    The only thing you really know about me is...
    ...that's all you'll ever know

  9. #233
    RPG-Zocker-Opa Benutzerbild von Tim Leary
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 04
    Beiträge
    984
    Zitat Zitat von The 69 Eyes
    Die Sachen auf dem Index dürfen auch nicht an Volljährige verkauft werden, diese Spiele werden komplett verboten.

    So ein Quatsch

    - indizierte Spiele / Medien können und dürfen an Erwachsene verkauft werden - jedoch darf keine Werbung dafür gemacht werden.

    - Nach §131 beschlagnahmte Spiele / Medien ("Gewaltverherrlichung"-> bsp. Manhunt) darf in Deutschland auch nicht an Erwachsene verkauft werden, da die öffentliche Weitergabe strafbar ist. (der Besitz übrigens nicht)

    Informier dich doch bitte bevor du hier postest - Danke

    PS: Spiele / Medien mit ner KJ-Freigabe sind genauso wie indizierte Spiele zu behandeln - eine nachträgliche Indizierung ist durch die Freigabe nicht mehr möglich/nötig

    Gruß
    Tim
    Geändert von Tim Leary (13.12.05 um 18:45 Uhr)
    Finished: Kingdom Hearts II (PS2/US) 48h
    Finished:Wild Arms : Alter Code F (PS2/US) 57h
    Finished: Xenosaga Ep.III - Also sprach Zarathustra(PS2/US) 47h
    Playing: Final Fantasy XII (PS2/US) 53h

  10. #234
    Meisterspieler Benutzerbild von The 69 Eyes
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    514
    Zitat Zitat von Rainbow
    "Keine Altersfreigabe"-Spiele erscheien nicht in Deutschland-siehe God of War.Man darf sie jedoch in D kaufen,anbieten,bewerben,verkaufen,usw.

    Spiele die auf dem Index landen dürfen ab diesem TZag weder beworben,beschrieben(in Magazinen),gekauft,verkauft,beworben werden.
    Ich hab hundertmal nachgefragt, und immer hat man mir gesagt das Spiele auf dem Index nicht verkauft werden dürfen.
    The only thing you really know about me is...
    ...that's all you'll ever know

  11. #235
    4, 8, 15, 16, 23, 42 Benutzerbild von _Faithless_
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 04
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.051
    tja, dann hat man dir 100 mal quatsch erzählt.
    spiele, filme und alles sonst auf dem index darf verkauft werden, solange dies an volljahrige personen geschiet.
    man darf sie blos nicht zur schau stellen (sprich: in regale einräumen), damit jugendliche nicht diese medie sehen. deshalb wird dies in bestimmten räumen oder unter dem ladentisch (also an der kasse nachfragen) gemacht.

  12. #236
    Meisterspieler Benutzerbild von The 69 Eyes
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    514
    Ja, man sollte lieber selber nachforschen, bevor man jemand aus diesem Forum so etwas fragt.
    Wer nicht Bescheid weiss kann es bei Wikipedia nachlesen.

    Jedenfalls was beschlagnahmte Spiele wie Manhunt angeht kann ich nur sagen dass ein Verbot des Spieles nur dafür sorgt dass es reizvoller wird.
    Und was die Eindämmung der Verbreitung von solchen Spielen angeht, ich (und ich denke ich bin nicht der einzige) kann mir jedes beschlagnahmte Spiel besorgen wenn ich will. Teilweise von Leuten die nicht mal volljährig sind.
    Das gleiche gilt bei anderen Medien, wie CD's.

    Allerdings muss ich sagen,dass mir doch ein Grund eingefallen ist, der einzige Grund, meiner Meinung nach warum mein ein Spiel verbieten kann, sogar sollte: Wenn es rassistische Inhalte hat.

    Ich denke solche Spiele wie Manhunt sind nur deswegen interessant, weil sie nicht so grosse Verbreitung finden. Ich denke mal das Spiel hat keinen tieferen Sinn, (habs halt selbst nicht gespielt, hab aber mal gesehen wie ein Kollege dabei einen Menschen mit der ner Tüte erstickt hat.) und wenn es solche Spiele auf dem Markt gäbe würden sie keinen grossen Absatz finden. Solche Spiele würden sehr schnell in Vergessenheit geraten.

    Und ich frage mich warum manche von euch wollen,dass man euch und anderen Menschen in diesem Land Verbote erteilt.
    The only thing you really know about me is...
    ...that's all you'll ever know

  13. #237
    Nicht perfekt aber immer mit Stil & Humor... Benutzerbild von Seppinho
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Auf der Wewelsburg
    Beiträge
    8.353
    Zitat Zitat von The 69 Eyes
    ...Und ich frage mich warum manche von euch wollen,dass man euch und anderen Menschen in diesem Land Verbote erteilt.
    Gute Frage, mal überlegen...ach ja da war ja was... ich finde es gut, wenn mir verboten wird zu töten oder zu stehlen, weiss nicht wie das bei dir ist. Wenn du so pauschale Fragen stellst, musst du auch mit einer dementsprechenden Antwort rechnen.
    Und es geht ja hier nicht darum, dass man sich solche SPiele trotzdem besorgen kann, sondern darum was man mit legalen Mitteln tun kann um Kinder zu schützen, der Staat kann ja auch vorgeben, dass man nicht Töten darf, trotzdem könntest du jetzt auf die Straße gehn, in dein Auto steigen und auf dem Gehweg Leute zusammenfahren. Hier gehts doch darum etwas dagegen zu tun und nicht zu kritisieren was bei dem was gerade getan wird nicht richtig ist, das ist nicht konstruktiv.

  14. #238
    Meisterspieler Benutzerbild von The 69 Eyes
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Beiträge
    514
    Zitat Zitat von Seppinho
    Und es geht ja hier nicht darum, dass man sich solche SPiele trotzdem besorgen kann, sondern darum was man mit legalen Mitteln tun kann um Kinder zu schützen, der Staat kann ja auch vorgeben, dass man nicht Töten darf, trotzdem könntest du jetzt auf die Straße gehn, in dein Auto steigen und auf dem Gehweg Leute zusammenfahren. Hier gehts doch darum etwas dagegen zu tun und nicht zu kritisieren was bei dem was gerade getan wird nicht richtig ist, das ist nicht konstruktiv.
    Wieso Kinder schützen? Vor Spielen?
    Wenn das nötig ist, dann können das auch die Eltern. Und jetzt soll keiner kommen und meinen das kann man nicht auf die Eltern abschieben, das kann man sehr wohl. Ich kenne das aus meinen Bekanntenkreis, erst die Kinder vor den Fernseher oder PS setzen, damit man seine Ruhe hat, und sich dann beschweren was die Kinder da gucken und spielen. Dann sollen die Eltern das den Kindern wegnehmen und sagen ich will nicht das du das spielst oder dir das ansiehst. Fall erledigt.

    Zitat Zitat von Seppinho
    Gute Frage, mal überlegen...ach ja da war ja was... ich finde es gut, wenn mir verboten wird zu töten oder zu stehlen, weiss nicht wie das bei dir ist.
    Warum muss man dir das denn verbieten hast du dich nicht unter Kontrolle?
    Wenns nicht verboten wäre, würdest du es also tun?

    Ausserdem weisst du genau dass ich solche Verbote nicht gemeint hab, ich rede von Indizierungen.
    Geändert von The 69 Eyes (14.12.05 um 15:08 Uhr)
    The only thing you really know about me is...
    ...that's all you'll ever know

  15. #239
    RPG-Zocker-Opa Benutzerbild von Tim Leary
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 04
    Beiträge
    984
    @The 69 Eyes: Ich versteh ehrlich gesagt gar nicht, warum du dich denn über die Indizierungspraxis aufregst, wenn du - wie du selber sagts - dir sowieso jedes Spiel besorgen kannst - was für einen Nachteil hat das denn für dich ?
    Jede Gesellschaft kann nur mit Gesetzen richtig zusammenleben - ob da jetzt alle Sinn machen sei dahin gestellt. Wenns dich ärgert geh in die Poltik und änder was oder zieh ins EU-Ausland wo teilweise liberalere Gesetze sind - dir stehen alle Wege offen, aber nur zu mäkeln, daß Indizierungen schlecht sind bringt dich auch nicht weiter.
    Außerdem bin ich schon der Meinung, daß die Altersfreigaben und der damit verbundene (Pseudo-) Schutz für Kinder wichtig ist, obwohl letztendlich - wie du schon gechrieben hast - die Eltern die letzte Instanz sein sollten (bis zu einer gewissen Reife)zu entscheiden was für ihr Kind "richtig" ist.
    Indizierung ist keine Zensur - Beschlagnahmungen schon, wobei auch letzteres in gewisser Weise Sinn macht - auch wenn sich die Medien trotzdem von jedem (Erwachsenen) besorgen lassen, kann der Staat das imo nicht das Signal senden: Alles ist erlaubt - bei dir ist es Rechtsradikalismus wo Zensur legitim ist, jemand anders findet das vielleicht Quatsch (auch wenn ich zig braune Lieder höre, werde ich nicht zum Nazi ect. - ist das gleiche Argument wie : auch wenn ich zig "Killerspiele" zocke werde ich nicht zum Killer) - entweder du willst einen Staat ohne Zensur / Verbote /Gesetze (dann würd es auch Nazilieder zum Kaufen geben, Kinderpornos gibts in Sex Shops, Drogen vor jedem Kindergarten) oder mit : dann gibts halt "Killerspiele" nur für Volljährige bzw. aus dem Ausland ich hoffe ja daß du selber "volljährig" bist - womit kann man bzw. du besser leben, wo fängt man an Gesetze zu ändern, wo hört man auf ?

    Warum muss man dir das denn verbieten hast du dich nicht unter Kontrolle?
    Es ist schön, wenn du dich unter Kontrolle hast - wenn sich alle Menschen unter Kontrolle hätten, würde unser Planet, Geschichte und unsere Gesellschaft anders aussehen, deshalb ist es IMO gut, daß es Instanzen gibt, die versuchen diese Kontrolle zu wahren - auch wenn es ein oft ein zum scheitern Verurteilter versuch ist...


    Gruß
    Tim
    Geändert von Tim Leary (14.12.05 um 17:10 Uhr)
    Finished: Kingdom Hearts II (PS2/US) 48h
    Finished:Wild Arms : Alter Code F (PS2/US) 57h
    Finished: Xenosaga Ep.III - Also sprach Zarathustra(PS2/US) 47h
    Playing: Final Fantasy XII (PS2/US) 53h

  16. #240
    Nicht perfekt aber immer mit Stil & Humor... Benutzerbild von Seppinho
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 05
    Ort
    Auf der Wewelsburg
    Beiträge
    8.353
    Zitat Zitat von The 69 Eyes
    Wieso Kinder schützen? Vor Spielen?
    Wenn das nötig ist, dann können das auch die Eltern. Und jetzt soll keiner kommen und meinen das kann man nicht auf die Eltern abschieben, das kann man sehr wohl...
    Schließ nicht von dir oder dir Bekannten auf die Allgemeinheit, wir haben vll sehr gute Eltern, aber nicht allen Eltern macht es etwas aus, wenn ihre Kinder schon in der Grundschule Doom, Quake etc. spielen. Da hat der Staat auch eine Position als Verantwortlicher, nicht nur als Miesepeter der alles verbietet.


    Zitat Zitat von The 69 Eyes
    ...Warum muss man dir das denn verbieten hast du dich nicht unter Kontrolle?
    Wenns nicht verboten wäre, würdest du es also tun?...
    Du und ich, wir sind vll vernünftig genug das auch ohne Gesetze nicht zu machen, aber es gibt auch andere mit etwas weniger Gripps, z.B. aus irgendwelchen Jugendbanden mit Messern und Schlagringen in Städten wie z.B. Berlin denen man sowas noch sagen muss, also mach hier nicht auf Anarchist, denn Anarchie bedeutet absolutes Chaos und Unsicherheit.
    In so einem Chaos gehtst du vll nicht zu deinem Nachbar und klaust ihm das Auto, aber andere mit weniger Sinn für Recht und Ordnung zerlegen dir de Bude und räumen sie aus.

    Ausserdem, was du an meinen Aussagen ignorierst, ich sage permanent das Kinder und Jugendliche bis 16 solche Spiele nicht erhalten sollen und nicht das ein 20 Jähriger sie nicht spielen darf. Jedem Erwachsenen sollte hier totale Freiheit gewährt werden.
    Oder bist du, und fühl dich nicht gleich wieder angepisst, wir diskutieren hier nur und da wirds halt mal ein wenig hitzig, noch in dem von mir angesprochenen Altersbereich, und willst nur verteidigen, dass du solche Spiele spielen darfst?


    Zitat Zitat von The 69 Eyes
    ...Ausserdem weisst du genau dass ich solche Verbote nicht gemeint hab, ich rede von Indizierungen...
    Wenn ich dich richtig verstanden habe in deinen Posts, willst du auf keinen Fall, dass der Gesetzgeber alles pauschal indiziert und verbietet also nur grob und allgemein handelt, also solltest du doch anfangen und sagen was du meinst, nicht einfach "...Und ich frage mich warum manche von euch wollen,dass man euch und anderen Menschen in diesem Land Verbote erteilt...." schreiben sondern konkret Indizierungen schreiben, und komm jetzt nicht damit, dass das klar ist, weil wir hier in diesem Topic dauernd darüber reden, du hast es doch bewusst provokativ formuliert.

Ähnliche Themen

  1. Wie soll B&W 3 EURER meinung nach aussehen?
    Von The_Darkness im Forum Black & White
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 1.1.08, 21:48
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.3.07, 14:29

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •