Seite 23 von 40 ErsteErste ... 414151617181920212223242526272829303132 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 353 bis 368 von 629

Thema: Das Jägerlager

  1. #353
    Lebt noch. Benutzerbild von kugel
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    3.418
    willy trat nach einer zeit in die immer noch leere taverne,nur der wirt kam vom marktplatz zurück und wäscht nun seelenruhig seien gläser,für den heutigen abend.

    du verkommst.du sitzt nur noch in der taverne und besäufst dich.damlas warst du noch anders damals war die zeit noch spannender weißt du nichts mit deiner zeit anzufangen,wenn du keine schädel spalten kannst? nein..lass es.sonst denk ich wirklich noch an die alten zeiten alte zeiten?des is höchstens..
    das banditenlager war nur ein weiterer akt.mehr nicht.ich meine..damals halt die geschichte mit..
    ja,und jetzt halt die klappe

    gib mir nen wachholder ich geb dir gleich was ganz anderes... blank schub einen wachholder rüber.
    danke mann.des brauch ich jetzt. willi,wer war eigentlich der kerl,den du zu mir geschickt hast? ein neuer,scheinbar tot.lang net gesehen.vielleicht ist er auch bei den banditen wenn er dort frieden findet,mir recht er war zumindest ein aufgeweckter kerl vielleicht jetzt nciht mehr...vielleicht schläft er
    jetzt..
    dann war er nicht würdig.viele..
    zu viele.
    mach deinen bart weg,der passt net zu dir.
    schneid dir deinen linken arm ab,sonst isses nicht symetrisch mhm...meines war ernst gemeint ich kanns ja für dich machen
    tu das,würd besser aussehen. ich meinte,deinen arm hm.
    is dein gesöff leer? mhmm...denk schon des war meiner.seh ich so aus,als hätt ich geld? im monet nicht.schu mal,vielleicht hätte jemand eien bessere rüstung für dich. die is gut gehört der dreck dazu? ab jetzt ja.
    ah.hast du eigentlich was von vesu gehört
    ich hab ihn net umgebracht da.. also müsst er noch leben ich mein,unterhälst du dich noch mit ihm?lebt sein laden noch?hab ihn lang net mehr gesehen ich auch net.du sagtest,unser..abenteuer..ist noch net lang her verdammt blank,du bist ein elendes arschloch
    auch das,schein ich zu sein du sitzt hier shcon zu lange.geh raus,angel,leg dich pennen.. nein.
    blank nahm eine weitere flasche und kippte sie mit einem zug runter.
    hab dich nicht so in erinerung. tu mir ein gefallen,und hau hier ab.ich bekomm hier nur kopfschmerzen. glaub mir,das liegt nicht an dem gespräch hier.. willi stand auf und nähert sich dem eingang der taverne.man sieht sich ...

    blank blieb noch kurz in der taverne,bezahlte dann aber seine schulden beim kellner.(-200gold) danch lief er hinnaus und versuchte zu seinem haus zu gelangen.dies war aber nicht einfach,aufgrund des starkem alkoholeinflusses.
    als er es geschafft hatte,legte er sich zu hause in sein bett und schlief.

    plötzlich in der nacht,hörte er einen schrei.er stand aus seinem dreckigen bett auf,und bemerkte seine immensen kopfschmerzen.er lief langsam zu seiner tür und öffnete sie.er sah einen großen mann,der mit einer tasche aus einem haus lief.er war ihm nicht bekannt.ihm folgte ein scheinbar verletzter mann.sieht nach einem einbruch aus.als der verletzte mann ihn sah,kam er auf blank zu.
    du,ich gebe dir,bei innos,500gold wenn du ihn erwischt.bring mir die beute,und lass ihn nicht einfach so sterben.er soll leiden.er hat eine dose meines vaters..bitte,500gold 600..
    nein,es bleibt bei 500.los jetzt,oder.. oder was? 500 gold ist nicht wenig.. na meinetwegen blank lief sich an den kopffassend in sien haus und nahm sein schwert.der dieb ist richtung eingang gelaufen,er ist wohl nicht aus diesem lager.fein,fein.. er lief aus dem lager und machte sich bereit,den dieb zu fangen.in letzter zeit könnte man blank fast einen söldner nennen..
    Geändert von kugel (4.3.05 um 23:08 Uhr)

  2. #354
    Lebt noch. Benutzerbild von kugel
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    3.418
    Blank rannte so schnell er unter den starken kopfschmerzen konnte dem dieb hinterher.blank sah ihn in der feren trotz der dunkelheit wegrennen.doch blank war schneller und hatte ihn bald eingeholt.und warf ihn mit einen kräftigen schlag zu boden.verdammt!ich muss doch sehen wo ich bleibe!bitte halts maul..ich werd dich jetzt töten. neein...hier ist die beute.und hier...mein letztes geld der dieb wühlte in den taschen und schmiss ein paar alte goldmünzen heraus.noch was? nein...bitte ich will mal nicht so sein.. blank warf den dieb ein wolfsmesser zu.schneid dich zurecht.ich soll dich töten.wenn ich nur mit dem diebesgut heimkehre... was?das ist nicht dein ernst...
    du könntest zum beispiel dein bein abschneiden
    ich..soll mein bein abschneiden?mit dem messer?das dauert.. nich mein problem.ich warte
    blank lief ein paar meter weg und setzte sich auf einen größeren stein.
    ich würde es merken,wenn du abhaust,...
    ähm.. ...also überleg dirs was soll ich mit nur einem bein?
    weiß ich nicht.mach hinne
    der dieb zog das hosenbein seines linken beins hoch und setzte das messer an.er drückte leicht und ein wenig blut blieb am messer zurück,als er mit dem drücken aufhörte.das is ein gutes messer.
    laber net du arschloch!gleich wirst du froh sein,wenn du nur ein bein verloren hättest der dieb sagte nix und setzte das messer erneut an.blank began entspannt zu pfeifen. ich kann es nicht. gute,du hattest deine chance blank leif zu dem dieb und nahm ihm das messer ab und es ihm mit seiner ganzen kraft in die schulter.du narr...ich hätte dich gehen lassen er packte den dieb am kragen und stieß ihn an den nächst besten baum.er hielt ihm nun das messer an dem hals und drückte schwach zu.tschüss.. blank rammte dem dieb sein knie in den magen,und schlug ihn mit seinem ellbogen zu boden.verpiss dich.und lass dich nicht mehr blicken
    blank nahm des diebesgut und lief ins lager zurück.

  3. #355
    Lebt noch. Benutzerbild von kugel
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    3.418
    was ist mit dem penner?
    er ist abgereist... woher soll ich das glauben?was ist wenn.. seh ich so aus,als ob man mich zum feind haben sollte? hmm...ok.hier sind die 500gold.und jetzt will ich nix mehr von dir wissen von mir aus.. der mann lief langsamen schrittes in sein haus zurück.es war 4uhr nachts.niemand war mehr auf den gassen,selbst die taverne schloss langsam ihre pforten.

    doch plötzlich betraten 3leute das lager.zwei waren stark bewaffnet,einer sah eher klein und schmächtig aus.dennoch schienen die beiden andren kerle ihn zu verteidigen.die wachen des jägerlagers befragten die leute,bis der kleinere mann einen zettel aus den taschen auspackte.die wachen nickten und ließen die männer passieren.sie kamen auf blank zu.mein werter herr,ich habe eine bitte. was gibts? die meisten scheinen zu schlafen,und wir waren noch nie in diesem lager.sie allerdings scheinen sich hier auszukennen.könnten sie uns zur meisterkaserne eskortieren?es ist dringend! ...man kann mich ruhig dutzen.naja..ich will mal net so sein.folgt mir einfach blank lief ein stück vor,die 3männer blieben ein wenig zurück.einer der größeren männer flüsterte mit dem kleineren.meinst du,wir können ihm trauen?was ist der grund unseres erscheinens?der verrat des jägerlagers! ich würde es nicht so hart ausdrücken..außerdem sieht er vertrauenswürdig aus
    er hat blut am knie..und wer treibt sich um diese uhrzeit herum?nur widriges gesindel ihr würdet es nicht dazu kommen lassen..er könnte es sicherlich nicht mit euch aufnehmen mhm.ich traue ihm nicht
    der 3mann blieb still.

    da ist sie..die meisterkaserne gut,ich danke dir..wie lautet dein name?
    geht euch nichts an..ich kenne auch eure nicht
    dann soll dir das dank des plateaulagers und meins genügen als ob ich geld bekommen hätte.. die männer liefen die treppen der kaserne hoch,um zu snapper zu gelangen.der kleien mann gab den kriegern ein handzeichen,danach blieben sie vor der tür stehen.
    blank schaute sich um und atmete durch.danahc lief er zurück anhc hause,wo er erstmal seinen rascuh richtig ausschlafen würde..

    der mann schaute sich in der kaserne kurz um,und sah ihn einen raum licht.er klopfte an der tür und trat ein.ein mann saß bei kerzenschein an einen tisch und verzerte ein stück fleisch.general lee!
    der mann blcikte den boten an.du bist kein jäger..oder? nein,ich bin ein bote des plateaulagers!ich habe wichtige nachrichten für snapper,den führer des jägerlagers...aber sagt,was war der grund eures plötzlichens verschwindens?nur die wachen sahen euch das dem lager fliehen.
    pyrokar wusste wo ich bin..der rest ist privat ich wollte dich aufdringlich sein,general lee!wo finde ich snapper? in seinem schlafgemach.klopf vorher laut an. der bote ncikte und klopfte laut an snappers tür.er wartete kurz,bis ein mann die tür aufmachte.
    wer? mein name ist marcus,bote des plateaulagers.mir wurde ein brief anvertraut,den ich ihnen übereichen soll!er hat äußerste dringlichkeit!
    der bote drückte snapper einen brief in die hand.mir wurde gesagt,sie wissen was zu tun ist.ich gehe nun der bote lief aus dem gebäude hinaus.

    mhmm...hier steht,wir sollen nächste nacht bei einem treffen in der taverne zum reisenden krieger erscheinen.alle führungskräfte des plateaulagers wollen sich dort mit mir,und den anderen führungskräften des jägerlagers treffen.lee..bleib du mit lares hier,ich nehm wolf mit du siehst mich als führungsperson des jägerlagers an? dich mehr als jeden anderen nimm lares mit.er ist ein guter mann.du vertraust ihm zu wenig.er kann große taten vollbringen
    wenn du meinst..dann nimm du solange die führung des jägerlagers ein.müssteste du schaffen werds schon hinkriegen.ich sorge dafür,das du eine kampfstarke begleitung erhälst. nein..ich glaube das treffen hat wirklich höchste wichtigkeit,wir drei sind kampferfahren.ich werde meinen magischen bogen mitnehmen.er bringt mir glück du und aberglaube?
    wer weiß,was die von mir wollen..hier steht nur,es ist zu wichtig um es mir mit einem brief mitzuteilen.ich geh wieder pennen tu das...tu das..


    /hoffe geht so..
    Geändert von kugel (13.3.05 um 18:58 Uhr)

  4. #356
    bi1
    bi1 ist offline
    $coot3rs Meister Benutzerbild von bi1
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    jägerlager
    Beiträge
    455
    es wurde morgen....

    früh am morgen wachte deck auf. er stand auf und trank erstmal einen schluck wasser und aß danach einen apfel. er dachte sich was der tag wohl ihm bringen würde.so zog er sich an und nahm seine schwerter und seinen bogen mit.

    drausen wehte ein starker wind . die sonne war verdeckt von den vielen wolken. der ganze schnee ist schon wieder geschmolzen.nun machte sich deck auf den weg zur kaserne .den er durfte nicht auser träning kommen . an der kaserne angekommen sah er doe tür zu snappers tür offen. deck klopfte an die tür...
    nach einer weile schrie die raue stimme von snapper WER DA? ich bins deck snapper ging zur halboffenen tür und machte sie ganz auf . WAS IST LOS? snapper du sehst nicht gut aus was ist los? ICH MUSS DRINGEND WOHIN UND DAS MACHT MIR SORGEN. aha dann will ich nicht weiter stören na dann also ich muss weiter bis später JOJO VERSCHWIEND BLOS. deck ging um die ecke und tränierte eine weile mit seinem schwert (+10 einhand) nach ein paar stunden ging deck wieder vom übunsplatz. er ging noch kurz zum marktplatz um zu schauen was die händler alles hatten. nach 10. miuten sah er dann sanpper mit lares aus dem jägerlager gehen . hmm also jetzt gehen sie.. doch deck war das ganze nicht geheuer . aber er wusste nicht was er machen sollte. doch dann beschloss er wieder zu seinem haus zu gehen...


    ///hoffe das geht so///

  5. #357
    Held im Erdbeerfeld Benutzerbild von Sir_Conan
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 04
    Ort
    Jägerlager
    Beiträge
    1.623
    Merydor trödelte durch das Jägerlager. Vor einigen Minuten hatte er sich von Dunken getrennt, der sich etwas ausruhen wollte. Nachdem Merydor sich bei einem Händler mit einigen Äpfeln eingedeckt hatte, beschloss er, vor dem Jägerlager etwas Jagen zu gehen, um seine Vorräte noch weiter aufzufüllen.
    Schon nach kurzem Marsch ging er rechts vom Weg in einen dichten Wald ab.
    Er hatte nicht lange zu gehen, als er es in einem Gebüsch nahe ihm leise Knurren hörte. Sofort spannte er einen Pfeil und blickte gespannt in das Gebüsch. Keine Sekunde später rannte ihm auch schon ein Wolf entgegen. Sofort flog der erste Pfeil Merydors auf sein Ziel zu, verfehlte aber knapp und landete an einem Baum, einige Schritte entfernt. Blitzschnell spannte er seinen Bogen erneut, um gerade noch rechtzeitig einen zweiten Schuss abzugeben. Dieser verfehlte sein Ziel diesmal allerdings nicht und Merydor machte sich über den toten Wolf her, um ihn um Fleisch und Fell zu erleichtern.Merydor packte alles zusammen und machte sich wieder in Richtung des Jägerlagers. Dieses erreichte er nach wenigen Minuten und er begab sich sofort an ein nahes Lagerfeuer um sich zu wärmen und um das Wolfsfleisch zu rösten. Eine Keule gönnte er sich, zwei weitere wickelte er sich in Tücher, um sie später zu essen. Die Jäger am Feuer erzählten Geschichten und Gerüchte, die momentan im Umlauf waren. Da für Merydor nichts interessantes dabei war, entschloss er sich, noch ein bißchen durch das Jägerlager zu bummeln. Auf dem Weg begegneten ihm keinerlei bekannten Personen, die ihn zu einem Gespräch aufgehalten hätten und so beschloss er sich dazu, den Abend in der Taverne zu bringen. In den späten Morgenstunden wachte er mit Kopfschmerzen wieder auf...

  6. #358
    Lebt noch. Benutzerbild von kugel
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    3.418
    Lee lief durch das lager.er hatte ein besonderes ziel.das Haus eines jägers,der sich nciht umbedingt einen guten namen gemacht hat,aber für seine kampfkunst im lager schon kein unbekannter ist.er klopfte an der tür.ich weiß das du da bist blank! mhm...
    blank öffnete die tür.warum lasst ihr mich nicht einfach in ruhe?steht idiot auf meiner stirn? mein name ist lee... schön.interesiert mich aber nicht.heißt,du kannst verschwinden. ich bin einer der...laut snapper ein einer der anführer des jägerlagers ah.was willst du? es geht um ein geheimes treffen...in der taverne zum reisenden krieger.snapper will dort mit wolf und lares aufbrechen.das ganze ist mir nicht geheuer..klingt alles sehr verdächtig.obwohl snapper keien begleitung will,bitte ich dich,die 3 unauffällig zu folgen..das jägerlager ist am ende,den tod unserer anführer können wir uns ncith erlauben mit wem treffen? mit den anführern des plateaulagers!
    warum sollten die... ein bisschen begleitung wird nicht schaden,oder? ich handle gegen snappers willen.aber ich habe da eien böse vorahnung ich soll snapper begleiten und ihn beschützen?ich wäre der erste der snapper dem tod wünschen würde,und ich soll ihm slebiges retten?...ich bitte dich...lee.. und ich bitte dich.hier sind 100gold.kauf dir davon ausrüstung. hast du mal auf die uhr geschaut? sie werden im verlauf des heutigen tages aufbrechen.bis dahin wirst du dir schon was kaufen können unauffällig? zumindest bis zur taverne wär dies zu empfehlen,ja.warte...ich zeig dir etwas.
    lee leif ein wenig vom haus weg und ging ein wenig in die hocke,allerdings nur minimal.eher gebeugt.ich weiß aus eigener erfhrung,wenn du dich schnell fortbewegen musst,und dennoch dabei leise sein musst,nimm diese haltung an.atme leise aber stetig,und denk immer dran,ein wenig gebeugt zu sein.ich bin kein meister der schleichkunst,aber das solltest du wissen. (blank 10+schleichen) werds mir merken. ich schau mich weiter um.bitte komm mit.kauf dir bessere ausrüstung. jaja,schon gut.

    am nächsten morgen,ging blank zum händler.er schaute sich ein wenig um,doch fand nichts was ihm einen vorteil bringen würde.seien ausrüstung ist gut genug,und hat schon viele monster auf dem gewissen.er deckte sich nur mit ein paar tränken ein,und eine gitarre.danmch noch ein wenig sumpfkraut. (-400gold) und gab seine plattenrüstung in zahlung (+200gold) und wartete danach auf die gruppe,snapper,lares und wolf..
    Geändert von kugel (14.3.05 um 14:42 Uhr)

  7. #359
    Profi-Spieler Benutzerbild von ArazieL
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 04
    Ort
    haßmersheim^^
    Beiträge
    175
    Turael wachte aus einem Traum auf den andere mit Prophezeiung betitelt hätten. Da Turael aber der Magie nicht verschworen war und eigentlich nicht vorhatte dies zu ändern glaubte er nicht was er gesehen hatte, er machte sich zwar gedanken über das gesehene und ueber die Personen die darin vorkamen aber er erkannte nicht den Sinn.

    Traum: 3 Personen, 2 ihm nicht ganz unbekannte, welche das Lager der Jäger verlassen und zu einer Taverne aufbrechen. Auf dem Weg wurden sie von Banditen aufgehalten die die Gruppe nicht passieren ließ, es artete in einem Kampf aus 2 der 5 Banditen sanken leblos zu Boden auch einer der Jäger fiel zu Boden, zwar nicht leblos aber zu erschöpft weiter zu Kämpfen. Es war ein harter Kampf, 2 weiter Banditen fielen für ihre Überzeugung aber auch ein weiterer Jäger wurde von der Ohnmacht übermannt. So blieb nur noch... Snapper ? Aber was..wohin reisen sie, wenn der eine da Lares ist und der andere Wolf, wer sieht dann im Jägerlager für recht und Ordnung? Snapper schien der Ohnmacht nahe als ein weiterer Jäger heraneilte und sich in den Kampf einbrachte es war... Verdammt wer ist das ?
    Der Unbekannte konnte die Schlacht für die Jäger entscheiden, doch die 3 Führungsmitglieder des Lagers waren sehr stark verwundet, und noch nicht stark genug ihre Reise vortzusetzen...

    Wenn ich mich doch bloß an den Rest des Traumes erinnern könnte.... Turael lief zu Kaserne um ein kleines Training abzuhalten.
    Nach 2 stunden und einem Krampf in der Schulter machte sich Turael auf den Weg zu seinem Haus. Er kam auch an der Meister Kaserne vorbei, konnte jedoch nicht erkennen ob irgendetwas anders sei als sonst, aber dies war nicht der Fall, selbst Lares war bei der Meister Kaserne, jedoch mit voller Ausrüstung was hatte dies zu bedeuten? Turael lief weiter seines Weges und gelanngte bei seinem Haus an. Er betrat aber nicht das Haus sondern ging ein Stück weiter und legte sich ans Ufer und entspannte sich.

  8. #360
    Lebt noch. Benutzerbild von kugel
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    3.418
    Sammlung des P-Lagers


    auch lesen,hauptstory!



    deck stand auf.er errinerte sich an letzten abend,als er snapper und die anderen führer des jägerlagers sich bereit machten,wohl aus dem lager zu gehen.
    er stand aus seinem bett auf und zog sich an.er wollte sich beeilen,um ectl noch die gruppe zu begenget.er entschloss sich,ihnen zu folgen.als jäger des jägerlagers wär es seien pflicht,die anführer zu beschützen.er stürmte aus dem haus und rannte zum marktplatrz,der sich in der nähe der meisterkaseren befindet.

    auf dem weg zur meisterkaseren hastete er über den marktplatz.dabei stieß er gegen eine bekannte person..
    ah...sorry ich kenn dich irgendwo her.. blank? ja..so nennt man mich.jetzt weiß ich auch wer du bist,deck der versager.lang net gesehen. versager?ich bin befördert worden.ich habe die gleichen rechte im lager wie du! dann hat dich lee auch beauftragt? was?öhm...nein
    tja...mich schon.ich soll snapper bei einer ecpedition begleiten.ich..nicht du jetzt hast du es mir gesgat,also komm ich auch mit hm.mir egal..bist du stärker geworden? denk ich schon. na,dann muss ich wohl das versager zurücknehmen...

    lee hatte eine kurze nacht.gleich nachdem er blank bescheid sagte,suchte er noch eine person namens dunken.er soll ein sehr guter schütze sein.da er ihm am abend nciht mehr treffen konnte,machte er sich ein weiteres mal auf die suche.diesmal im hafenviertel.er hatte sich von einem jäger in der kaserne ein bild zeichnen lassen,er wusste ungefähr wie er aussah. in der ferne sah er eine person am ufer des hafens liegen.er sah sein gesicht nciht,daher lief er an ihn heran.ähm..guten tag hmm..ja? oh,sorry..du bist nicht der den ich suche wen suchst du den?
    eine person namens dunken. kenn ich nicht...aber wenn es um einen job geht,ich schaffe alles.ich will nur im lager aufgenommen werden! mhmm..vielleicht kannst du tatsächlich das ein oder andere vieh erledigen.treffe dich mit einem rothaarigen kerl am marktplatz.er wird dir sagen was du zu tun hast.danach wirst du sicherlich im lager aufgenommen werden,du ahst mein wort
    ok.danke.ich werde mich sofort aufmachen!ich entäusche dich nicht! turael stadn sofort auf und mahcte sich auf den weg zum marktplatz.er war wohl sehr angetan von der möglichkeit,im lager aufgenommen zu werden.

    lee schaute kruz in der taverne vorbei,um zu schauen ob er dort dunken findet.und tatsächlich sah er ihn mit einem kadett des jägerlagers in der ecke sitzen.

    du solltest echt aufpassen was du.. entschuldigung...du bist doch dunken,oder?
    ja..was gibts? ich bin lee,ich brauche dich für eine ...mission. werd ich zufällig auch gebraucht? ich kenn dich nicht.. mein name ist merydor.
    warte...wenn ich mich recht entsinne,..ein jäger lobte dich,und bürgte für dich.das passiert nicht alle tage.meinetwegen.
    du musst dich auch überall einmischen..dann sieh wenigsten zu,das du hier aus der taverne kommst na von mir aus.. also gut.dann hört mal gut zu..


    also,denk mal du kapierst es,oder?
    geht klar! ich dahcte die mission ist geheim...wetten das du nciht der einzigste bist der davon weißt?
    wie gesagt,lee sagte es mir! will er jetzt ne armee hochzüchten oder was?..

    nachdem sich dunken und merydor auf den weg zum marktplatz gemacht haben,wendete sich lee seinne letzten ziel zu,dem magier vesu.ein heiler würde der gruppe bestimmt nicht schaden.


    am abend haben sich nun blank,deck,dunken,merydor,turarel,vesu und lee versammelt.gut jungs,jetzt machne sich snapper,lares und wolf bereit,abzureisen.golgt ihnen bitte bis zur hälfte des weges unauffällig.danach könnt ihr euch zeigen.blank hier ist ein zettel.geb ihn snapper,dann seid ihr raus und die schuld trift mich lee lächelte und gab blank den zettel.er steckte ihn in einer seiner taschen.deck,ich hoffe...ich kann dir vertrauen!
    ich kenn ihn,er is schon in ordnung aber ein versager maul halten.. gut..vesu,du bildest ihn gewisser weise das rückgrat der gruppe.heile deine kameraden,und sorge dafür..naja,was ihr magier halt so könnt klar

    so denn..da kommen sie.macht eure sache gut,ich werde jeden von euch belohnen.viel glück dann mal los jungs...
    Geändert von kugel (14.3.05 um 19:04 Uhr) Grund: KUGEL!ER HEIßT DUNKEN DU IDIOT!MERK ES DIR MAL!

  9. #361
    Mitspieler Benutzerbild von Orangeput
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    39
    // Ich bring mich einfach mi ein^^//

    Solo der schon lange in der wiltnis umher irrte und sich von fleischwanzen und piltzen ernährt hatte fragte sich die ganze zeit, wie erblos Blank aus den augen bekommen konnte... er kannte sich noch nicht sehr gut ihm Lande aus wusste aber, dass hier irgendwo das verdamte jäerlager sein musste! Generft schrie er auf Verdammte scheisse was soll die Kacke??? Wo bin ich verdammt noch mal und warum fühle ich mich so verarscht!!!!! wütend schlug er mit seiner Faust gegen einen harten Baum. Mit schmertzverzogenem Gesicht schleppte er nun seinen müden Körper weiter durch den grossen Wald, er traf vile Wesen auf seiner Reise an... manches verwunderte ihn! Um beispiel wie sich ein Wolf und ein Scavanger in der not verbünden konnten um nicht zu fallen und wie auch die kleinste Fleschwanze irgend einen Nutzen hatte... nicht mehr viel Kraft blieb im Körper Solo's zurück, als er endlich das Jägerlager fand! Als aller erstes würde er sich nun aufs Ohr hauen und ein wenig entspannen. Als er sich für kräftig genug hielt seine spärlich eingerichtete hütte zu verlassen um sich am Markt etwas zu essen zu beschaffen erhob er sich und machte sich zugleich auf den weg. Bevor er jedoch zum Marktplatz kam zog etwas anderes seine aufmerksam keit auf sich... ein Mann, der aussah als hätte er etwas auf dem Kasten lief an ihm vorbei, an dessen Gurt ein prall gefüllter Goldbeutel... Solo konnte einfach nicht wiederstehen! Mit geringem abstand folgte er dem Mann, der sich auf eine Gruppe zu bewegte! Sofort erkannte Solo Blank bei der Gruppe stehen *Hat er es also geschaft... dan muss ich ja noch mit meinem einarmigen freund über sein versprechen reden gehen...* dachte sich Solo. Als die gruppe losmarschierte rämpelte Solo absichtlichden Mann an, den er zuvor schon verfolgte. Tut mir leid war keine absicht... was Solo sagte war natürlich eine lüge, denn unter dessen Hemd war nun der Beutel des Mannes der es aber zu früh bemerkte und aufschrie Packt den kerl! Er hat mein Gold geklaut!.....

    // Der mann der schrie is übrigens Lee! Bring mich bitte irgendwie mit ein Kugle danke!//

  10. #362
    Held im Erdbeerfeld Benutzerbild von Sir_Conan
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 04
    Ort
    Jägerlager
    Beiträge
    1.623
    Erst vor einem Tag war Merydor mit Dunken zurück gekommen. Doch schon am Mittag hatten die beiden Besuch bekommen und einen neuen Auftrag bekommen. Dunken verabschiedete sich schnell von Merydor Muss mich noch ein bißchen ausrüsten, glaube nicht das das ein kurzer Trip wird! Bis heute Abend.... Hau rein! Da Merydor keine Idee hatte, wie er seinen Tag sinnvoll verbringen konnte, entschied er sich dafür, sich ein Schwert zuzulegen um anschließend in der Kaserne trainieren zu können. Also watschelte Merydor zum nächsten Schmied...Ahoi... ich suche ein billiges aber gutes SchwertGerine Ansprüche, dass lob ich mir. Aber es wird dich freuen, dass ich da tatsächlich was für dich habe. Dieses Kurzschwert ist handlich und billig und genau das richtige für einen Schwächling wie dich.
    Was soll der Spaß kosten?70 Goldstücke... es wird nicht gefeilscht! Merydor wusste, dass er dieses Gold nicht hatte und so verabschiedete er sich, drehte aber nach wenigen Metern um.
    Aber ich könnte mir das Schwert doch verdienen, wie wäre es mit einem Zweikampf für 2 richtige Männer? Du und Mann? Naja, was ist dein Vorschlag
    Siehst du den Block dort hinten? Jeder 3 Schuss, wer mehr trifft, gewinnt. Gewinnst du, kannst du mich nach meinem Auftrag zu deinem festen lehrling zählen... ohne BezahlungAbgemacht!
    Beide zielten auf den Block, doch Merydor sah sofort, dass er in dem Schmied keinen Gegner gefunden hatte. Dieser wusste nicht, wie und wo er den Bogen anfassen sollte und so wurde das Duell mit 2:0 entschieden.
    Tja, schönen Dank für die Waffe und bis später.Verschwinde!
    Merydor marschierte sofort zur Kaserne um zu trainieren. Dort entdeckte er einen Mann, der ihm viele Kniffe mit seinem Kurzschwert zeigen konnte ( +10 Einhand ). Auch mit dem Bogen verbesserte er sich ( +5 Bogen ). Nach dem Training gönnte er sich was von seinem Essen und machte sich auf den Weg zum Treffpunkt...

  11. #363
    Profi-Spieler Benutzerbild von ArazieL
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 04
    Ort
    haßmersheim^^
    Beiträge
    175
    Turael der als neuer im Lager war, durfte natürlich die schwierigsten Gegenstände der anderen mittragen, weshalb er auch mit ihnen nicht wirklich mithalten konnte. Naja wenigstens tragen sie ihre Waffen sel... Haltet ihn auf er hat meinen Geldbeutel gestohlen! Turael drehte sich in windeseile um, als er den Mann sah der rannte, wurf er einen der Ausrüstungsgegenstände in seine Richtung. Der Mann kam ins stolpern und schlug hart auf dem Boden auf. Toller Wurf Turael! sagte Lee als er herean geeilt kam. Er kniete auf dem Mann nieder und sprach: Was hast du dir dabei gedacht, denkst du du wärst damit einfach so durchgekommen ? Hätte nicht dieser schwächling mich zu sturz gebracht, dann hättest du mich nie eingeholt! Das Reicht! wie lautet dein Name das du dir dieses Recht herausnehmen kannst mit mir so zu Reden! Sei froh das ich heute dür so einen Terz keine Zeit hab sonst würde ich dir die Eingeweide Rausprügeln statdessen...hm Mein Name ist Solo und ich nehme mir das Recht einfach! Jetzt ist aber gut. Steh auf und geh uns aus den Augen! Nein warte Blank... Ich weis schon was ich mit ihm mache! Und das wäre ? Sagte Solo sichtlich und hörbar gelangweilt. Du wirst ihnen bei ihrer Mission beistehen, vorerst. Danach, je nachdem wie gut du deine Sache gemacht hast bekommst du eine angemessene Strafe! Und Jetzt gib mir meinen Geldbeutel!
    Geändert von ArazieL (14.3.05 um 22:11 Uhr)

  12. #364
    Streiter des Gothicforums Benutzerbild von Galaxydefender
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    Boonville, New York State
    Beiträge
    5.063
    Damit die Reise nicht zu lang gestaltet wird gebe ich nochmal die genaue lage der taverne an . Nicht dass ihr jetzt 3 Tage lauft (kann durchaus an nem halhben tag oder weniger geschafft werden :
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Taverne.jpg
Hits:	30
Größe:	98,4 KB
ID:	57328  

  13. #365
    Profi-Spieler Benutzerbild von ArazieL
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 04
    Ort
    haßmersheim^^
    Beiträge
    175
    Die gruppe verließ etwa 5 minuten nach Snapper, LAres und Wolf das Lager... Ihre schritte lenkten sie nach Norden, als sie auch schon vom weiten hörten wie die Anführer der Lager in einem Kampf verwickelt waren.
    Langsam und so wie Lee es Blank gezeigt hatte schlichen sie weiter als sie sahen das es nur Wölfe waren die die Anführer angegriffen hatten. Turael musste erstmal tief durchatmen, er dachte schon sein Traum würde sich verwirklichen.
    Snapper und die anderen 2 gingen weiter ihres Weges... Die Gruppe schlich ihnen langsam nach, so nah das sie die Anführer des Lagers sehen konnten diese jedoch, wenn sie nicht nach ihnen suchen, nicht sichtbar. Minuten,eine halbe Stunde, 1 Stunde verging in denen die Gruppe durch das Unterholz ihren weg bahnte. Was zum Teufel haben wir eigentlich vor ? Schhht, sei still ! das erklären wir dir später.
    Nur eine Sekunde der Unachtsamkeit hatte gelangt um ihre Missionsobjekte aus der sicht zu verlieren... Ach verdammt... was jetzt? Diese Frage ist wohl eher unnotwendig warum seit ihr hier ? Ähm... Lee sagte,... Ihr sollt uns "geleitschutz" geben... So Ähnlich... Wenn Lee das für richtig hält, sollten sie uns evtl. mit uns gehen sagte Lares. Naja so Schlimm kanns ja nicht sein... vlt. ist es zu unserem Vorteil... Die Plateauerianer werden bestimmt eine Einhit zu ihrem Schutz abgeordert haben... stimmte Wolf Lares zu. Eigentlich war ich ja strikt dagegen... aber jetzt sind sie schon soweit hier drausen da können sie genauso bei uns bleiben, auch wenn es mir nicht recht ist. Hauptsächlich wg. Blank. Aber darüber reden wir später lasst uns weiter des weges gehen...
    Bereits ueber die hälfte der Strecke hatten sie Zurückgelegt...
    Sie kamen ihrem Ziel immer näher.

  14. #366
    Lebt noch. Benutzerbild von kugel
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Beiträge
    3.418
    //..lasst euch wen ihr wollt noch was einfallen,was auf den weg zur taverne passieren kann..wir haben zwar noch ein wenig stoff,aber..muss ja nich alles schnell gemacht werden,oder?ich werde heut abend posten.

  15. #367
    Profi-Spieler Benutzerbild von $coot3r
    Im Spiele-Forum seit
    Apr 04
    Ort
    Jägerlager
    Beiträge
    148
    So war es zwar nicht ganz geplant aber es war nicht zu ändern. Die Gruppe bahnte sich so schnell es ging ihren Weg durch das Unterholz des immer dichter werdenten Waldes. Die Sonne strahlte an einem Wolkenlosen Himmel. Die angenhem warme Temperatur trug ihr übriges zu einer relativ guten Reisestimmung bei. Alle waren ein bisschen nervös. Dunken hatte eine komische Vorahnung und lies seinen Bogen nicht mehr aus der Hand. Auch Blank schien etwas zu ahnen und machte sein Schwert in der Scheide locker. Dunken ging vor zu Blank und senkte die Stimme so das es sonst keiner hören konnte. Hast du auch so ein komisches Gefühl ? Ich weis was dun meinst... bleib wachsam.. Plötzlich drehte Merydor , der neben lief sich ganz plötzlich um und spähte angestrengt auf einen Busch ganz in der Nähe. Hey was ist los ? Hab nur gedacht ich hätte was gesehen. Dunken gab Blank einen vielsagenden Seitenblick und dann , ganz plötzlich hörte er es. Schnelle Schritte ganz in der Nähe...... ACHTUNG MACHT EUCH BEREIT ! Jetzt geschah alles in Sekundenschnelle. Alle schienen nur darauf gewartet zu haben . Schwerter wurden gezogen und Bögen gespannt . Bildet einen Kreis ! Schützen in die Mitte !hörte man Snapper rufen. Dunken stand angestrengt umherspähend in der Mitte des Kreises. 5 Sekunden standen alle wie erstarrt da . Kein Geräusch war zu hören . Plötzlich sah Dunken einen Schatten auf einem Baum in der Nähe von Snapper. Er schoss ab und traf ihn in Brusthöhe. Langsam flog dem Bandit der Bogen aus der Hand
    und er stürtzte zu mit einem dumpfen Aufschlag zu Boden. Dann ging es los. Aus jeder Ecke kamen Banditen gesprungen manche mit Schwerten manche mit Bögen bewaffnet. Alle Schwertkämpfer stürtzten sich in den Kampf. Dunken und Merydor unterstützten sie so gut es ging. Mehrer Pfeile gegnerischer Pfeile flogen auf die Schwertkämpfer zu. Blank bekam einen Pfeil
    in Hüfthöhe doch seine Rüstung schien standzuhalten. Der Rest verfehlte wenn auch nur knapp. Inzwischen wurden schon 2 der Banditennahkämpfer niedergestreckt doch Blank hatte inzwischen Probleme weil er es mit 3 Gegner gleichzeitig aufnehmen musste. Sanpper sah es und kam ihm zur Hilfe. Jetzt denk aber nicht das ich deswegen dein Freund werde!Und denk jetzt nicht das ich dir dafür auf ewig dankbar bin, konterte Blank und parrierte einen starken Schlag des Gegners. Dunken kam auch Turael zur Hilfe der sich nur mit Mühe gegen einen Banditen verteidigen konnte. Doch plötzlich hörte er einen lauten Schrei hinter sich und drehte sich erschrocken um . Ein Bandit mit einem Dolch in der erhobenen Hand lag mit Merrydors Schwert im Rücken auf dem Boden. Ich schuld dir was.. Doch es war eine Sekunde zuviel unachtsamkeit. Er spührte ein Stechen in seinem Knie und kurz danach wurde er vor Schmerzen bewusstlos. Einer der Pfeile hatte ihn erwischt. Blank und Snapper hatte inzwischen viele der Angreifer niedergeschlagen. Lares und Wolf hatten weiter rechts zu tun. Dann ganz plötzlich ertönte über dem Schlachtfeld ein lautes Horn. Alle noch übrig gebliebenen Angreifer flüchetetn Hals über Kopf in die Büsche und rannten davon. Dunken lag noch unmächtig am Boden , Blanks Fuß war von einem Sturz warscheinlich gebrochen , Turael hatte eine Tiefe Schnittwunde an der Schulter und Snapper hatte einen Pfeil in den Fuß bekommen....doch sie hatten es geschafft. Snapper wollte gerade zu Dunken gehen also plötzlich über ihm ein schrilles Lachen zu hören war . Wolf hatte den Banditen gerade mit einem gut geziellten Pfeil vom Baum geholt doch es war zu spät...........eine Pfeil flog durch die Luft und traf Snapper im Rücken. Er stürtzte schwer verwundet nach vorne und blieb am Boden liegen............

    // Sry wenn das mit dem Kampf n bissle unübersichtlich wurde aber e ist schwer mit 10 Personen gleichzeitig zu Kämpfen ^^
    Macht weiter und hoffe es ist so ok //
    Geändert von $coot3r (15.3.05 um 19:19 Uhr)
    ~I don't think you trust,
    In, my, self righteous suicide,
    I, cry, when angels deserve to die, Die,~

    SOAD~Toxicity~Chop Suey



  16. #368
    Held im Erdbeerfeld Benutzerbild von Sir_Conan
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 04
    Ort
    Jägerlager
    Beiträge
    1.623
    Die Banditen waren weg und alle Geräusche verstummten. Bis auf Merydor,Wolf und Lares hatten alle etwas abbekommen. Während sich Lares um Snapper kümmerte, der wie Dunken das bewusstsein verloren hatte, kümmerte sich Merydor um Dunken. Turael versorgte seine Schnittwunde weitesgehend selber und Blank saß mit schmerzverzertem Gesicht im Gras. Heiltränke wurden verteilt und bald war Dunken wieder bei Bewusstsein, konnte nach wenigen Stunden auch wieder alleine stehen. Schlechter stand es allerdings um Snapper, der nach wie vor ohne bewusstsein war. Merydor, Lares und Turael beschlossen notdürftig eine Liege zu bauen, um Snapper zu transportieren, der Weg musste fortgesetzt werden. Blank,Wolf... passt mir auf den Snapper auf. Wir beeilen uns und suchen genug geeigntetes Holz. Bis später!Schon nach wenigen Minuten waren sie wieder da, in der Hand ein breites Brett. Das scheinen wohl die Banditen hinterlassen zu haben, naja, wir können es gebrauchenBlank, kannst du alleine gehen?Immer!So setzten sie ihren Weg durch den Wald fort... laut Berechnung von Lares konnten sie es auch nicht mehr weit haben. Hoffen wir auf keinen weiteren Angriff mehr, ich glaube nicht das wir diesem standhalten.Merydor, lass dich unauffällig einige Meter fallen, vielleicht werden wir verfolgt.Schon bald war Merydor einige Meter hinter der Gruppe, aber immer noch in Sichtweite. Plötzlich konnte er ein Gespräch zweier Banditen belauschen, die nur wenige Meter von ihm entfernt im Wald rumkrochen. Sie hatten Merydor anscheinend nicht bemerkt. Wielange sollen wir sie denn noch verfolgen, bevor wir endlich zu schlagen?Da fragst du den falschen...Merydor schlug einen kleinen Bogen um wieder zur Gruppe zu gelangen. Sie planen im Moment keinen weiteren Angriff. Wir werden aber mind. von 2 Banditen verfolgt.Gut, wir sollten so unauffällig wie nur möglich weiter gehen...

    // sry, fliege in nen paar Minuten raus

Ähnliche Themen

  1. Wie findet ihr das PS2 spiel Buzz das Quiz
    Von Ranidas im Forum Party-Games
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 5.1.09, 00:02
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 3.5.04, 17:50
  3. Das Ist Neu Das Gabs Noch Nie !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Bitte Bewerten !
    Von black chaos magican im Forum Yu-Gi-Oh Deck-Strategien/Bewertungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.03, 16:10

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •